Herunterladen: DVB-PC TV Stars Benutzerhandbuch Installation Diese Anleitung gilt für folgende Produkte: TechniSat SkyStar HD2 TechniSat CableStar HD2

DVB-PC TV Stars Benutzerhandbuch Installation Diese Anleitung gilt für folgende Produkte: TechniSat SkyStar HD2 TechniSat CableStar HD2 Dokument Veröffentlichungsdatum: Dezember 07 Copyright © TechniSat Digital GmbH Alle Rechte vorbehalten TechniSat DVB-PC TV Stars - Benutzerhandbuch Teil 1: Installation Inhaltsverzeichnis Kapitel 1: Einführung... 1 Definition der TechniSat DVB-PC TV Stars ... 1 Definition SkyStar 2 PCI/USB... 1 Definition AirStar 2 PCI/USB... 1 Definition CableStar 2 PCI... 1 Verwenden von IP Diensten mit einem DVB-PC TV Gerät ... 1 Verwenden der gedruckten Hilfe ... 1 Konven...
Autor Soria Upload-Datum 31.07.19
Downloads: 107 Abrufe 481

Dokumentinhalt

DVB-PC TV Stars Benutzerhandbuch Installation

Diese Anleitung gilt für folgende Produkte: TechniSat SkyStar HD2 TechniSat CableStar HD2 Dokument Veröffentlichungsdatum: Dezember 07 Copyright © TechniSat Digital GmbH Alle Rechte vorbehalten, TechniSat DVB-PC TV Stars - Benutzerhandbuch Teil 1: Installation Inhaltsverzeichnis Kapitel 1: Einführung... 1 Definition der TechniSat DVB-PC TV Stars ... 1 Definition SkyStar 2 PCI/USB... 1 Definition AirStar 2 PCI/USB... 1 Definition CableStar 2 PCI... 1 Verwenden von IP Diensten mit einem DVB-PC TV Gerät ... 1 Verwenden der gedruckten Hilfe ... 1 Konventionen dieses Benutzerhandbuches... 1 Zusammenfassung der Benutzeraufgaben... 2 Erster Schritt: Installation des DVB-PC TV Gerätes... 2 Zweiter Schritt: Installation der Treiber- und Softwarekomponenten ... 2 Dritter Schritt: Verbindung zu den Diensten... 2 Kapitel 2: Installation des DVB-PC TV Gerätes ... 3 Zusammenfassung... 3 System Voraussetzungen... 3 Zusätzliche Voraussetzungen für PCI Karten ... 3 Zusätzliche Voraussetzungen für USB Geräte... 3 Empfohlene Vorausetzungen für den HDTV-Empfang... 3 Empfohlene Voraussetzungen für den MPEG-4/H.264 HDTV Empfang (optional) ... 4 Wichtige Informationen... 5 Packungsinhalt ... 5 Hinweis zu statischer Elektrizität... 5 Einbau des DVB-PC TV Gerätes... 6 Einbau des PCI Gerätes... 6 Anschluss des USB Gerätes... 6 Kapitel 3: Installation der Gerätetreiber und der Software ... 7 Zusammenfassung... 7 Installation der Gerätetreiber ... 7 Treiberaktualisierung... 9 Installation von zusätzlichen Softwarepaketen... 10 Kapitel 4: Die Verbindung zu den Diensten herstellen ... 17 Zusammenfassung... 17 SkyStar 2 USB/PCI ... 17 Wie verbindet man das Gerät mit einem Satellit? ... 17 AirStar 2 PCI/USB ... 19 Wie verbindet man das Gerät mit einer DVB-T Antenne? ... 19 CableStar 2 PCI ... 19 Wie verbindet man das Gerät mit einer Breitbandkabelanlage?... 19 - I - Version 4.4.1, TechniSat DVB-PC TV Stars - Benutzerhandbuch Teil 1: Installation Kapitel 1: Einführung

Kapitel 1: Einführung Definition der TechniSat DVB-PC TV Stars Definition SkyStar 2 PCI/USB

SkyStar 2 PCI ist eine PCI Karte, die in einen freien PCI Slot ihres PCs eingesetzt wird. Die SkyStar USB ist die USB Version, welche in einen freien USB1.1 Anschluss an Ihrem Computer eingesteckt wird. Dieses Gerät bietet Ihnen einen beispiellosen Zugang ins Internet und zu jedem Free To Air Fernsehkanal (DVB-S)

Definition AirStar 2 PCI/USB

AirStar 2 PCI ist eine PCI Karte, die in einen freien PCI Slot ihres PCs eingesetzt wird. Die AirStar USB ist die USB Version, welche an einen freien USB1.1 Anschluss an Ihrem Computer eingesteckt wird. Dieses Gerät bietet Ihnen einen beispiellosen Zugang zu jedem freien, unverschlüsselten Fernsehkanal (DVB-T)

Definition CableStar 2 PCI

CableStar 2 PCI ist eine PCI Karte, die in einen freien PCI Slot ihres PCs eingesetzt wird. Dieses Gerät bietet Ihnen einen beispiellosen Zugang zu jedem freien, unverschlüsselten Fernsehkanal (DVB-C)

Verwenden von IP Diensten mit einem DVB-PC TV Gerät

Die TechniSat DVB-PC TV Stars Produkte fordern alle Informationen mittels normaler Telefonleitung an. Die angeforderten Daten werden dann mit hoher Geschwindigkeit mittels Satelliten, Breitbandkabel oder Terrestrischer Verbindung übertragen

Verwenden der gedruckten Hilfe

Die DVB-PC TV Stars Dokumentation beinhaltet ein 4-teiliges Benutzerhandbuch (Teil1: Installation / Teil 2: Setup4PC/Server4PC / Teil 3: DVBViewer TE ).

Konventionen dieses Benutzerhandbuches

Zur Klarheit verwendet dieses Benutzerhandbuch folgende Konventionen: 1. Navigationspfade werden wie folgt dargestellt: Start => Programme => TechniSat DVB => Setup4PC Der in diesem Beispiel dargestellte Pfad startet Setup4PC. 2. Achten Sie auf die folgenden Symbole: Dieses Symbol markiert eine Bemerkung des nebenstehenden Textes. Dieses Symbol markiert die Wichtigkeit des nebenstehenden Textes. 3. Die DVB-PC TV Stars TV-Applikation DVBViewer TechniSat Edition wird im Folgenden als DVBViewer TE benannt. 1 Version 4.4.1, TechniSat DVB-PC TV Stars - Benutzerhandbuch Teil 1: Installation Kapitel 1: Einführung

Zusammenfassung der Benutzeraufgaben

Die Schritte der Benutzeraufgaben dieses Dokumentes sind im Folgenden zusammengefasst. Erster Schritt: Installation des DVB-PC TV Gerätes Folgen Sie den Schritten des Kapitel 2 Installation des DVB-PC TV Gerätes um das DVB Gerät mit Ihrem Computer zu verbinden. Zweiter Schritt: Installation der Treiber- und Softwarekomponenten Folgen Sie den Schritten des Kapitels 3 Installation der Treiber- und Softwarekomponenten um Ihren Computer für den Datenempfang und Fernsehempfang vor zu bereiten. Dritter Schritt: Verbindung zu den Diensten Folgen Sie den Schritten des Kapitels 4 Verbinden zu den Diensten um Informationen darüber zu erhalten, wie Ihr DVB Gerät korrekt mit den Empfangskomponenten verbunden wird. 2 Version 4.4.1, Kapitel 2: Installation des DVB-PC TV Gerätes

Kapitel 2: Installation des DVB-PC TV Gerätes Zusammenfassung

In diesem Kapitel werden die Systemvoraussetzungen, sowie der Einbau des DVB- PC TV PCI Karte und des USB Gerätes beschrieben.

System Voraussetzungen

· IBM kompatibler PC mit Pentium III 700MHz oder höher · mindestens 256MB RAM · mindestens 30MB freier Festplattenspeicher · SoundBlaster kompatible Soundkarte · CD-ROM Laufwerk · 3D Grafikkarte notwendig (mit Hardware Overlay Unterstützung und aktuellen Treibern) · Unterstützte Betriebssysteme: Windows 2000 Professional/Server (Service Pack 4 vorausgesetzt) Windows XP Home/Professional (Service Pack 2 vorausgesetzt) Windows XP Professional x64 Edition (Service Pack 2 empfohlen) Windows Server 2003 (Service Pack 2 empfohlen) Windows Vista x86/x64 · Zusätzliche Voraussetzungen: Internet Explorer 6 oder höher DirectX 9 oder höher MediaPlayer 9 oder höher mindestens 10GB oder mehr Festplattenspeicher für die PVR-Funktion notwendig

Zusätzliche Voraussetzungen für PCI Karten

· 1 verfügbarer PCI Slot (nicht den Slot direkt unter der AGP-Karte verwenden)

Zusätzliche Voraussetzungen für USB Geräte

· 1 verfügbarer USB1.1 Port (muss direkt und nicht über ein Hub an den PC angeschlossen werden).

Empfohlene Vorausetzungen für den HDTV-Empfang

· TechniSat SkyStar 2 TV PCI / SkyStar USB 2/ AirStar 2 TV PCI / CableStar 2 TV PCI · IBM kompatibler PC mit Intel Pentium 4 oder AMD Athlon XP CPU mit 2400MHz oder höher empfohlen. · 3D AGP Grafikkarte notwendig (mit MPEG2 Hardwarebeschleunigung und Overlay Unterstützung, sowie aktuellen Treibern) · Empfohlene Betriebssysteme: Windows 2000 Professional (Service Pack 4 vorausgesetzt) Windows XP Home/Professional (Service Pack 2 vorausgesetzt) Windows XP Professional x64 Edition (Service Pack 2 empfohlen) Windows Vista x86/x64 3 Version 4.4.1, Kapitel 2: Installation des DVB-PC TV Gerätes

Empfohlene Voraussetzungen für den MPEG-4/H.264 HDTV Empfang (optional)

· TechniSat SkyStar 2 TV PCI / AirStar 2 TV PCI / CableStar 2 TV PCI · IBM kompatibler PC mit Intel Pentium 4 DualCore 830 oder AMD Athlon X2 CPU with2x3000 MHz oder höher · mindestens 1024 MB RAM · Aktuelle PCI-Express Grafikkarte mit mindestens 256 MB RAM, MPEG-4 Hardwarebeschleunigung, Overlay Unterstützung, sowie aktuellen Treibern) · Empfohlene Betriebssysteme: Windows XP Home/Professional (Service Pack 2 erforderlich) Windows XP Professional x64 Edition (Service Pack 2 empfohlen) Windows Vista x86/x64 4 Version 4.4.1, Kapitel 2: Installation des DVB-PC TV Gerätes

Wichtige Informationen

Für beste Ergebnisse sollte in Verbindung mit DVB Anwendungen eine Auflösung von mindestens 800 x 600 Bildpunkten mit 16 Bit Farbtiefe verwendet werden. Für HDTV sollte eine Auflösung von mindestens 1280x1024 Bildpunkten mit 24 Bit Farbtiefe verwendet werden. Bevor Sie den Treiber für Ihr DVB-PC TV Gerät installieren, bringen Sie bitte alle Systemtreiber (Mainboard, Grafik-, Sound- und Netzwerkkarte) auf den aktuellen Stand. Ebenso sollten Sie Ihr Betriebssystem mit den letzten Service Packs und Hotfixes auf den aktuellen Stand bringen. Bitte stellen Sie sicher, dass auf Systemen mit Windows Server Systems 2003 die DirectX und DirectSound Umgebung gestartet ist, bevor Sie die TV Anwendung DVBViewer TE oder eine andere Multimediaanwendung starten. Lesen sie die Produktdokumentation für ihre Windows Server Systems 2003 Version um Informationen über die notwendigen Einstellungen zu erhalten. Wenn Sie eine SMP (Simultaneous Multi Processing), HT (Hyper-Threading) oder DualCore CPU verwenden, müssen Sie die Treiberversion 4.2.11 oder höher verwenden. SMP, HT und DualCore CPUs werden durch ältere Treiber als 4.2.11 nicht unterstützt. Wenn Sie mehrere PCI Karten in ihrem System verwenden möchten, so müssen Sie für jede verwendete TechniSat DVB-PC TV Stars PCI Karte 3A auf der 5V Spannungsschiene annehmen. Bitte stellen Sie sicher, dass das verwendete Netzteil genügend Strom für die verwendeten PCI Karten bereitstellt und das Mainboard in der Lage ist, die benötigte Last zu handhaben. Es kann sonst zu Systemausfällen und/oder Beschädigungen führen..

Packungsinhalt

Jede TechniSat DVB-PC TV Gerätepackung sollte folgende Gegenstände enthalten: · SkyStar 2 / AirStar 2 / CableStar 2 PCI Karte oder · SkyStar / AirStar USB / SkyStar 2 USB2.0 Box und Netzteil · Installations-CD (beinhaltet die Bedienungsanleitungen) mit Treiber und Software · Quick Install

Hinweis zu statischer Elektrizität

Um durch statische Entladungen verursachten Schaden an der Elektronik zu vermeiden, bitten wir Sie um die Beachtung der folgenden Vorsichtsmaßnahmen: · Berühren Sie, bevor Sie das Gerät aus der Verpackung entnehmen, eine geerdete Metalloberfläche, um vorhandene elektrostatische Aufladungen zu entladen. · Berühren Sie Steckkarten nur an den Ecken, berühren Sie niemals eine der elektronischen Komponenten auf dem Gerät. 5 Version 4.4.1, Kapitel 2: Installation des DVB-PC TV Gerätes

Einbau des DVB-PC TV Gerätes Einbau des PCI Gerätes

Stellen Sie vor dem Einbau der DVB-PC TV Stars PCI Karte sicher, daß Ihr Computer ausgeschaltet ist. Folgen Sie den Anweisungen des PC Herstellers und führen Sie folgende Schritte aus: 1. Schalten Sie Ihren PC aus und ziehen Sie das Stromkabel ab. 2. Öffnen Sie das Gehäuse, um an die PCI Slots zu gelangen. 3. Suchen Sie einen freien PCI Slot, in den Ihre Karte eingesteckt werden soll. Verwenden Sie nach Möglichkeit nicht den PCI Slot direkt unter der AGP Grafikkarte. 4. Lösen Sie die Halteschraube des Slotbleches des gewählten PCI Slots und entfernen diese Abdeckung 1. Stecken Sie die PCI Karte in den PCI Slot, wie im folgenden Bild dargestellt: Darstellung 2.1: Einsetzen der DVB-Karte in einen freien PCI-Slot 6. Drehen Sie die zuvor entfernte Schraube wieder in die Halterung ein. 7. Wiederholen sie die Schritte 3 bis 6 für jede weitere PCI Karte, welcher Sie in Ihr System einsetzen möchten. 8. Schließen Sie das Computergehäuse wieder. Ihr DVB-PC TV Star ist nun in den Computer eingebaut.

Anschluss des USB Gerätes

Wenn Sie einen USB 1.1 Anschluss verwenden, stecken Sie Ihr DVB-PC TV Stars USB Gerät direkt am PC ein, ohne einen USB Hub zu verwenden. Schließen Sie nun, sofern vorhanden, das mitgelieferte Netzteil an die USB Box an. Wenn sie weitere TechniSat DVB-PC TV Stars USB Boxen an Ihr System anschließen möchten, muss jede USB Box an einen anderen USB Host Controller angeschlossen werden. Das Betreiben von mehreren USB Boxen an einem USB Hostcontroller ist nicht möglich. Ihr DVB-PC TV USB Gerät ist nun angeschlossen. 6 Version 4.4.1,

Kapitel 3: Installation der Gerätetreiber und der Software Zusammenfassung

In diesem Kapitel wird die Installation einer SkyStar 2 PCI Karte exemplarisch für alle Geräte in Verbindung mit dem Betriebssystem Microsoft Windows Vista (x86) beschrieben. Die Installation der Hardware unter Verwendung anderer Windows Betriebssysteme (Windows 2000, Windows XP SP2, Windows XP Professional x64, Windows Server 2003 und Windows Vista x64) läuft nahezu identisch ab. Gleiches gilt für alle anderen TechniSat DVB-PC TV Stars Produkte.

Installation der Gerätetreiber

Wenn sie bereits eine vorherige Version des DVB-PC TV Stars Treibers installiert haben und diesen aktualisieren möchten, verwenden Sie bitte die Beschreibung der Treiberaktualisierung Die Installation des DVB-PC TV PCI und des USB Gerätes unterscheiden sich lediglich in der Bezeichnung der gefundenen Hardware. Die PCI Variante wird als neues PCI Gerät, die USB Variante als neues USB Gerät erkannt. Wenn sie mehrere DVB-PC TV Stars Geräte in Ihrem System installiert haben, so wird der Assistent für das Suchen neuer Hardware für jedes Gerät angezeigt. Sie müssen die Treiberinstallation für jedes einzelne Gerät durchführen. Nachdem die Treiber für alle Geräte installiert sind, können Sie mit der Softwareinstallation fortfahren. Wenn Sie weitere TechniSat DVB-PC TV Stars PCI oder USB Geräte installieren möchten, nachdem die Software 4.4.1 installiert wurde, wird der Assistent für das Suchen neuer Hardware nur für die neuen Geräte angezeigt. Nach der Installation der Treiber müssen Sie den PC neu starten. Danach sind alle Geräte betriebsbereit. Um Treiber- und Softwarekomponenten auf einem Rechner zu installieren, auf dem Windows 2000 oder höher verwendet wird, müssen Sie als lokaler Benutzer Administrator angemeldet sein. Wenn Sie die Komponenten unter Verwendung eines anderen Benutzers mit lokalen Administrationsrechten installieren, kann dies Probleme während der Installation oder Betrieb des DVB-PC TV Gerätes zur Folge haben. 7 Version 4.4.1, Wenn Sie nach dem Einbau / Anschluss des DVB-PC TV Gerätes den Computer starten, erscheint nach der Benutzeranmeldung die Meldung Neue Hardware gefunden . Alle DVB-PC TV PCI Karten werden als Netzwerkcontroller , alle USB Geräte als B2C2 Broadband Rcvr USB Adpt. erkannt. Sie können entweder die Treiber vor dem Starten der Softwareinstallation installieren oder lassen die Treiber automatisch während der Softwareinstallation einrichten. Wir empfehlen weniger erfahrenen Anwendern, die automatische Treiberinstallation während der Softwareinstallation zu verwenden. Darstellung 3.1: Neue Hardware gefunden Wenn Sie die Treiber automatisch während des Softwareinstallationsprozesses installieren möchten, wählen Sie bitte Abbrechen . Sollte während der Installation der Treiber ein Problem auftreten, lesen Sie bitte die FAQ für Ihr Produkt.. 8 Version 4.4.1,

Treiberaktualisierung

Die Installation Ihres DVB-Gerätes, ob PCI oder USB Gerät unterscheiden sich lediglich in der Bezeichnung der gefundenen Hardware. Die PCI Variante wird als neues PCI Gerät, die USB Variante als neues USB Gerät erkannt.. Um Treiber- und Softwarekomponenten auf einem Rechner zu installieren, auf dem Windows 2000 oder höher verwendet wird, müssen Sie als lokaler Benutzer Administrator angemeldet sein. Wenn Sie die Komponenten unter Verwendung eines anderen Benutzers mit lokalen Administrationsrechten installieren, kann dies Probleme während der Installation oder des Betriebs des DVB-PC TV Gerätes zur Folge haben. Wenn Sie mehrere TechniSat DVB-PC TV Stars Geräte installiert haben, müssen Sie die Treiber für jedes einzelne Gerät aktualisieren. Schließen sie nach dem Systemstart bitte die in der Systemleiste angezeigte Anwendung Server4PC . Darstellung 3.2: Server4PC Starten Sie nun den Software-Installationsprozess wie oben beschrieben. Der Installationsassistent sollte den Treiber sowie die Software automatisch installieren. Im nächsten Schritt wird die Software-Installationsroutine genauer beschrieben. 9 Version 4.4.1,

Installation von zusätzlichen Softwarepaketen

Zurzeit werden zwei Softwareprodukte mit dem DVB-PC TV Gerät ausgeliefert: Server4PC und DVBViewer TE. Sie starten den Installationsprozess mittels des Installation Buttons in der Autostart Applikation. Darstellung 3.3: DVB-PC TV Installationsbildschirm Verwenden Sie den Installationsbildschirm, um Zugriff auf die CD sowie auf den Ordner mit den aktuellen, mehrsprachigen Bedienungsanleitungen zu erhalten. Über die Schaltfläche Software Tools erhalten Sie Zugriff auf die zusätzlichen Tools, welche auf der CD gespeichert sind. Hier finden Sie unter anderem Clients für diverse Datendienste und DVB Tools. Die Beenden Schaltfläche schliesst den Installationsbildschirm. Sollte dieser Bildschirm nicht erscheinen, nachdem Sie die DVB-PC TV Stars CD eingelegt haben, können Sie diesen auch mittels des Windows Explorers öffnen. Führen Sie hierfür die Anwendung start.exe aus. 10 Version 4.4.1, Installation der DVB-PC TV Stars Anwendung Die Installation der Datenempfangsanwendung Server4PC ist einfach durchzuführen. Wenn Sie die setup.exe unter Windows Vista starten, erscheint folgendes User Account Control Fenster: Darstellung 3.4: Windows Vista User Account Control Dialog Bitte bestätigen Sie diese Meldung durch Continue . Wenn Sie hingegen Cancel auswählen, wird die Software- und Treiberinstallation abgebrochen. 1. Als Erstes erscheint der Sprachenauswahldialog. Wählen Sie hier bitte die gewünschte Sprache (z.B. German) aus und klicken Sie Next um fortzufahren. Darstellung 3.5: Wählen Sie eine Setup Sprache aus 11 Version 4.4.1, 2. Nach Auswahl der Setup-Sprache werden die aktuellen Treiber Ihres TechniSat DVB-PC TV Gerätes automatisch installiert. Sollte auf Ihrem System noch eine ältere Software- und/oder Treiberversion installiert sein, so wird diese automatisch mit der aktuelleren Version ersetzt. Darstellung 3.6: Windows Security Bitte klicken Sie auf die Install Schaltfläche, um die Treiberinstallation abzuschliessen. 3. Nun startet der Installationsprozess. Klicken Sie bitte auf Weiter um fortzufahren. Darstellung 3.7: Willkommen 12 Version 4.4.1, 4. Lesen Sie die TechniSat DVB Lizenzvereinbarung und klicken sie auf Ja , wenn Sie dieser zustimmen und die Installation fortsetzen möchten. Darstellung 3.8: Lizenzvereinbarung 5. Verwenden Sie den vorgegebenen Zielpfad oder wählen Sie einen eigenen Zielpfad, indem Sie auf Durchsuchen klicken. Klicken Sie auf Weiter , um fortzufahren. 13 Version 4.4.1, Darstellung 3.9: Zielpfad wählen 14 Version 4.4.1, 6. Klicken Sie Weiter , um fortzufahren. Darstellung 3.10: Programmordner auswählen Das Setup wird nun die Softwareinstallation durchführen. 7. Nun ist die Installation von Server4PC beendet. Bitte starten Sie Ihr System neu, um die Änderungen zu aktivieren. Klicken Sie auf Beenden , um die Installation abzuschließen und den Computer neu zu starten. 15 Version 4.4.1, Darstellung 3.11 Setup abgeschlossen Die Funktionen von Server4PC werden im Teil 2 des DVB-PC TV Benutzerhandbuches beschrieben. Wenn Probleme auftreten, oder Sie Fragen zum Gerät haben, lesen Sie bitte die FAQ des Benutzerhandbuches. Die Funktionen des DVBViewer TE sind im Teil 3 des DVB-PC TV Benutzerhandbuches beschrieben. Wenn Probleme auftreten, oder Sie Fragen zum Gerät haben, lesen Sie bitte Sie bitte die FAQ. 16 Version 4.4.1, Appendix B: Glossar

Kapitel 4: Die Verbindung zu den Diensten herstellen Zusammenfassung

In diesem Kapitel erhalten Sie die notwendigen Informationen darüber, wie Sie Ihr TechniSat DVB-PC TV Gerät mit Ihrer vorhandenen Empfangsausrüstung verbinden. Sie werden die unterschiedlichen Verbindungsmethoden kennen lernen, die in Bezug auf die Systeme DVB-S (Satellit), DVB-C (Breitbandkabel) und DVB-T (terrestrische Antenne) verwendet werden.

SkyStar 2 USB/PCI

Dieses Kapitel beschreibt, wie Ihre SkyStar 2 PCI/USB mit einer Satellitenempfangsanlage verbunden wird und welche Komponenten benötigt werden.

Wie verbindet man das Gerät mit einem Satellit?

Für den Empfang von DVB-Diensten in Verbindung mit den meisten Satelliten Systemen (z.B. Astra 19,2° Ost) wird ein Universal-LNB mit einem Frequenzbereich zwischen 10,7 und12,75 GHz benötigt. Es gibt mehrere Verbindungsmethoden, mittels derer ein Empfang von Satelliten ermöglicht wird. · Sie verwenden ein Single LNB / Twin LNB / Quattro-Switch LNB. In diesem Fall wird Ihre SkyStar 2 PCI/USB mittels Kabel direkt mit dem LNB verbunden ist (wie in der Darstellung 4.1). · Darstellung 4.1: Verbinden eines Single LNB mit der SkyStar 2 TV PCI 17 Version 4.4.1, Appendix B: Glossar · Wenn Sie einen Multiswitch einsetzen, um die Anzahl der DVB-Empfänger zu vergrößern, verbinden Sie den Multiswitch mit der SkyStar 2 PCI/USB. Darstellung 4.2: Verwendung eines Multiswitches mit der SkyStar 2 TV PCI · Wenn Sie mehrere Satelliten mit der SkyStar2 PCI/USB empfangen möchten, verwenden Sie einen DiSEqC 1.0 Schalter. An diesen werden bis zu 4 LNB s und ein DVB-Empfangsgerät, in unserem Falle die SkyStar 2 PCI/USB, angeschlossen. Darstellung 4.3: Verbinden der SkyStar 2TV PCI mit bis zu 4 LNB s Die SkyStar 2 PCI / USB unterstützt ausschließlich das DiSEqC Level 1.0. Mit diesem DiSEqC Level ist es möglich, bis zu vier (4) Satellitensysteme mit je vier (4) Frequenzebenen pro Satellit zu empfangen. Die meisten DiSEqC 2.0 Schalter sind kompatibel zu DiSEqC 1.0, so daß auch DiSEqC 2.0 Schalter in Verbindung mit der SkyStar 2 PCI / USB verwendet werden können. Die SkyStar 2 TV PCI / USB sind nicht für den Betrieb von motorisierten Satellitenempfangsanlagen (DiSEqC 1.2) konzipiert. Dies verursacht permanenten Schaden am DVB-PC TV Gerät und möglicherweise auch an Ihrem Computer. In diesem Fall wird kein Ersatz gewährt. 18 Version 4.4.1, Appendix B: Glossar

AirStar 2 PCI/USB

Dieses Kapitel beschreibt, wie Ihre AirStar 2 PCI/USB mit einer DVB-T Antenne verbunden wird und welche Komponenten benötigt werden.

Wie verbindet man das Gerät mit einer DVB-T Antenne?

Sie benötigen eine passive oder aktive Antenne (z.B. TechniSat DIGIFLEX TT), welche Sie mit Ihrer AirStar 2 PCI/USB verbinden. Wenn Sie weitere Informationen über DVB-T Antennen benötigen, wenden Sie sich bitte an Ihren Händler.

CableStar 2 PCI

Dieses Kapitel beschreibt, wie Ihre CableStar 2 PCI mit einer Breitbandkabelanlage verbunden wird und welche Komponenten benötigt werden.

Wie verbindet man das Gerät mit einer Breitbandkabelanlage?

Wenn Ihr Gebäude über eine Breitbandverkabelung verfügt, so verbinden Sie bitte Ihre CableStar 2 PCI mit der Breitband-Anschlussdose. 19 Version 4.4.1]
15

Similar documents

SkyStar HD2 / CableStar HD2 FAQ für Treiber/Software 1.0.0 Inhalte Informationen zur technischen Unterstützung
SkyStar HD2 / CableStar HD2 FAQ für Treiber/Software 1.0.0 Release December 07 Inhalte Diese FAQ beinhaltet folgende Themen: - Informationen über die technische Unterstützung - Systemvoraussetzungen - wichtige Informationen - Vorschläge zur Fehlerbehebung Informationen zur technischen Unterstützung
DVB-PC TV Stars Benutzerhandbuch DVB Viewer TE2
DVB-PC TV Stars Benutzerhandbuch DVB Viewer TE2 Dokument Veröffentlichungsdatum: Mai 09 Copyright © TechniSat Digital GmbH Alle Rechte vorbehalten Kapitel 1: Einführung ...3 Konventionen dieses Benutzerhandbuches ...3 Kapitel 2: Fernsehen mit dem DVBViewer TE2...4 Zusammenfassung ...4 Konfi gurieren
DEDICATED SERVER SOFTWARE DOKUMENTATION
DEDICATED SERVER SOFTWARE DOKUMENTATION Release 8.0.2.0 03. Dezember 2018 Copyright © 2018 GIANTS Software GmbH, All Rights Reserved. 1/10 DEDICATED SERVER MIETEN Als Alternative zum eigenen Dedicated Server Betrieb besteht die Möglichkeit einen Server bei einem GSP (Game Server Provider) zu mieten:
MICROCAT FÜR HYUNDAI - INSTALLATIONSHINWEISE Microcat-Standalone-Installation
MICROCAT FÜR HYUNDAI - INSTALLATIONSHINWEISE Microcat kann als Standalone-Anwendung oder in einer Netzwerkumgebung installiert werden. Für Microcat-Installationen benötigen Sie einen Dongle, d. h. einen Hardware-Schlüssel, der in den entsprechenden Anschluss Ihres Computers eingesteckt wird. Ist kei
LIZENZVERTRAG FÜR SOFTWARE ZUR VERWENDUNG MIT MICROSOFT®-HARDWAREGERÄTEN
LIZENZVERTRAG FÜR SOFTWARE ZUR VERWENDUNG MIT MICROSOFT®-HARDWAREGERÄTEN WICHTIG – BITTE SORGFÄLTIG LESEN: Lesen Sie die in diesem Softwarelizenzvertrag ("Vertrag") von Microsoft beschriebenen Rechte und Einschränkungen sorgfältig durch. Dieser Vertrag umfasst drei (3) Teile: 1) Softwarelizenzvertra
ELECTRONIC ARTS SOFTWARE-ENDBENUTZER-LIZENZVERTRAG
ELECTRONIC ARTS SOFTWARE-ENDBENUTZER-LIZENZVERTRAG NEED FOR SPEED THE RUN Dieser Endbenutzer-Lizenzvertrag (im Folgenden "Vertrag" genannt) ist ein Vertrag zwischen dir und Electronic Arts Inc., seiner Tochtergesellschaften und Partner ("EA"). Dieser Vertrag legt deine Nutzungsrechte an dieser Softw
DIE APOKALYPTISCHEN REITER VÖ: 25.02.2011 durch Nuclear Blast Records/ Warner
DIE APOKALYPTISCHEN REITER „Moral & Wahnsinn“ VÖ: 25.02.2011 durch Nuclear Blast Records/ Warner www.reitermania.de www.myspace.com/reitermania Sie zählen zu Deutschlands wichtigsten Rock-Acts der Gegenwart und der Zukunft! Die APOKALYPTISCHEN REITER stehen für multikulturellen, globalkritischen, pr
Die Chefin Als ich die neue Stelle antrat, hatte ich maechtigen Respekt vor meiner Chefin! Sie war elegant
Die Chefin Als ich die neue Stelle antrat, hatte ich maechtigen Respekt vor meiner Chefin! Sie war elegant gekleidet, so an die Anfang Vierzig, hatte noch eine gute Figur und trat auf wie jemand, der genau weiss, was er will. Als junge Angestellte hat man es nicht leicht in einem Job, in dem eigentl
that was just your life the end of the line broken, beat & scarred the day that never comes all nightmare long cyanide the unforgiven iii the judas kiss
that was just your life the end of the line broken, beat & scarred the day that never comes all nightmare long cyanide the unforgiven iii the judas kiss suicide & redemption my apocalypse produced by rick rubin THAT WAS JUST YOUR LIFE LIKE A SIREN IN MY HEAD THAT ALWAYS FROM WAY BACK THEN. THREATENS
  HAIFISCH 03:46 2. HAISWING REMIX BY OLSEN INVOLTINI 3:41 3. REMIX BY HURTS 3:45 4. REMIX BY SCHWEFELGELB 4:25 5. REMIX BY PAUL KALKBRENNER 3:26
HAIFISCH 1. HAIFISCH 03:46 2. HAISWING REMIX BY OLSEN INVOLTINI 3:41 3. REMIX BY HURTS 3:45 4. REMIX BY SCHWEFELGELB 4:25 5. REMIX BY PAUL KALKBRENNER 3:26 MUSIC & LYRICS BY RAMMSTEIN: CHRISTOPH DOOM SCHNEIDER, DOKTOR CHRISTIAN LORENZ, TILL LINDEMANN, PAUL LANDERS, RICHARD Z. KRUSPE, OLIVER RIEDEL •
LINKS234Kann man Herzen brechen
LINKS234Kann man Herzen brechen ENGEL Können Herzen sprechen Wer zu Lebzeit gut auf Erden Kann man Herzen quälen Wird nach dem Tod ein Engel werden Kann man Herzen stehlen Den Blick gen Himmel fragst Du dann Sie wollen mein Herz am rechten Fleck Warum man sie nicht sehen kann Doch seh’ ich dann nach
  ENTER SANDMAN 5:29
ENTER SANDMAN 5:29 2. SAD BUT TRUE 5:24 3. HOLIER THAN THOU 3:47 4. THE UNFORGIVEN 6:26 5. WHEREVER I MAY ROAM 6:42 6. DON’T TREAD ON ME 3:59 7. THROUGH THE NEVER 4:01 8. NOTHING ELSE MATTERS 6:29 9. OF WOLF AND MAN 4:16 10. THE GOD THAT FAILED 5:05 11. MY FRIEND OF MISERY 6:47 12. THE STRUGGLE WI
SICK MUSIC HOSPITAL 1
SICK MUSIC AGENT ALVIN • B-COMPLEX • THE BURBS • CYANTIFIC • DAN HABARNAM • DANNY BREAKS + LOGISTICS • DANNY BYRD • FRICTION+K-TEE • INFLUX UK LONDON ELEKTRICIY + APEX • LUCA • MISTABISHI • MRSA • MUFFLER • NU:TONE • RANDOMER • SEBA • SIGMA • SINISTARR+KIAT • SYNCOPIX • TOTAL SCIENCE HOSPITAL 1 DANN
Handbuch Vorwort
Handbuch Vorwort Die Idee zu dieser Mod kam mir beim Spielen von 63. Ich war als Fernkämpfer von einem Rudel Wölfe komplett umschlossen und konnte wegen der Blockade nicht mehr laufen, sondern höchstens nur schießen. Da habe ich mich gefragt: „Muss es für eine Kampfmod immer nur Masse sein?“ Ich wol
In der Mittagspause
In der Mittagspause Als du aus dem Büro kommst, packe ich schnell deine Hand. Ich habe schon auf dich gewartet. „Komm mit!“ sage ich. Verwirrt schaust du mich an, lässt dich aber mitziehen. „Wohin gehen wir?“ – „Wirst schon sehen! Wie war’s im Büro?“ Du fängst zu erzählen an, während ich dir locker
Erich Kästner Emil und die Detektive
Erich Kästner Emil und die Detektive Ein Roman für Kinder scanned by bitland corrected by anybody Zeichnungen von Walter Trier Zum erstenmal darf Emil allein nach Berlin fahren. Seine Großmutter und die Kusine Pony Hütchen erwarten ihn am Blumenstand im Bahnhof Friedrichstraße. Aber Emil kommt nicht
  Deutsch 2. Français
Deutsch 2. Français 3. Italíano ENDBENUTZER-LIZENZVERTRAG LESEN SIE DIESEN LIZENZVERTRAG (diese "Lizenz") AUFMERKSAM DURCH, BEVOR SIE DIESE SOFTWARE VERWENDEN. Im Zusammenhang mit diesem Lizenzvertrag bezeichnet der Begriff "software" die begleitende Software mit sämtlichen Bildern und Daten, die
Softwareüberlassungsvertrag (EULA)
Softwareüberlassungsvertrag (EULA) zwischen Nero AG, Im Stöckmädle 18, D-76307 Karlsbad im Folgenden "Nero" genannt und Ihnen als Anwender 1. Vertragsgegenstand (1) Vertragsgegenstand ist das Nero Softwarepaket, dass je nach (OEM-) Versionsvariante bestimmte Applikationen aus der folgenden Aufzählun
Die Trainings-Bibel - INHALTSVERZEICHNIS - Seite Thema
Die Trainings-Bibel - INHALTSVERZEICHNIS - Seite Thema 2 GRUNDPRINZIPIEN 2 Grundprinzipien des Bodybuilding-Trainings 9 FORTGESCHRITTENE 9 Trainingsprinzipien für Fortgeschrittene 16 TRAININGSANLEITUNGEN 16 Brust 21 Rücken 26 Beine 30 Waden 32 Schultern 38 Trapezius 40 Bizeps 45 Trizeps 50 Unterarme
SISTER MOON SISTER MOON , COME LEAD ME DOWN
SISTER MOON SISTER MOON , COME LEAD ME DOWN TO REST MY WEARY HEAD I WALKED A MILLION MILES ALONG THE ROAD OF NO REGRET I'VE BEEN A FOOL , MESSED AROUND... A LOCK WITHOUT A KEY I'M WAITING FOR THE MORNING SUN TO MAKE IT SHINE ON ME SO LONG , LONELY DAYS TAKE ME BACK WHERE I BELONG ALL GONE , IT'S ALL
gcW Streetobjects 1.3 gcWorld
gcW Streetobjects 1.3 gcWorld www.gcmods.de Modifications veröffentlicht am 04.12.2011 von gcWorld Modifications www.gcmods.de Lizenz: Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Attribution-NonCommercial 3.0 Un- ported Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http:// c
Drive Manager- FAQs
Drive Manager- FAQs Installation F: Meine externe Festplatte ist angeschlossen, aber nichts passiert. A: Überprüfen Sie die USB-Kabelverbindung. Wenn Ihre externe Festplatte richtig angeschlossen ist, sollte die LED leuchten. A: Wenn die Festplatte ein tickendes Geräusch von sich gibt, ist die Netzs
Verbul / Das Verb
Verbul / Das Verb Verbele se împart după: / Die Verben teilen sich: 1. uzualitate în / der Verwendung nach: - verbe predicative: / Vollverben: z.B.: gehen, schlafen, bringen. - verbe auxiliare: / Hilfsverben: haben, sein, werden. - verbe modale: / Modalverben: sollen, wollen, mögen, müssen, können,
Nick Warren - Reykjavik - GU024 Page 1 of 2
Nick Warren - Reykjavik - GU024 Page 1 of 2 CD#1 01 AVATAR 08 MOMU DUB IN TIME THE DIVE 02 SUBSTRUCTURE MASTERMIND FIREWIRE IN EVERY TRUTH 03 ATLAS 09 JUSTIN SIMMONS COMPASS ERROR HELGA MOLLER 04 ULRICH SCHNAUSS 10 BURUFUNK NOBODY'S HOME OUTSIDER SHUFFLE HEADS GLOBAL COMMUNICATIONS ROLL CALL 14:31 0
Programm zur optischen Texterkennung (OCR) ABBYY® FineReader Version 8.0
Programm zur optischen Texterkennung (OCR) ABBYY® FineReader Version 8.0 Benutzerhandbuch © 2005 ABBYY Software. Alle Rechte vorbehalten. Die Informationen dieses Handbuchs können ohne Vorankündigung geändert werden und stellen seitens ABBYY keine verbindliche Verpflichtung dar. Die hier beschrieben
Benutzerhandbuch Straßenmarkierungen v 1.3
Benutzerhandbuch Straßenmarkierungen v 1.3 Vorwort Danke für die Benutzung meiner Addons. Bitte lese dir dieses Handbuch gründlich durch! Für Fragen und Anregungen stehe ich im Offiziellen Forum unter dem Namen "Yufa" zur Verfügung oder per Mail (keine Support-anfragen): E-Mail ist versteckt Rechtli
Erste Schritte
Erste Schritte Disclaimer Der Inhalt dieses Dokuments kann sich unangekündigt ändern und stellt keine Verpflich­ tung seitens der Native Instruments GmbH dar. Die in diesem Dokument beschriebene Software wird unter einer Lizenzvereinbarung zur Verfügung gestellt und darf nicht kopiert werden. Ohne a
Application Reference
Application Reference Disclaimer Der Inhalt dieses Dokuments kann sich unangekündigt ändern und stellt keine Verpflichtung seitens der Native Instruments GmbH dar. Die in diesem Dokument beschriebene Software wird unter einer Lizenzvereinbarung zur Verfügung gestellt und darf nicht kopiert werden. O
.XQGDOLQL5HLNL /HYHO0DQXDO
.XQGDOLQL5HLNL /HYHO0DQXDO 0DUN'LHJXWLV5HLNL0DVWHU &RQWHQWV :KDWLV5HLNL" :KDWFDQEHWUHDWHG" :KDWLV.XQGDOLQL" 3UHSDUDWLRQIRU$WWXQHPHQW 7KH$WWXQHPHQW +HDOLQJ &OHDQVLQJDURRPKRXVH +HDOLQJWKH.DUPLFEDQG 6LWXDWLRQTXDOLWLHVKHDOLQJ &DXVHVRI'LVKDUPRQ\DQG'LVHDVH :KDWLV5HLNL"" H³5HLN\R[LXVWFV L´DLOVODVULPRXSQO\D
Wasser-Heizgerät Zusatzheizung Thermo Top Z/C Prüfzeichen ~~~ S 289 Einbauvorschlag MITSUBISHI L 200
Wasser-Heizgerät Zusatzheizung Thermo Top Z/C Prüfzeichen ~~~ S 289 Einbauvorschlag MITSUBISHI L 200 Turbodiesel21435Legende zu Bild11Heizgerät Thermo Top Z/C-D 2 Flachsicherungshalter und Gebläserelais 3 Vorwahluhr 4 Abgasschalldämpfer 5 Dosierpumpe Spezialwerkzeug Abklemmzangen Drehmomentschlüssel