Herunterladen: Bedienungsanleitung Albrecht CB-Funkgerät AE 5180

Bedienungsanleitung Albrecht CB-Funkgerät AE 5180 Einführung Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem CB-Funkgerät Albrecht AE 5180. Es bietet Ihnen: - 80 Kanäle FM / 4 Watt, stabilisiert - 12 Kanäle AM / 1 Watt, stabilisiert - High-Speed Scan-Funktion (Kanal-Suchlauf) - Dual Watch ( Zweikanalüberwachung) - automatische AM / FM- Umschaltung - superempfindlicher Modulationskompressor-Verstärker - Kanalwahl mit Drehknopf am Gerät und UP/DOWN-Tasten am Mikrofon - Multifunktions-LCD-Anzeige - 6-polige Mikrofonbuchse, zugelassen für Verstärker- mikrofone und Selektivruf - Anschluß für externes S-Meter - Ans...
Autor Giviled Upload-Datum 19.08.19
Downloads: 1095 Abrufe 2913

Dokumentinhalt

Bedienungsanleitung Albrecht CB-Funkgerät AE 5180

Einführung Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem CB-Funkgerät Albrecht AE 5180. Es bietet Ihnen: - 80 Kanäle FM / 4 Watt, stabilisiert - 12 Kanäle AM / 1 Watt, stabilisiert - High-Speed Scan-Funktion (Kanal-Suchlauf) - Dual Watch ( Zweikanalüberwachung) - automatische AM / FM- Umschaltung - superempfindlicher Modulationskompressor-Verstärker - Kanalwahl mit Drehknopf am Gerät und UP/DOWN-Tasten am Mikrofon - Multifunktions-LCD-Anzeige - 6-polige Mikrofonbuchse, zugelassen für Verstärker- mikrofone und Selektivruf - Anschluß für externes S-Meter - Anschluß für externen Lautsprecher Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung sorgfältig durch und beachten Sie insbesondere die Sicherheits- und Montagehinweise, bevor Sie Ihr neues Gerät in Betrieb nehmen ! Lieferumfang Ihr AE 5180 wird betriebsbereit mit folgendem Zubehör geliefert: - Mobil-Einschubhalterung - Stromversorgungskabel mit eingeschleifter Sicherung - Elektret-Handmikrofon mit Vorverstärker und UP/DOWN-Tasten - Befestigung für Handmikrofon - Befestigungsmaterial Sicherheits-Hinweise Personen mit Herzschrittmachern wird empfohlen, vor dem Sendebetrieb ihren Arzt zu konsultieren. Einige Herzschrittmacher-Typen sind nicht genügend einstrahlfest, was im Sendebetrieb besonders in der Nähe der Antenne zur störenden Beeinflussungen führen könnte. Senden Sie niemals ohne angeschlossene Antenne! Berühren Sie niemals die Antenne, während Sie senden! Beim Autofahren vergessen Sie bitte nie, daß die Verkehrssicherheit vorgeht! CB-Funk (auch schon der Empfang, besonders mit hohen Lautstärken) kann vom Verkehrsgeschehen ablenken! So interessant ein CB-Funkgespräch vielleicht sein kann, funken Sie mit Ihrem AE 5180 nur dann, wenn es die Verkehrssituation gestattet., Montage Sie können Ihr ALBRECHT AE 5180 entweder im Auto oder auch zu Hause als Feststation betreiben. Für die Montage als Mobilstation im Auto liegt eine Mobilhalterung bei. Montieren bzw. stellen Sie das Gerät so auf, daß es möglichst keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt wird, da das zu erhöhter Erwärmung und damit zu einer geringeren Lebensdauer führen kann. Die Montage sollte auch nicht in der Nähe einer Heizung erfolgen. Montieren Sie das Gerät im Auto so, daß es möglichst wenig Erschütterungen ausgesetzt ist. Wenn Sie Ihr Funkgerät in einem Fahrzeug montieren, achten Sie auf den richtigen Einbauort. Montieren Sie Ihr Funkgerät nie an einer Stelle, an der im Falle eines Unfalls Ihr Funkgerät zu einer Verletzungsgefahr für Sie und Ihre Mitfahrer führen würde. Besonders gefährlich sind Stellen, bei denen durch das Funkgerät die Beinfreiheit beeinträchtigt werden könnte. Betreiben Sie Ihr Mobilgerät andererseits auch nicht unbefestigt im Auto. Bei einem Auffahrunfall könnte Ihr Gerät wie ein Geschoß durch das Fahrzeug geschleudert werden! Die Mobilhalterung befestigen Sie mit beiliegenden, selbstschneidenden Schrauben an einer geeigneten Stelle. Achten Sie darauf, daß Sie bei der Montage keine evtl. dahinter liegenden Leitungen beschädigen! Schieben Sie dann das Funkgerät in die Mobilhalterung ein. Fixieren Sie es mit den Rändelschrauben in der passenden Position. Die Mikrofonhalterung montieren Sie ebenfalls mit den beiliegenden Schrauben an einem Ort, den Sie gut erreichen können. Stromversorgung Die Stromversorgung wird über das mitgelieferte Kabel vorgenommen. Es ist mit einem verwechslungssicheren Stecker zum Anschluß an die rückseitige Buchse DC 13,2 V sowie einer eingeschleiften Sicherung ausgestattet. Der Anschluß an die Stromversorgung erfolgt entweder durch direkten Anschluß an die Fahrzeugbatterie oder über den Stromkreis nach dem Zündschalter. Bei direktem Anschluß schalten Sie das Funkgerät ausschließlich über dessen Schalter (LAUTST.) ein und aus, während das Funkgerät beim Anschluß nach dem Zündschalter beim Ausschalten des Motors gleichzeitig mit ausgeschaltet wird. - Verbinden Sie das rote Ende des Stromversorgungskabels mit dem Pluspol - und das schwarze Kabel mit dem Minuspol der Stromversorgung. Wenn Sie darauf Wert legen, daß Ihr Funkgerät nach jedem Einschalten wieder auf dem zuletzt benutzten Kanal betriebsbereit sein soll, schließen Sie bitte das rote "+" Kabel an einen Punkt an, der dauernd Strom führt (Beispiel: direkt an der Autobatterie). Beim Anschluß am Zündschalter startet Ihr Funkgerät immer auf Kanal 1, wenn die Zündung zwischendurch ausgeschaltet war. Genauso verhält sich Ihr Funkgerät, wenn Sie ein 230 V/12 V-Netzteil verwenden und die Netzseite zwischenzeitlich abgeschaltet haben. Falls eine Sicherung durchbrennen sollte: Suchen und beseitigen Sie die Ursache dafür und tauschen Sie dann die durchgebrannte Sicherung gegen eine Ersatzsicherung aus. (2 A bis maximal3AGlassicherung) Hinweis: Die maximale Versorgungsspannung des Funkgerätes beträgt 15 V. Diese Spannung darf keinesfalls überschritten werden! (Da die Sendestufen Ihres Gerätes stabilisiert sind, bleibt die Ausgangsleistung bis zur 15 Volt-Grenze konstant, Erhöhung der Spannung ist daher zwecklos)., Antennenanschluß Schließen Sie Ihre CB-Antenne an der Buchse ANT auf der Rückseite Ihres ALBRECHT AE 5180 an. Diese Antenne muß im CB-Funkbereich für eine Impedanz von 50 Ohm abgestimmt sein. Ist das nicht der Fall, kann die Senderendstufe Ihres AE 5180 unter Umständen beschädigt werden (keine Garantie in solchen Fällen!). Auch dürfen Sie niemals ohne Antenne senden! Viele CB-Mobilantennen müssen bei Inbetriebnahme abgestimmt werden, wenn Sie optimale Reichweite erzielen wollen. Man benötigt dazu ein Stehwellenmeßgerät. Solche Meßinstrumente gibt es preiswert bei Ihrem Funkhändler. Auch in CB-Funkclubs kann man sich evtl. ein Stehwellenmeßgerät ausleihen. Das Meßinstrument sollte nur kurzfristig zum Abstimmen der Antenne in die Antennenleitung eingeschleift werden, danach nehmen Sie das Instrument unbedingt wieder aus der Leitung heraus, es könnte sonst im Dauerbetrieb Funkstörungen verursachen! Rechtliche Hinweise Ihr Albrecht AE 5180 ist als AM/FM-CB-Funkgerät nach der nationalen deutschen Norm BAPT 222 ZV 104 in der Bundesrepublik Deutschland zugelassen. Wie alle kombinierten AM/FM-Mobil- und Heimstationen ist der Betrieb anmelde- und gebührenpflichtig. Wenn Sie noch keine Funkgenehmigung haben (wenn die AE 5180 Ihr erstes 80-Kanal-Gerät sein sollte, benötigen Sie in jedem Fall eine neue Genehmigung, auch wenn Sie bereits eine für Ihr bisheriges 40-Kanal-Gerät haben !), beschaffen Sie sich bitte von der zuständigen Aussenstelle des BAPT (Bundesamt für Post-und Telekommunikation) ein Anmeldeformular und lassen Sie sich die notwendige Zahl von Genehmigungen schicken. Hat Ihr Haushalt z.B. eine Feststation und 2 Mobilgeräte in zwei verschiedenen Autos, so benötigen Sie 3 Funkgenehmigungen, allerdings gibt es diese für jeweils eine einmalige Gebühr. Monatliche Abbuchungen gibt es nicht mehr. Die Anschrift der für Ihren Wohnort zuständigen BAPT-Aussenstelle können Sie dem Telefonbuch entnehmen, oder Sie fragen bei der Zentrale des BAPT unter 0 6131 18-0 nach. Ihr Funkgerät ist mit dem nationalen deutschen Zulassungszeichen ( Kennbuchstabenreihe AFM 80 ) und dem CE- Zeichen gekennzeichnet. Es erfüllt die Schutzforderungen des EMV-Gesetzes vom 9.11.92 und der EG-Richtlinie 89/336 /EWG , sofern es den Hinweisen dieser Anleitung entsprechend verwendet wird. Dies ist im allgemeinen der Fall, wenn Sie das Funkgerät in Wohngebieten, kleinen Industrie- und Gewerbegebieten oder in Kraftfahrzeugen einsetzen und wenn Sie keine längeren Leitungen als3man Lautsprecher- , Mikrofon- und S-Meterbuchse anschließen. Für die Länge des Antennenkabels gibt es aus EMV- Gründen keine Beschränkungen. Funken im Ausland Kombinierte AM/FM-Geräte mit 80 Kanälen dürfen nur in den Staaten benutzt werden, mit denen Deutschland ein Gegenseitigkeitsabkommen abgeschlossen hat (hierzu gehören auch schon einige osteuropäische Länder). Wenn Sie mit Ihrem Gerät in solche Länder einreisen wollen, empfiehlt es sich, eine sogenannte "Berechtigungskarte" (Circulation Card), auf der Ihre Daten und die entsprechenden Staaten sowie deren Bestimmungen verzeichnet sind, zu besorgen. Eine Circulation Card bekommen Sie z.B. über den Deutschen Arbeitskreis für CB- und Notfunk e.V. (DAKfCBNF, Postfach 10 13 09, 40004 Düsseldorf) oder über einen der örtlichen Funkvereine., Bedienung Vor dem ersten Einschalten: - Regler RAUSCHSPERRE und LAUTSTÄRKE auf den linken Anschlag stellen Der Ein- und Ausschalter ist mit dem Lautstärkeregler LAUTST. kombiniert. Zum Einschalten: - Regler LAUTST. aus der Aus-Stellung etwas nach rechts drehen. Sie hören ein Klicken, wenn der Schalter rastet. Das Display und die Tasten werden beleuchtet. Dann die gewünschte Lautstärke einstellen. Kanal einstellen Mit dem Kanalwähler - dem großen Knopf auf der rechten Seite - stellen Sie nacheinander jeden der 80 Kanäle ein. Der aktuelle Kanal wird auf dem Display rechts angezeigt. Sie können den gewünschten Kanal auch mit den DOWN/UP-Tasten auf der Vorderseite des Mikrofons einstellen: - Linke oder rechte Seite der Taste kurz drücken, um einen Kanal nach unten oder oben zu schalten. - Entsprechende Tastenseite länger drücken, um fortlaufend die Kanäle nach oben oder unten zu wechseln (siehe Display). Unter CB-Funkern haben sich Kanäle für bestimmte Zwecke eingebürgert, wie z.B.: Kanal 1 Anrufkanal in FM Kanal 9 Notruf- und Anrufkanal, Trucker-Kanal in AM Kanal 16 Wassersport-Kanal Kanal 19 Trucker-Kanal in FM Kanal 24/25 Datenübertragung (Packet Radio) Über die Nutzung der neuen Kanäle 41 bis 80 werden die CB-Funkvereine nach und nach auch Empfehlungen herausgeben. Beachten Sie bitte: Die Kanäle 41 bis 80 gibt es zur Zeit nur in Deutschland. Im Ausland dürfen Sie diese Kanäle nicht benutzen. Feldstärkeanzeige (S-Meter): Auf der 10-stufigen Balkenanzeige können Sie ablesen, wie stark das empfangene Signal etwa ist. Die Balkenanzeige hat Bezeichnungen bei " 5 " und bei Vollausschlag " 9 + " Ein schwaches Empfangssignal liefert eine Balkenanzeige im unteren Teil, ein sehr starkes Signal kann bis zum Vollauschlag gehen., Rauschsperre einstellen Ist ein Kanal nicht belegt, stört das Grundrauschen mitunter sehr, besonders in FM. Mit dem Rauschsperren-regler (bezeichnet mit RAUSCHSP.) können Sie dieses Rauschen unterdrücken - aber auch Signale, die zu schwach für einen ordentlichen Empfang sind. Mit diesem Regler stellen Sie die Signalstärke ein, ab der ein Signal den Lautsprecher öffnet: Je weiter Sie den Regler nach rechts drehen, desto stärker muß ein Signal sein, um im Lautsprecher hörbar zu werden. Die Einstellung auf höchste Ansprechempfindlichkeit nehmen Sie auf einem freien Kanal vor: - Stellen Sie mit dem Kanalwähler oder den Mikrofon-Tasten einen freien Kanal ein, auf dem auch keine Signalanzeige erfolgt. - Drehen Sie dann den Regler RAUSCHSP.vorsichtig so weit nach rechts, bis das Rauschen gerade verschwindet. Jetzt bleibt der Lautsprecher auf einem freien Kanal ausgeschaltet, aber er schaltet schon beim Empfang sehr leiser Signale wieder ein. High-Speed-Scan (Suchlauf) Das AE 5180 bietet Ihnen einen Suchlauf aller Kanäle (von 1 bis 80). Stellen Sie zunächst die Rauschsperre auf die Signalstärke ein, die Sie für einen guten Empfang festlegen möchten. Drücken Sie die SC-Taste. Im Display erscheint SCAN. Es werden nacheinander alle Kanäle aufgerufen und auf ihre Aktivität überprüft. Wird auf dem Kanal ein Signal empfangen, das stärker ist als die Schwelle, die Sie mit dem Regler RAUSCHSP. eingestellt haben, so bleibt der Suchlauf auf diesem Kanal stehen und Sie können das Funkgespräch auf diesem Kanal etwa 6 Sekunden lang verfolgen. Verschwindet das Signal vorher wieder, so startet der Suchlauf automatisch wieder, wenn nicht innerhalb von etwa 2 Sekunden ein neues Signal auf dem Kanal erschienen ist. Suchlauf Stoppen - einfach Taste SC nochmals drücken. Die Anzeige SCAN erlischt, und der Suchlauf bleibt auf dem angezeigten Kanal stehen. - Auch mit Druck auf die PTT-Taste am Mikrofon können Sie den Suchlauf abschalten. Der zuletzt abgesuchte Kanal bleibt eingeschaltet. Dual Watch (Zweikanalüberwachung) Mit dieser Funktion können Sie zwei Kanäle (auch mit verschiedenen Modulationsarten !) überwachen. Sehr nützlich ist diese Funktion, wenn Sie beispielsweise den Notrufkanal 9 in AM und Ihren "Haus"-Kanal ( z.B. Kanal 15 in FM) überwachen wollen. - Wählen Sie den ersten Kanal und die gewünschte Modulationsart ( AM oder FM), im Beispiel ist das Kanal 9 und AM., - Drücken Sie die Taste DW. Im Display erscheint zusätzlich "DW". - Wählen Sie den zweiten Kanal (in unserem Beispiel ist das der Kanal 15) und wählen Sie FM. Ihr Gerät überwacht jetzt automatisch beide Kanäle. Während Sie z.B. auf Ihrem Hauskanal 15 in FM hören, schaltet der Empfänger immer wieder ( einmal alle 3 Sekunden) auf den Kanal 9 in AM um. Findet er dort ein Signal vor, wird dieses auf den Lautsprecher durchgeschaltet. Solange Sie nicht wieder auf die DW-Taste drücken, können Sie beliebig oft den zweiten Überwachungskanal und die Modulationsart ändern: Einfach mit dem Kanalschalter einstellen- fertig! Auschalten der Zweikanalüberwachung Drücken Sie die DW-Taste kurz. Die "DW"- Anzeige im Display erlischt. Gleichzeitig wird auch die Programmierung des Überwachungskanals gelöscht. Auch ein kurzes Betätigen der Sendetaste stoppt die Zweikanalüberwachung. AM-/FM-Umschaltung Die Taste A/F benötigen Sie für die Umschaltung der Modulationsarten. Beim ersten Einschalten arbeitet das Gerät zunächst in FM. Sie können auf AM umschalten, wenn Sie zuvor einen der für AM erlaubten Kanäle auswählen (dies sind die Kanäle 4-15). In diesem Fall schaltet sich auch das Display auf AM um. Verlassen Sie jetzt wieder den AM-Bereich, so wird Ihr Gerät sich automatisch bei Kanal 16-80 und 1-3 wieder auf FM umschalten. Diese Automatik arbeitet auch im SCAN-Betrieb und bei DUAL WATCH. AM wird traditionell von den LKW-Fahrern auf Kanal 9 benutzt. Da dieser Kanal außerdem Anruf- und Notrufkanal ist, wird er auch von vielen Heimstationen regelmäßig abgehört, so daß Anrufe dort selten ungehört bleiben. Falls Sie unterwegs ein Problem haben sollten, oder vielleicht auch nur eine bestimmte Straße suchen, versuchen Sie einen Anruf auf Kanal 9 ! Wählen Sie AM, wird Ihnen sicherlich ein Lastwagenfahrer weiterhelfen. Ansonsten rufen Sie in FM. Unser Tip: Wenn Sie gerade nicht funken wollen, lassen auch Sie den Kanal 9 durchlaufen- vielleicht könnte jemand anders Ihre Hilfe brauchen! Senden Mit der Sendetaste (PTT-Taste, Push-To-Talk) links am Mikrofon schalten Sie zwischen Empfangen und Senden um: - Taste drücken, um zu senden Im Display erscheint TX - Taste wieder loslassen, um auf Empfang zurückzuschalten. Bei gedrückter Sendetaste sprechen Sie am besten aus einem Abstand von ca. 5-10 cm in das Mikrofon. Der Modulationsverstärker Ihres AE 5180 ist hochempfindlich und regelt sich automatisch auf Ihre Sprache ein (Modulationskompressor). Wenn Sie leise sprechen, erhöht sich die Empfindlichkeit automatisch, wenn Sie umgekehrt laut sprechen, geht die Verstärkung entsprechend zurück. Ihre Funkpartner hören Ihr Signal immer mit der gleichen Lautstärke. Am Besten probieren Sie den für Sie günstigsten Sprechabstand einfach mit Hilfe einer Gegenstation aus., Modulations-/Leistungsanzeige: M/P ( Modulation/Power) Wenn Sie zum ersten Mal senden, erscheint neben der Balkenanzeige, die Sie vom Empfang als S-Meter schon kennen, die Anzeige RF. Das bedeutet, daß die Balkenanzeige als Anzeigeskala für Ihre Sendeleistung umgeschaltet ist. - Drücken Sie während des Sendens auf die Taste M/P , Damit schaltet sich die Balkenanzeige auf Modulationskontrolle um. Es erscheint im Display MOD, die Anzeige schwankt jetzt im Rhythmus Ihrer Sprache. Diese Anzeige ist sehr nützlich, wenn Sie Ihr Mikrofon prüfen oder auch verschiedene Mikrofone vergleichen wollen. Externe Anschlüsse für Zusatzgeräte Externer Lautsprecher Je nach Umgebungsgeräuschen kann es angebracht sein, einen externen Lautsprecher anzuschließen. Handelsübliche Funklautsprecher mit 4-8 Ohm Impedanz und 2 bis 4 Watt Mindestleistung können angeschlossen werden. Die Kabellänge kann bis zu 3 Metern betragen. Bei Autolautsprechern ist zu beachten, daß der Anschluß zweipolig über einen 3.5 mm-Klinkenstecker erfolgt und keiner der Lautsprecheranschlüsse mit der Autokarosserie verbunden sein darf. Externes S-Meter Ihr AE 5180 bietet auf der Rückseite mit der Buchse S-Meter die Möglichkeit, ein externes S-Meter für eine genauere Anzeige der relativen Signalstärke anzuschließen. Ein solches extern angeschlossenes S-Meter ist in vielen Fällen der Balkenanzeige des LCD-Anzeigefeldes überlegen. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem Fachhändler nach externen S- Metern. Das S-Meter soll mit einer Kabellänge von weniger als3min der Nähe des Funkgerätes installiert werden. Mikrofonbuchse: Die 6-polige Mikrofonbuchse ist nach der bekannten Albrecht-Norm geschaltet, die auch den Empfehlungen der Gesellschaft Deutscher CB-Funk-Hersteller entspricht. Hier können Sie neben dem serienmäßig mitgelieferten Handmikrofon auch andere Mikrofone und Zubehörteile anschließen: Die Anschlußbuchse ist speziell geprüft und zugelassen für den Anschluß beliebiger Mikrofone, auch mit Selektivruf und nach den neuesten Richtlinien auch für Datenübertragung (Packet Radio). Beachten Sie bitte die Bestimmungen: Zur Zeit ist Datenübertragung nur auf den Kanälen 24 und 25 erlaubt.]
15

Similar documents

Umbauanleitung AE 5280 Kanalerweiterung (nur zulässig für Exportkunden)
Umbauanleitung AE 5280 Kanalerweiterung (nur zulässig für Exportkunden) Die AE 5280 in deutscher Ausführung (80/12 Kanäle) kann auf einige andere Standards umgebaut werden: Gerät öffnen (bei Geräten ab Sommer 96 Herstellungsdatum nur unteren Deckel mit Lautsprecher abnehmen). Gerät so hinlegen, daß
Technische Beschreibung
Technische Beschreibung CB-Mobilfunkgerät AE 5180 Allgemeines : Das Mobilfunkgerät AE 5180 von Albrecht ist ein universell verwendbares CB-Funkgerät für Fahrzeuginstallation (12 Volt-Bordnetz) oder ortsfesten Betrieb über ein entsprechendes 12 Volt Netzgerät. AE 5180 hat Anschlüsse für: Mikrofon mit
Albrecht AE 5280
Inhalt Aktuelles Kontakt Produkte Service-CD Download Albrecht AE 5280 Der stark ausgestattete Zwerg zu einem äußerst vernünftigen Preis Ein klares, übersichtliches Design, in dem viel steckt: für Deutschland mit 80 Kanälen FM/4 Watt, eingebautem Albrecht Super Squelch (ASC) und 12 Kanälen AM/1 Watt
Bedienungsanleitung CB-Funkgerät AE 5280
Bedienungsanleitung CB-Funkgerät AE 5280 Einführung Ihr neues Albrecht CB-Funkgerät AE 5280, nach den neuen deutschen CB-Bestimmungen entwickelt und gefertigt, bietet Ihnen: - 80 Kanäle FM / 4 Watt, stabilisiert - 12 Kanäle AM / 1 Watt, stabilisiert - Kanalwahl mit Drehknopf am Gerät und UP/DOWN-Tas
CB-Funkgerät AE 5290 Bedienungsanleitung
CB-Funkgerät AE 5290 Bedienungsanleitung ALAN Electronics GmbH Dovenkamp 11 22952 Lütjensee www.albrecht-online.de Inhaltsverzeichnis Einführung ... 3 Lieferumfang ... 3 Montage des Funkgeräts ... 4 Stromversorgung... 4 Die Bedeutung der Sicherungen im Stromkabel... 5 Betrieb über Netzteil am 230 V-
Albrecht AE 5290 das Europa-Gerät mit starker Ausstattung zu einem äußerst vernünftigen Preis
Inhalt Aktuelles Kontakt Produkte Service-CD Download Albrecht AE 5290 das Europa-Gerät mit starker Ausstattung zu einem äußerst vernünftigen Preis Ein klares, übersichtliches Design, in dem viel steckt: die neueste Weiterentwicklung der Klicken Sie auf das Bild, bekannten AE 5280, jetzt mit Länderu
CB-Funkgerät AE 5290 / AE 5290 FM Bedienungsanleitung
CB-Funkgerät AE 5290 / AE 5290 FM Bedienungsanleitung www.albrecht-online.de Inhaltsverzeichnis Einführung ... 3 Lieferumfang ... 3 Montage des Funkgeräts ... 3 Stromversorgung... 4 Die Bedeutung der Sicherung im Stromkabel ... 5 Betrieb über Netzteil am 230 V-Stromnetz... 6 Antennenanschluß... 6 Ei
Technische Information AE 6080
Technische Information AE 6080 Anschlußplan für Zusatzgeräte wie AKE Selekt oder Stabo Sel-Call an unsere Funkanlage AE 6080 AKE-SELEKT Rauschunterdrückungssystem: Beim AKE Selekt kann die Version N2 ohne technische Veränderungen, Poti auf Mittelstellung, in Verbindung mit einem Adapter 8-pol-Modula
Das Foto zeigt die Stellen, an der
Servicemitteilung AE 5800 vom 24.10.2006 Neuproduktion (RoHS konform) Oktober 2006 1. Problem: Mikrofonstecker nicht mehr voll kompatibel zu Ersatzmikrofonen Bei Anschließen eines anderen Mikrofons mit 6 poliger Albrecht- Standardbeschaltung geht Gerät auf Dauersenden. Ursache: Geänderte Schaltung a
Inhalt Rechtliche Hinweise und allgemeine Informationen
AE 5800 AM / FM / SSB CB-Transceiver nach EU Norm EN 300 433-2 ALAN Electronics GmbH ©2002 Inhalt Rechtliche Hinweise und allgemeine Informationen... 3 Vorbereitung zur Inbetriebnahme... 4 Allgemeine Hinweise zum Gebrauch... 4 Anschluss an die Stromversorgung... 4 Sicherheitshinweise und Fahrzeugein
Servicehinweis AE 5800 / Febr. 2004
Servicehinweis AE 5800 / Febr. 2004 Problem: SSB Leistung kommt erst langsam, sowie Modulationsaussetzer bei oder nach lautem Sprechen Lösung: Bei einem Teil der letzten Produktion kann möglicherweise ein Widerstand auf der Platinenunterseite fehlen. Das Problem kann durch nachträglichen Einbau eine
Inhalt Aktuelles Kontakt Produkte Service-CD Download
Inhalt Aktuelles Kontakt Produkte Service-CD Download AE 5800 Das Luxus-CB Funkgerät für AM, FM, SSB nach der neuesten Europanorm EN 300433 Dieser AM-FM-SSB Transceiver arbeitet im internationalen Frequenzbereich für CB Funk auf den Kanälen 1-40 in allen zugelassenen Klicken Sie auf das Bild, Betrie
AM / FM / SSB CB-Transceiver
AM / FM / SSB CB-Transceiver nach EU Norm EN 300 433-2 Inhalt Rechtliche Hinweise und allgemeine Informationen...3 Vorbereitung zur Inbetriebnahme...4 Allgemeine Hinweise zum Gebrauch...4 Anschluss an die Stromversorgung...4 Sicherheitshinweise und Fahrzeugeinbau...4 Auswahl der Antenne...4 Fahrzeug
AE 6190 User Start and Country Options
AE 6190 User Start and Country Options 1. Country settings via internal jumper setting FRONT PCB Jumpers No. 1 and 2: Defines default country setting after DC power connection 1 SHORT : CEPT EC FM 40CH 4W 2 SHORT : GERMANY dE FM 80CH 4W, AM 40CH 1W 1and 2 SHORT : EUROPE EU FM 40CH 4W, AM 40CH 1W 1 a
Technische Information Packet Radio Modem PC-COM Apapter für AE 6080
Technische Information Packet Radio Modem PC-COM Apapter für AE 6080 Das Albrecht Packet Radio Modem PC-COM kann über den serienmäßig zusammen mit der Funkanlage AE 6080 gelieferten Adapter angeschlossen werden. Der Adapter verbindet die 8-polige-Western-Anschlußdose der AE 6080 mit dem 9-poligem SU
Bedienungsanleitung Albrecht CB-Funkgerät AE 6080
Bedienungsanleitung Albrecht CB-Funkgerät AE 6080 Einführung Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen CB-Funkgerät AE 6080, dem neuen Albrecht Spitzengerät der Luxusklasse. Dieses Gerät wird in zwei Versionen geliefert, einer Deutschen Version (AE 6080) und einer Europa-Version (AE 6080 FM). Das Gerät
Albrecht Electronic GmbH ⋅ Otto-Hahn-Str.7⋅ D 22946 Trittau Albrecht Electronic GmbH
Albrecht Electronic GmbH ⋅ Otto-Hahn-Str.7⋅ D 22946 Trittau Albrecht Electronic GmbH Dipl.-Ing. W. Kasalowsky Entwicklung Labor/ Service/ Umbau- D-22946 Trittau Vertragsfirmen Telefon 04154 849 153 Telefax 04154 849 158 Geschäftsführer: Th. Wildberger ⋅ C. Albrecht Registergericht Trittau HRB 113 Us
Albrecht Electronic GmbH ⋅ Otto-Hahn-Str.7⋅ D 22946 Trittau Albrecht Electronic GmbH
Albrecht Electronic GmbH ⋅ Otto-Hahn-Str.7⋅ D 22946 Trittau Albrecht Electronic GmbH Dipl.-Ing. W. Kasalowsky Entwicklung Labor/ Service/ Umbau- D-22946 Trittau Vertragsfirmen Telefon 04154 849 153 Telefax 04154 849 158 Geschäftsführer: Th. Wildberger ⋅ C. Albrecht Registergericht Trittau HRB 113 Us
ALBRECHT SUPER SQUELCH ASC Zusatzgerät für AE 6080 Benutzerinformationen
ALBRECHT SUPER SQUELCH ASC Zusatzgerät für AE 6080 Benutzerinformationen Allgemeines über Albrecht Super Squelch: Der neue Albrecht Super Squelch mit ASC-Schaltung ist ein hochwirksames Rauschfilter, welches nicht nur das störende Restrauschen auf unbenutzten Kanälen unterdrückt, sondern auch bei vi
Einbauanleitung PR-Modem-Platine Artikel Nr. 44230 Elektroschock-Gefahr! Vor Öffnen des Gerätes Netzstecker ziehen!
Einbauanleitung PR-Modem-Platine Artikel Nr. 44230 Zum nachträglichen Einbau der Packet Radio Platine muß der obere Gehäusedeckel der AE 8000 abgenommen werden. Wegen der darunterliegenden netzspannungsführenden Bauteile darf diese Arbeit nur von einem versierten und im Umgang mit netzgespeisten Ele
Servicemitteilung AE 8000 U4 (Januar 1999)
Servicemitteilung AE 8000 U4 (Januar 1999) Mechanische Vibrationen des Netztrafos AE 8000 Serie 9810... Problem: Nachdem wir durch Einsatz einer paßgenauen Mu-Metall Abschirmbox die elektrische Brummeinkopplung in die NF beseitigt haben, ist in der Serie 9810... ein Vibrationsproblem aufgetreten. Di
ALBRECHT SUPER SQUELCH (ASC) Zusatzgerät für AE 8000 Benutzerinformationen
ALBRECHT SUPER SQUELCH (ASC) Zusatzgerät für AE 8000 Benutzerinformationen Allgemeines über Albrecht Super Squelch: Der neue Albrecht Super Squelch mit ASC-Schaltung ist ein hochwirksames Rauschfilter, welches nicht nur das störende Restrauschen auf unbenutzten Kanälen unterdrückt, sondern auch bei
Anschlußkabel für Packet Radio
Anschlußkabel für Packet Radio Für Albrecht-Funkgeräte mit 6 poligem Stecker und Mini-Funkmodem PC-COM gibt es die folgende einfache Anschlußbelegung Modemseite Bedeutung Funkseite 6 pol 9 polig jap.Mikrofon- Sub D Kupplung Stecker 1 Audio TX13PTT-Taste35Audio RX26Masse 5 Hinweise: Bei dieser Schalt
Sicherheits-Hinweise
Benutzerinformationen Albrecht CB-Feststation AE 8000 FM Einführung Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen CB-Funkgerät AE 8000 FM, der neuen Albrecht Feststation der Luxusklasse. Dieses Gerät bietet Ihnen: • 40 Kanäle FM (europäische CEPT-Version) • Kanalwahl mit Drehknopf am Gerät und UP/DOWN-Taste
Korrekturhinweis
Korrekturhinweis Leider sind uns bei der Drucklegung der Bedienungsanleitung drei Fehler unterlaufen: 1. Seite 10 "Einschalten..." Der zweite Satz lautet richtig: Das Display und die Instrumente werden beleuchtet. 2. Seite 12 "Filter" Der letzte Satz muß richtig lauten: Der volle Tonumfang ist bei E
Servicemitteilung AE 8000 U3 (Oktober 1998)
Servicemitteilung AE 8000 U3 (Oktober 1998) Beseitigung des Restbrumms bei AE 8000 Problem: Trotz im Juli 1997 geänderter Transformatoren kommt es immer wieder zu Reklamationen über einen auffälligen Restbrumm am Lautsprecherausgang der AE 8000 bei Netzbetrieb und Empfang. Ursache ist eine magnetisc
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis Einführung ... 3 Bedienelemente ... 4 Rückseite ... 4 Lieferumfang ... 6 Sicherheits-Hinweise ... 6 Aufstellung ... 6 Stromversorgung ... 6 Betrieb am 230 V-Stromnetz ... 6 Betrieb mit 12 Volt ... 7 Die Bedeutung der Sicherung im DC-Stromkabel ... 8 Antennenanschluß ... 8 Abstimme
Inhaltsverzeichnis
AE 8000 CB-Feststation Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis ... 3 Einführung... 5 Frontansicht ... 6 Rückseite ... 6 Bedienelemente ... 7 Tastenfeld mit Mehrfachbelegung ... 7 Lieferumfang ... 8 Sicherheits-Hinweise ... 8 Aufstellung ... 8 Stromversorgung ... 9 Warnhinweis ... 9
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis Einführung ... 3 Bedienelemente ... 4 Rückseite ... 4 Lieferumfang ... 6 Sicherheits-Hinweise ... 6 Aufstellung ... 6 Stromversorgung ... 6 Betrieb am 230 V-Stromnetz ... 6 Betrieb mit 12 Volt ... 7 Die Bedeutung der Sicherung im DC-Stromkabel ... 8 Antennenanschluß ... 8 Abstimme
Servicemitteilung AE 8000 U2 (Juli 1998)
Servicemitteilung AE 8000 U2 (Juli 1998) Durchgebrannte Beleuchtungsbirnchen Bei einigen Geräten aus Produktion 1997 gab es noch keinen Vorwiderstand R 287 für die Beleuchtung. Anstelle von R 287 (Innenseite der Frontplatine, nach Abnehmen des Deckels zugänglich) befindet sich bei den Geräten eine D