Herunterladen: CD RECEIVER CD-RECEIVER RECEPTEUR CD CD-RECEIVER KD-S9R RND TP RPT PTY For installation and connections, refer to the separate manual.

CD RECEIVER CD-RECEIVER RECEPTEUR CD CD-RECEIVER KD-S9R /I / ATT 45Wx4 DISP MO RND RDS SSM TP RPT PTY78910 11 12 SCM AM FM CD For installation and connections, refer to the separate manual. Für den Einbau und die Anschlüsse siehe das eigenständige Handbuch. Pour l’installation et les raccordements, se référer au manuel séparé. Bijzonderheden over de installatie en aansluiting van het apparaat vindt u in de desbetreffende handleiding. INSTRUCTIONS BEDIENUNGSANLEITUNG MANUEL D’INSTRUCTIONS GEBRUIKSAANWIJZING GET0007-001A [E] COVER.KD-S9R[E].001A 3 9/28/00, 5:57 PM NEDERLANDS FRANÇAIS DEUTSCH ENG...
Autor Prilder Upload-Datum 31.07.19
Downloads: 1553 Abrufe 3624

Dokumentinhalt

CD RECEIVER CD-RECEIVER RECEPTEUR CD CD-RECEIVER KD-S9R

/I / ATT 45Wx4 DISP MO

RND

RDS SSM

TP RPT PTY

78910 11 12 SCM AM FM CD For installation and connections, refer to the separate manual. Für den Einbau und die Anschlüsse siehe das eigenständige Handbuch. Pour l’installation et les raccordements, se référer au manuel séparé. Bijzonderheden over de installatie en aansluiting van het apparaat vindt u in de desbetreffende handleiding.

INSTRUCTIONS BEDIENUNGSANLEITUNG

MANUEL D’INSTRUCTIONS

GEBRUIKSAANWIJZING

GET0007-001A [E] COVER.KD-S9R[E].001A 3 9/28/00, 5:57 PM NEDERLANDS FRANÇAIS DEUTSCH ENGLISH,

Abbildung und Position der am Gerät befindlichen Aufkleber

Geräteunterseite DANGER: Invisible laser ADVARSEL: Usynlig laser- VARNING :Osynlig laser- VARO: Avattaessa ja suo- radiation when open and stråling ved åbning, når strålning när denna del jalukitus ohitettaessa olet interlock failed or defeated. sikkerhedsafbrydere er ude är öppnad och spärren är alttiina näkymättömälle AVOID DIRECT EXPOSURE af funktion. Undgåudsæt- urkopplad. Betrakta ej lasersäteilylle. Älä katso TO BEAM. (e) telse for stråling. (d) strålen. (s) säteeseen. (f)

WICHTIG FÜR LASER-GERÄTE

Typenschild Vorsichtsmaßregeln: 1.LASER-PRODUKT DER KLASSE 1 2.GEFAHR: Unsichtbare Laserstrahlung bei Öffnung und fehlerhafter oder beschädigter Sperre. Direkten Kontakt mit dem Strahl vermeiden! 3.ACHTUNG: Das Gehäuseoberteil nicht abnehmen. Das Gerät enthält keinerlei Teile, die vom Benutzer gewartet werden können. Überlassen Sie Wartungsarbeiten qualifizierten Kundendienst- Fachleuten. ACcahututinogn:: 4.ACHTUNG: Der Compact Disc-Player arbeitet mit DTieh iKs lapsrosdifuikcatt icoonn dtaeinr sL aas learskeorm cpoomnpeonntee nint unsichtbaren Laserstrahlen und ist mit d ieosf ehmig hGeer rläats elier gctl aüsbse trh Laans Cerla-Kslsa s1s.e 1. Sicherheitsschaltern ausgestattet, die die Aussendung von Strahlen verhindern, wenn bei Öffnen des CD-Halters die Sicherheitssperren gestört oder beschädigt sind. Es ist gefährlich, die Sicherheitsschaltung zu deaktivieren. 5.ACHTUNG: Falls die Verwendung der Regler, Einstellungen oder Handhabung von den hierin gegebenen Anleitungen abweichen, kann es zu einer gefährlichen Strahlenfreisetzung kommen.

Zurücksetzen des Geräts

Die Tasten SEL (Auswahl) und (Bereitschaft/Netz/Dämpfer) mehrere Sekunden lang gleichzeitig gedrückt halten. Dadurch wird der eingebaute Mikro-Computer zurückgesetzt. (Bereitschaft/Netz/Dämpfer) SEL (Auswahl) Hinweise: • Ihre Voreinstellungen — wie Vorwahlkanäle oder Klangeinstellungen — werden ebenfalls gelöscht. • Wenn sich eine CD im Gerät befindet, werden „PLEASE“ und „EJECT“ abwechselnd im Display angezeigt. Drücken Sie in diesem Fall die Taste 0, um die CD auszuwerfen. Achten Sie darauf, die CD nicht fallenzulassen. * Zurücksetzen des Geräts ohne eingelegte CD… Wenn das Bedienfeld geöffnet und geschlossen wird, kann keine Anzeige erscheinen, obwohl das Gerät eingeschaltet ist. In diesem Fall drücken Sie , um zum Normalzustand zurückzukehren. GE02-03.KD-S9R[E]f 2 9/19/00, 9:08 AM, Wir danken Ihnen für den Kauf eines JVC Produkts. Bitte lesen Sie die Anleitung vollständig durch, bevor Sie das Gerät in Betrieb nehmen, um sicherzustellen, daß Sie alles vollständig verstehen und die bestmögliche Leistung des Geräts erhalten.

INHALT

Zurücksetzen des Geräts ... 2 KLANGEINSTELLUNG... 17 Klang-Einstellschritte ... 17

ANORDNUNG DER TASTEN ... 4 Verwenden des Klangregelungsspeichers

Schalttafel ... 4 (SCM) ... 17 Speichern Ihrer eigenen

GRUNDBEDIENUNGEN ... 5 Klangeinstellungen ... 18

Einschalten der Stromversorgung ... 5

ANDERE WICHTIGE FUNKTIONEN ... 19 RADIOGRUNDBETRIEB ... 6 Stellen der Uhr ... 19

Radiohören ... 6 Ändern der allgemeinen Einstellungen Speichern der Sender ... 7 (PSM) ... 19 Anwahl eines vorabgestimmten Senders .. 8 Abnehmen der Schalttafel ... 22

RDS-BETRIEB ... 9 FEHLERSUCHE ... 23

Betriebsmöglichkeiten mit der Funktion RDS EON ... 9 WARTUNG ... 24 Weitere praktische RDS-Funktionen Handhaben der CDs ... 24 und -Einstellungsmöglichkeiten ... 12

TECHNISCHE DATEN... 25 CD-BETRIEB ... 14

Abspielen einer CD... 14 Finden eines Titels oder eines bestimmten Abschnittes auf einer CD ... 15 Wählen der CD-Abspielbetriebsarten ... 15 Wiedergeben einer CD mit CD-Text ... 16 Unterdrücken des CD-Auswurfs ... 16 Hinweis: Zu diesem Gerät wird eine Identifikationskarte mitgeliefert, auf der die Gerätechassis-Nummer vermerkt ist. Heben Sie diese Karte getrennt vom Gerät auf. Im Falle eines Diebstahls kann sie die Geräteidentifizierung erleichtern. VOR DEM GEBRAUCH *Für die Sicherheit... *Temperatur im Auto... • Die Lautstärke nicht zu laut stellen, da dadurch Wenn Sie das Auto für lange Zeit in heißem oder Außengeräusche überdeckt und das Autofahren kaltem Wetter parken, bitte warten, bis sich die gefährlich wird. Temperatur im Auto sich normalisiert hat, bevor Sie • Das Auto vor dem Durchführen von komplizierten das Gerät einschalten. Bedienschritten anhalten. GE02-03.KD-S9R[E]f 3 9/20/00, 9:14 AM,

ANORDNUNG DER TASTEN Schalttafel Displayfensteruio; a

sdfghjk123456789/I / ATT DISP MO

RND

RDS SSM

TP RPT PTY

78910 11 12 SCM AM FM CDpqwerty1Taste (Bereitschaft/Netz/Dämpfer) Displayfenster 2 Steuerregler u Anzeige des Lautstärkepegels 3 Taste DISP (Display) i Anzeigen des RDS-Modus 4 Taste TP (Verkehrsinformationen) TP, PTY, EON, AF, REG RDS (Das Radiodatensystem) o Hauptdisplay 5 Taste PTY (Sendungstypen) ; Anzeigen des Tunerempfangsmodus 6 Taste RPT (Wiederholung) STEREO, MONO 7 Taste MO (Monaural) a Anzeige „Link“ Taste RND (Zufall) s Anzeige RPT (Wiederholung) 8 Taste 0 (auswerfen) d Anzeige RND (Zufall) 9 Tasten 4 / ¢ f Anzeige CD IN • Dienen auch als Tasten SSM, wenn sie g Anzeige Signalquelle/Uhrzeit zusammen gedrückt werden. h Anzeige LOUD p Taste (Steuerblende auslösen) j Anzeige der Entzerrungscharakteristik q Taste SEL (Auswahl) k Anzeigen des Klangmodus w Taste SCM (Sound Control Memory) SOFT, BEAT, POP e Zifferntasten r Taste AM t Taste FM y Taste CD GE04-04.KD-S9R[E]f 4 9/20/00, 9:13 AM,

GRUNDBEDIENUNGEN

/I / ATT DISP MO

RND

RDS SSM

TP RPT PTY

78910 11 12 SCM AM FM CD132

Einschalten der Stromversorgung 4 Den Klang wie gewünscht einstellen

(siehe Seite 17). 1 Das Gerät einschalten. /I / ATT Für ein sofortiges Absenken der Lautstärke Kurz beim Hören einer beliebigen Programmquelle drücken. „ATT“ blinkt auf der Hinweis zum Ein-Tastendruck-Betrieb: Anzeige und die Lautstärke fällt sofort ab. Wenn Sie die Programmquelle Tuner in Schritt 2 Zur Wiederherstellung der vorherigen unten wählen, wird das Gerät automatisch Lautstärkepegel die Taste nochmals kurz eingeschaltet. Sie brauchen dafür nicht drücken. zu drücken. • Wenn Sie den Steuerregler im Uhrzeigersinn 2 drehen, können Sie die Lautstärke auchDie Programmquelle abspielen. wiederherstellen. AM FM CD

Zum Ausschalten des Geräts

drücken und länger als 1 Sekunde halten. Für die Bedienung des Tuners (AM (MW/LW) Hinweis: oder UKW), siehe Seiten 6 – 13. Wenn Sie das Gerät erstmals verwenden, stellen Sie Für die Bedieneng des CD-Spielers, bitte die eingebaute Uhr korrekt ein, siehe Seite 19. siehe Seiten 14 – 16. 3 Die Lautstärke einstellen. VORSICHT beim Einstellen der Lautstärke CDs produzieren sehr wenig Geräusche im So erhöhen Sie die Vergleich zu anderen Signalquellen. Wenn zum Lautstärke. Beispiel die Lautstärke für den Tuner eingestellt wurde, können die Lautsprecher durch den plötzlichen Anstieg des Ausgangssignals So verringern Sie die beschädigt werden. Lautstärke. Verringern Sie daher die Lautstärke, bevor Sie Der Lautstärkepegel wird angezeigt. eine CD abspielen, und justieren Sie die Lautstärke dann während des Abspielens je nach Bedarf nach. Anzeige des Lautstärkepegels GE05-05.KD-S9R[E]f 5 9/19/00, 9:07 AM,

RADIOGRUNDBETRIEB

/I / ATT DISP MO

RND

RDS SSM

TP RPT PTY

78910 11 12 SCM AM FM CD

Radiohören Zum Anhalten der Suche bevor ein Sender

empfangen wird, die gleiche Taste, die Sie für die Suche gedrückt haben, nochmals drücken. Um einen Sender einzustellen, können Sie entweder den automatischen Suchlauf verwenden, oder Sie können den Sender manuell einstellen. Manuelles Suchen eines Senders:

Automatisches Suchen eines Senders: Manueller Suchlauf Automatischer Suchlauf

1 Wählen Sie das Band (AM, FM1 – 3). 1 Wählen Sie das Band (AM, FM1 – 3). AM FM AM FM F1 F2 F3 F1 F2 F3 AM (FM1) (FM2) (FM3) AM (FM1) (FM2) (FM3) Hinweis: Dieser Receiver verfügt über drei UKW- Frequenzbänder (FM1, FM2, FM3). Sie können ein beliebiges Frequenzband wählen, um sich eine UKW-Sendung anzuhören. Das gewählte Frequenzband (oder die Uhrzeit: siehe Seite 21) wird angezeigt. 2 Drücken Sie die Taste ¢ oder Anzeige des audiopegels (siehe Seite 21) 4, und halten Sie sie gedrückt, oder Lautstärkepegels bis „MANU“ (manuell) im Display zu Hinweis: blinken beginnt. Dieser Receiver verfügt über drei UKW- Frequenzbänder (FM1, FM2, FM3). Sie können ein beliebiges Frequenzband wählen, um sich eine UKW-Sendung anzuhören. 2 Beginnen Sie mit der Suche nach einem Sender. Das gewählte Frequenzband wird angezeigt. Drücken Sie ¢, um Suchen von Sendern mit höherer Frequenz. Drücken Sie 4, um Suchen von Sendern mit niedrigerer Frequenz. Wenn ein Sender empfangen wird, Stoppt die Suche. GE06-08.KD-S9R[E]f 6 9/19/00, 9:07 AM, 3 Stellen Sie den gewünschten Sender Speichern der Sender ein, während „MANU“ blinkt. Sie können Rundfunksender auf zwei Arten Drücken Sie ¢, um abspeichern. Sender einzustellen, die auf höheren Frequenzen • Automatisches Vorabstimmen der UKW-Sender: senden. SSM (Strong-station Sequential Memory = Drücken Sie 4, um Sequentialspeicher für starke Sender) Sender einzustellen, die • Manuelles Vorabstimmen für UKW- und MW/LW- auf niedrigeren Frequenzen Sender senden. • Wenn Sie die Taste loslassen, wird der Automatische UKW-Vorabstimmung: manuelle Betrieb automatisch nach 5 SSM Sekunden deaktiviert. Sie können 6 lokale UKW-Sender pro UKW- • Wenn Sie die Taste gedrückt halten, ändert Empfangsbereich (FM1, FM2 und FM3) sich die Frequenz (in 50 kHz Intervallen bei vorabstimmen. UKW und 9 kHz Intervallen bei AM – MW/ LW), bis Sie die Taste freigeben. 1 Die gewünschte Empfangsbereichzahl (FM1 – 3), in der UKW-Sender

Schlechter Empfang einer UKW- gespeichert werden sollen, wählen.

• Wenn Sie diese Taste mehrfach

Stereosendung: hintereinander drücken, ändert sich das

Drücken Sie die Taste MO RND (Monaural/Zufall), UKW-Band wie folgt: während ein UKW-Sender wiedergegeben wird.

FM

• Wenn Sie diese Taste mehrfach hintereinander F1 F2 F3 (FM1) (FM2) (FM3) drücken, wird die Anzeige MONO abwechselnd ein- und ausgeschaltet. 2 Drücken Sie beiden Tasten, und halten Sie sie länger als 2 Sekunden gedrüct. MO Leuchtet auf, wenn eine

RND

UKW-Sendung in Stereo empfangen wird.

SSM

„SSM“ erscheint und erlischt bei Abschluß der automatischen Wenn die Anzeige MONO im Display leuchtet, Vorabstimmung wieder. erfolgt die Wiedergabe monophon. Allerdings Die lokalen UKW-Sender mit den stärksten verbessert sich dadurch der Empfang (die Signalen werden gesucht und automatisch in der Anzeige STEREO schaltet sich aus). Empfangsbereichszahl (FM1, FM2 oder FM3), die Sie gewählt haben, gespeichert. Diese vorabgestimmten Sender werden auf den Nummerntasten abgespeichert — Nr. 1 (niedrigste Frequenz) bis Nr. 6 (höchste Frequenz). Wenn die automatische Vorabstimmung abgeschlossen ist, wird der Sender der Taste 1 automatisch angewählt. GE06-08.KD-S9R[E]f 7 9/19/00, 9:07 AM,

Manuelles Vorabstimmen Hinweise:

• Ein vorheriger vorabgestimmter Sender wird gelöscht, Sie können bis zu 6 Sender pro Empfangsbereich wenn ein neuer Sender auf der gleichen numerischen (FM1, FM2, FM3 und AM) von Hand Taste abgespeichert wird. vorabstimmen. • Vorabgestimmte Sender werden gelöscht, wenn die Beispiel: Speichern des UKW-Senders Stromversorgung des Speicherstromkreises unterbrochen 88,3 MHz auf der numerischen wird (z.B. beim Wechseln der Batterie). In diesem Fall Taste 1 des FM1-Empfangsbereichs. die Sender nochmals vorabstimmen. 1 Die gewünschte Empfangsbereichzahl (FM1 – 3), in der UKW-Sender Anwahl eines vorabgestimmten gespeichert werden sollen, wählen Senders (in diesem Beispiel FM1). • Wenn Sie diese Taste mehrfach Sie können einfach einen vorabgestimmten Sender hintereinander drücken, ändert sich das aufrufen. UKW-Band wie folgt: Bedenken Sie, daß Sie zuerst Sender speichern FM F1 F2 F3 müssen. Wenn Sie das noch nicht getan haben, (FM1) (FM2) (FM3) siehe „Speichern der Sender“ auf Seite 7. 2 1 Wählen Sie das Band (AM, FM1 – 3).Auf den Sender 88,3 MHz abstimmen. AM FM F1 F2 F3 Drücken Sie ¢, um AM (FM1) (FM2) (FM3) Sender einzustellen, die auf höheren Frequenzen senden. 2 Die gewünschte Nummer (1 – 6) für den Drücken Sie 4, um Sender einzustellen, die vorabgestimmten Sender wählen. auf niedrigeren Frequenzen senden. 3 Drücken Sie die Ziffertaste (in diesem Beispiel 1), und halten Sie sie länger als 2 Sekunden gedrückt. Das Band/die Speicherplatznummer und, „MEMO“ blinken abwechselnd einen Augenblick lang. 4 Das obige Verfahren zum Speichern der anderen Sender auf andere numerische Tasten wiederholen. GE06-08.KD-S9R[E]f 8 9/19/00, 9:07 AM,

RDS-BETRIEB Betriebsmöglichkeiten mit der Wenn Sie den Empfang mit Sendernetzerfassung

verwenden wollen, drücken Sie die Taste TP RDS

Funktion RDS EON (Verkehrsinformationen/Das Radiodatensystem)

und länger als 1 Sekunde halten. Wenn Sie diese Das Radiodatensystem (RDS) ermöglicht es Taste mehrfach hintereinander gedrückt halten, UKW-Sendern, zusammen mit den regulären ändert sich der Empfang mit Sendernetzerfassung Sendesignalen ein zusätzliches Signal zu zyklisch wie folgt: übertragen. Beispielsweise können Sender ihren RDS Sendernamen sowie Informationen über die TP Modus 1 Modus 2 Modus 3 aktuelle Sendung übermitteln, wie z. B. Sport oder Musik etc. Eine weitere Eigenschaft des RDS-Systems heißt Anzeige AF Anzeige REG „EON (Enhanced Other Networks)“. Die Anzeige EON schaltet sich ein, wenn ein UKW-Sender mit EON-Daten empfangen wird. Wenn Sie die EON- Daten verwenden, die von einem Sender übertragen werden, können Sie einen anderen Sender eines anderen Netzes einstellen, der Ihr Lieblingsprogramm oder Verkehrsnachrichten Modus 1 überträgt, während Sie eine andere Sendung Die Anzeige AF schaltet sich ein, nicht jedoch die hören oder eine andere Signalquelle Anzeige REG. wiedergeben, wie beispielsweise eine CD. Die Sendernetzerfassung ist bei aktivierter Wenn das Gerät RDS-Daten empfängt, sind Regionalisierung ausgeschaltet. folgende Funktionen möglich: Es wird auf einen anderen Sender innerhalb • Automatisches Verfolgen derselben Sendung desselben Sendernetzes umgeschaltet, wenn die (Empfang mit Sendernetzerfassung). Eingangssignale des aktuellen Senders schwach • Es kann auf Bereitschaftsempfang von werden. Verkehrsnachrichten (TA: Verkehrsnachrichten) oder Ihrer Lieblingssendung geschaltet werden. • In dieser Betriebsart kann die Sendung von der aktuell • Ein Sendungstyp (PTY: Sendungstyp) kann empfangenen Sendung abweichen. gesucht werden. • Sendungssuchlauf. Modus 2 • Einige weitere Funktionen sind möglich. Sowohl die Anzeige AF als auch die Anzeige REG schalten sich ein.

Automatisches Verfolgen derselben Die Sendernetzerfassung ist bei aktivierter Sendung (Empfang mit Regionalisierung eingeschaltet. Sendernetzerfassung) Es wird auf einen anderen Sender innerhalb

desselben Sendernetzes umgeschaltet, der Wenn Sie in einem Bereich fahren, in dem der dieselbe Sendung ausstrahlt, wenn die UKW-Empfang schlecht ist, stellt der Tuner, der in Eingangssignale des aktuell eingestellten dieses Gerät integriert ist, automatisch einen Senders schwach werden. anderen RDS-Sender ein, der dieselbe Sendung mit stärkeren Signalen ausstrahlt. So können Sie Modus 3 dieselbe Sendung auf der gesamten Fahrtstrecke Weder die Anzeige AF noch die Anzeige REG mit bestem Empfang hören (Sehen Sie sich die schaltet sich ein. Abbildung auf der nächsten Seite an). Die Sendernetzerfassung ist deaktiviert. Es werden zwei Arten von RDS-Daten verwendet, damit der Empfang mit Sendernetzerfassung richtig funktioniert: PI (Sendungskenndaten) und AF (Alternativfrequenzdaten). Wenn diese Daten vom eingestellten RDS-Sender nicht richtig empfangen werden, ist ein Empfang mit Sendernetzerfassung nicht möglich. GE09-13.KD-S9R[E]f 9 9/19/00, 3:32 PM, Dieselbe Sendung kann auf verschiedenen Um die TA-Bereitschaft zu deaktivieren, Frequenzen empfangen werden. nochmals die Taste TP RDS drücken. Sendung 1 wird auf Frequenz A Sendung 1 wird Bereitschaftsempfang für Sendungstypen ausgestrahlt. auf Frequenz E (PTY) ausgestrahlt. PTY Wenn Sie die Taste PTY drücken, während Sie einen UKW-Sender wiedergeben, leuchtet die Anzeige PTY während des Empfangs eines PTY-Senders, und der PTY- Bereitschaftsbetrieb wird aktiviert. Der gewählte PTY-Code (siehe Liste auf Sendung 1 wird auf Frequenz B Seite 11) blinkt 5 Sekunden lang. ausgestrahlt. Sendung 1 wird auf Frequenz C • Wenn es sich beim empfangenen Sender nicht um ausgestrahlt. Sendung 1 wird einen PTY-Sender handelt, blinkt die Anzeige PTY. auf Frequenz D Drücken Sie die Taste ¢ oder 4, um ausgestrahlt. den PTY-Bereitschaftsbetrieb zu aktivieren.

Verwenden des Bereitschaftsempfangs „SEARCH“ wird im Display angezeigt, und die Suche

nach einem PTY-Sender beginnt. Sobald ein PTY- Mit Hilfe des Bereitschaftsempfangs können Sie Sender eingestellt wurde, leuchtet die Anzeige PTY. das Gerät vorübergehend von der aktuellen Signalquelle (anderer UKW-Sender und CD) auf 7 Wenn Sie gerade eine CD und einen gewählten eine Lieblingssendung (PTY: Sendungstyp) und Sendungstyp hören möchten, drücken Sie die Verkehrsnachrichten (TA) umschalten. Taste PTY, um das Gerät in den PTY- • Der Bereitschaftsempfang funktioniert nicht, wenn Sie Bereitschaftsmodus zu schalten. (Die Anzeige einen MW/LW-Sender empfangen. PTY schaltet sich ein.)

Empfangsbereitschaft für Wenn die gewählte PTY-Sendung übertragenwird, während der PTY-Bereitschaftsbetrieb Verkehrsnachrichten (TA) aktiviert ist, wird der gewählte PTY-Code

RDS Wenn Sie die Taste TP RDS drücken, angezeigt, und das UKW-Frequenzband wird

TP

während Sie einen UKW-Sender als Signalquelle eingestellt. Der gewählte wiedergeben, leuchtet die Anzeige PTY-Sendung wird dann wiedergegeben. TP während des Empfangs eines Um die PTY-Bereitschaft zu deaktivieren, TP-Senders, und der TA- nochmals die Taste PTY drücken. Bereitschaftsbetrieb wird aktiviert. • Wenn der empfangene Sender kein Auswählen Ihrer Lieblingssendung für Verkehrsfunksender ist, blinkt die Anzeige TP. den Bereitschaftsempfang von Drücken Sie die Taste ¢ oder 4, um Sendungstypen (PTY) den TA-Bereitschaftsbetrieb zu aktivieren. „SEARCH“ wird im Display angezeigt, und die Sie können Ihre Lieblingssendung für den Suche nach einem Verkehrsfunksender beginnt. Bereitschaftsempfang von Sendungstypen (PTY) Sobald ein Verkehrsfunksender eingestellt wurde, im Speicher sichern. leuchtet die Anzeige TP. Bei Auslieferung ab Werk ist „NEWS“ als 7 Wenn Sie gerade eine CD und einen Sender Sendungstyp für den Bereitschaftsempfang von mit Verkehrsinformationen (TP) hören möchten, Sendungstypen gespeichert. drücken Sie die Taste TP RDS, um das Gerät in 1 Drücken Sie die Taste SEL (Auswahl), den TA-Bereitschaftsmodus zu schalten. (Die Anzeige TP schaltet sich ein.) und halten Sie sie länger als 2 Sekunden gedrückt, bis eine der Wenn eine Verkehrsdurchsage übertragen wird, PSM-Elemente im Display angezeigt während der TA-Bereitschaftsbetrieb aktiviert ist, wird „TRAFFIC“ angezeigt, und das UKW- wird. (Informationen über PSM siehe Frequenzband wird als Signalquelle eingestellt. Seite 20.) Die Lautstärke wird auf den Lautstärkepegel angehoben, der für Verkehrsdurchsagen voreingestellt wurde (siehe Seite 13), und die 10 Verkehrsdurchsage wird wiedergegeben. GE09-13.KD-S9R[E]f 10 9/19/00, 3:32 PM, 2 Wählen Sie „PTY STBY“ (PTY- Suchen Ihrer Lieblingssendung Bereitschaftsbetrieb), sofern Sie können eine von 6 Lieblingssendungen suchen, „PTY STBY“ nicht bereits im die im Speicher gesichert sind. Bei Auslieferung ab Display angezeigt wird. Werk sind die folgenden 6 Sendungstypen unter den Ziffertasten (1 bis 6) gespeichert. Weiter unten finden Sie Informationen, wie Sie Ihre Lieblingssendungstypen speichern können. Hinweise zu Suche Ihres Lieblingssendung finden Sie auf Seite 12. 1233Wählen Sie einen der neunundzwanzig POP M ROCK M EASY M PTY-Codes. 456Der gewählte Codename wird CLASSICS AFFAIRS VARIED im Display angezeigt und im Speicher gesichert. So speichern Sie Ihre Lieblingssendungstypen • Weitere Einzelheiten finden Sie in der 1 Drücken Sie die Taste SEL (Auswahl), untenstehenden Tabelle. und halten Sie sie länger als 2 Sekunden gedrückt, bis eine der 4 Beenden Sie die Einstellung. PSM-Elemente im Display angezeigt wird. (Informationen über PSM siehe Seite 20.) FORTSETZUNG AUF DER NÄCHSTEN SEITE

PTY-Codes

NEWS: Nachrichten SOCIAL: Soziale Themen AFFAIRS: Nachrichtenmagazin/Aktuelle RELIGION: Sendungen mit religiösen, Themen philosophischen Themen, INFO: Ratgeber aller Art Gottesdienste etc. SPORT: Sport PHONE IN: Hörermeinungen EDUCATE: Bildungsprogramme (Telefonumfragen, Befragungen DRAMA: Hörspiel etc.) CULTURE: Kulturereignisse (regional/ TRAVEL: Reiseimagazine, überregional) Reiseberichte, SCIENCE: Wissenschaft und Technik Reiseangebote etc. VARIED: Gemischte Programme LEISURE: Sendungen für (Komödien, Feiern etc.) Freizeitgestaltung und POP M: Popmusik Hobbies (Garten, Kochen, ROCK M: Rockmusik Angeln etc.) EASY M: Leichte Unterhaltungsmusik JAZZ: Jazzmusik LIGHT M: Leichte Musik COUNTRY: Countrymusik CLASSICS: Klassische Musik NATION M: Unterhaltungsprogramme in OTHER M: Sonstige Musik einer Fremdsprache WEATHER: Wettermeldungen OLDIES: Schlageroldies FINANCE: Finanz-Themen, FOLK M: Volksmusik Wirtschaftsmeldungen etc. DOCUMENT: Dokumentationen und CHILDREN: Kindersendungen Themenmagazine GE09-13.KD-S9R[E]f 11 9/19/00, 3:32 PM, 2 Wählen Sie „PTY SRCH“ (PTY- 2 Wählen Sie einen der PTY-Codes, Suchbetrieb), sofern „PTY SRCH“ die unter den Speichertasten nicht bereits im Display angezeigt (1 bis 6) gesichert wurden. wird. Die PTY-Suche Ihrer Lieblingssendung beginnt nach 5 Sekunden. 3 Wählen Sie einen der neunundzwanzig PTY-Codes. (Siehe Seite 11.) Der gewählte Codename wird im Display angezeigt. • Wenn ein Code gewählt Beispiel: „ROCK M“ wird unter Speichertaste 2 wird, der bereits im gespeichert. Speicher gesichert wurde, • Wenn ein Sender eine Sendung mit dem PTY- blinkt er im Display. Code ausstrahlt, den Sie gewählt haben, wird 4 dieser Sender eingestellt.Drücken Sie die Ziffertasten und • Wenn kein Sender eine Sendung mit dem PTY- halten länger als 2 Sekunden Code ausstrahlt, den Sie gewählt haben, wird gedrückt, um den gewählten PTY- der aktuell eingestellte Sender weiterhin Code unter der gewünschten wiedergegeben. Speichertaste zu speichern. Hinweis: In einigen Gebieten funktioniert die PTY-Suche möglicherweise nicht richtig. Die PTY-Speichernummer erscheint, und der Weitere praktische RDS-Funktionen gewählte Codename sowie „MEMORY“ werden abwechselnd im Display angezeigt. und -Einstellungsmöglichkeiten 5 Beenden Sie die Einstellung. Automatische Auswahl des Senders bei Verwenden der Ziffertasten Wenn Sie die Ziffertaste drücken, wird im allgemeinen der unter dieser Taste gespeicherte Sender eingestellt.

So suchen Sie Ihren Lieblingssendungstyp Wenn es sich bei diesem gespeicherten Sender

1 um einen RDS-Sender handelt, geschieht jedochDrücken Sie die Taste PTY etwas anderes. Sollten die Signale des (Sendungstyp), und halten Sie sie gespeicherten Senders für einen guten Empfang länger als 1 Sekunde gedrückt, nicht ausreichen, sucht das Gerät mit Hilfe der während Sie einen UKW-Sender AF-Daten einen anderen Sender, der dieselbe hören. Sendung wie der ursprünglich ausgewählte Sender ausstrahlt. (Sendungssuchlauf)

PTY

Der zuletzt gewählte PTY-Code und die Speichernummer werden angezeigt. GE09-13.KD-S9R[E]f 12 9/19/00, 3:32 PM, Führen Sie das nachstehend beschriebene Einstellen des Lautstärkepegels für Verfahren durch, um den Sendungssuchlauf zu aktivieren. Verkehrsnachrichten • Der Sendungssuchlauf benötigt etwas Zeit. Sie können den Lautstärkepegel für den • Weitere Informationen finden Sie unter „Ändern Bereitschaftsempfang von Verkehrsnachrichten der allgemeinen Einstellungen (PSM)“ auf Seite speichern. Wenn Verkehrsnachrichten gesendet 19. werden, werden sie automatisch in der 1 Drücken Sie die Taste SEL (Auswahl), und halten gespeicherten Lautstärke wiedergegeben. Sie sie länger als 2 Sekunden gedrückt, bis eine • Weitere Informationen finden Sie unter „Ändern der PSM-Elemente im Display angezeigt wird. der allgemeinen Einstellungen (PSM)“ auf Seite 2 Drücken Sie die Taste ¢ oder 4, 19. um die Funktion „P(Sedung)-SEARCH“ 1 Drücken Sie die Taste SEL (Auswahl), und halten auszuwählen. Sie sie länger als 2 Sekunden gedrückt, bis eine 3 Drehen Sie den Steuerregler im Uhrzeigersinn, der PSM-Elemente im Display angezeigt wird. um „ON“ auszuwählen. 2 Drücken Sie die Taste ¢ oder 4, um Der Sendungssuchlauf ist jetzt aktiviert. die Funktion „TA VOL“ auszuwählen. Um den Sendungssuchlauf zu deaktivieren, 3 Drehen Sie den Steuerregler, um die wiederholen Sie dasselbe Verfahren, und wählen gewünschte Lautstärke einzustellen. Sie in Schritt 3 die Einstellung „OFF“ aus, indem Sie können die Lautstärke zwischen „VOL 00“ Sie den Drehregler entgegen dem Uhrzeigersinn bis „VOL 50“ einstellen. drehen.

Ändern der Anzeige bei der Automatische Uhreinstellung Wiedergabe eines UKW-Senders Bei Auslieferung ab Werk ist die Uhr, die in dieses

Gerät integriert ist, so eingestellt, daß sie die Uhrzeit Während der Wiedergabe eines UKW-RDS- automatisch unter Verwendung der im RDS-Signal Senders können Sie festlegen, ob zunächst der enthaltenen Uhrzeitdaten korrigiert. Sendername (PS NAME) oder die Wenn Sie die automatische Uhreinstellung nicht Sendefrequenz (FREQ) im Display angezeigt wünschen, befolgen Sie das nachstehende werden soll. • Weitere Informationen finden Sie unter „Ändern Verfahren. der allgemeinen Einstellungen (PSM)“ auf Seite • Weitere Informationen finden Sie unter „Ändern 19. der allgemeinen Einstellungen (PSM)“ auf Seite 19. 1 Drücken Sie die Taste SEL (Auswahl), und halten Sie sie länger als 2 Sekunden gedrückt, bis eine 1 Drücken Sie die Taste SEL (Auswahl), und halten der PSM-Elemente im Display angezeigt wird. Sie sie länger als 2 Sekunden gedrückt, bis eine 2 Drücken Sie die Taste ¢ oder 4, der PSM-Elemente im Display angezeigt wird. um die Funktion „TU DISP“ 2 Drücken Sie die Taste ¢ oder 4, um (Tuneranzeigefunktion) auszuwählen. die Funktion „AUTO ADJ“ auszuwählen. 3 Drehen Sie den Steuerregler, um die gewünschte 3 Drehen Sie den Steuerregler entgegen dem Anzeige („PS NAME“ oder „FREQ“) einzustellen. Uhrzeigersinn, um „OFF“ auszuwählen. Die automatische Uhreinstellung ist jetzt Hinweis: deaktiviert. Wenn Sie die Taste DISP drücken, können Sie das Display auch ändern, während Sie einen UKW-RDS-Sender Um die Einstellfunktion für die Uhr zu hören. reaktivieren, wiederholen Sie dasselbe Wenn Sie diese Taste mehrfach hintereinander drücken, Verfahren, und wählen Sie in Schritt 3 die werden folgende Informationen im Display angezeigt: Einstellung „ON“ aus, indem Sie den Drehregler Sendername Senderfrequenz im Uhrzeigersinn drehen. (PS NAME) (FREQ) Sendungstyp Hinweis: (PTY) Es dauert etwa 2 Minuten, um die Uhr mit Hilfe der • Nach ein paar Sekunden schaltet das Display auf die CT-Daten zu stellen. Aus diesem Grund sollten Sie den vorherige Anzeige zurück. Sender mindestens 2 Minuten lang nicht wechseln. Anderenfalls wird die Uhr nicht gestellt. 13 GE09-13.KD-S9R[E]f 13 9/19/00, 3:32 PM,

CD-BETRIEB

/I / ATT DISP MO

RND

RDS SSM

TP RPT PTY

78910 11 12 SCM AM FM CD

Abspielen einer CD Hinweise:• Wird eine CD versehentlich umgekehrt einglegt,

1 werden „PLEASE“ und „EJECT“ (bitte auswerfen)Das Bedienteil abklappen. abwechselnd im Display angezeigt. Nach Drücken von Taste 0 wird erst das Bedienteil abgeklappt und dann die CD automatisch ausgeschoben. • Wenn Sie die CD mit CD-Text wiedergeben, werden CD-Titel und Künstler auf dem Display angezeigt. Anschließend werden der aktuelle Titel sowie die Hinweis zum Ein-Tastendruck-Betrieb: verstrichene Spielzeit im Display angezeigt. Weitere Befindet sich bereits eine CD im Ladeschlitz, Informationen finden Sie unter „Wiedergeben einer wird durch Drücken von „CD“ das Gerät CD mit CD-Text“ (Seite 16) und „So Wählen des eingeschaltet und das Abspielen beginnt Bildlaufmodus – SCROLL“ (Seite 21). automatisch. Wenn eine CD mit CD-Text viele Textinformationen 2 enthält, wird einiger Text möglicherweise nicht imEine CD in den Ladeschacht Display angezeigt. einschieben. Das Gerät schaltet sich ein, zieht die CD ein Zum Beenden des Abspielens und und startet die Wiedergabe Auswerfen der CD automatisch. Drücken Sie die Taste 0. 3 Die CD-Wiedergabe wird gestoppt, und dieDas Bedienteil wieder von Hand nach Steuerblende öffnet sich. Die CD wird oben klappen. anschließend automatisch aus dem Ladeschlitz ausgeworfen. Wenn Sie als Signalquelle UKW oder MW/LW wählen, wird die CD-Wiedergabe ebenfalls gestoppt (allerdings wird die CD hierbei nicht ausgeworfen). Die Anzeige CD IN wird eingeschaltet. Hinweise: Gesamtspielzeit Gesamttitelzahl • Wird die ausgeworfene CD nicht innerhalb von 15 der eingelegten CD der eingelegten CD Sekunden entnommen, wird die CD automatisch wieder in den Ladeschlitz eingefahren, um sie vor Staub zu schützen. (Die CD wird diesmal jedoch nicht abgespielt.) • Sie können die CD auswerfen lassen, indem Sie das Bisherige Spielzeit Derzeitiger Titel Gerät ausschalten. GE14-16.KD-S9R[E]f 14 9/19/00, 3:33 PM,

Finden eines Titels oder eines Wählen der CD-

bestimmten Abschnittes auf Abspielbetriebsarten einer CD

Zum Abspielen der Titel nach dem Zum schnellen Vor- oder Rücklauf des Zufallsprinzip (Zufallswiedergabe) Titels Sie können alle Titel auf einer CD nach dem

Zufallsprinzip abspielen. Bei laufender CD ¢ Jedes Mal, wenn Sie MO RND (Monaural/Zufall) drücken und halten, um den bei laufender CD drücken, wird die CD- Titel schnell vorzuspulen. Zufallswiedergabe jeweils ein- oder Bei laufender CD 4 ausgeschaltet. drücken und halten, um den

MO

Titel zurückzuspulen. RND

Weitergehen zu nächsten oder

vorhergehenden Titeln Anzeige RND Ist die Zufallswiedergabe eingeschaltet, leuchtet ¢ kurz bei laufender CD die RND-Anzeige auf der Anzeige auf und ein drücken, um zum nächsten Titel wird nach dem Zufallsprinzip ausgewählt Titelanfang zu kommen. Mit und abgespielt. jedem weiteren Antippen dieser Taste, wird der Anfang der jeweils nächsten Titeln gesucht Zum wiederholten Abspielen der Titel und abgespielt. (Wiederholung) Sie können den derzeitigen wiederholt abspielen. 4 kurz bei laufender CD Jedes Mal, wenn Sie RPT (Wiederholung) drücken, um zum derzeitigen drücken, während eine CD abgespielt wird, wird Titelanfang zu kommen. Mit der CD-Abspiel-Wiederholmodus an- bzw. jedem weiteren Antippen dieser abgeschaltet. Taste, wird der Anfang der Titelnummer des derzeit jeweils vorhergehenden Titeln abspielenden TitelsRPT gesucht und abgespielt.

Zum direkten Anwählen eines bestimmten Titels

78910 11 12 Anzeige RPT Ist die Wiederholungsbetriebsart eingeschaltet, leuchtet die RPT-Anzeige auf der Anzeige auf. Die Nummerntaste, die der Titelnummer entspricht drücken, um sein Abspielen zu beginnen. • Zum Wählen einer Titelnummer von 1 – 6: 1 (7) – 6 (12) kurz drücken. • Zum Wählen einer Titelnummer von 7 – 12: 1 (7) – 6 (12) drücken und länger als 1 Sekunde halten. GE14-16.KD-S9R[E]f 15 9/19/00, 9:06 AM,

Wiedergeben einer CD mit CD- Unterdrücken des CD- Text Auswurfs

Auf einer CD mit CD-Text werden bestimmte Sie können den CD-Auswurf blockieren und eine Informationen über die CD (CD-Titel, Künstler CD im Ladeschlitz verriegeln. und Titelbezeichnungen) gespeichert. Sie können diese CD-Informationen im Display anzeigen. Drücken Sie die Taste CD, und halten Sie die Taste gleichzeitig länger als Wählen Sie den Textanzeigemodus, 2 Sekunden gedrückt. während Sie eine CD mit CD-Text

CD

wiedergeben. /I / ATT

DISP

Wenn Sie diese Taste mehrfach hintereinander drücken, ändert sich die Anzeige zyklisch wie folgt: „NO EJECT“ blinkt etwa 5 Sekunden lang im Display. Die CD ist damit verriegelt und läßt sich

CD-Titel / Künstler nicht auswerfen.

So deaktivieren Sie die Blockierung und

Titelbezeichnung entriegeln die CD: Drücken Sie die Taste

länger als 2 Sekunden, während Sie gleichzeitig die Taste CD drücken.

Aktuelle Titelnummer

und verstrichene Spielzeit Hinweise: • Das Display zeigt maximal 8 Zeichen gleichzeitig „EJECT OK“ blinkt etwa 5 Sekunden lang im an. Es wird ein Bildlauf durchgeführt, wenn der Text Display, und die CD wird entriegelt. länger als 8 Zeichen ist. Weitere Informationen finden Sie unter „So Wählen des Bildlaufmodus – SCROLL“ auf Seite 21. Einige Zeichen oder Symbole werden im Display nicht angezeigt (und durch Leerzeichen dargestellt). (Z.B. „ABCå!d#“ ] „ABCA D “) • Wenn Sie die Taste DISP (Display) drücken, während Sie eine konventionelle CD wiedergeben, wird „NO NAME“ für den CD-Titel/Künstler und Titelbezeichnung angezeigt. GE14-16.KD-S9R[E]f 16 9/19/00, 9:06 AM,

KLANGEINSTELLUNG Klang-Einstellschritte 2 Lautstärkekontur einstellen.

So erhöhen Sie den Sie können das Klangbild wie gewünscht einstellen. Pegel. 1 Die einzustellende Position wählen. Wenn Sie diese Taste mehrfach So verringern Sie den hintereinander drücken, ändern Pegel. sich die einstellbaren Funktionen wie folgt: BAS TRE FAD (Tiefen) (Höhen) (Fader) Die Entzerrungscharakteristik ändert VOL LOUD BAL sich, wenn Sie die Tiefen- oder (Lautstärke) (Lautstärkekontur) (Balance) Höheneinstellung ändern. Hinweis: Normalerweise dient der Drehknopf zur Anzeige Zutun: Bereich Lautstärleregelung. Sie müssen daher nicht BAS Einstellen –06 (min.) „VOL“ (Lautstärke) wählen, um die Lautstärke der Tiefen. | einzustellen. +06 (max.) Verwenden des TRE Einstellen der –06 (min.) Höhen. | Klangregelungsspeichers (SCM) +06 (max.) FAD* Einstellen des Sie können für alle Wiedergabesignalquellen eine vorderen und R06 (Nur hinten) vorgegebene Klangeinstellung auswählen und hinteren | speichern. (Erweiterte SCM-Funktion) Lautsprecheraus- F06 (Nur vorne) gleichs. Auswählen und Speichern der Klangmodi BAL Einstellen des Sobald Sie einen Klangmodus ausgewählt haben, linken und L06 (Nur links) wird er im Speicher gesichert und immer wieder rechten | abgerufen und im Display angezeigt, wenn Sie Lautsprecheraus- R06 (Nur rechts) dieselbe Signalquelle auswählen. gleichs. Ein Klangmodus kann für alle folgenden LOUD Tiefe und hohe Signalquellen gespeichert werden: FM1, FM2, Frequenzen FM3, AM und CD. werden betont, LOUD ON (ein) • Wenn Sie nicht möchten, daß ein separater um bei niedriger | Klangmodus für jede einzelne Laustärke ein LOUD OFF (aus) Wiedergabesignalquelle gespeichert wird, ausgeglicheneres sondern statt dessen derselbe Klangmodus für Klangbild zu alle Signalquellen verwenden wird, finden Sie erzielen. hierzu weitere Informationen auf Seite 21 unter „Deaktivieren der erweiterten SCM-Funktion – VOL Einstellen der 00 (min.) SCM LINK“. Lautstärke. | 50 (max.) Wählen Sie den gewünschen Klangmodus.

SCM

* Wenn Sie eine Anlage mit zwei Lautsprechern Anzeige verwenden, setzen Sie den Ausblender auf „00“. „Link“ Wenn Sie diese Taste mehrfach hintereinander drücken, ändert sich der Klangmodus wie folgt: BEAT SOFT POP SCM OFF GE17-18.KD-S9R[E]f 17 9/19/00, 3:33 PM, • Wenn die Verknüpfungsanzeige im Display Speichern Ihrer eigenen leuchtet („SCM LINK“ ist auf „LINK ON“ gesetzt — siehe Seite 21), kann der ausgewählte Klangeinstellungen Klangmodus für die aktuelle Signalquelle gespeichert werden, und die Klangeinstellung Sie können die Klangbetriebsarten (BEAT, SOFT, bezieht sich nur auf die ausgewählte Signalquelle. POP) nach eigenem Geschmack anpassen und • Wenn die Verknüpfungsanzeige im Display diese Einstellungen im Speicher sichern. NICHT leuchtet („SCM LINK“ ist auf „LINK • Es besteht ein Zeitlimit für die Ausführung der OFF“ gesetzt), wird der ausgewählte folgenden Schritte. Wenn die Einstellung Klangmodus für jede Signalquelle aktiviert. abgebrochen wird, bevor Sie sie fertiggestellt Anzeige Für: Voreingestellte Werte haben, beginnen Sie erneut mit Schritt 1. BAS TRE LOUD 1 Rufen Sie die Klangbetriebsart, die Sie BEAT Rock- oder +02 00 ON einstellen möchten, auf. Disko-Musik • Weitere Einzelheiten finden Sie in der SOFT Ruhige +01 –03 OFF linken Spalte. Hintergrunds- SCM musik POP Leichte Musik +04 +01 OFF SCM OFF (lineares 00 00 ON 2 „BAS“ (Tiefen), „TRE“ (Höhen) oder Signal) „LOUD“ (Lautstärkekontur) anwählen.

Abrufen der Klangmodi

Wählen Sie die Signalquelle aus, während die Verknüpfungsanzeige im Display leuchtet. 3 Stellen Sie die Höhen- und AM FM CD Tiefenregulierung ein oder stellen Sie die Lautstärke-Funktion ON/OFF. • Siehe Seite 17 für Einzelheiten. Die Verknüpfungsanzeige beginnt zu blinken, und der Klangmodus, der für die ausgewählte Signalquelle im Speicher gesichert wurde, wird abgerufen. 4 Wiederholen Sie Schritt 2 und 3, um Die weitere Optionen zu ändern. Entzerrungscharakteristik Klangmodusanzeige des ausgewählten 5 Drücken Sie die Taste SCM und Klangmodus wird angezeigt. Anzeige LOUD halten Sie diese Taste gedrückt, bis (Lautstärkekontur) der von Ihnen ausgewählte Hinweise: Klangmodus auf dem Display erscheint. • Sie können die vorgegebenen Klangbetriebsarten nach Ihren Wünschen ändern und im Speicher Die Anpassungen, die Sie fürSCM sichern. die gewählte Klangbetriebsart Wenn Sie eigene Klangeinstellungen ändern und vorgenommen haben, werden speichern wollen, finden Sie hierzu weitere im Speicher gesichert. Informationen unter „Speichern Ihrer eigenen Klangeinstellungen“ in der rechten Spalte. 6 Wiederholen Sie dasselbe Verfahren, • Auf Seite 17 wird beschrieben, wie Sie die Baß- und um andere Klangmodi zu speichern. Höhenverstärkung anpassen oder die Loudness- Funktion ein- oder ausschalten können. (Die So stellen Sie die Werkseinstellungen wieder her Einstellungen werden deaktiviert, wenn eine andere Wiederholen Sie dasselbe Verfahren, und weisen Signalquelle ausgewählt wird.) Sie die gespeicherten Werte wieder zu, die in der Tabelle in der linken Spalte aufgelistet sind. GE17-18.KD-S9R[E]f 18 9/19/00, 9:06 AM,

ANDERE WICHTIGE FUNKTIONEN Stellen der Uhr Wenn Sie die aktuelle Uhrzeit prüfen wollen,

wenn das Gerät ausgeschaltet ist, drücken Sie die Taste DISP (Display). Die Uhr kann so eingestellt werden, daß entweder Die Stromversorgung wird eingeschaltet, und das 24-Stunden- oder das 12-Stunden-System die Uhrzeit wird 5 Sekunden lang angezeigt. angezeigt wird. Anschließend wird die Stromversorgung wieder ausgeschaltet. 1 Drücken Sie die Taste SEL (Auswahl), und halten Sie sie länger als 2 Ändern der allgemeinen Sekunden gedrückt, bis eine der PSM-Elemente im Display angezeigt Einstellungen (PSM) wird. (Siehe Seite 20.) Sie können die auf der folgenden Seite aufgelisteten Elemente ändern, indem Sie den Präferenzeinstellungsmodus (PSM) verwenden.

Grundverfahren

2 Stellen Sie die Stunden ein. 1 Drücken Sie die Taste SEL (Auswahl), 1 Wählen Sie „CLOCK H“, sofern diese und halten Sie sie länger als 2 Option im Display noch nicht angezeigt Sekunden gedrückt, bis eine der wird. PSM-Elemente im Display angezeigt 2 Stellen Sie die Stunden ein. wird. (Siehe Seite 20.) 122Wählen Sie das PSM-Element, das Sie 3 einstellen möchten. (Siehe Seite 20.)Stellen Sie die Minuten ein. 1 Wählen Sie „CLOCK M“. 2 Stellen Sie die Minuten ein. 123Stellen Sie die oben gewählte PSM- Funktion ein. 4 Stellen Sie das Zeitanzeigesystem ein. 1 Wählen Sie „24H/12H“. 2 Wählen Sie „24H“ oder „12H“ ein. 124Wiederholen Sie Schritt 2 und 3, um gegebenenfalls weitere PSM- Einstellungen zu ändern. 5 Beenden Sie die Einstellung. 5 Beenden Sie die Einstellung. GE19-22.KD-S9R[E]f 19 9/19/00, 9:05 AM,

Präferenzeinstellungsmodus (PSM) punkt

123Einstellen. Einstellung Siehe ab Werk Seite Entgegen dem Im Halten. Wählen. Uhrzeigersinn Uhrzeigersinn CLOCK H Stundeneinstellung Zurück Vor 0:00 19 CLOCK M Minuteneinstellung Zurück Vor SCM LINK Verknüpfung mit dem LINK ON LINK ON 18, 21 Klangmodusspeicher LINK OFF 24H/12H 24/12-Std. Einstellung 12H 24H 24H 19 AUTO ADJ Automatische Uhrzeiteinstellung OFF ON ON 13 CLOCK Anzeige der Uhrzeit OFF ON ON 21 TU DISP Tuneranzeigefunktion FREQ PS NAME PS NAME 13 PTY STBY PTY-Bereitschaft 29 Programmsparten NEWS 10 PTY SRCH PTY-Suchlauf (siehe Seite 11.) (Siehe Seite 11.) 11 TA VOL Verkehrsfunkmeldungs- VOL 00 – VOL 50 VOL 20 13 Lautstärke P-SEARCH Sedung suchlauf OFF ON OFF 13 LEVEL Pegelanzeige AUDIO 1 AUDIO 2 AUDIO 2 21

OFF

TEL Tonstummschaltung MUTING 1 MUTING 2 OFF 21

OFF

SCROLL Namensanzeige ONCE AUTO ONCE 21

OFF

• Drücken Sie die Taste SEL (Auswahl), um die Einstellung abzuschließen. GE19-22.KD-S9R[E]f 20 9/19/00, 9:05 AM,

Deaktivieren der erweiterten SCM-Funktion So wählen Sie die Telefonstummschaltung

– SCM LINK – TEL Sie können die erweiterte SCM-Funktion (Sound Dieser Modus wird verwendet, wenn ein Control Memory-Funktion) deaktivieren und die Funktelefon angeschlossen ist. Wählen Sie in Verknüpfung zwischen den Klangmodi und Abhängigkeit vom verwendeten Telefonsystem Wiedergabesignalquellen aufheben. entweder die Einstellung „MUTING 1“ oder Nach der Auslieferung ab Werk kann für alle „MUTING 2“. Wählen Sie die Einstellung, bei der Signalquellen ein separater Klangmodus die Lautstärke des Gerät stummgeschaltet wird. gespeichert werden. Sie können die Klangmodi Werkseitig ist dieser Modus deaktiviert. ändern, indem Sie einfach die Signalquellen ändern. • MUTING 1: Wählen Sie diese Einstellung, wenn damit die Lautstärke des • LINK ON: Erweiterte SCM-Funktion Gerät stummgeschaltet werden (unterschiedliche Klangmodi für verschiedene Klangquellen) kann. • LINK OFF: Konventionelle SCM-Funktion (ein • MUTING 2: Wählen Sie diese Einstellung, Klangmodus für alle Signalquellen) wenn damit die Lautstärke des Gerät stummgeschaltet werden

Wählen der Uhrzeit – CLOCK kann.

• OFF: Die Telefonstummschaltung wird Sie können das Gerät so einstellen, daß die deaktiviert. Uhrzeit im Display angezeigt wird, wenn das Gerät eingeschaltet wird. Entsprechend der So Wählen des Bildlaufmodus – SCROLL werkseitigen Einstellung wird die Uhrzeit im Display angezeigt. Sie können den Bildlaufmodus für die Namensanzeige und CD-Informationen wählen, • ON: Die Uhrzeit wird angezeigt. wenn deren Länge 8 Zeichen überschreitet. Bei • OFF: Die Uhrzeit wird nicht angezeigt. Auslieferung ab Werk ist der Bildlaufmodus auf Wenn “OFF” aktiviert ist, wird der „ONCE“ gesetzt. Name der ausgewählten Signalquelle oder des • ONCE: Der Bildlauf erfolgt nur einmal. ausgewählten Frequenzbands • AUTO: Der Bildlauf wird wiederholt. anstelle der Uhrzeit angezeigt. (Dazwischenliegende 5-Sekunden- Intervalle) So rufen Sie andere Informationen während der • OFF: Der Bildlauf wird deaktiviert. Wiedergabe ab Drücken Sie die Taste DISP (Display). Wenn Sie diese Hinweis: Taste mehrfach hintereinander drücken, werden die Auch wenn der Bildlauf deaktiviert ist („OFF“), jeweils anderen Angaben (entweder die Uhrzeit oder können Sie einen Bildlauf durchführen, indem Sie die die Signalquelle) im unteren Teil des Display einen Taste DISP länger als 1 Sekunde gedrückt halten. Augenblick lang angezeigt.

So wählen Sie den Pegelmesser – LEVEL

Sie können wählen, welche Pegelanzeige Sie haben möchten. Werkseitig wird die Einstellung „AUDIO 2“ ausgewählt. • AUDIO 1: Der Audiopegel und die Entzerrungscharakteristik werden angezeigt. • AUDIO 2: Die Einstellung „AUDIO 1“ und die Displaybeleuchtung werden abwechselnd ausgewählt. • OFF: Der Audiopegel und die Entzerrungscharakteristik werden gelöscht. GE19-22.KD-S9R[E]f 21 9/19/00, 9:05 AM,

Abnehmen der Schalttafel Anbringen der Schalttafel

1 Führen Sie die rechte Seite der Sie können die Schalttafel abnehmen, wenn Sie Schalttafel in die Nut des das Fahrzeug verlassen. Schalttafelhalters ein. Wenn Sie die Schalttafel abnehmen oder wieder einsetzen, achten Sie darauf, daß Sie die Anschlüsse auf der Rückseite der Schaltafel und am Schalttafelhalter nicht beschädigen.

Abnehmen der Schalttafel

Bevor Sie die Schalttafel abnehmen, schalten Sie unbedingt die Stromversorgung aus. 2 Drücken Sie auf die linke Seite der 1 Entriegeln Sie die Schalttafel. Schalttafel, damit sie im Schalttafelhalter einrastet. 2 Ziehen Sie die Schalttafel vom Gerät ab. Hinweis zum Reinigen der Anschlüsse: Wenn Sie die Schalttafel häufig abnehmen, kann sich der Zustand der Anschlüsse verschlechtern. Um diese Möglichkeit zu minimieren, wischen Sie die Anschlüsse in regelmäßigen Abständen mit einem Wattestäbchen oder einem Tuch ab, die zuvor mit Alkohol angefeuchtet wurden. Achten Sie darauf, daß Sie die Anschlüsse nicht beschädigen. 3 Legen Sie die abgenommene Schalttafel in das mitgelieferte Etui. Anschlüsse GE19-22.KD-S9R[E]f 22 9/20/00, 9:13 AM,

FEHLERSUCHE

Was wie ein Problem aussieht, muß nicht immer eines sein. Die folgenden Punkte vor einem Anruf bei einer Kundendienststelle überprüfen.

Symptome Ursachen Abhilfen

• CD kann nicht abgespielt CD ist falsch herum eingelegt. CD richtig herum einlegen. werden. • Ton der CD ist manchmal Sie fahren auf einer holprigen Keine CD auf holpriger Straße unterbrochen. Straße. abspielen. CD ist verkratzt. CD wechseln. Falsch angeschlossen. Leitungen und Anschlüsse überprüfen. • Die Tonwiedergabe ist Falsch angeschlossen. Leitungen und Anschlüsse manchmal unterbrochen. überprüfen. • Die Lautsprecher geben Die Lautstärke ist auf den Auf optimales Niveau keinen Ton wieder. kleinsten Pegel eingestellt. einstellen. Falsch angeschlossen. Leitungen und Anschlüsse überprüfen. • Automatische Signale sind zu schwach. Die Sender von Hand SSM-Abspeicherung speichern. (Reihenspeicher für starke Sender) arbeitet nicht. • Störgeräusche beim Die Antenne ist nicht fest Die Antenne fest anschließen. Radiohören. angeschlossen. • „NO DISC“ (keine DISC) wird Es ist keine CD eingelegt. Legen Sie eine CD auf die im Display angezeigt. richtige Weise ein. • Die CD kann nicht Die CD ist gesperrt. Heben Sie die CD-Sperre auf ausgeworfen werden. (siehe seite 16). • CD kann weder abgespielt CD-Spieler kann fehlerhaft Drücken Sie CD und SEL noch ausgeworfen werden. funktionieren. gleichzeitig, und halten Sie die Tasten mehrere Sekunden lang gedrückt. (Werden „PLEASE“ und „EJECT“ abwechselnd im Display angezeigt.) Nach Öffnen des Bedienteils mit Taste 0 darauf achten, die ausgeschobene CD nicht fallenzulassen. • Dieses Gerät arbeitet Der eingebaute Mikro-Computer Die Tasten SEL und überhaupt nicht. funktioniert aufgrund von Lärm mehrere Sekunden lang usw. nicht richtig. gleichzeitig gedrückt halten, um das Gerät zurückzustellen. (Die im Speicher gespeicherte Uhreinstellung und die Sendervoreinstellung wird gelöscht.) (Siehe Seite 2.) GE23-25.KD-S9R[E]f 23 9/19/00, 9:05 AM,

WARTUNG Handhaben der CDs Feuchtigkeitskondensation

Feuchtigkeit kann auf den Linsen im Innern des Dieses Gerät ist so ausgelegt, daß CDs CD-Spielers in folgenden Fällen kondensieren: wiedergegeben werden können, die wie folgt • Nach dem Einschalten der Autoheizung. gekennzeichnet sind. • Wenn es im Auto feucht wird. In diesen Fällen kann der CD-Spieler evtl. nicht

COMPACT

richtig funktionieren. Daher die CD auswerfen DIGITAL AUDIO und das Gerät für einige Stunden eingeschaltet • Andere CDs können nicht abgespielt werden. lassen, bis die Feuchtigkeit verdampft ist.

Umgehen mit CDs Wiedergeben von CD-Rs (beschreibbaren

Beim Entnehmen einer Mittlerer Halter CDs) CD aus ihrer Hülle den mittleren Halter der Hülle Mit diesem Receiver können Sie selbstgebrannte nach unten drücken und CD-Rs wiedergeben. die CD herausheben, • Bevor Sie CD-Rs wiedergeben, lesen Sie wobei sie an der sorgfältig die dazugehörigen Anweisungen und Außenkante festgehalten wird. Warnhinweise. • Die CD immer an der Außenkante festhalten. • Manche CD-Rs, die mit CD-Recordern Niemals die Aufnahmeoberfläche berühren. aufgenommen wurden, können mit diesem Beim Aufbewahren einer CD in ihrer Hülle die CD Receiver aufgrund ihrer CD-Charaktistiken und behutsam um den mittleren Halter der Hülle aus folgenden Gründen nicht wiedergegeben legen (mit der bedruckten Seite nach oben). werden: • Die CDs nach dem Gebrauch immer in ihren – Die CDs sind verschmutzt oder zerkratzt. Hüllen aufbewahren. – Es ist Feuchtigkeit auf der Linse im Gerät vorhanden. Zum Sauberhalten der CDs – Die Abtastlinse im CD-Spieler ist Eine schmutzige CD kann verschmutzt. evtl. nicht richtig abspielen. • Verwenden Sie nur „abgeschlossene“ CD-Rs. Ist eine CD verschmutzt, • CD-RWs (wiederbeschreibbare CDs) können den Schmutz mit einem mit diesem Receiver nicht wiedergegeben weichen Tuch in gerader werden. Linie von der Mitte aus zur • Verwenden Sie keine CD-Rs, auf deren Außenkante abwischen. Oberfläche Aufkleber oder Label angebracht sind. Hierdurch können sich Fehlfunktionen Zum Abspielen neuer CDs ergeben. Neue CDs können an der Innen- und Außenkante VORSICHT: rauhe Stellen haben. • Keine Single-CDs (8 cm) im Ladeschlitz Wird eine solche CD einlegen. (Diese CDs können nicht ausgeworfen verwendet, kann das Gerät werden!) ein Abspielen der CD • Keine CDs mit ungewöhnlicher Form einlegen — verweigern. z.B. Herz- oder Blumenform, da das Probleme Zum Entfernen dieser bereitet. rauhen Stellen die Kanten mit einem Bleistift • CDs nicht dem direkten Sonnenlicht und einer oder Kugelschreiber o.ä. nachfahren. Wärmequelle aussetzen oder sie an einem Ort Sprunghaftes Abspielen: aufbewahren, der hohen Temperaturen oder Ein sprunghaftes Abspielen kann auf sehr Feuchtigkeit unterliegt. CDs nicht im Auto holprigen Straßen vorkommen. Dadurch wird das lassen. Gerät und die CD nicht beschädigt, ist jedoch sehr • Keine Lösungsmittel (z.B. konventionelle ärgerlich. Schallplattenreinger, -sprays, Verdünner, Benzin Wir empfehlen von einem Abspielen von CDs auf usw.) zum Reinigen der CDs verwenden. holprigen Straßen abzusehen. GE23-25.KD-S9R[E]f 24 9/19/00, 9:05 AM,

TECHNISCHE DATEN AUDIO-VERSTÄRKERTEIL CD-SPIELERTEIL

Max. Leistungsabgabe: Typ: Kompakt-CD-Spieler Vorne: 45 W pro Kanal Signalerkennungssystem: kontaktlose, Hinten: 45 W pro Kanal optische Aufnahme (Halbleiterlaser) Kontinuierliche Leistungsabgabe (RMS): Anz. der Kanäle: 2 Kanäle (Stereo) Vorne: 17 W pro Kanal an 4 Ω, 40 Hz bis Frequenzgang: 5 Hz bis 20 000 Hz 20 000 Hz bei nicht mehr als Dynamikbereich: 96 dB 0,8 % Gesamtklirrfaktor. Signal/Störabstand: 98 dB Hinten: 17 W pro Kanal an 4 Ω, 40 Hz bis Tonhöhenschwankung: unter meßbarem 20 000 Hz bei nicht mehr als Grenzwert 0,8 % Gesamtklirrfaktor. Last-Impedanz: 4 Ω (4 Ω bis8Ωzulässig) ALLGEMEIN Tonregelbereich: Tiefen: ±10 dB bei 100 Hz Spannungsversorgung: Höhen: ±10 dB bei 10 kHz Betriebsspannung: DC 14,4 V Frequenzgang: 40 Hz bis 20 000 Hz (11 V bis 16 V zulässig) Signal/Störabstand: 70 dB Erdungssystem: Negative Masse Line-Ausgangspegel/Impedanz: Zugelassene Arbeitstemperatur: 0°C bis +40°C 2,0 V pro 20 kΩ Last (voll ausgesteuert) Abmessungen (B × H × T): Ausgangsimpedanz: 1 kΩ Einbaugröße: 182 mm × 52 mm × 160 mm Bedienteilgröße: 188 mm × 58 mm × 8 mm

TUNER-TEIL Gewicht: 1,7 kg (ausschließlich Zubehör)

Frequenzbereich: UKW: 87,5 MHz bis 108,0 MHz AM: (MW) 522 kHz bis 1 620 kHz (LW) 144 kHz bis 279 kHz Änderungen der Konstruktion und technischen Daten [UKW-Tuner] ohne Vorankündigung möglich. Nutzbare Empfindlichkeit: 11,3 dBf (1,0 µV/75 Ω) 50 dB Geräuschberuhigung: 16,3 dBf (1,8 µV/75 Ω) Ausweichkanalabstimmschärfe (400 kHz): 65 dB Frequenzgang: 40 Hz bis 15 000 Hz Stereotrennabstand: 30 dB Einfangsverhältnis: 1,5 dB [MW -Tuner] Empfindlichkeit: 20 µV Trennschärfe: 35 dB [LW -Tuner] Empfindlichkeit: 50 µV GE23-25.KD-S9R[E]f 25 9/19/00, 9:05 AM,

Having TROUBLE with operation? Please reset your unit

Refer to page of How to reset your unit

Haben Sie PROBLEME mit dem Betrieb? Bitte setzen Sie Ihr Gerät zurück

Siehe Seite Zurücksetzen des Geräts

Vous avez des PROBLÈMES de fonctionnement? Réinitialisez votre appareil

Référez-vous à la page intitulée Comment réinitialiser votre appareil

Hebt u PROBLEMEN met de bediening? Stel het apparaat terug

Zie de pagina met de paragraaf Het apparaat terugstellen VICTOR COMPANY OF JAPAN, LIMITED EN, GE, FR, NL JVC 0900MNMMDWJES COVER.KD-S9R[E].001A 2 9/28/00, 5:57 PM,

KD-S9R Installation/Connection Manual Einbau/Anschlußanleitung Manuel d’installation/raccordement

GET0007-003A 0900MNMMDWJES [E] JVC EN, GE, FR

ENGLISH DEUTSCH FRANÇAIS

• This unit is designed to operate on 12 V DC, NEGATIVE ground • Dieses Gerät ist für einen Betrieb in elektrischen Anlagen mit • Cet appareil est conçu pour fonctionner sur des sources de electrical systems. 12 V Gleichstrom und (–) Erdung ausgelegt. courant continu de 12Vàmasse NEGATIVE.

INSTALLATION EINBAU INSTALLATION

(IN-DASH MOUNTING) (IM ARMATURENBRETT) (MONTAGE DANS LE TABLEAU DE BORD) • The following illustration shows a typical installation. However, • Die folgende Abbildung zeigt einen typischen Einbau. Dennoch • L’illustration suivante est un exemple d’installation typique. you should make adjustments corresponding to your specific müssen Sie entsprechend Ihrem jeweiligen Auto Anpassungen Cependant, vous devez faire les ajustements correspondant à car. If you have any questions or require information regarding vornehmen. Bei irgendwelchen Fragen oder wenn Sie votre voiture particulière. Si vous avez des questions ou avez installation kits, consult your JVC IN-CAR ENTERTAINMENT Informationen hinsichtlich des Einbausatzes brauchen, wenden besoin d’information sur des kits d’installation, consulter votre dealer or a company supplying kits. Sie sich an ihren JVC Autoradiohändler oder ein Unternehmen revendeur d’autoradios JVC ou une compagnie das diese Einbausätze vertreibt. d’approvisionnement. 1 Before mounting: Press (Control Panel Release 1 Vor dem Einbau: (Schalttafel-Freigabetaste) zum 1 Avant le montage: Appuyer sur (touche de libération button) to detach the control panel. Lösen der Schalttafel drücken. du panneau de commande) pour détacher le panneau de 2 commande.Remove the trim plate. 2 Den Frontrahmen herausnehmen. 3 Remove the sleeve after disengaging the sleeve locks. 3 Die Halterung nach dem Entriegeln der Halterungensperren 2 Retirer la plaque d’assemblage. abnehmen. 3 Libérer les verrous du manchon et retirer le manchon. 1 Stand the unit. 1 Das Gerät aufstellen. 1 Poser l’appareil à la verticale. Note: When you stand the unit, be careful not to damage the fuse on the rear. Hinweis: Beim Aufstellen des Geräts darauf achten, Remarque: Lorsque vous mettez l’appareil à la verticale, daß die Sicherung auf der Rückseite nicht beschädigt 2 Insert the 2 handles between the unit and the sleeve, as faire attention de ne pas endommager le fusible situéwird. illustrated, to disengage the sleeve locks. sur l’arrière. 2 Die 2 Griffe zwischen dem Gerät und der Halterung wie 3 Remove the sleeve. abgebildet einstecken und die Halterungensperren 2 Insérer les 2 poignées entre l’appareil et le manchon entriegeln. comme indiqué pour désengagé les verrous de manchon.Note: Be sure to keep the handles for future use after installing the unit. 3 Die Halterung entfernen. 3 Retirer le manchon. 4 Install the sleeve into the dashboard. Hinweis: Sicherstellen, daß die Griffe für künftigen Remarque: S’assurer de garder les poignées pour une Gebrauch nach dem Einbau des Geräts aufbewahrt utilisation ultérieur, après l’installation de l’appareil. * After the sleeve is correctly installed into the dashboard, werden. bend the appropriate tabs to hold the sleeve firmly in place, 4 Installer le manchon dans le tableau de bord. as illustrated. 4 Die Halterung im Armaturenbrett einbauen. * Après installation correcte du manchon dans le tableau 5 Fix the mounting bolt to the rear of the unit’s body and place * Nach dem korrekten Einbau der Halterung im de bord, plier les bonnes pattes pour maintenir fermement the rubber cushion over the end of the bolt. Armaturenbrett, die entsprechenden Riegel umknicken,um die Halterung an ihrem Platz zu sichern, siehe le manchon en place, comme montré. 6 Do the required electrical connections. Abbildung. 5 Monter le boulon de montage sur l’arrière du corps de 7 l’appareil puis passer l’amortisseur en caoutchouc surSlide the unit into the sleeve until it is locked. 5 Die Befestigungsschraube an der Rückseite des Gerätekörpers befestigen und das Ende der Schraube mit l’extrémité du boulon. 8 Attach the trim plate so that the projection on the trim plate einem Gummipuffer abdecken. 6 Réalisez les connexions électriques. is fixed to the left side of the unit. 6 Nehmen Sie die erforderlichen elektrischen Anschlüsse vor. 9 7 Faire glisser l’appareil dans le manchon jusqu’à ce qu’il soitAttach the control panel. 7 Das Gerät in die Halterung schieben, bis es einrastet. verrouillé. 8 Befestigen Sie die Frontrahmen in der Form, daß der 8 Attachez la plaque d’assemblage de façon que la projection Fortsatz der Frontrahmen auf der linken Seite des Geräts de la plaque d’assemblage soit fixée sur le côté gauche de befestigt wird. l’appareil. 9 Die Schalttafel anbringen. 9 Remonter le panneau de commande. 1 2 Control Panel Trim plate Schalttafel Frontrahmen Dashboard Panneau de command Plaque d’assemblage Armaturenbrett 3 Tableau de bordHandleGriffe Poignée Rubber cushion Gummipuffer Amortisseur en 184 m caoutchouc m Lock Plate Sleeve45Arretierplättchen 3 mHalterung m Slot Plaque de verrouillage Manchon 5 Schlitz Fente 7 Mounting boltBefestigungsschraube Boulon de montage Fuse Sicherung Fusible 8 64 See “ELECTRICAL CONNECTIONS.”* Siehe „ELEKTRISCHE ANSCHLÜSSE“. Référez-vous “RACCORDEMENTS 9 ELECTRIQUES”. Control Panel Sleeve Trim plateSchalttafel Halterung FrontrahmenPanneau de command Manchon Plaque d’assemblage, •When using the optional stay •When installing the unit without using the sleeve •Beim Verwenden der Anker-Option •Beim Einbau des Geräts ohne Halterung •Lors de l’utilisation du hauban en option •Lors de l’installation de l’appareil scans utiliser de manchon In a Toyota for example, first remove the car radio and install the unit in its place. Fire wall Zum Beispiel in einem Toyota zuerst das Autoradio ausbauen und dann das Gerät an seinem Platz einbauen. Feuerwand Par exemple dans une Toyota, retirer d’abord l’autoradio et installer l’appareil à la place. Cloison * Not included with this unit. Flat type screws (M5x6mm)* * Nicht Teil dieses Geräts. Senkkopfschrauben (M5x6mm)* * Non fourni avec cet appareil. Vis à tête plate (M5x6mm)* Stay (option) Washer Anker (Option) Unterlegscheibe Hauban (en option) Dashboard Rondelle Lock nut Armaturenbrett Bracket*Sicherungsmutter Tableau de bord Konsole*Ecrou d’arrêt Support* Pocket Screw (option) Taschen Schraube (Option) Flat type screws (M5x6mm)*Poche Vis (en option) Senkkopfschrauben (M5x6mm)* Bracket* Vis à tête plate (M5x6mm)* Konsole* Mounting bolt Sleeve Support* Befestigungsschraube Halterung Boulon de montage Manchon Note: When installing the unit on the mounting bracket, make sure to use the 6 mm-long screws. If longer screws are used, they could damage the unit. Hinweis: Beim Anbringen des Gerät an der Konsole sicherstellen, daß 6 mm lange Schrauben verwendet werden. Werden längere Schrauben verwendet, können sie das Gerät beschädigen. Remarque: Lors de l’installation de l’appareil sur le support de montage, s’assurer d’utiliser des vis d’une longueur de 6 mm. Si des vis plus longues sont utilisées, elles peuvent endommager l’appareil. Removing the unit Ausbau des Geräts Retrait de l’appareil • Before removing the unit, release the rear section. • Vor dem Ausbau des Geräts den hinteren Teil freigeben. • Avant de retirer l’appareil, libérer la section arrière. 1 Remove the control panel. 1 Die Schalttafel herausnehmen. 1 Retirer le panneau de commande. 2 Remove the trim plate. 2 Den Frontrahmen abnehmen. 2 Retirer la plaque d’assemblage. 3 Insert the 2 handles into the slots, as shown. Then, while 3 Die 2 Griffe in die Schlitze wie gezeigt stecken. Dann die Griffe 3 Introduire les deux poignées dans les fentes, comme montré. gently pulling the handles away from each other, slide out the behutsam auseinander ziehen und das Gerät herausziehen. Puis, tout en tirant doucement les poignées écartées, faire unit. (Be sure to keep the handles after installing it.) (Die Griffe nach dem Einbau auf jeden Fall aufbewahren.) glisser l’appareil pour le sortir. (S’assurer de conserver les poignées après l’installation de l’appareil.) 123Handle Griff Poignée Trim plate Frontrahmen Control Panel Plaque d’assemblage Schalttafel Panneau de command Parts list for installation and connection Teileliste für den Einbau und Anschluß Liste des pièces pour l’installation et The following parts are provided with this unit. Die folgenden Teile werden zusammen mit diesem Gerät geliefert. raccordement After checking them, please set them correctly. Nach ihrer Überprüfung, die Teile richtig einsetzen. Les pièces suivantes sont fournies avec cet appareil. Après vérification, veuillez les placer correctement. Hard case Sleeve Etui Halterung Etui de transport Trim plateManchon Frontrahmen Plaque d’assemblage Power cord Handles Washer (ø5) Lock nut (M5) Stromkabel Griffe Unterlegscheibe(ø5) Sicherungsmutter (M5) Cordon d’alimentation Poignées Rondelle (ø5) Ecrou d’arrêt (M5) Mounting bolt (M5 x 20 mm) Rubber cushion Befestigungsschraube (M5 x 20 mm) Gummipuffer Boulon de montage (M5 x 20 mm) Amortisseur en caoutchouc,

ENGLISH DEUTSCH FRANÇAIS ELECTRICAL CONNECTIONS ELEKTRISCHE ANSCHLÜSSE RACCORDEMENTS ELECTRIQUES

To prevent short circuits, we recommend that you disconnect the battery’s Zur Vermeidung von Kurzschlüssen empfehlen wir, daß Sie den Pour éviter tout court-circuit, nous vous recommandons de débrancher negative terminal and make all electrical connections before installing negativen Batterieanschluß abtrennen und alle elektrischen la borne négative de la batterie et d’effectuer tous les raccordements the unit. If you are not sure how to install this unit correctly, have it installed Anschlüsse herstellen, bevor das Gerät eingebaut wird. Sind Sie sich électriques avant d’installer l’appareil. Si l'on n’est pas sûr de pouvoir by a qualified technician. über den richtigen Einbau des Geräts nicht sicher, lassen Sie es von installer correctement cet appareil, le faire installer par un technicien einem qualifizierten Techniker einbauen. qualifié. Note: This unit is designed to operate on 12 V DC, NEGATIVE ground Hinweis: Remarque: electrical systems. If your vehicle does not have this system, a voltage Dieses Gerät ist für eine Betrieb in elektrischen Anlagen mit 12 V Cet appareil est conçu pour fonctionner sur des sources de courant inverter is required, which can be purchased at JVC IN-CAR Gleichstrom und (–) Erdung ausgelegt. Verfügt Ihr Fahrzeug nicht continu de 12Vàmasse NEGATIVE. Si votre véhicule n’offre pas ceüber diese Anlage, ist ein Spannungsinverter erforderlich, der bei type d’alimentation, il vous faut un convertisseur de tension, que vous ENTERTAINMENT dealers. JVC Autoradiohändler erworben werden kann. pouvez acheter chez un revendeur d’autoradios JVC. • Replace the fuse with one of the specified rating. If the fuse blows • Die Sicherung mit einer der entsprechenden Nennleistung ersetzen. • Remplacer le fusible par un de la valeur précisée. Si le fusible saute frequently, consult your JVC IN-CAR ENTERTAINMENT dealer. Brennt die Sicherung häufig durch, wenden Sie sich an ihren JVC souvent, consulter votre revendeur d’autoradios JVC. • If noise is a problem... Autoradiohändler. • Si le bruit est un problème... This unit incorporates a noise filter in the power circuit. However, with • Sind Störgeräusche ein Problem... Cet appareil incorpore un filtre de bruit dans le circuit d’alimentation. some vehicles, clicking or other unwanted noise may occur. If this Dieses Gerät enthält ein Störfilter im Stromkreis. Bei manchen Cependant, avec certains véhicules, quelques claquements ou autres happens, connect the unit’s rear ground terminal (see connection Fahrzeugen kann jedoch ein Klicken oder andere unerwünschte bruits non désirés risquent de se produire. Si cela arrive, raccorder la diagram) to the car’s chassis using shorter and thicker cords, such as Störgeräusche auftreten. Sollte das der Fall sein, die hintere borne arrière de masse de l’appareil au châssis de la voiture (voir le copper braiding or gauge wire. If noise still persists, consult your JVC Erdungscanschlußklemme (siehe Schaltplan) des Geräts am diagramme de raccordement) en utiliscant des cordons les plus gros IN-CAR ENTERTAINMENT dealer. Fahrwerk des Fahrzeugs anschließen, dabei kürzere und dickere et les plus courts possibles telle qu'une barre de cuivre ou une tresse. • Maximum input of the speakers should be more than 45 W at the rear Kabel wie beispielsweise Kupfergeflechtdraht oder Stahldraht Si le bruit persiste, consulter votre revendeur d’autoradios JVC. and 45 W at the front, with an impedance of4Ωto 8 Ω. verwenden. Bleibt Störgeräusch bestehen, wenden Sie sich an Ihren • La puisscance admissible des haut-parleurs doit être supérieure à • Be sure to ground this unit to the car’s chassis. JVC Autoradiohändler. 45Wàl’arrière et à 45 W l’avant, avec une impédance de4Ωà8Ω. • The heat sink becomes very hot after use. Be careful not to touch it • Maximale Eingangsleistung der Lautsprecher muß höher als 45 W • S’assurer de raccorder la mise à la masse de cet appareil au when removing this unit. hinten und 45 W vorne sein, mit einer Impedanz von4Ωbis 8 Ω. châssis de la voiture. • Sicherstellen, daß das Gerät am Fahrwerk geerdet wird. • Le dissipateur de chaleur devient très chaud après usage. Faire • Das Abstrahlblech wird nach dem Gebrauch sehr heiß. Beim attention de ne pas le toucher en retirant cet appareil. Ausbau des Geräts darauf achten, das Abstrahlblech nicht zu berühren. Heat sink Abstrahlblech Dissipateur de chaleur

A Typical Connections / Typische Anschlüsse / Raccordements typiques

Before connecting: Check the wiring in the vehicle carefully. Vor dem Anschließen: Die Verdrahtung im Fahrzeug sorgfältig Avant de commencer la connexion: vérifiez attentivement le Incorrect connection may cause serious damage to this unit. überprüfen. Falsche Anschlüsse können ernsthafte Schäden am câblage du véhicule. Une connexion incorrecte peut endommager 1 Gerät hervorrufen. sérieusement l’appareil.Connect the colored leads of the power cord to the car battery, speakers and power aerial (if any) in the following sequence. 1 Die farbigen Leitungen des Spannunsgversorgungskabels an 1 Connectez les fils de couleur du cordon d’alimentation à la der Autobatterie, den Lautsprechern und dem Motorantenne batterie de la voiture, aux enceintes et à l’antenne automatique 1 Black: ground Yellow: to car battery (constant 12 V) (sofern vorhanden) in folgender Reihenfolge anschließen. (s’il y en a une) dans l’ordre suivant. 3 Red: to an accessory terminal 1 Schwarz: Erdung 1 Noir: a la masse 4 Blue with white stripe: to power aerial (200 mA max.) 2 Gelb: an Autobatterie (konstant 12 V) 2 Jaune: a la batterie de la voiture (12 V constant) 5 Brown: to cellular phone system (For details, refer to the 3 Rot: an Zubehöranschlußklemme 3 Rouge: à la prise accessoire instructions of the cellular phone.) 4 Blau mit weißem Streifen: an Motorantenne (max. 200 mA) 4 Bleu avec bande blanche: à l’antenne automatique 6 Others: to speakers 5 Braun: an Mobiltelefon (Weitere informationen entnehmen (200 mA max.) Sie bitte der Bedienungscanleitung des Mobiltelefons.) 5 Marron: à un système de téléphone cellulaire (Pour les2 Connect the aerial cord. 6 Andere: an Lautsprecher détails, se référer aux instructions du téléphone cellulaire.) 3 Finally connect the wiring harness to the unit. 6 Autres: aux enceintes2 Das Antennenkabel anschließen. 2 Connectez le cordon d’antenne. Note: If your vehicle does not have any accessory terminal, move 3 Die Kabelbäume am Gerät anschließen. the fuse from the fuse position 1 (initial position) to fuse position 3 Finalement, connectez le faisceau de fils à l’appareil. 2, and connect the red lead (A7) to the positive (+) battery terminal. Hinweis: Verfügt Ihr Fahrzeug nicht über eine Remarque: Si votre véhicule ne possède pas de borne • The yellow lead (A4) is not used in this case. Zubehöranschlußklemme, die Sicherung von der 1. accessoire, déplacez le fusible de la position de fusible 1 (position Sicherungsposition (Erstposition) in die 2. Sicherungsposition originale) à la position de fusible 2 et connectez le fil rouge (A7) versetzen, die rote Leitung (A7) an der (+) à la borne positive (+) de la batterie. Batterieanschlußklemme anschließen. • Le fil jaune (A4) n’est pas utilisé dans ce cas. • Die gelbe Leitung (A4) wird in diesem Fall nicht verwendet. Fuse position 2 B1 B3 B5 B7 2. Sicherungsposition B2 B4 B6 B8 Position de fusible 2 A5 A7 Fuse position 1 1. Sicherungsposition A2 A4 A6 A8 Position de fusible 1 B1 B3 B5 B7 B2 B4 B6 B8 1 A5 A7 15 A fuse A2 A4 A6 A8 15 A Sicherung Not included with this unit. Aerial terminal Fusible 15 A * Rear ground terminal Wird nicht mit Gerät mitgeliefert. Ignition switchAntennenanschlußklemme Hintere Borne de l’antenne Black Non fourni avec cet appareil. Zündschalter Erdungscanschlußklemme *Schwarz Interrupteur d’allumage Borne arrière de masse A8 To metallic body or chassis of the carNoir 1 Zur metallenen Karosserie oder zum Fahrwerk des * Line out Autos (see diagram B ) 2 3 Vers corps métallique ou châssis de la voiture Schutz kappen Signalausgang 1 (siehe Schaltplan B ) Yellow* To a live terminal in the fuse block connecting to the car battery Sortie de ligne To aerial Gelb* (bypassing the ignition swich) Zur Antenne Jaune*1 A4(voir le diagramme B ) Zur einer stromführenden Anschlußklemme im Sicherungsblock zum A l’antenne 2 Anschließen an die Autobatterie (Umgehen des Zündschalters) A une borne sous tension du porte-fusible connectée à la batterie de la Red *1: Before checking the operation of this unit prior to voiture (en dérivant l’interrupteur d’allumage)Rot installation, this lead must be connected, otherwise Rouge A7 To an accessory terminal in the fuse block Fuse block power cannot be turned on. 3 Zur einer Zubehöranschlußklemme im Sicherungsblock Sicherungsblock *1: Vor der Überprüfung der Funktionsfähigkeit des Geräts Blue with white stripe Vers borne accessoire du porte-fusible Porte-fusible vor dem Einbau, muß diese Leitung angeschlossen Blau mit weißem Streifen werden, da sonst die Stromversorgung nicht Bleu avec bande blanche A5 To power aerial if any eingeschaltet werden kann. 4 Zur Motorantenne, sofern vorhanden *1: Pour vérifier le fonctionnement de cet appareil avant Vers l’antenne automatique, s’il y en a une installation, ce fil doit être raccordé, sinon l’appareil ne peut pas être mis sous tension. To cellular phone system Brown / Braun / Marron A2 Zur Moblitelephon5 À un système de téléphone cellulaire B6 B5 6 B4 B3 B8 B7 B2 B1 White with black stripe White Gray with black stripe Gray Green with black stripe Green Purple with black stripe Purple Weiß mit schwarzem Weiß Grau mit schwarzem Grau Grün mit schwarzem Grün Lila mit schwarzem Streifen Lila Streifen Blanc Streifen Gris Streifen Vert Violet avec bande noire Violet Blanc avec bande noire Gris avec bande noire Vert avec bande noire Left speaker (front) Right speaker (front) Left speaker (rear) Right speaker (rear) Linker Lautsprecher (vorne) Rechter Lautsprecher (vorne) Linker Lautsprecher (hinten) Rechter Lautsprecher Enceinte gauche (avant) Enceinte droit (avant) Enceinte gauche (arrière) (hinten) Enceinte droit (arrière), PRECAUTIONS on power supply and speaker VORSICHTSMASSREGELN beim Anschließen der PRECAUTIONS sur l’alimentation et la connections: Stromversorgung und Lautsprecher: connexion des enceintes: • DO NOT connect the speaker leads of the power cord to • Die Lautsprecherleitungen des Netzkabels NICHT an der • NE CONNECTEZ PAS les fils d’enceintes du cordon the car battery; otherwise, the unit will be seriously Autobatterie anschließen, da sonst das Gerät schwer d’alimentation à la batterie; sinon, l’appareil serait damaged. beschädigt wird. sérieusement endommagé. • Connect the black lead (ground), yellow lead (to car battery, • Die schwarze Leitung (Erdung), die gelbe Leitung (zur • Connectez correctement le fil noir (a la masse), le fil jaune (a constant 12 V), and red lead (to an accessory terminal) Autobatterie, konstant 12 V) und die rote Leitung (zur la batterie de la voiture,12 V constant) et le fil rouge (à la prise correctly. Zubehöranschlußklemme) richtig anschließen. accessoire). • BEFORE connecting the speaker leads of the power cord to • VOR dem Anschließen der Lautsprecherleitungen des • AVANT de connecter les fils d’enceintes du cordon the speakers, check the speaker wiring in your car. Spannunsgversorgungskabels an die Lautsprecher, die d’alimentation aux enceintes, vérifiez le câblage des enceintes – If the speaker wiring in your car is as illustrated in Fig. 1 Lautsprecherverdrahtung in Ihrem Auto überprüfen. de votre voiture. and Fig. 2 below, DO NOT connect the unit using that original – Ist die Lautsprecherverdrahtung wie unten in “Fig. 1” – Si le câblage des enceintes de votre voiture est réalisé speaker wiring. If you do, the unit will be seriously damaged. und “Fig. 2” abgebildet, das Gerät NICHT mit der comme montré sur la Fig. 1 ou Fig. 2 ci-dessous, NE Redo the speaker wiring so that you can connect the unit to Originalverdrahtung der Lautsprecher anschließen, da CONNECTEZ PAS l’appareil en utiliscant ce câblage original the speakers as illustrated in Fig. 3. sonst das Gerät schwer beschädigt wird. d’enceintes. Si vous le faites, l’appareil sera sérieusement – If the speaker wiring in your car is as illustrated in Fig. 3, Die Lautsprecherverdrahtung erneuern, so daß Sie das Gerät endommagé. you can connect the unit using the original speaker wiring in an den Lautsprechern wie in “Fig. 3” abgebildet anschließen Recommencez le câblage des enceintes de façon que vous your car. können. puissiez connecter l’appareil aux enceintes comme montré – If you are not sure of the speaker wiring of your car, consult – Ist die Lautsprecherverdrahtung in Ihrem Auto wie in sur la Fig. 3. your car dealer. “Fig. 3” abgebildet, können Sie das Gerät mit der – Si le câblage des enceintes de votre voiture est comme Originalverdrahtung der Lautsprecher in Ihrem Auto montré sur la Fig. 3, vous pouvez connecter l’appareil en anschließen. utiliscant ce câblage original d’enceintes pour votre voiture. + + + + L - - L - - + + L – Sind Sie sich über die Lautsprecherverdrahtung in Ihrem Auto – Si vous n’êtes pas sûrs du câblage d’enceintes de votre- - + nicht sicher, wenden Sie sich an Ihren Autohändler. voiture, consulter le concessionnaire de votre voiture.+ + + R - - R - - + + R - - Fig. 1 Fig. 2 Fig. 3

Connecting the leads / Anschließen der Leitungen / Raccordement des fils CAUTION / VORSICHT / PRECAUTION:

• To prevent short-circuit, cover the terminals of the UNUSED leads with insulating tape. Twist the core wires when connecting. Solder the core wires to connect them securely. • Zur Vermeidung eines Kurzschlusses die Anschlußklemmen der NICHT Die Kerndrähte beim Anschließen Die Kerndrähte anlöten, um sie fest anzuschließen. VERWENDETEN Leitungen mit Isolierklebeband umwickeln. verdrehen. Souder les âmes des fils pour les raccorder entre eux • Pour éviter les court-circuits, couvrir les bornes des fils qui ne sont Torsader les âmes des fils en les de façon sûre. PAS utilisés avec de la bande isolante. raccordant. B Connections Adding Other Equipment / Anschlüsse zum Hinzufügen von anderer Ausrüstung / Raccordement pour ajouter d’autres appareils

Amplifier / Verstärker / Amplificateur

You can connect an amplifier to upgrade your car stereo system. Sie können einen Verstärker anschließen, um Ihre Vous pouvez connecter un amplificateur pour améliorer votre • Connect the remote lead (blue with white stripe) to the remote Autostereoanlage zu erweitern. système autoradio. lead of the other equipment so that it can be controlled through • Schließen Sie das Fernbedienungskabel (blau mit weißem • Connectez le fil de commande à distance (bleu avec bande this unit. Streifen) an das Fernbedienungskabel des anderen Geräts an, blanche) au fil de commande à distance de l’autre appareil de • Connect this unit’s line-out terminals to the amplifier’s line-in so daß es über dieses Gerät gesteuert werden kann. façon qu’il puisse être commandé via cet appareil. terminals. • Die Anschlußklemmen am Ausgang dieses Gerät an den • Raccorder les bornes de sortie ligne de cet appareil aux bornes • Disconnect the speakers from this unit, connect them to Anschlußklemmen des Eingangs des Verstärkers anschließen. d’entrée ligne de l’amplificateur. the amplifier. Leave the speaker leads of this unit unused. • Die Lautsprecher von diesem Gerät abtrennen und am • Déconnectez les enceintes de cet appareil et connectez- (Cover the terminals of these unused leads with insulating Verstärker anschließen. Die Lautsprecherleitungen dieses les à l’amplificateur. Laissez les fils d’enceintes de cet tape, as illustrated above.) Geräts unbenutzt lassen. (Die Anschlußklemmen dieser appareil inutilisés. (Recouvrir les extrémités de ces fils nicht verwendeten Leitungen mit Isolierklebeband inutilisés avec de la bande isolante comme montré ci- umwickeln, siehe Abbidung oben.) dessus.) Rear speakers Remote lead Y-connector (not supplied with this unit) Hintere Lautsprecher Fernbedienungsleitung Y-Anschluß (nicht mit diesem Gerät mitgeliefert) Enceintes arrière Fil d’alimentation à distance Connecteur Y (non fourni avec cet appareil) INPUT JVC AmplifierLLJVC VerstärkerRRJVC Amplificateur Remote lead (Blue with white stripe) Fernbedienungsleitung (Blau mit weißem Streifen) Fil d’alimentation à distance (Bleu avec bande blanche) To power aerial if any Zur Motorantenne, sofern vorhanden Signal cord (not supplied with this unit) Vers l’antenne automatique, s’il y en a une Einzelleitung (nicht mit diesem Gerät mitgeliefert) Cordon de signal (non fourni avec cet appareil) LINE OUT CAUTION / VORSICHT / PRECAUTION: L L Front speakers • To prevent internal heat buildup inside this unit, place this unit UNDER REAR KD-S9R Vordere Lautsprecher the other equipment. R R Enceintes avant • Zur Vermeidung eines Hitzestaus in diesem Gerät, dieses Gerät UNTER die andere Geräteansrüstung stellen. • Pour éviter un échauffement interne de cet appareil, placez-le SOUS l’autre appareil.

TROUBLESHOOTING FEHLERSUCHE EN CAS DE DIFFICULTÉS

• The fuse blows. • Die Sicherung brennt durch. • Le fusible saute. * Are the red and black leads connected correctly? * Sind die roten und schwarzen Leitungen richtig angeschlossen? * Les fils rouge et noir sont-ils racordés correctement? • Power cannot be turned on. • Stromversorgung kann nicht eingeschaltet werden. • L’appareil ne peut pas être mise sous tension. * Is the yellow lead connected? * Ist die gelbe Leitung angeschlossen? * Le fil jaune est-elle raccordée? • No sound from the speakers. • Kein Ton aus den Lautsprechern. • Pas de son des haut-parleurs. * Is the speaker output lead short-circuited? * Ist die Lautsprecherausgangsleitung kurzgeschlossen? * Le fil de sortie de enceinte est-il court-circuité? • Sound is distorted. • Ton verzerrt. • Le son est déformé. * Is the speaker output lead grounded? * Ist die Lautsprecherausgangsleitung geerdet? * Le fil de sortie de enceinte est-il à la masse? * Are the “–” terminals of L and R speakers grounded in common? * Sind die (–) Anschlußklemmen der linken und rechten * Les bornes “–” des enceintes gauche et droit sont-elles mises • Unit becomes hot. Lautsprecher zusammen geerdet? ensemble à la masse? * Is the speaker output lead grounded? • Gerät wird heiß. • L’appareil devient chaud. * Are the “–” terminals of L and R speakers grounded in common? * Ist die Lautsprecherausgangsleitung geerdet? * Le fil de sortie de enceinte est-il à la masse? * Sind die (–) Anschlußklemmen der linken und rechten * Les bornes “–” des enceintes gauche et droit sont-elles mises Lautsprecher zusammen geerdet? ensemble à la masse?]
15

Similar documents

PARTS LIST [ KD-S9R ] - Contents - 3-1
PARTS LIST [ KD-S9R ] * All printed circuit boards and its assemblies are not available as service parts. Area suffix E - Continental Europe - Contents - Exploded view of general assembly and parts list 3-2 CD mechanism assembly and parts list 3-5 Electrical parts list 3-8 Packing materials and acce
CH-X1000/X400 CD CHANGER Instructions Bedienungsanleitong CH-X100 C0 H-X ENGLISH DEUTSCH FRANÇAIS
CH-X1000/X400 CD CHANGER CD-WECHSLER CHANGEUR CD Instructions Bedienungsanleitong CH-X100 C0 H-X C 4O 0M 0PAC CTODMI PS ACCCTH DIS LVT0580-002A AN CG CH [E] Manuel d’instructions ER AN 1 G2 E– RDI1V1100MNMMDWJESS 2C –DISCJCEN, GE, FR ENGLISH DEUTSCH FRANÇAIS Thank you for purchasing this JVC product
CH-X1000/X400 CD CHANGER Instructions Bedienungsanleitong CH-X100 C0 H-X ENGLISH DEUTSCH FRANÇAIS
CH-X1000/X400 CD CHANGER CD-WECHSLER CHANGEUR CD Instructions Bedienungsanleitong CH-X100 C0 H-X C 4O 0M 0PAC CTODMI PS ACCCTH DIS LVT0580-002A AN CG CH [E] Manuel d’instructions ER AN 1 G2 E– RDI1V1100MNMMDWJESS 2C –DISCJCEN, GE, FR ENGLISH DEUTSCH FRANÇAIS Thank you for purchasing this JVC product
CH-X1000/X400 CD CHANGER Instructions Bedienungsanleitong CH-X100 C0 H-X ENGLISH DEUTSCH FRANÇAIS
CH-X1000/X400 CD CHANGER CD-WECHSLER CHANGEUR CD Instructions Bedienungsanleitong CH-X100 C0 H-X C 4O 0M 0PAC CTODMI PS ACCCTH DIS LVT0580-002A AN CG CH [E] Manuel d’instructions ER AN 1 G2 E– RDI1V1100MNMMDWJESS 2C –DISCJCEN, GE, FR ENGLISH DEUTSCH FRANÇAIS Thank you for purchasing this JVC product
PARTS LIST
REVISED PARTS LIST CAUTION ! The parts identified by the ! symbol are important for the safety. Whenever replacing these parts, be sure to use specified ones to secure the safety . ! The parts not indicated in this Parts List and those which are filled with lines in the Parts No. columns will not be
PARTS LIST CAUTION ABBREVIATIONS OF RESISTORS, TRANSISTOR, CAPACITORS AND TOLERANCES RESISTORS CAPACITORS TOLERANCES
PARTS LIST CAUTION ! The parts identified by the ! symbol are important for the safety . Whenever replacing these parts, be sure to use specified ones to secure the safety . ! The parts not indicated in this Parts List and those which are filled with lines - in the Parts No. columns will not be supp
PARTS LIST CAUTION ABBREVIATIONS OF RESISTORS, TRANSISTOR, CAPACITORS AND TOLERANCES RESISTORS CAPACITORS TOLERANCES
PARTS LIST CAUTION ! The parts identified by the ! symbol are important for the safety . Whenever replacing these parts, be sure to use specified ones to secure the safety . ! The parts not indicated in this Parts List and those which are filled with lines - in the Parts No. columns will not be supp
PARTS LIST
PARTS LIST CAUTION ! The parts identified by the ! symbol are important for the safety . Whenever replacing these parts, be sure to use specified ones to secure the safety . ! The parts not indicated in this Parts List and those which are filled with lines - in the Parts No. columns will not be supp
PARTS LIST CAUTION ABBREVIATIONS OF RESISTORS, TRANSISTOR, CAPACITORS AND TOLERANCES RESISTORS CAPACITORS TOLERANCES
PARTS LIST CAUTION ! The parts identified by the ! symbol are important for the safety . Whenever replacing these parts, be sure to use specified ones to secure the safety . ! The parts not indicated in this Parts List and those which are filled with lines - in the Parts No. columns will not be supp
PARTS LIST
PARTS LIST CAUTION ! The parts identified by the ! symbol are important for the safety. Whenever replacing these parts, be sure to use specified ones to secure the safety . ! The parts not indicated in this Parts List and those which are filled with lines in the Parts No. columns will not be supplie
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION Parts identified by the symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers. 5.1 PACKING AND ACCESSORY ASSEMBLY <M1>
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION Parts identified by the symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers. 5.1 PACKING AND ACCESSORY ASSEMBLY The instruction manual to be provided with this product will differ according to the destination. SPEC OF BARCODE 316 (DVS2EU) 3
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION Parts identified by the ! symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers. ****************************** Q3003 2SC4081/QRS/-X TRANSISTORQ3013 DTC143EU TRANSISTOR
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION Parts identified by the ! symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers. 5.1 ELECTRICAL PARTS LIST ****************************** Q3003 2SC4081/QRS/-X TRANSISTORQ3013 DTC143EU TRANSISTOR MAIN BOARD ASSEMBLY Q3014 DTC143EU TRANSISTOR Q
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION Parts identified by the symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers. 10 27 28 23 32
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION Parts identified by the symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers. 5.1 PACKING AND ACCESSORY ASSEMBLY The instruction manual to be provided with this product will differ according to the destination. 10 27 28 23 32 15 31 21 33 8 3
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION 28 7 27 13 FINAL ASSY 29 <M2> 30 22
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION Parts identified by the symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers. 5.1 PACKING AND ACCESSORY ASSEMBLY The instruction manual to be provided with this product will differ according to the destination. 28 7 27 13 FINAL ASSY 29 30 22
SECTION 5 PARTS LIST
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION Parts identified by the symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers. # REF No. PART No. PART NAME, DESCRIPTION - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION FINAL ASSY 7 <M2> 13 22 12 5 17 9 14
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION Parts identified by the symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers. 5.1 PACKING AND ACCESSORY ASSEMBLY The instruction manual to be provided with this product will differ according to the destination. FINAL ASSY 7 13 22 12 5 17 9 1
DVD AUDIO/VIDEO-SPIELER XV-D721BK / XV-D723GD Einleitung 1 BEDIENUNGSANLEITTUNG
DVD AUDIO/VIDEO-SPIELER XV-D721BK / XV-D723GD Einleitung 1 Grundlagen 4 Vor der ersten Benutzung 13 Grundbetrieb 19 Fortgeschrittener Betrieb 22 Einstellungen 40 Weitere Informationen 48 BEDIENUNGSANLEITTUNG For Customer Use: Enter below the Model No. and Serial No. which are located on the rear, bo
A AI=mixed data A&I
I=scanned image A=printed from application A AI=mixed data A&I DIVISION MANUAL MODEL NO. CODE NO. YEAR CD-ROM NO. DATA CODE A-10X R 2543 1981 NO DISC A-203E R 1247 1974 NO DISC AA-C11E K 6380 1984 NO DISC AA-C11U K 6380 1984 NO DISC AA-C19E K 6349 1981 NO DISC AA-C19U K 6348 1981 NO DISC AA-C20U K 6
COMPACT COMPONENT SYSTEM CA-MXGT91R CA-MXG71R
COMPACT COMPONENT SYSTEM KOMPAKT KOMPONENTSYSTEM KOMPAKTI KOMPONENTTIJÄRJESTELMÄ KOMPAKT KOMPONENTSYSTEM KOMPAKT-KOMPONENTEN-SYSTEM SYSTEME DE COMPOSANTS COMPACT SISTEMAS DE COMPONENTES COMPACTOS IMPIANTO A COMPONENTI COMPATTO CA-MXGT91R CA-MXG71R CA-MXGT91R CA-MXG71R STANDBY/ON STANDBY/ON STANDBY P
AUDIO/VIDEO CONTROL RECEIVER RX-6010RBK / RX-6012RSL
AUDIO/VIDEO CONTROL RECEIVER AUDIO/VIDEO-FÖRFÖRSTÄRKARE AUDIO/VIDEO-VASTAANOTIN AUDIO/VIDEO FORFORSTÆRKER AUDIO/VIDEO-RECEIVER MIT STEUEREINHEIT AMPLI/TUNER DE COMMANDE AUDIO/VIDEO RECEPTOR DE CONTROL DE AUDIO/VÍDEO RICEVITORE DI CONTROLLO AUDIO/VIDEO RX-6010RBK / RX-6012RSL SLEEP TV VCR AUDIO SURRO
POWERED WOOFER CD SYSTEM RV-DP200BK
LVT0703-004A / RV-DP200BK / Cover RV-DP200(EN)_Cover.fm Page 1 Wednesday, February 7, 2001 3:47 PM POWERED WOOFER CD SYSTEM CD-SYSTEM MED POWER WOOFER TEHOBASSOLLA VARUSTETTU CD-JÄRJESTELMÄ WOOFER CD SYSTEM TIL LYSNET CD-SYSTEM MIT POWER WOOFER CHAIN CD A WOOFER AMPLIFIE CD CON ALTAVOZ DE GRAVES Y A
AUDIO/VIDEO CONTROL RECEIVER RX-7010RBK / RX-7012RSL
AUDIO/VIDEO CONTROL RECEIVER AUDIO/VIDEO-FÖRFÖRSTÄRKARE AUDIO/VIDEO-VASTAANOTIN AUDIO/VIDEO FORFORSTÆRKER AUDIO/VIDEO-RECEIVER MIT STEUEREINHEIT AMPLI/TUNER DE COMMANDE AUDIO/VIDEO RECEPTOR DE CONTROL DE AUDIO/VÍDEO RICEVITORE DI CONTROLLO AUDIO/VIDEO RX-7010RBK / RX-7012RSL CATV/DBS VCR TV AUDIO DV
DVD DIGITAL KINO SYSTEM SYSTEME DVD DIGITAL CINEMA DVD DIGITALE BIOSCOOP TH-A9R
DVD DIGITAL KINO SYSTEM SYSTEME DVD DIGITAL CINEMA DVD DIGITALE BIOSCOOP TH-A9R Bestehend aus XV-THA9R, SP-PWA9, SP-XCA9 und SP-XSA9. Se compose de XV-THA9R, SP-PWA9, SP-XCA9 et SP-XSA9. Bestaat uit XV-THA9R, SP-PWA9, SP-XCA9, en SP-XSA9. STANDBY/ON TV AUDIO VCR AUX FM/AM DVD TITLE SUBTITLE DECODE A
CD RECEIVER KD-SX991R/KD-SX911R
CD RECEIVER CD-RECEIVER RECEPTEUR CD CD-RECEIVER KD-SX991R/KD-SX911R KD-SX991R KD-SX991R DISP TP DAB RDS PTY78910 11 12 MO KD-SX911R KD-SX911R DISP TP DAB RDS PTY78910 11 12 MO For installation and connections, refer to the separate manual. Angaben zu Einbau und Verkabelung entnehmen Sie bitte der g
PARTS LIST
PARTS LIST CAUTION ! The parts identified by the ! symbol are important for the safety. Whenever replacing these parts, be sure to use specified ones to secure the safety . ! The parts not indicated in this Parts List and those which are filled with lines in the Parts No. columns will not be supplie
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION Parts identified by the ! symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers.
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION Parts identified by the ! symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers. 5.1 PACKING AND ACCESSORY ASSEMBLY The instruction manual to be provided with this product will differ according to the destination. ADHESIVE TAPE 308 313 306A 3
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION Parts identified by the symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers.
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION Parts identified by the symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers. 5.1 PACKING AND ACCESSORY ASSEMBLY The instruction manual to be provided with this product will differ according to the destination. 306A 311 312 ADHESIVE TAPE 303
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION Parts identified by the symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers. 5.1 PACKING AND ACCESSORY ASSEMBLY <M1>
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION Parts identified by the symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers. 5.1 PACKING AND ACCESSORY ASSEMBLY The instruction manual to be provided with this product will differ according to the destination. 306A 311 312 ADHESIVE TAPE 303
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION Parts identified by the symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers. 5.1 PACKING AND ACCESSORY ASSEMBLY <M1>
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION Parts identified by the symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers. 5.1 PACKING AND ACCESSORY ASSEMBLY The instruction manual to be provided with this product will differ according to the destination. 306A 318 311 ADHESIVE TAPE 302
SECTION 5 PARTS LIST
SECTION 5 PARTS LIST 5.1 MECHANISM ASSEMBLY 124 139 128 122 143 129 130 137 43 44 AA 120 105 A/C HEAD BOARD ASSY 107 51 AA 121 57 75 10 BB 40 LOADING MOTOR 74 52 BOARD ASSY 72 106 104 7 AA 13 5839 AA 89 5 55 21 BB 107 12 54 132 616 AA 76 AA 53 AA 13 26 83 60 AA AA 88 73 142 4 AA 3 82 AA AA AA 135 85