Herunterladen: DVD VIDEO PLAYER DVD-VIDEO-SPIELER LECTEUR DVD VIDEO DVD VIDEO-SPELER XV-S40BK/XV-S42SL XV-E100SL

S40-En-Cover_006.fm Page 1 Wednesday, February 21, 2001 5:51 PM DVD VIDEO PLAYER DVD-VIDEO-SPIELER LECTEUR DVD VIDEO DVD VIDEO-SPELER XV-S40BK/XV-S42SL XV-E100SL OPEN STANDBY/ON /CLOSE PLAY 3D MODE PHONIC CANCEL RETURN12345678910 0 +10 THEATER ANGLE SUBTITLE AUDIO POSITION DIGEST ZOOM REVIOUSNPEXT 4 ¢ SELECT LEAR SC TROBE78SSLOW– LOW+ 1 ¡ LE ME TIT NU DVD/CD PLAYER 5 STANDBY OPEN/CLOSE ENTER 0 DVD/VIDEO CD/CD STANDBY ON ∞ CHO LAY 4 SKIP ¢ STOP PLAY PAUSEICE DISP DOLBY738DIGITALRM-SXVB40A REMOTE CONTROL INSTRUCTIONS BEDIENUNGSANLEITUNG MANUEL D’INSTRUCTIONS GEBRUIKSAANWIJZING For Customer Use: ...
Autor Prilder Upload-Datum 31.07.19
Downloads: 37 Abrufe 2141

Dokumentinhalt

S40-En-Cover_006.fm Page 1 Wednesday, February 21, 2001 5:51 PM

DVD VIDEO PLAYER DVD-VIDEO-SPIELER LECTEUR DVD VIDEO DVD VIDEO-SPELER XV-S40BK/XV-S42SL XV-E100SL

OPEN STANDBY/ON /CLOSE PLAY 3D MODE PHONIC CANCEL RETURN12345678910 0 +10

THEATER

ANGLE SUBTITLE AUDIO POSITION DIGEST ZOOM

REVIOU

SNPEXT 4 ¢

SELECT

LEAR SC TROBE78

S

SLOW– LOW+ 1 ¡ LE ME TIT NU DVD/CD PLAYER 5 STANDBY OPEN/CLOSE ENTER 0 DVD/VIDEO CD/CD STANDBY ON ∞ CHO LAY 4 SKIP ¢ STOP PLAY PAUSEICE DISP DOLBY738DIGITALRM-SXVB40A REMOTE CONTROL

INSTRUCTIONS BEDIENUNGSANLEITUNG MANUEL D’INSTRUCTIONS GEBRUIKSAANWIJZING

For Customer Use: Enter below the Model No. and Serial No. which are located on the rear, bottom or side of the cabinet. Retain this information for future reference. Model No. Serial No

LET0178-006A

[E],

Warnung, Achtung und sostige Hinweise Mises en garde, précautions et indications diverses Waarschuwingen, voorzorgen en andere mededelingen

Achtung — -Schalter! ACHTUNG Den Netzstecker aus der Steckdose ziehen, um die Stromversorgung Zur Verhinderung von elektrischen Schlägen, Brandgefahr, usw: vollkommen zu unterbrechen. Der Schalter unterbrichet in keiner 1. Keine Schrauben lösen oder Abdeckungen enternen und Stellung die Stromversorgung vollkommen. Die Stromversorgung kann nicht das Gehäuse öffnen. mit der Fernbedienung ein- und ausgeschaltet werden. 2. Dieses Gerät weder Regen noch Feuchtigkeit aussetzen. Attention — Commutateur ! ATTENTION Déconnecter la fiche de secteur pour couper complètement le Afin d’éviter tout risque d’électrocution, d’incendie, etc.: courant. Le commutateur ne coupe jamais complètement la 1. Ne pas enlever les vis ni les panneaux et ne pas ouvrir le ligne de secteur, quelle que soit sa position. Le courant peut être coffret de l’appareil. télécommandé. 2. Ne pas exposer l’appareil à la pluie ni à l’humidité. Voorzichtig — schakelaar! VOORZICHTIG Om de stroomtoevoer geheel uit te schakelen, trekt u de stekker uit Ter vermindering van gevaar voor brand, elektrische schokken, enz.: het stopkontakt. Anders zal er altijd een geringe hoeveelheid stroom 1. Verwijder geen schroeven, panelen of de behuizing. naar het apparaat lopen, ongeacht de stand van de schakelaar. 2. Stel dit toestel niet bloot aan regen of vocht. U kunt het apparaat ook met de afstandsbediening aan- en uitschakelen. ACHTUNG VOORZICHTIG • Blockieren Sie keine Belüftungsschlitze oder -bohrungen. • Zorg dat u de ventilatieopeningen en -gaten niet afsluit. (Wenn die Belüftungsöffnungen oder -löcher durch eine Zeitung (Als de ventilatieopeningen en -gaten worden afgesloten door oder ein Tuch etc. blockiert werden, kann die entstehende Hitze bijvoorbeeld papier of een doek, kan er hitte in het apparaat nicht abgeführt werden.) worden opgebouwd.) • Stellen Sie keine offenen Flammen, beispielsweise angezündete • Zet geen bronnen met open vuur, zoals brandende kaarsen, op Kerzen, auf das Gerät. het apparaat. • Wenn Sie Batterien entsorgen, denken Sie an den Umweltschutz. • Wees milieubewust en gooi lege batterijen niet bij het huishoude- Batterien müssen entsprechend den geltenden örtlichen lijk afval. Lege batterijen dient u in te leveren met het KCA of bij Vorschriften oder Gesetzen entsorgt werden. een innamepunt voor batterijen. • Setzen Sie die Anlage nicht in einem Badezimmer oder an Orten • Gebruik dit apparaat niet in een badkamer of in andere natte ein, an denen Wasser verwendet wird. Stellen Sie auch keine ruimten. Behälter, die mit Wasser oder anderen Flüssigkeiten gefüllt sind Zet ook geen voorwerpen op het apparaat die zijn gevuld met (beispielsweise Kosmetik- oder Medikamentenbehälter, Blumen- water of andere vloeistoffen (zoals cosmetica, medicijnen, vasen, Topfpflanzen, Tassen etc) auf diese Anlage. bloemenvazen, bloempotten, kopjes enz.).

ATTENTION

• Ne bloquez pas les orifices ou les trous de ventilation. (Si les orifices ou les trous de ventilation sont bloqués par un journal un tissu, etc., la chaleur peut ne pas être évacuée correctement de l’appareil.) • Ne placez aucune source de flamme nue, telle qu’une bougie, sur l’appareil. • Lors de la mise au rebut des piles, veuillez prendre en considération les problèmes de l’environnement et suivre strictement les règles et les lois locales sur la mise au rebut des piles. • N’utilisez pas cet appareil dans une salle de bain ou un autre endroit avec de l’eau. Ne placez aucun récipient contenant de l’eau (tel que des cosmétiques ou des médicaments, un vase de fleurs, un pot de fleurs, une tasse, etc.) sur cet appareil.

G-1

Safety-GE/FR/NL 1 01.2.19, 9:19 AM, Achtung: Angemessene Ventilation Stellen Sie das Gerät zur Verhütung von elektrischem Schlag und Feuer und zum Schutz gegen Beschädigung wie folgt auf: Vorderseite: Offener Platz ohne Hindernisse. Seiten: Keine Hindernisse innerhalb 3 cm von den Seiten. Oberseite: Keine Hindernisse innerhalb 5 cm von der Oberseite. Rückseite: Keine Hindernisse innerhalb 15 cm von der Rückseite. Unterseite: Keine Hindernisse. Auf eine ebene Oberfläche stellen. Attention: Ventilation Correcte Pour éviter les chocs électriques, l’incendie et tout autre dégât. Disposer l’appareil en tenant compte des impératifs suivants Avant: Rien ne doit gêner le dégagement Flancs: Laisser 3 cm de dégagement latéral Dessus: Laisser 5 cm de dégagement supérieur Arrière: Laisser 15 cm de dégagement arrière Dessous: Rien ne doit obstruer par dessous; poser l’appareil sur une surface plate. Voorzichtig: Zorg Voor Goede Ventilatie Om gevaar voor brand of een elektrische schok te voorkomen, dient u bij opstelling van het apparaat op de volgende punten te letten: Voorkant: Voldoende ruimte vrij houden. Zijkanten: Minstens 3 cm aan weerszijden vrij houden. Bovenkant: Niets bovenop plaatsen; 5 cm speling geven. Achterkant: Minstens 15 cm ruimte achteraan vrij houden. Onderkant: Opstellen op een egaal horizontaal oppervlak. Abstand von 15 cm oder mehr Dégagement de 15 cm ou plus Minstens 15 cm tussenruimte Vorderseite XV-40BK/ Avant XV-42SL/ Voorkant XV-E100SL Wand oder Hindernisse Mur, ou obstruction Wand of meubilair Standhöhe 5 cm oder mehr Hauteur du socle: 5 cm ou plus Standard op minstens 5 cm van de vloer Boden Plancher Vloer

G-2

Safety-GE/FR/NL 2 01.2.19, 9:19 AM,

WICHTIGER HINWEIS FÜR LASER-PRODUKTE / IMPORTANT POUR LES PRODUITS LASER / BELANGRIJKE INFORMATIE VOOR LASERPRODUKTEN ANBRINGUNGSORTE FÜR LASER-PRODUKTE / REPRODUCTION DES ETIQUETTES / VERLARING VAN DE LABELS

1 KLASSIFIKATIONSETIKETTE AN DER RÜCKSEITE 2 WARNETIKETTE IM GERÄTEINNEREN 1 ETIQUETTE DE CLASSIFICATION, PLACÉE A L'ARRIÈRE 2 ETIQUETTE D’AVERTISSEMENT PLACÉE À L’INTERIEUR

DU COFFRET DE L’APPAREIL

1 KLASSIFIKATIELABEL, OP DE ACHTERZIJDE VAN HET 2 WAARSCHUWINGSLABEL, IN HET APPARAAT

APPARAAT

CAUTION: Invisible laser VARNING: Osynlig laser- ADVARSEL: Usynlig laser- VARO: Avattaessa ja suo- radiation when open and strålning när denna del är stråling ved åbning, når jalukitus ohitettaessa olet

CLASS 1 interlock failed or defeated. öppnad och spärren är sikkerhedsafbrydere er ude alttiina näkymättömälle LASER PRODUCT AVOID DIRECT EXPOSURE urkopplad. Betrakta ej af funktion. Undgå udsæt- lasersäteilylle. Älä katso

TO BEAM. (e) strålen. (s) telse for stråling (d) säteeseen. (f) 1. LASER-PRODUKT DER KLASSE 1 2. GEFAHR: Sichtbare Laserstrahlung bei Öffnung und fehlerhafter oder beschädigter Spre. Direkten Kontakt mit dem

Strahl vermeiden!

3. ACHTUNG: Das Gehäuse nicht öffnen. Das Gerät enthält keinerlei Teile, die vom Benutzer gewartet werden können.

Überlassen Sie Wartungsarbeiten bitte qualifizierten Kundendienst-Fachleuten.

1. PRODUIT LASER CLASSE 1 2. ATTENTION: Radiation laser visible quand l’appareil est ouvert ou que le verrouillage est en panne ou désactivé. Eviter une exposition directe au rayon. 3. ATTENTION: Ne pas ouvrir le couvercle du dessus. Il n’y a aucune pièce utilisable à l’intérieur. Laisser à un personnel qualifié le soin de réparer votre appareil. 1. KLAS 1 LASERPRODUKT 2. GEVAARLIJK: Zichtbaar laserstraling wanneer open en de beveiliging faalt of uitgeschakeld is. Voorkom het direkt blootstaan aan de straal. 3. VOORZICHTIG: De bovenkap niet openen. Binnenin het toestel bevinden zich geen door de gebruiker te repareren onderdelen: laat onderhoud over aan bekwaam vakpersoneel.

G-3

Safety-GE/FR/NL 3 01.2.19, 9:19 AM, 6*(5ERRN 3DJH :HGQHVGD\ )HEUXDU\ 30 Einleitung EDnegultischh

Inhalt

English Spielzeitzugriff innerhalb eines Titels oder einer Spur English

Einleitung Seite 2 [ZEITSPRUNG] ...22

Eigenschaften ...2 Zugriff auf eine Szene über die Anfangsszenen-Übersicht [DIGEST] ...23 Mitgeliefertes Zubehör ...2 Bildwiedergabe-Spezialfunktionen... 24 Hinweise zur Bedienungsanleitung ...3 Einzelbildschaltung...24 Hinweise zur Handhabung ...4 Anzeige einer Standbildfolge [STROBE]...24 Wiedergabe in Zeitlupe [SLOW] ...25

Grundlagen Seite 5 Vergrößern des Bildausschnitts [ZOOM]...25

Namen der Teile und Bedienungselemente...5 Ändern der Wiedergabe-Reihenfolge ... 26 Gerätevorderseite ...5 Wiedergabe in vorgewählter Reihenfolge Fernbedienung ...6 [PROGRAMM] ...26 Anzeigefenster...8 Wiedergabe in zufallsgesteuerter Reihenfolge Geräterückseite ...8 [RANDOM]...27 Bedienungsprinzip...9 Wiederholte Wiedergabe ... 27 Bildschirmmenüs ...9 Wiederholung der laufenden Wahl oder der gesamten Schutz des Monitors vor Einbrennen Disc [WIEDERH.] ...27 [BILDSCHIRMSCHONER]...10 Wiederholung eines beliebigen Abschnitts Bildschirmanzeige-Symbole ...11 [A-B WIEDERH.] ...28 Verwendung der Zahlentasten...11 Wählen eines DVD VIDEO-Blickwinkels ... 29 Grundwissen über Discs ...12 Wählen des Blickwinkels vom normalen Bildschirm Abspielbare Disc-Typen...12 [ANGLE]...29 Aufbau der Discs ...12 Wählen des Blickwinkels aus der Übersicht [ANGLE] ...30 Ändern von Sprache und Ton... 30

Vor der ersten Benutzung Seite 13 Wählen der Untertitelsprache [SUBTITLE] ...30

Anschlüsse ...13 Wählen von Tonsprache oder Klang [AUDIO]...31 Vor dem Anschließen ...13 Wahl des Bildcharakters ... 32 Anschließen an einen Fernseher ...13 Wählen des Bildcharakters [THEATER POSITION]...32 Anschließen an einen Fernseher mit SCART-Eingang ...14 Virtueller Raumklang ... 32 Anschließen an einen Audioverstärker oder Receiver...15 Für simulierten Raumklang [3D PHONIC] ...32 Anschließen an ein Audiogerät mit Digitaleingang ...15 Kontrollieren des Status ... 33 Anschließen des Netzkabels ...16 Abrufen der Disc/Spielzeit-Daten ...33 Einlegen der Batterien in die Fernbedienung ...16 Abrufen des DVD-Funktionsstatus ...34 Helligkeitsregelung des Anzeigefensters ... 34

Grundbetrieb Seite 17 Abblenden des Anzeigefensters ...34

Ein- und Ausschalten des Geräts ...17 Einlegen und Entnehmen von Discs ...17 Grundeinstellungen Seite 35 Grundlegende Wiedergabe...18 Wahl der bevorzugten Einstellungen ... 35 Starten der Wiedergabe ...18 Ändern von Grundeinstellungen ...35 Abbrechen der Wiedergabe ...18 Seite SPRACHE ...35 Zeitweiliges Anhalten der Wiedergabe ...18 Seite AUDIO ...36 Schnellwiedergabe in Vorwärts- und Seite DISPLAY ...37 Rückwärtsrichtung ...18 Seite SYSTEM ...38 Vor-/Rückgriff zum Anfang einer Szene oder eines Begrenzung der Wiedergabe für Kinder ... 39 Musikstücks ...19 Voreinstellen der Kindersicherung Fortsetzen der Wiedergabe ...19 [KINDERSICHERUNG] ...39 Zum Speichern der Stelle der Unterbrechung ...19 Ändern der Einstellungen [KINDERSICHERUNG] ...40 Zum Fortsetzen der Wiedergabe ...19 Zeitweiliges Freigeben der Kindersicherung [KINDERSICHERUNG] ...41

Fortgeschrittener Betrieb Seite 20 Weitere Informationen Seite 42

Wiedergabe ab einer bestimmten Stelle auf der Disc ...20 Handhabung und Pflege der Discs ... 42 Zugriff auf eine Szene über das DVD-Menü ...20 Störungssuche ... 43 Zugriff auf eine Szene über das Menü einer Video-CD Technische Daten ... 44 mit PBC ...20 Tabelle der Sprachen und ihrer Direkter Zugriff auf einen Anfang mit den Zahlentasten ...21 Abkürzungen... AnhangA Zugriff auf den gewünschten Anfang mit4 bzw.¢ ...21 Ländercode-Liste für Kindersicherung...Anhang B Zugriff auf eine Szene durch Angabe der Kapitelnummer [KAP.-SUCHE]...22, 6*(5ERRN 3DJH :HGQHVGD\ )HEUXDU\ 30

Einleitung Eigenschaften Mitgeliefertes Zubehör Bildfunktionen Audio/Video-Kabel (x 1)

7Strobo-Funktion Das Gerät kann eine Bildfolge aus neun Standbildern auf dem Bildschirm anzeigen. 7Übersichtsfunktion Fernbedienung (x 1) Die Wiedergabe kann direkt von einer der auf dem Bildschirm angezeigten Anfangsszenen aus gestartet /C OL PE werden. OS NEM POLDAEY

P

1 HO3DNICS4CTA AN NC D7 E B2 L Y/OR N 7Blickwinkelfunktion* 1 ETA 0 UN 5 RG NLDE83IG SE USBT0T IT6PLREA4EVIOUD+ C US IL O TH 1EP07AR OSEI AT TE Bei entsprechend bespielten DVD VIDEO-Discs stehen S IS O R1LOEZNW L– 3 E OC N OT ¢ E MTITLE XS TTRO5S¡L8BOE5W+ verschiedene Kamerablickwinkel zur Auswahl. EN TE∞ R 5 RM-SXVB40ADRISPE LAM YO 7Zoomfunktion TE CONTROL Ermöglicht das Vergrößern bestimmter Bildausschnitte.

Kindersicherung* Batterie R6P(SUM-3)/AA(15F) (x 2)7

Bei DVD VIDEO-Discs mit Szenen, die für Kinder ungeeignet sind, wie z. B. Filme für Erwachsene oder gewalttätige Passagen, können Sie die Wiedergabe ggf. begrenzen. 7Theaterposition Der Bildcharakter kann an die Raumbeleuchtung Bedienungsanleitung (x 1) angepaßt werden.

Tonfunktionen

7Hohe digitale Klangqualität Mit Dolby Digital oder Linear-PCM genießen Sie hohe Klangqualität. 7Raumklangfunktion* Das Gerät ist kompatibel mit den Mehrkanal- Raumklangsystemen Dolby Digital, DTS und MPEG. (Diese Raumklangsignale werden nur über die Netzkabel (x 1) DIGITAL OUT-Buchsen ausgegeben.) 73D Phonic-Funktion Diese Funktion simuliert Raumklang für Wiedergabe über ein Zweikanal-System.

Sonstige Funktionen

7Untertitel und Ton in mehreren Sprachen* Sie können die Sprache für Untertitel und Ton aus den auf der DVD VIDEO-Disc aufgezeichneten Sprachen wählen. 7Multidisc-Wiedergabe Das Gerät eignet sich zum Abspielen von Audio-CDs, Video-CDs und DVD VIDEO-Discs. 7Bedienung über Anzeige auf dem Bildschirm Die praktischen Einblendungen auf dem Bildschirm gewährleisten einfache Bedienung. Mit einem Sternchen (*) gekennzeichnete Funktionen stehen nur bei DVD VIDEO-Discs zur Verfügung, die mit der jeweiligen Funktion kompatibel sind. Einleitung

U ME N OIC E CH

, 3JHUIP 3DJH 7KXUVGD\ )HEUXDU\ 30 Einleitung

Hinweise zur Bedienungsanleitung Diese Bedienungsanleitung erklärt den Betrieb grundlegend wie folgt: Wiedergabe in zufallsgesteuerter Reihenfolge [RANDOM] Diese Symbole stehen

jeweils für die bei der Mit der Randomfunktion können Sie Titel bzw. Spuren Bedienung verwendbaren der eingelegten Discs in zufallsbestimmter Reihenfolge Disc-Typen. abspielen lassen. OPEN STANDBY/ON /CLOSE PLAY 3D MODE PHONIC CANCEL RETURN12345678910 0 +10

THEATER

ANGLE SUBTITLE AUDIO POSITION DIGEST ZOOM

EVIOUSPR NEXT

R SELECTCLEA

STROBE S

SLOW LOW+ 3 MTITLE ENU

ENTER

CHO YIC AE DIS PL 2 Diese Zahl steht für den bzw. die nachfolgenden RM-SXVB40A REMOTE CONTROL

Prozedurschritt(e), bei denen

die Tasten verwendet werden. 7 Im Stoppmodus Sie können auch die entsprechenden Tasten an 1 Drücken Sie PLAY MODE. der Gerätevorderseite Auf dem Bildschirm erscheint der Menübalken der verwenden, sofern verfügbar. Wiedergabebetriebsarten.

Die Zahl steht 2 Verwenden Sie die Steuertasten 2/ 3, um den für den jeweiligen Prozedurschritt. Zeiger zu [RANDOM] zu bewegen.

WIEDERH. PROGRAMM RANDOM 3 Drücken Sie ENTER. Die Bezeichnungen der

Tasten an der Fernbedienung

Das Gerät startet die Zufallswiedergabe. (oder an der Gerätevorderseite) Im Anzeigefenster der Gerätevorderseite erscheint sind jeweils in Großbuchstaben die Anzeige “RANDOM”. Die Zufallswiedergabe geschrieben. endet, wenn alle Titel/Spuren aller Discs im Gerät abgespielt sind.

Weitere geeignete

Prozeduren usw. Bei Zufallswiedergabe werden alle Titel/Spuren nur jeweils einmal abgespielt.

• Zum Stoppen/Abbrechen der laufenden Zufallswiedergabe Drücken Sie 7 zum Stoppen der Wiedergabe. Das Gerät bleibt dabei auf die Randomfunktion geschaltet und startet die Zufallswiedergabe erneut, wenn Sie 3 drücken. Zum Abbr echen der Zufallswiedergabe drücken Sie nach dem Stoppen der Disc noch einmal 7 . Die “RANDOM”-Anzeige im Anzeigefenster erlischt.

HINWEIS Ergänzende • Manche DVD VIDEO-Discs können bei Bemerkungen Zufallswiedergabe nicht korrekt abgespielt werden. Einleitung

, 6*(5ERRN 3DJH :HGQHVGD\ )HEUXDU\ 30 Einleitung

Hinweise zur Handhabung Wichtige Hinweise Sicherheitsmaßnahmen

Aufstellung des Geräts Vermeiden Sie Eindringen von Feuchtigkeit, Wasser und Wählen Sie einen Platz, der eben, trocken und nicht zu Staub heiß oder zu kalt ist (zwischen 5 ºC und 35 ºC bzw. 41 ºF Verwenden Sie das Gerät nicht an feuchten oder und 95 ºF). staubigen Orten. Lassen Sie einen ausreichenden Abstand zwischen Gerät und Fernseher. Vermeiden Sie hohe Temperaturen Verwenden Sie das Gerät nicht an Orten, an denen es Setzen Sie das Gerät nicht direkter Sonneneinstrahlung Vibrationen ausgesetzt ist. aus, und stellen Sie es nicht in der Nähe von Heizgeräten auf. Netzkabel Fassen Sie das Netzkabel nicht mit nassen Händen an! Wenn Sie nicht zu Hause sind Wenn das Netzkabel an eine Netzsteckdose Wenn Sie verreisen oder sonst längere Zeit abwesend angeschlossen ist, wird ständig eine kleine Menge sind, ziehen Sie den Stecker des Netzkabels aus der Strom (2,7 W) verbraucht. Steckdose. Ziehen Sie beim Herausziehen des Netzsteckers aus der Netzsteckdose immer am Stecker und nicht am Führen Sie keine Fremdkörper in das Gerät ein Kabel. Stecken Sie keine Objekte wie Draht, Haarnadeln, Münzen o. ä. in das Gerät. Zur Vermeidung von Fehlfunktionen des Geräts Das Gerät enthält keine vom Benutzer zu wartenden Halten Sie die Lüftungsschlitze frei Teile. Wenn ein Problem auftritt, ziehen Sie den Bei blockierten Lüftungsschlitzen kann das Gerät Netzstecker, und wenden sich an Ihren Händler. beschädigt werden. Führen Sie keine Metallgegenstände in das Gerät ein. Verwenden Sie keine auf dem Markt erhältlichen Discs Pflege des Gehäuses mit nicht standardgemäßer Form, da das Gerät durch Verwenden Sie zum Reinigen des Gehäuses einen diese beschädigt werden könnte. weichen Lappen, und befolgen Sie die entsprechenden Verwenden Sie keine Discs mit Klebestreifen, Anweisungen für chemisch behandelte Lappen. Aufklebern oder Klebstoff darauf, da hierdurch das Verwenden Sie nicht Benzol, Verdünnungsmittel oder Gerät beschädigt werden kann. sonstige organische Lösungsmittel bzw. Desinfektionsmittel. Diese können Verformungen und Zum Urheberrecht Verfärbungen verursachen. Bitte beachten Sie beim Überspielen von DVD VIDEO- Discs, Audio-CDs und Video-CDs das in Ihrem Land Wenn Wasser in das Gerät gelangt geltende Urheberrecht. Das Aufnehmen von Schalten Sie den Hauptschalter aus, ziehen Sie den urheberrechtlich geschütztemMaterial kann gegen das Netzstecker, und wenden Sie sich dann bitte an den Urheberrecht verstoßen. Händler, bei dem Sie das Gerät gekauft haben. Bei Weiterbenutzung in diesem Zustand besteht Feuer- und Zum Kopierschutzsystem Stromschlaggefahr. DVD VIDEO-Discs sind durch ein Kopierschutzsystem geschützt. Wenn Sie das Gerät direkt an einen Videorecorder anschließen, wird das Kopierschutzsystem aktiviert und das Bild möglicherweise nicht korrekt wiedergegeben. Dieses Produkt umfasst einen Kopierschutz, der durch US-Patente und sonstige Rechte am geistigen Eigentum im Besitz der Macrovision Corporation und anderer Rechtsinhaber geschützt ist. Die Verwendung dieser Kopierschutz- Technologie bedarf der Genehmigung durch Macrovision Corporation und ist, wenn nicht ausdrücklich anderweitig durch Macrovision Corporation genehmigt, auf Heimwiedergabe und andere eingeschränkte Wiedergabezwecke begrenzt. Reverse Engineering und Disassemblieren verboten. Hergestellt unter Lizenz der Dolby Laboratories. Dolby und das Doppel-D-Symbol sind Warenzeichen der Dolby Laboratories. Vertrauliche, unveröffentlichte Werke © 1992-1997 Dolby Laboratories, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Hergestellt unter Lizenz von Digital Theater Systems, Inc.; US-Pat. Nr. 5.451.942 und andere weltweite Patente erteilt oder beantragt. DTS und DTS Digital Surround sind Warenzeichen von Digital Theater Systems, Inc. © 1996 Digital Theater Systems, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Einleitung, 3JHUIP 3DJH 7KXUVGD\ )HEUXDU\ 30

Grundlagen Namen der Teile und Bedienungselemente

Näheres finden Sie jeweils auf den in Klammern angegebenen Seiten. Deutsch

Gerätevorderseite

1 STANDBY 3 Fernbedienungssensor50OPEN/CLOSE (Bereitschaftsanzeige) (Öffnungs-/Schließtaste) 2 STANDBY/ON 4 Disc-Lade (Bereitschafts-/ Eintaste) DVD/CD PLAYER STANDBY OPEN/CLOSE 0 DVD/VIDEO CD/CD STANDBY ON 4 SKIP ¢ STOP PLAY PAUSE DOLBY738DIGITAL6Anzeigefenster08PAUSE (Pausentaste) 9 3 PLAY (Wiedergabetaste) 8 7 STOP (Stopptaste) 7 4/¢ SKIP (Sprungtasten) 1 STANDBY (Bereitschaftsanzeige) 74/¢ SKIP (Sprungtasten) (18) Leuchtet, wenn das Netzkabel angeschlossen Zum Überspringen von Kapitel, Titel oder Spur. und dasGerät in Bereitschaft ist. Die Anzeige Wird auch für die Seitenwahl in den Menüs erlischt, wenn das Gerät eingeschaltet wird. verwendet (für Video-CD).Wenn Sie4 oder¢ 2 STANDBY/ON (Bereitschafts-/Eintaste) (17) bei laufender Wiedergabe gedrückt halten, erfolgt Schaltet das Gerät ein und aus (Bereitschaft). Schnellwiedergabe rückwärts bzw. vorwärts. 3 Fernbedienungssensor87STOP (Stopptaste) (18) Empfängt die Signale von der Fernbedienung. Stoppt die Wiedergabe. Wird auch zum Ändern der Disc-Lade (17) Einstellungen am Videoausgang verwendet (siehe4 Zum Laden der Disc. Seite 14). 5 OPEN/CLOSE (Öffnungs-/Schließtaste) (17) 9 3 PLAY (Wiedergabetaste) (18)0 Zum Öffnen und Schließen der Disc-Lad. e Startet die Wiedergabe. Dient auch als Wahltaste (SELECT) für PBC bei Video-CDs. 6 Anzeigefenster (8) Zeigt den gegenwärtigen Status des Geräts an. 0 8 PAUSE (Pausentaste) (18) Schaltet auf Wiedergabepause. Bei gedrückt gehaltener Taste wird ferner eine in neun Bilder aufgelöste Standbildreihe angezeigt (STROBO-Funktion). Grundlagen, 6*(5ERRN 3DJH :HGQHVGD\ )HEUXDU\ 30 Grundlagen

Fernbedienung

! Fenster des Infrarotsenders @ STANDBY/ON (Bereitschafts-/Eintaste) 1 OPEN/CLOSE OPEN STANDBY/ON (Öffnungs-/Schließtaste) /CLOSE 2 PLAY MODE PLAY 3D # RETURN (Rückkehrtaste) (Wiedergabebetriebsarttaste) MODE PHONIC CANCEL RETURN 3 3D PHONIC (Raumklangtaste) $ CANCEL (Annulliertaste) 1234564Zahlentasten78910 0 +10 % THEATER POSITION 5 ANGLE (Blickwinkeltaste) THEATER (Theaterpositiontaste) ANGLE SUBTITLE AUDIO POSITION 6 SUBTITLE (Untertiteltaste) ^ AUDIO (Tontaste) DIGEST ZOOM & ZOOM (Zoomtaste) 7 DIGEST (Übersichtstaste)

REVIOU

SNPEXT44¢ * ¢/NEXT (Weitertaste)8 /PREVIOUS (Zurücktaste) SELECT S CLEAR TROBE 3 ( 8/STROBE (Strobotaste) 9 7/CLEAR (Löschtaste) 7 8 LOW– SLOW+ ) 3/SELECT (Wahltaste)S 0 1/SLOW– (Zeitlupentaste –) 1 ¡ M _ ¡/SLOW+ (Zeitlupentaste +)LE E TIT NU - TITLE (Titeltaste) 5 + MENU (Menütaste) = 5 Nach OBEN, ∞ Nach UNTEN, 2 Nach LINKS, 3 Nach RECHTS ENTER ¡ ENTER (Eingabetaste) (Steuertasten) ∞ CHOIC LA

Y E

~ CHOICE (Auswahltaste) DI

SP

™ DISPLAY (Anzeigentaste) RM-SXVB40A REMOTE CONTROL

Grundlagen

, 3JHUIP 3DJH 7KXUVGD\ )HEUXDU\ 30 Grundlagen 1 OPEN/CLOSE (Öffnungs-/Schließtaste) (17) ! Fenster des Infrarotsenders Deutsch Öffnen und Schließen der Disc-Lade. Richten Sie die Fernbedienung beim Drücken der 2 PLAY MODE (Wiedergabebetriebsarttaste) Tasten mit diesem Fenster auf den (22, 26, 27, 28) Fernbedienungssensor auf der Gerätevorderseite. Deutsch Aufrufen eines Menübalkens zum Einstellen der @ STANDBY/ON (Bereitschafts-/Eintaste) (17) fortgeschrittenen Wiedergabefunktionen. Ein- und Ausschalten des Geräts (Bereitschaft). 3 3D PHONIC (Raumklangtaste) (32) # RETURN (Rückkehrtaste) (20) Erzeugen eines simulierten Raumklangeffekts. Zurückrufen des vorherigen Menüs (für DVD VIDEO/ 4 Zahlentasten (11) Video-CD). Wahl einer Titel-/Spurnummer sowie Eingeben $ CANCEL (Annulliertaste) (26) einer Zeit für die Zeitsuchfunktion bzw. einer Mit dieser Taste wird die letzte Auswahl im Kapitelnummer für Kapitelsuche. Programm annulliert. 5 ANGLE (Blickwinkeltaste) (29, 30) % THEATER POSITION (Theaterpositiontaste) (32) Umschalten des Blickwinkels bei Wiedergabe einer Hiermit wird der Bildcharakter aus vier möglichen DVD VIDEO-Disc mit mehreren Kamerablickwinkeln Optionen ausgewählt (für DVD VIDEO/Video-CD). (für DVD VIDEO). ^ AUDIO (Tontaste) (31) 6 SUBTITLE (Untertiteltaste) (30) Dient der Toneinstellung (für DVD VIDEO/Video-CD). Einblenden des Wahlbalkens für die Untertitelsprache & ZOOM (Zoomtaste) (25) auf dem Bildschirm und zum Deaktivieren der Anzeige Dient dem Vergrößern von Bildausschnitten von Untertiteln (für DVD VIDEO). (für DVD VIDEO/Video-CD). 7 DIGEST (Übersichtstaste) (23) *¢/NEXT (Weitertaste) (18, 19, 21) Anzeigen einer Übersicht mit den Anfangsszenen Vorspringen um ein Kapitel, einen Titel oder der einzelnen Titel, Kapitel oder Spuren auf den eine Spur. Wird auch für die Seitenwahl in den Bildschirm (für DVD VIDEO/Video-CD). Menüs verwendet (für DVD VIDEO/Video-CD). 84/PREVIOUS (Zurücktaste) (18, 19, 21) Bei gedrückt gehaltener Taste während der Zurückspringen um ein Kapitel, einen Titel oder eine Wiedergabe erfolgt Vorwärts-Schnellwiedergabe. Spur. Wird auch für die Seitenwahl in den Menüs ( 8/STROBE (Strobotaste) (18, 24) verwendet (für DVD VIDEO/Video-CD). Schaltet auf Wiedergabepause. Bei gedrückt Bei gedrückt gehaltener Taste während der gehaltener Taste wird ferner eine in neun Bilder Wiedergabe erfolgt Rückwärts-Schnellwiedergabe. aufgelöste Standbildreihe angezeigt 9 7/CLEAR (Löschtaste) (18, 26) (STROBO-Funktion). Anhalten der Wiedergabe. Diese Taste wird auch ) 3/SELECT (Wahltaste) (18, 21) zum Löschen aller einprogrammierten Spuren der Startet die Wiedergabe. Dient auch als Wahltaste Programmwiedergabe verwendet. (SELECT) für PBC bei Video-CDs. 01/SLOW (Zeitlupentaste ) (18, 25) _Á/SLOW+ (Zeitlupentaste +) (18, 25) Bei Betätigung dieser Taste während der Wiedergabe Bei Betätigung dieser Taste während der erfolgt Rückwärts-Schnellwiedergabe. Wiedergabe erfolgt Vorwärts-Schnellwiedergabe. Wird diese Taste betätigt, während eine DVD Wird diese Taste betätigt, während eine DVD VIDEO-Disc sich im Pausenzustand befindet, läuft die VIDEO-Disc oder eine Video-CD sich im Wiedergabe langsam rückwärts. Pausenzustand befindet, läuft die Wiedergabe - TITLE (Titeltaste) (20) langsam vorwärts. Ruft das Titelmenü einer DVD VIDEO-Disc auf den + MENU (Menütaste) (20) Bildschirm. Zum Aufrufen des Menüs einer DVD. = 5 Nach OBEN, ° Nach UNTEN, 2 Nach LINKS, 3 ¡ ENTER (Eingabetaste) Nach RECHTS (Steuertasten) Zum Ausführen des in einem Disc- oder Wählen von Punkten und Ändern von Einstellungen in Bildschirmmenü gewählten Punkts. den Menüs und Einblendungen auf dem Bildschirm. DISPLAY (Anzeigentaste) (33) Diese Tasten werden in diesem Handbuch auch als Zum Anzeigen der Statusinformationen (nur für Steuertasten bezeichnet. DVD-Disc) oder der Zeitdaten (für alle Disc-Arten). ~ CHOICE (Auswahltaste) (35) Aufrufen des Menüs der Grundeinstellungen auf dem Fernsehbildschirm. Grundlagen, 3JHUIP 3DJH 7KXUVGD\ )HEUXDU\ 30 Grundlagen

Anzeigefenster

1 Disctyp-Anzeige 2 Anzeige 3 Wiederholfunktionsanzeigen TITLE/TRACK/CHAP (Titel/Spur/Kapitel) VCDVD TITLE TRACK CHAP 1 A-B

PROGRAM RANDOM

5 Multi-Informationsfenster 4 Anzeige PROGRAM/RANDOM (Programm/Random) 1 Disctyp-Anzeige 4 Anzeige PROGRAM/RANDOM (Programm/ Zeigt den Typ der in der gewählten Lade befindlichen Random) Disc an. Wenn eine DVD VIDEO-Disc, Video-CD oder Hier leuchten die Kennungen der aktivierten Audio-CD eingelegt ist, wird entsprechend DVD, Funktionen auf. VCD oder CD angezeigt. 5 Multi-Informationsfenster 2 Anzeige TITLE/TRACK/CHAP (Titel/Spur/Kapitel) Zeigt die aktuelle(n) Titel-, Spur- oder Zeigt die Titel- bzw. Kapitel- oder Spurnummer an. Kapitelnummer(n) sowie Zeitdaten und 3 Wiederholfunktionsanzeigen Statusinformationen an. Die Anzeige leuchtet entsprechend der aktivierten Wiederholfunktion auf.

Geräterückseite

1 DIGITAL OUT-Buchsen 2 VIDEO OUT - AV - Anschluß (OPTICAL/COAXIAL) (optisch/koaxial) DIGITAL OUT 2 PCM / STREAM AC IN VIDEO OUT AV COMPU LINKCOAXIAL OPTICAL AV Y/C COMP. VIDEO OUT S-VIDEO VIDEO RIGHT LEFT AUDIO OUT 3 S-VIDEO-Buchse 6 AV COMPU LINK-Buchsen 8 Ländercode-Etikett 4 VIDEO-Buchse 7 AC IN-Netzeingang 5 AUDIO OUT-Buchsen (LEFT/RIGHT) (links/rechts) 1 DIGITAL OUT-Buchsen (OPTICAL/COAXIAL) 4 VIDEO-Buchse (13) (optisch/koaxial) (15) Für die Ausgabe des normalen Videosignals. Zum Ausgeben des digitalen Audiosignals. Das 5 AUDIO OUT-Buchsen (LEFT/RIGHT) (links/rechts) ausgegebene Signal ist im Menü der (13, 15) Grundeinstellungen auf das angeschlossene Gerät Für die Ausgabe des analogen Stereo-Tonsignals. einzustellen. 6 AV COMPU LINK-Buchsen 2 VIDEO OUT-AV-Anschluß (14) Diese Buchsen sind für zukünftige Anwendungen Ausgabe der Audio- und Videosignale über eine vorgesehen. Sie werden derzeit nicht verwendet. standardmäßige 21-Stift-SCART-Buchse. Die Auswahl 7 AC IN-Netzeingang (16) des Videoausgangssignals sowie die Einstellung des Zum Anschließen an eine Wechselstrom- Videosignals S-VIDEO/RGB erfolgen über den Schalter Netzsteckdose über das mitgelieferte Netzkabel. COMP.-Y/C. Weitere Informationen hierzu finden 8 Ländercode-Etikett (12) Sie unter Anschließen an einen Fernseher mit Hier ist die entsprechende Landeskennziffer SCART-Eingang auf Seite 14. aufgeführt. 3 S-VIDEO-Buchse (13) Für die Ausgabe eines S-Video-Signals. Beachten Sie, daß diese Buchse keine korrekten Signale ausgibt, wenn das Gerät die RGB-Signale einspeist. Weitere Informationenhierzu findenSie unter Anschließen an einen Fernseher mit SCART-Eingang auf Seite 14. Grundlagen, 6*(5ERRN 3DJH :HGQHVGD\ )HEUXDU\ 30 Grundlagen

Bedienungsprinzip Bildschirmmenüs Deutsch Das Gerät blendet verschiedene Menüs auf dem Bildschirm ein. Ein Teil dieser Einblendungen dient zum Einstellen oder Wählen von Grundeinstellungen bzw. Funktionen,

während andere nur Informationen anzeigen.

Anfangsanzeige Unter bestimmten Umständen erscheint automatisch Anfangsanzeige

eine Anfangsanzeige.

Sie enthält je nach Gerätstatus in der unteren Zeile eine

der folgenden Meldungen: EINLESEN: Das Gerät liest momentan die Disc-Daten (TOC) ein. LÄNDERCODEFEHLER!: Die eingelegte DVD VIDEO- EINLESEN

Disc ist nicht abspielbar, weil der Ländercode auf der Disc nicht mit dem des Geräts übereinstimmt.

ÖFFNEN: Die gewählte Lade öffnet sich jetzt. SCHLIESSEN: Die gewählte Lade schließt jetzt.

Menü der Grundeinstellungen SPRACHE AUDIO Wenn keine Disc eingelegt ist oder eine DVD VIDEO-Disc

SPRACHE AUDIO DISPLAY SYSTEM SPRACHE AUDIO DISPLAY SYSTEM bzw. Video-CD eingelegt und das Gerät angehalten ist, MENÜSPRACHE DEUTSCH DIGITAL AUDIO-AUSGANG STROM/PCM können Sie durch Drücken der Taste CHOICE das Menü AUDIO-SPRACHE DEUTSCH DOWNMIX Lo / Ro UNTERTITEL DEUTSCH KOMPRIMIERUNG EIN der Grundeinstellungen aufrufen und diese BILDSCHIRMMENUE-SPRACHE DEUTSCH wunschgemäß ändern. VERLASSEN VERLASSEN

Das Menü der Grundeinstellungen umfaßt die rechts WAHLTASTE WAHLTASTE

gezeigten vier Seiten: SPRACHE, AUDIO, DISPLAY und

SYSTEM. Näheres hierzu finden Sie auf Seite 35. DISPLAY SYSTEM

SPRACHE AUDIO DISPLAY SYSTEM SPRACHE AUDIO DISPLAY SYSTEM MONITOR-TYP 4:3 LB AUTOM. BEREITSCHAFT AUS BILDSCHIRMSCHONER MODUS 2 FORTSETZUNG AUS BILDSCHIRMANLEITUNG EIN AAVV C COOMMPPUULLININKK- MODDUES DVD1 VERLASSEN VERLASSEN WAHLTASTE WAHLTASTE

Menü KINDERSICHERUNG KINDERSICHERUNG Wenn keine Disc eingelegt oder eine DVD VIDEO-Disc auf KINDERSICHERUNG Stopp geschaltet ist, kann durch Betätigen von ENTER LÄNDERCODE DE

bei gedrückt gehaltener -Taste das Menü EINSTELLSTUFE -7 PASSWORT -

KINDERSICHERUNG aufgerufen werden, um die Wiedergabe-Begrenzungsstufe einzustellen. VERLASSEN Näheres hierzu finden Sie auf Seite 39. WAHLTASTE ENTER Grundlagen

, 6*(5ERRN 3DJH :HGQHVGD\ )HEUXDU\ 30 Grundlagen

Menübalken der Wiedergabe-

betriebsarten Bei gestoppter Wiedergabe Bei DVD VIDEO-Wiedergabe Mit der Taste PLAY MODE ist der Menübalken der DVD-BEDIENUNG Wiedergabebetriebsarten aufrufbar, der das Einstellen WIEDERH. PROGRAMM RANDOM WIEDERH. A-B-WIEDERH. ZEITSPRUNG KAP.-SUCHE von Wiedergabefunktionen ermöglicht. Die erscheinende Anzeige ist je nach Disc-Typ und Gerätstatus unterschiedlich. Bei Audio-CD-Wiedergabe Bei Video-CD-Wiedergabe CD-BEDIENUNG Video CD-BEDIENUNG WIEDERH. A-B-WIEDERH. ZEITSPRUNG WIEDERH. A-B-WIEDERH. ZEITSPRUNG PBC AKTIV

Statusanzeige Status der DVD VIDEO-

Funktionen Disc/Zeit (DVD VIDEO) Bei Betätigung der Taste DISPLAY während der Wiedergabe wird die Statusanzeige aufgerufen. 1 / 2 1 / 2 1 / 2 TITLE 1 CHAP. 25 TIME 2:25:25 BITRATE 3.3 Mbps DEUTSCH DEUTSCH Bei DVD VIDEO-Discs kann die Anzeige mit der Taste DISPLAY zwischen Status der DVD VIDEO-Funktionen, Disc/Zeit-Anzeige und Aus weitergeschaltet werden. Bei Video- und Audio-CDs schalten Sie mit der Taste DISPLAY die Disc/Zeit-Anzeige ein und aus. Disc/Zeit (Audio-CD/Video-CD Disc/Zeit ohne PBC) (Video-CD mit PBC) TRACK 1TIME 00:08 EACH TRACK 1 TIME 25:25 PBC

Schutz des Monitors vor Einbrennen [BILDSCHIRMSCHONER]

Beim Bildschirm eines Fernsehmonitors kann es zu Einbrennen kommen, wenn ein statisches (unbewegtes) Bild lange Zeit angezeigt wird. Um dies zu verhindern, aktiviert das Gerät automatisch die Bildschirmschoner- funktion, wenn ein statisches Bild, wie z. B. eine DVD/Video CD/CD PLAYER Bildschirm-Anzeige oder ein Menü, länger als fünf Minuten angezeigt wird. Durch Drücken einer Taste am Gerät oder an der Fernbedienung wird die Bildschirmschonerfunktion aufgehoben, und es erscheint wieder die vorherige Anzeige. Sie können zwischen mehreren Bildschirmschoner- funktionen wählen (siehe Seite 37). Bei Wiedergabe einer Audio-CD und bei angehaltener Audio-CD-Wiedergabe wird die Bildschirmschoner- funktion nicht aktiviert. Grundlagen, 6*(5ERRN 3DJH :HGQHVGD\ )HEUXDU\ 30 Grundlagen

Bildschirmanzeige-Symbole Deutsch

Während der DVD VIDEO-Wiedergabe erscheinen möglicherweise Symbole auf dem Bildschirm. Diese Symbole haben die folgenden Bedeutungen: Deutsch : Angezeigt am Anfang einer mit verschiedenen Blickwinkeln aufgezeichneten Szene (siehe Seite 29). : Angezeigt am Anfang einer mehrsprachig vertonten Szene (siehe Seite 31). : Angezeigt am Anfang einer mit mehrsprachigen Untertiteln aufgezeichneten Szene (siehe Seite 30). Durch Ändern der Grundeinstellung kann die Anzeige dieser Symbole auf dem Bildschirm abgewählt werden (siehe Seite 38).

Symbol bei ungültiger Bedienung

Wenn Sie eine Taste drücken und das Gerät diese Bedienung nicht akzeptiert, erscheint das Symbol auf dem Bildschirm. Das Symbol erscheint allerdings nicht bei jeder Art ungültiger Bedienung. Bitte beachten Sie, daß bestimmte Bedienungen nicht in allen Fällen akzeptiert werden. Bei manchen Discs ist z. B. keine Vorwärts/Rückwärts-Schnellwiedergabe und keine Zeitlupe möglich.

Verwendung der Zahlentasten Wählen einer Spur-/Titelnummer

Zum Wählen einer Nummer zwischen 1 und 10123Drücken Sie die Taste mit der entsprechenden Nummer. 456789Zum Wählen einer Nummer über 10 10 0 +10 Verwenden Sie die +10-Taste.

THEATER

ANGLE SUBTITLE AUDIO POSITION Beispiele: Wählen von 13: +10o 3 Wählen von 34: +10o +10o +10o 4 Wählen von 40: +10o +10o +10o 10

Eingeben einer Zeit oder Kapitelnummer

Das Vorgehen zum Eingeben einer Zeit für Zeitsuche oder einer Kapitelnummer für Kapitelsuche weicht vom obigen Vorgehen ab. Bitte lesen Sie hierzu die entsprechenden Abschnitte dieser Bedienungsanleitung. Grundlagen, 6*(5ERRN 3DJH :HGQHVGD\ )HEUXDU\ 30 Grundlagen

Grundwissen über Discs Abspielbare Disc-Typen

Zur Eignung der verschiedenen Disc-Typen für dieses Gerät gilt folgendes:

Abspielbare Discs

DVD VIDEO Video-CD Audio-CD CD-R CD-RW Das DVD VIDEO-Logo ist ein Warenzeichen. Discs des Typs CD-R und CD-RW können wiedergegeben werden, sofern sie im Audio-CD-Format bespielt wurden. In einigen Fällen ist die Wiedergabe jedoch, bedingt durch die Eigenschaften der Disc oder aufgrund der Aufnahmebedingungen, nicht möglich. DVD VIDEO-Spieler und DVD-Discs besitzen jeweils eigene Ländercode-Nummern. Dieser Spieler kann nur DVD VIDEO-Discs wiedergeben, deren Ländercode-Nummer 2 einschließt. Beispiele für abspielbare DVD VIDEO-Discs: 22512ALL12334456Dieses Gerät akzeptiert Discs für das PAL-System.

Nicht abspielbare Discs

DVD-ROM, DVD-RAM, DVD AUDIO, DVD-R, DVD-RW, CD-ROM, PHOTO CD, CD-EXTRA, CD-G, CD-TEXT Bei Wiedergabe von vorstehend unter Nicht abspielbare Discs aufgeführten Disc-Typen kann starkes Rauschen auftreten, und die Lautsprecher können beschädigt werden. Im Falle der Disc-Typen CD-G, CD-EXTRA und CD-TEXT ist dieses Gerät für die Audio-Wiedergabe geeignet.

Aufbau der Discs

Eine DVD VIDEO-Disc enthält Titel, während Audio-CDs und Video-CDs Spuren enthalten. Ein Titel kann in mehrere Kapitel unterteilt sein. Wenn z. B. eine DVD VIDEO-Disc mehrere Kinofilme enthält, so kann jeder Film seine eigene Titelnummer haben und in mehrere Kapitel unterteilt sein. Auf einer DVD VIDEO-Karaoke-Disc hat jeder Song normalerweise seine eigene Titelnummer und keine Kapitel. Allgemein gilt, daß Titel inhaltlich eigenständig sind, während die in einem Titel enthaltenen Kapitel miteinander zusammenhängen. (Beispiel: DVD VIDEO-Disc) Titel 1 Titel 2 Kapitel 1 Kapitel 2 Kapitel 3 Kapitel 1 Kapitel 2 (Beispiel: Audio-CD/Video-CD) Spur 1 Spur 2 Spur 3 Spur 4 Grundlagen, 6*(5ERRN 3DJH :HGQHVGD\ )HEUXDU\ 30

Vor der ersten Benutzung Anschlüsse

*In den nachstehenden Beschreibungen ist Fernseher durch Monitor oder Projektor ersetzbar. Deutsch *Bevor Sie das Gerät benutzen, müssen Sie es an einen Fernseher und/oder einen Verstärker anschließen.

Vor dem Anschließen

Schließen Sie das Netzkabel erst an, nachdem alle anderen Anschlüsse ausgeführt wurden. Lesen Sie die Bedienungsanleitungen der zu verbindenden Geräte sorgfältig durch, da die Bezeichnungen der Buchsen von Gerät zu Gerät unterschiedlich sein können.

Anschließen an einen Fernseher

Für die Benutzung des Geräts genügt der Anschluß an einen Fernseher. Schließen Sie die Audioausgänge an eine separate Audioanlage an, falls Sie eine höhere Klangqualität wünschen (siehe folgende Seiten). Dieses Gerät DIGITAL OUT PCM / STREAM VIDEO OUT AV COMPU LINKCOAXIAL OPTICAL AV Y/C COMP. RIGHT LEFT VIDEO OUT S-VIDEO VIDEO AUDIO OUT Fernseher

IN

Gelb Weiß S-VIDEO

VIDEO

Rot Gelb

LEFT

Weiß AUDIO Audio/Video-Kabel RIGHT (mitgeliefert) Rot S-Video-Kabel (nicht mitgeliefert) Schließen Sie das Gerät über die mitgelieferten Audio/Video-Kabel an die Stereo-Audio- und Video-Eingangsbuchsen des Fernsehers an. Falls Ihr Fernseher statt eines Stereo- nur einen monauralen Audioeingang besitzt, benötigen Sie ein separat erhältliches Stereo-auf-Mono-Adapterkabel. Falls Ihr Fernseher einen S-Video-Eingang besitzt, sollten Sie ihn zusätzlich zum normalen Videoanschluß über ein separat erhältliches S-Video-Kabel an den S-VIDEO-Ausgang dieses Geräts anschließen, um eine bessere Bildqualität zu erhalten.

HINWEISE

Schließen Sie den VIDEO OUT (Video-Ausgang) des Geräts direkt an den Video-Eingang des Fernsehers an. Falls Sie den VIDEO OUT (Video-Ausgang) indirekt über einen Videorecorder an den Fernseher anschließen, kann dies zu Problemen bei der Wiedergabe von Discs mit Kopierschutz führen. Schließen Sie das Gerät an einen PAL-Fernseher an. Es ist nicht für NTSC-Fernseher geeignet. Vor der ersten Benutzung, 6*(5ERRN 3DJH :HGQHVGD\ )HEUXDU\ 30 Vor der ersten Benutzung

Anschließen an einen Fernseher mit SCART-Eingang

Falls Ihr Fernseher mit einem SCART-Eingang ausgestattet ist, kann das Gerät über ein einzelnes 21-stiftiges SCART-Kabel angeschlossen werden. Schließen Sie die Audioausgänge an eine Audioanlage an, falls Sie eine höhere Klangqualität wünschen. SCART-Kabel Dieses Gerät (nicht mitgeliefert) DIGITAL OUT VIDEO OUT PCM / STREAM VIDEO OUT AV COMPU LINKCOAXIAL OPTICAL AV Y/C COMP. VIDEO OUT S-VIDEO VIDEO RIGHT LEFT AUDIO OUT Fernseher

IN AV

S-VIDEO

VIDEO IN LEFT AUDIO RIGHT

Stellen Sie den Schalter COMP.-Y/C korrekt auf den Fernseher ein. Wenn der Fernseher nur für das normale Videosignal (FBAS) geeignet ist, wählen Sie COMP.. Wenn der Fernseher mit dem Y/C-Signal (S-Video) kompatibel ist, stellen Sie den Schalter auf Y/C. Sie erhalten dann eine bessere Bildqualität. Ist der Fernseher für RGB-Signale geeignet, stellen Sie den Schalter auf COMP., und führen Sie die nachstehend beschriebenen Schritte durch, damit das Gerät die RGB-Signale einspeist.

Einspeisung des RGB-Signals durch das Gerät

Das Gerät kann nicht zur gleichen Zeit das RGB-Signal über den SCART-Anschluß und das S-Video-Signal (Y/C) über die S-VIDEO-Buchse ausgeben. Im Ausgangszustand (werksseitig) ist die S-VIDEO-Buchse aktiv, während das RGB-Signal nicht ausgegeben werden kann. Führen Sie die nachstehend beschriebenen Schritte durch, damit das Gerät die RGB-Signale einspeist. Beachten Sie, daß von der S-VIDEO-Buchse keine korrekten Signale ausgehen können, wenn das Gerät auf Ausgabe des RGB-Signals eingestellt ist. 7 Bei eingeschaltetem Gerät 1 Stellen Sie den COMP.-Y/C-Schalter auf COMP.. 2 Drücken Sie die Taste 7 (STOP) an der Gerätevorderseite, und halten Sie sie gedrückt, wenn keine Disc eingelegt ist oder das Gerät sich im angehaltenen Zustand befindet. Nach einigen Sekunden wird im Anzeigefenster S-VIDEO angezeigt. (Anzeigefenster) VCDVD TITLE TRACK CHAP 1 A-B

PROGRAM RANDOM

3 Halten Sie weiterhin die Taste 7 (STOP) an der Gerätevorderseite gedrückt. Nach einigen weiteren Sekunden erscheint RGB anstelle von S-VIDEO im Anzeigefenster. Das RGB-Signal kann nun ausgegeben werden, indem der COMP.-Y/C-Schalter auf COMP. eingestellt wird. (Anzeigefenster) VCDVD TITLE TRACK CHAP 1 A-B

PROGRAM RANDOM

Zur Aktivierung der S-VIDEO-Buchse ist sinngemäß zu verfahren.

HINWEISE

Das Gerät ist nicht für NTSC-Fernseher geeignet. Schließen Sie es an einen PAL-Fernseher an. Ist das Gerät auf die Einspeisung des RGB-Signals eingestellt, wird an der S-VIDEO-Buchse kein korrektes Signal ausgegeben. Vor der ersten Benutzung, 6*(5ERRN 3DJH :HGQHVGD\ )HEUXDU\ 30 Vor der ersten Benutzung

Anschließen an einen Audioverstärker oder Receiver Deutsch

Sie erzielen eine höhere Klangqualität, wenn Sie das Gerät für die Tonwiedergabe an den Verstärker oder Receiver Ihrer Audioanlage anschließen. Deutsch Dieses Gerät DIGITAL OUT PCM / STREAM COAXIAL VIDEO OUT AV COMPU LINK OPTICAL AV Y/C COMP. S-VIDEO VIDEO RIGHT LEFTVIDEO OUT AUDIO OUT Rot Weiß Verstärker oder Receiver

IN

Weiß

LEFT AUDIO RIGHT

Rot Audiokabel (nicht mitgeliefert) Schließen Sie die AUDIO OUT-Buchsen des Geräts an einen für hochpegelige Signalquellen (Line-Pegel) geeigneten Eingang (z. B. AUX, DVD, CD) des Verstärkers oder Receivers an.

Anschließen an ein Audiogerät mit Digitaleingang

Sie können die Klangqualität verbessern, indem Sie den DIGITAL OUT-Ausgang über ein separat erhältliches Digitalkabel an den Digitaleingang eines Verstärkers, MD-Geräts o. ä. anschließen. Das digitale Audiosignal der Disc wird direkt übertragen. Wenn Sie das Gerät über ein separat erhältliches Digitalkabel an einen Dolby Digital- oder DTS-Decoder oder an einen entsprechend ausgestatteten Verstärker anschließen, ist auch Raumklang in hoher Klangqualität möglich. Bei digitalem Anschluß sollten Sie gleichzeitig auch den Analoganschluß vornehmen, da abhängig vom Disc-Typ eventuell kein Digitalsignal über DIGITAL OUT ausgegeben wird. Dieses Gerät DIGITAL OUT PCM / STREAM VIDEO OUT AV COMPU LINKCOAXIAL OPTICAL AV Y/C COMP. S-VIDEO VIDEO RIGHT LEFTVIDEO OUT AUDIO OUT Rot Weiß Optisches Digitalkabel (nicht mitgeliefert) Koaxiales Digitalkabel (nicht mitgeliefert) Digitalgerät Weiß IN IN LEFT OPTICAL AUDIO DIGITAL RIGHT COAXIAL Audiokabel Rot (nicht mitgeliefert) Die optische Buchse (OPTICAL) ist durch eine Abdeckung geschützt. Um das optische Kabel mit der Buchse zu verbinden, müssen Sie mit dem Stecker gegen die Abdeckung drücken und den Stecker korrekt in der Buchse anschließen.

HINWEISE

Wenn Sie das Gerät über DIGITAL OUT an ein digitales Audiogerät anschließen, stellen Sie bitte vor der Benutzung im Menü der Grundeinstellungen auf Seite AUDIO den Punkt DIGITAL AUDIO-AUSGANG auf das angeschlossene Digitalgerät ein. Wenn DIGITAL AUDIO-AUSGANG nicht korrekt eingestellt ist, wird eventuell starkes Rauschen wiedergegeben, das die Lautsprecher beschädigen kann. Näheres siehe unter DIGITAL AUDIO-AUSGANG auf Seite 36. Bei Digitalanschluß sind die Einstellungen für KOMPRIMIERUNG und DOWNMIX auf Seite AUDIO des Menüs der Grundeinstellungen ungültig. Diese Einstellungen müssen am Decoder vorgenommen werden. Vor der ersten Benutzung, 6*(5ERRN 3DJH :HGQHVGD\ )HEUXDU\ 30 Vor der ersten Benutzung

Anschließen des Netzkabels

Wenn alle Verbindungen hergestellt sind, schließen Sie bitte das Netzkabel mit dem kleineren Stecker an den Netzeingang (AC IN) dieses Geräts und mit dem Netzstecker am anderen Ende an eine Netzsteckdose an. Überzeugen Sie sich, daß die Stecker fest sitzen. Die Anzeige STANDBY leuchtet auf, und das Gerät ist betriebsbereit. Warnung Ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose, wenn Sie das Gerät längere Zeit nicht verwenden. Ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose, bevor Sie das Gerät reinigen. Ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose, bevor Sie das Gerät bewegen. Nehmen Sie das Ein- und Ausstecken des Netzsteckers nicht mit nassen Händen vor. Ziehen Sie zum Ausstecken des Netzsteckers nicht am Kabel, da das Kabel dadurch beschädigt werden könnte, was zu Feuer, elektrischem Schlag und anderen Unfällen führen kann. Warnung Vermeiden Sie Beschädigungen, Modifikationen, Verdrehen und Zugbelastung des Netzkabels, da dies zu Feuer, elektrischem Schlag und anderen Unfällen führen kann. Benutzen Sie ausschließlich das mitgelieferte Netzkabel, um Unfälle und Schäden durch ungeeignete Netzkabel zu vermeiden. Wenn das Netzkabel beschädigt ist, besorgen Sie sich bitte ein geeignetes neues Netzkabel bei Ihrem Händler. Stellen Sie keine schweren Gegenstände oder das Gerät selbst auf das Netzkabel, da dies zu Feuer, elektrischem Schlag und anderen Unfällen führen kann.

Einlegen der Batterien in die Fernbedienung

Das Batteriefach befindet sich auf der Rückseite der Fernbedienung. 1 Drücken Sie den mit dem Pfeil am oberen Rand des Batteriefachs markierten Deckel an, und klappen Sie den Deckel auf, um das Batteriefach zu öffnen. 2 Legen Sie die zwei R6P(SUM-3)/AA(15F)-Batterien (Mignonzellen) aus dem Zubehör in der von den Polaritätsmarkierungen (+ und ) im Fach gezeigten Ausrichtung ein. 3 Setzen Sie den Deckel auf das Batteriefach, und drücken Sie ihn leicht nach unten. Bei normaler Verwendung beträgt die Lebensdauer der Batterien etwa sechs Monate. Wenn das Gerät nicht mehr normal auf die Fernbedienung anspricht, sind die Batterien auszuwechseln. Weitere Informationen hierzu siehe unten.

Vorsichtsmaßnahmen für sichere Verwendung von Batterien

Bitte beachten Sie im Interesse sicherer Verwendung die nachstehenden Maßnahmen. Bei falscher Verwendung wird die Lebensdauer verkürzt, die Batterien können platzen oder es kann Batterieflüssigkeit auslaufen. Vorsichtsmaßnahmen Die Batterien aus der Fernbedienung entnehmen, wenn diese längere Zeit nicht verwendet wird. Erschöpfte Batterien entnehmen und angemessen entsorgen. Erschöpfte Batterien nicht herumliegen lassen, zerlegen, in den Müll werfen oder in einem Verbrennungsofen verbrennen. Niemals ausgelaufene Batterieflüssigkeit berühren. Beim Auswechseln nicht neue und alte Batterien oder verschiedene Batterietypen gemischt verwenden. Vor der ersten Benutzung, 6*(5ERRN 3DJH :HGQHVGD\ )HEUXDU\ 30

Grundbetrieb Die nachfolgenden Beschreibungen beziehen sich vorwiegend auf die Bedienung mit der Fernbedienung. Sie können

statt dessen, soweit vorhanden, auch die entsprechenden Tasten auf der Vorderseite des Geräts benutzen.

Ein- und Ausschalten des Geräts Drücken Sie STANDBY/ON an der Fernbedienung oder auf der Vorderseite.

DVD/CD PLAYER STANDBY OPEN/CLOSE 0 DVD/VIDEO CD/CD STANDBY ON OPEN STANDBY/ON /CLOSE 4 SKIP ¢ STOP PLAY PAUSE DOLBY738

STANDBY/ONDIGITAL

PLAY 3D MODE PHONIC CANCEL RETURN (Bereitschaft/Ein) 12345678910 0 +10 Sie können das Gerät auch durch Drücken der Taste3 einschalten. In diesem Falle startet das Gerät automatisch die Wiedergabe, wenn eine Disc in die Lade eingelegt ist. Ist keine Disc eingelegt, wird im Anzeigefenster NO DISC angezeigt. Sie können das Gerät durch Drücken der Taste 0 (OPEN/ CLOSE) an der Gerätevorderseite einschalten.

HINWEIS

Auch wenn Sie das Gerät mit der Taste STANDBY/ON oder ausschalten, wird eine Minimalstromversorgung aufrechterhalten, solange es an die Netzsteckdose angeschlossen ist. Dieser Zustand wird als Bereitschaft bezeichnet. Das Gerät ist so konstruiert, daß es in diesem Zustand nur sehr wenig Strom verbraucht.

Einlegen und Entnehmen von Discs

1 Drücken Sie die Taste0 (OPEN/CLOSE), um die Lade zu öffnen. 2 Legen Sie die Disc in die Lade ein.

Etikettseite nach oben

D C

D EO C

D V

ID DV USEA SE P CLO PEN

/ O PL AY 8

STO

¢ 7

SKI P

R 4

LAY E

D P

D V XV

-S

LE ANG

A-B • Zum Einlegen einer 8cm-Disc:1 D.M

IX HAP

K CCET

RA TITL UP GRO DVDVC LPC M

G GRA

M

MPE Y PRO OM

DOL B ITAL D

G R

AN DI

DTS Bitte in die mittlere Vertiefung legen.

DBY STA N Y

YONBBDO

L

D A

L

TAN I

T

SIGD3Drücken Sie die Taste 0 (OPEN/CLOSE) rechts neben der Lade. Wenn Sie die Taste 0 (OPEN/CLOSE) bei laufender Disc drücken, stoppt das Gerät die Wiedergabe, und die Lade öffnet sich.

HINWEISE

Das Gerät kann nur DVD VIDEO-Discs, Audio-CDs und Video-CDs wiedergeben. Legen Sie keine anderen Disc-Typen ein. Näheres zu den verwendbaren Discs finden Sie auf Seite 12. Achten Sie beim Einlegen einer Disc auf korrekte Lage in der Vertiefung, da die Disc sonst beim Schließen der Lade beschädigt und/oder möglicherweise nicht mehr aus dem Gerät entnommen werden kann.

Grundbetrieb

, 6*(5ERRN 3DJH :HGQHVGD\ )HEUXDU\ 30 Grundbetrieb

Grundlegende Wiedergabe

Nun können Sie Ihre Disc wiedergeben. Die nachstehenden Anleitungen gelten für den normalen Abspielbetrieb.

Starten der Wiedergabe Drücken Sie 3.

Das Gerät startet die Wiedergabe vom Anfang an.

HINWEISE

Falls eine Stelle für die Wiedergabe-Fortsetzung gespeichert ist, startet die Wiedergabe DIGEST ZOOM bei Betätigung der Taste 3 nicht am Anfang, sondern an dieser Stelle. Näheres siehe Seite 19 und 38. REVIOUS NP EXT4 ¢ Tasten fur

SELECT

AR STR Während der Wiedergabe kann im Anzeigefenster die Disc-Nummer und die laufende CLE OBE3 Grund-7 8 Titel/Kapitel- bzw. Spurnummer abgelesen werden. SLOW– SLOW+ bedienung 1 ¡ Bei Video-CDs mit PBC-Steuerung und bei manchen DVD-Discs erscheint nach dem Starten der Wiedergabe ggf. das Menü auf dem Bildschirm. In diesem Falle können Sie im Menü wählen, an welcher Stelle die Wiedergabe beginnen soll. Näheres zur Bedienung über Menüs finden Sie auf Seite 20. Bei manchen DVD-Discs startet das Gerät die Wiedergabe nach dem Einlegen der Disc automatisch.

Abbrechen der Wiedergabe Drücken Sie 7.

Das Gerät stoppt die Wiedergabe.

Zeitweiliges Anhalten der Wiedergabe Drücken Sie 8.

Das Gerät schaltet die Wiedergabe auf Pause. Zum Fortsetzen drücken Sie 3.

Schnellwiedergabe in Vorwärts- und Rückwärtsrichtung

7Während der Wiedergabe

Mit der Fernbedienung Drücken Sie 1 oder Á.

Mit jedem Drücken von1 bzw.Á erhöht sich die Wiedergabegeschwindigkeit. Die normale Geschwindigkeit kann auf das 2-, 5-, 10-, 20- oder 60-fache erhöht werden. Mit 3 können Sie auf normale Bildwiedergabe zurückschalten.

An der Gerätevorderseite Halten Sie 4 oder ¢ gedrückt.

Bei Gedrückthalten von¢ erfolgt die Vorwärts-Schnellwiedergabe. Bei Gedrückthalten von4 erfolgt die Rückwärts-Wiedergabe. Wird die Taste für eine Weile gehalten, erhöht sich die Wiedergabegeschwindigkeit von 5-facher bis zu 20-facher Geschwindigkeit. Wenn Sie den Knopf loslassen, erfolgt wieder normale Wiedergabe. Grundbetrieb, 6*(5ERRN 3DJH :HGQHVGD\ )HEUXDU\ 30 Grundbetrieb

Vor-/Rückgriff zum Anfang einer Szene oder eines Musikstücks Deutsch

7Während der Wiedergabe

Drücken Sie 4 oder ¢.

Die Taste4 führt Sie direkt zum Anfang des laufenden Kapitels, Titels oder der gegenwärtigen Spur zurück, und mit¢ gelangen Sie direkt zum Anfang des nächsten Kapitels oder Titels bzw. der nächsten Spur.

HINWEIS

Bei Wiedergabe einer Video-CD mit PBC-Funktion oder einer DVD VIDEO-Disc kann es vorkommen, daß das Gerät an einer anderen Stelle stoppt. In der Regel findet es aber den Anfang des Kapitels, Titels bzw. der Spur.

Fortsetzen der Wiedergabe

Das Gerät kann die Stelle, an der die Wiedergabe der Disc unterbrochen wird, speichern und die Wiedergabe beim nächsten Drücken von 3 von dort aus fortsetzen.

Zum Speichern der Stelle der Unterbrechung

1 Stellen Sie im Menü der Grundeinstellungen auf der Seite SYSTEM den Punkt FORTSETZUNG auf EIN. (Näheres zur Durchführung der Einstellung siehe Seite 38.) 2 An der Stelle, an der die Wiedergabe unterbrochen werden soll, drücken Sie 7, oder Sie drücken

STANDBY/ON auf der Fernbedienung bzw. an der Gerätevorderseite.

Das Gerät speichert die Stelle der Unterbrechung. Wenn die Wiedergabe unter Schritt 2 durch Drücken von 7 unterbrochen und das Gerät dann ausgeschaltet wird, bleibt die Stelle gespeichert.

Zum Fortsetzen der Wiedergabe

7Wenn die angehaltene Disc noch in der Lade ist

Drücken Sie 3.

An der Stelle, an der die Disc zuletzt angehalten wurde, setzt die Wiedergabe wieder ein. Zum Löschen der Fortsetzungsstelle aus dem Speicher Führen Sie eine der folgenden Maßnahmen durch: * Entnehmen Sie die Disc aus der Lade. * Drücken Sie 7 bei angehaltener Disc. * Schalten Sie das Gerät mit STANDBY/ON (auf der Fernbedienung) bzw. (an der Gerätevorderseite) ein.

HINWEISE

Die Fortsetzungsfunktion arbeitet nicht bei Audio-CDs. Die Fortsetzungsfunktion arbeitet nicht, wenn FORTSETZUNG auf der Seite SYSTEM des Menüs der Grundeinstellungen auf AUS eingestellt ist. Bei Video-CDs mit PBC-Funktion wird die Wiedergabe eventuell von einem Punkt kurz vor der gespeicherten Stelle fortgesetzt. Die Fortsetzungsfunktion arbeitet nicht in der Programm- und Randomfunktion. Grundbetrieb, 6*(5ERRN 3DJH :HGQHVGD\ )HEUXDU\ 30

Fortgeschrittener Betrieb Wiedergabe ab einer Bei manchen Discs kann der gewünschte Eintrag auch mit

den Zahlentasten gewählt werden. Die Wiedergabe startet bestimmten Stelle auf der Disc dann ggf. automatisch. Sie können eine Disc ab einer bestimmten Spur, ab HINWEISE einem bestimmten Titel bzw. Kapitel und ab einer Falls auf dem Bildschirm erscheint, wenn TITLE in bestimmten Zeit wiedergeben. Schritt 1 gedrückt wird: Die Disc enthält kein Menü mit einer Titelliste.

Zugriff auf eine Szene über das

Falls auf dem Bildschirm erscheint, wenn MENU in

DVD-Menü Schritt 1 gedrückt wird:

Die Disc enthält kein Menü. DVD VIDEO-Discs enthalten im allgemeinen ein eigenes Die Menütaste arbeitet nicht bei angehaltener Disc. Menü, das den Disc-Inhalt zeigt. Diese Menüs enthalten verschiedene Angaben wie Filmtitel, Songtitel und Angaben zum Künstler und werden auf dem Bildschirm Zugriff auf eine Szene über das Menü angezeigt. Sie können dieses Menü verwenden, um eine gewünschte Szene anzusteuern. einer Video-CD mit PBC OPEN STANDBY/ON /CLOSE Manche Video-CDs sind für die Wiedergabe mit der PBC- PLAY 3D MODE PHONIC CANCEL RETURN Funktion geeignet. PBC ist die Abkürzung von PlayBack123Control (Wiedergabesteuerung). Eine für PBC bespielte456789Video-CD besitzt eigene Menüs, wie z. B. eine Liste der 10 0 +10 THEATER enthaltenenMusikstücke. DasMenü ermöglicht gezielten ANGLE SUBTITLE AUDIO POSITION DIGEST ZOOM Zugriff auf einzelne Szenen.

PREVIO

US NEXT 4 ¢ R SELECTCLEA

STROBE

738OPEN STANDBY/ON /CLOSE 1 SLOW– SLOW+1 ¡ PLAY 3D MODE PHONIC CANCEL RETURN LE ME TIT NU5123ENTER2456∞ 7892CHOIC A

Y

E ISP

L

D 10 0 +10

THEATER

ANGLE SUBTITLE AUDIO POSITION DIGEST ZOOM RM-SXVB40A REMOTE CONTROL

PREVIO

US NEXT 4 ¢ R SELECTCLEA

STROBE

1738W– SLO 7Wenn eine DVD VIDEO-Disc eingelegt ist SLO W+1 ¡ LE MIT ET NU 1 Drücken Sie TITLE oder MENU. ENTER ∞ CH Y Das Menü erscheint auf dem Bildschirm. OICE SPLADI RM-SXVB40A REMOTE CONTROL Zum Menü 7 Bei angehaltener Video-CD mit PBC Auf einer DVD VIDEO-Disc, Beispiel: die mehrere Titel umfaßt, ist 1 Drücken Sie 3. normalerweise auch ein Titel-Menü mit einer Liste Auf dem Bildschirm Beispiel: der Titel enthalten. Dieses erscheint ein Disc- Menü erscheint bei Drücken Menü (PBC-Funktion der Taste TITLE auf dem aktiviert). Bildschirm. Discs können auch ein anderes Menü enthalten, das bei Drücken der Taste MENU erscheint. Bitte beachten Sie hierzu die Anweisungen der DVD Im Anzeigefenster der Gerätevorderseite wird VIDEO-Disc für das jeweilige Menü. Pbc angezeigt. 2 Wählen Sie mit den Steuertasten 5/°/2/3 2 Geben Sie mit den Zahlentasten die Nummer den gewünschten Eintrag, und drücken Sie des gewünschten Eintrags ein. dann ENTER. Näheres zur Verwendung der Zahlentasten finden Das Gerät beginnt mit der Wiedergabe des Sie auf Seite 11. gewählten Eintrags. Das Gerät startet die Wiedergabe am gewählten Menüpunkt. Sie können durch Drücken von RETURN zum Menü zurückkehren. Fortgeschrittener Betrieb, 6*(5ERRN 3DJH :HGQHVGD\ )HEUXDU\ 30 Fortgeschrittener Betrieb Wenn NEXT (Nächste) oder PREVIOUS HINWEISE Deutsch (Vorherige) auf dem Bildschirm erscheint, gilt in der Regel folgendes: Wenn bei DVD VIDEO-Wiedergabe ein Menü auf dem Deutsch Mit¢ wechseln Sie zur nächsten Seite. Bildschirm erscheint, können die Zahlentasten zum Wählen eines Menüpunkts verwendet werden. Mit4 kehren Sie zur vorherigen Seite zurück. Deutsch * Die Bedienungsmethode kann je nach Disc Falls auf dem Bildschirm erscheint: verschieden sein. Der gewählte Titel oder die gewählte Spur ist nicht auf der Disc enthalten. Diese Funktion arbeitet nicht bei Wiedergabe von Bei Wiedergabe einer PBC-kompatiblen Video-CD mit Video-CDs mit aktivierter PBC-Funktion. deaktiviertem PBC kann die PBC-Funktion durch Drücken von 7 und anschließend 3 aktiviert werden. Die PBC-Funktion kann auch über den Menübalken der Zugriff auf den gewünschten Anfang Wiedergabebetriebsarten aktiviert werden: 1 Drücken Sie PLAY MODE. mit 4 bzw. ¢ 2 Stellen Sie mit den Steuertasten 2/3 den Zeiger auf [PBC CALL], und drücken Sie dann ENTER. Wenn Sie eine PBC-kompatible Video-CD wiedergeben wollen, ohne die PBC-Funktion zu aktivieren, starten Sie die OPEN STANDBY/ON/CLOSE Wiedergabe mit den Zahlentasten anstelle der Taste 3. PLAY 3DMODE PHONIC CANCEL RETURN Näheres hierzu finden Sie im nächsten Abschnitt. 12345678910 0 +10

Direkter Zugriff auf einen Anfang mit den THEATERANGLE SUBTITLE AUDIO POSITION

DIGEST ZOOM 1

Zahlentasten PREVIOUS NEXT4 ¢ SELECT S

CLEAR TROBE738

S

SLOW– LOW+ 1 ¡ Sie können einen Titel bzw. ein Kapitel (DVD VIDEO) oder

ITLE ME

T NU die gewünschte Spur (Audio-CD/Video-CD) durch

ENTER

Eingabe der entsprechenden Nummer aufrufen. ∞ CHO YIC PLAE DIS RM-SXVB40A REMOTE CONTROL OPEN STANDBY/ON /CLOSE PLAY 3D MODE PHONIC CANCEL RETURN 7 Für DVD VIDEO: Während der Wiedergabe1234561Für Audio-CD: Während der Wiedergabe789Für Video-CD: Bei Wiedergabe ohne PBC-Funktion 10 0 +10

THEATER

ANGLE SUBTITLE AUDIO POSITION DIGEST ZOOM 1 Drücken Sie 4 oder ¢.

PREVIO

US NEXT 4 ¢ R SELECTLEA SC TROBE38Bei Audio-CDs und Video-CDs werden mit diesen7 SLOW– SLOW+ 1 ¡ Tasten Spuren übersprungen. Bei DVD VIDEO-Discs LE MIT ET NU 5 werden je nach inhaltlichem Aufbau der Disc ENTER Kapitel oder Titel übersprungen. ∞ CHO YIC PLA Die Nummer des jeweils eingestellten AnfangsE DIS wird im Anzeigefenster der Gerätevorderseite RM-SXVB40A REMOTE CONTROL angezeigt. Für Vorgriff auf nachfolgende Anfänge drücken 7 Für DVD VIDEO/Audio-CD: Sie¢ einmal bzw. mehrmals, bis die Während der Wiedergabe und bei gewünschte Nummer in der Anzeige erscheint. angehaltener Disc Für Rückgriff zum Anfang der derzeit laufenden Für Video-CD: Während der Wiedergabe ohne PBC- Wahl drücken Sie4 einmal. Funktion und bei angehaltener Disc Für Rückgriff auf vorhergehende Anfänge drücken Sie4mehrmals, bis die gewünschte 1 Geben Sie mit den Zahlentasten die Nummer Nummer in der Anzeige erscheint. ein.

HINWEISE

* Bei DVD VIDEO-Wiedergabe (außer bei Bei manchen DVD VIDEO-Discs arbeitet diese Funktion angezeigtem Menü) weist die Eingabe ein eventuell nicht. Kapitel an. * Bei angehaltener DVD VIDEO-Disc weist die Diese Funktion arbeitet nicht bei Wiedergabe von Video-CDs mit aktivierter PBC-Funktion. Eingabe einen Titel an. * Bei Audio- oder Video-CDs weist die Eingabe eine Spur an. Das Gerät startet die Wiedergabe am Anfang der angewiesenen Nummer. Näheres zur Verwendung der Zahlentasten finden Sie auf Seite 11. Fortgeschrittener Betrieb, 6*(5ERRN 3DJH :HGQHVGD\ )HEUXDU\ 30 Fortgeschrittener Betrieb

Zugriff auf eine Szene durch Angabe der HINWEISE

Sie können ein Kapitel bei laufender Wiedergabe auch

Kapitelnummer [KAP.-SUCHE] direkt ansteuern, indem Sie mit den Zahlentasten die

gewünschte Kapitelnummer eingeben (außer bei Wenn der laufende Titel der wiedergegebenen DVD angezeigtem Menü). Siehe Seite 21. VIDEO-Disc in Kapitel unterteilt ist, können Sie per Wenn die Nummer unter Schritt 3 falsch eingegeben Bildschirm-Menü durch Angabe der Kapitelnummer zum wurde: gewünschten Kapitel springen. Überschreiben Sie die falsche Nummer mit der richtigen Nummer. Wenn in Schritt 4 das Symbol auf dem Bildschirm OPEN STANDBY/ON /CLOSE erscheint: PLAY 3D 1 MODE PHONIC CANCEL RETURN Das gewählte Kapitel ist nicht auf der Disc enthalten, 123oder Kapitelsuche ist bei dieser Disc nicht möglich. 4567893Zum Löschen des Menübalkens der 10 0 +10

THEATER

ANGLE SUBTITLE AUDIO POSITION Wiedergabebetriebsarten: DIGEST ZOOM Drücken Sie PLAY MODE.

PREVIO

US NEXT 4 ¢

SELECT CLEAR STROBE

738

S

SLOW– LOW+ 1 ¡

ITLE ME

T NU 2-2, 4 ENTER Spielzeitzugriff innerhalb eines Titels ∞ CHO LAYICE PDIS 2 oder einer Spur [ZEITSPRUNG]-1 RM-SXVB40A REMOTE CONTROL Mit der ZEITSPRUNG-Funktion kann eine bestimmte 7 Bei DVD VIDEO-Wiedergabe Stelle im laufenden Titel bzw. in der laufenden Spur durch Anweisen der Spielzeit ab Titel- bzw. Spuranfang 1 Drücken Sie PLAY MODE. angesteuert werden. Auf dem Bildschirm erscheint der Menübalken der Bitte beachten Sie, daß manche DVD VIDEO-Discs keine DVD-Wiedergabebetriebsarten. Zeitdaten enthalten, so daß die ZEITSPRUNG-Funktion hier nicht verwendbar ist. 2 Stellen Sie mit den Steuertasten 2/3 den

Zeiger auf [KAP.-SUCHE], und drücken OPEN STANDBY/ON/CLOSE

PLAY 3D 1 MODE PHONICSie ENTER. CANCEL RETURN123Unter dem Menü456DVD-BEDIENUNG7893erscheint WEITER WIEDERH. A-B-WIEDERH. ZEITSPRUNG KAP.-SUCHE 10 0 +10

THEATER

BEI KAPITEL = . ANGLE SUBTITLE AUDIO POSITION DIGEST ZOOM WEITER BEI KAPITEL = US N PREVIO EXT 4 ¢

SELECT

LEAR SC TROBE738SLOW– SLOW+ 1 ¡

M TIT

LE ENU 2-2, 4

ENTER

3 Geben Sie mit den Zahlentasten (0 bis 9) die ∞ CHO YICA2EDIS

PL

gewünschte Kapitelnummer ein. -1 RM-SXVB40A REMOTE CONTROL Beispiel: Für Kapitelnummer 8: Drücken Sie8oENTER. Für Kapitelnummer 37: 7 Für DVD VIDEO: Während der Wiedergabe Drücken Sie37ENTER. Für Audio-CD: Während der Wiedergabeo o Für Video-CD: Bei Wiedergabe ohne PBC-Funktion 4 Drücken Sie ENTER. 1 Drücken Sie PLAY MODE. Das Gerät startet die Wiedergabe ab dem gewählten Kapitel. Auf dem Bildschirm erscheint der Menübalken der Wiedergabebetriebsarten. 2 Stellen Sie mit den Steuertasten 2/3 den Die Tasten 10 und +10 werden in dieser Funktion nicht verwendet. Zeiger auf [ZEITSPRUNG], und drücken

Sie ENTER.

Unter dem Menü erscheint GEHE ZU. Fortgeschrittener Betrieb, 6*(5ERRN 3DJH :HGQHVGD\ )HEUXDU\ 30 Fortgeschrittener Betrieb 3 Geben Sie mit den Zahlentasten (0 bis 9) die HINWEISE Deutsch gewünschte Kapitelnummer ein. Falls in Schritt 2 auf dem Bildschirm erscheint: Deutsch Sie geben die gewünschte Startstelle über die Die angewiesene Zeit ist auf der Disc nicht enthalten, Spielzeit innerhalb des Titels bzw. der Spur ein. Deutschoder die Zeitsprungfunktion arbeitet bei dieser Disc nicht. 4 Drücken Sie ENTER. Bitte beachten Sie auch, daß die Zeitsprungfunktion Das Gerät startet die Wiedergabe ab der gewählten nicht arbeitet, wenn eine Video-CDmit der PBC-Funktion Zeit. wiedergegeben wird. Zum Löschen des Menübalkens der (Für DVD VIDEO) (Für Audio-CD) Wiedergabebetriebsarten: DVD-BEDIENUNG CD-BEDIENUNG Drücken Sie PLAY MODE. WIEDERH. A-B-WIEDERH. ZEITSPRUNG KAP.-SUCHE WIEDERH. A-B-WIEDERH. ZEITSPRUNG Die ZEITSPRUNG-Funktion ist bei Programmwiedergabe nicht verwendbar. GEHE ZU 2 : 3 4 : 0 0 GEHE ZU02: 3 4 Gewählte Zeit Gewählte Zeit Zugriff auf eine Szene über die (Für Video-CD) Anfangsszenen-Übersicht Video CD-BEDIENUNG Die Tasten 10 und +10 [DIGEST]WIEDERH. A-B-WIEDERH. ZEITSPRUNG PBC AKTIV werden in dieser Funktion nicht verwendet. GEHE ZU02: 3 4 Das Gerät kann auf dem Bildschirm eine Übersicht zu Sie können die Zeit bei den Anfangsszenen der einzelnen Titel der DVD VIDEO- DVD VIDEO-Discs im Disc bzw. Spuren einer Video-CD anzeigen, aus der Sie Format Stunde/Minute/ dann die gewünschte Szene auswählen können. Sekunde und bei Audio- Gewählte Zeit und Video-CDs im Format Minute/Sekunde eingeben. OPEN STANDBY/ON /CLOSE Beispiel (für DVD VIDEO) PLAY 3DMODE PHONIC CANCEL RETURN Für Wiedergabe ab 2 (Std.) : 34 (Min.) : 00 (Sek.) 123456789GEHE ZU _ : _ _ : _ _ 10 0 +10THEATER ANGLE SUBTITLE AUDIO POSITION Drücken Sie 2. 1 DIGEST ZOOM

S PREVIO

U NEXT 4 ¢ R SELECT SCLEA TROBE GEHE ZU 2 : _ _ : __738SLOW– SLOW+ 1 ¡ Drücken Sie 3. MTITLE ENU 3

ENTER

GEHE ZU 2 : 3 _ : __2∞ CHO YICE ISP

LA D

Drücken Sie 4. RM-SXVB40A REMOTE CONTROL GEHE ZU 2 : 3 4 : _ _ Drücken Sie ENTER. 7 Für DVD VIDEO: Bei angehaltener Disc oder laufender Wiedergabe. Es ist nicht erforderlich, 0 für die restlichen Nullen am Für Video-CD: Bei angehaltener CD oder Ende einzugeben (im obigen Beispiel für die letzten zwei laufender Wiedergabe ohne PBC. Stellen). Sie können aber auch eingeben werden. Bei Eingabefehlern 1 Drücken Sie DIGEST. Bewegen Sie den Cursor zum falschen Wert, und Bis zu neun Anfangsszenen werden angezeigt. drücken Sie dann die Taste für den korrekten Wert. Bei angehaltener DVD VIDEO-Disc: GEHE ZU 2 : 3 5 : _ _ Die Anfangsszenen der einzelnen Titel erscheinen auf dem Bildschirm. Drücken Sie die Steuertaste 2. Bei laufender Wiedergabe einer DVD VIDEO-Disc: Die Anfangsszenen der einzelnen Kapitel im GEHE ZU 2 : 3 _ : _ _ laufenden Titel erscheinen auf dem Bildschirm. Drücken Sie 4. Wenn eine Video-CD eingelegt ist: Die Anfangsszenen der einzelnen Spuren GEHE ZU 2 : 3 4 : _ _ erscheinen auf dem Bildschirm. Fortgeschrittener Betrieboooooo, 6*(5ERRN 3DJH :HGQHVGD\ )HEUXDU\ 30 Fortgeschrittener Betrieb

Bildwiedergabe- Spezialfunktionen

DasGerätbietet folgendeBildwiedergabe-Spezialfunktionen: Einzelbildschaltung, Strobo, Zeitlupe und Zoom.

Einzelbildschaltung

2 Wählen Sie mit den Steuertasten 5/°/2/3 THEATERANGLE SUBTITLE AUDIO POSITION die gewünschte Szene. DIGEST ZOOM

PREVIO

US NEXT 4 ¢

CLEAR

SELECT STROBE Der Zeiger zeigt die momentan gewählte Szene. 7 8S SLOW– LOW+ 1 1 ¡ Wenn mehr als neun Szenen anzuzeigen sind, hat M

TIT

LE ENU die Übersicht mehr als eine Seite. In diesem Falle 5

ENTER

drücken Sie¢, um zur nächsten Seite zu gehen, ∞ CHO YIC PLA bzw.4, um zur vorherigen Seite zurückzublättern. E DIS RM-SXVB40A REMOTE CONTROL 7 Im Pausemodus (Standbild) 1 Drücken Sie 8. Jedes Drücken von 8 schaltet die Standbildwiedergabe um ein Einzelbild weiter. Gewählte Szene Mit3 können Sie auf normale Bildwiedergabe zurückschalten.

Anzeige einer Standbildfolge [STROBE]

Wenn Sie die rechte untere Szene wählen und die Steuertaste 3 drücken, erscheint, falls vorhanden, die nächste Seite. Wenn Sie die obere linke Szene wählen und die Steuertaste 2 drücken, erscheint, falls vorhanden, entsprechend die vorherige Seite. OPEN STANDBY/ON /CLOSE Wenn die Übersicht nach dem Drücken von DIGEST aus PLAY 3D MODE PHONIC CANCEL RETURN mehr als einer Seite besteht und Sie¢ drücken, bevor alle neun Szenen der ersten Seite auf dem Bildschirm123456erschienen sind, wird die nächste Seite angezeigt. 789Dementsprechend wird die vorherige Seite angezeigt, 10 0 +10

THEATER

ANGLE SUBTITLE AUDIO POSITION wenn Sie4 drücken, bevor alle Szenen der zweiten oder DIGEST ZOOM einer späteren Seite auf dem Bildschirm erschienen sind.

EVIOUSPR NEXT

4 ¢ SELECT S CLEAR TROBE378Drücken Sie ENTER. SLOW– SLOW+ 1, 21 ¡

M TIT

LE ENU Das Gerät startet die Wiedergabe ab dem 5 gewählten Titel bzw. der gewählten Spur. ENTER ∞ CHOIC LA

Y

E DIS

P

HINWEIS RM-SXVB40A REMOTE CONTROL Bei manchen Discs kann es je nach Inhalt einige Zeit dauern, bis alle Szenen auf dem Bildschirm erscheinen. 7 Während der Wiedergabe 1 Drücken Sie 8 an der Stelle, die Sie in eine

Bildfolge auflösen möchten.

Das Gerät schaltet die Wiedergabe auf Pause. 2 Halten Sie 8 länger als eine Sekunde gedrückt. Auf demBildschirm erscheinengleichzeitig die neunBilder der Standbildfolge. Fortgeschrittener Betrieb5555, 6*(5ERRN 3DJH :HGQHVGD\ )HEUXDU\ 30 Fortgeschrittener Betrieb

Vergrößern des Bildausschnitts Deutsch

Wenn Sie während des Erscheinens der Standbildfolge 8 [ZOOM] Deutsch drücken, erscheint die nächste Standbildfolge. Durch Drücken von 3 während des Erscheinens der Deutsch Standbildfolge rücken die Standbilder in Echtzeit vor. OPEN STANDBY/ON /CLOSE Zum Aufheben der Strobo-Funktion PLAY 3D MODE PHONIC CANCEL RETURN

Halten Sie 8 länger als eine Sekunde gedrückt.

123456789

HINWEIS 10 0 +10THEATER

ANGLE SUBTITLE AUDIO POSITION Wenn Sie 8 während der laufenden Wiedergabe länger DIGEST ZOOM 1 als eine Sekunde drücken, erscheinen ebenfalls neun PREVIOUS NEXT 4 ¢

SELECT

Standbilder, diese rücken aber in Echtzeit vor. CLEAR STROBE738SLOW– SLOW+ 1 ¡

ITLE ME

T NU ENTER 2

Wiedergabe in Zeitlupe ∞ CHO YICE ISPLAD

[SLOW] RM-SXVB40A REMOTE CONTROL 7 Bei Wiedergabe oder im Pausemodus OPEN STANDBY/ON /CLOSE PLAY 3D 1 Drücken Sie ZOOM. MODE PHONIC CANCEL RETURN123Auf dem Bildschirm erscheint ZOOM. 456789Der mittlere Bildausschnitt wird auf das Doppelte 10 0 +10 vergrößert.

THEATER

ANGLE SUBTITLE AUDIO POSITION DIGEST ZOOM

REVIOU

SNPEXT 4 ¢ R SELECTCLEA

STROBE

738LOW– S S LOW+ 1 ¡ LE ME TIT NU

ENTER

∞ CHO LAYICE PDIS RM-SXVB40A REMOTE CONTROL 7Während der Wiedergabe

ZOOM

1 Drücken Sie 8 und dann 1 / Á.

Drücken SieÁ für Vorwärtswiedergabe in Zeitlupe

bzw.1 für Rückwärtswiedergabe in Zeitlupe (nur

DVD VIDEO-Discs). Die Zeitlupe beginnt mit der

langsamsten Geschwindigkeit, wobei die

Geschwindigkeit sich mit jedem weiteren Drücken

der Taste erhöht. 2 Verwenden Sie die Steuertasten 5/°/2/3 Zum Zurückschalten auf normale Wiedergabe zum Verschieben des zu vergrößernden

Drücken Sie 3. Bildausschnitts.

Zum Pausieren der Zeitlupenwiedergabe

ZOOM Drücken Sie 8. HINWEISE

Bei Zeitlupe ist der Ton stummgeschaltet. Zeitlupe in Rückwärtsrichtung ist bei Video-CDs nicht möglich. Zurückschalten auf normalen Bildausschnitt

Drücken Sie ZOOM. HINWEIS

Bei vergrößertem Bildausschnitt kann sich ein grobkörniges Bild ergeben.

Fortgeschrittener Betrieb

, 6*(5ERRN 3DJH :HGQHVGD\ )HEUXDU\ 30 Fortgeschrittener Betrieb123456

Ändern der Wiedergabe- 321278910 11 12

13 14 15 16 17 18

Reihenfolge

Unter den Nummern der Programmschritte erscheinen die jeweils dafür programmierten Sie können die Titel oder Spuren einer Disc auch in Titel- bzw. Spurnummern. wahlweise vorgewählter oder zufallsbestimmter Bei Eingabefehlern Reihenfolge abspielen lassen. Drücken Sie CANCEL. Dadurch wird jeweils die letzte Wahl gelöscht.

Wiedergabe in vorgewählter Zum Löschen des Programms Reihenfolge [PROGRAMM] Drücken Sie 7 .

Mit der Programmfunktion können Sie Titel bzw. Spuren 4 Starten Sie die Programmwiedergabe mit 3. der eingelegten Discs in einer von Ihnen bestimmten Wenn alle programmierten Titel/Spuren abgespielt Reihenfolge abspielen lassen. sind, stoppt das Gerät, wobei das Programm aber gespeichert bleibt. OPEN STANDBY/ON /CLOSE PLAY 3D 1 MODE PHONIC CANCEL RETURN HINWEISE123Manche DVD VIDEO-Discs können im Programmbetrieb4567893nicht korrekt abgespielt werden. 10 0 +10

THEATER

ANGLE SUBTITLE AUDIO POSITION Während der Programmwiedergabe können Sie mit¢ DIGEST ZOOM zur nächsten Wahl im Programm springen. Durch

REVIOU

SNPEXT¢ 4 Drücken von4 erfolgt Rückgriff zum Anfang der4 R SELECTCLEA STROBE738laufenden Wahl, es ist aber kein Rückgriff zu weiter SLOW– SLOW+ 1 ¡ zurückliegenden Titeln bzw. Spuren im Programm

ITLE ME

T NU 2-2 möglich. ENTER Durch Drücken von PLAY MODE während der ∞ CH AY Programmwiedergabe erscheint die ProgrammtabelleOICE SPLDI 2-1 auf dem Bildschirm, in der die aktuelle Wahl gelb angezeigt ist. RM-SXVB40A REMOTE CONTROL Zum Beenden der Programmwiedergabe 7 Im Stoppmodus Drücken Sie 7 bei angehaltener Disc. 1 Die Anzeige PROGRAMM im AnzeigefensterDrücken Sie PLAY MODE. erlischt. Auf dem Bildschirm erscheint der Menübalken der Bitte beachten Sie, daß das Programm im Speicher Wiedergabebetriebsarten. erhalten bleibt. Zum Löschen des gespeicherten Programms drücken 2 Verwenden Sie die Steuertasten 2/3, um den Sie 7 , während die Programmtabelle auf dem Bildschirm angezeigt ist.

Zeiger zu [PROGRAMM] zu bewegen,

und drücken Sie ENTER. Wenn Sie bei angehaltenem Betrieb den Menübalken der Wiedergabebetriebsarten aufrufen, dann den Zeiger zu WIEDERH. PROGRAMM RANDOM [PROGRAMM] bewegen und ENTER drücken, wird die Programmfunktion deaktiviert, das Programm bleibt aber123456gespeichert. Bitte beachten Sie, daß das Programm im78910 11 12 Speicher erhalten bleibt. 13 14 15 16 17 18 Unter dem Menü-Balken erscheint die Programmtabelle (wie oben gezeigt). Im Anzeigefenster der Gerätevorderseite erscheint die Anzeige PROGRAMM. 3 Geben Sie mit den Zahlentasten die Titel bzw. die Spur an. Näheres zur Verwendung der Zahlentasten finden Sie auf Seite 11. Es können bis zu 18 Titel bzw. Spuren vorgewählt werden. Dabei ist auch mehrfache Eingabe des selben Titels bzw. der selben Spur möglich. Fortgeschrittener Betrieb, 6*(5ERRN 3DJH :HGQHVGD\ )HEUXDU\ 30 Fortgeschrittener Betrieb

Wiedergabe in zufallsgesteuerter DeutschWiederholte Wiedergabe Reihenfolge [RANDOM] Deutsch

Sie können die laufendeWahl oder alle Discs im Gerät Mit der Randomfunktion können Sie Titel bzw. Spuren Deutschfortlaufend abspielen lassen (ausgenommen DVD VIDEO). der eingelegten Discs in zufallsbestimmter Reihenfolge Darüber hinaus ist Wiederholbetrieb auchmit einem abspielen lassen. beliebigen Abschnitt möglich. OPEN STANDBY/ON /CLOSE Wiederholung der laufenden PLAY 3D MODE PHONIC CANCEL RETURN123Wahl oder der gesamten Disc456789[WIEDERH.] 10 0 +10

THEATER

ANGLE SUBTITLE AUDIO POSITION DIGEST ZOOM

PREVIO

US NEXT 4 ¢ R SELECT SCLEA TROBE738OPEN STANDBY/ON /CLOSE

S

SLOW– LOW+ 1 ¡ PLAY 3D MODE PHONIC CANCEL RETURN 3 ITLE MET NU51123ENTER456∞ 789CHO LAYICE PDIS 2 10 0 +10THEATER ANGLE SUBTITLE AUDIO POSITION RM-SXVB40A REMOTE CONTROL DIGEST ZOOM

REVIOU

SNPEXT 4 ¢ R SELECT SCLEA TROBE7387Im Stoppmodus SLOW– SLOW+ 1 ¡

ITLE ME

T NU 5 2-21 Drücken Sie PLAY MODE. ENTER ∞ Auf dem Bildschirm erscheint der Menübalken der CHO AYICE DISPL 2-1 Wiedergabebetriebsarten. RM-SXVB40A REMOTE CONTROL 2 Verwenden Sie die Steuertasten 2/3, um den

Zeiger zu [RANDOM] zu bewegen. 7 Für DVD VIDEO: Bei laufender Wiedergabe

Für Audio-CD/Video-CD: In allen Fällen außer Video-CD-Wiedergabe mit PBC WIEDERH. PROGRAMM RANDOM 1 Drücken Sie PLAY MODE. Auf dem Bildschirm erscheint der Menübalken der Wiedergabebetriebsarten. 2 Verwenden Sie die Steuertasten 2/3, um den 3 Drücken Sie ENTER. Zeiger zu [WIEDERH.] zu bewegen, und Das Gerät startet die Zufallswiedergabe. drücken Sie ENTER. Im Anzeigefenster der Gerätevorderseite erscheint die Anzeige RANDOM. Die Zufallswiedergabe Durch wiederholtes Drücken von ENTER kann die endet, wenn alle Titel/Spuren aller Discs im Gerät Wiederholfunktion, je nachDisctyp undGerätestatus, abgespielt sind. folgendermaßen weitergeschaltet werden: Bei DVD VIDEO-Wiedergabe DVD-BEDIENUNG Bei Zufallswiedergabe werden alle Titel/Spuren nur jeweils WIEDERH. A-B-WIEDERH. ZEITSPRUNG KAP.-SUCHE einmal abgespielt. WIEDERH. TITEL Zum Stoppen/Abbrechen der laufenden Zufallswiedergabe Drücken Sie 7 zum Stoppen der Wiedergabe. Das Gerät bleibt dabei auf die Randomfunktion geschaltet Gewählte Wiederholbetriebsart und startet die Zufallswiedergabe erneut, wenn Sie 3 drücken. Zum Abbrechen der Zufallswiedergabe drücken Sie WIEDERH. TITEL (Wiederholung aller Titel) nach dem Stoppen der Disc noch einmal 7. Die Anzeige RANDOM im Anzeigefenster erlischt. WIEDERH. KAP. (Wiederholung aller Kapitel) HINWEIS Keine Anzeige (aus) Manche DVD VIDEO-Discs können bei Zufallswiedergabe nicht korrekt abgespielt werden. Fortgeschrittener Betrieb, 6*(5ERRN 3DJH :HGQHVGD\ )HEUXDU\ 30 Fortgeschrittener Betrieb Audio-CD/Video-CD (Für Audio-CD) (Für Video-CD) Wiederholung eines beliebigen CD-BEDIENUNG Video CD-BEDIENUNG Abschnitts [A-B WIEDERH.] WIEDERH. A-B-WIEDERH. ZEITSPRUNG WIEDERH. A-B-WIEDERH. ZEITSPRUNG PBC AKTIV WIEDERH. ALLE WIEDERH. ALLE OPEN STANDBY/ON /CLOSE PLAY 3D 1 MODE PHONIC CANCEL RETURN Gewählte Wiederholbetriebsart Gewählte Wiederholbetriebsart12345678910 0 +10

WIEDERH. ALLE (Wiederholung aller Spurs) THEATERANGLE SUBTITLE AUDIO POSITION

DIGEST ZOOM

PREVIO

US NEXT

WIEDERH. 1 (Wiederholung der laufenden Spur) 4 ¢ R SELECTCLEA STROBE

738

S

SLOW– LOW+ 1 ¡

Keine Anzeige (aus) MTITLE ENU 2-2, 3 ENTER

∞ CHO YIC PLAE DIS 2-1 RM-SXVB40A REMOTE CONTROL Wenn 7 während des Abspielens im WIEDERH. ALLE- Betrieb gedrückt wird, stoppt die Wiedergabe, die Funktion bleibt aber aktiviert. 7Während der Wiedergabe Wenn 7 während des Abspielens im WIEDERH. 1-, WIEDERH. TITEL- oder WIEDERH. KAP.-Betrieb gedrückt 1 Drücken Sie PLAY MODE. wird, stoppt die Wiedergabe, und die Funktion wird deaktiviert. Auf dem Bildschirm erscheint der Menübalken der

Wiedergabebetriebsarten.

Zum Deaktivieren der Wiederholfunktion

Bewegen Sie den Zeiger zu [WIEDERH.], und 2 Stellen Sie mit den Steuertasten 2/3 den

drücken Sie wiederholt ENTER, bis die Funktion ausgeschaltet ist. Zeiger auf [A-B WIEDERH.], und drücken

Sie dann ENTER am Anfang (Punkt A) des zu

wiederholenden Abschnitts.

HINWEISE

Bei manchen DVD VIDEO-Discs ist kein Titel- und/oder Überzeugen Sie sich, daß die WIEDERH.-Funktion Kapitel-Wiederholbetrieb möglich. ausgeschaltet ist. Wenn noch eineWIEDERH.- Bei manchen DVD VIDEO-Discs bricht die Wiedergabe Betriebsart aktiv ist, kann der Zeiger nicht zu automatisch im laufenden Betrieb ab. [A-B WIEDERH.] bewegt werden. Bei Video-CD-Wiedergabe mit der PBC-Funktion kann die Wiederholfunktion nicht verwendet werden. 3 Drücken Sie ENTER am Ende (Punkt B) des zu Zum Löschen des Menübalkens der wiederholenden Abschnitts. Wiedergabebetriebsarten:

Das Gerät steuert A an und spielt den Abschnitt

Drücken Sie PLAY MODE. von A bis B fortlaufend ab. (Für DVD VIDEO) (Für Audio-CD) DVD-BEDIENUNG CD-BEDIENUNG WIEDERH. A-B-WIEDERH. ZEITSPRUNG KAP.-SUCHE WIEDERH. A-B-WIEDERH. ZEITSPRUNG A 0:00:16 B 0:01:16 A 0:00:16 B 0:01:31 Punkt A Punkt B Punkt A Punkt B (Für Video-CD) Video CD-BEDIENUNG WIEDERH. A-B-WIEDERH. ZEITSPRUNG PBC AKTIV A 0:00:16 B 0:01:31 Punkt A Punkt B

Fortgeschrittener Betrieb

, 6*(5ERRN 3DJH :HGQHVGD\ )HEUXDU\ 30 Fortgeschrittener Betrieb Beenden des A-B-Wiederholbetriebs Drücken Sie 7 . Das Gerät stoppt die Wiedergabe und Wählen eines DVD VIDEO- hebt die A-B-Wiederholfunktion auf. Deutsch

Blickwinkels

Wenn Sie bei laufender Wiedergabe ENTER bei auf Wenn eine DVD VIDEO-Disc Szenen enthält, die mit [A-B WIEDERH.] gestelltem Zeiger drücken, wird die mehreren Kameras aus verschiedenen Blickwinkeln A-B-Wiederholfunktion aufgehoben, und das Gerät schaltet aufgezeichnet wurden, können Sie bei deren Wiedergabe auf normale Wiedergabe zurück. zwischen den verfügbaren Blickwinkeln wählen. Sie können die A-B-Wiederholfunktion auch durch Drücken von4 oder¢ aufheben. Am Anfang von Szenen mit mehreren Blickwinkeln erscheint auf dem Bildschirm.

HINWEISE

Zum Löschen des Menübalkens der Wiedergabebetriebsarten: Wählen des Blickwinkels vom Drücken Sie PLAY MODE. Wenn unter Schritt 2 auf Drücken von ENTER bei normalen Bildschirm [ANGLE] laufender DVD-Wiedergabe erscheint: Aufgrund des Disc-Inhalts kann der gewählte Abschnitt OPEN STANDBY/ON /CLOSE nicht wiederholt werden. PLAY 3D MODE PHONIC CANCEL RETURN Die A-B WIEDERH.-Funktion ist bei123Programmwiedergabe nicht verwendbar. 45678910 0 +10

THEATER

ANGLE SUBTITLE AUDIO POSITION 1, 2 DIGEST ZOOM

PREVIO

US NEXT 4 ¢ SELECT S CLEAR TROBE738LOW– SS LOW+ 1 ¡ LE M

TIT ENU ENTER

∞ CHO YIC PLAE DIS 2 RM-SXVB40A REMOTE CONTROL 7 Bei DVD VIDEO-Wiedergabe 1 Drücken Sie ANGLE. Die Winkelwahlanzeige erscheint auf dem 1 / 3 Bildschirm. 2 Wählen Sie mit ANGLE oder den Steuertasten 2/3 den gewünschten Blickwinkel. Mit jedem Drücken von ANGLE oder einer der Steuertasten 2/3 ändert sich der Winkel. Beispiel: 1 / 3 2 / 3 3 / 3

HINWEISE

Die Winkelwahlanzeige erlischt automatisch, wenn die Einstellung nicht innerhalb von 10 Sekunden geändert wird. Die Anzeige erlischt auch auf Drücken von ENTER. Falls auf dem Bildschirm erscheint: Die Szene ist nicht aus mehreren Blickwinkeln aufgezeichnet. Fortgeschrittener Betrieb, 6*(5ERRN 3DJH :HGQHVGD\ )HEUXDU\ 30 Fortgeschrittener Betrieb

Wählen des Blickwinkels aus der Ändern von Sprache und Übersicht [ANGLE] Ton

Bei DVD VIDEO-Discs kann zwischen den enthaltenen OPEN STANDBY/ON Sprachen für Untertitel und Ton und zwischen den /CLOSE PLAY 3D MODE PHONIC CANCEL RETURN Tonkanälen gewählt werden. 123Bei Video-CDs kann zwischen den Audiokanälen gewählt456werden. 78910 0 +10

THEATER

ANGLE SUBTITLE AUDIO POSITION DIGEST ZOOM Wählen der Untertitelsprache

PREVIO

US NEXT 4 ¢ SELECT S CLEAR TROBE 3 [SUBTITLE]7 8 SLOW– SLOW+ 1 ¡ 3 MTITLE ENU ENTER 2 OPEN STANDBY/ON/CLOSE ∞ CHO LAYICE DIS P PLAY 3D MODE PHONIC CANCEL RETURN123RM-SXVB40A REMOTE CONTROL45678910 0 +10

THEATER

Bei DVD VIDEO-Wiedergabe ANGLE SUBTITLE AUDIO POSITION7 1, 2 DIGEST ZOOM

PREVIO

US NEXT 1 ¢Drücken Sie ANGLE, und halten Sie die Taste4RSELECTCLEA STROBE738LOW– SLOW+ mindestens eine Sekunde lang gedrückt. S1 ¡

M TIT

LE ENU Auf dem Bildschirm 5

ENTER

erscheint eine ∞ CHO YIC PLA Übersicht mit bis zu E DIS 3 neun RM-SXVB40A REMOTE CONTROL Kamerawinkeln. 7 Bei DVD VIDEO-Wiedergabe Gewählter Kamerawinkel 1 Drücken Sie SUBTITLE. Der Untertitelwahlbalken EIN 3 / 3 DEUTSCH 2 Wählen Sie mit den Steuertasten 5/°/2/3 erscheint auf dem den gewünschten Winkel. Bildschirm. 3 Drücken Sie ENTER. Das Gerät startet die Wiedergabe in voller Bildgröße mit dem gewählten Blickwinkel. 2 Zum Ein- und Ausschalten der HINWEISE Untertitelwiedergabe drücken Sie SUBTITLE. Falls in Schritt 1 auf dem Bildschirm erscheint: 3 Zum Wählen der Untertitelsprache verwenden Die derzeitige Szene ist nicht aus mehreren Blickwinkeln Sie die Steuertasten 2/3. aufgezeichnet. Während der obigen Bedienung ist der Ton Mit jedem Drücken Beispiel: stummgeschaltet. einer der Steuertasten 2/3 ändert sich die 1/3 ENGLISCH Untertitelsprache. 2/3 FRANZÖSISCH 3/3 DEUTSCH –/3 (aus) Fortgeschrittener Betrieb, 6*(5ERRN 3DJH :HGQHVGD\ )HEUXDU\ 30 Fortgeschrittener Betrieb Für Video-CD HINWEISE Deutsch WiederholtesDrücken von Bei DVD VIDEO-Discs wird die gewählte Sprache eventuell Beispiel: AUDIOoder einer der Deutsch als Abkürzung angezeigt. Näheres siehe AnhangA: Tabelle STEREO der Sprachen und ihrer Abkürzungen am Ende dieser Steuertasten2/3 schaltet die Bedienungsanleitung. Tonkanal-Einstellung in der dargestelltenReihenfolge L Der Untertitelwahlbalken erlischt automatisch, wenn die Einstellung nicht innerhalb von 10 Sekunden weiter. geändert wird. R Der Balken erlischt auch auf Drücken von ENTER. Falls auf dem Bildschirm erscheint: Es bestehen keine Untertitel-Wahlmöglichkeiten. HINWEISE Bei DVD VIDEO-Discs wird die gewählte Sprache eventuell als Abkürzung angezeigt. Näheres siehe AnhangA: Tabelle

Wählen von Tonsprache oder Klang der Sprachen und ihrer Abkürzungen am Ende dieser

Bedienungsanleitung. [AUDIO] Der Tonwahlbalken erlischt automatisch, wenn die Einstellung nicht innerhalb von 10 Sekunden geändert wird. Über die AUDIO-Einstellung kann bei mehrsprachig vertonten Filmen die Tonsprache und bei Karaoke zwischen Der Balken erlischt auch auf Drücken von ENTER. Wiedergabemit und ohne Leitvokale gewählt werden. Falls auf dem Bildschirm erscheint (für DVD VIDEO-Discs): OPEN STANDBY/ON /CLOSE Die Audio-Einstellung kann nicht geändert werden. PLAY 3D MODE PHONIC CANCEL RETURN12345678910 0 +10

THEATER

ANGLE SUBTITLE AUDIO POSITION 1, 2 DIGEST ZOOM

REVIOU

SNPEXT 4 ¢

SELECT CLEAR STROBE

738SLOW– SLOW+ 1 ¡

M TIT

LE ENU

ENTER

∞ CHO LAYICE DIS RM-SXVB40A REMOTE CONTROL 7Während der Wiedergabe 1 Drücken Sie AUDIO. Der Tonwahlbalken erscheint auf dem Bildschirm. (Für DVD VIDEO) (Für Video-CD ) 3 / 3 DEUTSCH STEREO 2 Wählen Sie mit AUDIO oder den Steuertasten 2/3 die gewünschte Einstellung. Für DVD VIDEO Mit jedemDrücken von AUDIOoder einer der Beispiel: Steuertasten2/3 ändert sich 1/3 ENGLISCH die Tonsprachebzw. der Klang. 2/3 FRANZÖSISCH 3/3 DEUTSCH Fortgeschrittener Betrieb, 6*(5ERRN 3DJH :HGQHVGD\ )HEUXDU\ 30 Fortgeschrittener Betrieb

Wahl des Bildcharakters Virtueller Raumklang

Sie können den Bildcharakter über vierWahlmöglichkeiten Mit der 3D Phonic-Funktion können Sie simulierten an Programmtyp, Lichtverhältnisse oder den eigenen Raumklang über eine Zweikanal-Stereoanlage genießen. Geschmack anpassen.

Wählen des Bildcharakters Für simulierten Raumklang

[THEATER POSITION] [3D PHONIC] OPEN STANDBY/ON /CLOSE OPEN STANDBY/ON /CLOSE PLAY 3D MODE PHONIC CANCEL RETURN PLAY 3D MODE PHONIC CANCEL RETURN 1, 212312345645678978910 0 +10

THEATER

10 0 +10 ANGLE SUBTITLE AUDIO POSITION

THEATER

ANGLE SUBTITLE AUDIO POSITION 1, 2 DIGEST ZOOM DIGEST ZOOM

REVIOU

SNPEXT 4 ¢

REVIOU

SNPEXT SELECT¢ CLEAR ST4 ROBE3 SELECTS78CLEAR TROBE738SSLOW– LOW+ 1 ¡ SLOW– SLOW+ 1 ¡ LE ME TIT NU

ITLE ME

T N

U

5 ENTER ENTER ∞ CH Y ∞ OICE PLADIS CHO YIC PLAE DIS RM-SXVB40A REMOTE CONTROL RM-SXVB40A REMOTE CONTROL 7Während der Wiedergabe 7Während der Wiedergabe 1 Drücken Sie THEATER POSITION. 1 Drücken Sie 3D PHONIC. Die 3D Phonic-Anzeige erscheint auf dem Die Theaterposition-Anzeige erscheint auf dem Bildschirm. Bildschirm. 2 Wählen Sie die gewünschte Einstellung mit 2 Wählen Sie den gewünschten Effekt durch

THEATER POSITION. Drücken von 3D PHONIC.

Bei wiederholtem Drücken wird der 3D-Phonic- Wiederholtes Drücken von THEATER POSITION Effekt folgendermaßen weitergeschaltet: schaltet die Einstellung folgendermaßen weiter: 3D PHONIC DRAMA THEATER 1 Gewählter Effektmodus Gewählter Bildcharakter

THEATER 1 3D PHONIC AKTION*

THEATER AUS ist die

THEATER 2 3D PHONIC DRAMANormaleinstellung. Je höher

die Nummer der gewählten

THEATER 3 Einstellung, desto stärker 3D PHONIC THEATER

die Bilddämpfung.

THEATER AUS 3D PHONIC AUS

AKTION

HINWEISE

Geeignet für Action-Filme und Sportprogramme mit Die Theaterposition-Anzeige erlischt automatisch, wenn die Einstellung nicht innerhalb von 5 Sekunden geändert dynamisch bewegtem Klang. wird. DRAMA Die Anzeige erlischt auch auf Drücken von ENTER. Natürlicher und warmer Klang. Zum Genießen von Filmen in entspannter Atmosphäre. Fortgeschrittener Betrieb, 6*(5ERRN 3DJH :HGQHVGD\ )HEUXDU\ 30 Fortgeschrittener Betrieb THEATER

Sie genießen Klangeffekte wie in einem großen Kontrollieren des Status Filmtheater in Hollywood. Deutsch Sie können Disc- und Spielzeit-Daten sowie ggf. den

* Wenn Sie eine mit Dolby Digital bespielte DVD VIDEO- Deutsch

Status der DVD-Funktionen der Disc anzeigen lassen. Disc mit mehr als drei Kanälen wiedergeben,

erscheint AKTION nicht.

Abrufen der Disc/Spielzeit-Daten HINWEISE

Die 3D Phonic-Anzeige erlischt automatisch, wenn die Einstellung nicht innerhalb von 5 Sekunden geändert wird. Die 3D Phonic-Anzeige erlischt auch auf Drücken von OPEN STANDBY/ON /CLOSE ENTER. PLAY 3D MODE PHONIC CANCEL RETURN Wenn bei einer Video-CD der Tonkanal (AUDIO) aufL123oder R eingestellt ist, kann die 3D Phonic-Funktion nicht456789aktiviert werden (d. h., der 3D Phonic-Effektmodus steht 10 0 +10 fest auf AUS). THEATERANGLE SUBTITLE AUDIO POSITION DIGEST ZOOM Umgekehrt wird die 3D Phonic-Funktion automatisch

PREVIO

US NEXT deaktiviert, wenn bei aktiver 3D Phonic-Funktion die 4 ¢ R SELECT SCLEA TROBE Tonkanal-Einstellung von STEREO auf L oderR78SLOW– SLOW+ ¡ umgestellt wird. 1 LE ME TIT NU Die 3D Phonic-Funktion arbeitet korrekt bei Discs, die 5

ENTER

mit Dolby Surround oder Dolby Digital 5.1-CH bespielt ∞ CH Y wurden. OICE ISPLA 1D Die Funktion arbeitet auch bei Wiedergabe von anderen Discs, bietet dann aber nicht den erwünschten Effekt. RM-SXVB40A REMOTE CONTROL Die 3D Phonic-Funktion hat keinen Einfluß auf das DTS- bzw. Dolby Digital-Bitstream-Signal der DIGITAL OUT- 7Während der Wiedergabe Buchse. Bei DVD VIDEO-Discs, die mit Linear-PCM 1 Drücken Sie DISPLAY einmal im Falle einer aufgenommen sind, wird der Klangeffekt durch Drücken Audio- oder Video-CD und zweimal im Falle von 3D Phonic nicht eingestellt oder bleibt unwirksam. einer DVD VIDEO-Disc. Wenn die 3D Phonic-Funktion aktiviert ist, sind die Einstellungen von DOWNMIX und KOMPRIMIERUNG Die Disc/Spielzeit-Daten erscheinen auf dem auf Seite AUDIO des Menüs der Grundeinstellungen Bildschirm. unwirksam. (Bei DVD VIDEO) TITLE 1 CHAP. 25 TIME 2:25:25 BITRATE 3.3 Mbps Spielzeit Übertragungsrate Laufendes Kapitel Laufender Titel (Bei Audio-CD- oder Video-CD-Wiedergabe ohne PBC) TRACK 1TIME 00:08 EACH Spielzeitmodus Spielzeit Laufender Titel (Bei Video-CD-Wiedergabe mit PBC) TRACK 1TIME 00:08 PBC PBC-aktiv-Status Spielzeit Laufender Titel Zum Beenden der Disc/Spielzeit-Anzeige

Drücken Sie DISPLAY. Fortgeschrittener Betrieb

, 6*(5ERRN 3DJH :HGQHVGD\ )HEUXDU\ 30 Fortgeschrittener Betrieb

Abrufen des DVD-Funktionsstatus Helligkeitsregelung des Anzeigefensters

OPEN STANDBY/ON /CLOSE PLAY 3D MODE PHONIC CANCEL RETURN Sie können die Helligkeit des Anzeigefensters verändern. 123456789Abblenden des Anzeigefensters 10 0 +10

THEATER

ANGLE SUBTITLE AUDIO POSITION DIGEST ZOOM

PREVIO

US NEXT 4 ¢ R SELECTCLEA

STROBE

738OPEN STANDBY/ON /CLOSE LOW– SS LOW+ 1 ¡ PLAY 3D MODE PHONIC CANCEL RETURN LE MIT ET NU5123ENTER456∞ CHO YIC AE LDISP178910 0 +10

THEATER

ANGLE SUBTITLE AUDIO POSITION DIGEST ZOOM RM-SXVB40A REMOTE CONTROL

REVIOU

SNPEXT 4 ¢ R SELECT SCLEA TROBE738

S

SLOW– LOW+ 1 ¡ LE ME

Bei DVD VIDEO-Wiedergabe TIT NU

751

ENTER

1 ∞ Drücken Sie DISPLAY. CHO LAYICE DISP

Der Statusbalken der DVD-Funktionen erscheint auf

RM-SXVB40A REMOTE CONTROL dem Bildschirm. 7 Ohne eingelegte Disc bzw. im angehaltenen Zustand 1 / 2 1 / 2 1 / 2 DEUTSCH DEUTSCH 1 Drücken Sie die Steuertaste °, und halten Sie zugleich die Taste ANGLE gedrückt.

Für die Helligkeitsregelung stehen drei Stufen zur Verfügung. Mit jedem Drücken der Taste wird die Der Balken zeigt die derzeitigen Einstellungen von Anzeige dunkler. Blickwinkel, Tonsprache und Untertitelsprache an. Um die Anzeige wieder aufzublenden, drücken Sie

die Steuertaste 5. Löschen des Statusbalkens der DVD-Funktionen

Drücken Sie zweimal DISPLAY. Fortgeschrittener Betrieb

, 6*(5ERRN 3DJH :HGQHVGD\ )HEUXDU\ 30

Grundeinstellungen

2 Bewegen Sie den Pfeil mit den Deutsch

Wahl der bevorzugten Steuertasten 5/°zum einzustellenden Deutsch Einstellungen Menüpunkt

SPRACHE AUDIO DISPLAY SYSTEM

Sie können die Grundeinstellungen des Gerätes in einem MENÜSPRACHE DEUTSCH

vier Seiten umfassenden Menü bedarfsgerecht AUDIO-SPRACHE DEUTSCHUNTERTITEL DEUTSCH einstellen. BILDSCHIRMMENUE-SPRACHE DEUTSCH

VERLASSEN Ändern von Grundeinstellungen WAHLTASTE Bitte beachten Sie, daß das Menü der Grundeinstellungen nicht aufrufbar ist, wenn die 3 Wählen Sie mit den Steuertasten 2/3 die Wiedergabe läuft oder die gewählte Disc-Lade eine gewünschte Einstellung. Audio-CD enthält. ZumSchließen desMenüsderGrundeinstellungen

müssen Sie CHOICE drücken oder auf OPEN STANDBY/ON /CLOSE [VERLASSEN] stellen und ENTER drücken. PLAY 3D MODE PHONIC CANCEL RETURN123456Näheres zu den einzelnen Grundeinstellungen789finden Sie in den nachstehenden Abschnitten: 10 0 +10

THEATER

ANGLE SUBTITLE AUDIO POSITION DIGEST ZOOM EVIOUSR NP EXT Seite SPRACHE 4 ¢ SELECT S CLEAR TROBE738SLOW– SLOW+ 1 ¡ 3 MENÜSPRACHEITLE MET NU 5 Sie können eine Sprache vorwählen, in der die Menüs

ENTER

1 ∞ 2 der Disc angezeigt werden sollen, wenn die gewählteCHOICE PLAYDIS Sprache auf der jeweiligen Disc enthalten ist. RM-SXVB40A REMOTE CONTROL

Durch wiederholtes Drücken SPRACHE AUDIO DISPLAY SYSTEM

der Steuertaste 3 die MENÜSPRACHE DEUTSCH AUDIO-SPRACHE DEUTSCH 7Wenn die gewählte Disc-Lade leer ist oder eine Einstellung in folgender UNTERTITEL DEUTSCH BILDSCHIRMMENUE-SPRACHE DEUTSCH angehaltene DVD VIDEO-Disc oder Video-CD enthält Reihenfolge weitergeschaltet: VERLASSEN

WAHLTASTE

1 Drücken Sie CHOICE.

Auf dem Bildschirm erscheint eine der Seiten des ENGLISCHo SPANISCHo FRANZÖSISCHo Menüs der Grundeinstellungen. CHINESISCHo DEUTSCHo ITALIENISCHo Es stehen vier Seiten zur Verfügung: SPRACHE, JAPANISCHo Sprachencode von AA bis ZU AUDIO, DISPLAY und SYSTEM. Zum Blättern im (Siehe Tabelle der Sprachen und ihrer Abkürzungen Menü bewegen Sie den Zeiger mit den am Ende dieser Bedienungsanleitung.) Steuertasten 2/3 zum Reiter der gewünschten Durch Drücken der Steuertaste 2 ändert sich die Seite. Spracheneinstellung in umgekehrter Reihenfolge. SPRACHE AUDIO

* Wenn die gewählte Sprache auf der Disc nicht SPRACHE AUDIO DISPLAY SYSTEM SPRACHE AUDIO DISPLAY SYSTEM enthalten ist, erfolgt die Anzeige in der Vorgabe- MENÜSPRACHE DEUTSCH DIGITAL AUDIO-AUSGANG STROM/PCM AUDIO-SPRACHE DEUTSCH DOWNMIX Lo / Ro Anzeigesprache der Disc. UNTERTITEL DEUTSCH KOMPRIMIERUNG EIN BILDSCHIRMMENUE-SPRACHE DEUTSCH

AUDIO-SPRACHE

VERLASSEN VERLASSEN WAHLTASTE WAHLTASTE Sie können eine Audiosprache (Tonsprache) vorwählen, in der Tonwiedergabe erfolgt, wenn die gewählte

SYSTEM Sprache auf der Disc enthalten ist.DISPLAY

SPRACHE AUDIO DISPLAY SYSTEM SPRACHE AUDIO DISPLAY SYSTEM Durchwiederholtes Drücken SPRACHE AUDIO DISPLAY SYSTEM MONITOR-TYP 4:3 LB AUTOM. BEREITSCHAFT AUS der Steuertaste 3 wird die MENÜSPRACHE DEUTSCH BILDSCHIRMSCHONER MODUS 2 FORTSETZUNG AUS AUDIO-SPRACHE DEUTSCH BILDSCHIRMANLEITUNG EIN AAVV C COOMMPPUULLININKK-M MOODDUES DVD1 Einstellung in folgender UNTERTITEL DEUTSCH BILDSCHIRMMENUE-SPRACHE DEUTSCH

Reihenfolge

VERLASSEN VERLASSEN VERLASSEN weitergeschaltet: WAHLTASTE WAHLTASTE WAHLTASTE

ENGLISCHo SPANISCHo FRANZÖSISCHo CHINESISCHo DEUTSCHo ITALIENISCHo JAPANISCHo Sprachencode von AA bis ZU

(Siehe Tabelle der Sprachen und ihrer Abkürzungen am Ende dieser Bedienungsanleitung.)

Grundein-

stellungen, 6*(5ERRN 3DJH :HGQHVGD\ )HEUXDU\ 30 Grundeinstellungen Durch Drücken der Steuertaste 2 ändert sich die Spracheneinstellung in umgekehrter Reihenfolge. Seite AUDIO * Wenn die gewählte Sprache auf der Disc nicht enthalten ist, erfolgt die Tonwiedergabe in der DIGITAL AUDIO-AUSGANG Vorgabe-Audiosprache der Disc. Für den Anschluß des Gerätes über den SPRACHE AUDIO DISPLAY SYSTEM DIGITAL AUDIO-AUSGANG STROM/PCM Digitalausgang an ein DOWNMIX Lo / Ro

UNTERTITEL anderes Gerät mit digitalem KOMPRIMIERUNG EIN

Sie können eine Untertitelsprache vorwählen, in der die Eingang muß dieser VERLASSEN Untertitel angezeigt werden, wenn sie auf der Ausgang korrekt eingestellt WAHLTASTE Wiedergabe-Disc enthalten ist. sein. Durch wiederholtes Drücken SPRACHE AUDIO DISPLAY SYSTEM NUR PCM der Steuertaste wird die MENÜSPRACHE DEUTSCH3 AUDIO-SPRACHE DEUTSCH Wenn Sie die Buchse DIGITAL OUT des Gerätes an Einstellung in folgender UNTERTITEL DEUTSCH den linearen PCM-Digitaleingang eines Audiogerätes BILDSCHIRMMENUE-SPRACHE DEUTSCH Reihenfolge VERLASSEN anschließen. weitergeschaltet: WAHLTASTE STROM/PCM Für den Anschluß an den Digitaleingang eines Verstärkersmit eingebautemDTS-, Dolby Digital- oder ENGLISHo SPANISCHo FRANZÖSISCHo MPEG-Mehrkanal-Decoder. CHINESISCHo DEUTSCHo ITALIENISCHo JAPANISCH Sprachencode von AA bis ZU DOLBY DIGITAL/PCMo (Siehe Tabelle der Sprachen und ihrer Abkürzungen Für den Anschluß an den Digitaleingang eines Dolby am Ende dieser Bedienungsanleitung.) Digital-Decoders oder eines Verstärkers mit eingebautem Dolby Digital-Decoder. Durch Drücken der Steuertaste 2 ändert sich die Die nachstehende Tabelle zeigt die Art der Ausgangs- Spracheneinstellung in umgekehrter Reihenfolge. signale beim Abspielen verschiedener Discs: * Wenn die gewählte Sprache auf der Disc nicht Ausgabe enthalten ist, erfolgt die Anzeige in der Vorgabe- Abgespielte Untertitelsprache der Disc. DOLBYDisc STROM/ DIGITAL/ NUR PCM

PCM PCM BILDSCHIRMMENUE-SPRACHE DVD mit linearer Lineare PCM,

Hier können Sie wählen, in welcher Sprache die vom PCM, 48 kHz, 48 kHz, 16 Bit + + 16 Bit Gerät eingeblendeten Menüs usw. auf dem Bildschirm DVD mit linearer Lineare PCM, erscheinen. PCM, 48 kHz, 48 kHz, + + 20/24 Bit 20/24 Bit Durchwiederholtes Drücken SPRACHE AUDIO DISPLAY SYSTEM DVD mit linearer Keine der Steuertaste ändert MENÜSPRACHE DEUTSCH + +3 AUDIO-SPRACHE DEUTSCH PCM, 96 kHz Ausgabe sich die Einstellung wie UNTERTITEL DEUTSCH BILDSCHIRMMENUE-SPRACHE DEUTSCH DVD mit DTS DTS-Bitstrom Keine folgt: +VERLASSEN Ausgabe WAHLTASTE DVD mit Dolby Dolby Digital- Lineare PCM, + Digital Bitstrom 48 kHz, 16 Bit DVD mit MPEG MPEG- Lineare PCM, + Mehrkanal Bitstrom 48 kHz, 16 Bit

ENGLISH (Englisch) Video-CD Lineare PCM,

44,1 kHz, + + 16 Bit

DEUTSCH

Audio-CD Lineare PCM, + + 48 kHz, 16 Bit

FRANCAIS (Französisch) Audio CDmit DTS DTS-Bitstrom + +

Englisch ON SCREEN LANGUAGE ENGLISH HINWEISE Das Gerät bietet keine DTS-Decodierfunktionen. Deutsch BILDSCHIRMMENUE-SPRACHE DEUTSCH Wenn Sie eine DVD VIDEO-Disc oder eine Audio-CD mit TS wiedergeben, verwenden Sie bitte einen DTS- Decodierer zum Korrigieren der Signale für Ihre Französisch FRANCAIS Lautsprecher. Verwenden Sie auf keinen Fall die analogen Ausgangsbuchsen des Geräts, da diese Durch Drücken der Steuertaste ändert sich die unkorrigierte Signale ausgeben, die ihre Lautsprecher2 beschädigen könnten. Spracheneinstellung in umgekehrter Reihenfolge. Wenn Sie die Analog- und Digitalausgänge gleichzeitig verwenden, achten Sie bitte darauf, daß die Signalquelle am Verstärker korrekt eingestellt ist oder der Pegelregler des an den Analogausgang angeschlossenen Verstärkers auf Minimum gestellt ist. Grundein- stellungen, 6*(5ERRN 3DJH :HGQHVGD\ )HEUXDU\ 30 Grundeinstellungen

DOWNMIX Seite DISPLAY Deutsch

Durch korrekte Einstellung von DOWNMIX erhalten Sie SPRACHE AUDIO DISPLAY SYSTEM Deutsch DIGITAL AUDIO-AUSGANG STROM/PCM MONITOR-TYP die optimale DOWNMIX Lo / Ro KOMPRIMIERUNG EIN Für die Wiedergabe von Deutsch Stereomischung bei SPRACHE AUDIO DISPLAY SYSTEM Mehrkanal-Raumklang- DVD VIDEO-Discs, die fürVERLASSEN MONITOR-TYP 4:3 LB das Breitwandformat MODUS 2 Wiedergabe von DVD BILDSCHIRMSCHONERWAHLTASTE bespielt wurden, können BILDSCHIRMANLEITUNG

EIN

VIDEO-Discs über Ihre Audioanlage. Sie den Monitortyp auf den VERLASSEN verwendeten Fernseher Bitte beachten Sie, daß diese Einstellung bei Wiedergabe WAHLTASTE einstellen. von DVD VIDEO-Discs mit Mehrkanal-Raumklang das über die AUDIO-Ausgänge (sowohl DIGITAL als auch 4:3 LB (Letter Box-Konvertierung) ANALOG) ausgegebene Signal beeinflußt. Wenn Sie einen normalen Lt/Rt Fernseher anschließen. Bei Wiedergabe einer DVD Für Mehrkanal-Raumklang durch Anschluß des VIDEO-Disc für Breitwand- AUDIO-Ausgangs (normalerweise über eine DIGITAL- format wird das Bild mit Buchse) an einen Raumklang-Decodierer. Streifen amoberenundunteren L0/R Bildrand wiedergegeben.0 Für Zweikanal-Stereo-Wiedergabe durch Anschluß 4:3 PS (Pan Scan-Konvertierung) des AUDIO-Ausgangs an einen Stereo-Verstärker/ Receiver oder Fernseher und zum Überspielen des Wenn Sie einen normalen Fernseher anschließen. Tons einer mit Raumklang bespielten DVD VIDEO-Disc Bei der Wiedergabe einer DVD VIDEO-Disc für auf MD, Cassette usw. Breitwandformat wird das Bild automatisch auf der linken und rechten Seite abgeschnitten. Bei manchen Discs ist keine HINWEISE Wiedergabe in diesem Format Die DownMix-Funktion arbeitet nicht, wenn die 3D möglich. In solchen Fällen PHONIC-Funktion aktiviert ist. erfolgt die Wiedergabe wie im Die Einstellung DOWNMIX wirkt sich nicht auf MPEG- Modus 4:3 LB . oder Dolby Digital-Bitstrom-Signale der DIGITAL OUT- Buchse aus. Sie können den DOWNMIX-Effekt beim Abspielen einer BREITBILD (Breitwandformat) im MPEG-Mehrkanal- oder Dolby Digital-Format Wenn Sie das Gerät an bespielten Disc über DIGITAL OUT erzielen, indem Sie einen Fernseher mit DIGITAL AUDIO-AUSGANG auf NUR PCM Breitwandformat einstellen (siehe Seite 36). anschließen. Beim Abspielen einer mit DTS bespielten Disc kann der DOWNMIX-Effekt nicht gleichzeitig über den DIGITAL- und den ANALOG-Ausgang aktiviert werden.

BILDSCHIRMSCHONER KOMPRIMIERUNG Beim Bildschirm eines Fernsehmonitors kann es zu

SiekönnendenDynamikbereich Einbrennen kommen, wenn ein statisches (unbewegtes) desKlangs erforderlichenfalls SPRACHE AUDIO DISPLAY SYSTEM Bild lange Zeit angezeigt wird. Um dies zu verhindern, komprimieren. Diese Funktion DIGITAL AUDIO-AUSGANG STROM/PCM aktiviert das Gerät automatisch die DOWNMIX Lo / Ro verbessert denHörkomfort bei KOMPRIMIERUNG EIN Bildschirmschonerfunktion, wenn ein statisches Bild, wie niedrig eingestellter Lautstärke. z. B. eine Bildschirm-Anzeige oder ein Menü, länger alsVERLASSEN WAHLTASTE fünf Minuten angezeigt wird. MODUS 1 EIN Das angezeigte Bild wird SPRACHE AUDIO DISPLAY SYSTEM MONITOR-TYP 4:3 LB Der Ton wird mit komprimiertem Dynamikbereich dunkel. BILDSCHIRMSCHONER MODUS 2BILDSCHIRMANLEITUNG EIN wiedergegeben. MODUS 2

VERLASSEN

DasBildschirmschonerbild AUS WAHLTASTE mit sich verändernder Der Ton wird wie aufgezeichnet wiedergegeben. Helligkeit erscheint. AUS HINWEISE Die Bildschirmschonerfunktion ist ausgeschaltet. Die Komprimierungsfunktion arbeitet nur bei Wiedergabe von Discs, die mit DOLBY DIGITAL 1CH HINWEISE oder 2CH bespielt sind. Bei anderen Discs wird der Ton Projektoren und Projektionsfernseher sind sehr durch diese Einstellung nicht beeinflußt. empfindlich und anfällig für Einbrennen, wenn die Die Komprimierungsfunktion arbeitet nicht, wenn die Bildschirmschonerfunktion auf AUS geschaltet ist und 3D PHONIC-Funktion aktiviert ist. ein Standbild lange Zeit angezeigt wird. Die Bildschirmschonerfunktion wird nicht aktiviert, wenn eine Audio-CD gewählt ist. Grundein- stellungen, 6*(5ERRN 3DJH :HGQHVGD\ )HEUXDU\ 30 Grundeinstellungen

BILDSCHIRMANLEITUNG Seite SYSTEM Als Bildschirmanleitung

kann das Gerät Symbole SPRACHE AUDIO DISPLAY SYSTEM MONITOR-TYP 4:3 LB und Zeichen einblenden, BILDSCHIRMSCHONER MODUS 2 AUTOM. BEREITSCHAFT BILDSCHIRMANLEITUNG EINwelche die aktuell Wenn das Gerät länger als ausgeführten Aktionen der VERLASSEN 30 oder 60 Minuten auf SPRACHE AUDIO DISPLAY SYSTEM

Disc oder des Geräts WAHLTASTE Stopp geschaltet ist, tritt es AUTOM. BEREITSCHAFT AUSFORTSETZUNG AUS

anzeigen. automatisch in den AAVV C COOMMPPUULLININKK-M MOODDUES DVD1

Bereitschaftsmodus ein. VERLASSEN WAHLTASTE

EIN

Die Bildschirmanleitung ist aktiviert. 60 Die Zeit ist auf 60 Minuten eingestellt.

AUS

Die Bildschirmanleitung ist ausgeschaltet. 30 Beispiele für eingeblendete Symbole und Zeichen: Die Zeit ist auf 30 Minuten eingestellt.

, , AUS

Die automatische Bereitschaftsfunktion ist

ausgeschaltet.

FORTSETZUNG Die Fortsetzungsfunktion

kann ein- und ausgeschaltet SPRACHE AUDIO DISPLAY SYSTEM werden. Siehe Seite 19. AUTOM. BEREITSCHAFT AUS FORTSETZUNG AUS AAVV C COOMMPPUULLININKK-M MOODDUES DVD1 EIN

VERLASSEN Wenn Sie bei WAHLTASTE

angehaltener Disc oder im

Bereitschaftsmodus 3

drücken, wird die

Wiedergabe an der Stelle fortgesetzt, an der sie

unterbrochen wurde, falls die Stelle gespeichert ist. AUS

Wenn Sie bei angehaltener Disc oder im Bereitschaftsmodus 3 drücken, startet die Wiedergabe ab Disc-Anfang. AV COMPULINK-MODUS Dieser Punkt ist für

zukünftige Anwendungen SPRACHE AUDIO DISPLAY SYSTEM bestimmt. Grundeinstellung AUTOM. BEREITSCHAFT AUS FORTSETZUNG AUS bitte auf DVD1 eingestellt AAVV C COOMMPPUULLININKK-M MOODDUES DVD1 lassen. VERLASSEN

WAHLTASTE Grundein-

stellungen, 6*(5ERRN 3DJH :HGQHVGD\ )HEUXDU\ 30 Grundeinstellungen 4 Wählen Sie mit den Steuertasten 2/3 die Deutsch

Begrenzung der Einstellstufe, während der Pfeil auf Wiedergabe für Kinder [EINSTELLSTUFE] zeigt. Deutsch

Diese Funktion begrenzt die Wiedergabe von DVD KINDERSICHERUNG VIDEO-Discs, die für Kinder nicht geeignete Szenen LÄNDERCODE DE EINSTELLSTUFE 1 enthalten, entsprechend der vom Besitzer eingestellten PASSWORT - Begrenzungsstufe. Bei der Wiedergabe von Filmen, die

VERLASSEN

Kindersicherung unterstützen, werden dadurch z. B. WAHLTASTE ENTER gewalttätige und andere Szenen, die Kinder nicht sehen sollen, ausgelassen oder durch andere Szenen ersetzt. Mit jedem Drücken der Steuertasten 2/3 schaltet die Stufe schrittweise weiter:

Voreinstellen der Kindersicherung

[KINDERSICHERUNG] 1.OPEN STANDBY/ON /CLOSE PLAY 3D MODE PHONIC CANCEL RETURN – 123456789610 0 +10

THEATER

ANGLE SUBTITLE AUDIO POSITION DIGEST ZOOM 1 ist die strikteste Stufe. bezeichnet, daß keine

REVIOU

SNPEXT¢ Begrenzung erfolgt. Die eingestellte Begrenzung ist bei4 R SELECTLEA SC TROBE138Discs wirksam, die höher eingestuft sind als die gewählte7 LOW– SS LOW+ 1 ¡ Stufe.

ITLE ME

T NU 1, 3, 5, 7

ENTER

∞ CHO YICE ISP

LA

D 2, 4 5 Drücken Sie ENTER. RM-SXVB40A REMOTE CONTROL bewegt sich zu [PASSWORT]. 6 Geben Sie mit den Zahlentasten (0 bis 9) das 7Wenn die DVD VIDEO-Disc angehalten oder die Lade leer ist vierstellige Paßwort ein. 1 Drücken Sie auf der Fernbedienung ENTER bei KINDERSICHERUNG LÄNDERCODE DE gedrückt gehaltener Taste 7. EINSTELLSTUFE 8 PASSWORT - Das Einstellmenü für Kindersicherung erscheint.

VERLASSEN

zeigt auf [LÄNDERCODE]. NEUS PASSWORT? ··· TASTEN 0~9 DRÜCKEN. 2 Wählen Sie mit den Steuertasten 2/3 den 7 Drücken Sie ENTER.

Ländercode, während der Pfeil auf

Die Begrenzungsstufe der Kindersicherung und das [LÄNDERCODE] zeigt. Paßwort sind damit eingestellt. Es sollte der Ländercode des Landes gewählt werden, bewegt sich zu [VERLASSEN]. nach dessen Standard die DVD VIDEO-Disc bewertet Drücken Sie ENTER, um zur Anfangsanzeige wurde. zurückzukehren. Näheres siehe Anhang B: Ländercode-Liste für Kindersicherung. Im Falle von Eingabefehlern unter dem obigen Schritt 6

KINDERSICHERUNG

geben Sie das korrekte Paßwort neu ein, bevor sie ENTER LÄNDERCODE DE EINSTELLSTUFE - drücken. PASSWORT -

VERLASSEN

WAHLTASTE ENTER 3 Drücken Sie ENTER. bewegt sich zu [EINSTELLSTUFE]. Grundein- stellungen, 6*(5ERRN 3DJH :HGQHVGD\ )HEUXDU\ 30 Grundeinstellungen

Ändern der Einstellungen 4 Zum Ändern der Einstellstufe wählen Sie

[KINDERSICHERUNG] mit den Steuertasten 2/3 die gewünschte

Stufe, während der Zeiger auf

Die Einstellungen der Kindersicherung können später [EINSTELLSTUFE] steht, und drücken Sie geändert werden. ENTER. bewegt sich zu [PASSWORT]. OPEN STANDBY/ON /CLOSE PLAY 3D MODE PHONIC CANCEL RETURN 5 Geben Sie mit den Zahlentasten (0 bis 9) das1232-1, 5456-1 Paßwort ein, und drücken Sie ENTER.78910 0 +10

THEATER

ANGLE SUBTITLE AUDIO POSITION bewegt sich zu [VERLASSEN]. DIGEST ZOOM Das im obigen Schritt eingegebene Paßwort wird

PREVIO

US NEXT 4 ¢ R SELECTLEA STROB 1, 2 , 3 , zum neuen Paßwort. Wenn das Passwort nichtC E1738-2 -2SLOW– SLOW+ geändert werden soll, geben Sie noch einmal dasselbe 1 ¡

ITLE

MENU 4-2, 5-2 Paßwort ein wie unter Schritt 2.T Auch wenn nur der Ländercode und/oder die

ENTER

∞ Einstellstufe geändert werden soll, muß nach den CHOICE SPL

AY DI

3-1, 4-1 Änderungen erneut das Paßwort eingegeben werden. Geschieht dies nicht, wird der neue RM-SXVB40A REMOTE CONTROL Ländercode und/oder die neue Einstellstufe nicht wirksam. 7Wenn die DVD VIDEO-Disc angehalten oder die Lade leer Drücken Sie ENTER, um zur Anfangsanzeige ist zurückzukehren. 1 Drücken Sie auf der Fernbedienung ENTER bei HINWEISE gedrückt gehaltener Taste . Wenn Sie im obigen Schritt 2 mehr als dreimal ein7 Das Einstellmenü der falsches Paßwort eingeben, bewegt sich der Pfeil Kindersicherung KINDERSICHERUNG automatisch zu [VERLASSEN], und das Gerät spricht LÄNDERCODE DE erscheint auf dem EINSTELLSTUFE 8 auf die Steuertasten 5/° nicht mehr an. PASSWORT - Bildschirm. Wenn Sie in Schritt 2 das Paßwort vergessen haben:

VERLASSEN

zeigt auf [PASSWORT]. Geben Sie 8888ein. AKTUELLES PASSWORT? ··· TASTEN 0~9 DRÜCKEN 2 Geben Sie mit den Zahlentasten (0 bis 9) das eingestellte vierstellige Paßwort ein, und drücken Sie ENTER. bewegt sich zu [LÄNDERCODE], wenn das richtige Paßwort eingegeben wurde. Wenn Sie das Paßwort falsch eingeben, erscheint FALSCH! WIEDERHOLEN auf dem Bildschirm, und Sie können nicht zum nächsten Schritt übergehen. 3 Zum Ändern des Ländercodes wählen Sie mit den Steuertasten 2/3 den gewünschten

Ländercode, und drücken Sie ENTER.

bewegt sich zu [EINSTELLSTUFE]. Zum Ändern des Ländercodes muß die Begrenzungsstufe der Kindersicherung ausgewählt werden. Grundein- stellungen, 6*(5ERRN 3DJH :HGQHVGD\ )HEUXDU\ 30 Grundeinstellungen

Zeitweiliges Freigeben der Deutsch Kindersicherung Deutsch

[KINDERSICHERUNG] Deutsch Wenn die Kindersicherung sehr strikt eingestellt ist, ist bei manchen Discs eventuell keine Wiedergabe möglich. Wenn Sie versuchen, eine solche Disc wiederzugeben, erscheint die nachstehende Einblendung auf dem Bildschirm, und das Gerät fragt, ob die Sicherung zeitweilig freigegeben werden soll. OPEN STANDBY/ON /CLOSE PLAY 3D MODE PHONIC CANCEL RETURN123456789210 0 +10

THEATER

ANGLE SUBTITLE AUDIO POSITION DIGEST ZOOM

PREVIO

US NEXT 4 ¢ R SELECTCLEA

STROBE

738SLOW– SLOW+ 1 ¡

M TIT

LE ENU 1-2

ENTER

∞ CHOIC PLA

Y

E DIS 1-1 RM-SXVB40A REMOTE CONTROL 1 Bewegen Sie mit den Steuertasten 5/° den

Pfeil zu [JA], und drücken Sie ENTER.

bewegt sich zum feld PASSWORT. KINDERSICHERUNG Wenn Sie [NEIN] DIESE DISC JETZT NICHT SPIELBAR!ZEITWEILIGE JA

STUFENÄNDERUNG

wählen, drücken Sie NEIN PASSWORT – – – – anschließend OPEN/ ENTER DRÜCKEN AUSFÜHREN CLOSE zum Entnehmen der Disc. 2 Geben Sie mit den Zahlentasten (0 bis 9) das vierstellige Paßwort ein. Wenn Sie ein falsches Paßwort eingeben, erscheint FALSCH! WIEDERHOLEN auf dem Bildschirm. Geben Sie das korrekte Paßwort ein. Die Kindersicherung wird freigegeben, und das Gerät startet die Wiedergabe.

HINWEIS

Wenn Sie im obigen Schritt 2 mehr als dreimal ein falsches Paßwort eingeben, bewegt sich der Pfeil automatisch zu [NEIN], und das Gerät spricht auf die Steuertasten 5/° nicht mehr an. Grundein- stellungen, 6*(5ERRN 3DJH :HGQHVGD\ )HEUXDU\ 30

Weitere Informationen Handhabung und Pflege der Discs Handhabung

Berühren Sie nicht die Oberfläche der Disc. Da sie aus Kunststoff besteht, kann die Disc leicht beschädigt werden. Wenn eine Disc verschmutzt, verstaubt, verkratzt oder verzogen ist, werden Bild und Ton nicht korrekt lesen, und die Disc kann eine Betriebsstörung des Abspielgerätes verursachen.

Etikettseite

Beschädigen Sie die Etikettseite nicht, und bekleben Sie sie nicht mit Papier oder Klebstoff.

Aufbewahrung

Bewahren Sie die Discs in ihren Schutzboxen auf. Wenn Discs ohne Schutzboxen gestapelt werden, können sie beschädigt werden. Bewahren Sie die Discs nicht an Orten auf, an denen sie direkter Sonnenbestrahlung ausgesetzt sind, oder an Orten mit hoher Feuchtigkeit oder Temperatur. Lassen Sie Discs nicht in Ihrem Auto!

Pflege

Wischen Sie Fingerabdrücke und Verschmutzungen auf einer Disc bitte mit einem weichen, trockenen Lappen von der Mitte nach außen ab. Hartnäckige Verschmutzungen entfernen Sie mit einem mit Wasser angefeuchteten Lappen. Verwenden Sie niemals Schallplatten-Reinigungsmittel, Benzin, Alkohol oder Antistatikmittel.

ACHTUNG!

Wenn bei der Wiedergabe Störgeräusche oder Bildverzerrungen auftreten, liegt dies möglicherweise an der Disc (entspricht nicht dem industrieüblichen Qualitätsstandard). Diese Symptome werden durch die Disc verursacht und gehen nicht auf eine Fehlfunktion des Abspielgerätes zurück. Weitere Informationen, 6*(5ERRN 3DJH :HGQHVGD\ )HEUXDU\ 30 Weitere Informationen

Störungssuche

Nicht jede scheinbare Fehlfunktion muß schwerwiegend sein. Bitte gehen Sie die folgende Liste durch, bevor Sie den Deutsch Kundendienst verständigen. Symptom Mögliche Ursache Behebung Gerät wird nicht mit Strom versorgt. Netzstecker nicht korrekt angeschlossen. Sicher anschließen. Zu große Entfernung zum Gerät. Näher an das Gerät herangehen. Fernbedienung nicht auf das Gerät Fernbedienung mit dem Senderfenster auf Gerät spricht nicht auf ausgerichtet. den Sensor der Gerätevorderseite richten. Fernbedienung an. Batterien erschöpft. Neue Batterien einlegen. Die Batterien entnehmen und korrekt Batterien falsch eingelegt. ausgerichtet einlegen. Videokabel falsch angeschlossen. Kabel korrekt anschließen. Kein Bild auf dem Bildschirm. Falscher Eingang am Fernseher gewählt. Korrekt wählen. Eine abspielbare Disc verwenden (siehe Disc nicht abspielbar. Seite 12). Gerät ist auf Einspeisung des RGB- Keine normale Bildwiedergabe bei Gerät auf Einspeisung des S-Video-Signals Signals (an Stelle des S-Video-Signals) Verwendung der S-VIDEO-Buchse. einstellen (siehe Seite 14). eingestellt. Gerät ist direkt an einen Videorecorder Die Verkabelung für das Bildsignal direkt zum Bild gestört. angeschlossen, und die Fernseher führen. Kopierschutzfunktion wurde aktiviert. Kabel verkehrt angeschlossen. Anschlüsse überprüfen. Keine Tonwiedergabe. Falscher Eingang am Verstärker gewählt. Korrekt wählen. Keine Tonwiedergabe bei mit linearer Bei Wiedergabe solcher Discs AUDIO OUT Audiosignal von DIGITAL OUT verwendet. PCM (96 kHz) bespielten DVD-Discs. verwenden. Klang verzerrt oder verrauscht. Disc verschmutzt. Die Oberfläche abwischen. Den Monitortyp korrekt einstellen (siehe MONITOR-TYP nicht korrekt eingestellt. Seite 37). Bild paßt nicht auf den Bildschirm. Fernseher nicht korrekt eingestellt. Den Fernseher korrekt einstellen. Mikroprozessor durch Blitz oder statische Gerät ausschalten, Netzstecker ziehen und Elektrizität beschädigt. dann wieder anschließen. Betrieb nicht möglich. Kondenswasserbildung durch plötzlichen Gerät ausschalten und nach einigen Stunden Temperaturwechsel oder hohe wieder einschalten. Feuchtigkeit. Weitere Informationen, 6*(5ERRN 3DJH :HGQHVGD\ )HEUXDU\ 30 Weitere Informationen

Technische Daten Allgemein

Lesbare Discs: DVD VIDEO, Audio-CD, Video-CD Farbfernsehnorm: PAL

Sonstiges

Stromversorgung: AC 230 V , 50 Hz Leistungsaufnahme: 16 W (POWER ON Eingeschaltet), 2,7 W (STANDBY Bereitschaft) Gewicht: 2,6 kg Abmessungen (BxHxT): 435 mm x 68 mm x 267,5 mm

Videoausgang

VIDEO OUT (Cinch): 1,0 Vp-p (75 :) S-VIDEO OUT (S-Buchse): Y-Signal: 1,0 Vp-p (75 :) C-Signal: 286 mVp-p (75 :) RGB-Ausgang: O-700 mV (75 : Horizontale Auflösung: 500 Zeilen

Audioausgang

ANALOG OUT (Cinch): 2,0 V eff. (10 k:) DIGITAL OUT: (COAXIAL): 0,5 Vp-p (Abschluß an 75 :) (OPTICAL): 21 bis 15 dBm (Spitze)

Audiokenndaten

Frequenzgang: CD (Abtastfrequenz 44,1 kHz): 2 Hz bis 20 kHz DVD (Abtastfrequenz 48 kHz): 2 Hz bis 22 kHz DVD (Abtastfrequenz 96 kHz): 2 Hz bis 44 kHz Dynamikbereich: 16 Bit: über 98 dB 20 Bit: über 106 dB 24 Bit: über 106 dB Gleichlaufschwankungen: Unter Meßgrenze (unter ±0,002 %) Gesamtklirrfaktor: Unter 0,002 % * Änderungen der technischen Daten und äußeren Gestaltung bleiben jederzeit vorbehalten. Weitere Informationen, 6*(5ERRN 3DJH :HGQHVGD\ )HEUXDU\ 30 Weitere Informationen

Anhang A: Tabelle der Sprachen und ihrer Abkürzungen

Wenn Sie die Untertitelsprache oder die Tonsprache wählen, werden die folgenden Sprachen als Abkürzungen angezeigt. Wählen Sie zur Wahl der gewünschten Sprache die entsprechende Abkürzung. AA Afar IK Inupiak RN Kirundi AB Abchasisch IN Indonesisch RO Rumänisch AF Afrikaans IS Isländisch RU Russisch AM Amharisch IW Hebräisch RW Kinyarwanda AR Arabisch JI Jiddisch SA Sanskrit AS Assamesisch JW Javanisch SD Sindhi AY Aymará KA Georgisch SG Sangho AZ Aserbeidschanisch KK Kasachisch SH Serbokroatisch BA Baschkirisch KL Grönländisch SI Singhalesisch BE Weißrussisch KM Kambodschanisch SK Slowakisch BG Bulgarisch KN Kanada SL Slowenisch BH Bihari KO Koreanisch (KOR) SM Samoanisch BI Bislama KS Kaschmiri SN Schonisch BN Bengali, Bangla KU Kurdisch SO Somali BO Tibetanisch KY Kirgisisch SQ Albanisch BR Bretonisch LA Lateinisch SR Serbisch CA Katalanisch LN Lingala SS Si-Swati CO Korsisch LO Laotisch ST Sesuto CS Tschechisch LT Litauisch SU Sundanesisch CY Walisisch LV Lettisch SV Schwedisch DA Dänisch MG Malagasisch SW Suaheli DZ Bhutani MI Maori TA Tamilisch EL Griechisch MK Mazedonisch TE Telugu EO Esperanto ML Malajalam TG Tadschikisch ET Estnisch MN Mongolisch TH Thai EU Baskisch MO Moldawisch TI Tigrinja FA Persisch MR Marathi TK Turkmenisch FI Finnisch MS Malaiisch (MAY) TL Tagalog FJ Fidschi MT Maltesisch TN Setswana FO Färöisch MY Burmesisch TO Tonga FY Friesisch NA Nauruisch TR Türkisch GA Irisch NE Nepalesisch TS Tsongaisch GD Schottisch-Gälisch NL Niederländisch TT Tatarisch GL Galizisch NO Norwegisch TW Twi GN Guaraní OC Provenzalisch UK Ukrainisch GU Gudscherati OM (Afan) Oromo UR Urdu HA Haussa OR Orija UZ Usbekisch HI Hindi PA Pandschabi VI Vietnamesisch HR Kroatisch PL Polnisch VO Volapük HU Ungarisch PS Paschtu WO Wolof HY Armenisch PT Portugiesisch XH Xhosa IA Interlingua QU Ketschua YO Yoruba IE Interlingue RM Rätoromanisch ZU Zulu Weitere Informationen, 6*(5ERRN 3DJH :HGQHVGD\ )HEUXDU\ 30 Weitere Informationen

Anhang B: Ländercode-Liste für Kindersicherung

Diese Liste wird für den Kindersicherungsbetrieb verwendet. Nähere Einzelheiten finden Sie auf Seite 39. AD Andorra ER Eritrea LA Laos, Demokratische SB Salomonen AE Vereinigte Arabische ES Spanien Volksrepublik SC Seychellen Emirate ET Äthiopien LB Libanon SD Sudan AF Afghanistan FI Finnland LC St. Lucia SE Schweden AG Antigua und Barbuda FJ Fidschi LI Liechtenstein SG Singapur AI Anguilla FK Falkland-Inseln LK Sri Lanka SH St. Helena AL Albanien (Malvinen) LR Liberia SI Slowenien AM Armenien FM Mikronesien LS Lesotho SJ Svalbard und Jan AN Niederländische (Föderation von) Mayen Antillen LT LitauenFO Färöer-Inseln SK Slowakei AO Angola LU LuxemburgFR Frankreich SL Sierra Leone AQ Antarktis LV Lettland FX Frankreich, SM San Marino AR Argentinien hauptstädtisch LY Lybien SN Senegal AS Amerikanisch-Samoa MA MarokkoGA Gabun SO Somalia AT Österreich GB Vereinigtes Königreich MC Monaco SR Surinam AU Australien GD Grenada MD Moldau, Republik ST Sao Tome und Principe AW Aruba GE Georgien MG Madagaskar SV El Salvador AZ Aserbaidschan MH Marshall-Inseln SY SyrienGF Fränzösisch-Guyana BA Bosnien und SZ Swasiland GH Ghana ML Mali Herzegowina TC Turks- und Caicos-GI Gibraltar MM Myamar Inseln BB Barbados GL Grönland MN Mongolei BD Bangladesch TD TschadGM Gambia MO Macao BE Belgien FranzösischeGN Guinea MP Nördliche

TF

Südterritorien BF Burkina Faso GP Guadeloupe Mariannen-Inseln BG Bulgarien TG TogoGQ Äquatorialguinea MQ Martinique BH Bahrain TH ThailandGR Griechenland MR Mauretanien TJ Tadschikistan BI Burundi GS Süd-Georgia und MS Montserrat TK TokelauBJ Benin Sandwich-Inseln MT Malta TM Turkmenistan BM Bermudainseln GT Guatemala MU Mauritius TN Tunesien BN Brunei Dar Es Salam GU Guam MV Malediven TO Tonga BO Bolivien GW Guinea-Bissau MW Malawi TP Ost-Timor BR Brasilien GY Guyana MX Mexiko TR Türkei BS Bahamas HK Hong Kong MY Malaysien TT Trinidad und Tobago BT Bhutan Heard-Insel und MZ Mosambik TV Tuvalu BV Bouvetinsel HM McDonald-Inseln NA Namibia TW Taiwan, Provinz von BW Botswana HN Honduras NC Neukaledonien China BY Belarus HR Kroatien NE Niger TZ Tansania, Vereinigte BZ Belize HT Haiti NF Norfolk-Inseln Republik CA Kanada HU Ungarn NG Nigeria UA Ukraine CC Kokosinseln (Keeling-I.) ID Indonesien NI Nicaragua UG Uganda CF Zentralafrikanische IE Irland NL Niederlande Kleinere entlegene Republik IL Israel NO Norwegen UM Inseln der Vereinigten CG Kongo IN Indien StaatenNP Nepal CH Schweiz Britisches Territorium NR Nauruisch US Vereinigte Staaten CI Elfenbeinküste IO im Indischen Ozean NU Niue UY Uruguay CK Cook-Inseln IQ Irak NZ Neuseeland UZ Usbekistan CL Chile IR Iran (Islamische OM Oman VA Vatikanstaat CM Kamerun Republik) PA Panama (Heiliger Stuhl) CN China IS Island PE Peru VC St. Vincent und die CO Kolumbien IT Italien PF Französisch-Polynesien Grenadinen CR Costa Rica JM Jamaika PG Papua-Neuguinea VE Venezuela CU Kuba JO Jordanien PH Philippinen VG Britische Jungferninseln CV Kap Verde JP Japan PK Pakistan Jungferninseln der CX Weihnachtsinsel KE Kenia PL Polen VI Vereinigten Staaten CY Zypern KG Kirgisien PM St. Pierre und Miquelon von Amerika CZ Tschechische Republik KH Kambodscha PN Pitcairn VN Vietnam DE Deutschland VU VanuatuKI Kiribati PR Puerto Rico DJ Dschibuti Wallis- und Futuna- KM Komoren PT Portugal WF DK Dänemark Inseln KN St. Kitts und Nevis PW Palau DM Dominica WS Samoa KP Korea, Demokratische PY Paraguay DO Dominikanische YE Jemen Volksrepublik QA Katar Republik YT Mayotte KR Korea, Republik RE Reunion DZ Algerien YU Jugoslawien KW Kuwait RO Rumänien EC Ecuador ZA Südafrika KY Kaiman-Inseln RU Russische Förderation EE Estland ZM Sambia KZ Kasachstan RW Ruanda EG Ägypten ZR ZaireSA Saudi-Arabien EH Westsahara ZW Simbabwe Weitere Informationen, S40-En-Bk_006.fm Page 46 Tuesday, February 20, 2001 6:18 PM VICTOR COMPANY OF JAPAN, LIMITED GE. FR. NL. 0201AOMBWNJSC]
15

Similar documents

A AI=mixed data A&I
I=scanned image A=printed from application A AI=mixed data A&I DIVISION MANUAL MODEL NO. CODE NO. YEAR CD-ROM NO. DATA CODE A-10X R 2543 1981 NO DISC A-203E R 1247 1974 NO DISC AA-C11E K 6380 1984 NO DISC AA-C11U K 6380 1984 NO DISC AA-C19E K 6349 1981 NO DISC AA-C19U K 6348 1981 NO DISC AA-C20U K 6
PARTS LIST
PARTS LIST CAUTION ! The parts identified by the ! symbol are important for the safety. Whenever replacing these parts, be sure to use specified ones to secure the safety . ! The parts not indicated in this Parts List and those which are filled with lines in the Parts No. columns will not be supplie
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION Parts identified by the ! symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers.
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION Parts identified by the ! symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers. 5.1 PACKING AND ACCESSORY ASSEMBLY The instruction manual to be provided with this product will differ according to the destination. ADHESIVE TAPE 308 SPEC OF BA
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION Parts identified by the ! symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers.
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION Parts identified by the ! symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers. 5.1 PACKING AND ACCESSORY ASSEMBLY The instruction manual to be provided with this product will differ according to the destination. ADHESIVE TAPE 313 308 SPEC O
A AI=mixed data A&I
I=scanned image A=printed from application A AI=mixed data A&I DIVISION MANUAL MODEL NO. CODE NO. YEAR CD-ROM NO. DATA CODE A-10X R 2543 1981 NO DISC A-203E R 1247 1974 NO DISC AA-C11E K 6380 1984 NO DISC AA-C11U K 6380 1984 NO DISC AA-C19E K 6349 1981 NO DISC AA-C19U K 6348 1981 NO DISC AA-C20U K 6
Einleitung 2 Grundlagen 6 Vor der ersten Benutzung 17 Grundbetrieb 26
Einleitung 2 Grundlagen 6 Vor der ersten Benutzung 17 Grundbetrieb 26 TV DVD DISC STANDBY/ON SELECT TV DVD 3D TV/VIDEO REPEAT PHONIC CANCEL RETURN TV1 TV2 TV3123TV4 TV5 TV6456TV7 TV8 TV9789TV -/- TV0 MUTING 10 0 +10 Fortgeschrittener Betrieb 32 ANGLE SUBTITLE AUDIO VFP S.FREQ DIGEST PAGE - ZOOM + PR
Handheld PC MP-C33DE-BU BEDIENUNGSANLEITUNG
MP-C33DE-BU BEDIENUNGSANLEITUNG DE Handheld PC MP-C33DE-BU VICTOR COMPANY OF JAPAN, LIMITED Handheld PC BEDIENUNGSANLEITUNG Dieses Ger t istfrden Betrieb in Deutschland, sterreich und der Schweiz vorgesehen. DE Printed in Japan 2001 VICTOR COMPANY OF JAPAN, LIMITED 1001KHY*OZ*OZ LET0197-001A Vorsich
MICRO COMPONENT SYSTEM UX-M3R
MICRO COMPONENT SYSTEM MIKRO-KOMPONENTEN-SYSTEM SYSTEME DE MICROCOMPOSANTS MIKRO KOMPONENTENSYSTEEM UX-M3RMICROCOMPONENTSYSTEMUX- M3RSTANDBY OPEN /ON /CLOSE DISPLAY REMAIN MODE /RDS MODE STANDBY/ON TIMER ON/OFF INTRO/RDS SEARCH TUNER SET CD/RANDOM /BAND TAPE RANDOM BAND CD TUNER TAPE REC PROGRAM PRO
BLOCK Diagram LCDBatetry Connector Connector(Page2-17) System BLOCK Diagram
ABCDEFGHBLOCK Diagram LCDBatetry Connector Connector(Page2-17) MO DE M-JACK System BLOCK Diagram PC MC IA Connector CJM1 (Page2-23) DC Charge Jack 1 (Page2-14) VMNCACI V5CC 68 VSSD 3 Power 34 VSSD62(Page2-15) V3CC 67 PCD12V1C8C 33 PW1P 6 PC N1 66 PC1D10 (page2-15) VDMCRCAV2C5C 32 PC1D2 VPECALCN MO D
A AI=mixed data A&I
I=scanned image A=printed from application A AI=mixed data A&I DIVISION MANUAL MODEL NO. CODE NO. YEAR CD-ROM NO. DATA CODE A-10X R 2543 1981 NO DISC A-203E R 1247 1974 NO DISC AA-C11E K 6380 1984 NO DISC AA-C11U K 6380 1984 NO DISC AA-C19E K 6349 1981 NO DISC AA-C19U K 6348 1981 NO DISC AA-C20U K 6
Block diagrams5VFDCE
F_C_R_S/W 1-3 19,20 A/D IN 16,17 A/D IN Block diagrams Main section AUXLRDI5VFDCE TUNER CL CL CE DI UIC1 UIC10 MICROCONTROLLER VFD DRIVER KEY CLK FIC6 LPF GND FIC5 6ohm LPF AUX LTUN L (35W) IC5 FIC12 FIC11 POWER AUX R TUN R AMP DIC11 39-41 LPF 6ohm DPS (1/2) (35W) 27 FIC4 LPF 3 (2/2) 6ohm 23 LPF FL
COMPACT COMPONENT SYSTEM CA-MXDVA9R INSTRUCTIONS
COMPACT COMPONENT SYSTEM KOMPAKT-KOMPONENTEN-SYSTEM SYSTEME DE COMPOSANTS COMPACT CA-MXDVA9R INSTRUCTIONS BEDIENUNGSANLEITUNG For Customer Use: MANUEL D’INSTRUCTIONS Enter below the Model No. and Serial No. which are located either on the rear, bottom or side of the cabinet. Retain this information
Block diagrams5VFDCE
F_C_R_S/W 1-3 19,20 A/D IN 16,17 A/D IN Block diagrams Main section AUXLRDI5VFDCE TUNER CL CL CE DI UIC1 UIC10 MICROCONTROLLER VFD DRIVER KEY CLK FIC6 LPF GND FIC5 6ohm LPF AUX LTUN L (35W) IC5 FIC12 FIC11 POWER AUX R TUN R AMP DIC11 6ohm 39-41 LPF DPS (1/2) (35W) 27 FIC4 LPF 3 (2/2) 6ohm 23 LPF FL
CD RECEIVER CD-RECEIVER RECEPTEUR CD CD-RECEIVER KD-S621 FM LOUD SEL SSM COMPACT
CD RECEIVER CD-RECEIVER RECEPTEUR CD CD-RECEIVER KD-S621 FM LOUD CD ¢ SEL SSM DISP AM78MO 9 10 11 RPT 12 RND MODE SCM COMPACT DIGITAL AUDIO For installation and connections, refer to the separate manual. Für den Einbau und die Anschlüsse siehe das eigenständige Handbuch. Pour l’installation et les r
KS-FX202 KS-F162 KS-FX202 INSTRUCTIONS
CASSETTE RECEIVER CASSETTEN-RECEIVER RADIOCASSETTE RADIO/CASSETTESPELER KS-FX202 KS-F162 KS-FX202 KS-FX202 KS-F162 KS-F162 For installation and connections, refer to the separate manual. Für den Einbau und die Anschlüsse siehe das eigenständige Handbuch. Pour l’installation et les raccordements, se
KS-FX202 KS-F162 KS-FX202 INSTRUCTIONS
CASSETTE RECEIVER CASSETTEN-RECEIVER RADIOCASSETTE RADIO/CASSETTESPELER KS-FX202 KS-F162 KS-FX202 KS-FX202 KS-F162 KS-F162 For installation and connections, refer to the separate manual. Für den Einbau und die Anschlüsse siehe das eigenständige Handbuch. Pour l’installation et les raccordements, se
PARTS LIST CAUTION ABBREVIATIONS OF RESISTORS, CAPACITORS AND TOLERANCES
AV-36D302 PARTS LIST CAUTION q The parts identified by the symbol are important for the safety . Whenever replacing these parts, be sure to use specified ones to secure the safety . q The parts not indicated in this Parts List and those which are filled with lines - in the Parts No. columns will not
PARTS LIST CAUTION ABBREVIATIONS OF RESISTORS, CAPACITORS AND TOLERANCES
PARTS LIST CAUTION q The parts identified by the symbol are important for the safety . Whenever replacing these parts, be sure to use specified ones to secure the safety . q The parts not indicated in this Parts List and those which are filled with lines - in the Parts No. columns will not be suppli
PARTS LIST CAUTION ABBREVIATIONS OF RESISTORS, CAPACITORS AND TOLERANCES RESISTORS CAPACITORS
PARTS LIST CAUTION q The parts identified by the symbol are important for the safety . Whenever replacing these parts, be sure to use specified ones to secure the safety . q The parts not indicated in this Parts List and those which are filled with lines - in the Parts No. columns will not be suppli
PARTS LIST CAUTION ABBREVIATIONS OF RESISTORS, CAPACITORS AND TOLERANCES
PARTS LIST CAUTION q The parts identified by the symbol are important for the safety . Whenever replacing these parts, be sure to use specified ones to secure the safety . q The parts not indicated in this Parts List and those which are filled with lines - in the Parts No. columns will not be suppli
PARTS LIST CAUTION ABBREVIATIONS OF RESISTORS, CAPACITORS AND TOLERANCES
AV-21L81B AV-25L81B PARTS LIST CAUTION q The parts identified by the symbol are important for the safety . Whenever replacing these parts, be sure to use specified ones to secure the safety . q The parts not indicated in this Parts List and those which are filled with lines - in the Parts No. column
PARTS LIST CAUTION ABBREVIATIONS OF RESISTORS, CAPACITORS AND TOLERANCES
AV-21L91 AV-25L91 PARTS LIST CAUTION q The parts identified by the symbol are important for the safety . Whenever replacing these parts, be sure to use specified ones to secure the safety . q The parts not indicated in this Parts List and those which are filled with lines - in the Parts No. columns
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION Parts identified by the ! symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers.
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION Parts identified by the ! symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers. 5.1 PACKING AND ACCESSORY ASSEMBLY The instruction manual to be provided with this product will differ according to the destination. ADHESIVE TAPE 308 315 x2 306
SECTION 2 CHARTS AND DIAGRAMS INTERCONNECTION DIAGRAM
SECTION 2 CHARTS AND DIAGRAMS INTERCONNECTION DIAGRAM88HALL MAIN ROTOR FULL ERASE HEAD ASS'Y SENSOR COIL MAGNET MR H5002 FG SENSOR LM LOADING MOTOR M101 HALL HALL OUT 7 VCC IN SWITCHLOGIC 7 CP1001 1 CAP_FG12CAP_VCO23VCC 3 AC120V_60Hz 4 CAP/M/F/R 4 CD501 5 I_LIMIT56MOTOR_GND 6 WHITE S502 7 GND78LD/CY
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION Parts identified by the symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers. # REF No. PART No. PART NAME, DESCRIPTION
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION Parts identified by the symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers. # REF No. PART No. PART NAME, DESCRIPTION - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
A AI=mixed data A&I
I=scanned image A=printed from application A AI=mixed data A&I DIVISION MANUAL MODEL NO. CODE NO. YEAR CD-ROM NO. DATA CODE A-10X R 2543 1981 NO DISC A-203E R 1247 1974 NO DISC AA-C11E K 6380 1984 NO DISC AA-C11U K 6380 1984 NO DISC AA-C19E K 6349 1981 NO DISC AA-C19U K 6348 1981 NO DISC AA-C20U K 6
MICRO COMPONENT SYSTEM UX-A52R— Consists of CA-UXA52R and SP-UXA52
MICRO COMPONENT SYSTEM MIKRO-KOMPONENTEN-SYSTEM SYSTEME DE MICROCOMPOSANTS MIKRO KOMPONENTENSYSTEEM UX-A52R— Consists of CA-UXA52R and SP-UXA52 - RDS - COLOR DIMMER CONTROL STANDBY/ON CLOCK /TIMER FM MODE SLEEP123DISPLAY4567PTY 8 TA/NEWS 9 DISPLAY /INFO 10 0 – SELECT+SET +10 CANCEL REV.MODE REPEAT P
CD RECEIVER CD-RECEIVER RECEPTEUR CD CD-RECEIVER KD-S733R/KD-S731R DISP MO RND DISP
CD RECEIVER CD-RECEIVER RECEPTEUR CD CD-RECEIVER KD-S733R/KD-S731R KD-S733R 45Wx4 KD-S733R DISP MO RND78910 11 12 RDS TP PTY SCM KD-S731R 45Wx4 KD-S731R DISP MO RND78910 11 12 RDS COMPACT TP PTY SCM DIGITAL AUDIO For installation and connections, refer to the separate manual. Für den Einbau und die
Block diagram
Block diagram J301 CP601 CJ601 CN501 2-1 J1 TU1 TU_L,TU_R ANT TUNER PACK SM,SQ SEEK/STOP MUX SD/ST MONO IFC,OSC LEVEL IC71 AMEO AFCK IC161 OUTFL LINE RDS FMEO FM/AM E.VOL OUTFR OOUT LOADING DETECTOR OUTRL PICKUP TRACKING RDSSCK OUTRR FOCUS IC501 FE,SP,FD SPINDLE BTL IC581 CD_L RDSDA CD LPF LOADING C
CD RECEIVER CD-RECEIVER RECEPTEUR CD CD-RECEIVER KD-S821R DISP MO RND COMPACT For installation and connections, refer to the separate manual. Für den Einbau und die Anschlüsse siehe das eigenständige Handbuch.
CD RECEIVER CD-RECEIVER RECEPTEUR CD CD-RECEIVER KD-S821R 45Wx4 KD-S821R DISP MO RND78910 11 12 RDS TP PTY SCM COMPACT DIGITAL AUDIO For installation and connections, refer to the separate manual. Für den Einbau und die Anschlüsse siehe das eigenständige Handbuch. Pour l’installation et les raccorde