Herunterladen: TRF_PFC_SAFE_PLASMA_450UH +24V1 1

D103 BA159_SMD +5V PL816 D869 TRF_PFC_SAFE_PLASMA_450UH +24V1 1 TR805 STPS_3P_10L60CFP PL817 D870 TRF_SAFE_TFT_RES189L820 R1019 R117 R847 10k STPS_3P_10L60CFP L810 D868 2R2 2R2 +24V 2u7_RESONANT IC807 5VREFD878 7 10 D25XB60 L821 R961 +400V PL801 10R STPS_3P_112D08L6670CFP STP20NE06LFP D110 1 INV.IN VREF 16 MTP6N60E/SSP7N60A +24V2 1 +400V TR804 Q813 G00137D 6 11 PL8134 3 R1009 Q109BU2508AF STP20NE06LFPSTPS745 2 N.I.IN +VI 15168STPS_3P_10L60CFP 2 TR802 0R47 Q104 Q105 Q110 C836 210u257C896 1 +24V 2X12m R1012 BU2508AF C927 3 SYNC OUT_B 14 3 2n2 R860 3 L102 0R47 470p 50V100n 10R 1kV4512 R1011 4 OSC...
Autor Giviled Upload-Datum 19.08.19
Downloads: 741 Abrufe 2733

Dokumentinhalt

D103 BA159_SMD +5V PL816 D869

TRF_PFC_SAFE_PLASMA_450UH +24V1 1 TR805 STPS_3P_10L60CFP PL817

D870

TRF_SAFE_TFT_RES 1

8 9 L820 R1019 R117 R847 10k STPS_3P_10L60CFP L810 D868 2R2 2R2 +24V 2u7_RESONANT

IC807 5VREFD878 7 10

D25XB60 L821 R961 +400V PL801 10R STPS_3P_112D08L6670CFP STP20NE06LFP D110 1 INV.IN VREF 16 MTP6N60E/SSP7N60A +24V2 1 +400V TR804 Q813 G00137D 6 11 PL8134 3 R1009 Q109BU2508AF STP20NE06LFPSTPS745 2 N.I.IN +VI 15168STPS_3P_10L60CFP 2 TR802 0R47 Q104 Q105 Q110 C836 210u257C896 1 +24V 2X12m R1012 BU2508AF C927 3 SYNC OUT_B 14 3 2n2 R860 3 L102 0R47 470p 50V100n 10R 1kV4512 R1011 4 OSC.OUT VC 13 63V BC558B 4 ACINFO2 250V ACINFO 0R47 Q839 3 150n R1010 10k 10k 150R 5 CT GND 12 1k5 5 0R47 R1014 R1013 R837 R979 4 13 4 C800 6 RT OUT_A 11612C899 D812 +12SV D872 7 DISCH SHUTD 10 C897 2n2 7 +400V R836 2n2 50V 1N4148 3 14 L8114 3 12k 8 SS SG2525ACOMP. 9 50V +12V 8STPS_3P_10L60CFP TR801 2X12m A/D_DIM_SEL 9 Freq Q837 Q814 2 15 D_DIM R147 BSH103 R852 5VREF R861 +5SDV877 +5WOREG 10MTP6N60E/SSP7N60A 100R R970 10k 10R F801 R801 A_DIMD880 47k Q832 STP20NE06LFP +5V 11 R856 5VREF 1k5 F802 BC558B 1 16 STPS_3P_10L60CFP BL_ON/OFFR978 VAR-510V 1N4148 4k7 12Q840 FUSE_SMD_7A/32VDC_1206 C900 D813 FUSE_SMD_7A/32VDC_1206 R857 Q807 A D826 K 2n2 50V TR808 +24V R985 12k12BC858BBC848B R972 1N4148 TRF_SAFE_TFT_RES 2k2 2k2Q811 D852 PL802

IC830 BZT55C3V9 1k89R958F800

3.15A 1N4148 R863 D857 +18V1 1 VFB D805 33k 1 DEMAG VI 8 1k D811 R866 2 Q838 1N4148 R974 BC848B Q810 10k D866 +24V 2 I_SENSE NC 7 SW_OFF2 BC848B 1N4148 C845 7 10 R868 +30V_A 3

MC44608 6k2 VFB F803 UF5402Q808

3 CONT_IN VCC 6 R850 BC848B D814 100n FUSE_SMD_7A/32VDC_1206 4 100k 25V 6 11 3k9 4 GND DRIVER55R1037 C8136512 +24V1 S806 2n2 7 4kV S805

SMPS_MINIDVB_SINGLE_RANGE 4 13 A/D_DIM_SEL

1kV 9 +400V 100R 220p D_DIM56R889 10 AC_GND 5V 100R C859 3 14 +24V2 A_DIM R888 11 BL_ON/OFF47L804 12 C 3V3 +3.3VSTBY 22u 2 15 IC825 C818 C857 C860 C830 VCC2 STPS5L25B 4700u 4700u 2200u 100n2825V 6V3 6V3 6V3 16V B GND PL803 630V 1 16 BL_ON/OFF 10n 1 C810 R1004 4k739D856 A_DIM 2 NC 16V BL_ON/OFF VCC1 Opto 4 EN/UV TNY266D5R967 1N4148 D_DIM +12V_2 1k 3 ON/OFF C856 3 S2 NC 6 1kV R871 1N4148 +5WOREG A/D_DIM_SEL 33n 1 10 220p VIN 1k 4 50V A 26V IC829 VOUT IC809 R893 2 S1 S3 7 100R 378L05_TO921 +5VSTBY Freq R870 R872 D855 +12V 10k R890 5k14110k 27n 100V BC858B 5 1N4148 C815 2 C838 VF_MAIN D862 1 BP S4 8 GND 10u C855 C923 Q841 R880 TR807 R874 R1016 ST_BY Q835 10R D823 50V3247R 47k 10k 6 VF_MAIN BC848B R873 C849C801 C892 R876 100n 33u 10u IC806 BA159 TCET110GC817 30k 63V +33V 7 50V 50V IC801 TCET110G 220u D819 50V2n2 +24V Opto 25V TL431SAMF2 +12V841R1028 100R C847C928 2 PL80793210k 100n Q802 R882 C862 50V 1 2n2 +2.5V 1 10 R892 BC848B D851 100n 4kV 63V R962 D842 56k 10k 1N4148 TL431SAMF2 R879 PL814 R960 +33V 2 +12SV 6k8 R947 1k 1N4148 IC827 3k3 27R +3.3VSTBY 4M7 +12V 3 R883 R884 R940 R912 R932 1N4148 4 ACINFO 1M 1M 1M ACINFO2 +5SV R824 A D847 K D853 C908 C906 C907 3k3 1 2R980 +5V 5 1M 1M 1M 1u 1u 1u Q833 BZT55C3V9 R982 R981 16V 16V 16V BC848B +24V +5V61Q831 BC848B BC848B Q834 PL811 VCC_3V3_ON 7 +5V 21 10k 12V R965 +24V122D854343

IC811 +24V S809 VCC_3V3_ON

R838 IC82656PL804 4 ON/OFF413k3 +24V L813 D832 R913 R914 +12V_278+30V_A151M 1M 1M322u2 1 D1 D4 6 ACINFO2 VCC1 R921 BA159_SMD R915 R986 9 10261k TCET110G 3k3 BC858B Q805 Q844 2 D2 NTGS3446 D3 5 R918 D850 11 1237BC858B BC848BT1L04k31SAMF23GS4BA159_SMD +18V1 D873Q822 R1036 D820 R878 C9152481R +33V F804 UF5402 470u 10k FUSE_SMD_7A/32VDC_1206 25V 9 S801 1 10k IC824 R944 R833 +12SV PL812 +3.3VSTBY 10 47k R920 47k SW_OFF2 +3.3VSTBY 1 D1 D4 6 +3.3 SBTY IS 5.1V FOR USA 11 S800 2 D2 NTGS3446 D3 5 +5VSTBY 12Q820 BC848B R846 100R VCC_3V3_ONR828 ST_BY Q8043GS447k BC848B D840 BC848B +2.5V VCC1 Q845 BA159 1k 56k BC848B 150k D841 17PW17-1 +400V R1029 R1030 R1032 R1033 R949D881 1M 1M 1M TL431SAMF2 BC848B Q806 BA159 R1031 +5V R987 R988 RESONANT MODE TFT POWER SUPPLY 10k 2k4 Q843 46"-50" IC837 L822 LM11171250V 50V 3 IN OUT 2 10u 10u C930

GNDVOUT

1443C814 C881 2n2 2x27m R941 LM317T PL809 4kVIC828 100k R953 C886 3 VIN VOUT2 10R 1

ADJ

141470n 2 C887 RELAY_COIL50V C873 L100 R969 470n 9k1 1k C931 L8003212R917 50V R968 2n2 220k C934 2n2 4kV 4kV C929431n 2x27m R919 50V R1038 47k 470k C105100n C868 R1160V35 VCC1 R822 R142 R141 150k 47k 50V 1M 1M 1u 100n C935 100n 400V 16V C932 C111 8R9599ANC8 100k C933 100n 1n R145 50V R144 R143 1u R945 50V 330k 330k 330k 450V 100k R140 10B7R1034 1M NC7 10k BC848B 1uC114250V Q830 8V2_ZENER R942 D836 C106 11C6560k NC6 1u D871 400V NC9 BZT55C22V 5 NC5 R146 100R R148 VCC2 33R 13 Q107 NC10 BC548B1N4148 4 NC4 D113 C936 DVCC2 BC558B Q108 R149 3 NC3 1n 33R 50V 50V 1N4148 15 100n E R1039 30k D114 R1040 C937 NC2 10k 16

F

R963 1 NC1 3k3 1k R1005 R1027 R1026 TR103 20R 20R R1022 R1023 16V 20R 20R 10u +400V R1021 R1024 450V 20R 20R 220u C874 BA159_SMD R1020 R1025 R946 D806 20R 20R C925 10k VF_MAIN D807 BA159_SMD R814 120k 450V 120R 220u R826 R1003 1k8 C926 R933 12k 1N4148 R832 D865 33k C913 S802 S807 1u 16V C910 R834 10k R843 C822 R948 100R 3k3 1u 2k4 R966 R964 R825 50V 16V 1n 10k 1k8 100k 10u C909 50V R831 3 R881 C826 1u 1k8 16V R887 R839 10k24R973 3k3 R849 A D809 K 15k 470R12C898 R844 15V 50V 100R 2n2 3u3 50V C901 R855 100k C833 100n 50V 50V 33u C834 R859 R858 50V 33k 4k7 33u C839 R891 R952 BA159_SMD 4k7 C835 22R VCC1 100n R976 D858 16V R862 D859 22R 16V 47k C895 R975 BAT254 100u BAT254 15R 5n6 D860 BC848B C837 50VQ812 50V 33u C840 R867 160V 8k2 1u BA159_SMD C848 D818 C841 100n 25V R865 160V D815 10k R864 1u 10k 1N4148 C853 50V R869 100n 27R C894 D821 R971 C878 C877AK12BZT55C33 0R47 12n 12n C893 C842 630V 630V C846 1n 1n 1kV 1kV 400VDC W6 1n 400VDC W6 50V 24VDC 24VDC 24VDC 24VDC R875 4k42 R877 33k C806 35V 470u 1000u 16V 16V 35V 35V 1000u 1000u C850 470u 25V C914 1000u R984 C851 25V C918 10k 4700u 35V 470u C919 TL431SAMF2 C884 C911 C917 35V 470u R957 2n2 R956 1k 50V 1k 16V 35V 1000u 1000u C916 R989 R996 C812 C863 C852 1M 10k R990 R997 1000u 1M 10k 16V R991 R998 1M 10k R992 R999 1M 10k C904 D861 R993 R1000 1M 10k 1u BAT254 R994 R1001 16V 1M 10k R995 R1002 1M 10k

PL805 PL815

]
15

Similar documents

MGM23-N1/P SMPS(PFC,S/B) AC110V_ONLY HOT COLD
RS854 470J_2012G12345678MGM23-N1/P SMPS(PFC,S/B) AC110V_ONLY HOT COLD JP872 JUMPER1212LP802 JP873 BAS3565T0 JUMPER PFC_OUT H/S1 QP801S FQPF18N50V2 H/S2 RP809 DP801 D 200KF_20121N5406 D BD801S 1 JP826 RS605M_600V6A JP827 [N1] JUMPER J828 CP802 FS802S RP810 JUMPER J829 330uF 125V_4A DP819 200KF_2012 2
TELEFUNKEN I DIGITAL-
TELEFUNKEN I DIGITAL- RECH EN AN LAGE TR 4 Inhaltsubersicht Die TELEFUNKEN-Digital-Rechenanlage TR 4 . 1 Die Wortlange 3 Dos Rechenwerk . 5 Dos Speicherwerk 7 Dos Befehlswerk . 8 Dos Ein- und Ausgobewerk 9 Die Ein- und AusgobegerCite 10 Doten .12 Herausgegeben von TELEFUNKEN G · M · B · H GESCHJ(FTS
Inhaltsverzeichnis
OszilloskopHM303- 6 Handbuch Deutsch Inhaltsverzeichnis Oszilloskop HM 303-6 CE-Konformität ...43 Betriebsarten der Vertikalverstärker ... 13 XY-Betrieb ... 14 Technische Daten ...5 Phasenvergleich mit Lissajous-Figur ... 14 Phasendifferenz-Messung Allgemeines ...6 im Zweikanal-Betrieb ... 14 Aufste
Instruments Spectrum analyzer HM5011 HM5010 SERVICE-MANUAL HM5011/5010
® Instruments Spectrum analyzer HM5011 HM5010 SERVICE-MANUAL HM5011/5010 DEUTSCH / ENGLISH 4S-5010-0010 09 JUN 1998 Service Manual Adjustment Procedure Circuit Diagrams HM5010/5011 Abgleichanweisung für HM5010/HM 5011... 4 A Überprüfung und Einstellung der Versorgungsspannungen ... 4 B Endabgleich T
Inhaltsverzeichnis
OszilloskopHM507Handbuch Deutsch Inhaltsverzeichnis Allgemeine Hinweise zur CE-Kennzeichnung ... 43 Technische Daten ... 5 Allgemeines ... 6 Symbole ... 6 Aufstellung des Gerätes ... 6 Sicherheit ... 6 Bestimmungsgemäßer Betrieb ... 6 Gewährleistung und Reparatur... 7 Wartung... 7 Schutzschaltung ..
Prüfsender Rel.Send. 22b
Prüfsender Rel.Send. 22b Typ: Rel. Sk. VII D 9/15b F.Nr. 252180 Röhre 1 Netzgleichrichter RGN354 Tfk 941 dr u Sep.39 Röhre 2 Hf-Oszillator AC2 Tfk 181 tb k Aug.40 Röhre 3 Nf-Oszillator AC2 Tfk 113 tb k Aug.40 RelSend22b.doc
kostenloser Download von www.raupenhaus.de
kostenloser Download von www.raupenhaus.de kostenloser Download von www.raupenhaus.de
Technische Beschreibung
Technische Beschreibung CB-Mobilfunkgerät AE 2850 / AE 2844 FM Allgemeines : Das Mobilfunkgerät AE 2850 von Albrecht ist ein universell verwendbares FM-CB-Handfunkgerät für Batterie- oder Akkubetrieb (10 Mignon-Zellen zu je 1.5 Volt (Alkali-Mangan-Batterie) oder 1.2 V Nickel-Cadmium-Akkus) , sowie F
Bedienungsanleitung Albrecht AE 2844 FM Handsprechfunkgerät Allgemeines Das Handsprechfunkgerät AE 2844 FM ist ein anmelde- und gebührenfreies CB-Funkgerät für
Bedienungsanleitung Albrecht AE 2844 FM Handsprechfunkgerät Allgemeines Das Handsprechfunkgerät AE 2844 FM ist ein anmelde- und gebührenfreies CB-Funkgerät für den Betrieb auf 40 Kanälen FM nach der CEPT FM Europanorm ETS 300 135. Es verfügt über Anschlußbuchsen für: • Externe Antenne (über TNC-Stec
Bedienungsanleitung
Bedienungsanleitung Albrecht AE 2850 Handsprechfunkgerät Allgemeines Das Handsprechfunkgerät AE 2850 ist ein anmelde- und gebührenfreies CB-Funkgerät für den Betrieb auf 40 Kanälen FM nach der Europanorm ETS 300 135. Es verfügt über Anschlußbuchsen für: • Externe Antenne (über TNC-Steckbuchse) • Ext
Nachrüstanleitung Überspannungsschutz für AE 2980 / AE 501 / AE 502 / AE 201 S / SS-201 Problembeschreibung:
Nachrüstanleitung Überspannungsschutz für AE 2980 / AE 501 / AE 502 / AE 201 S / SS-201 Problembeschreibung: Die Batteriekästen der o.a. Funkgeräte haben eine Kombi-Lade-DC-Buchse. Diese Buchse ist so geschaltet, daß sie sowohl zur externen Speisung des Funkgeräts als auch zum Laden der eingesetzten
Albrecht AE 2980
Inhalt Aktuelles Kontakt Produkte Service-CD Download Albrecht AE 2980 Ein besonders kleines und handliches CB-Funkgerät im Amateurfunk-Look Dieses mikroprozessorgesteuertes Gerät bietet eine Ausstattung, die außergewöhnlich umfangreich für ein Handfunkgerät ist. Bedienerfreundlich ist der automatis
Akku-Ladegerät Art. Nr. 10104 für AE 2980 u.ähnliche Handfunkgeräte Benutzerinformationen
Akku-Ladegerät Art. Nr. 10104 für AE 2980 u.ähnliche Handfunkgeräte Benutzerinformationen Verwendungszweck: Das Stecker -Ladegerät Nr. 10104 Typ DV-1230 UP ist vorgesehen zum Aufladen von Nickel-Cadmium und Nickel-Metallhydrid-Akkus im serienmäßigen Batteriefach der AE 2980 am 230 V Stromnetz. Das G
Wichtiger Hinweis zum Aufladen von aufladbaren Batterien und zum beigefügten Ladegerät:
Wichtiger Hinweis zum Aufladen von aufladbaren Batterien und zum beigefügten Ladegerät: Zum Laden verwenden Sie bitte nur das beigefügte Steckerladegerät und keineswegs ein anderes oder ein einstellbares Netzteil. Das Steckerladegerät ist mit seiner höheren Leerlaufspannung und der Streufeld-Strombe
Standladegerät Art.-Nr. 10 106 für AE 2980, AE 201 S, AE 502 u.a. Bedienungsanleitung
Standladegerät Art.-Nr. 10 106 für AE 2980, AE 201 S, AE 502 u.a. Bedienungsanleitung Verwendungszweck des Standladers: Das Standladegerät 10106 ist vorgesehen zum Aufladen von Nickel-Cadmium und Nickel-Metall- Hydrid Akkus im Batteriefach der Albrecht-Handfunkgeräte AE 2980, AE 201 S und AE 501/AE
Bedienungsanleitung CB-Funkgerät AE 2980 FM
Bedienungsanleitung CB-Funkgerät AE 2980 FM Einführung Ihr neues Albrecht CB-Funkgerät AE 2980 FM,aus der AE 2980-Gerätefamilie, nach den europäischen Standards ETS 300 135 und ETS 300 680-1 entwickelt und gefertigt, bietet Ihnen: - 40 Kanäle FM / 4 Watt, umschaltbar 1 Watt - Kanalwahl mit UP/DOWN-T
Umbauanleitung AE 2980 Kanalerweiterung (nur zulässig für Exportkunden)
Umbauanleitung AE 2980 Kanalerweiterung (nur zulässig für Exportkunden) Die AE 2980 in deutscher Ausführung (80/12 Kanäle) kann auf einige andere Standards umgebaut werden: Batteriefach abziehen, Gerät öffnen (3+1 Schrauben), Gerät herausnehmen, Frontplattenplatine abziehen (beide Platinen sind per
Anschlußkabel für Packet Radio an Handfunkgeräte
Anschlußkabel für Packet Radio an Handfunkgeräte Für Albrecht-Amateurfunk Handfunkgeräte (und viele andere mit gleichartiger Schaltung) kann ein Packet Radio Anschlußkabel für das Mini-Funkmodem PC-COM leicht selbst hergestellt werden: Man benötigt dazu zwei abgeschirmte Kabelstücke, wie sie z.B. be
INHALTSVERZEICHNIS
INHALTSVERZEICHNIS Bedienungselemente ... 3 Einführung ... 4 Lieferumfang ... 4 Sicherheits-Hinweise ... 4 Inbetriebnahme ... 5 Verwendung des DC-Kabels ...5 Anschluss einer Antenne ... 6 Rechtliche Hinweise ... 7 Funken im Ausland (Deutsche Version) ...7 Bedienung ... 8 Vor dem ersten Einschalten .
Lieferumfang Einführung
Lieferumfang Ihr AE 2980 wird mit folgendem Zubehör geliefert: • Leer-Batteriekasten für 9 Nickel-Cadmium-Mignonzellen • externes DC-Stromkabel mit Sicherung • Aufsteckantenne mit BNC-Stecker • Halteschlaufe • Bedienungsanleitung • Zulassungsurkunde Einführung Ihr neues Albrecht CB-Funkgerät AE 2980
Wichtiger Hinweis AE 4090
Wichtiger Hinweis AE 4090 Die deutschen CB Bestimmungen haben sich seit Drucklegung der Bedienungsanleitung geändert. Auch auf den Kanälen 1-40 ist jetzt AM zulässig. Sie dürfen also die Schalterstellung 40/40 jetzt auch in Deutschland überall benutzen. Sofern Sie das Gerät nicht in den von der Bund
schließt sich ein monolithisches Quarzfilter an, bevor das Signal in der ZF-Einheit IC 301 auf die
schließt sich ein monolithisches Quarzfilter an, bevor das Signal in der ZF-Einheit IC 301 auf die zweite Zwischenfrequenz 455 kHz herabgemischt wird. Dazu wird ein Oszillatorsignal von 10.24 MHz aus einem Quarzoszillator X301 benutzt. Als Zwischenfrequenz-Verstärker und FM-Detektor (T 210) arbeitet
Techn. INFO über AE 2980 für den CB-Verkauf:
Techn. INFO über AE 2980 für den CB-Verkauf: Beim Zubehör für die neue 80-Kanal-Version AE 2980 gibt es gegenüber den anderen Handfunkgeräten aus unserem Programm einige Besonderheiten zu beachten. Aus diesem Anlass habe ich einige nützliche Hinweise zusammengestellt, die helfen sollen, Verwechslung
Technische Beschreibung
Technische Beschreibung CB-Funkanlage AE 2980 (Deutsche Version mit 80 Kanälen FM und 12 Kanälen AM) Allgemeines : Die CB-Funkanlage AE 2980 ist entsprechend BAPT 222 ZV 104 ein CB-Handfunkgerät nach den nationalen deutschen Zulassungsvorschriften für den universellen Einsatz. Die Stromversorgung er
Umrüstanleitung AE 4090 auf fest eingestellte Kanalzahl
Umrüstanleitung AE 4090 auf fest eingestellte Kanalzahl Für LKW Fahrer ist es günstiger, die Kanalzahl von Anfang an auf 40 Kanäle AM + FM festzulegen, da damit das lästige Umprogrammieren von der Starteinstellung 40FM CEPT bei jedem Anschluss an die Stromversorgung entfällt, und weil die meisten CB
CB-Funkgerät AE 4090 Bedienungsanleitung
CB-Funkgerät AE 4090 Bedienungsanleitung ALAN Electronics GmbH Dovenkamp 11 22952 Lütjensee www.albrecht-online.de E-Mail ist versteckt Inhaltsverzeichnis Einführung...2 Lieferumfang...3 Montage des Funkgeräts...3 Stromversorgung ...3 Die Bedeutung der Sicherung im Stromkabel ...4 Betrieb über Netzt
CB-Funkgerät AE 4190 Bedienungsanleitung
CB-Funkgerät AE 4190 Bedienungsanleitung ALAN Electronics GmbH Dovenkamp 11 22952 Lütjensee www.albrecht-online.de Inhaltsverzeichnis Einführung...3 Lieferumfang ...3 Montage des Funkgeräts...4 Stromversorgung ...4 Die Bedeutung der Sicherung im Stromkabel ...5 Betrieb über Netzteil am 230 V-Stromne
Bedienungsanleitung AE 4100
Bedienungsanleitung AE 4100 Einführung Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem CB-Funkgerät Albrecht AE 4100. Es bietet Ihnen: - 40 Kanäle FM / 4 Watt, stabilisiert - 12 Kanäle AM / 1 Watt, stabilisiert - Kanalwahl mit Drehknopf am Gerät und UP/DOWN-Tasten am Mikrofon - automatische AM/FM-Umschaltung - Mult
Ergänzung zur Bedienungsanleitung AE 4190
Ergänzung zur Bedienungsanleitung AE 4190 Beachten Sie bitte vor Inbetriebnahme die geltenden Programmierungs- und Benutzungsregeln der einzelnen Länder, eine tabellarische Auflistung der einzelnen Länder finden Sie in der Bedienungsanleitung auf Seite 8. Die Werksprogrammierung vor Auslieferung der
CB-Funkgerät AE 4200 MC Bedienungsanleitung
CB-Funkgerät AE 4200 MC Bedienungsanleitung www.albrecht-online.de Inhaltsverzeichnis Einführung ...2 Lieferumfang ...3 Montage des Funkgeräts ...3 Stromversorgung...3 Die Bedeutung der Sicherung im Stromkabel ...4 Betrieb über Netzteil am 230 V-Stromnetz...5 Antennenanschluss...5 Einbauvorschriften