Herunterladen: POWERED WOOFER CD SYSTEM RV-DP200BK

LVT0703-004A / RV-DP200BK / Cover RV-DP200(EN)_Cover.fm Page 1 Wednesday, February 7, 2001 3:47 PM POWERED WOOFER CD SYSTEM CD-SYSTEM MED POWER WOOFER TEHOBASSOLLA VARUSTETTU CD-JÄRJESTELMÄ WOOFER CD SYSTEM TIL LYSNET CD-SYSTEM MIT POWER WOOFER CHAIN CD A WOOFER AMPLIFIE CD CON ALTAVOZ DE GRAVES Y AMPLIFICADOR INCORPORADO SISTEMA POWERED WOOFER CD RV-DP200BK SUPER WOOFER VOLUME VOLUME MID / TREBLE PRESET ONE TOUCH MID / BAND STANDBY TUNING REC TREBLE MULTI CONTROLCDTAPE TUNER AUX TIMER REW STOP FF CLOCK TIMER ON/OFF SLEEP DOWN UP SET PROGRAM RANDOM OPEN AUTO PRESET REPEAT AUX CD TAPE TUNERBAND...
Autor Prilder Upload-Datum 31.07.19
Downloads: 113 Abrufe 1268

Dokumentinhalt

LVT0703-004A / RV-DP200BK / Cover

RV-DP200(EN)_Cover.fm Page 1 Wednesday, February 7, 2001 3:47 PM

POWERED WOOFER CD SYSTEM CD-SYSTEM MED POWER WOOFER TEHOBASSOLLA VARUSTETTU CD-JÄRJESTELMÄ WOOFER CD SYSTEM TIL LYSNET CD-SYSTEM MIT POWER WOOFER CHAIN CD A WOOFER AMPLIFIE CD CON ALTAVOZ DE GRAVES Y AMPLIFICADOR INCORPORADO SISTEMA POWERED WOOFER CD RV-DP200BK

SUPER WOOFER VOLUME VOLUME MID / TREBLE PRESET ONE TOUCH MID / BAND STANDBY TUNING REC TREBLE MULTI CONTROLCDTAPE TUNER AUX TIMER REW STOP FF CLOCK TIMER ON/OFF

SLEEP

DOWN UP SET

PROGRAM RANDOM OPEN AUTO

PRESET REPEAT AUX CD TAPE TUNERBAND FM MODE REVERSE MODE REW MULTI CONTROL FF

DISPLAY

MID /

TREBLE

SUPER WOOFER VOLUME VOLUME RM-SRVDP100E REMOTE CONTROL

INSTRUCTIONS BRUKSANVISNING For Customer Use: KÄYTTÖOHJE Enter below the Model No. and Serial No.

which are located either on the rear, bot-

INSTRUKTIONSBOG tom or side of the cabinet. Retain this

information for future reference.

BEDIENUNGSANLEITUNG MANUEL D’INSTRUCTIONS Model No.

Serial No.

MANUAL DE INSTRUCCIONES ISTRUZIONI LVT0703-004A

[EN], RV-DP200(EN)_Warning.fm Page 1 Wednesday, February 7, 2001 3:48 PM

Varningar, att observera och övrigt / Varoitukset, huomautukset, yms / Advarsler, for-

sigtighedsregler og andet / Warnung, Achtung und sonstige Hinweise / Mises en garde, précautions et indications diverses / Avisos, precauciones y otras notas / Avvertenze e precauzioni da osservare Försiktighet –– Nätströmsknapp Attention –– Commutateur ! Drag ut nätströmssladden för att stänga av strömmen helt. Ström- Déconnecter la fiche de secteur pour couper complètement le courant. brytaren kopplar ej bort nätströmmen. Nätströmmen kan styras Le commutateur ne coupe jamais complètement la ligne de sect- med fjärrkontrollen. eur, quelle que soit sa position. Le courant peut être télécommandé. Muista: –– näppäin! Precaución –– Interruptor ! Jos haluat katkaista laitteistosta virran kokonaan, irrota sähköpistoke Desconectar el cable de alimentación para desactivar la alimentación seinäpistorasiasta. Virta on päällä kaikissa virtakytkimen asen- totalmente. Cualquier que sea la posición de ajuste del interruptor , noissa. Virran voi kytkeä myös kaukosäätimellä. la alimentación no es cortada completamente. La alimentación puede ser controlada remotamente. Pas på –– Afbryder Tag netstikket ud for at afbryde strømtilførslen fuldstændigt. Med Attenzione –– L’interruttore ! alene kan man ikke helt afbryde lysnetforbindelsen. Strømtilførslen Disinserire la spina del cavo di alimentazione dalla presa della rete kan fjernbetjenes. elettrica per staccare completamente l’alimentazione. L’interruttore in nessuna posizione stacca la linea di alimentazione elettrica princi- Achtung –– Schalter! pale. È possibile il controllo remoto dell’alimentazione. Den Netzstecker aus der Steckdose ziehen, um die Stromversorgung vollkommen zu unterbrechen. Der Schalter unterbrichet in keiner Per l’Italia: Stellung die Stromversorgung vollkommen. Die Stromversorgung kann "Si dichiara che il questo prodotto di marca JVC è conforme alle mit der Fernbedienung ein- und ausgeschaltet werden. prescrizioni del Decreto Ministeriale n.548 del 28/08/95 pubbli- cato sulla Gazzetta Ufficiale della Repubblica Italiana n.301 del 28/12/95." VIKTIGT ATTENTION För att minska riskerna för elektriska stötar, brand, etc.: Afin d’éviter tout risque d’électrocution, d’incendie, etc.: 1. Lossa into på skruvar, lock eller hölje. 1. Ne pas enlever les vis ni les panneaux et ne pas ouvrir le cof- 2. Utsätt inte enheten för regn eller fukt. fret de l’appareil. VAROITUS 2. Ne pas exposer l’appareil à la pluie ni à l’humidité. Vältä sähköiskun ja tulipalon vaara: PRECAUCIÓN 1. Älä avaa ruuveja tai koteloa. Para reducir riesgos de choques eléctricos, incendio, etc.: 2. Älä jätä laitetta sateeseen tai kosteaan paikkaan. 1. No extraiga los tornillos, los cubiertas ni la caja. ADVARSEL 2. No exponga este aparato a la lluviaoala humedad. For at reducere faren for elektrisk stød, brand, etc.: ATTENZIONE 1. Fjern ikke skruer, dæksler eller kabinet. Per ridurre il rischio di shock elettrici, incendi, ecc... 2. Udsæt ikke dette apparat for regn eller fugt. 1. Non togliete viti, coperchi o la scatola. ACHTUNG 2. Non esponete l’apparecchio alla piogggia e all’umidità. Zur Verhinderung von elektrischen Schlägen, Brandgefahr, usw: 1. Keine Schrauben lösen oder Abdeckungen enlfernen und das Gehäuse nicht öffnen. 2. Dieses Gerät weder Regen noch Feuchtigkeit aussetzen. FÖRSIKTIGHET! 3. Wenn Sie Batterien entsorgen, denken Sie an den Umwelts- 1. Blockera inte ventilationsöppningarna på apparaten. chutz. (Om ventilationsöppningarna blockeras av en tidning, en duk Batterien müssen entsprechend den geltenden örtlichen Vor- eller liknande kan värme i apparaten eventuellt inte komma schriften oder Gesetzen entsorgt werden. ut.) 4. Setzen Sie die Anlage nicht in einem Badezimmer oder an Or- 2. Placera ingenting med öppen låga, exempelvis ett tänt ljus, på tenein, an denen Wasser verwendet wird. Stellen Sie auch kei- apparaten. ne Behälter, die mit Wasser oder anderen Flüssigkeiten gefüllt 3. Använda batterier måste handhas på ett miljömässigt korrekt sind (beispielsweise Kosmetik- oder Medikamentenbehälter, sätt och de lagar och förordningar som gäller på platsen för Blu-menvasen, Topfpflanzen, Tassen etc) auf diese Anlage. begagnade batterier måste följas noga. 4. Använd inte apparaten i badrum eller på annan plats med vat- ATTENTION! ten. Placera inte heller behållare fyllda med vatten eller annan 1. Ne bloquez pas les orifices ou les trous de ventilation. vätska (såsom kosmetika, mediciner, blomvaser, blomkrukor, (Si les orifices ou les trous de ventilation sont bloqués par un koppar med mera) ovanpå apparaten. journal un tissu, etc., la chaleur peut ne pas être évacuée cor-rectement de l’appareil.) MUISTUTUS! 2. Ne placez aucune source de flamme nue, telle qu’une 1. Tuuletusrakoja tai -aukkoja ei saa tukkia. bougie,sur l’appareil. (Jos tuuletusraot tai -aukot tukitaan sanomalehdellä tai vaat- 3. Lors de la mise au rebut des piles, veuillez prendre en con- teella yms., lämpö ei mahdollisesti pääse ulos.) sidération les problèmes de l’environnement et suivre stricte- 2. Laitteen päälle ei saa asettaa avotulen lähteitä, kuten palavia ment les règles et les lois locales sur la mise au rebut des kynttilöitä. piles. 3. Paristoja hävitettäessä on huomioitava ympäristöongelmat. 4. N’utilisez pas cet appareil dans une salle de bain ou un autre Näiden paristojen hävitystä koskevia paikallisia määräyksiä ja endroit avec de l’eau. Ne placez aucun récipient contenant de lakeja on noudatettava ehdottomasti. l’eau (tel que des cosmétiques ou des médicaments, un vase 4. Tätä laitetta ei saa käyttää kylpyhuoneessa tai kosteissa de fleurs, un pot de fleurs, s, une tasse, etc.) sur cet appareil. tiloissa. Tämän laitteen päälle ei saa asettaa myöskään vedellä tai nesteillä täytettyjä astioita (kuten kosmetiikkaa tai PRECAUCION! lääkkeitä,kukkavaaseja, ruukkukukkia, kuppeja yms.). 1. No obstruya las rendijas o los orificios de ventilación.(Si las rendijas o los orificios de ventilación quedan tapados FORSIGTIG! con un periódico, un trozo de tela, etc., no se podrá disipar el 1. Undgå at tilstoppe ventilationsåbningerne. calor). (Hvis de tilstoppes af avispapir, en klud el.lign., vil varmen 2. No ponga sobre el aparato ninguna llama al descubierto, muligvis ikke kunne komme ud). como velas encendidas. 2. Undlad at anbringe åben ild (f.eks. tændte stearinlys) oven på 3. Cuando tenga que descartar las pilas, tenga en cuenta los apparatet. problemas ambientales y observe estrictamente los reglamen- 3. Ved bortskaffelse af batterier bør de miljømæssige kon- tos o las leyes locales sobre disposición de las pilas. sekvenser tages i betragtning, ligesom de relevante lokale 4. No utilice este aparato en el cuarto de baño o en lugares bestemmelser nøje skal overholdes. donde hay agua. Tampoco coloque ningún recipiente que con- 4. Apparatet må ikke bruges i et badeværelse eller i nærheden af tenga agua u otros líquidos (frascos de cosméticos o medici- vand. nas,floreros, macetas, vasos, etc.) encima de este aparato. Der bør heller ikke anbringes beholdere med vand eller anden væske (kosmetik, medicin, blomstervaser, potteplanter, kopper AVVERTENZA! osv.) oven på apparatet. 1. Evitare di ostruire le apertureoifori di ventilazione con gior-nali, indumenti etc., in quanto s’impedirebbe al calore di fuori- ACHTUNG! uscire. 1. Blockieren Sie keine Belüftungsschlitze oder -bohrungen. 2. Non collocare fiamme libere (es. candele accese) sull’appar- (Wenn die Belüftungsöffnungen oder -löcher durch eine Zei- ecchio. tung oder ein Tuch etc. blockiert werden, kann die entste- 3. Le batterie devono essere smaltite nel rispetto dell’ambiente, hende Hitze nicht abgeführt werden.). attenendosi ai regolamenti locali in materia. 2. Stellen Sie keine offenen Flammen, beispielsweise 4. Non usare l’apparecchio in bagno o in locali dove sia presente angezünde-te Kerzen, auf das Gerät. l’acqua. Evitare assolutamente di collocare contenitori conte- nenti acqua o liquidi (flaconi di cosmetici o medicinali, vasi di fiori, piante in vaso , tazze etc.) sull’apparecchio.

G-1

, RV-DP200(EN)_Warning.fm Page 2 Wednesday, February 7, 2001 3:48 PM Viktigt: Korrekt ventilering Attention: Aération correcte För att undvika risker för elektriska stötar, brand och skador måste Pour prévenir tout risque électrique ou d’incendie et éviter toute détéri- utrustningen placeras på följande sätt: oration, placez l’appareil de la manière suivante: 1 Framsida: 1 Avant: Inga hinder och fritt utrymme Bien dégagé de tout objet. 2 Sidor /Översida/Baksida: 2 Côtés/dessus/dos: Inga hinder får finnas inom de områden som dimensionerna Ne laissez rien aux endroits indiqués dans les figures ci-dessous. nedan anger. 3 Dessous: 3 Undersida: Posez l’appareil sur une surface plane et horizontale. Veillez à ce Placera apparaten på en plan yta. Se till att tillräckligt ventilering que sa ventilation correcte puisse se faire en le plaçant sur une finns för utrymme genom att placera apparaten på ett bord minst table d’au moins dix centimètres de hauteur. 10 cm högt stativ. Muista: Huolehdi ilmanvaihdosta! Precaucion: ventilación correcta Voit välttää sähköiskun ja tulipalon vaaran sekä estää vahingot, kun Para evitar el riesgo de descargas eléctricas e incendio y prevenir sijoitat laitteiston seuraavien ohjeiden mukaan: posibles daños, instale el equipo en un lugar que cumpla los sigu- 1 Edessä: ientes requisitos: Jätä eteen esteetön, avonainen tila. 1 Parte frontal: 2 Sivuilla/päällä/takana: Sin obstrucciones, espacio abierto. Laitteiston ympärillä on oltava vapaata tilaa alla olevien mittojen 2 Lados/parte superior/parte posterior: mukaisesti. No debe haber ninguna obstrucción en las áreas mostradas por 3 Alusta: las dimensiones de la siguiente figura. Sijoita laitteisto tasaiselle vaakasuoralle alustalle. Ilmanvaihdon 3 Parte inferior: kannalta riittävä tila saadaan, kun laitteisto on vähintään 10 cm Sitúe el equipo sobre una superficie nivelada. Mantenga un espa- korkealla tasolla. cio adecuado para permitir el paso del aire y una correcta venti- lación, situando el equipo sobre un soporte de 10 o más cm de Obs: Korrekt ventilation allura. For at undgå elektisk stød, brand eller anden skade, skal man ved placering af anlægget sørge for følgende: Attenzione: Per una corretta ventilazione 1 Forside: Per prevenire il rischio di scosse elettriche e di incendio ed evitare pos- Ingen forhindringer, god åben plads. sibili danni, collocare le apparecchiature nel modo seguente: 2 Sider/top/bagside: 1 Parte anteriore: Ingen forhindringer må placeres i de områder, der er vist på Nessun ostacolo e spazio libero. nedenstående dimensioner. 2 Lati/Parte superiore/Retro: 3 Bund: Lasciare libere le zone indicate dalle dimensioni di seguito. Stil på plan overflade. Sørg for tilstrækkelig adgang for luft til venti- 3 Base: lation ved at stille apparatet på et bord, der er mindst 10 cm højt. Collocare su una superficie piana. Consentire un’adeguata venti- lazione dell’impianto appoggiandolo su un tavolinetto alto almeno Wichtig: Ausreichende Belüftung 10 cm. Zur Vermeidung von elektrischen Schlägen, Feuer und sonstigen Bes- chädigungen gilt für die Geräteseiten folgendes: 1 davor: Hindernisfrei und gut zugänglich. 2 daneben/darüber/dahinter: Hindernisfrei in allen angegebenen Abständen (s. Abbildung). 3 darunter: Absolut ebene Stellfläche; ausreichende Belüftung durch Aufs- tellen auf einem Tischchen von mindestens 10 cm Höhe. Sett framifrån Sett från sidan Edestä Sivulta Forside Side Vorderansicht Seitenansicht Face Côté Vista frontal Vista lateral Vista frontale 15 cm Vista laterale 15 cm SUPER WOOFER VOLUME VOLUME MID / TREBLE PRESET ONE TOUCH MID / BAND TUNING REC TREBLE MULTI CONTROL

STANDBY

C D TAPE TUNER AUX REW STOP FF STANDBY/ON 15 cm OPEN 15 cm 15 cm 15 cm 10 cm 10 cm

G-2

, RV-DP200(EN)_Warning.fm Page 3 Wednesday, February 7, 2001 3:48 PM VIKTIGT BETRÄFFANDE LASERPRODUKTER / TÄRKEITÄ TIETOJA LASERLAITTEISTA / VIGTIGT FOR LASERPRODUKTER /WICHTI- GER HINWEIS FÜR LASER-PRODUKTE / IMPORTANT POUR LES PRODUITS LASER / IMPORTANTE PARA LOS PRODUCTOS LÁSER / IMPORTANTE PER I PRODOTTI LASER PLACERING AV ETIKETTER / TARRAT JA NIIDEN SIJAINTI / PLACERING AF MÆRKATER / ANBRINGUNGSORTE FÜR LASER- PRODUKTE / REPRODUCTION DES ETIQUETTES / REPRODUCCIÓN DE ETIQUETAS/RIPRODUZIONE DELLE ETICHETTE 1 KLASSIFICERINGSETIKETT PÅ DEN BAKRE YTAN 2 VARNINGSSKYLT, INUTI APPARATEN 1 ULKOPINTAAN KIINNITETTY LUOKITUSETIKETTI 2 VAROITUSTARRA, LAITTEEN SISÄLLÄ 1 KLASSIFIKATIONSETIKET ANBRAGT PÅ YDERFLADEN 2 ADVARSELSMÆRKAT, PLACERET INDENI APPARATET 1 KLASSIFIZIERUNGSHINWEIS BEFINDET SICH AUF DER AUS- 2 WARNETIKETTE, IM GERÄTEINNEREN

SENSIETE

2 ETIQUETTE D’AVERTISSEMENT PLACÉE À L’INTERIEUR DE 1 ÉTIQUETTE DE CLASSIFICATION, PLACÉE SUR LA SURFACE L’APPAREIL

EXTÉRIEURE

2 ETIQUETA DE ADVERTENCIA, PEGADA EN EL INTERIOR DE 1 ETIQUETA DE CLASIFICACION, PROVISTA SOBRE LA SUPER- LA UNIDAD FICIE EXTERIOR 2 ETICHETTA DI AVVERTENZA, SITUATA ALL’INTERNO 1 ETICHETTA DI CLASSIFICAZIONE POSTA ALL’ESTERNO DELL’APPARECCHIO

CLASS 1 LASER PRODUCT

1. KLASS 1 LASERPRODUKT 1. PRODUIT LASER CLASSE 1 2. VIKTIGT: Osynlig lasertrålning när denna del ä öppen och spärren 2. ATTENTION: Radiation laser invisible quand l’appareil est ouvert urkopplad. Utsätt dig ej för strålen. ou que le verrouillage est en panne ou désactivé. Eviter une expo- 3. VIKTIGT: Öppna inte höljet. Die finns ingening du kan åtgärda sition directe au rayon. inne i enheten. Överlåt all service till kvalificerad servicepersonal. 3. ATTENTION: Ne pas ouvrir le couvercle du dessus. Il n’y a aucune pièce utilisable à l’intérieur. Laisser à un personnel qualifié 1. KLASSE 1 LASER PRODUKT le soin de réparer votre appareil. 2. ADVARSEL: Usynlig laserstråling ved åbning, når sikkerhedsaf- bryderen er ude al funktion. Undgå udsættelse for stråling. 1. PRODUCTO LASER CLASE 1 3. ADVARSEL: Åbn ikke dækslet. Der findes ingen dele indeni app- 2. PRECAUCIÓN: En el interior hay radiación láser invisible. Evite el aret som brugeren kan reparere. Overlad al service till kvalificeret contacto directo con el haz. servicepersonale. 3. PRECAUCIÓN: No abra la tapa superior. En el interior de la unidad no existen piezas reparables por el usuario; deje todo ser- 1. LUOKAN 1 LASERLAITE vicio técnico en manos de personal calificado. 2. HUOM: Näkymättömän lasersäteilyn vaara, jos turvalukitus ei toimi tai ohitetaan. 1. PRODOTTO LASER CLASSE 1 3. HUOM: Älä avaa laitteen kantta. Sisällä ei ole käyttäjän huolletta- 2. ATTENZIONE: Radiazione laser invisibile quando l’apparecchio è via osia. Teetä kaikki huoltotyöt valtuutetussa huollossa. aperto ed il dispositivo di sicurezza è guasto o disattivato. Evitare l’esposizione diretta ai raggi. 1. LASER-PRODUKT DER KLASSE 1 3. ATTENZIONE: Non aprire il coperchio superiore. Non vi sono parti 2. ACHTUNG: Unsichtbare Laserstrahlung bei Öffnung und fehler- adoperabili dall’utente all’interno di questo apparecchio; lasciare hafter oder beschädigter Spre. Direkten Kontakt mit dem Strahl tutti i controlli a personale qualificato. vermeiden! 3. ACHTUNG: Das Gehäuse nicht öffnen. Das Gerät enthält keiner- lei Teile, die vom Benutzer gewartet werden können. Überlassen Sie Wartungsarbeiten bitte qualifizierten Kundendienst-Fachleu- ten.

G-3

, RV-DP200(E)-Ger.fm Page 1 Wednesday, February 7, 2001 3:49 PM Vielen Dank für den Kauf dieses JVC-CD-System mit Power Woofer. Wir hoffen, daß diese Anlage zu einer wertvollen Bereicherung Ihres Heims wird und Sie viele Jahre Freude daran haben. Bevor Sie Ihre neue Stereoanlage in Betrieb nehmen, lesen Sie bitte diese Bedienungsanleitung sorgfältig durch. Sie enthält alle Informationen, die Sie zur Aufstellung und Bedienung der Anlage brauchen. Falls Sie eine Frage haben, auf die Sie in diesem Handbuch keine Antwort finden, wenden Sie sich bitte an Ihren Händler.

Merkmale

Hier einige Merkmale, die Ihre Anlage leistungsstark machen und für eine leichte Bedienung sorgen. ■ Die neu gestalteten Bedienungselemente sind noch leichter zu handhaben, so daß Sie sich ganz dem Hörgenuß Ihrer Musik hingeben können. • Mit COMPU PLAY von JVC können Sie mit einem einzigen Tastendruck die Anlage einschalten und das Ra- dio, den CD-Spieler oder das Kassettendeck automatisch starten. (Nur bei Netzbetrieb.) ■ Die Anlage ist mit Super-Tieftönern mit 16 cm Durchmesser ausgerüstet, die eine besonders gute Baßwiedergabe ermöglichen. ■ Speicherung von 45 Sendern (30 UKW und 15 MW/LW), zusätzlich zum automatischen Sendersuchlauf und zur manuellen Senderwahl. ■ CD-Funktionen wie CD-Drehzahlfunktion (Pitch), Wiederholung (Repeat), Zufallsauswahl (Random) und programmierte Titelfolge (Program). ■ Autoreverse-Bandbetrieb ■ Eingebaute Rhythmusmaschine bietet verschiedene Rhythmus-Muster ("Patterns"), Scratch-Sounds und Drum-Pad-Patterns. ■ Die Timer-Funktionen schalten die Anlage automatisch ein oder aus.

Wie dieses Handbuch aufgebaut ist

• Grundsätzliche Informationen, die für viele verschiedene Funktionen die gleichen sind, - z. B. Einstellen der Lautstärke - sind im Ab- schnitt 'Grundfunktionen' zu finden und werden nicht für jeden Bedienungsschritt wiederholt. • Die Bezeichnungen der Tasten/Bedienungselemente und die im Display angezeigten Meldungen sind in Großbuchstaben geschrieben: z.B. TUNER BAND, "NO DISC". • Die Funktionen der Anlage werden nur mit großem Anfangsbuchstaben geschrieben: z.B. Normale Wiedergabe. Schauen Sie ins Inhaltsverzeichnis, wenn Sie nach einer bestimmten Information suchen. Es hat uns Freude gemacht, diese Bedienungsanleitung für Sie zu schreiben, und wir hoffen, daß sie Ihnen dabei hilft, sich an den vielfältigen Möglichkeiten Ihrer Anlage zu erfreuen.

WICHTIGE SICHERHEITSHINWEISE

■1. Aufstellung des Systems • Wählen Sie einen ebenen, trockenen Stellplatz, an dem es weder zu heiß noch zu kalt wird. (Zwischen 0°C und 40°C.) • Achten Sie auf ausreichenden Abstand zwischen dem Gerät und einem Fernseher. • Stellen Sie das Gerät nicht an einem Platz auf, an dem es Vibrationen ausgesetzt ist. ■2. Netzkabel • Berühren Sie das Netzkabel niemals mit feuchten Händen! • Solange das Netzkabel an der Steckdose angeschlossen ist, wird eine gewisse Leistung verbraucht. • Wenn Sie den Netzstecker aus der Steckdose ziehen, ziehen Sie immer am Stecker, nie am Kabel. ■3. Transport des Systems • Nehmen Sie die CD heraus. • Ziehen Sie alle Kabel vom System ab. ■4. Störungen, etc. • Innerhalb des Gerätes gibt es keine Teile, die Sie selbst instandsetzen können. Wenn Ihre Anlage nicht ordnungsgemäß funktioniert, ziehen Sie den Netzstecker heraus und wenden Sie sich an Ihren Händler. • Stecken Sie keine metallischen Gegenstände ins Gerät. ■ Inhaltsverzeichnis Merkmale ...1 Benutzung des Kassettendecks (Aufnahme) ... 14 Wie dieses Handbuch aufgebaut ist ...1 Bedienung der Rhythmusmaschine... 16 WICHTIGE SICHERHEITSHINWEISE...1 Anschließen von Zubehör ... 21 Bevor Sie beginnen...2 Anschluß von Mikrophon und Gitarre... 22 Grundfunktionen ...6 Benutzung der Timer ... 23 Benutzung des Tuners ...8 Pflege und Wartung ... 25 Benutzung des CD-Spielers ...10 Störungssuche ... 26 Benutzung des Kassettendecks (Anhören einer Kassette) ...13 Technische Daten ... 26, RV-DP200(E)-Ger.fm Page 2 Wednesday, February 7, 2001 3:49 PM ■ Bevor Sie beginnen

Zubehör

Überprüfen Sie, ob alle nachfolgend aufgeführten Teile, die zum Lieferumfang der Anlage gehören, enthalten sind. Netzkabel (1) Fernbedienung (1) Batterien (2) Schultergurt (1) Wenn irgendwelche Teile fehlen sollten, wenden Sie sich bitte sofort an Ihren Händler.

Transport des Systems

Wenn Sie die Anlage mit sich führen möchten, bringen Sie den mitgelieferten Schultergurt an jeder Seite an. Drücken Sie den Metallhaken des Schultergurtes so zusammen, daß Sie diesen an dem entsprechenden Schaft an jeder Seite der Anlage einha- ken können, wie in der Anleitung gezeigt. Zum Abnehmen drücken Sie den Haken wieder zusammen und haken Sie ihn aus. Die Länge des Schultergurtes ist einstellbar, und es gibt ein Fach für die Fernbedienung. Fernbedienungsgeber

R TIM

E F N/O

F

O P

ER E LE

Schultergurt TIM SCKCLO AM (Fernbedienung)T OGRSE PR UP M

ND O A OW

N R

D AT EP E R

Schultergurt UTOA ETESPR UNERT NDBA PE E TA MODFM D FFC

TRO L ON AU

X TI CULM REW /

MO

DE MID EE BL

EVE

RS RERT

LAYP DIS E UM VO L OFE R

WO PVD OL

UPE R LUM

E SR TR- N S VO R

M

E C

O MO T RE

Fach für die Fernbedi- enung

Einlegen der Batterien in die Fernbedienung

Achten Sie darauf, daß die Polmarkierungen (+ and –) auf den Batterien mit den + und – Markierungen im Batteriefach übereinstimmen. R6P(SUM-3)/AA(15F) 1 1 VORSICHT: Gehen Sie sorgfältig mit den Batterien um. Um Auslaufen oder Explosion einer Batterie zu vermeiden: • Nehmen Sie die Batterien aus der Fernbedienung heraus, wenn Sie die Fernbedienung für längere Zeit nicht benutzen. • Wenn die Batterien ausgetauscht werden müssen, ersetzen Sie stets beide Batterien durch neue. • Verwenden Sie niemals eine alte Batterie zusammen mit einer neuen. • Verwenden Sie keine verschiedenartigen Batterien zusammen., RV-DP200(E)-Ger.fm Page 3 Wednesday, February 7, 2001 3:49 PM

Benutzung der Fernbedienung

Mit der Fernbedienung können Sie viele Funktionen der Anlage aus einer Entfernung von bis zu7mauf einfache Weise bedienen. Sie müssen die Fernbedienung auf den Infrarotempfänger auf der Vorderseite des Gerätes richten. Hinweis: Wenn Sie die Fernbedienung nur schräg auf das System richten können, verkürzt sich die oben erwähnte Entfernung entsprechend. SUPER WOOFER VOLUME VOLUME MID / TREBLE PRESET ONE TOUCH MID / BAND STANDBY TUNING REC TREBLE MULTI CONTROLCDTAPE TUNER AUX Fernbedienungssensor REW STOP FF

OPEN

VORSICHT: Stellen Sie alle Verbindungen her, bevor Sie die Anlage am Netz anschließen.

Anschließen von Zubehör

Verbinden Sie die AUX IN-Buchsen der Anlage mit den Ausgängen weiterer externer Geräte (z. B. Plattenspieler oder Minidisc-Spieler) mit Signalkabeln (nicht mitgeliefert). Diese Signalquellen können Sie dann ebenfalls hören. Cinch-Stecker × 2 Plattenspieler (mit eingebauter RIAA-Entzerrung) oder MD-Spieler (nicht mitgeliefert) Stereo-Klinkenstecker Audiokabel (nicht mitgeliefert) AUX IN PHONES 12V DC IN AC IN

Anschließen des Netzkabels

Stecken Sie das mitgelieferte Netzkabel fest in die Netzanschlußbuchse (AC inlet) auf der Geräterückseite. Netzkabel AC IN VORSICHT: • VERWENDEN SIE NUR DAS MITGELIEFERTE JVC NETZKABEL, UM STÖRUNGEN ODER BESCHÄDI- GUNG DES GERÄTES ZU VERMEIDEN. • VERGEWISSERN SIE SICH, DASS SIE DEN NETZSTECKER GEZOGEN HABEN, BEVOR SIE DAS HAUS VERLASSEN, ODER WENN DAS GERÄT FÜR LÄNGERE ZEIT NICHT BENUTZT WIRD. Jetzt können Sie den Netzstecker in die Netzsteckdose stecken, und Ihre Anlage ist betriebs- bereit!, RV-DP200(E)-Ger.fm Page 4 Wednesday, February 7, 2001 3:49 PM

Pufferbatterien zum Erhalt des Speichers

Wir empfehlen Ihnen, Pufferbatterien für den Erhalt des Speicherinhalts einzusetzen, damit der Speicher bei Stromausfällen nicht sofort ge- löscht wird. ■1. Öffnen Sie das Batteriefach an der Rückseite der Anlage, indem Sie die durch die Pfeile mar- kierten Laschen eindrücken und die Abdeckung zu sich ziehen. ■2. Legen Sie drei Batterien (nicht mitgeliefert) in der Reihenfolge "1" bis "3" in das Batteriefach ein. • Achten Sie darauf, daß die Batterien mit den Polen "+" und "–" richtig herum eingesetzt werden. ■3. Schließen Sie das Batteriefach sorgfältig. Zum Entfernen der Batterien nehmen Sie zuerst Batterie Nr. "3" heraus. Batterien der Größe "R6P (SUM-3) / AA (15F)" Batteriefachabdeckung Hinweis: • Diese Pufferbatterien werden nicht beansprucht, solange des Gerät am Netz angeschlossen ist, die 10 Batterien eingelegt sind, oder eine Autobatterie angeschlossen ist (DC 12V). Wenn das Gerät nicht mit Strom versorgt wird, sollten die Pufferbatterien etwa alle 12 Monate aufgeladen bzw. ersetzt werden, damit die Erhaltung des Speicherinhalts gewährleistet ist. • Bevor Sie die Pufferbatterien austauschen oder zum Aufladen herausnehmen, sollten Sie die Anlage immer am Netz anschließen, damit der Speicher erhalten bleibt. • Bei einem Stromausfall verschwindet die Zeitanzeige vom Display, damit die Energie der Pufferbatterien nicht unnötig verbraucht wird. VORSICHT: Gehen Sie sorgfältig mit den Batterien um. Um Auslaufen oder Explosion einer Batterie zu vermeiden: • Wenn die Batterien ausgetauscht werden müssen, ersetzen Sie stets alle Batterien durch neue bzw. aufgeladene. Schließen Sie vor dem Her- ausnehmen die Anlage an das Stromnetz an. • Verwenden Sie niemals eine alte Batterie zusammen mit neuen. • Verwenden Sie keine verschiedenartigen Batterien zusammen.

Batteriebetrieb

Sie können die Anlage mit 10 Batterien betreiben. ■1 Öffnen Sie das Batteriefach an der Rückseite der Anlage, indem Sie die durch die Pfeile mar- kierten Laschen eindrücken und die Abdeckung zu sich ziehen. ■2. Legen Sie zehn Batterien (nicht mitgeliefert) in der Reihenfolge "1" bis "10" in das Batteriefach ein. • Achten Sie darauf, daß die Batterien mit den Polen "+" und "–" richtig herum eingesetzt werden. ■3. Schließen Sie das Batteriefach sorgfältig. Zum Entfernen der Batterien nehmen Sie zuerst Batterie Nr. "10" heraus. 958271Batterien der Größe "R20/D (13F)" Hinweis: • Wenn Sie die Anlage am Netz oder an einer Autobatterie (DC 12V) betreiben, schaltet die Stromversorgung automatisch von Batterien auf Netzstrom bzw. DC 12V Gleichstrom um. Sie sollten jedoch die 10 Batterien herausnehmen, wenn Sie das Gerät am Netz oder an der Au- tobatterie betreiben DC 12V. • Wenn die Batterien leer sind, kann es während der CD-Wiedergabe zum fehlerhaften Tracking kommen, oder der Sound ist bei Kassetten- wiedergabe verzerrt. Zu diesem Zeitpunkt sollten die Batterien durch aufgeladene oder neue ersetzt werden. • Wir empfehlen Ihnen, das Netzkabel anzuschließen, wenn Sie wichtige Aufnahmen machen oder eine CD hören., RV-DP200(E)-Ger.fm Page 5 Wednesday, February 7, 2001 3:49 PM VORSICHT: Gehen Sie sorgfältig mit den Batterien um. Um Auslaufen oder Explosion einer Batterie zu vermeiden: • Nehmen Sie die 10 Batterien aus dem Gerät heraus, wenn Sie es für längere Zeit nicht benutzen. • Wenn die Batterien ausgetauscht werden müssen, ersetzen Sie stets alle Batterien durch neue bzw. aufgeladene. • Verwenden Sie niemals eine alte Batterie zusammen mit neuen. • Verwenden Sie keine verschiedenartigen Batterien zusammen.

Betrieb der Anlage an der Autobatterie (DC 12V)

Betrieb der Anlage an der Autobatterie (DC 12V) ■1 Stecken Sie zuerst den Stecker des Autoadapters in die Buchse DC IN 12 V auf der Geräterück- seite. ■2. Als nächstes verbinden Sie den Gleichspannungs-Eingang (DC) des Autoadapters mit der Ziga- rettenanzünder-Buchse Ihres Autos (DC 12V). AUX IN PHONES Zur Zigarettenanzünder-Buchse (DC 12V) 2 12V DC IN 12V AC IN DC IN 1 Optionaler, nicht mitgelieferter Autadapter (JVC-Modell CA-R120E) VORSICHT: Benutzen Sie die Anlage im Auto mit besonderer Vorsicht. • Benutzen Sie in jedem Fall den angegebenen Auto-Adapter (JVC-Modell CA-R120E), um Fehlfunktion oder Schäden durch Verpolung zu vermeiden. • Ziehen Sie das Netzkabel heraus, wenn Sie die Anlage mit einem Auto-Adapter benutzen. • Halten Sie zur Sicherheit das Fahrzeug an, bevor Sie das Gerät bedienen. • Betreiben Sie die Anlage am Auto-Adapter nur bei laufendem Motor, da sonst die Autobatterie entladen wird. • Verpacken Sie die Anlage in einem Karton o. ä., wenn Sie sie transportieren. • Das Gerät ist weder staub- noch wasserdicht. Um Fehlfunktionen zu vermeiden, lassen Sie die Anlage nicht für längere Zeit im Auto.

COMPU PLAY

Mit der JVC COMPU PLAY Funktion können Sie die am meisten benutzten Funktionen der Anlage mit einem einzigen Tastendruck steuern. Mit der Ein-Tasten-Bedienung können Sie eine CD oder eine Kassette abspielen, oder das Radio einschalten, indem Sie einfach die Play-Taste für diese Funktion drücken. Die Eintasten-Bedienung schaltet das Gerät für Sie ein und startet dann die angegebene Funktion. Wenn das Gerät nicht bereit ist, z.B. wenn keine CD eingelegt ist, schaltet sich das Gerät trotzdem ein, so daß Sie eine CD einlegen können. Wie die Ein-Tasten-Bedienung im einzelnen funktioniert, ist in den entsprechenden Abschnitten näher beschrieben. Die folgenden Tasten gehören zur COMPU-PLAY-Funktion: Am Gerät An der Fernbedienung CD 6-Taste CD 6-Taste TAPE 23 TAPE 23 TUNER BAND-Taste TUNER BAND-Taste AUX-Taste AUX-Taste Hinweis: Die COMPU-PLAY-Funktion ist nicht aktiv, wenn die Anlage per Batterie oder Autobatterie (DC 12V) betrieben wird., RV-DP200(E)-Ger.fm Page 6 Wednesday, February 7, 2001 3:49 PM ■ Grundfunktionen

PHONES TIMER

CLOCK TIMER ON/OFF %

SLEEP

AUX IN PHONES DOWN UP SET

PROGRAM

12V DC IN

RANDOM AUTO

PRESET REPEAT AUX CD TAPE TUNER AC IN BAND FM MODE REVERSE MODE REW MULTI CONTROL FF DISPLAY DISPLAY MID/TREBLEMID /

TREBLE

SUPER VOLUME+,– SUPER WOOFER WOOFER SUPER WOOFER VOLUME SUPER WOOFER VOLUMEVOLUME MID / TREBLE VOLUME +, – VOLUME VOLUME +, – VOLUME +, – RM-SRVDP100E REMOTE CONTROL PRESET ONE TOUCH MID / BAND STANDBY-Anzeige STANDBY TUNING REC TREBLE MULTI CONTROLC D TAPE TUNER AUX REW STOP FF MID/TREBLE % OPEN LEVEL-Anzeige ■ Solange das Netzkabel an der Steckdose angeschlossen ist, wird

Netzversorgung ein- und auch bei ausgeschaltetem Gerät eine gewisse Leistung ver-

ausschalten braucht (sog. Standby-Modus). ■ Um das Gerät ganz auszuschalten, müssen Sie den Netzstecker Hinweis: Ob die "STANDBY"-Anzeige und/oder das Display aus der Netzsteckdose ziehen. Wenn Sie den Netzstecker her- leuchten, hängt von der momentanen Stromversorgung ausziehen, wird die Uhrzeit auf "0:00" zurückgesetzt, wenn ab, wie folgend gezeigt: keine Pufferbatterien eingelegt sind. Stromversorgung "STANDBY"-Anzeige

Lautstärke einstellen

• Die "STANDBY"-Anzeige leuchtet, wenn das Gerät ausgeschaltet ist. Netzspannung Sie können die Lautstärke zwischen 0 und 50 einstellen. • Die Hintergrundbeleuchtung des Displays leuchtet, wenn das Gerät eingeschaltet ist. Benutzung des Geräts ——————— Betrieb über Drehen Sie den Lautstärkeregler VOLUME am Gerät im • Die "STANDBY"-Anzeige leuchtet nicht. Batterien oder an Uhrzeigersinn, um die Lautstärke zu erhöhen, und gegen den • Die Hintergrundbeleuchtung des Displays der Autobatterie Uhrzeigersinn, um sie zu verringern. leuchtet nicht. (DC 12 V)

Einschalten der Anlage —————— Benutzung der Fernbedienung ———

Drücken Sie die Taste %. Drücken Sie die Taste VOLUME +, um die Lautstärke zu erhöhen • Wenn die Anlage per Batterie oder Autobatterie (DC 12V) be- oder die Taste VOLUME –, um sie zu verringern. trieben wird, drücken Sie die Taste % am Gerät. Wenn Sie die Tasten VOLUME + oder – gedrückt halten, ändert Die "STANDBY"-Anzeige erlischt, falls die Anlage am Netz be- sich die Lautstärke kontinuierlich. trieben wird. Beim Einschalten geht die Anlage in die Betriebsart, in der sie war, VORSICHT: Schalten Sie NICHT das Gerät ein und als sie zuletzt ausgeschaltet wurde. spielen sofort eine Signalquelle ab, ohne vorher die Lautstärke (volume) auf Minimum zu stellen,

STANDBY

% da eine plötzlich einsetzende hohe Lautstärke Ihr oder Gehör, aber auch die Lautsprecher und/oder die Kopfhörer schädigen kann. ■ Wenn Sie z.B. zuletzt eine CD gehört hatten, können Sie jetzt sofort eine CD abspielen. Sie können auch auf eine andere Wenn Sie allein hören möchten Quelle umschalten. Schließen Sie ein Paar Kopfhörer an die Buchse PHONES an. Aus ■ Wenn Sie zuletzt Radio gehört hatten, schaltet sich das Radio den Lautsprechern kommt kein Ton. ein und empfängt den zuletzt eingestellten Sender. Vergewissern Sie sich, daß Sie die Lautstärke heruntergedreht haben, bevor Sie die Kopfhörer anschließen oder aufsetzen.

Ausschalten der Anlage ——————

Pegelanzeige (LEVEL) Drücken Sie die Taste %. Wenn eine der Tonquellen wiedergegeben wird, leuchtet die LE- Die "STANDBY"-Anzeige leuchtet auf, falls die Anlage am Netz VEL-Anzeige am Gerät grün, orange oder rot je nach Signalpegel betrieben wird. auf. (Vier LEDs sind an beiden Seiten der LEVEL-Anzeige ange- Das Display zeigt nun die Uhrzeit, und die Anzeige "CLOCK" sow- ordnet.) ie die Zeit werden ohne Hintergrundbeleuchtung angezeigt. • Der Leuchtzustand der LEVEL-Anzeige wird nicht durch die Lautstärkeeinstellung beeinflußt.

STANDBY

% oder, RV-DP200(E)-Ger.fm Page 7 Wednesday, February 7, 2001 3:49 PM

Lautstärke des Super Woofers Benutzung der Fernbedienung ———

einstellen ■1. Wählen Sie mit der Taste MID/TREBLE die Mitten (MID) oder die Höhen (TREBLE). Sie können den Baßpegel zwischen BASS 1 (Minimum) und BASS 6 (Maximum) einstellen. Dieser Effekt steht nur bei der Wiederga- Mit jedem Druck auf die Taste ändert sich die Anzeige wie be zur Verfügung. folgt: MID=TREBLE=Currect Signalquelle=(zurück zum

Benutzung des Geräts ——————— Anfang)

Drehen Sie den Regler SUPER WOOFER VOLUME am Gerät im ■2. Drücken Sie innerhalb von 5 Sekunden eine Uhrzeigersinn, um die Bässe anzuheben, und gegen den Uhrzeiger- der Tasten VOLUME + oder –, um so den sinn, um sie abzusenken. Pegel der Mitten bzw. der Höhen einzustel- len. SUPER WOOFER VOLUME MID /

TREBLE

oder SUPER WOOFER VOLUME VOLUME (innerhalb 5 Sekunden)

Benutzung der Fernbedienung———

Drücken Sie die Taste SUPER WOOFER VOLUME +, um den Baß- pegel zu erhöhen, oder die Taste SUPER WOOFER VOLUME –, um ihn zu verringern.

Zeit anzeigen (DISPLAY)

Hinweis: Diese Funktion ist nicht wirksam, wenn Kopfhörer ange- schlossen sind. Im Standby-Modus erlischt die Hintergrundbeleuchtung des Dis- plays, und die Anzeige "CLOCK" sowie die aktuelle Uhrzeit wer-

Klangeinstellung (MID/TREBLE) den angezeigt.

Solange das Gerät eingeschaltet ist, können Sie jederzeit die Uhrzeit Sie können den Klang regeln, indem Sie die Mitten (Mid) und die anzeigen lassen, wie folgend gezeigt: Höhen (Treble) zwischen –6 und +6 einstellen. (0: neutral) Drücken Sie die Taste DISPLAY auf der Fernbedienung. Mit jedem

Benutzung des Geräts ——————— Druck auf die Taste ändert sich die Anzeige wie folgt:

■1. Wählen Sie mit der Taste MID/TREBLE die Aktuelle Signalquelle (z. B. UKW-(FM) 103.50MHz)=Uhr=(zu- Mitten (MID) oder die Höhen (TREBLE). rück zum Anfang) Mit jedem Druck auf die Taste ändert sich die Anzeige wie folgt: Hinweis: Damit die Uhr läuft, müssen Sie die Uhrzeit vorher ein- MID=TREBLE=Currect Signalquelle=(zurück zum gestellt haben. (Siehe "Einstellen der Uhr" auf Seite 23.) Anfang) ■2. Drehen Sie den Regler VOLUME innerhalb 5 Sekunden im oder gegen den Uhrzeiger- sinn, um den Mitten-/Höhenanteil einzustel- len.

VOLUME

MID / MID / TREBLE

TREBLE

(innerhalb 5 Sekunden), RV-DP200(E)-Ger.fm Page 8 Wednesday, February 7, 2001 3:49 PM ■ Benutzung des Tuners 4 ¢

TIMER

CLOCK TIMER ON/OFF

SLEEP

DOWN UP SET

PROGRAM

Nummer Tasten RANDOM SUPER WOOFER VOLUMEVOLUME MID / TREBLE

AUTO

PRESET REPEAT AUTO PRESET AUX CD TAPE TUNERBAND TUNER BAND FM MODE PRESET ONE TOUCH MID / BAND STANDBY TUNING REC TREBLE MULTI CONTROL REVERSE MODE REW MULTI CONTROL FF % C D TAPE TUNER AUX 4 ¢ REW STOP FF DISPLAY STANDBY/ON TUNER BAND MID /

TREBLE

SUPER WOOFER VOLUME VOLUME

OPEN

RM-SRVDP100E Band, Frequenz, Senderspeicher REMOTE CONTROL PRESET TUNING

Wenn die Anlage in Betrieb ist, zeigt das Display noch wei-

tere Informationen.

Der Einfachheit halber sind hier nur die Elemente abgebil-

det, die in diesem Abschnitt beschrieben werden. STEREO-Anzeige

Sie können UKW- (FM) und MW/LW (AM) Sender hören. Sender ■ Wahl von Festsendern (nur möglich nach dem

können von Hand eingestellt, automatisch gesucht oder aus dem Speichern von Festsendern)

Senderspeicher gewählt werden. Wählen Sie den gewünschten Festsender (als "P-XX" auf dem

■ Bevor Sie Radio hören: Display angezeigt) mit der Taste PRESET TUNING oder den • Ziehen Sie die FM-Teleskopantenne vollständig heraus. Zifferntasten auf der Fernbedienung. Nach einer Sekunde zeigt

Radiohören per Ein-Tasten- das Display das Band und die Frequenz der Senderspeicher-Nummer. Bedienung —————————————

• Diese Funktion ist nur dann wirksam, wenn die Anlage am Netz betrieben wird. (Nach einer Sekunde)

Drücken Sie einfach die Taste TUNER BAND, um das Gerät ein-

zuschalten und den Sender zu hören, der zuletzt eingestellt war. Taste PRESET TUNING: Mit jedem Druck auf die Taste ■ Sie können von jeder Tonquelle auf Radio umschalten, indem erhöht sich die Senderspeicher-

Sie die Taste TUNER BAND drücken. Nummer: Zifferntasten: Zur Auswahl von P-5, drücken Einen Sender einstellen Sie 5. Für Nr. P-15 drücken Sie +10

und dann 5. ■1. Drücken Sie die Taste TUNER BAND. Für Speicher Nr. P-20 drücken

Der Wellenbereich und die zuletzt eingestellte Frequenz wer- Sie einmal +10, und dann 10.

den auf dem Display angezeigt.

Mit jedem Druck auf die Taste ändern sich das Frequenzband ■3. Drehen Sie die FM-Antenne für den besten

und der FM-Modus wie folgt: Empfang.

FM=FM-MONO=AM=(zurück zum Anfang) Bei einer AM- (MW/LW-) Sendung müssen Sie das Gerät

• Beim Empfang einer UKW- (FM) Stereosendung leuchtet selbst so drehen, bis sich der bestmögliche Empfang ein- die Anzeige "STEREO" auf, und Sie hören die Sendung in stellt.Auch die Aufstellung in Fensternähe verbessert den AM- stereo. Wenn eine UKW- (FM) Stereosendung schlecht zu Empfang. empfangen oder verrauscht ist, können Sie auf Mono um- Für UKW (FM) schalten (FM-MONO). Die Anzeige "STEREO" erlischt.

Der Empfang wird besser, aber Sie verlieren den Stereo-Ef-

fekt. ■2. Wählen Sie nach einer der folgenden

Methoden einen Sender aus.

■ Manuelle Senderwahl SUPER WOOFER VOLUME VOLUME / TREBLE

Drücken Sie wiederholt die Taste 4 oder ¢, um von einer PRESET ONE TOUCH MID / BANDSTANDBY TUNING REC TREBLE MULTI CONTROLC D TAPE TUNER AUX

REW STOP FF

Frequenz zur nächsten Frequenz weiterzugehen, bis Sie den OPEN Sender gefunden haben, der Ihnen gefällt. ODER

■ Automatische Senderwahl Bei AM (MW/LW)

Wenn Sie die Taste 4 oder ¢ eine Sekunde oder länger ge-

drückt halten, läuft die Frequenz automatisch nach oben oder SUPER WOOFER unten, bis ein Sender gefunden ist. VOLUMEVOLUME MID / TREBLE PRESET ONE TOUCH MID / BAND STANDBY TUNING REC TREBLE MULTI CONTROLCDTAPE TUNER AUX REW STOP FF

ODER OPEN

, RV-DP200(EN)-Ger.fm Page 9 Friday, February 9, 2001 11:36 AM

Sender speichern VORSICHT: Um die voreingestellten Sender vor dem versehentlichen Löschen durch einen Strom-

Sie können bis zu 30 UKW- (FM) Sender und bis zu 15 MW/LW- ausfall o. ä. zu schützen, sollten Sie die 3 Puffer- (AM) Sender speichern. batterien einsetzen. (Siehe Seite 4.) Hinweis: Möglicherweise wurden ab Werk Speicherplatz-Num- mern mit Testfrequenzen belegt. Dies ist keine Fehlfunk- tion. Sie können mit einer der untenstehenden Speichermethoden die gewünschten Sender speichern.

Manuelle Senderspeicherung ——— TUNER

BAND REW MULTI CONTROL FF Zifferntaste FM MODE (für 2 Sekunden) ■1. Wählen Sie ein Frequenzband (AM oder FM/ FM-MODE) mit der Taste TUNER BAND. ■2. Drücken Sie die Taste 4 oder ¢, um einen Sender einzustellen. ■3. Drücken Sie länger als zwei Sekunden die Zifferntaste für die Speicherplatz-Nummer, die sie zuordnen möchten. Die Speicherplatznummer blinkt vier Sekunden lang, und dar- aufhin erscheint der unter dieser Nummer gespeicherte Sender. Beispiel:Um den eingestellten Sender unter Speichernummer 15 abzulegen, drücken Sie Taste +10, dann Taste 5 länger als zwei Sekunden. Die Anzeige wechselt wie folgt. (eingest ellter Sender) (für 2 Sekunden) ■4. Wiederholen Sie die obigen Schritte 1 - 3 für jeden Sender, den Sie unter einer Num- mer abspeichern möchten. Um die gespeicherten Sender zu ändern, wiederholen Sie die obigen Schritte.

Automatische Senderspeicherung

In jedem Wellenbereich können Sie automatisch 30 UKW- (FM) und 15 MW/LW (AM) Sender speichern. Senderspeichernummern werden je nach den gefundenen Sendern fortlaufend zugewiesen (beginnend mit Stationen der niedrigen Sendefrequenzen). TUNER AUTO BAND PRESET (für 2 Sekunden) FM MODE ■1. Wählen Sie ein Frequenzband (AM oder FM/ FM-MODE) mit der Taste TUNER BAND. ■2. Drücken Sie eine der folgenden Tasten. Am Gerät: Drücken Sie die Taste PRESET TUNING am Gerät länger als zwei Sekunden. An der Fernbedienung: Drücken Sie die Taste AUTO PRESET länger als zwei Sekun- den. ■3. Wiederholen Sie Schritte 1 und 2 für das andere Band. ■ Wenn Sie die gespeicherten Sender ändern möchten, führen Sie bei den gewünschten Senderspeicher-Nummern manuell eine Änderung durch., RV-DP200(E)-Ger.fm Page 10 Wednesday, February 7, 2001 3:49 PM ■ Benutzung des CD-Spielers 7 Jog-Rad 4 ¢

TIMER

CLOCK TIMER ON/OFF

SLEEP

DOWN UP SET

PROGRAM

Ziffernta- PROGRAM sten RANDOM RANDOM

AUTO

PRESET REPEAT

REPEAT

SUPER WOOFER VOLUME CD AUX CD TAPE TUNER VOLUME MID / TREBLE CD PITCH CONTROL 6 BAND FM MODE REVERSE MODE REW MULTI CONTROL FF74¢

DISPLAY

MID / PRESET ONE TOUCH MID / BAND TREBLE STANDBY TUNING REC TREBLE MULTI CONTROLCDTAPE TUNER AUX REW STOP FF CD 6 SUPER WOOFER VOLUME VOLUME RM-SRVDP100E REMOTE CONTROL OPEN Titelnummer, Spieldauer, Senderspeicher-Nummer Wenn die Anlage in Betrieb ist, zeigt das Display noch weitere Informationen. Der Einfachheit halber sind hier nur die Elemente abgebildet, die in diesem Ab- schnitt beschrieben werden. Repeat- Anzeige des Wieder- Anzeige gabemodus Sie können die Wiedergabefunktionen Normal, Random, Program oder Repeat benutzen. Mit der Wiedergabefunktion Repeat können Grundlagen der Verwendung Sie entweder alle oder nur einen der Titel auf der CD wiederholen. des CD-Spieler - Normale Wie- Die folgenden grundlegenden Dinge müssen Sie wissen, um eine dergabe CD ganz abzuspielen und/oder einzelne Titel anzuwählen. Die schnellste Art, eine CD zu starten, ist die Eine CD abspielen—————————— Wiedergabe per Ein-Tasten-Bedienung (nur ■1. Legen Sie eine CD ein. bei Netzbetrieb). ■2. Drücken Sie die CD 6-Taste. ■ Die Taste CD 6 drücken. Der erste Titel der CD wird abgespielt. • Die Stromversorgung schaltet sich automatisch ein. Falls bereits eine CD eingelegt ist, wird sie vom ersten Titel an abge- spielt. • Falls keine CD eingelegt ist, erscheint im Display "NO DISC" Titelnummer Wiedergabezeit und der CD-Spieler verbleibt im Stop-Modus. • Der CD-Spieler stoppt automatisch, sobald der letzte Titel der CD zuende gespielt ist.

Einlegen einer CD Um die Wiedergabe der CD zu stoppen, drücken Sie die

Taste 7. ■1. Drehen Sie den Knopf an der CD-Fach- Es werden die folgenden Informationen über die CD angezeigt. Abdeckung gegen den Uhrzeigersinn, um das CD-Fach zu öffnen. ■2. Legen Sie eine CD mit dem Etikett nach oben ein, wie in der folgenden Abbildung Gesamtzahl der Titel Gesamtspieldauer gezeigt. Zum Anhalten der Wiedergabe (Pause) drücken Sie die Ta- CD-Abdeckung ste CD 6. Die Wiedergabezeit blinkt im Display. Zur Fortsetzung der Wiedergabe drücken Sie die gleiche Ta- ste erneut. Die Wiedergabe wird ab der Pausenstelle fortgesetzt. Hinweis: Öffnen Sie das CD-Fach nicht während der Wiedergabe. Regler Direkte Wahl eines Titels mit der

Fernbedienung ———————————

Drücken Sie während der Wiedergabe oder im Stop-Modus die Zif- ferntasten auf der Fernbedienung, um einen Titel direkt wiederzu- ■3. Schließen Sie das CD-Fach so, daß die geben. Abdeckung einrastet. Für die direkte Wiedergabe von Titel 5 drücken Sie 5. Für die direkte Wiedergabe von Titel 15 drücken Sie +10 und dann 5. Zum Herausnehmen der CD öffnen Sie das CD-Fach im Für die direkte Wiedergabe von Titel 20 drücken Sie +10 einmal Stop-Modus. ■ und dann 10.Sie können eine 8 cm CD ohne Adapter einlegen. ■ Falls sich die CD nicht fehlerfrei abtasten läßt (z.B. weil sie ver- kratzt ist) wird im Display "0 0:00" angezeigt. ■ Sie können eine CD einlegen, während Sie eine andere Signal- quelle hören., RV-DP200(E)-Ger.fm Page 11 Wednesday, February 7, 2001 3:49 PM

Auswahl eines Titels———————— ■7. Die Taste CD 6 drücken.

Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste4 oder ¢, um Das Gerät spielt die Titel in der von Ihnen programmierten Rei- den gewünschten Titel zu wählen. henfolge ab. Der gewählte Titel beginnt zu spielen. ■ Sie können, während die Titel nach Programm ablaufen, zu ei- • Drücken Sie einmal die Taste ¢, um zum Anfang des näch- nem der programmierten Titel springen, indem Sie die Taste sten Titels zu gelangen. 4 oder ¢ drücken. • Drücken Sie die Taste 4,um zurück zum Anfang des gerade Um die Abspielreihenfolge der Titel bei gestopptem CD- spielenden Titels zu gelangen. Drücken Sie die gleiche Taste Spieler zu überprüfen, drücken Sie mehrfach die Taste 4 zweimal schnell nacheinander, um zum Anfang des vorherge- oder ¢; die programmierten Titel erscheinen nacheinander in der henden Titels zu springen. eingegebenen Reihenfolge. Sie können auch im Stop-Modus mit denselben Tasten einen Titel Um alle Titel aus einem Abspielprogramm zu löschen, wählen. Wenn die Taste gedrückt wird, erscheinen der gewählte Ti- drücken Sie die Taste 7 so oft, bis alle Titel gelöscht sind. Auch das tel und seine Spieldauer auf dem Display. Um die CD nach Wahl ei- Ausschalten des Geräts löscht die programmierten Titel. nes Titels wiederzugeben, drücken Sie einfach die Taste CD6. Um den Programm-Modus zu verlassen, drücken Sie, wäh- rend der CD-Spieler gestoppt ist, die Taste PROGRAM, so daß die

Suchlauf —————————————— Anzeige "PROGRAM" erlischt. Um den Programm-Modus im

Wenn Sie bei der Wiedergabe eine der Tasten 4 oder ¢ ge- Stop-Modus wieder aufzurufen, drücken Sie die gleiche Taste noch drückt halten, wird die CD schnell vor- bzw. zurückgespult, so daß einmal, um die Anzeige "PROGRAM" zu aktivieren. Sie schnell eine bestimmte Passage in dem gerade gehörten Titel Hinweis: finden. Während des Suchlaufs hören Sie den Klang in etwa einem • Falls die Gesamtspieldauer der programmierten Titel 99 Minu- Viertel der Lautstärke. ten und 59 Sekunden überschreitet, erlischt die Anzeige der Gesamtspieldauer im Display.

Programmierung einer • Wenn die CD mehr als 21 Titel enthält:

Abspielreihenfolge der Titel Wenn Sie versuchen, eine Titelnummer größer als 20 zu program-mieren (zum Beispiel den 25. Titel), erlischt die Anzeige der mit der Fernbedie- Gesamtspieldauer; die Programmierung ist allerdings möglich.Sie können die Abspielreihenfolge der Titel nung programmieren. Programm ändern —————————— ■ Sie können die Reihenfolge von bis zu 20 Titeln (auch mehrfach Programminhalt ändern, während der CD-Spieler gestoppt ist. gleiche Titel) beliebig programmieren. Mit jedem Druck auf die Taste 7 wird der jeweils letzte Titel des ■ Die Programmierung ist nur möglich, während der CD-Spieler Programms gelöscht. Um am Ende des Programms Titel hinzuzufü- gestoppt ist. gen, wiederholen Sie die obigen Schritte 5 bis 6. ■1. Legen Sie eine CD ein. Zufallsauswahl ■2. Drücken Sie die CD -Taste. In diesem Modus werden die Titel in keiner speziellen Reihenfolge6 abgespielt. ■3. Drücken Sie die Taste 7, um die CD zu 1. Die Taste RANDOM auf der Fernbedienung stoppen. ■drücken. ■4. Drücken Sie die Taste PROGRAM. Auf dem Display erscheint die Anzeige "RANDOM". Das Gerät schaltet nun in den Programmier-Modus, und die An- ■2. Die Taste CD 6 drücken. zeige "PROGRAM" leuchtet auf. Die Titel werden einmal in zufälliger Reihenfolge abgespielt. PROGRAM Um einen Titel während der Wiedergabe zu übersprin- gen, drücken Sie die Taste ¢. Sie gelangen zum nächsten Titel der Zufallsauswahl. Drücken Sie die Taste 4, um zurück zum An- fang des gerade spielenden Titels zu gelangen. Um die Zufallswiedergabe abzubrechen, drücken Sie, nach- ■5. Wählen Sie die zu programmierenden Titel dem Sie den CD-Spieler mit der Taste 7 gestoppt haben, die Taste mit den Zifferntasten aus. RANDOM, so daß die Anzeige "RANDOM" verschwindet, oder Für Titel 5 drücken Sie 5. schalten Sie das Gerät aus. Für Titel 15 drücken Sie +10 und dann 5. Für Titel 20 drücken Sie +10 einmal und dann 10. Wiederholung von Titeln Sie können eine programmierte Reihenfolge oder einzelne Titel be- Hinweis: Für Titel 2 drücken Sie 2. liebig oft wiederholen lassen. Nummer der Programmfolge Drücken Sie die Taste REPEAT auf der Fernbedienung. Die Repeat-Anzeige auf dem Display ändert sich mit jedem Druck auf die Taste, wie unten gezeigt. = ALL =leeres Display = (zurück zum Anfang) (nach 2 Sekunden) :Ein Titel wird wiederholt. ALL : Bei normalem Wiedergabemodus werden alle Titel wiederholt. Bei programmiertem Wiedergabemodus werden alle Titel des Programms wiederholt. Gesamtspielzeit der programmierten Titel Bei der Zufallswiedergabe werden alle Titel in zu- ■6. Wiederholen Sie Schritt 5 für alle weiteren fälliger Reihenfolge wiederholt. Titel, die Sie programmieren möchten. Um die Wiederholungsfunktion zu verlassen, drücken Sie die Auf dem Display wird jetzt die Gesamtspieldauer der program- Taste REPEAT, bis die Anzeige "REPEAT" im Display erlischt. mierten Titel angezeigt. ■ Bei der Zufallswiedergabe kann nicht gewählt werden. • Um den zuletzt programmierten Titel zu verwerfen, drük- ■ Der Repeat-Modus bleibt gewählt, auch wenn Sie den Wieder- ken Sie die Taste 7 einmal. gabemodus ändern., RV-DP200(E)-Ger.fm Page 12 Wednesday, February 7, 2001 3:49 PM

CD–Drehzahlregelung

Während der CD-Wiedergabe können Sie die Wiedergabedrehzahl (Wiedergabegeschwindigkeit) der CD innerhalb von ±12% einstel- len. CD PITCH CONTROL ■1. Währen der Wiedergabe drücken Sie dazu die Taste CD PITCH CONTROL am Gerät. Die aktuelle Wiedergabegeschwindigkeit erscheint fünf Sekunden lang im Display. ■2. Innerhalb von fünf Sekunden drehen Sie jetzt den Jog-Regler zum Steigern oder Senken der CD-Geschwindigkeit. Durch Drehen im Uhrzeigersinn wird die Geschwindigkeit gesteigert, und durch Drehen gegen den Uhrzeigersinn gesenkt. Die Wiedergabegeschwindigkeit kann zwischen -12 und +12 eingestellt werden. SPD +12: 112% der Normalgeschwindigkeit SPD ±0: Normalgeschwindigkeit (100%) SPD -12: 88% der Normalgeschwindigkeit Hinweis: Die CD schaltet auf Normalwert (Normalgeschwindig- keit) zurück, wenn folgende Funktionen ausgeführt wer- den: • Wahl anderer Musikquellen mit Ausnahme der Rhythmus- maschine (z.B. Tuner). • Ausschalten., RV-DP200(E)-Ger.fm Page 13 Wednesday, February 7, 2001 3:49 PM ■ Benutzung des Kassettendecks■ (Anhören einer Kassette) Rückwärts Umkehrmodus-Anzeige Bandrich- TIMER Vorwärts tungsan- CLOCK TIMER ON/OFF zeige

SLEEP

DOWN UP SET

PROGRAM RANDOM AUTO

PRESET REPEAT AUX CD TAPE TUNERBAND TAPE234¢ FM MODE 4 REVERSE MODE REW MULTI CONTROL FF 7 REVERSE ¢ MODE DISPLAY MID /

TREBLE

SUPER WOOFER VOLUME VOLUME MID / TREBLE SUPER WOOFER VOLUME VOLUME RM-SRVDP100E PRESET ONE TOUCH MID / BAND TUNING REC TREBLE MULTI CONTROL REMOTE CONTROL STANDBY % C D TAPE TUNER AUX REW STOP FF TAPE STANDBY/ON2 3

OPEN

Mit dem Kassettendeck können Sie Audiokassetten wiedergeben und aufnehmen. ■ Mit der automatischen Banderkennung können Sie Kassetten Um die Wiedergabe zu stoppen, drücken Sie die Taste ■. vom Typ I, II oder IV abspielen, ohne irgendwelche Einstellun- Um die Kasssette herauszunehmen, stoppen Sie die Kas- gen zu ändern. sette und öffnen Sie das Kassettenfach, indem Sie den daran be- Es wird empfohlen, keine Kassetten mit einer Spieldauer von findlichen Knopf im Uhrzeigersinn drehen. mehr als 120 Minuten zu verwenden, da deren Aufnahme- und Schneller Vor-/Rücklauf——————— Wiedergabequalität schnell nachläßt. Diese Bänder verursachen außerdem leicht "Bandsalat" an den Andrück- und Tonrollen. Drücken Sie die Taste ¢ oder 4, um das Band schnell umzuspu- len. Die Bandrichtungsanzeige 3 oder 2 blinkt in schneller Folge

Wiedergabe per Ein-Tasten- auf dem Display. Bedienung ————————————— • Das Kassettendeck stoppt automatisch, wenn die Kassette bis

Diese Funktion ist nur dann wirksam, wenn die Anlage am Netz be- zum Ende gespult ist. trieben wird. Die folgende Tabelle zeigt die Beziehung zwischen Bandrich- Durch einfachen Druck auf die Taste TAPE auf dem Gerät tungsanzeige und der Bandlaufrichtung in jedem Modus. Die23oder auf der Fernbedienung schaltet sich das Gerät ein, die Anzeige Bandlaufrichtung wird durch die blinkende Anzeige dargestellt. "TAPE" erscheint im Display, und falls eine Kassette eingelegt ist, [Bandrichtungsanzeige und Bandlaufrichtung in jedem Modus] wird sie sofort abgespielt. Falls keine Kassette eingelegt ist, legen Sie eine Kassette ein oder wählen Sie eine andere Funktion. Stop Wiedergabe ¢ FF 4 REW

Normale Wiedergabe

Vor- 3 3 Wenn die Netzversorgung bereits eingeschaltet ist, können Sie wärts grundsätzlich wie folgt verfahren: (Langsam) (Schnell) (Schnell) ■1. Drehen Sie den Knopf am Kassettenfach im Uhrzeigersinn, um das Kassettenfach zu Rück- 2 2 öffnen. wärts ■2. Legen Sie die Kassette so ein, daß die zu (Langsam) (Schnell) (Schnell) spielende Seite nach oben weist. *Blinkende Anzeige zeigt die Richtung des Bandlaufs an.

Umkehrmodus

Sie können das Kassettendeck so einstellen, daß nur eine Seite ge- Regler spielt wird, beide Seiten nacheinander, oder beide Seiten kontinu- ierlich. ■3. Schließen Sie das Kassettenfach langsam, bis es klickt. Drücken Sie die Taste REVERSE MODE auf ■4. Drücken Sie die TAPE 2 3-Taste. der Fernbedienung. Das Band wird in Richtung des Bandrichtungsanzeigers wie- Die Reverse-Mode-Anzeige wechselt mit jedem Druck auf die Ta- dergegeben. Die Bandrichtungsanzeige 3 (Vorwärts) oder 2 ste, wie unten gezeigt. (Rückwärts) blinkt langsam. O= = = (zurück zum Anfang) 3 (Wiedergabe vorwärts): Es wird die Seite der Kassette abgespielt, die zu Ihnen weist. O : Das Kassettendeck stoppt automatisch, wenn eine Seite 2 (Wiedergabe rückwärts): der Kassette am Ende angelangt ist. Es wird die Seite der Kassette abgespielt, die zum Gerät weist. : Das Kassettendeck stoppt automatisch, wenn beide Sei- ■5. Wenn Sie die Wiedergaberichtung ändern ten der Kassette zuende gespielt worden sind. (Stoppt, möchten, drücken Sie noch einmal die wenn die Wiedergabe in der entgegengesetzten Rich- Taste TAPE 2 3. tung (2) beendet ist.) Der Richtungsanzeiger zeigt nun in die entgegengesetzte Rich- : Das Kassettendeck spielt beide Seiten weiter, bis die tung und die Wiedergaberichtung der Kassette wird gewechselt. Taste e gedrückt wird., RV-DP200(E)-Ger.fm Page 14 Wednesday, February 7, 2001 3:49 PM ■ Benutzung des Kassettendecks■ (Aufnahme)

TIMER

CLOCK TIMER ON/OFF

SLEEP

DOWN UP SET

PROGRAM

SUPER WOOFER VOLUME RANDOM VOLUME MID / TREBLE

AUTO

PRESET REPEAT PRESET ONE TOUCH MID / BAND TUNER PRESET STANDBY TUNING REC TREBLE MULTI CONTROLAUX CD TAPE BAND % C D TAPE TUNER AUX CD TAPE23REW STOP FF6 FM MODE TUNING STANDBY/ON REVERSE MODE REW MULTI CONTROL FF REVERSE 7 MODE DISPLAY OPEN MID /

TREBLE

SUPER WOOFER TAPE23VOLUME VOLUME ONE

TOUCH

RM-SRVDP100E REMOTE CONTROL REC Umkehrmodus-Anzeige REC-Anzeige Vorwärts Wenn die Anlage in Betrieb ist, zeigt das Display noch weitere Informationen. Bandrichtungs-anzeige Der Einfachheit halber sind hier nur die Elemente abgebildet, die in diesem Ab- Rück- schnitt beschrieben werden. wärts Kassettenaufnahmen von beliebigen Tonquellen sind ganz einfach. VORSICHT: Falls eine Aufnahme, die Sie gemacht Legen Sie eine Kassette ins Kassettendeck ein, schalten Sie die Ton- haben, zu stark rauscht oder knistert, kann es quelle ein, machen eine oder zwei Einstellungen, und schon sind Sie sein, daß die Anlage zu dicht an einem Fernseher aufnahmebereit. Für jede Tonquelle ist das Verfahren ein wenig an- stand, der während der Aufnahme eingeschaltet ders, deshalb beschreiben wir jedes Verfahren für sich. Zunächst je- doch einige Hinweise, damit Ihre Aufnahmen besser werden. war. Schalten Sie in diesem Fall entweder den

Was Sie vor Beginn wissen sollten Fernseher aus, oder vergrößern Sie den Abstand zwischen Anlage und Fernseher. Aufnahme —————————————

■ Wenn Sie beide Seiten der Kassette bespielen möchten, können Normale Aufnahme Sie den Umkehrmodus entsprechend einstellen. Die Aufnahme wird automatisch nach dem Bespielen in entgegengesetzter Sie können jede Signalquelle auf Band aufzeichnen: Richtung 2 beendet. Stellen Sie deshalb sicher, daß die Band- Die Signalquellen sind CD, Tuner, externe Geräte, die Rhythmus- richtung auf vorwärts (3) gestellt ist, wenn Sie mit eingeschal- maschine, Mikrophon und Gitarre. Die Signale von Mikrophon und tetem Umkehrmodus aufnehmen. Gitarre können mit Signalen beliebiger anderer Quellen gemischt ■ Der Aufnahmepegel, d.h. die Lautstärke, mit der die neue Kas- werden. Auch die Signale der Rhythmusmaschine können Sie mir sette aufgenommen wird, wird automatisch ausgesteuert und Signalen von CD oder anderen Quellen mischen. nicht durch die VOLUME-Einstellung an der Anlage beein- flußt. Auch die Einstellung der Klangeffekte beeinflußt die ■1. Legen Sie eine leere oder zu löschende Aussteuerung nicht. Sie können also Lautstärke und Klang des Kassette ins Kassettendeck ein. gerade gehörten Stückes nach Belieben einstellen, ohne da- Achten Sie darauf, daß die Bandrichtungsanzeige und die erfor- durch die Aussteuerung zu beeinflussen. derliche Laufrichtung der Kassette wie folgt sind: ■ Zwei kleine Kunststoffzungen auf der Rückseite der Kassette, eine für Seite A und die andere für Seite B, können herausge- [Aufnahme in Vorwärtsrichtung] brochen werden, um ein versehentliches Löschen oder Bespie- Ausrichtung der Kassette len der Kassette zu verhindern. Bandrichtungsanzeige beim Einlegen ■ Bevor Sie eine Kassette bespielen können, bei der die Kuns- stoffzungen herausgebrochen sind, müssen Sie die Öffnungen der Kassette mit Klebeband schließen. Benutzen Sie jedoch eine Kassette vom Typ II, dürfen Sie nur einen Teil der Öffnun- 3 gen verschließen, siehe Abbildung, da der andere Teil der Öff- (Vorwärts) nungen zur Erkennung des Bandtyps gebraucht wird. (Vorderansicht) Type-II-Erkennungslasche *Die Aufnahme erfolgt auf der Ihnen zugewandten Seite. • Wenn die Bandrichtungsanzeige 2 (Rückwärts) leuchtet, drük- Klebeband ken Sie die Taste TAPE23, um die Laufrichtung zu ändern. (Da hierdurch die Wiedergabe gestartet wird, müssen Sie die ■ Es können Kassetten vom Typ I und Typ II bespielt werden. Taste ■ drücken. Drücken Sie dann die Taste 4, um das Band ganz zurückzuspulen. Gegebenen falls müssen Sie die Kassette Hinweis: Zu Beginn und Ende des Kassettenbandes gibt es ein von Hand so "vorspulen", daß das Vorlaufband bereits ein Vorlaufband, das nicht bespielt werden kann. Sie müssen Stück aufgewickelt ist.) daher vor der Aufnahme zuerst das Vorlaufband vorspu- • Wenn die eingelegte Kassette nicht ganz zurückgespult ist, len, um sicherzustellen, daß das Original von Anfang an drücken Sie zum Zurückspulen die Taste 4. Gegebenenfalls aufgenommen wird. müssen Sie die Kassette von Hand so "vorspulen", daß das Vor- laufband bereits ein Stück aufgewickelt ist.), RV-DP200(EN)-Ger.fm Page 15 Friday, February 9, 2001 11:32 AM ■2. Falls Sie beide Seiten der Kassette bespie- ■2. Falls Sie beide Seiten der Kassette bespie- len möchten, drücken Sie die Taste len möchten, drücken Sie die Taste REVERSE MODE auf der Fernbedienung, REVERSE MODE auf der Fernbedienung, um den Reverse-Modus einzuschalten. um den Reverse-Modus einzuschalten. Drücken Sie die Taste solange, bis die Anzeige aufleuchtet. Drücken Sie die Taste so lange, bis die Anzeige aufleuchtet. ■3. Bereiten Sie die Tonquelle vor, indem Sie z. B. 3. Legen Sie eine CD ein. einen Radiosender einstellen, die Rhythmus- ■ maschine starten, oder ein zusätzlich ange- ■4. Drücken Sie die CD 6-Taste. schlossenes Wiedergabegerät einschalten. Hinweis: Zur Aufnahme einer CD lesen Sie bitte den Abschnitt ■5. Drücken Sie die Taste 7. "CD Direkt-Überspielung" weiter unten. • Falls Sie nur bestimmte Titel aufnehmen möchten, pro- grammieren Sie zuerst die Titelfolge. Sie können während ■4. Drücken Sie die Taste ONE TOUCH REC der Programmierung die Gesamtspieldauer der gewählten auf dem Gerät. Titel auf dem Display verfolgen. (Siehe Seite 11.) Die "REC"-Anzeige leuchtet auf und die Anlage beginnt aufzu- ■6. Wählen Sie, ob zwischen den zur Auf-nehmen. nahme ausgewählten Titeln Pausen einge- • Wenn die Löschschutzlasche der eingelegten Kassette ge- legt werden sollen. gen versehentliches Löschen herausgebrochen ist, beginnt die Aufnahme nicht. • Wenn Sie nichts eingeben, werden Aufnahmepausen von etwa 4 Sekunden zwischen die einzelnen aufzunehmenden TIP: Wenn Sie die Kassette in umgekehrter Richtung (Reverse) Titel gelegt. aufnehmen möchten, sollten Sie die Bandrichtungsanzeige • Wenn Sie keine Pausen zwischen den gewählten Titeln ha- einstellen und die Kassette so einlegen, wie es in Schritt 1 be- ben wollen, machen Sie folgendes, bevor Sie mit dem näch- schrieben ist. Fahren Sie dann mit Schritt 3 fort. sten Schritt fortfahren. [Umkehraufnahme] Drücken Sie zweimal die CD 6-Taste um auf Pause zu Ausrichtung der Kassette schalten. Bandrichtungsanzeige beim Einlegen ■7. Drücken Sie die Taste ONE TOUCH REC auf dem Gerät. Die "REC"-Anzeige leuchtet auf und die Anlage beginnt aufzu- 2 nehmen. (Rückwärts) • Wenn die Aufnahme bei eingeschaltetem Umkehrmodus stattfindet und der letzte Titel am Ende der ersten Seite län- (Vorderansicht) ger als 10 Sekunden aufgenommen wurde, so wird dieser *Die Aufnahme erfolgt auf der Ihnen abgewandten Seite. Titel noch einmal in voller Länge auf die nächste Seite auf- Um die Aufnahme an einem beliebigen Punkt genommen.Wurde der letzte Titel am Ende der ersten Seite weniger als zu beenden, drücken Sie die ■ Taste. 10 Sekunden aufgenommen, so wird außerdem der vorletz- Einen AM-Sender auf Kassette aufnehmen te Titel der ersten Seite von Anfang an auf die nächste Seite Bei der Aufnahme eines AM-Senders kann es vorkommen, daß auf der aufgenommen, weil er wegen des Vorlaufbandes am Ende Kassettenaufnahme Schläge zu hören sind, die in der Radiosendung der ersten Seite nicht vollständig aufgenommen wurde. nicht zu hören waren. Wenn dies passiert, drücken Sie die Taste PRE- • Nachdem der CD-Player die ganze CD oder alle vorpro- SET TUNING auf der Fernbedienung, um diese Schläge zu eliminieren. grammierten Titel abgespielt hat, stoppt die Kassette auto- 1. Stellen Sie den AM-Sender ein und beginnen Sie mit der Aufnahme. matisch. 2. Drücken Sie die Taste PRESET TUNING, um die Schläge zu Um die Aufnahme an einem beliebigen Punkt zu been- eliminieren. den, drücken Sie die Taste 7. Das Band stoppt nach vier Sekunden. Mit jedem Druck auf die Taste erscheint im Display nacheinan- Hinweise: der die Anzeige: • Wenn Sie während einer CD-Direkt-Überspielung den SLEEP- CUT-1= CUT-2 = CUT-3 = CUT-4 = (zurück zum Anfang) Timer einstellen, stellen Sie die Zeit so weit voraus ein, daß die CD bis zuende spielen kann. Andernfalls wird der Strom abge-

CD Direkt-Überspielung schaltet, bevor die Aufnahme beendet ist.

• Wenn die Funktion CD PITCH CONTROL zur Aufnahme ver- Der Inhalt der CD wird vollständig auf Band überspielt, und zwar wendet wird, beachten Sie, daß die aufnehmbare Zeit je nach in der gleichen Reihenfolge wie auf der CD, oder in der von Ihnen Drehzahl (Geschwindigkeit) unterschiedlich ist. programmierten Reihenfolge. Beispiel: ■1. Legen Sie eine leere oder zu löschende Normalgeschwindigkeit: 10 Titel können aufgezeichnet werde. Kassette ins Kassettendeck ein. Niedrige Geschwindigkeit: Nur 9 Titel können aufgezeichnet werden. Achten Sie darauf, daß die Bandrichtungsanzeige und die erfor- Einzeltitel-Aufnahme ———————— derliche Laufrichtung der Kassette wie folgt sind: Sie können den laufenden CD-Titel aufnehmen. (Näheres erfahren Sie bei Schritt 1 unter "Normale Aufnahme" auf Seite 14.) ■1. Legen Sie eine leere oder zu löschende [Aufnahme in Vorwärtsrichtung] Kassette ins Kassettendeck ein. Ausrichtung der Kassette ■2. Spielen Sie den Titel auf der CD, den Sie Bandrichtungsanzeige beim Einlegen aufnehmen möchten. ■3. Drücken Sie die Taste ONE TOUCH REC auf dem Gerät. ([Vorwärts) Der CD-Player springt zum Anfang dieses Titels zurück und der Titel wird von Anfang an auf Band aufgenommen. Nach der (Vorderansicht) Aufnahme stoppen der CD-Player und das Kassettendeck auto- matisch. *Die Aufnahme erfolgt auf der Ihnen zugewandten Seite., RV-DP200(E)-Ger.fm Page 16 Wednesday, February 7, 2001 3:49 PM ■ Bedienung der Rhythmusmaschine CD PITCH CONTROL SCRATCH RHYTHM ON/OFF

MIXING

PALETTE MIC GUITAR

LEVEL

MIN MAX MIN MAX RV- DP200 PAD MODE POWERED WOOFER CD SYSTEM TEMPO

PAD MODE

DRUM OPEN

PAD PALETTE

Drum-Pads A bis D MODE Jog-Rad Genießen Sie das Spiel mit der Rhythmusmaschine, die viele rhyth- Sie können die Rhythmusmaschine pur oder zu dem Sound einer mische Muster (Patterns) erzeugen kann. anderen Signalquelle dazu spielen (außer Tuner). Es folgt ein Funktionsdiagramm der Rhythmusmaschine. Als Bei- • Pattern mit Umg : WAVES (Wellen) und BIRDS (Vögel) spiel ist ein möglicher Signalfluß durch die breiten, grauen Linien ebungsgeräuschen gekennzeichnet. An diesem Beispiel können Sie erkennen, daß ein • Rhythmus-Pattern : 36 Rhythmus-Patterns Scratch-Sound und ein Drum-Pad-Pattern mit dem Rhythmus ge- • Scratch-Sound : 2 Scratch-Sounds, die mit dem Daten- mischt werden können. Außerdem können Sie sehen, daß die Si- rad am Gerät gespielt werden können gnalquelle (MIC und Gitarre in diesem Beispiel) mit dem • Drum-Pad-Pattern : 20 Pad-Patterns auf den Drum Pads A Ausgangssignal der Rhythmusmaschine gemischt werden kann. bis D am Gerät TIP: Wenn Sie eine CD als Mischquelle abspielen, können Sie die Wiedergabedrehzahl (Wiedergabegeschwindigkeit) der CD innerhalb von ±12% verändern, indem Sie die Taste CD PITCH CONTROL und den Jog-Regler am Gerät betätigen. Einzelheiten siehe "CD-Drehzahlregelung" auf Seite 12. Hinweis: Die Rhythmusmaschine läuft nicht, wenn der Tuner (das Radio) gewählt ist. [RHYTHMUSMASCHINE] SCRATCH- & RHYTHM-PALETTE

MODUS

(36 RHYTHMUSPAT- TEMPO TERNS) (60 - 160) AUS •BASIC1 (8) RHYTHMUS- RHYTHMUS •BASIC2 (8) PATTERN (36) •GROOVE1 (10) •GROOVE2 (10) MIS- PEGELPatterm mit Umg EIN (2 AMBIENT) CHU (1 - 12)ebungsgeräuschen (2) •WAVES NG MAIN •BIRDS MIS- LAUTSTÄRKE

CHU NG OUT

JOG DIAL SCRATCH- MUSIK-SIGNALQUELLE SCRATCH SOUND (2) (AUSSER TUNER) •SCRATCH (HOCH) •SCRATCH (TIEF) CD

TAPE

DRUM PAD PAD-MODUS •STD DR AUXCD•PWR DR •TOM+HIAB•PERCUS DRUM-PAD-PATTERN (20) MIS- •VOICE MIC CHU

NG

DRUM-PAD-PALETTE GUITAR Einschränkungen der Rhythmusmaschine: Die Rhythmusmaschine hat drei Tongeneratoren; es können daher maximal 3 Sounds gleichzeitig erklingen. Da zwei oder drei Sounds für die Wiedergabe des Rhythmus-Patterns benötigt werden, wird die Pattern-Wiedergabe reduziert, wenn Sie ein Pad-Pattern spielen und/oder den Scratch-Sound. Dabei ändert sich der Klang des Rhythmus-Patterns. Hinweis: Das 8 BEAT-1-Rhythmus-Pattern verwendet beim Spielen drei Sounds. • Wenn Sie dazu ein Pad-Pattern spielen, indem Sie Drum Pad A drücken, oder wenn Sie mit dem Datenrad den Scratch-Sound spielen, sinkt die Anzahl von Sounds für die Wiedergabe des 8 BEAT-1-Rhythmus-Patterns auf 2. • Wenn Sie ein Pad-Pattern spielen und gleichzeitig mit dem Datenrad den Scratch-Sound spielen, sinkt die Anzahl von Sounds für die Wie- dergabe des 8 BEAT-1-Rhythmus-Patterns auf 1., RV-DP200(E)-Ger.fm Page 17 Wednesday, February 7, 2001 3:49 PM

Grundsätzliche Bedienung - Lautstärke der Rhythmusmaschine

einstellen Sie können die Lautstärke der Rhythmusmaschine jederzeit ändern, es sei denn, der Tuner ist ausgewählt.

LEVEL

■1. Drücken Sie die Taste LEVEL am Gerät. Die aktuelle Lautstärke erscheint 5 Sekunden lang auf dem Display. ■2. Drehen Sie am Datenrad, um den gewünschte Lautstärkepegel zu wählen. Sie können die Lautstärke der Rhythmusmaschine zwischen 1 und 12 einstellen.

Rhythmus-Pattern abspielen

Sie können eines von 36 Rhythmusmustern oder eines von 2 Umgebungsmustern wie in der "36-Rhythmen/2 Umgebungsmuster-Tabelle" gezeigt spielen.: [36-Rhythmen/2 Umgebungsmuster-Tabelle] TEMPO: Grundeinstellung ■ BASIC1 (8 Patterns) Gruppe der 2/4/8 BEAT-Basisrhythmen: Geeignet für Rock, Pop, Jazz und andere Musikrichtungen. Diese Rhythmen können auch zum Üben eines Instruments oder für den Tanzunterricht benutzt werden. Nr. Pattern-Name Tempo Inhalt/Charakter 1 8BEAT-1 120 8BEAT-Pattern Nr. 1. Grund-Pattern mit 8 Schlägen, ideal für Rock und Pop. 2 8BEAT-2 132 8BEAT-Pattern Nr. 2. 8 Schläge mit Fill-In. Ideal bei Rockmusik für Zwischenabschnitte, Über- gänge usw. 3 8BEAT-3 120 8BEAT-Pattern Nr. 3. 8 Schläge in mittlerem Tempo. Ideal für langsame Rocktitel. 4 8BEAT-4 120 8BEAT-Pattern Nr. 4. 8 Schläge in mittlerem Tempo. Ideal für Back-Beat-Musik. 5 2BEAT-1 120 2BEAT-Pattern Nr. 1. Power-Beat Typ 2. Geeignet für Punk-Rock. 6 2BEAT-2 120 2BEAT-Pattern Nr. 2. Geeignet für Hard Rock und Heavy Metal. 7 4BEAT-1 112 4BEAT-Pattern Nr. 1. Ideal für Modern Jazz und Bebop. 8 4BEAT-2 90 4BEAT-Pattern Nr. 2. Ideal für Modern Jazz. Akzente mit der Hihat. ■BASIC2 (8 Patterns) Ideal für die Wiedergabe auf Parties oder als Hintergrund für lateinamerikanische Musik. Nr. Pattern-Name Tempo Inhalt/Charakter 1 SAMBA 120 Passend für Samba-Rhythmen. 2 SALSA 120 Geeignet für Salsa-Musik. 3 REGGAE 80 Geeignet für Reggae. 4 JUNGLE1 140 Geeignet für ethnische Musik. 5 JUNGLE2 140 Geeignet für ethnische Musik. 6 16BEAT1 120 16-Beat-Pattern Nr. 1 Basis-Pattern mit 16 Schlägen 7 16BEAT2 120 16-Beat-Pattern Nr. 2 Ideal für 4-taktige Techno-Rhythmen/Pop-Schemata. 8 16BEAT3 120 16-Beat-Pattern Nr. 3 Ideal für 16-taktige Power-Rhythmen. ■ GROOVE1 (10 Patterns) Ideal für "Rap" oder "House"-Happenings im Park oder am Strand. Nr. Pattern-Name Tempo Inhalt/Charakter 1 DR'B-1 160 Drum&Bass-Pattern Nr. 1 Abkürzung für Drum & Bass 2 DR'B-2 160 Drum&Bass-Pattern Nr. 2 3 DR'B-3 160 Drum&Bass-Pattern Nr. 3 4 RAP-1 120 Rap-Pattern Nr. 1 Rap-Musik: Einfache Rhythmen plus Sprechgesang 5 RAP-2 120 Rap-Pattern Nr. 2 6 RAP-3 120 Rap-Pattern Nr. 3 7 HOUSE-1 94 House-Pattern Nr. 1 Elektronische Weiterführung von Disco 8 HOUSE-2 120 House-Pattern Nr. 2 9 HOUSE-3 120 House-Pattern Nr. 3 10 G-BEAT 94 Ground-Beat-Pattern Tiefer, entspannender Sound und Hihat im langsamen Tempo., RV-DP200(E)-Ger.fm Page 18 Wednesday, February 7, 2001 3:49 PM ■ GROOVE2 (10 Patterns) Ideal für den populären Club-Sound zwischen Techno, Funk und Hiphop. Nr. Pattern-Name Tempo Inhalt/Charakter 1 HIPHOP1 120 Hip-Hop-Pattern Nr. 1 Hip-Hop-Musik 2 HIPHOP2 120 Hip-Hop-Pattern Nr. 2 3 FUNK-1 120 Funk-Pattern Nr. 1 Funk-Musik 4 FUNK-2 120 Funk-Pattern Nr. 2 5 TECHNO1 120 Techno-Pattern Nr. 1 Übliche Bezeichnung für technisch orientierten Sound 6 TECHNO2 120 Techno-Pattern Nr. 2 Übliche Bezeichnung für technisch orientierten Sound 7 DANCE-1 120 Dance-Pattern Nr. 1 Aktuelle Dance-Szene. Auch Euro-Disco-Sound. 8 DANCE-2 120 Dance-Pattern Nr. 2 Power-Disco 9 DANCE-3 120 Dance-Pattern Nr. 3 Street-Dance 10 MARIAN 120 Unterhaltsames Pattern mit Frauenstimme (Marian). ■ AMBIENT (2 Patterns) TIP: Sie können die Umgebungs-Sounds WAVES und BIRDS benutzen, um besser einzuschlafen. Lesen Sie dazu "Einstellen des SLEEP-Timers" auf Seite 24. Nr. Pattern-Name Inhalt/Charakter 1 WAVES Das Geräusch von sich brechenden Wellen an der Küste. 2 BIRDS Vogelgesang.

DE MO

RHYTHM ON/OFF (innerhalb 5 Sekunden) (innerhalb 5 Sekunden) ■1. Drücken Sie die Taste MODE am Gerät, um Ihre bevorzugten Rhythmen zu wählen. Mit jedem Druck auf die Taste schaltet der Modus wie folgt um: BASIC1=BASIC2=GROOVE1=GROOVE2= AMBIENT= (zurück zum Anfang) • Das Display schaltet nach 5 Sekunden zurück auf die vorherige Anzeige. ■2. Drehen Sie innerhalb von 5 Sekunden am Datenrad, um Ihr bevorzugtes Rhythmus-Pattern zu wählen. Beispiel 1: Wenn Sie "BASIC 1" in Schritt 1 wählen, wechselt das Muster wie folgt ab, wenn Sie den Jog-Regler im Uhrzeigersinn drehen. 8BEAT-1=8BEAT-2=... =4BEAT-2= (zurück zum Anfang) Beispiel 2: Wenn Sie "AMBIENT" in Schritt 1 wählen, wechselt das Muster wie folgt ab, wenn Sie den Jog-Regler drehen. WAVES<->BIRDS ■3. Drücken Sie die Taste RHYTHM ON/OFF am Gerät. Das gewählte Pattern wird fortlaufend gespielt. Um die Wiedergabe zu stoppen, drücken Sie wieder die Taste RHYTHM ON/OFF. Auch wenn Sie die Signalquelle umschalten (z. B. von AUX auf CD), stoppt die Wiedergabe. Um die Wiedergabe fortzusetzen, drücken Sie wiederum die Taste RHYTHM ON/OFF; das aktuelle Pattern erscheint im Display, und die Wiedergabe beginnt. Hinweis:Das Rhythmus-Pattern kann nicht gestartet werden, wenn der Tuner ausgewählt ist., RV-DP200(E)-Ger.fm Page 19 Wednesday, February 7, 2001 3:49 PM

Umschalten des Rhythmus- ■1. Drücken Sie die Taste SCRATCH am Gerät. Patterns —————————————— "SCRATCH" erscheint auf dem Display.

■2. Drehen Sie am Datenrad, um den Scratch-(Während der Wie- DE (Wiedergabe des O dergabe des M Rhythmus-Pattern Sound zu erzeugen. Rhythmus-Pattern) ändert sich.) Bei Drehen im oder gegen den Uhrzeigersinn werden dement- sprechend die Sounds "Scratch-high" oder "Scratch-low" (ho- (innerhalb 5 Sekunden) her und tiefer Scratching-Sound) erzeugt. Wenn Sie das Rad sehr schnell drehen, wird der Scratch-Sound dauerhaft erzeugt. ■1. Drücken Sie während der Wiedergabe die Um die Erzeugung des Scratch-Sounds zu stoppen, Taste MODE am Gerät, um einen anderen drücken Sie die Taste SCRATCH, so daß "OFF" angezeigt Rhythmus zu wählen. wird. ■2. Drehen Sie innerhalb von 5 Sekunden am Hinweis: Sie können keinen Scratch-Sound erzeugen, wenn der Datenrad, um das als nächstes Tuner gewählt ist. gewünschte Rhythmus-Pattern zu wählen. Das gewählte Rhythmus-Pattern wird abgespielt. Pad-Muster erzeugen

Einstellen des Tempos während der Sie können 20 Pad-Patterns erzeugen, indem Sie die Drum-Pads A Wiedergabe————————————— bis D am Gerät anschlagen. Pad-Patterns werden in jedem Pad-Mo-

dus den Drum Pads A bis D zugewiesen, so wie es in der "Pad-Pat- ■1. Drücken Sie während der Wiedergabe die tern-Tabelle" gezeigt ist. Taste TEMPO am Gerät. Die Pad-Patterns können mit allen folgenden Signalquellen gemischt Das aktuell eingestellte Tempo erscheint 5 Sekunden lang auf werden. dem Display. • BIRDS, WAVES, oder Rhythmus-Patterns von der Rhythmus- maschine • Drum-Pad-Patterns von der Rhythmusmaschine • Alle Signalquellen außer Tuner • Mikrophon und Gitarre ■2. Drehen Sie innerhalb von 5 Sekunden am Datenrad, um ein anderes Tempo zu wäh- len. PAD MODE Sie können das Tempo zwischen 60 und 160 einstellen. • Das gewählte Tempo bleibt erhalten, auch wenn Sie die An- lage ausschalten. Wenn Sie jedoch ein anderes Pattern wäh- len, wird automatisch dessen Grundtempo gewählt. ■1. Drücken Sie die Taste PAD MODE am Gerät,

Scratch-Sound erzeugen um den Pad-Modus zu wählen.

Mit jedem Druck auf die Taste schaltet der Modus wie folgt um: Sie können zwei Arten von Scratch-Sounds erzeugen (einen höhe- STD DR=PWR DR=TOM+HI=PERCUS=VOICE= ren und einen tieferen), indem Sie am Datenrad drehen. OFF=(zurück zum Anfang) Der Scratch-Sound kann mit allen folgenden Signalquellen ge- mischt werden. ■2. Drücken bzw. spielen Sie die Drum Pads A • BIRDS, WAVES, oder Rhythmus-Patterns von der Rhythmus- bis D am Gerät. maschine Bei jedem Anschlagen des Pads wird das entsprechende Pad- • Drum-Pad-Patterns von der Rhythmusmaschine Pattern gespielt, so wie es in der "Pad-Pattern-Tabelle" aufgeli- • Alle Signalquellen außer Tuner stet ist. • Mikrophon und Gitarre Hinweis: Das Pad-Pattern kann nicht gestartet werden, wenn der Tuner ausgewählt ist.

SCRATCH

[Pad-Pattern-Tabelle] PAD-MODUS STD DR PWR DR TOM+HI PERCUS VOICE OFF Pad (Standard-Drums) (Tom + Hihat) (Tom & Hihat) (Percussion) (Stimmen, etc.) A Standard-Bassdrum Power-Bassdrum Hohe Standtrom- Hohes Agogo Summ! — mel B Standard-Snare Power-Snare Tiefe Standtrommel Tiefes Agogo Yeh! — C Geschlossene Geschlossene Offene Hihat Offene, hohe OH! — Standard-Hihat Power-Hihat Conga D Power-Crash-Becken Power-Crash-Becken Hihat-Pedal Handclap Motorengeräusch — Abkürzungen: STD DR: Standard-Schlagzeug-Set (Bassdrum, Snare, Hihat, Becken) PWR DR: Power-Schlagzeug-Set TOM+HI: Tomtoms und Hihat-Gruppe PERCUS: Percussion, ethnische Percussion VOICE: Stimmen, Gesang und sonstige Vokallaute, RV-DP200(E)-Ger.fm Page 20 Wednesday, February 7, 2001 3:49 PM

Demo-Modus der Rhythmus- Maschine

Sie können das Demo-Pattern wiederholt abspielen lassen. DE VE MO LE L und (für 2 Sekunden) ■1. Drücken und halten Sie die Tasten MODE und LEVEL am Gerät für länger als zwei Sekunden, während die Rhythmusma- schine gestoppt ist. Der Demo-Song beginnt, und es wird eine Folge von Demo- Patterns gespielt. ENGINE=DR'B-1=DR'B-3=RAP-3=HIPHOP2= FUNK-1=TECHNO1=HIPHOP1=DANCE2= DANCE3=MARIAN= (zurück zum Anfang) ■2. Drücken Sie die Taste RHYTHM ON/OFF am Gerät, um den Demo-Song zu stoppen. • Auch wenn Sie die Signalquelle umschalten (z. B. von AUX auf CD), stoppt die Wiedergabe. Hinweis: • Sie können die Lautstärke und das Tempo des Demo-Patterns nicht ändern. • Das Demo-Pattern kann nicht gestartet werden, wenn der Tuner ausgewählt ist., RV-DP200(E)-Ger.fm Page 21 Wednesday, February 7, 2001 3:49 PM ■ Anschließen von Zubehör

TIMER

CLOCK TIMER ON/OFF

SLEEP

DOWN UP SET

PROGRAM RANDOM AUTO

PRESET REPEAT SUPER WOOFER VOLUME VOLUME MID / TREBLE AUX CD TAPE TUNERBAND

AUX

FM MODE REVERSE MODE REW MULTI CONTROL FF PRESET ONE TOUCH MID / BAND STANDBY TUNING REC TREBLE MULTI CONTROLCDTAPE TUNER AUX DISPLAY % REW STOP FF MID / STANDBY/ON

TREBLE

SUPER WOOFER VOLUME VOLUME OPEN RM-SRVDP100E REMOTE CONTROL

AUX Anschluß externer Geräte Sie können externe Geräte anschließen und davon wiedergeben.

■ Vergewissern Sie sich zuerst, daß das zusätzliche Abspielgerät korrekt an die Anlage angeschlossen ist (siehe Seite 3). ■1. Stellen Sie Lautstärke auf Minimum. ■2. Drücken Sie die AUX-Taste.

Im Display erscheint "AUX".

■ Um externe Geräte zu hören, starten Sie dort die Wiedergabe. ■3. Stellen Sie die Lautstärke auf den gewünschten Pegel ein. ■4. Stellen Sie die Klangeffekte nach Belieben ein. ■ Stellen Sie die Lautstärke des Super Woofer ein, um die Baß- wiedergabe zu verstärken. ■ Stellen Sie mit der Taste MID/TREBLE die Klangregelung ein. (Siehe "Klangeinstellung (MID/TREBLE)" auf Seite 7.)

Hinweis: Zur Bedienung der externen Geräte lesen Sie bitte die zu-

gehörigen Anleitungen., RV-DP200(E)-Ger.fm Page 22 Wednesday, February 7, 2001 3:49 PM ■ Anschluß von Mikrophon und Gitarre MIC-Buchse (Verwenden Sie einen 6,3-mm-Klinkenstecker)

MIXING

GUITAR-Buchse (Verwenden Sie einen 6,3-mm-Klinkenstecker) PALETTE MIC GUITAR MIN MAX MIN MAX

PAD MODE DRUM PAD PALETTE

MIC LEVEL GUITAR LEVEL

Zumischung eines Mikrophon- Zumischung einer Gitarre

signals Mit einer Gitarre können Sie deren Signal zu einer anderen Signal- Mit einem Mikrophon (nicht mitgeliefert) können Sie dessen Signal quelle hinzumischen. zu einer anderen Signalquelle hinzumischen. VORSICHT: Schließen Sie keine Baßgitarre an die GUITAR-Buchse an; dadurch könnten die ■1. Stellen Sie den Regler MIC LEVEL auf MIN, Anlage beschädigt werden. indem Sie ihn ganz nach links (gegen den Uhrzeigersinn) drehen. ■2. Öffnen Sie die Gummikappe und schließen ■1. Stellen Sie den Regler GUITAR LEVEL auf Sie ein Mikrofon an der MIC-Buchse am MIN, indem Sie ihn ganz nach links (gegen Gerät an. den Uhrzeigersinn) drehen. ■3. Starten Sie eine Signalquelle: Eine CD, eine ■2. Öffnen Sie die Gummikappe und schließen Kassette, den Tuner, die Rhythmusma- Sie ein Mikrofon an der GUITAR-Buchse am schine oder andere angeschlossene Gerät an. Geräte. ■3. Starten Sie eine Signalquelle: Eine CD, eine ■4. Stellen Sie die Gesamtlautstärke ein, Kassette, den Tuner, die Rhythmusma- sowie am Regler MIC LEVEL die relative schine oder andere angeschlossene Lautstärke des Mikrophons, während Sie in Geräte. das Mikrophon sprechen oder singen. ■4. Stellen Sie die Gesamtlautstärke ein, sowie am Regler GUITAR LEVEL die rela-

Aufnahme des Mikrophonsig- tive Lautstärke der Gitarre, während Sie

nals auf Band auf der Gitarre spielen. ■1. Führen Sie die obigen Schritte 1-4 durch. Aufnahme des Gitarrensignals ■2. Für die Aufnahme folgen Sie den Schritten auf Band unter "Normale Aufnahme". (Siehe Seite 14.) ■1. Führen Sie die obigen Schritte 1-4 durch. Hinweis: Wenn ein "Heulen" oder "Pfeifen" auftritt (Rückkopp- ■2. Für die Aufnahme folgen Sie den Schritten lung), achten Sie darauf, das Mikrophon weiter vom Ge- unter "Normale Aufnahme". (Siehe rät zu entfernen bzw. abzuwenden. Seite 14.), RV-DP200(E)-Ger.fm Page 23 Wednesday, February 7, 2001 3:49 PM ■ Benutzung der Timer TIMER TIMER CLOCK TIMER ON/OFF CLOCK TIMER ON/OFF SLEEP SET DOWN DOWN UP SET SLEEP

PROGRAM

UP TIMER Anzeige der Ein-/Ausschaltzeiten (ON/OFF) RANDOM Anzeige SLEEP-Anzeige

AUTO

PRESET REPEAT Anzeige CLOCK-Anzeige TUNER TIMER RECAUX CD TAPE BAND FM MODE REVERSE MODE REW MULTI CONTROL FF ■

DISPLAY

MID /

TREBLE

SUPER WOOFER VOLUME VOLUME Einschaltzeit ON, Ausschaltzeit OFF, Sig- RM-SRVDP100E nalquelle, Lautstärke REMOTE CONTROL Wenn die Anlage in Betrieb ist, zeigt das Display noch weitere Informationen. Der Einfachheit halber sind hier nur die Elemente abgebildet, die in diesem Abschnitt be- schrieben werden. Mit den Timern können Sie Wiedergabe- und Aufnahmefunktionen automatisch steuern. Einstellen des DAILY-Timers

Einstellen der Uhr Wenn Sie den Daily-Timer einmal eingestellt haben, wird er täglich

zur gleichen Zeit aktiviert; dies gilt nicht für den Tuner-REC- Bei Stromversorgung durch eine der folgenden Energiequellen Timer, der für die Aufnahme von Sendungen auf Kassette benutzt blinkt die Anzeige "CLOCK", und die Zeit "0:00" erscheint im Dis- wird. Dieser kann beliebig ein- und ausgeschaltet werden. play. Sie müssen die Uhrzeit einstellen. Die Timer-Anzeige ( ) im Display zeigt an, wenn der eingestellte • Einstecken des Netzkabels in die Netzsteckdose Daily-Timer aktiv ist. • Einlegen der 10 Batterien im Gerät • Anschließen der Autobatterie (DC 12V) Benutzen Sie zum Einstellen des Daily-Timers die Benutzen Sie zum Einstellen der Uhr die Fernbedie- Fernbedienung. nung. Hinweis: Führen Sie jede Einstellung innerhalb von 30 Sekun- Hinweise: den durch. Anderenfalls wird die gesamte Eingabe ge- • Damit die Timer richtig funktionieren, muß die Uhr korrekt löscht und muß von vorne begonnen werden. eingestellt sein. • Der Vorgang muß innerhalb von 2 Minuten abgeschlossen ■1. Schalten Sie die Anlage ein. werden. Anderenfalls wird die gesamte Eingabe gelöscht und ■2. Einstellen der Einschaltzeit ON (Beispiel: muß von vorne begonnen werden. 12:15). CLOCK 1. Drücken Sie die Taste TIMER auf der Fernbedienung. Die Timer-Anzeige ( ) leuchtet auf, und die aktuelle Ein- DOWN UP SET schaltzeit (ON) blinkt im Display. oder ■1. Schalten Sie die Anlage ein. ■2. Drücken Sie die Taste CLOCK auf der Fern- bedienung. Die Uhrzeit blinkt auf dem Display. 2. Stellen Sie die Einschaltzeit (ON) mit den Tasten UP oder ■3. Drücken Sie die Tasten UP oder DOWN auf DOWN ein. Wenn Sie die jeweilige Taste gedrückt halten, än- der Fernbedienung, um die Zeit einzustel- dert sich der Wert fortlaufend. len. Mit UP wählen Sie eine spätere, mit DOWN eine frühere Uhr- zeit. Wenn Sie die jeweilige Taste gedrückt halten, ändert sich der Wert fortlaufend. ■4. Drücken Sie die Taste SET. 3. Drücken Sie die Taste SET. Die eingestellte Zeit wird jetzt übernommen und die Sekunden- Die aktuelle Ausschaltzeit (OFF) blinkt im Display. anzeige beginnt bei 0. Daraufhin schaltet das Display zurück zur vorherigen Anzeige. VORSICHT: Wenn die Pufferbatterien für den Er- halt des Speichers leer sind oder nicht eingesetzt wurden, und vor dem Einschalten ein Stromaus- fall aufgetreten oder das Netzkabel nicht ange- schlossen war, blinkt die Anzeige "CLOCK" auf dem Display. In diesem Fall müssen Sie die aktu- elle Uhrzeit erneut einstellen., RV-DP200(E)-Ger.fm Page 24 Wednesday, February 7, 2001 3:49 PM ■3. Einstellen der Ausschaltzeit Um den abgeschalteten Timer zu reaktivieren, drücken Sie (Beispiel: 13:15). die Taste TIMER, bis die Timer-Anzeige ( ) auf dem Display er- scheint. 1. Stellen Sie die Ausschaltzeit (OFF) mit den Tasten UP oder Um die Timer-Einstellungen zu bestätigen, drücken Sie die DOWN ein. Wenn Sie die jeweilige Taste gedrückt halten, än- Taste TIMER. Drücken Sie dann wiederholt die Taste SET, um die dert sich der Wert fortlaufend. momentanen Timer-Einstellungen zu sehen (ON-Zeit, OFF-Zeit, Tonquelle und Lautstärke). Um die Timer-Einstellungen zu ändern, wiederholen Sie das Einstellverfahren von Anfang an. VORSICHT: Wenn die Pufferbatterien für den Er- 2. Drücken Sie die Taste SET. halt des Speichers leer sind oder nicht eingesetzt Die Signalquelle "TUNER" blinkt auf dem Display. wurden, und ein Stromausfall auftritt oder das Netzkabel herausgezogen wird, werden die ■4. Auswahl der Signalquelle. Timer-Einstellungen gelöscht. Falls dies passiert, 1. Drücken Sie eine der Tasten UP oder DOWN, um die ge- stellen Sie die aktuelle Uhrzeit ein und wiederho- wünschte Signalquelle zu wählen. Die Anzeige im Display len dann die Einstellung des Timers. wechselt wie folgt. TUNER=TUNER REC=CD=TAPE=RHYTHM=(zu- rück zum Anfang) Einstellen des SLEEP-Timers Die "TUNER REC" (Aufzeichnung der Radi- osendung) wird nur aktiviert, wenn das Gerät Benutzen Sie den Sleep-Timer, wenn Sie möchten, daß sich das Ge- mit Netzstrom betrieben wird. rät nach einigen Minuten wieder ausschalten soll. Bei entsprechen- der Einstellung dieses Timers können Sie bei Musik einschlafen • Wenn Sie "TUNER REC" wählen, erscheint die Anzei- und sicher sein, daß sich das Gerät zur vorgegebenen Zeit ausschal- ge "REC" im Display. tet und nicht die ganze Nacht weiterspielt. • Wenn Sie "TUNER REC" wählen, wird der Timer aus- ■ Den Sleep-Timer können Sie nur einstellen, wenn das Gerät an geschaltet, nachdem die Aufzeichnung der Radiosen- ist und eine Tonquelle spielt. dung abgeschlossen ist. 2. Drücken Sie die Taste SET. ■1. Starten Sie eine CD, eine Kassette, stellen Die Lautstärkeeinstellung von der letzten Timer-Einstel- Sie den gewünschten Sender ein, oder lung blinkt auf dem Display. starten Sie die Rhythmusmaschine. ■5. Lautstärke einstellen. Wenn Sie den "WAVES"-Sound in der Rhythmusmaschine ein-stellen, können Sie zum Klang des Meeresrauschens einschla- 1. Drücken Sie eine der Tasten UP oder DOWN, um die ge- fen. wünschte Signalquelle zu wählen. — : Es wird die aktuelle Lautstärkeeinstellung ver- ■2. Drücken Sie die Taste SLEEP auf der Fern- wendet. bedienung. 0 bis 50 : Wenn der Timer die Anlage einschaltet, wird die Auf dem Display erscheint die Anzeige "SLEEP". Lautstärke automatisch auf die eingestellte Posi- tion geregelt. 2. Drücken Sie die Taste SET. Die Einstellung des Timers ist damit beendet und im Dis- play erscheint wieder die Anzeige, die vor der Einstellung ■3. Geben Sie die Zeitdauer ein, die die des Timers zu sehen war. Die Timer-Anzeige ( ) leuchtet Anlage weiterlaufen soll, bevor sie ausge- weiter. schaltet wird. • Mit jedem Druck auf die SLEEP-Taste wird die Zahl der im ■6. Bevor Sie die Anlage ausschalten, bereiten Display angezeigten Minuten in folgender Reihenfolge erhöht: Sie die in Schritt 4 gewählte Signalquelle = 30 = 60 = 90 = 120 = Abbruch (ursprüngliche Anzei- vor. ge)= (zurück zum Anfang) TUNER : Stellen Sie den gewünschten Sender ein. Nachdem Sie die Anzahl der Minuten eingestellt haben, die der TUNER REC : Stellen Sie den gewünschten Sender ein, Sleep-Timer aktiv sein soll, hört die Anzeige auf zu blinken und und legen Sie eine Kassette zur Aufnahme kehrt zur vorherigen Anzeige zurück. dieses Senders ein. Das Gerät ist jetzt darauf eingestellt, nach der von Ihnen gewählten CD : Legen Sie eine CD ein. Anzahl von Minuten abzuschalten. TAPE : Legen Sie eine Kassette ein. Ablesen der Sleep-Zeit: RHYTHM : Wählen Sie eines der 36 Rhythmus-Patterns Wenn Sie die SLEEP-Taste drücken, werden im Display die ver- aus. bleibenden Minuten angezeigt, die die Anlage noch spielt. Warten Sie, bis das Display zur ursprünglichen Anzeige zurückkehrt. ■7. Anlage ausschalten. Um die Einstellung des SLEEP-Timers abzubrechen: • Wenn der Timer die Anlage einschaltet, erhöht sich die Laut- Drücken Sie die Taste SLEEP, bis im Display die ursprüngliche An- stärke langsam von 0 (Null) bis zu dem Wert, den Sie in Schritt zeige erscheint. Auch beim Ausschalten der Anlage wird die Ein- 5 eingestellt hatten. stellung des SLEEP-Timers gelöscht. Für den Abbruch der Operation drücken Sie die Taste TIMER, ■ Wenn Sie den Daily-Timer aktivieren, schaltet sich die Anlage bis im Display die vorherige Anzeige erscheint. zur eingestellten Zeit ein, um Sie zu wecken. Zum Abschalten des Timers drücken Sie die Taste TIMER ON/OFF. Die Timer-Anzeige ( ) im Display erlischt., RV-DP200(E)-Ger.fm Page 25 Wednesday, February 7, 2001 3:49 PM ■ Pflege und Wartung Behandeln Sie Ihre CDs vorsichtig, um einen langen Betrieb zu ge- • Falls sich Fingerabdrücke etc. auf der Linse befinden, wischen währleisten. Sie diese vorsichtig mit einem Wattestäbchen ab.

CDs

• Es können nur CDs verwendet werden, die die- ses Symbol tragen. Wenn Sie CDs von beson- derer Form spielen (herzförmige, achteckige, etc.) kann das Gerät Schaden nehmen.

Kondensierende Feuchtigkeit

Feuchtigkeit kann in folgenden Fällen auf der Linse im Inneren des Gerätes kondensieren: • Nach dem Einschalten der Heizung im Raum. • Nehmen Sie die CD aus dem Fach heraus, • In einem feuchten Raum. indem Sie sie am Rand anfassen und gleichzei- • Wenn das Gerät direkt aus der Kälte in ei- tig leicht auf den Mittelpunkt im CD-Fach nen warmen Raum gebracht wird. drücken. Wenn dies passiert, können Störungen auftreten. • Berühren Sie nicht die glänzende Seite der CD, Lassen Sie in diesem Fall das Gerät einige Stun- und verbiegen die CD nicht. den lang eingeschaltet, bis die Feuchtigkeit ver- dunstet ist, ziehen Sie dann den Netzstecker aus • Legen Sie die CD nach Gebrauch zurück in die der Steckdose und stecken Sie ihn wieder hinein. CD-Box, um Verformung vorzubeugen. • Achten Sie beim Zurücklegen der CD in die Kassetten Box darauf, daß sie nicht verkratzt. • Wenn das Band zu lose ist, kann es plötzlich • Halten Sie die CD fern von direkter Sonnenein- gedehnt, durchgerissen oder geschnitten wer- strahlung, extremen Temperaturen und Feuch- den oder es verfängt sich im Kassettenmecha- tigkeit. nismus. Wickeln Sie das Band straff, indem Sie einen Bleistift in eine der Bandrollen stecken • Eine verschmutzte CD wird u.U. nicht richtig und drehen. abgespielt. Wenn eine CD schmutzig wird, • Vermeiden Sie jede Berührung der Bandober- wischen Sie sie mit einem weichen Lappen in fläche. gerader Linie von der Mitte zum Rand ab. VORSICHT: Benutzen Sie keine Reinigungsmittel • Lagern Sie Ihre Kassetten nicht: (z.B. herkömmlichen Schallplattenreiniger, - An verschmutzten Plätzen Sprühreiniger, Benzin, etc.), um eine CD zu reini- - Unter direkter Sonneneinstrahlung oder gen. Hitzeeinwirkung - An einem feuchten Platz - Auf einem Fernseher oder Lautsprecher

Allgemeine Hinweise - In der Nähe eines Magneten

Im allgemeinen haben Sie die beste Wiedergabequalität, wenn Sie Ihre Kassetten, CDs und den Mechanismus sauber halten. Kassettendeck • Legen Sie Ihre CDs stets in ihre Boxen zurück und bewahren • Falls die Tonköpfe, Tonrollen oder Andrückrollen des Kasset- Sie diese in einem geschlossenen Schrank oder in einem Regal tendecks schmutzig werden, kann folgendes passieren: auf. - Verlust der Tonqualität - Tonaussetzer • Halten Sie das CD-Fach stets geschlossen, wenn es nicht - Abfallen der Lautstärke benutzt wird. - Unvollständige Löschung

Reinigen der Linse - Schwierigkeiten beim Aufnehmen• Reinigen Sie die Tonköpfe, Tonrollen und Andrückrollen mit

Wenn die Linse im CD-Fach verschmutzt ist, verschlechtert sich die einem in Alkohol getränkten Wattestäbchen. Tonqualität, z.B. durch Aussetzer. Antriebswellen Andruckrollen Öffnen Sie das CD-Fach und reinigen Sie die Linse wie in der Ab- Löschkopf Aufnahme-/Wiedergabekopf bildung gezeigt. • Benutzen Sie einen Blaspinsel (erhältlich in Fotoläden), um den Staub von der Linse zu blasen. Blaspinsel Linse • Falls die Tonköpfe magnetisiert werden, erhöht sich der Rauschpegel, oder die hohen Frequenzen werden schwächer aufgenommen und wiedergegeben. • Um die Tonköpfe zu entmagnetisieren, schalten Sie das Gerät aus und benutzen Sie einen Tonkopf-Entmagnetisierer (erhält- lich in Elektronik- und Schallplattenläden)., RV-DP200(E)-Ger.fm Page 26 Wednesday, February 7, 2001 3:49 PM ■ Störungssuche • Falls Sie mit Ihrer Anlage ein Problem haben, versuchen Sie erst anhand der folgenden Liste das Problem selbst zu lösen, bevor Sie einen Reparaturdienst rufen. • Falls Sie das Problem mit den hier angegebenen Maßnamen nicht selbst lösen können oder falls Ihre Anlage beschädigt ist, wenden Sie sich an einen Fachmann, z.B. Ihren Händler. Symptom Mögliche Ursache Maßnahme Kein Ton. • Die Anschlüsse sind falsch oder lose. • Alle Anschlüsse prüfen und korrigieren. (Siehe Seite 3.) • Die Kopfhörer sind angeschlossen. • Ziehen Sie den Kopfhörerstecker heraus. Aufnahme funktioniert nicht. Die Kunststoffzungen zur Aufnahmesperre Die Öffnungen an der Rückseite der Kas- sind entfernt. sette mit Klebeband schließen. Schlechter UKW-Empfang Die FM-Teleskopantenne ist nicht richtig FM-Teleskopantenne vollständig herauszie- ausgezogen und positioniert. hen und so ausrichten, daß der Empfang optimal ist. Die CD hat Aussetzer. Die CD ist schmutzig oder verkratzt. Die CD reinigen oder ersetzen. Die CD spielt nicht. Die CD wurde falsch herum eingelegt. Die CD mit der beschrifteten Seite nach oben einlegen. Die Fernbedienung funktioniert nicht. • Zwischen Fernbedienung und Infraro- • Das Hindernis entfernen. tempfänger am Gerät liegt ein Hinder- nis. • Die Batterien sind leer. • Die Batterien ersetzen. Die Bedienungselemente funktionieren Der eingebaute Mikroprozessor wurde Ziehen Sie den Netzstecker des Gerätes, und nicht. durch externe elektrische Interferenz gestört. stecken Sie ihn dann wieder hinein. Das Kassettenfach kann nicht geöffnet wer- Während des Abspielens einer Kassette Stecken Sie den Netzstecker wieder hinein den. wurde der Netzstecker gezogen. und drücken Sie die Taste %. ■ Technische Daten Verstärker MW/LW- (AM) Tuner Ausgangsleistung (Max.) Frequenzbereich (MW) 522 kHz - 1 629 kHz 20 W (10 W + 10 W) an4Ω(LW) 144 kHz - 288 kHz (gesamter Frequenzbereich) Antenne UKW- (FM-) Teleskopantenne 40 W (20 W + 20 W) an4Ω, 60 Hz Ferritkern-Antenne für AM (MW/LW) (Tieftöner) Lautsprecher (10 % Klirrfaktor) Gesamter Fre- 8 cm × 2, 4 Ω 10 W (5 W + 5 W) an4Ωquenzbereich (gesamter Frequenzbereich) Super Woofer 16 cm × 2, 4 Ω 32 W (16 W + 16 W) an4Ω, 60 Hz (Tieftöner) Eingangsempfindlichkeit/Impedanz (1 kHz) Allgemeine Daten AUX IN 300 mV/47 kΩ Abmessungen 634 mm × 256,5 mm × 311 mm (B/H/T) MIC 200 Ω - 2 kΩ (Stecker mit 6,3 mm Durchm.) Gewicht 10,2 kg (ohne Batterien) GUITAR 100 kΩ - 1 MΩ (Stecker mit 6,3 mm Durchm.) 11,3 kg (mit Batterien) Ausgangsimpedanz (1 kHz) Kopfhörer 16 Ω - 1 kΩ Zubehör 0-12 mW/Ausgangskanal an 32 Ω Netzkabel (1) Fernbedienung (1) Kassettendeck Batterien R6P (SUM-3)/AA (15F) (2) Frequenzgang Schultergurt (1) Type II (CrO2) 60 Hz - 14 kHz Gleichlaufschwan- 0,15% (WRMS) Leistungsmerkmale kungen Netzstrom AC 230 V ~ , 50 Hz DC 15V ("R20/D (13F)" Batterien (10)) CD-Spieler Extern DC 12V (Autobatterie über optionalen Gleichlaufschwan- nicht meßbar Autoadapter CA-R120E) kungen Leistungsaufna- 44 W (eingeschaltet) hme Tuner2W(im Standby-Modus) UKW- (FM) Tuner Frequenzbereich 87,5 MHz - 108,0 MHz Design und technische Daten können sich ohne Ankündigung ändern., RV-DP200(EN)_Back cover.fm Page 1 Wednesday, February 7, 2001 3:47 PM VICTOR COMPANY OF JAPAN, LIMITED SW, FI, DA, GE, FR, SP, IT 0201MNMCREJEIN]
15

Similar documents

AUDIO/VIDEO CONTROL RECEIVER RX-7010RBK / RX-7012RSL
AUDIO/VIDEO CONTROL RECEIVER AUDIO/VIDEO-FÖRFÖRSTÄRKARE AUDIO/VIDEO-VASTAANOTIN AUDIO/VIDEO FORFORSTÆRKER AUDIO/VIDEO-RECEIVER MIT STEUEREINHEIT AMPLI/TUNER DE COMMANDE AUDIO/VIDEO RECEPTOR DE CONTROL DE AUDIO/VÍDEO RICEVITORE DI CONTROLLO AUDIO/VIDEO RX-7010RBK / RX-7012RSL CATV/DBS VCR TV AUDIO DV
DVD DIGITAL KINO SYSTEM SYSTEME DVD DIGITAL CINEMA DVD DIGITALE BIOSCOOP TH-A9R
DVD DIGITAL KINO SYSTEM SYSTEME DVD DIGITAL CINEMA DVD DIGITALE BIOSCOOP TH-A9R Bestehend aus XV-THA9R, SP-PWA9, SP-XCA9 und SP-XSA9. Se compose de XV-THA9R, SP-PWA9, SP-XCA9 et SP-XSA9. Bestaat uit XV-THA9R, SP-PWA9, SP-XCA9, en SP-XSA9. STANDBY/ON TV AUDIO VCR AUX FM/AM DVD TITLE SUBTITLE DECODE A
CD RECEIVER KD-SX991R/KD-SX911R
CD RECEIVER CD-RECEIVER RECEPTEUR CD CD-RECEIVER KD-SX991R/KD-SX911R KD-SX991R KD-SX991R DISP TP DAB RDS PTY78910 11 12 MO KD-SX911R KD-SX911R DISP TP DAB RDS PTY78910 11 12 MO For installation and connections, refer to the separate manual. Angaben zu Einbau und Verkabelung entnehmen Sie bitte der g
PARTS LIST
PARTS LIST CAUTION ! The parts identified by the ! symbol are important for the safety. Whenever replacing these parts, be sure to use specified ones to secure the safety . ! The parts not indicated in this Parts List and those which are filled with lines in the Parts No. columns will not be supplie
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION Parts identified by the ! symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers.
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION Parts identified by the ! symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers. 5.1 PACKING AND ACCESSORY ASSEMBLY The instruction manual to be provided with this product will differ according to the destination. ADHESIVE TAPE 308 313 306A 3
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION Parts identified by the symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers.
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION Parts identified by the symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers. 5.1 PACKING AND ACCESSORY ASSEMBLY The instruction manual to be provided with this product will differ according to the destination. 306A 311 312 ADHESIVE TAPE 303
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION Parts identified by the symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers. 5.1 PACKING AND ACCESSORY ASSEMBLY <M1>
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION Parts identified by the symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers. 5.1 PACKING AND ACCESSORY ASSEMBLY The instruction manual to be provided with this product will differ according to the destination. 306A 311 312 ADHESIVE TAPE 303
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION Parts identified by the symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers. 5.1 PACKING AND ACCESSORY ASSEMBLY <M1>
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION Parts identified by the symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers. 5.1 PACKING AND ACCESSORY ASSEMBLY The instruction manual to be provided with this product will differ according to the destination. 306A 318 311 ADHESIVE TAPE 302
SECTION 5 PARTS LIST
SECTION 5 PARTS LIST 5.1 MECHANISM ASSEMBLY 124 139 128 122 143 129 130 137 43 44 AA 120 105 A/C HEAD BOARD ASSY 107 51 AA 121 57 75 10 BB 40 LOADING MOTOR 74 52 BOARD ASSY 72 106 104 7 AA 13 5839 AA 89 5 55 21 BB 107 12 54 132 616 AA 76 AA 53 AA 13 26 83 60 AA AA 88 73 142 4 AA 3 82 AA AA AA 135 85
SECTION 5 MODEL MARK PARTS LIST GR-DVL210U A SAFETY PRECAUTION GR-DVL515U C Parts identified by the symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers.
SECTION 5 MODEL MARK PARTS LIST GR-DVL210U A GR-DVL310U B SAFETY PRECAUTION GR-DVL515U C Parts identified by the symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers. 5.1 ELECTRICAL PARTS LIST ****************************** Q1003 DTC143EE TRANSISTORQ1004 DTA114EE TRANSISTOR MAIN
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION Parts identified by the symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers. # REF No. PART No. PART NAME, DESCRIPTION
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION Parts identified by the symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers. # REF No. PART No. PART NAME, DESCRIPTION - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
DVD VIDEO PLAYER DVD-VIDEO-SPIELER LECTEUR DVD VIDEO DVD VIDEO-SPELER XV-S40BK/XV-S42SL XV-E100SL
S40-En-Cover_006.fm Page 1 Wednesday, February 21, 2001 5:51 PM DVD VIDEO PLAYER DVD-VIDEO-SPIELER LECTEUR DVD VIDEO DVD VIDEO-SPELER XV-S40BK/XV-S42SL XV-E100SL OPEN STANDBY/ON /CLOSE PLAY 3D MODE PHONIC CANCEL RETURN12345678910 0 +10 THEATER ANGLE SUBTITLE AUDIO POSITION DIGEST ZOOM REVIOUSNPEXT 4
A AI=mixed data A&I
I=scanned image A=printed from application A AI=mixed data A&I DIVISION MANUAL MODEL NO. CODE NO. YEAR CD-ROM NO. DATA CODE A-10X R 2543 1981 NO DISC A-203E R 1247 1974 NO DISC AA-C11E K 6380 1984 NO DISC AA-C11U K 6380 1984 NO DISC AA-C19E K 6349 1981 NO DISC AA-C19U K 6348 1981 NO DISC AA-C20U K 6
PARTS LIST
PARTS LIST CAUTION ! The parts identified by the ! symbol are important for the safety. Whenever replacing these parts, be sure to use specified ones to secure the safety . ! The parts not indicated in this Parts List and those which are filled with lines in the Parts No. columns will not be supplie
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION Parts identified by the ! symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers.
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION Parts identified by the ! symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers. 5.1 PACKING AND ACCESSORY ASSEMBLY The instruction manual to be provided with this product will differ according to the destination. ADHESIVE TAPE 308 SPEC OF BA
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION Parts identified by the ! symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers.
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION Parts identified by the ! symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers. 5.1 PACKING AND ACCESSORY ASSEMBLY The instruction manual to be provided with this product will differ according to the destination. ADHESIVE TAPE 313 308 SPEC O
A AI=mixed data A&I
I=scanned image A=printed from application A AI=mixed data A&I DIVISION MANUAL MODEL NO. CODE NO. YEAR CD-ROM NO. DATA CODE A-10X R 2543 1981 NO DISC A-203E R 1247 1974 NO DISC AA-C11E K 6380 1984 NO DISC AA-C11U K 6380 1984 NO DISC AA-C19E K 6349 1981 NO DISC AA-C19U K 6348 1981 NO DISC AA-C20U K 6
Einleitung 2 Grundlagen 6 Vor der ersten Benutzung 17 Grundbetrieb 26
Einleitung 2 Grundlagen 6 Vor der ersten Benutzung 17 Grundbetrieb 26 TV DVD DISC STANDBY/ON SELECT TV DVD 3D TV/VIDEO REPEAT PHONIC CANCEL RETURN TV1 TV2 TV3123TV4 TV5 TV6456TV7 TV8 TV9789TV -/- TV0 MUTING 10 0 +10 Fortgeschrittener Betrieb 32 ANGLE SUBTITLE AUDIO VFP S.FREQ DIGEST PAGE - ZOOM + PR
Handheld PC MP-C33DE-BU BEDIENUNGSANLEITUNG
MP-C33DE-BU BEDIENUNGSANLEITUNG DE Handheld PC MP-C33DE-BU VICTOR COMPANY OF JAPAN, LIMITED Handheld PC BEDIENUNGSANLEITUNG Dieses Ger t istfrden Betrieb in Deutschland, sterreich und der Schweiz vorgesehen. DE Printed in Japan 2001 VICTOR COMPANY OF JAPAN, LIMITED 1001KHY*OZ*OZ LET0197-001A Vorsich
MICRO COMPONENT SYSTEM UX-M3R
MICRO COMPONENT SYSTEM MIKRO-KOMPONENTEN-SYSTEM SYSTEME DE MICROCOMPOSANTS MIKRO KOMPONENTENSYSTEEM UX-M3RMICROCOMPONENTSYSTEMUX- M3RSTANDBY OPEN /ON /CLOSE DISPLAY REMAIN MODE /RDS MODE STANDBY/ON TIMER ON/OFF INTRO/RDS SEARCH TUNER SET CD/RANDOM /BAND TAPE RANDOM BAND CD TUNER TAPE REC PROGRAM PRO
BLOCK Diagram LCDBatetry Connector Connector(Page2-17) System BLOCK Diagram
ABCDEFGHBLOCK Diagram LCDBatetry Connector Connector(Page2-17) MO DE M-JACK System BLOCK Diagram PC MC IA Connector CJM1 (Page2-23) DC Charge Jack 1 (Page2-14) VMNCACI V5CC 68 VSSD 3 Power 34 VSSD62(Page2-15) V3CC 67 PCD12V1C8C 33 PW1P 6 PC N1 66 PC1D10 (page2-15) VDMCRCAV2C5C 32 PC1D2 VPECALCN MO D
A AI=mixed data A&I
I=scanned image A=printed from application A AI=mixed data A&I DIVISION MANUAL MODEL NO. CODE NO. YEAR CD-ROM NO. DATA CODE A-10X R 2543 1981 NO DISC A-203E R 1247 1974 NO DISC AA-C11E K 6380 1984 NO DISC AA-C11U K 6380 1984 NO DISC AA-C19E K 6349 1981 NO DISC AA-C19U K 6348 1981 NO DISC AA-C20U K 6
Block diagrams5VFDCE
F_C_R_S/W 1-3 19,20 A/D IN 16,17 A/D IN Block diagrams Main section AUXLRDI5VFDCE TUNER CL CL CE DI UIC1 UIC10 MICROCONTROLLER VFD DRIVER KEY CLK FIC6 LPF GND FIC5 6ohm LPF AUX LTUN L (35W) IC5 FIC12 FIC11 POWER AUX R TUN R AMP DIC11 39-41 LPF 6ohm DPS (1/2) (35W) 27 FIC4 LPF 3 (2/2) 6ohm 23 LPF FL
COMPACT COMPONENT SYSTEM CA-MXDVA9R INSTRUCTIONS
COMPACT COMPONENT SYSTEM KOMPAKT-KOMPONENTEN-SYSTEM SYSTEME DE COMPOSANTS COMPACT CA-MXDVA9R INSTRUCTIONS BEDIENUNGSANLEITUNG For Customer Use: MANUEL D’INSTRUCTIONS Enter below the Model No. and Serial No. which are located either on the rear, bottom or side of the cabinet. Retain this information
Block diagrams5VFDCE
F_C_R_S/W 1-3 19,20 A/D IN 16,17 A/D IN Block diagrams Main section AUXLRDI5VFDCE TUNER CL CL CE DI UIC1 UIC10 MICROCONTROLLER VFD DRIVER KEY CLK FIC6 LPF GND FIC5 6ohm LPF AUX LTUN L (35W) IC5 FIC12 FIC11 POWER AUX R TUN R AMP DIC11 6ohm 39-41 LPF DPS (1/2) (35W) 27 FIC4 LPF 3 (2/2) 6ohm 23 LPF FL
CD RECEIVER CD-RECEIVER RECEPTEUR CD CD-RECEIVER KD-S621 FM LOUD SEL SSM COMPACT
CD RECEIVER CD-RECEIVER RECEPTEUR CD CD-RECEIVER KD-S621 FM LOUD CD ¢ SEL SSM DISP AM78MO 9 10 11 RPT 12 RND MODE SCM COMPACT DIGITAL AUDIO For installation and connections, refer to the separate manual. Für den Einbau und die Anschlüsse siehe das eigenständige Handbuch. Pour l’installation et les r
KS-FX202 KS-F162 KS-FX202 INSTRUCTIONS
CASSETTE RECEIVER CASSETTEN-RECEIVER RADIOCASSETTE RADIO/CASSETTESPELER KS-FX202 KS-F162 KS-FX202 KS-FX202 KS-F162 KS-F162 For installation and connections, refer to the separate manual. Für den Einbau und die Anschlüsse siehe das eigenständige Handbuch. Pour l’installation et les raccordements, se
KS-FX202 KS-F162 KS-FX202 INSTRUCTIONS
CASSETTE RECEIVER CASSETTEN-RECEIVER RADIOCASSETTE RADIO/CASSETTESPELER KS-FX202 KS-F162 KS-FX202 KS-FX202 KS-F162 KS-F162 For installation and connections, refer to the separate manual. Für den Einbau und die Anschlüsse siehe das eigenständige Handbuch. Pour l’installation et les raccordements, se
PARTS LIST CAUTION ABBREVIATIONS OF RESISTORS, CAPACITORS AND TOLERANCES
AV-36D302 PARTS LIST CAUTION q The parts identified by the symbol are important for the safety . Whenever replacing these parts, be sure to use specified ones to secure the safety . q The parts not indicated in this Parts List and those which are filled with lines - in the Parts No. columns will not
PARTS LIST CAUTION ABBREVIATIONS OF RESISTORS, CAPACITORS AND TOLERANCES
PARTS LIST CAUTION q The parts identified by the symbol are important for the safety . Whenever replacing these parts, be sure to use specified ones to secure the safety . q The parts not indicated in this Parts List and those which are filled with lines - in the Parts No. columns will not be suppli