Herunterladen: DVD AUDIO/VIDEO PLAYER DVD AUDIO/VIDEO-SPIELER LECTEUR DVD AUDIO/VIDEO DVD AUDIO/VIDEO-SPELER XV-NA7SL

XV-NA7SL/LET0212-005A Common.book Page i Monday, August 5, 2002 7:33 AM DVD AUDIO/VIDEO PLAYER DVD AUDIO/VIDEO-SPIELER LECTEUR DVD AUDIO/VIDEO DVD AUDIO/VIDEO-SPELER XV-NA7SL TV DVD OPEN/ STANDBY/ON CLOSE TV DVD TV1 TV2 TV3123TV4 TV5 TV6456TV7 TV8 TV9789TV-/- TV0 MUTING 10 0 +10 TITLE/ TV/VIDEO RETURN PAGE GROUP CANCEL ENU MM CH EN OP + U VOL- VOL+ ENTER CHO CHENIC - EE R ONSCPREVIOUS NEXT CLEAR SELECT STROBE SLOW- SLOW+ REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP fs/Rate PROGRESSIVE SCAN DIGEST ANGLE ZOOM XV-NA7 DVD AUDIO/DVD VIDEO/SUPER VCD/CD PLAYER 3D PAL/ PHONIC NTSC AMP VOL DVD AUDIO PROGRESSIVE RM-SXV01...
Autor Hationts Upload-Datum 31.07.19
Downloads: 226 Abrufe 485

Dokumentinhalt

XV-NA7SL/LET0212-005A

Common.book Page i Monday, August 5, 2002 7:33 AM

DVD AUDIO/VIDEO PLAYER DVD AUDIO/VIDEO-SPIELER LECTEUR DVD AUDIO/VIDEO DVD AUDIO/VIDEO-SPELER XV-NA7SL

TV DVD OPEN/ STANDBY/ON CLOSE TV DVD TV1 TV2 TV3123TV4 TV5 TV6456TV7 TV8 TV9789TV-/- TV0 MUTING 10 0 +10 TITLE/ TV/VIDEO RETURN PAGE GROUP CANCEL ENU MM CH EN

OP

+ U VOL- VOL+

ENTER

CHO CH E

N

IC - EE R ON S

C

PREVIOUS NEXT CLEAR SELECT STROBE SLOW- SLOW+ REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP fs/Rate PROGRESSIVE

SCAN

DIGEST ANGLE ZOOM XV-NA7 DVD AUDIO/DVD VIDEO/SUPER VCD/CD PLAYER 3D PAL/ PHONIC NTSC AMP VOL DVD AUDIO PROGRESSIVE RM-SXV012E REMOTE CONTROL

INSTRUCTIONS BEDIENUNGSANLEITUNG MANUEL D’INSTRUCTIONS GEBRUIKSAANWIJZING LET0212-005A

[E]

T

,

XV-NA7SL/LET0212-005A

Common.book Page 1 Monday, August 5, 2002 7:33 AM

Warnung, Achtung und sostige Hinweise Mises en garde, précautions et indications diverses Waarschuwingen, voorzorgen en andere mededelingen

Achtung -Schalter! ACHTUNG Den Netzstecker aus der Steckdose ziehen, um die Stromversorgung Zur Verhinderung von elektrischen Schlägen, Brandgefahr, usw: vollkommen zu unterbrechen. Der Schalter unterbrichet in keiner 1. Keine Schrauben lösen oder Abdeckungen enternen und Stellung die Stromversorgung vollkommen. Die Stromversorgung kann nicht das Gehäuse öffnen. mit der Fernbedienung ein- und ausgeschaltet werden. 2. Dieses Gerät weder Regen noch Feuchtigkeit aussetzen. Attention Commutateur ! ATTENTION Déconnecter la fiche de secteur pour couper complètement le Afin d'éviter tout risque d'électrocution, d'incendie, etc.: courant. Le commutateur ne coupe jamais complètement la 1. Ne pas enlever les vis ni les panneaux et ne pas ouvrir le ligne de secteur, quelle que soit sa position. Le courant peut être coffret de l'appareil. télécommandé. 2. Ne pas exposer l'appareil à la pluie ni à l'humidité. Voorzichtig schakelaar! VOORZICHTIG Om de stroomtoevoer geheel uit te schakelen, trekt u de stekker uit Ter vermindering van gevaar voor brand, elektrische schokken, enz.: het stopkontakt. Anders zal er altijd een geringe hoeveelheid stroom 1. Verwijder geen schroeven, panelen of de behuizing. naar het apparaat lopen, ongeacht de stand van de schakelaar. 2. Stel dit toestel niet bloot aan regen of vocht. U kunt het apparaat ook met de afstandsbediening aan- en uitschakelen ACHTUNG VOORZICHTIG Blockieren Sie keine Belüftungsschlitze oder -bohrungen. Zorg dat u de ventilatieopeningen en -gaten niet afsluit. (Wenn die Belüftungsöffnungen oder -löcher durch eine Zeitung (Als de ventilatieopeningen en -gaten worden afgesloten door oder ein Tuch etc. blockiert werden, kann die entstehende Hitze bijvoorbeeld papier of een doek, kan er hitte in het apparaat nicht abgeführt werden.) worden opgebouwd.) Stellen Sie keine offenen Flammen, beispielsweise angezündete Zet geen bronnen met open vuur, zoals brandende kaarsen, op het Kerzen, auf das Gerät. apparaat. Wenn Sie Batterien entsorgen, denken Sie an den Umweltschutz. Wees milieubewust en gooi lege batterijen niet bij het huishoude- Batterien müssen entsprechend den geltenden örtlichen lijk afval. Lege batterijen dient u in te leveren met het KCA of bij een Vorschriften oder Gesetzen entsorgt werden. innamepunt voor batterijen. Setzen Sie dieses Gerät auf keinen Fall Regen, Feuchtigkeit oder Stel dit apparaat niet bloot aan regen, vocht, drupwater of Flüssigkeitsspritzern aus. Es dürfen auch keine mit Flüssigkeit spatwater en plaats geen enkel voorwerp waarin zich een vloeistof gefüllen Objekte, z. B. Vasen, auf das Gerät gestellt werden. bevindt, zoals een vaas, op het apparaat.

ATTENTION

Ne bloquez pas les orifices ou les trous de ventilation. (Si les orifices ou les trous de ventilation sont bloqués par un journal un tissu, etc., la chaleur peut ne pas être évacuée correctement de l'appareil.) Ne placez aucune source de flamme nue, telle qu'une bougie, sur l'appareil. Lors de la mise au rebut des piles, veuillez prendre en considération les problèmes de l'environnement et suivre strictement les règles et les lois locales sur la mise au rebut des piles. N'exposez pas cet appareil à la pluie, à l'humidité, à un égouttement ou à des éclaboussures et ne placez pas des objets remplis de liquide, tels qu'un vase, sur l'appareil.

G–1

,

XV-NA7SL/LET0212-005A

Common.book Page 2 Monday, August 5, 2002 7:33 AM Achtung: Angemessene Ventilation Stellen Sie das Gerät zur Verhütung von elektrischem Schlag und Feuer und zum Schutz gegen Beschädigung wie folgt auf: Vorderseite: Offener Platz ohne Hindernisse. Seiten: Keine Hindernisse innerhalb 3 cm von den Seiten. Oberseite: Keine Hindernisse innerhalb 5 cm von der Oberseite. Rückseite: Keine Hindernisse innerhalb 15 cm von der Rückseite. Unterseite: Keine Hindernisse. Auf eine ebene Oberfläche stellen. Attention: Ventilation Correcte Pour éviter les chocs électriques, l'incendie et tout autre dégât. Disposer l'appareil en tenant compte des impératifs suivants Avant: Rien ne doit gêner le dégagement Flancs: Laisser 3 cm de dégagement latéral Dessus: Laisser 5 cm de dégagement supérieur Arrière: Laisser 15 cm de dégagement arrière Dessous: Rien ne doit obstruer par dessous; poser l'appareil sur une surface plate. Voorzichtig: Zorg Voor Goede Ventilatie Om gevaar voor brand of een elektrische schok te voorkomen, dient u bij opstelling van het apparaat op de volgende punten te letten: Voorkant: Voldoende ruimte vrij houden. Zijkanten: Minstens 3 cm aan weerszijden vrij houden. Bovenkant: Niets bovenop plaatsen; 5 cm speling geven. Achterkant: Minstens 15 cm ruimte achteraan vrij houden. Onderkant: Opstellen op een egaal horizontaal oppervlak. Abstand von 15 cm oder mehr Dégagement de 15 cm ou plus Minstens 15 cm tussenruimte Vorderseite Avant Voorkant XV-NA7SL Wand oder Hindernisse Mur, ou obstruction Wand of meubilair Standhöhe 5 cm oder mehr Hauteur du socle: 5 cm ou plus Standard op minstens 5 cm van de vloer Boden Plancher Vloer

G–2

,

XV-NA7SL/LET0212-005A

Common.book Page 3 Monday, August 5, 2002 7:33 AM

WICHTIGER HINWEIS FÜR LASER-PRODUKTE / IMPORTANT POUR LES PRODUITS LASER / BELANGRIJKE INFORMATIE VOOR LASERPRODUKTEN ANBRINGUNGSORTE FÜR LASER-PRODUKTE / REPRODUCTION DES ETIQUETTES / VERLARING VAN DE LABELS

1 KLASSIFIKATIONSETIKETTE AN DER RÜCKSEITE 2 WARNETIKETTE IM GERÄTEINNEREN 1 ETIQUETTE DE CLASSIFICATION, PLACÉE A L'ARRIÈRE DU 2 ETIQUETTE D'AVERTISSEMENT PLACÉE À L'INTERIEUR DE

COFFRET L'APPAREIL

1 KLASSIFIKATIELABEL, OP DE ACHTERZIJDE VAN HET 2 WAARSCHUWINGSLABEL, IN HET APPARAAT

APPARAAT

CAUTION: Invisible laser VARNING: Osynlig laser- ADVARSEL: Usynlig laser- VARO: Avattaessa ja suo- radiation when open and strålning när denna del är stråling ved åbning, når jalukitus ohitettaessa olet interlock failed or defeated. öppnad och spärren är sikkerhedsafbrydere er ude alttiina näkymättömälle

AVOID DIRECT EXPOSURE urkopplad. Betrakta ej af funktion. Undgå udsæt- lasersäteilylle. Älä katso

TO BEAM. (e) strålen. (s) telse for stråling (d) säteeseen. (f) 1. LASER-PRODUKT DER KLASSE 1 2. ACHTUNG: Sichtbare Laserstrahlung bei Öffnung und fehlerhafter oder beschädigter Spre. Direkten Kontakt mit dem Strahl vermeiden! 3. ACHTUNG: Das Gehäuse nicht öffnen. Das Gerät enthält keinerlei Teile, die vom Benutzer gewartet werden können.

Überlassen Sie Wartungsarbeiten bitte qualifizierten Kundendienst-Fachleuten.

1. PRODUIT LASER CLASSE 1 2. ATTENTION: Radiation laser visible quand l'appareil est ouvert ou que le verrouillage est en panne ou désactivé. Eviter une exposition directe au rayon. 3. ATTENTION: Ne pas ouvrir le couvercle du dessus. Il n'y a aucune pièce utilisable à l'intérieur. Laisser à un personnel qualifié le soin de réparer votre appareil. 1. KLAS 1 LASERPRODUKT 2. VOORZICHTIG: Zichtbaar laserstraling wanneer open en de beveiliging faalt of uitgeschakeld is. Voorkom het direkt blootstaan aan de straal. 3. VOORZICHTIG: De bovenkap niet openen. Binnenin het toestel bevinden zich geen door de gebruiker te repareren onderdelen: laat onderhoud over aan bekwaam vakpersoneel.

G–3

, XV-NA7SL(E).book Page 1 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Deutsch

Inhaltsverzeichnis Wiederholte Wiedergabe ... 34 Einleitung Seite 2 Wiederholung der laufenden Wahl oder der gesamten

Disc [Wiederhol-Wiedergabe]...34

Mitgeliefertes Zubehör ...2 Wiederholung eines bestimmten Abschnitts

Hinweise zur Handhabung ...3 [A-B Wiederholung]...35 Wichtige Hinweise ...3 Wählen von Sprache, Ton und Blickwinkel... 36 Sicherheitsmaßnahmen ...3 Wählen der Untertitelsprache [SUBTITLE] ...36

Grundwissen über Discs...4 Wählen von Tonsprache oder Klang [AUDIO]...37

Abspielbare Disc-Typen...4 Wählen des Blickwinkels einer DVD VIDEO [ANGLE] ...38 Nicht abspielbare Discs ...4 Bildwiedergabe-Spezialfunktionen und Audio-Formate ...4 Bild/Ton-Effekte... 39 Aufbau der Discs ...5 Anzeige einer Standbildfolge [STROBE]...39 SVCDs und Video CDs mit Playback-Control-Funktion...5 Vergrößern/Verkleinern des Bildausschnitts [ZOOM] ...40 Hinweise zur Handhabung von Discs...5 Wahl des Bildcharakters [VFP]...40 Vor der ersten Benutzung Virtueller Raumklang [3D PHONIC] ...41Seite 6 Prüfen von Abtastfrequenz und Bit-Rate ... 42 Anschlüsse ...6 Menübalken-Funktionen... 43 Vor dem Anschließen ...6 Aktivieren des Menübalkens...43 Anschluss an einen Fernseher ...6 Grundbetrieb ...43 Anschließen eines Stereo-Audio-Verstärker/Reveivers ...10 Menübalken-Funktionen für DVD AUDIO ...44 Anschließen eines Verstärkers/Receivers, ausgestattet Menübalken-Funktionen für DVD VIDEO ...45 mit 5.1-Kanal-Eingängen ...11 Menübalken-Funktionen für SVCD/Video CD/Audio CD ...46 Anschluss an ein Audiogerät mit Digitaleingang...12 Anschließen des Netzkabels ...12 Wiedergabe von MP3-Discs Seite 47

Verwendung der Fernbedienung...13

Einlegen der Batterien in die Fernbedienung ...13 Über MP3-Discs... 47 Fernbedienungssensor ...13 Bedienung ... 47 Verwendung der Fernbedienung für den Fernseher...14 Grundfunktionen...47 Lautstärke eines JVC-Verstärkers oder -Receivers Wahl von Gruppe und Track ...48 einstellen ...14 Direktwahl...49 Wiederholte Wiedergabe ...49

Grundbetrieb Prüfen von Abtastfrequenz und Bit-Rate ...50Seite 15 Vorbereitungen ...15 Wiedergabe von JPEG-Discs Seite 51

Ein- und Ausschalten des Geräts...15 Einstellungen vor Inbetriebnahme ...16 Über JPEG-Discs ... 51 Grundlegende Wiedergabe...18 Grundfunktionen ... 52 Einlegen und Entnehmen von Discs...18 Darstellen eines Bilds ...52 Starten der Wiedergabe ...19 Vergrößern/Verkleinern des Bildausschnitts [ZOOM] ...53 Abbrechen der Wiedergabe ...19 Um Bilder fortlaufend anzuzeigen Zeitweiliges Anhalten der Wiedergabe ...20 [Slide-Show-Anzeige]... 54 Fortsetzen der Wiedergabe ...20 Anzeigefunktionen ...54 Speichern der Stelle der Unterbrechung ...20 Startpunkt für Slide-Show-Anzeige wählen ...54 Fortsetzen der Wiedergabe ...21 Wiederhol-Funktion ...56

Wiedergabe mit variabler Geschwindigkeit ...22

Schnellwiedergabe in Vorwärts- oder Grundeinstellungen Seite 57 Rückwärtsrichtung ...22 Einzelbildschaltung ...22 Wahl der bevorzugten Einstellungen ... 57 Wiedergabe in Zeitlupe ...23 Grundeinstellungs-Anzeigen ...57 Vor-/Rückgriff zum Anfang einer Szene oder eines Ändern von Grundeinstellungen ...57SPRACHE-Menü ...58 Musikstücks ...23 BILD-Menü...59 Wählen einer gewünschten Stelle mit 4 oder ¢ ...23 AUDIO-Menü ...60 Zugriff auf eine gewünschte Stelle mit Seite LAUTSPRECHER...61 den Zahlentasten ...24 SONSTIGES-Menü...62

Andere nützliche Funktionen ...25 Feinabstimmung für die Lautsprecher vornehmen... 63

Wiedergabe-Status anzeigen ...25 Einstellen der Lautsprechergrößen ...63 Zurücksetzen der Wiedergabeposition während Zum Einstellen der Verzögerungszeit ...64 DVD VIDEO-Wiedergabe [Sofort-Replay-Funktion]...26 Einstellen des Lautsprecherpegels...64 Helligkeitsregelung des Anzeigefensters ...26 Begrenzung der Wiedergabe für Kinder ... 65

Fortgeschrittener Betrieb Voreinstellen der Kindersicherung Seite 27 [KINDERSICHERUNG] ...66 Wiedergabe ab einer bestimmten Stelle Ändern der Einstellungen [KINDERSICHERUNG] ...67

Zeitweiliges Freigeben der Kindersicherung auf der Disc ...27 [KINDERSICHERUNG] ...68 Zugriff auf eine Szene über das DVD-Menü ...27 Zugriff auf eine Szene über das Menü einer SVCD/Video CD mit PBC...27 Weitere Informationen Seite 69 Zugriff auf eine/einen gewünschten Titel/Gruppe...28 Namen der Teile und Bedienungselemente... 69 Spielzeitzugriff innerhalb eines/einer Titels, Gerätevorderseite ...69 Gruppe oder Tracks [Zeitsprung] ...29 Anzeigefenster ...69 Zugriff auf eine Szene über die Anfangsszenen- Geräterückseite ...69 Übersicht [DIGEST]...30 Fernbedienung ...70 Zum Wählen eines Standbilds auf einer Störungssuche... 71 DVD AUDIO-Disc [PAGE]...31 Wiedergabe einer Bonus-Gruppe einer Häufig gestellte Fragen... 73 DVD AUDIO-Disc ...31 Technische Daten ... 74

Ändern der Wiedergabe-Reihenfolge ...32 Anhang A: Liste der Länder-/Bereichs-Codes für die

Wiedergabe in vorgewählter Reihenfolge Kindersicherung... 75 [Programmwiedergabe] ...32 Anhang B: Glossar ... 76 Wiedergabe in zufallsgesteuerter Reihenfolge [Zufallswiedergabe] ...34, XV-NA7SL(E).book Page 2 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM

Einleitung Mitgeliefertes Zubehör

• Audio/Video-Kabel (Gelb/Weiss/Rot) (× 1) • Audio-Kabel (Weiss/Rot) (× 2) • Fernbedienung (× 1) C OLOPES ME / 1 TV1 4 TV T4SV7TV72T

T

V V

TAN

2 DBY DV 10TV-/- 5TD/ V O5VN

D

A - DNGL 8 TE V8 3 TVT3TOP M TENU PA VVG006VE6OL- +CHG9TVRTIOT 9ULEP / +1

M

0UTIT NEN CAV GN/VP CIDR EE TV E ELOCIO

C

U - H

R

LEA SR VOL S +LOWSR- EE LEP C OE T NAT E

N

X ST CREENDIGE SS UT B

S

TTPI3 T

R

L OHODAE

B

N NG S

E

ICLALPEUDOfIO W+ NTSACL/ s/RateZPVO R FPORAM

O

S GC RA EM N SM SR P IVEM -S V

E

O CTE X COV

L

N 0T 1R 2O EL • Batterie R6P (SUM-3)/AA(15F) (× 2)

Zu dieser Bedienungsanleitungs In der vorliegenden Bedienungsanleitung bezeichnen

die Begriffe in Klammern [ ] Informationen des

Displays und der OSD-Menüs (On Screen Display).

(Beispiel: [AUDIO] bezeichnet die AUDIO-Präferenz im

OSD-Menü.) Einleitung MENU CHOIC E

, XV-NA7SL(E).book Page 3 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Einleitung Deutsch

Hinweise zur Handhabung Wichtige Hinweise Sicherheitsmaßnahmen

Aufstellung des Geräts Vermeiden Sie das Eindringen von Feuchtigkeit, Wasser • Wählen Sie einen Platz, der eben, trocken und nicht zu und Staub heiß oder zu kalt ist (zwischen 5ºC und 35ºC). Verwenden Sie das Gerät nicht an feuchten oder • Lassen Sie einen ausreichenden Abstand zwischen staubigen Orten. Gerät und Fernseher. Vermeiden Sie hohe Temperaturen • Verwenden Sie das Gerät nicht an Orten, an denen es Setzen Sie das Gerät nicht direkter Sonneneinstrahlung Vibrationen ausgesetzt ist. aus, und stellen Sie es nicht in der Nähe von Heizgeräten Netzkabel auf. • Fassen Sie das Netzkabel nicht mit nassen Händen an! Wenn Sie nicht zu Hause sind • Wenn das Netzkabel an eine Netzsteckdose Ziehen Sie den Stecker des Netzkabels aus der angeschlossen ist, wird ständig eine geringe Menge Steckdose, wenn Sie verreisen oder sonst längere Zeit Strom (2,4 W) verbraucht. abwesend sind. • Ziehen Sie beim Herausziehen des Netzsteckers aus der Netzsteckdose immer am Stecker und nicht am Führen Sie keine Fremdkörper in das Gerät ein Kabel. Stecken Sie keine Objekte wie Draht, Haarnadeln, Münzen o.ä. in das Gerät. Zur Vermeidung von Fehlfunktionen des Geräts • Das Gerät enthält keine vom Benutzer zu wartenden Halten Sie die Lüftungsschlitze frei Teile. Wenn ein Problem auftritt, müssen Sie den Bei blockierten Lüftungsschlitzen kann das Gerät Netzstecker abziehen und sich an Ihren Händler beschädigt werden. wenden. Pflege des Gehäuses • Führen Sie keine Metallgegenstände in das Gerät ein. Verwenden Sie zum Reinigen des Gehäuses einen • Verwenden Sie keine auf dem Markt erhältlichen Discs weichen Lappen, und befolgen Sie die entsprechenden mit nicht standardgemäßer Form, da das Gerät Anweisungen für chemisch behandelte Lappen. dadurch beschädigt werden kann. Verwenden Sie kein Reinigungsbenzin, • Verwenden Sie keine Discs mit Klebestreifen, Verdünnungsmittel oder sonstige organische Aufklebern oder Klebstoff darauf, da hierdurch das Lösungsmittel bzw. Desinfektionsmittel. Diese können Gerät beschädigt werden kann. Verformungen und Verfärbungen verursachen. Zum Urheberrecht Wenn Wasser in das Gerät gelangt ist • Bitte informieren Sie sich über das Urheberrecht in Schalten Sie den Hauptschalter aus, ziehen Sie den Ihrem Land, bevor Sie CDs der Formate DVD AUDIO, Netzstecker, und wenden Sie sich dann bitte an den DVD VIDEO, SVCD, Video CD, Audio CD, MP3 und Händler, bei dem Sie das Gerät gekauft haben. Bei JPEG kopieren. Das Aufnehmen von urheberrechtlich Weiterbenutzung in diesem Zustand besteht Feuer- und geschütztem Material kann gegen das Urheberrecht Stromschlaggefahr. verstoßen. Zum Kopierschutzsystem • DVD VIDEO-Discs sind durch ein Kopierschutzsystem geschützt. Wenn Sie das Gerät direkt an einen Videorecorder anschließen, wird das Kopierschutzsystem aktiviert und das Bild möglicherweise nicht korrekt wiedergegeben. Dieses Produkt umfasst einen Kopierschutz, der durch US-Patente und sonstige Rechte am geistigen Eigentum im Besitz der Macrovision Corporation und anderer Rechtsinhaber geschützt ist. Die Verwendung dieser Kopierschutz- Technologie bedarf der Genehmigung durch Macrovision Corporation und ist, wenn nicht ausdrücklich anderweitig durch Macrovision Corporation genehmigt, auf Heimwiedergabe und andere eingeschränkte Wiedergabezwecke begrenzt. Reverse Engineering und Disassemblieren verboten. In Lizenz von Dolby Laboratories hergestelit. "Dolby", "MLP Lossless" und das Doppel-D-Symbol sind Warenzeichen von Dolby Laboratories. Vertrauliche, bisher unveröffentlichte Arbeiten. Copyright 1992-1998 Dolby Laboratories. Alle Rechte vorbehalten. Hergestellt unter Lizenz von Digital Theater Systems, Inc., US Pat. No. 5.341.842 / 5.956.674 / 5.974.380 / 5.978.762 und anderen weltweiten erteilten und laufenden Patenten. "DTS" und "DTS Digital Surround" sind eingetragene Warenzeichen von Digital Theater Systems, Inc. Copyright 1995, 2000 Digital Theater Systems, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Einleitung, XV-NA7SL/LET0212-0045A/Deutsch XV-NA7SL(E).book Page 4 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Einleitung

Grundwissen über Discs Abspielbare Disc-Typen Audio-Formate

Zur Eignung der verschiedenen Disc-Typen für dieses Einige der wichtigsten Arten von Tonsignalen auf Discs Gerät gilt folgendes: sind unten beschrieben. • Linear PCM DVD AUDIO DVD VIDEO SVCD Dies ist ein unkomprimiertes Digital-Audiosignal, wie es auf CDs sowie den meisten Studio-MasternAUDIOVIDEOverwendet wird. DVD AUDIO unterstützt bis zu sechs Kanäle mit Video CD Audio CD Abtastfrequenzen von 48/96/192 kHz (auch 44,1/88,2/ 176,4 kHz) und Sample-Größen von 16/20/24 Bit. DVD VIDEO unterstützt zwei Kanäle mit Das DVD-Logo ist ein Warenzeichen. Abtastfrequenzen von 48/96 kHz und einer Quantisierung von 16/20/24 Bit. • CD-Rs und CD-RWs, die in den Formaten SVCD, Video Audio CD/Video CD ist auf zwei Kanäle begrenzt, 44,1 CD, Audio CD, MP3 oder JPEG bespielt wurden, kHz bei 16 Bit. können grundsätzlich abgespielt werden. Unter • MPEG-Mehrkanal Umständen werden manche Discs jedoch nicht korrekt Ein Surround-Sound-Format, das zusätzlich zum 5.1- erkannt, aufgrund von Eigenschaften der Disc oder Kanal-System auch das 7.1-Kanal-System (für den Aufnahmebedingungen. Heimgebrauch selten) unterstützt. Beachten Sie, dass nicht finalisierte CD-Rs und CD- • Dolby Digital RWs nicht wiedergegeben werden können. Ein Surround-Sound-Format mit 6 Kanälen. Da einer • DVD-Rs, die im Format DVD VIDEO bespielt wurden, der Kanäle nur ein Zusatzkanal für niederfrequenten können grundsätzlich abgespielt werden. Unter Effektklang ist (LFE = Low Frequency Effect), spricht Umständen werden manche Discs jedoch nicht korrekt man von einem "5.1 Kanal-System". erkannt, aufgrund von Eigenschaften der Disc oder Nicht alle Discs, die mit "Dolby Digital" gekennzeichnet den Aufnahmebedingungen. sind, enthalten die volle sechskanalige (5.1) Tonspur- Beachten Sie, dass nicht finalisierte CD-Rs und CD- Information. RWs nicht wiedergegeben werden können. • DTS (Digital Theater Systems) • DVD VIDEO-Spieler und DVD VIDEO-Discs besitzen Ein Surround-Sound-Format mit 6 (5.1) Kanälen, jeweils eigene Ländercode-Nummern. Dieses Gerät ähnlich wie Dolby Digital, aber mit niedrigerem kann nur DVD VIDEO-Discs abspielen, deren Kompressionsfaktor, was größere Dynamik und Ländercode-Nummer "2" einschließt. bessere Kanaltrennung bewirkt. Beispiele für abspielbare DVD VIDEO-Discs: Nicht alle DTS-Discs enthalten die volle sechskanalige12(5.1) Tonspur-Information.

ALL225123456• MLP (Meridian Lossless Packing)3 4 Ein Format für DVD AUDIO mit einem

Das Gerät ist mit PAL und NTSC kompatibel und kann Kompressionsverhältnis von etwa 2:1, wobei das PCM- Discs mit Regionscodes einschließlich Nr. "2" abspielen. Signal durch den MLP-Decoder vollständig Sie können "NTSC" oder "PAL" wählen, indem Sie den wiederhergestellt werden kann (erforderlich in allen Schalter NTSC/REMOTE/PAL an der Geräterückseite DVD-AUDIO-Spielern). Es unterstützt bis zu 192 kHz/24 betätigen (Einzelheiten siehe Seite 6). Bit. Der entsprechende Anzeiger leuchtet im Anzeigefenster

Nicht abspielbare Discs auf, wenn eine Disc abgespielt wird.

Anzeiger* Audio-Format DVD-ROM, DVD-RAM, DVD-RW, DVD+RW, CD-ROM, PHOTO CD, CD-EXTRA, CD-G, CD-TEXT, SACD, MIX LPCM Linear PCM MODE CD MPEG MPEG-Mehrkanal • Wenn eine der oben angeführten Disc-Typen eingelegt DOLBY DIGITAL Dolby Digital wird, kann es zu starken Nebengeräuschen kommen und die Lautsprecher können beschädigt werden. DTS DTS (Digital Theater Systems) • Dieses Gerät kann Tonsignale von CD-G, CD-EXTRA, CD-TEXT und MIX-MODE CD Discs wiedergeben. * Bei der Wiedergabe einer mit MLP (Meridian Lossless Packing); einem verlustlosen Audio- Kompressionssystem, das das PCM-Signal vollständig wiederherstellen kann) aufgezeichneten DVD AUDIO- Disc leuchtet keine Anzeige im Anzeigefenster auf. Beachten Sie, dass bei manchen Formaten und/oder [DIGITAL-AUDIO-AUSGANG]-Einstellungen die digitalen Tonsignale von der Disc nicht immer an den DIGITAL OUT-Buchsen des Geräts anliegen. Einzelheiten finden Sie im Abschnitt [DIGITAL-AUDIO- AUSGANG] auf Seite 60. Einleitung, XV-NA7SL(E).book Page 5 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Einleitung

Aufbau der Discs Drücken Sie Drücken Sie Drücken Sie DeutschRETURN. RETURN. RETURN.

(Für DVD AUDIO) Eine DVD AUDIO-Disc besteht aus "Gruppen", und jede 1 Film Gruppe besteht aus "Tracks". Manche DVD AUDIO-Discs Film enthalten auch eine "Bonus-Gruppe", die durch Eingabe Film der "Schlüsselnummer" (einer Art Passwort) Menü- 4 wiedergegeben werden kann. Normalerweise sind die Anzeige 2 Standbild Inhalte einer "Bonus-Gruppe" nicht öffentlich zugänglich. 12312Beachten Sie, dass die meisten DVD AUDIO-Discs neben den Tonsignalen auch andere Informationen enthalten, Standbild wie etwa Standbilder, Filmsequenzen und Text. Gruppe 1 Gruppe 2 Standbild Track 1 Track 2 Track 3 Track 4 Track 1 Track 2 Track 3

Hinweise zur Handhabung von Discs

(Für DVD VIDEO) Korrekter Umgang mit Discs Eine DVD VIDEO-Disc enthält "Titel", welche wiederum in Wenn Sie eine Disc in die Hand nehmen, achten Sie "Kapitel" unterteilt sein können. Wenn zum Beispiel eine darauf, die Oberfläche der Disc nicht zu berühren. Da die DVD VIDEO-Disc mehrere Filme enthält, so kann jeder Discs aus Plastik hergestellt sind, können sie leicht Film seine eigene Titelnummer haben und in mehrere beschädigt werden. Schmutz, Staub, Kratzer oder Kapitel unterteilt sein. Auf einer DVD VIDEO KARAOKE- Verwerfungen auf einer Disc können die Wiedergabe Disc hat jeder Song normalerweise seine eigene stören, da das Ton- oder Bildsignal nicht mehr korrekt Titelnummer und es sind keine Kapitel vorhanden. gelesen werden kann, und die Disc kann eine Title 1 Title 2 Betriebsstörung des Abspielgerätes verusachen. Kapitel 1 Kapitel 2 Kapitel 3 Kapitel 1 Kapitel 2 (Für SVCD/Video CD/Audio CD) Eine SVCD, Video CD oder Audio CD enthält lediglich "Tracks". Track 1 Track 2 Track 3 Track 4 Etikettseite Schützen Sie auch die Etikettseite vor Beschädigungen und bringen Sie keine Aufkleber o.ä. darauf an.

SVCDs und Video CDs mit Playback- AufbewahrungBewahren Sie Discs immer in ihren Boxen auf. Stapeln Control-Funktion von Discs ohne Boxen kann zu Beschädigungen führen.

Setzen Sie Discs nicht direkter Sonnenbestrahlung,

Was ist die Playback-Control-Funktion? hoher Feuchtigkeit oder extremen Temperaturen aus.

Lassen Sie Discs nicht in einem geparkten Auto liegen. Diese auch als PBC-Funktion oder Wiedergabesteuerung bezeichnete Funktion erlaubt menügesteuerten Betrieb Pflege und das Anzeigen von Standbildern mit hoher Auflösung Wenn eine Disc Fingerabdrücke oder andere (viermal höher als bei Filmwiedergabe). Verschmutzungen aufweist, wischen Sie die Disc mit einem trockenen, weichen Tuch von innen nach außen • Standbilder mit hoher Auflösung ab. Sie können von Standbilder mit viermal höherer Bei hartnäckiger Verschmutzung können Sie ein Tuch Auflösung als bei Filmwiedergabe anzeigen. leicht mit Wasser anfeuchten. Verwenden Sie niemals Reinigungsmittel für Schallplatten, Reinigungsbenzin, • Menügesteuerte Wiedergabe Alkohol oder Antistatikmittel. Ein Auswahlmenü erscheint, wenn Sie eine SVCD oder Video CD mit Playback-Control-Funktion einlegen. Das Auswahlmenü zeigt eine numerierte Liste. Manchmal sind auch Filmausschnitte oder eine unterteilte Anzeige zu sehen. Von diesem Menü können Sie auswählen, was Sie wiedergeben wollen. Die untenstehende Abbildung zeigt grundlegende Funktionen für menügesteuerte Wiedergabe. (Einzelheiten zur Playback-Control-Funktion finden Sie ZUR BEACHTUNG auf Seite 27.) Bild- oder Tonstörungen bei der Wiedergabe können auch an Fehlern der Disc selbst liegen. Einleitung, XV-NA7SL(E).book Page 6 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM

Vor der ersten Benutzung Anschlüsse

*Bevor Sie das Gerät benutzen, müssen Sie es an einen Fernseher und/oder einen Verstärker anschließen.

Vor dem Anschließen

• Schließen Sie das Netzkabel erst an, nachdem alle anderen Anschlüsse durchgeführt wurden. • Schließen Sie den VIDEO OUT (Video-Ausgang) des Geräts direkt an den Video-Eingang des Fernsehers an. Falls Sie den VIDEO OUT (Video-Ausgang) indirekt über einen Videorecorder an den Fernseher anschließen, kann dies zu Problemen bei der Wiedergabe von Discs mit Kopierschutz führen. Solche Probleme können auch beim Anschluss an einen Fernseher mit integriertem Videorecorder auftreten. Fernseher DVD-Spieler Videorecorder Direkt anschließen

HINWEISE

• In den nachstehenden Beschreibungen ist "Fernseher" durch "Monitor" oder "Projektor" ersetzbar. • Die Bezeichnungen für Buchsen an anderen Geräten sind eventuell nicht genau gleich wie die in dieser Beschreibung verwendeten Bezeichnungen.

Anschluss an einen Fernseher Anschluss an herkömmlichen einen Fernseher

Für die Benutzung des Geräts genügt der Anschluss an einen Fernseher. Schließen Sie das Gerät über die mitgelieferten Audio/Video-Kabel an die Stereo-Audio- und Video-Eingangsbuchsen des Fernsehers an. Stellen Sie für diese Anschlussart den VIDEO SIGNAL SELECTOR auf "COMP./ DVD-Spieler RGB". AUDIO OUT DIGITAL OUT VIDEO OUT VIDEO AV OUT PCM / STREAM VIDEO SIGNAL SELECTOR SUBWOOFER LEFT COAXIAL OPTICAL COMPONENT PAL COMPONENT VIDEO Y PB PR COMP./RGB Y/C REMOTE /S-VIDEO /AV OUT NTSC PAL CENTER RIGHT AV COMPU LINK Stellen Sie bei dieser Verbindung den REAR FRONT S-VIDEO NTSC/REMOTE/PAL Schalter auf "PAL". VIDEO SIGNAL SELECTOR Fernseher Rot Gelb Weiß Gelb IN Audio/Video-Kabel (mitgeliefert) VIDEO

LEFT

Weiß AUDIO

RIGHT

Rot

HINWEIS

• Wenn Sie das Gerät über die Buchsen VIDEO OUT (VIDEO oder S-VIDEO) oder SCART mit einem Fernsehgerät verbinden, gibt das Gerät nur ein PAL-Signal aus. Falls Sie das Gerät auf diese Weise an ein Fernsehgerät anschließen, sollten Sie darauf achten, daß der NTSC/REMOTE/PAL Schalter auf "PAL" zu stellen ist. Vor der ersten Benutzung, XV-NA7SL(E).book Page 7 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Vor der ersten Benutzung

Anschluss an einen Fernseher mit S-Video-Eingang Deutsch Wenn Ihr Fernseher einen S-VIDEO-Eingang besitzt, können Sie bessere Bildqualität erzielen, indem Sie den S-VIDEO- Ausgang des DVD-Spielers über ein separat erhältliches S-Video-Kabel an den VIDEO-Eingang des Fernsehers

anschließen.

Stellen Sie für diese Anschlussart den DVD-Spieler VIDEO SIGNAL SELECTOR auf "Y/C".

AUDIO OUT DIGITAL OUT VIDEO OUT VIDEO AV OUT PCM / STREAM VIDEO SIGNAL SELECTOR SUBWOOFER LEFT COAXIAL OPTICAL COMPONENT PAL COMPONENT VIDEO Y PB PR COMP. /S-VIDEO/RGB Y/C REMOTE /AV OUT NTSC PAL CENTER RIGHT AV COMPU LINK Stellen Sie bei dieser Verbindung den REAR FRONT S-VIDEO NTSC/REMOTE/PAL Schalter auf "PAL".

VIDEO SIGNAL SELECTOR Fernseher IN Rot Weiß S-VIDEO S-Video-Kabel (nicht mitgeliefert) Weiß VIDEO LEFT AUDIO RIGHT Audio-Kabel (mitgeliefert) Rot HINWEISE

• Schließen Sie das Gerät an einen PAL-Fernseher oder einen Multiscan-Fernseher an. • Wenn sowohl an die VIDEO OUT-Buchse wie auch an die S-VIDEO-Buchse Kabel angeschlossen sind, wird das Signal nur über den wie oben gewählten Anschluss ausgegeben. • Diese Einstellung muß bei ausgeschaltetem Gerät vorgenommen werden. Andernfalls wird die Änderung nicht wirksam.

Anschluss an einen Fernseher mit SCART-Eingang Falls Ihr Fernseher mit einem SCART-Eingang ausgestattet ist, kann das Gerät über ein einzelnes 21-stiftiges SCART- Kabel angeschlossen werden. Schließen Sie die AUDIO-Ausgänge an eine Audioanlage an, falls Sie eine höhere Klangqualität wünschen. SCART-Kabel In diesem Zusammenhang stellen Sie sicher, (nicht

dass der Schalter NTSC/REMOTE/PAL auf mitgeliefert) "PAL" gestellt ist.

DVD-Spieler Fernseher IN

AUDIO OUT DIGITAL OUT VIDEO OUT VIDEO AV OUT AV PCM / STREAM VIDEO SIGNAL SELECTOR SUBWOOFER LEFT COAXIAL OPTICAL COMPONENT PAL COMPONENT VIDEO S-VIDEO Y PB PR COMP./RGB Y/C REMOTE /S-VIDEO /AV OUT NTSC PAL CENTER RIGHT AV COMPU LINK VIDEO IN REAR FRONT S-VIDEO

LEFT AUDIO RIGHT Schalter NTSC/REMOTE/PAL Stellen Sie den VIDEO SIGNAL SELECTOR korrekt auf den Fernseher ein

• Wenn der Fernseher nur für ein Composite-Videosignal (FBAS) eingerichtet ist, stellen Sie den Schalter auf "COMP./

RGB".

• Wenn der Fernseher mit dem Y/C-Signal kompatibel ist, stellen Sie den Schalter auf "Y/C", um bessere Bildqualität zu erhalten. • Wenn der Fernseher nur für ein RGB-Videosignal eingerichtet ist, stellen Sie den Schalter auf "COMP./RGB" und stellen

Sie das Gerät auf Ausgabe von RGB-Signalen ein, wie unten beschrieben. Wenn Sie das Gerät mit einem PAL-Fernsehgerät verbinden, ist der NTSC/REMOTE/PAL Schalter auf "REMOTE" zu

stellen und mit der Fernbedienung das PAL-System zu wählen (siehe Seite 9).

Vor der ersten Benutzung

, XV-NA7SL(E).book Page 8 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Vor der ersten Benutzung

Einstellen des Geräts auf Ausgabe von RGB-Signalen Das Gerät kann nicht gleichzeitig ein RGB-Signal vom SCART-Anschluss und ein S-Video-Signal (Y/C) vom S-VIDEO- Ausgang ausgeben.

¶ Bei ausgeschaltetem Gerät 1 Stellen Sie den VIDEO SIGNAL SELECTOR auf "COMP./RGB".

Beachten Sie, dass diese Einstellung bei ausgeschaltetem Gerät vorgenommen werden muß. Andernfalls wird die Änderung nicht wirksam.

2 Schalten Sie das Gerät ein.

Das RGB-Signal wird über den SCART-Anschluss ausgegeben. HINWEISE

• Wenn Sie das Gerät an einen Fernseher mit VIDEO OUT (VIDEO oder S-VIDEO)-Buchse, oder mit SCART-Buchse anschließen, stellen Sie sicher, dass der Schalter NTSC/REMOTE/PAL auf "PAL" gestellt ist. • Diese Einstellung muß bei ausgeschaltetem Gerät vorgenommen werden. Andernfalls wird die Änderung nicht wirksam.

Anschluss an einen Fernseher mit Komponenten-Video-Buchsen Sie können hohe Bildqualität genießen, indem Sie die Ausgangsbuchsen COMPONENT VIDEO OUT des Geräts mit den Videokabeln an die Eingangsbuchsen COMPONENT VIDEO IN am Fernseher anschließen. Blau Komponenten-Video-Kabel (nicht mitgeliefert) Grün Rot DVD-Spieler Achten Sie bei dieser Verbindung darauf,

AUDIO OUT DIGITAL OUT VIDEO OUT VIDEO Blau PCM / STREAM VIDEO SIGNAL SELECTOR SUBWOOFER LEFT COAXIAL OPTICAL COMPONENT daß der NTSC/REMOTE/PAL Schalter auf PAL COMPONENT VIDEO Y PB PR COMP. Y/C REMOTE /S-VIDEO/RGB /AV OUT "NTSC" oder "REMOTE" gestellt wird. NTSC PAL CENTER RIGHT AV COMPU LINK

Grün Rot

REAR FRONT S-VIDEO

Fernseher Rot Weiß IN

Y PB PR S-VIDEO

Audio-Kabel (mitgeliefert) Weiß VIDEO COMPONENT IN LEFT AUDIO RIGHT Rot

• Nehmen Sie die Anschlüsse "Y" an "Y", "PB" an "PB" (CB), "PR" an "PR" (CR) richtig vor.

HINWEISE

• Diese Einstellung muß bei ausgeschaltetem Gerät vorgenommen werden. Andernfalls wird die Änderung nicht wirksam. • Achten Sie bei dieser Verbindung darauf, daß der NTSC/REMOTE/PAL Schalter auf "NTSC" oder "REMOTE" gestellt wird. • Wenn die Komponentenvideo-Eingangsbuchsen am Fernseher vom BNC-Typ sind, verwenden Sie einen Adapter, um eine Klinkenbuchse in eine BNC-Buchse umzuwandeln (optional). • Stellen Sie [ANALOG-AUSGANG] in der [AUDIO] Vorwahlanzeige auf [2-KANAL-STEREO] (siehe Seite 60). • Wenn Ihr Fernseher Mono-Audio anstelle von Stereo hat, müssen Sie ein optionales Audiokabel verwenden, das Stereo- Tonausgabe in Mono umwandelt. • Zur Verbesserung der Tonqualität schließen Sie die Buchsen AUDIO OUT an Ihr separates Audiogerät an (siehe folgende Seiten).

Vor der ersten Benutzung

, XV-NA7SL(E).book Page 9 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Vor der ersten Benutzung

Umschalten des Signalformats von der Fernbedienung Deutsch

Wenn Sie den Schalter NTSC/REMOTE/PAL an der Rückseite auf "REMOTE" stellen, können Sie das Komponenten- Signalformat von der Fernbedienung wählen. • Vor diesem Schritt ist am ausgeschaltetem Gerät der NTSC/REMOTE/PAL Schalter auf der Rückseite auf "REMOTE" zu stellen.TV DVD OPEN/ STANDBY/ON CLOSE TV DVD TV1 TV2 TV3123TV4 TV5 TV6456TV7 TV8 TV9789TV-/- TV0 MUTING 10 0 +10 TITLE/ TV/VIDEO RETURN PAGE GROUP CANCEL ENU MCHEPM+

NU O

VOL- VOL+

ENTER

CHO CH E

N

IC -E R

E

ON S

C

PREVIOUS NEXT CLEAR SELECT STROBE SLOW- SLOW+ REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP fs/Rate PROGRESSIVE

SCAN

DIGEST ANGLE ZOOM 3D PAL/ PHONIC NTSC AMP VOL PAL/NTSC RM-SXV012E REMOTE CONTROL

Halten Sie die Taste PAL/NTSC gedrückt

Das Signalformat schaltet zwischen PAL und NTSC um. Zur Überprüfung des gegenwärtigen Signalformats betätigen Sie bei eingeschaltetem Gerät die PAL/NTSC-Taste. Das Display-fenster an der Frontplatte zeigt den gegenwärtigen Status an ([NTSC] oder [PAL]).

HINWEISE

• Beim Umschalten des Signalformats mit der Fernbedienung stellen Sie sicher, daß die Disc gestoppt ist. • Sie müssen die Schalterposition an der Rückseite umstellen, während das Gerät ausgeschaltet ist. Andernfalls sind die geänderten Einstellungen nicht wirksam. • Wenn Sie den NTSC/REMOTE/PAL Schalter auf der Rückseite auf "REMOTE" oder "NTSC" gestellt haben, speist das Gerät nur das Signal der COMPONENT VIDEO OUT Buchsen aus. • Wenn Sie den NTSC/REMOTE/PAL Schalter auf der Rückseite auf "REMOTE" stellen, ist der VIDEO SIGNAL SELECTOR der Rückseite nicht mehr aktiv.

Über SCANNING-MODUS

Die herkömmliche Abtastmethode zur Anzeige von Video im Fernseher- (Monitor) Bildschirm wird die "Interlaced Scanning" (Zeilensprung-Abtastung) genannt. Bei dieser Methode werden jeweils nur die Hälfte der horizontalen Bildzeilen gezeigt. Dabei setzt sich ein vollständiges Bild (eng.: "Frame") aus zwei Halbbildern (eng.: "Field") zusammen; d.h. das erste Halbbild enthält alle horizontalen Bildzeilen mit ungerader Nummerierung, und das zweite Halbbild alle horizontalen Bildzeilen mit gerader Nummerierung. Die sogenannte progressive Abtastung dagegen zeigt alle Bildzeilen, was ein flimmerfreies, hochdichtes Bild ergibt. Je nach dem Materialquellenformat lassen sich DVD VIDEO-Discs in zwei Typen unterteilen; Filmmaterial und Videomaterial (beachten Sie, dass manche DVD VIDEO-Discs sowohl Film- als auch Videomaterial enthalten). Filmmaterial ist als Information mit 24 Bildern/Sekunde aufgezeichnet, während (NTSC) Videomaterial mit 30 Bildern/ Sekunde aufgezeichnet ist (60 Halbbilder/Sekunde bei Zeilensprung). Wenn Filmmaterial abgespielt wird, werden progressive Ausgangssignale ohne Zeilensprung unter Verwendung der Originalinformation erzeugt. Wenn Videomaterial abgespielt wird, fügt das Gerät die Zeilensprungzeilen zusammen, um ein interpoliertes Bild zu erzeugen, das als Progressivsignal ausgegeben wird.

Aktivieren der progressiven Abtastung

Das Gerät unterstützt progressive Abtastung ebenso wie herkömmliche Zeilensprung-Abtastung. Wenn Ihr Fernseher oder Monitor progressiven Videoeingang unterstützt, können Sie bei aktiviertem progressivem Abtastmodus ein Bild mit sehr hoher Qualität genießen. Der progressive Abtastmodus arbeitet nur, wenn der Schalter NTSC/REMOTE/PAL an der Rückseite auf "NTSC" gestellt ist. Beachten Sie aber, dass wenn der Schalter NTSC/REMOTE/PAL an der Rückseite auf "REMOTE" gestellt ist, NTSC- System von der Fernbedienung zuerst eingestellt werden muss. • Wenn das Gerät eingeschaltet ist und der Schalter NTSC/REMOTE/PAL an der Rückseite auf "NTSC" und "REMOTE" gestellt ist.

T

Vor der ersten Benutzung, XV-NA7SL(E).book Page 10 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Vor der ersten Benutzung

Halten Sie VFP - PROGRESSIVE SCAN einige Sekunden lang gedrückt Der Abtastmodus schaltet zwischen progressiver Abtastung und Zeilensprung-Abtastung um.

• Wenn der Abtastmodus auf Progressivemodus gestellt ist, leuchtet die PROGRESSIVE Anzeige der Frontplatte.

Je nach [STANDBILD-MODUS] Einstellung im [BILD] Präferenz-Display und abhängig davon, ob die gegenwärtige DVD VIDEO Disc eine Film- oder Videosignalquelle hat, wird die Anzeige in einer anderen Farbe dargestellt, wie nachstehend

aufgeführt. (Siehe auch Seite 59.)

Einstellung Art der Signalquelle DVD VIDEO STANDBILD- Hinweis MODUS Filmsignalquelle Videosignalquelle

HALBBILD Rot Rot Im angehaltenen Zustand des Progressive-Abtastmodus leuchtet VOLLBILD Grün Grün die PROGRESSIVE Anzeige rot, ungeachtet der Einstellung von [STANDBILD-MODUS]. AUTO Grün Rot TV DVD OPEN/ STANDBY/ON CLOSE TV DVD TV1 TV2 TV3123TV4 TV5 TV6456TV7 TV8 TV9789TV-/- TV0 MUTING 10 0 +10 TITLE/ TV/VIDEO RETURN PAGE GROUP CANCEL U XV-NA7 DVD AUDIO/DVD VIDEO/SUPER VCD/CD PLAYERN M ME CH EP +

NU O

DVD AUDIO PROGRESSIVE VOL- VOL+

ENTER

CHO CH- E

N

ICE SCR

E ON

PREVIOUS NEXT CLEAR SELECT STROBE SLOW- SLOW+ PROGRESSIVE-Anzeige REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP fs/Rate PROGRESSIVE VFP-

SCAN

DIGEST ANGLE ZOOM

PROGRESSIVE

3D PAL/ PHONIC NTSC AMP VOL

SCAN

RM-SXV012E REMOTE CONTROL

HINWEISE

• Der progressive Abtastmodus arbeitet nur, wenn das Signalformat NTSC ist. • Der progressive Abtastmodus arbeitet nur, wenn der Anschluss an die Buchsen COMPONENT VIDEO OUT am Gerät hergestellt ist. • Wenn Sie das Signalformat an der Fernbedienung auf PAL umschalten, wir der progressive Abtastmodus automatisch aufgehoben. • Es gibt einige Progressiv-Abtastung-Fernseher und HDTV-Fernseher, die nicht vollständig mit dem Gerät kompatibel sind, was bei der Wiedergabe einer DVD VIDEO-Disc im progressiven Abtastmodus ein unnatürliches Bild verursachen kann. In diesem Fall den Zeilensprung-Abtastmodus verwenden. Zur Prüfung der Kompatibilität Ihres Fernsehers können Sie sich an Ihre JVC- Kundendienstvertretung wenden. • AII JVC Progressivabtastung-Fernseher und HDTV-Fernseher sind voll mit dem Gerät kompatibel (Beispiel: AV-61S902).

Anschließen eines Stereo-Audio-Verstärker/Reveivers Sie können hochwertigen Klang durch Anschließen des Audioausgangs des Geräts an Ihren Verstärker oder Receiver

genießen.

Schließen Sie die Buchsen AUDIO OUT (LEFT/RIGHT) am Gerät an die Line-Buchsen (wie etwa AUX, DVD, CD, usw.)

eines Audio-Verstärkers oder Receivers an.

DVD-Spieler

AUDIO OUT DIGITAL OUT VIDEO OUT VIDEO AV OUT PCM / STREAM VIDEO SIGNAL SELECTOR SUBWOOFER LEFT COAXIAL OPTICAL COMPONENT PAL COMPONENT VIDEO Y PB PR COMP. /S-VIDEO/RGB Y/C REMOTE /AV OUT NTSC PAL CENTER RIGHT AV COMPU LINK REAR FRONT S-VIDEO

Verstärker oder Receiver Rot Weiß Audio-Kabel (mitgeliefert) Weiß IN LEFT AUDIO RIGHT Rot HINWEIS

• Wenn das Gerät mit einem Stereo-Verstärker oder -Receiver verwendet wird, stellen Sie [ANALOG-AUSGANG] in der [AUDIO]- Vorwahlanzeige auf [2-KANAL-STEREO] (siehe Seite 60).

Vor der ersten Benutzung T

, XV-NA7SL(E).book Page 11 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Vor der ersten Benutzung Deutsch

Anschließen eines Verstärkers/Receivers, ausgestattet mit 5.1-Kanal-Eingängen Das Gerät unterstützt das PCM-Mehrkanal-Format von DVD AUDIO und kann Mehrkanal-Audioausgangssignale von

sechs analogen AUDIO OUT-Buchsen zuführen.

Es ist außerdem mit DTS und Dolby-Digital-Decodern ausgestattet. Sie können jede Art von qualitativ hochwertigen Surround-Klängen durch Anschließen des Geräts an einen Verstärker/Receiver mit 5.1-Kanal-Eingängen mit den

mitgelieferten Audio-Kabeln genießen.

DVD-Spieler

AUDIO OUT DIGITAL OUT VIDEO OUT VIDEO AV OUT PCM / STREAM VIDEO SIGNAL SELECTOR SUBWOOFER LEFT COAXIAL OPTICAL COMPONENT PAL COMPONENT VIDEO Y PB PR COMP./RGB Y/C REMOTE /S-VIDEO /AV OUT NTSC PAL CENTER RIGHT AV COMPU LINK REAR FRONT S-VIDEO

Rot Weiß Verstärker oder Receiver

FRONT AUDIO IN

Rot Weiß Weiß LEFT Rot Weiß Audio/Video-Kabel RIGHT

(mitgeliefert) Gelb

Gelb Rot Weiß REAR LEFT RIGHT Audio-Kabel (mitgeliefert) Rot CENTER Weiß SUBWOOFER Audio-Kabel (mitgeliefert) Rot

• Stellen Sie immer sicher, daß der Anschluss zwischen den richtigen Buchsen vorgenommen wird. Die Anordnung der 5.1-Kanal-Buchsen ist je nach Gerät unterschiedlich.

HINWEIS

• Wenn das Gerät mit den 5.1-Kanal-Ausgangsbuchsen verwendet wird, stellen Sie [ANALOG-AUSGANG] in der [AUDIO]- Vorwahlanzeige auf [MEHRKANAL] (siehe Seite 60). Wenn Sie [EXPERTE] in der Vorwahlanzeige [LAUTSPRECHER] verwenden, können Sie die Ausgangsbalance der Lautsprecher steuern (siehe Seite 61).

Vor der ersten Benutzung

, XV-NA7SL(E).book Page 12 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Vor der ersten Benutzung

Anschluss an ein Audiogerät mit Digitaleingang

Sie können die Klangqualität verbessern, indem Sie einen der DIGITAL OUT-Ausgänge des Geräts über ein separat erhältliches Digitalkabel an den Digitaleingang eines Verstärkers o.ä. anschließen. Das digitale Ausgangssignal der Disc wird dann direkt übertragen. Wenn Sie das Gerät über ein separat erhältliches Digitalkabel an einen Dolby Digital- oder DTS-Decoder oder einen entsprechend ausgestatteten Verstärker anschließen, ist auch Raumklang in hoher Klangqualität möglich. Für den digitalen Anschluss kann entweder der Glasfaser-Ausgang (DIGITAL OUT - OPTICAL) oder Koaxkabel-Ausgang (DIGITAL OUT - COAXIAL) des Geräts verwendet werden. Das Audiogerät muss über den gleichen Digitaleingang-Typ verfügen. Verwenden Sie entsprechend ein Glasfaserkabel oder Koaxkabel. Wenn Sie den Glasfaser-Ausgang (DIGITAL OUT - OPTICAL) verwenden wollen, nehmen Sie die Kappe von der Buchse ab. Achten Sie darauf, die Kappe nicht zu verlieren. Wenn der Glasfaser-Ausgang (DIGITAL OUT - OPTICAL) nicht verwendet wird, sollte die Kappe auf der Buchse angebracht sein. DVD-Spieler AUDIO OUT DIGITAL OUT VIDEO OUT VIDEO AV OUT PCM / STREAM VIDEO SIGNAL SELECTOR SUBWOOFER LEFT COAXIAL OPTICAL COMPONENT PAL COMPONENT VIDEO Y PB PR COMP./RGB Y/C REMOTE /S-VIDEO /AV OUT NTSC PAL CENTER RIGHT AV COMPU LINK REAR FRONT S-VIDEO Koaxiales Digitalkabel (nicht mitgeliefert) Weiß Rot Glasfaser-Digitalkabel (nicht mitgeliefert) Digitalgerät Audio-Kabel (mitgeliefert) Weiß IN IN LEFT OPTICAL AUDIO DIGITAL RIGHT COAXIAL Rot Beachten Sie, dass die Buchsen DIGITAL OUT am Gerät ausschließlich zum Genuss der Digital-Surround-Wiedergabe über das Gerät ausgelegt sind. Es wird nicht empfohlen, sie zum digitalen Überspielen zu verwenden. Beim Aufnehmen von Tonmaterial (DVD AUDIO, DVD VIDEO, SVCD, Video CD oder Audio CD) das auf dem Gerät abgespielt wird, nehmen Sie dieses über die Analog-Buchsen auf (in diesem Fall stellen Sie [ANALOG-AUSGANG] in der [AUDIO]-Vorwahlanzeige auf [2-KANAL-STEREO]) (siehe Seite 60).

HINWEISE

• Bei digitalem Anschluss sollten Sie gleichzeitig auch den Analoganschluss vornehmen, da abhängig vom Disc-Typ eventuell kein Digitalsignal über DIGITAL OUT ausgegeben wird. • Wenn Sie das Gerät über DIGITAL OUT an ein digitales Audiogerät anschließen, stellen Sie vor der Benutzung [DIGITAL- AUDIO-AUSGANG] in den [AUDIO]-Einstellungen auf das angeschlossene Digitalgerät ein. Wenn [DIGITAL-AUDIO-AUSGANG] nicht korrekt eingestellt wird, kann es zu starken Nebengeräuschen kommen und die Lautsprecher können beschädigt werden. Einzelheiten finden Sie im Abschnitt [DIGITAL-AUDIO-AUSGANG] auf Seite 60. • Wenn Sie das Gerät über DIGITAL OUT an einen Dolby Digital- oder DTS-Decoder oder einen entsprechend ausgestatteten Verstärker anschließen, sind die Einstellungen [DYNAMIK-KOMPRIMIERUNG] in den [AUDIO]-Einstellungen ungültig. Diese Einstellungen müssen am Decoder vorgenommen werden.

Anschließen des Netzkabels

Nachdem Sie alle Audio/Video-Anschlüsse hergestellt haben, stecken Sie den Netzstecker in die Wandsteckdose. Vergewissern Sie sich, dass die Stecker fest sitzen. Die Taste STANDBY/ON leuchtet rot, und das Gerät ist betriebsbereit. Warnung • Ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose, wenn Sie das Gerät längere Zeit nicht verwenden. • Ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose, bevor Sie das Gerät reinigen. • Ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose, bevor Sie das Gerät bewegen. • Nehmen Sie das Einstecken und Abtrennen des Netzsteckers nicht mit nassen Händen vor. • Ziehen Sie beim Abtrennen des Netzsteckers nicht am Kabel, da das Kabel dadurch beschädigt werden kann, was zu Feuer, elektrischem Schlag oder anderen Unfällen führen kann. Achtung • Vermeiden Sie Modifikationen, Verdrehen und Zugbelastung des Netzkabels, und stellen Sie keine schweren Gegenstände darauf, da dies zu Feuer, elektrischem Schlag oder anderen Unfällen führen kann. • Wenn das Netzkabel beschädigt ist, wenden Sie sich an Ihren Händler, um es austauschen zu lassen. Vor der ersten Benutzung, XV-NA7SL(E).book Page 13 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Vor der ersten Benutzung Deutsch

Verwendung der Fernbedienung Mit der mitgelieferten Fernbedienung können Sie nicht nur das Gerät selbst, sondern auch die grundlegenden Funktionen Ihres Fernsehers und Verstärkers/Receivers bedienen. Einlegen der Batterien in die Fernbedienungssensor Fernbedienung

• Halten Sie bei Benutzung die Fernbedienung so, dass sie in Richtung des Fernbedienungssensors am Gerät

Das Batteriefach befindet sich auf der Rückseite der zeigt. Fernbedienung. • Der Arbeitsbereich der Fernbedienung beträgt etwa 5

1 Drücken Sie auf die mit einem Meter, vom Fernbedienungssensor an gemessen. In

Pfeil markierte Stelle am oberen schräger Linie ist diese Entfernung eventuell etwas Rand des Batteriefachdeckels, kürzer.

und klappen Sie den Deckel auf. Fernbedienungssensor XV-NA7 DVD AUDIO/DVD VIDEO/SUPER VCD/CD PLAYER DVD AUDIO PROGRESSIVE 2 Legen Sie die zwei R6P (SUM- 3)/AA(15F)-Batterien (Mignonzellen) aus dem

Zubehör in das Batteriefach ein. Achten Sie dabei auf die im Fach gezeigten Polaritätsmarkierungen ("+" und "–").

3 Setzen Sie den Deckel wieder TV DVD OPEN/ STANDBY/ON auf das Batteriefach, und CLOSE TV DVD TV1 TV2 TV3 drücken Sie ihn leicht nach123TV4 TV5 TV6456TV7 TV8 TV9 unten. 7 8 9TV-/- TV0 MUTING 10 0 +10 TITLE/ TV/VIDEO RETURN PAGE GROUP CANCEL

ME

NU MCH E + NP UO VOL- VOL+

ENTER

CH NO CHIC - RE

E E

ON S

C Bei normaler Verwendung beträgt die Lebensdauer der PREVIOUS NEXT

CLEAR SELECT STROBE

Batterien etwa sechs Monate. Wenn das Gerät nicht SLOW- SLOW+

mehr normal auf die Fernbedienung anspricht, sind die REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP fs/Rate PROGRESSIVE

SCAN Batterien auszuwechseln. Weitere Informationen hierzu DIGEST ANGLE ZOOM3D PAL/

PHONIC NTSC AMP VOL siehe unten. RM-SXV012E REMOTE CONTROL

Vorsichtsmaßnahmen für sichere Verwendung von Batterien Bitte beachten Sie im Interesse sicherer Verwendung die

nachstehenden Hinweise. Bei falscher Verwendung wird HINWEIS die Lebensdauer verkürzt, die Batterien können platzen, • Starkes Licht z.B. von Sonnenbestrahlung oder einer oder es kann Batterieflüssigkeit auslaufen. hellen Lampe kann u.U. die korrekte Funktion der Fernbedienung stören.

Vorsichtsmaßnahmen

• Die Batterien aus der Fernbedienung entnehmen, wenn diese längere Zeit nicht verwendet wird. • Erschöpfte Batterien entnehmen und angemessen entsorgen. • Erschöpfte Batterien nicht herumliegen lassen, zerlegen, in den Müll oder in einen Verbrennungsofen werfen. • Niemals ausgelaufene Batterieflüssigkeit berühren. • Beim Auswechseln nicht neue und alte Batterien oder verschiedene Batterietypen gemischt verwenden.

T Vor der ersten Benutzung

, XV-NA7SL(E).book Page 14 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Vor der ersten Benutzung 5 Lassen Sie TV/VIDEO - CANCEL los.

Verwendung der Fernbedienung für 6 Prüfen Sie, ob der Fernseher anspricht, wenn Sie TV

den Fernseher STANDBY/ON drücken.

Wenn sich der Fernseher ein- und ausschalten läßt, Die mitgelieferte Fernbedienung kann auch zur wurde das Steuersignal richtig eingestellt. Bedienung des Fernsehers eingesetzt werden. Die folgenden Tasten können zur Bedienung des Einstellen des Fernbedienungssignals auf Fernsehers verwendet werden.

die Marke des Fernsehers Um die Tasten 5/∞ (CH+, CH–), 2/3(VOL–, VOL+),

TV/VIDEO - CANCEL zu verwenden, stellen Sie den TV - DVD-Schalter auf "TV".

TV DVD TV - DVD- OPEN/ STANDBY/ON CLOSE TV DVD

TV STANDBY/ Schalter TV DVD

TV1 TV2 TV3

ON123TV4 TV5 TV6

456TV7 TV8 TV9 Zahlentasten789TV-/- TV0 MUTING 10 0 +10 TV Schaltet den Fernseher ein oder aus. TITLE/ TV/VIDEO RETURN PAGE GROUP CANCEL

ENU TV/VIDEO - M

M CH E+ NU

OP

VOL- VOL+ CANCEL

ENTER ENTER

CHO CH

N

IC - RE

E E

ONSCTV/VIDEO Schaltet die Fernseher-Eingabe- PREVIOUS NEXT CANCEL Betriebsart zwischen TV (Fernseher) CLEAR SELECT STROBE und VIDEO um. SLOW- SLOW+ REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP Wählt den Fernsehkanal direkt. fs/Rate PROGRESSIVE

SCAN

DIGEST ANGLE ZOOM * Bei manchen Fernsehermodellen 3D PAL/ PHONIC NTSC AMP VOL TV1 ~ TV-/- wirkt die Taste "+10" als "100+" 1 10 Taste, während "10" als ENTER 1 Stellen Sie den TV - DVD-Schalter auf "TV". TV0 (Eingabetaste) funktioniert, wenn 0 der Fernseher nach Wählen des 2 Halten Sie TV/VIDEO - CANCEL gedrückt, bis Sie Kanals das Drücken von ENTER

Schritt 4 beendet haben. erfordert.

3 Wählen Sie mit den Zahlentasten (0 bis 9) den Code MUTING Schaltet den Ton des Fernsehers für den Hersteller Ihres Fernsehers, wie in der +10 stumm. untenstehenden Tabelle angeführt. Schaltet den Fernseher-Kanal um.

CH

+

Beispiel: Um den Hersteller-Code "01" einzugeben, drücken sie

"0" und dann "1".

CH

- VOL- VOL+ Stellt die Fernseher-Lautstärke ein. • Im Werksvorgabezustand ist der Hersteller-Code "JVC" (01) gewählt. 4 Drücken Sie ENTER.

Hersteller-Codes HINWEIS

Hersteller Nr. Hersteller Nr. • Wenn für einen Hersteller mehr als ein Code angeführt ist, sollten Sie ausprobieren, welche Einstellung für AIWA 36 MIVAR 29 Ihren Fernseher geeignet ist. BEIJING 22 NEC 20 CCE 02 NOBLEX 22 CHANGHONG 34 NOKIA 31 Lautstärke eines JVC-Verstärkers oder DAEWOO 17, 37 PANASONIC 04, 11 -Receivers einstellen FERGUSON 27 PEONY 34, 38, 39 FINLUX 30 PHILCO 10, 17, 21 Die Tasten AMP VOL +/– an der Fernbedienung erlauben das Regeln der Lautstärke eines Verstärkers oder FUNAI 32 PHILIPS 02

Receivers von JVC.

GRADIENTE 15, 20 RCA 05 AMP VOL GRUNDIG 19 SAMSUNG 12, 33, 34, 35 HITACHI 10

Die Taste + hebt die Lautstärke an und die Taste – senkt

ITT 28 SANYO 13, 16 die Lautstärke ab. JINXING 38 SEARS 13 JVC 01, 23, SHARP 06 24, 25 SONY 07 KONKA 40 TCL 41 LG (GOLDSTAR) 18 THOMSON 26 MAGNAVOX 02 TOSHIBA 08,14 MITSUBISHI 03 ZENITH 09

Vor der ersten Benutzung T

, XV-NA7SL(E).book Page 15 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM

Grundbetrieb Die nachfolgenden Beschreibungen beziehen sich vorwiegend auf die Bedienung mit der Fernbedienung. Sie können Deutsch

statt dessen, soweit vorhanden, auch die entsprechenden Tasten auf der Vorderseite des Geräts benutzen.

HINWEIS

Vergewissern Sie sich, dass der TV - DVD-Schalter an der Fernbedienung auf "DVD" gestellt ist, wenn Sie die TV DVD Tasten 5/∞/2/3 und die Zahlentasten zur Steuerung des Geräts verwenden.

Vorbereitungen Ein- und Ausschalten des Geräts Drücken Sie DVD STANDBY/ON (an der Fernbedienung) oder STANDBY/ON (auf der Vorderseite des Geräts). Der STANDBY-Anzeiger der STANDBY/ON , der im Bereitschaftszustand rot leuchtet, wechselt auf grün.

TV DVD OPEN/ STANDBY/ON CLOSE TV DVD

DVD

TV1 TV2 TV3123TV4 TV5 TV6 STANDBY/ON456TV7 TV8 TV9789TV-/- TV0 MUTING 10 0 +10 TITLE/ TV/VIDEO STANDBY/ON RETURN PAGE GROUP CANCEL ENU MM CH EN

OP

+ U VOL- VOL+ ENTER XV-NA7 DVD AUDIO/DVD VIDEO/SUPER VCD/CD PLAYER DVD AUDIO PROGRESSIVE CH CH ENOIC - EE SCRON PREVIOUS NEXT CLEAR SELECT STROBE SLOW- SLOW+ REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP fs/Rate PROGRESSIVE

SCAN

DIGEST ANGLE ZOOM 3D PAL/ PHONIC NTSC AMP VOL RM-SXV012E REMOTE CONTROL • Sie können das Gerät auch durch Drücken der Taste 3 einschalten. In diesem Fall startet das Gerät automatisch die Wiedergabe, wenn eine Disc in die Lade eingelegt ist. Wenn keine Disc eingelegt ist, erscheint [KEINE DISC] im Anzeigefenster. • Sie können das Gerät auch durch Drücken der Taste 0 einschalten. In diesem Fall öffnet sich die Lade.

Die Anfangsanzeige erscheint auf dem Bildschirm. Eine der folgenden Anzeigen kann am unteren Rand dieser Anzeige erscheinen.

• DISC WIRD EINLESEN: Das Gerät liest Informationen von der Disc. • FALSCHER LÄNDERCODE!:

Der Ländercode der DVD VIDEO-Disc stimmt nicht mit dem Ländercode des Geräts überein. Die Disc kann nicht

abgespielt werden. • ÖFFNEN: Die Lade wird geöffnet. DISC WIRD EINLESEN • SCHLIESSEN: Die Lade wird geschlossen. • KEINE DISC EINGELEGT: Keine Disc ist eingelegt. • FORTSETZUNGSHALT: Das Gerät stoppt und speichert die Unterbrechungsstelle. Anzeigebereich

HINWEIS

• Auch wenn Sie das Gerät mit der Taste DVD STANDBY/ON (an der Fernbedienung) oder STANDBY/ON (auf der Vorderseite des Geräts) ausschalten, wird eine Minimalstromversorgung aufrecht erhalten, solange das Netzkabel an die Netzsteckdose angeschlossen ist. Dieser Zustand wird als Bereitschaftszustand bezeichnet. Das Gerät verbraucht in diesem Zustand nur sehr wenig Strom.

T Grundbetrieb

, XV-NA7SL(E).book Page 16 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Grundbetrieb

Einstellungen vor Inbetriebnahme Bevor Sie mit der Benutzung des Geräts beginnen, sollten Sie die Einstellungen für Anzeigesprache, Fernseh- Monitortyp, Analog-Audioausgang und Digitalausgang vornehmen. Führen Sie hierzu die folgenden Schritte durch. Wenn Sie das Gerät zum ersten Mal einschalten, erscheint automatisch das DVD-EINSTELLUNG Display. In solchem Fall

führen Sie die nachstehende Prozedur ab Schritt 2 aus.

Einzelheiten zu den jeweiligen Punkten finden Sie im Abschnitt "Grundeinstellungen", der auf Seite 57 beginnt.

TV DVD OPEN/ STANDBY/ON CLOSE TV DVD TV1 TV2 TV3123TV4 TV5 TV6456TV7 TV8 TV9789TV-/- TV0 MUTING 10 0 +10 TITLE/ TV/VIDEO

ENTER RETURN PAGE GROUP CANCEL

ENU MM CH EP +

NU O

VOL- VOL+ ENTER 5/∞

CHOICE CH CH ENOIC -E SCREON

PREVIOUS NEXT CLEAR SELECT STROBE SLOW- SLOW+ REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP fs/Rate PROGRESSIVE

SCAN

DIGEST ANGLE ZOOM 3D PAL/ PHONIC NTSC AMP VOL RM-SXV012E REMOTE CONTROL 1 Halten Sie CHOICE für einige Sekunden 5 Drücken Sie ENTER. gedrückt, bis die erste Seite der Anzeige DVD- Die dritte (letzte) Seite erscheint, und das

EINSTELLUNG. erscheint. Pulldown-Menü für [ANALOG-AUSGANG] ist bereits offen. Das Pulldown-Menü für [BILDSCHIRMMENÜ- SPRACHE] ist bereits offen. DVD-EINSTELLUNG

DIGITAL-AUDIO-AUSGANG DOLBY DIGITAL/PCM 2-KANAL-DOLBY-RAUMKL ANALOG-AUSGANG 2D-OKLABNYA PLR-OSLTOEGRICDVD-EINSTELLUNG EO DYNAMIK-KOMPRIMIERUNG MOENHRKANAL MENÜSPRACHE ENGLISCH AUDIO-SPRACHE ENGLISCH UNTERTITEL ENGLISCH BILDSCHIRMMENÜ-SPRACHE DEUTSCH

ENGLISCH

FRANZÖSISCH WAHL 5∞23 ZUR AUSWAHL, ENTER ZUR BESTÄTIGUNG. DEUTSCH EINGABE WAHL 5∞23 ZUR AUSWAHL, ENTER ZUR BESTÄTIGUNG.

EINGABE Wahlanzeige für ANALOG-AUSGANG Wahlanzeige für BILDSCHIRMMENÜ-SPRACHE 6 Verwenden Sie die Tasten 5/∞, um den

2 Verwenden Sie die Tasten 5/∞, um die gewünschten Analog-Ausgang zu wählen. gewünschte Sprache zu wählen. Sie müssen diesen Gegenstand richtig einstellen,

Sie können als Anzeigesprache Englisch, wenn sie eine mit Surround-Mehrkanal-Audio Französisch oder Deutsch wählen. aufgezeichnete DVD VIDEO-Disc abspielen.

3 Drücken Sie ENTER. • Beim Anschluss an einen Surround-Decoder wählen Sie [2-KANAL-DOLBY-RAUMKL.].

Die zweite Seite erscheint, und das Pulldown- • Beim Anschluss an einen Stereo-Verstärker/ Menü für [MONITOR-TYP] ist bereits offen. Receiver oder Fernseher wählen Sie [2-KANAL- STEREO].

DVD-EINSTELLUNG MONITOR-TYP 4:3 L.B. • Beim Anschluss an den 5.1-Kanal-Eingang des 16:9 NORMAL STANDBILD-MODUS 1AU6T:9O AUTO Geräts wählen Sie [MEHRKANAL]. BILDSCHIRMSHONER 4O:N3 LETTERBOX MP3/JPEG 4:3 PAN & SCANMP3 7 Drücken Sie ENTER.

Das Pull-Down-Menü von [DIGITAL-AUDIO-

WAHL 5∞23 ZUR AUSWAHL, ENTER ZUR BESTÄTIGUNG. AUSGANG] erscheint.

EINGABE Wahlanzeige für MONITOR-TYP DVD-EINSTELLUNG

DIGITAL-AUDIO-AUSGANG DOLBY DIGITAL/PCM 4 NUR PCMVerwenden Sie die Tasten / , um den ANALOG-AUSGANG DDOOLLBBYY PDRIOGLIOTGAILC/PCM5 ∞ DYNAMIK-KOMPRIMIERUNG BOINTSTROM/PCM gewünschten Monitortyp zu wählen.

Nehmen Sie die Einstellung so vor, dass die Anzeige Ihrem Fernseher entspricht. WAHL 5∞23 ZUR AUSWAHL, ENTER ZUR BESTÄTIGUNG. EINGABE

• Für einen Fernseher mit normalem Bildschirm wählen Sie [4:3 LETTERBOX] oder [4:3 Wahlanzeige für DIGITAL-AUDIO-AUSGANG

PAN&SCAN].

• Für einen Fernseher mit Breitbildschirm, wählen

Sie [16:9 AUTO] oder [16:9 NORMAL]. Einzelheiten zu dieser Einstellung finden Sie auf Seite 59. Grundbetrieb T

, XV-NA7SL(E).book Page 17 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Grundbetrieb 8 Verwenden Sie 5/∞ zur Wahl des Deutsch gewünschten Digital-Ausgangssignal-Typs. Sie müssen diesen Gegenstand richtig einstellen, wenn Sie das Gerät an einen externen Surround- Decoder oder einen D/A-Wandler (einschließlich Verstärker/Receiver mit eintgebautem Surround- Decoder oder D/A-Wandler) anschließen. (Wenn Sie das Gerät nicht an solch ein Gerät anschließen, brauchen Sie diesen Gegenstand nicht einzustellen.) • Beim Anschluss an einen Dolby-Digital-Decoder wählen Sie [DOLBY DIGITAL/PCM]. • Beim Anschluss an einen DTS- oder MPEG- Mehrkanal-Decoder wählen Sie [BITSTROM/ PCM]. • Beim Anschluss an andere digitale Geräte wählen Sie [NUR PCM]. 9 Drücken Sie ENTER. Das Fernsehbild schaltet auf Anfangsanzeige zurück.

HINWEISE

• Diese Einstellung ist normalerweise nicht erforderlich, außer beim ersten Einschalten nach dem Kauf des Gerätes. • Sie können diese Gegenstände, ebenso wie andere Vorwahlen, durch kurzes drücken von CHOICE einstellen, um die Vorwahlanzeige abzurufen. Einzelheiten siehe "Ändern von Grundeinstellungen" beginnend auf Seite 57. Grundbetrieb, XV-NA7SL(E).book Page 18 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Grundbetrieb

Grundlegende Wiedergabe Dieser Abschnitt beschreibt die grundlegenden Schritte für das Abspielen von Discs der Formate DVD AUDIO, DVD VIDEO, SVCD, Video CD und Audio CD. Die Wiedergabe von MP3- und JPEG-Discs ist in separaten Abschnitten (Seite 47

und 51) erklärt. TV DVD OPEN/ STANDBY/ON CLOSE TV DVD

OPEN/CLOSE

TV1 TV2 TV3123TV4 TV5 TV6456TV7 TV8 TV9789TV-/- TV0 MUTING 10 0 +10 TITLE/ TV/VIDEO 7 38 0 RETURN PAGE GROUP CANCEL ENU MM CH E+ NU

OP

VOL- VOL+ ENTER XV-NA7 DVD AUDIO/DVD VIDEO/SUPER VCD/CD PLAYER DVD AUDIO PROGRESSIVE CHO CH

N

IC - E

E

E N SC

R O

PREVIOUS NEXT CLEAR SELECT STROBE378SLOW- SLOW+

Disc-Lade

REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP fs/Rate PROGRESSIVE

SCAN

DIGEST ANGLE ZOOM 3D PAL/ PHONIC NTSC AMP VOL RM-SXV012E REMOTE CONTROL

Einlegen und Entnehmen von Discs

1 Drücken Sie die Taste 0, um die Lade zu öffnen.

Etikettseite nach oben

2 Legen Sie die Disc in die Lade ein. 3 Drücken Sie die Taste 0, um die Lade zu schließen.

ER PL AY

/CD

VC D ER Das Gerät liest die Disc-Informationsdaten und die O/SUPED VIDVDIO/D AU D VD

NA7 XV-

Anfangsanzeige erscheint auf dem Bildschirm. VE RES SI PRO G AUD IO DVD

• Wenn ein Menü auf dem Bildschirm erscheint • Zum Abspielen einer 8-cm- Beim Einlegen einer Disc der Formate DVD AUDIO, DVD VIDEO, Disc: in die mittlere SVCD oder Video CD erscheint eventuell automatisch ein Vertiefung legen. Menü. In diesem Fall können Sie wie folgt die gewünschte Funktion wählen. (für DVD AUDIO/DVD VIDEO) 1 Verwenden Sie die Tasten 5/∞/2/3, um den gewünschten Menüpunkt zu wählen. 2 Drücken Sie ENTER. Die Wiedergabe des gewählten Menüpunkts beginnt. (für SVCD/Video CD) Verwenden Sie die Zahlentasten, um den gewünschten Menüpunkt zu wählen. Die Wiedergabe des gewählten Menüpunkts beginnt.

HINWEISE

• Legen Sie keine Discs ein, die vom Gerät nicht abgespielt werden können. Information zu verwendbaren Disc-Typen finden Sie auf Seite 4. • Achten Sie beim Einlegen einer Disc auf korrekte Lage in der Vertiefung, da die Disc sonst beim Schließen der Lade beschädigt werden kann oder sich eventuell nicht mehr aus dem Gerät entnehmen lässt. • Verwenden Sie keine Stabilisatoren oder ähnliches Zubehör. • Bei manchen DVD VIDEO-Discs beginnt die Wiedergabe nach dem Einlegen automatisch. • Wenn Sie eine DVD VIDEO-Disc einlegen, deren Ländercode nicht dem Gerät entspricht, erscheint die Meldung [FALSCHER LÄNDERCODE!] in der Anfangsanzeige. Information zum Ländercode finden Sie auf Seite 4.

Grundbetrieb T

, XV-NA7SL(E).book Page 19 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Grundbetrieb

Starten der Wiedergabe Deutsch Verfügbar für : Drücken Sie 3. Das Gerät startet die Wiedergabe vom Anfang an.

Bildschirmschoner • Beim Bildschirm eines Fernsehmonitors kann es zu Einbrennen Wenn Bildschirmschoner- Wenn Bildschirmschoner- kommen, wenn ein statisches (unbewegtes) Bild lange Zeit Funktion abgeschaltet ist Funktion eingeschaltet ist angezeigt wird. Um dies zu verhindern, aktiviert das Gerät automatisch die Bildschirmschoner-Funktion, wenn ein statisches Bild wie z.B. eine Bildschirm-Anzeige oder ein Menü länger als 5 Minuten angezeigt wird. • Durch Drücken einer Taste am Gerät oder an der Fernbedienung wird die Bildschirmschoner-Funktion aufgehoben, und es erscheint wieder die vorherige Anzeige. • Sie können die Bildschirmschoner-Funktion auch abschalten (siehe Seite 59). • Die Bildschirmschoner-Funktion arbeitet nicht für Standbilder bei Wiedergabe von DVD AUDIO. Bildschirmanzeige-Symbole • Wenn Sie einen Bedienungsschritt durchführen, wird möglicherweise eines der folgende Symbole für etwa 3 Sekunden in das Bild eingeblendet. Die Symbole haben die folgende Bedeutung. Mit Hilfe der Grundeinstellungen (Seite 62) können Sie die Anzeige der Symbole auch abschalten. Symbol Status Erscheint am Anfang der Wiedergabe. Erscheint am Anfang des Pausezustands. Erscheint am Anfang von Schnellwiedergabe in Vorwärts- und Rückwärtsrichtung mit gegenwärtiger Geschwindigkeit (siehe Seite 22). Erscheint am Anfang von Zeitlupe-Wiedergabe mit gegenwärtiger Geschwindigkeit (siehe Seite 23). Erscheint am Anfang einer Szene mit mehreren Blickwinkeln (siehe Seite 38). Erscheint am Anfang einer Szene mit mehreren Tonsprachen (siehe Seite 37). Erscheint am Anfang einer Szene mit mehreren Untertitelsprachen (siehe Seite 36). Über das Symbol Ungültige Bedienung • Falls das Gerät nach Betätigung einer Taste diese Anweisung nicht akzeptiert, erscheitn am Fernsehbildschirm das Symbol . Manchmal sind Bedienungsschritte auch dann ungültig, wenn das Symbol nicht angezeigt wird. Beachten Sie, daß bestimmte Aktionen nicht akzeptiert werden können. So erlauben bestimmte Discs z.B. nicht schnellen Vorlauf/ Rücklauf oder Zeitlupen-Wiedergabe.

HINWEISE

• Wenn die LESEZEICHEN-FUNKTION aktiviert ist [EIN], oder wenn [DISC FORTSETZEN] gewählt und ein Fortsetzungspunkt gesetzt ist, wird bei Drücken von 3 die Wiedergabe von diesem Punkt an Stelle vom Anfang an fortgesetzt (siehe Seite 21). • Während der Wiedergabe zeigt das Anzeigefenster die gegenwärtige Titel/Kapitel-Nummer, Gruppe/Track-Nummer oder Track-Nummer. • Während der Wiedergabe einer DVD VIDEO-Disc können Sie durch Drücken von 3 die Wiedergabeposition um 10 Sekunden nach vorne verschieben. Einzelheiten finden Sie auf Seite 26.

Abbrechen der Wiedergabe Verfügbar für : Drücken Sie 7. Das Gerät stoppt die Wiedergabe.

• Wenn Sie während der Wiedergabe 0 drücken, stoppt das Gerät die Wiedergabe und die Disc-Lade öffnet sich.

Grundbetrieb

, XV-NA7SL(E).book Page 20 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Grundbetrieb

Zeitweiliges Anhalten der Wiedergabe Verfügbar für : Drücken Sie 8. Das Gerät schaltet auf Pause. Zum Fortsetzen der Wiedergabe drücken Sie 3. Fortsetzen der Wiedergabe Das Gerät kann die Stelle, an der die Wiedergabe der Disc unterbrochen wird, speichern und die Wiedergabe später von

diesem Punkt an fortsetzen.

Hierfür gibt es zwei Einstellungen (DISC FORTSETZEN und EIN), welche im Menü der Grundeinstellungen verfügbar

sind. Einzelheiten finden Sie auf Seite 62. • Im Werksvorgabezustand ist die Fortsetzungsfunktion auf [EIN] gesetzt. • Sie können die Funktion abschalten, indem Sie den Punkt [LESEZEICHEN-FUNKTION] unter [SONSTIGES] auf [AUS] setzen. TV DVD OPEN/ STANDBY/ON CLOSE TV DVD

OPEN/CLOSE

TV1 TV2 TV3123TV4 TV5 TV6456TV7 TV8 TV9789TV-/- TV0 MUTING73010 0 +10 TITLE/ TV/VIDEO RETURN PAGE GROUP CANCEL ENU MM CH E+ NU OP XV-NA7 DVD AUDIO/DVD VIDEO/SUPER VCD/CD PLAYER VOL- VOL+ ENTER DVD AUDIO PROGRESSIVE CH NO CHIC - RE

E E

ON S

C

PREVIOUS NEXT CLEAR SELECT STROBE 3 SLOW- SLOW+ Disc-Lade REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP fs/Rate PROGRESSIVE

SCAN

DIGEST ANGLE ZOOM 3D PAL/ PHONIC NTSC AMP VOL RM-SXV012E REMOTE CONTROL

Speichern der Stelle der Unterbrechung Verfügbar für :

¶ Während der Wiedergabe

Wenn die Fortsetzungsfunktion auf [DISC FORTSETZEN] gesetzt ist Drücken Sie 7 . Das Gerät stoppt die Wiedergabe und speichert die Stelle der Unterbrechung. Nachdem 7 gedrückt wurde, zeigt

das Anzeigefenster auf der Gerätevorderseite [RESUME STOP].

Die Stelle bleibt auch gespeichert, wenn Sie in diesem Zustand die Lade durch Drücken von 0 öffnen oder das Gerät durch Drücken von STANDBY/ON (auf der Gerätevorderseite) oder DVD STANDBY/ON (an der Fernbedienung) ausschalten.

• Die Unterbrechungsstelle wird auch gespeichert, wenn Sie 0, STANDBY/ON (auf der Gerätevorderseite) oder DVD STANDBY/ ON (an der Fernbedienung) drücken. In diesem Fall erscheint die Anzeige [RESUME STOP] nicht. • Um die Stelle aus dem Speicher zu löschen, drücken Sie 7 während die Disc gestoppt ist. • Das Gerät kann Unterbrechungsstellen für die letzten 30 Discs speichern. • Wenn Sie die Wiedergabe einer Disc, für die bereits eine Unterbrechungsstelle gespeichert ist, an einer anderen Stelle stoppen, wird die neue Stelle gespeichert. • Wenn im Speicher des Geräts Unterbrechungsstellen für 30 Discs vorhanden sind, wird die älteste Position gelöscht, sobald eine weitere Unterbrechungsstelle gespeichert wird. Wenn Sie die Wiedergabe einer Disc, für die bereits eine Unterbrechungsstelle gespeichert ist, an einer anderen Stelle stoppen, ändert sich u.U. die Reihenfolge der Discs, für die Stellen gespeichert sind, und somit auch die Reihenfolge, in der alte Positionen gelöscht werden.

Grundbetrieb T

, XV-NA7SL(E).book Page 21 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Grundbetrieb

Wenn die Fortsetzungsfunktion auf [EIN] gesetzt ist Deutsch Drücken Sie 7 .

Das Gerät stoppt die Wiedergabe und speichert die Stelle der Unterbrechung. Die Stelle bleibt auch gespeichert, wenn Sie in diesem Zustand das Gerät durch Drücken von STANDBY/ON (auf der Gerätevorderseite) oder DVD STANDBY/ON (an der Fernbedienung) ausschalten. Beachten Sie, dass bei Öffnen der Lade durch Drücken von 0 die gespeicherte Stelle gelöscht wird. • Die Unterbrechungsstelle wird auch gespeichert, wenn Sie STANDBY/ON (auf der Gerätevorderseite) oder DVD STANDBY/ON (an der Fernbedienung) drücken. • Um die Stelle aus dem Speicher zu löschen, drücken Sie 7 während die Disc gestoppt ist.

Fortsetzen der Wiedergabe

Verfügbar für :

Wenn die Fortsetzungsfunktion auf [DISC FORTSETZEN] gesetzt ist

¶ Während das Gerät gestoppt ist oder keine Disc eingelegt ist 1 Drücken Sie 0 und laden Sie eine Disc, für die eine Unterbrechungsstelle gespeichert ist. Nach Laden der Disc zeigt das Anzeigefenster [RESUME STOP]. (Wenn die Disc, deren Wiedergabe Sie fortsetzen wollen, bereits geladen ist, gehen Sie direkt zu Schritt 2.) 2 Drücken Sie 3. Das Anzeigefenster zeigt [RESUME PLAY], und die Wiedergabe beginnt von der Stelle, an der die Disc zuletzt angehalten wurde. Die Unterbrechungsstelle bleibt im Speicher des Geräts erhalten, unabhängig davon, ob Sie die Disc in der Lade belassen oder herausnehmen und später wieder einlegen. Das Gerät bewahrt außerdem die Information über die Unterbrechungsstelle, solange die Disc in der Lade liegt. • Wiedergabe einer Disc von Anfang an (nicht von der Unterbrechungsstelle) Drücken Sie nach dem Laden der Disc zuerst 7 und dann 3. Durch Drücken von 7 , während die Disc gestoppt ist, wird die gespeicherte Unterbrechungsstelle gelöscht. Jedesmal, wenn Sie die Wiedergabe unterbrechen, wird die neue "Unterbrechungsstelle" gespeichert.

Wenn die Fortsetzungsfunktion auf [EIN] gesetzt ist

¶ Während die Disc, deren Wiedergabe zuletzt (durch Drücken von 7 oder Ausschalten des Geräts) unterbrochen wurde, noch in der Lade ist

Drücken Sie 3.

Die Wiedergabe beginnt von der Stelle, an der die Disc zuletzt angehalten wurde. Wenn Sie 3 und dann 7 drücken, beginnt die Wiedergabe, sobald auf dem Anzeigefenster [RESUME PLAY] erscheint. Beachten Sie, dass automatisches Fortsetzen der Wiedergabe von der Unterbrechungsstelle nicht möglich ist, wenn die Wiedergabe durch Öffnen der Lade unterbrochen wurde. • Wiedergabe einer Disc von Anfang an (nicht von der Unterbrechungsstelle) Führen Sie einen der folgenden Schritte durch: * Drücken Sie im Stoppzustand zuerst 7 und dann 3. * Schalten Sie das Gerät durch Drücken von DVD STANDBY/ON (an der Fernbedienung) oder STANDBY/ON (auf der Gerätevorderseite) ein, und drücken Sie dann 3.

HINWEISE

• Wenn Sie in den Grundeinstellungen den Punkt [LESEZEICHEN-FUNKTION] von [DISC FORTSETZEN] auf [AUS] oder [EIN] stellen, können Sie die Wiedergabe einer Disc nicht von der gespeicherten "Unterbrechungsstelle" fortsetzen. Dies wird jedoch wieder möglich, wenn Sie später den Punkt [LESEZEICHEN-FUNKTION] wieder auf [DISC FORTSETZEN] ändern. • Wenn Sie die Lade öffnen, während [LESEZEICHEN-FUNKTION] auf [EIN] gestellt ist, wird die "Unterbrechungsstelle" gelöscht. • Die Fortsetzungsfunktion ist bei Audio CDs, MP3-Discs und JPEG-Discs nicht verfügbar. • Bei SVCDs oder Video CDs mit PBC-Funktion wird die Wiedergabe eventuell von einem Punkt kurz vor oder nach der Unterbrechungsstelle fortgesetzt. • Die Wiedergabe wird eventuell nicht exakt von der Unterbrechungsstelle fortgesetzt. • Bei doppelseitigen DVD AUDIO/DVD VIDEO-Discs wird jede Seite als separate Disc angesehen. Um die Wiedergabe korrekt fortzusetzen, muss die Disc so eingesetzt werden, dass die gleiche Seite wie vorher nach unten zeigt. • Wenn eine Unterbrechungsstelle im Gerät gespeichert wird, werden auch die Einstellungen für Ton, Untertitel und Blickwinkel gespeichert (unabhängig davon, ob [LESEZEICHEN-FUNKTION] auf [DISC FORTSETZEN] oder [EIN] gesetzt ist). • Wenn Sie die Wiedergabe unterbrechen, während das Menü für eine DVD AUDIO, DVD VIDEO, SVCD oder Video CD auf dem Bildschirm zu sehen ist, wird die Unterbrechungsstelle eventuell nicht korrekt gespeichert, unabhängig davon, ob [LESEZEICHEN-FUNKTION] auf [DISC FORTSETZEN] oder [EIN] gesetzt ist. Grundbetrieb, XV-NA7SL(E).book Page 22 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Grundbetrieb

Wiedergabe mit variabler Geschwindigkeit

Sie können die Wiedergabegeschwindigkeit erhöhen oder herabsetzen oder die Anzeige in Einzelbildern weiterschalten. TV DVD OPEN/ STANDBY/ON CLOSE TV DVD TV1 TV2 TV3123TV4 TV5 TV6456TV7 TV8 TV97894¢ TV-/- TV0 MUTING 10 0 +10 TITLE/ TV/VIDEO 8 RETURN PAGE GROUP CANCEL NUMPMECH E + NU

O

VOL- VOL+ ENTER XV-NA7 DVD AUDIO/DVD VIDEO/SUPER VCD/CD PLAYER DVD AUDIO PROGRESSIVE CHO CH E

N

/ IC - R

E

E N SC 4 ¢ OPREVIOUS NEXT CLEAR SELECT STROBE SLOW- SLOW+ REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP fs/Rate PROGRESSIVE 1/¡

SCAN

DIGEST ANGLE ZOOM 3D PAL/ PHONIC NTSC AMP VOL RM-SXV012E REMOTE CONTROL

Schnellwiedergabe in Vorwärts- oder Rückwärtsrichtung Verfügbar für :

¶ Während der Wiedergabe

Methode 1 (nur mit Fernbedienung) Drücken Sie 1 oder ¡. Mit jedem Druck auf 1 oder ¡ wird die Wiedergabegeschwindigkeit verringert oder erhöht. Die verfügbaren Einstellungen sind 2 faches, 5 faches, 10 faches, 20 faches, 60 faches der normalen Geschwindigkeit. Mit 3 können Sie auf normale Wiedergabe zurückschalten. Methode 2 Halten Sie 4 oder ¢ gedrückt. Gedrückthalten von ¢ bewirkt Schnellwiedergabe in Rückwärtsrichtung und Gedrückthalten von 4 in Vorwärtsrichtung. Die Geschwindigkeit ist 5 mal höher als Normalgeschwindigkeit. Beim Loslassen der Taste

schaltet das Gerät auf normale Wiedergabe zurück.

HINWEISE

• Während der Schnellwiedergabe ist der Ton stummgeschaltet, außer wenn eine Audio CD wiedergegeben wird. Bei Schnellwiedergabe einer Audio CD wird der Klang unterbrochen wiedergegeben. • Diese Funktion ist bei MP3-Discs nicht verfügbar.

Einzelbildschaltung Verfügbar für :

¶ Während Pause (Standbild)

Drücken Sie 8. Jedes Drücken von 8 schaltet die Standbildwiedergabe um ein Einzelbild weiter. Mit 3 können Sie auf normale Wiedergabe zurückschalten. Grundbetrieb T

, XV-NA7SL(E).book Page 23 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Grundbetrieb

Wiedergabe in Zeitlupe Deutsch

Verfügbar für : Sie können Video mit verlangsamter Geschwindigkeit wiedergeben. Die verfügbaren Einstellungen sind 1/32 faches, 1/16 faches, 1/8 faches, 1/4 faches und 1/2 faches der normalen Geschwindigkeit. ¶ Während der Wiedergabe

Drücken Sie 8 und dann 1/¡.

Drücken Sie ¡ für Zeitlupen-Wiedergabe in Vorwärtsrichtung und 1 für Zeitlupen-Wiedergabe in Rückwärtsrichtung (nur DVD VIDEO-Discs). Die Zeitlupe beginnt mit der langsamsten Geschwindigkeit, wobei die Geschwindigkeit sich mit jedem weiteren Drücken der Taste erhöht. Mit 3 können Sie auf normale Wiedergabe zurückschalten. Durch Drücken von 8 können Sie die Zeitlupenwiedergabe pausieren.

HINWEISE

• Während der Zeitlupenwiedergabe ist der Ton stummgeschaltet. • Zeitlupenwiedergabe in Rückwärtsrichtung ist bei SVCDs und Video CDs nicht möglich.

Vor-/Rückgriff zum Anfang einer Szene oder eines Musikstücks

Sie können die Wiedergabe vom Anfang eines/einer gewünschten Gruppe oder Tracks (für DVD AUDIO), Titels oder Kapitels (für DVD VIDEO) oder eines gewünschten Tracks (SVCD/Video CD/Audio CD) beginnen. TV DVD OPEN/ STANDBY/ON CLOSE TV DVD TV1 TV2 TV3123TV4 TV5 TV6 Zahlentasten456TV7 TV8 TV9789TV-/- TV0 MUTING 10 0 +10 4 ¢ TITLE/ TV/VIDEO RETURN PAGE GROUP CANCEL ENU MM CH E+ NP UO VOL- VOL+ XV-NA7 DVD AUDIO/DVD VIDEO/SUPER VCD/CD PLAYER

ENTER

DVD AUDIO PROGRESSIVE CHO CH

N

IC - RE

E E

ON S

C

PREVIOUS NEXT CLEAR SELECT STROBE 4/¢ SLOW- SLOW+ REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP fs/Rate PROGRESSIVE

SCAN

DIGEST ANGLE ZOOM 3D PAL/ PHONIC NTSC AMP VOL RM-SXV012E REMOTE CONTROL

Wählen einer gewünschten Stelle mit 4 oder ¢

Verfügbar für : ¶ Für DVD AUDIO/Audio CD: Während der Wiedergabe oder bei angehaltener Disc Für DVD VIDEO: Während der Wiedergabe Für SVCD/Video CD: Während der Wiedergabe ohne PBC-Funktion

Drücken Sie 4 oder ¢.

Bei einer DVD AUDIO wird durch Drücken der Taste eine Gruppe oder Track je nach Disc-Konfiguration übersprungen. Bei einer DVD VIDEO-Disc springt die Wiedergabe zum nächsten Kapitel oder Titel, je nach Konfiguration der Disc. Bei einer SVCD, Video CD oder Audio CD springt die Wiedergabe zum nächsten Track. Die gewählte Nummer erscheint im Anzeigefenster auf der Gerätevorderseite. • Um zu späteren Titeln/Kapiteln/Gruppen/Tracks zu springen, können Sie ¢ so oft wie erforderlich drücken. • Um zum Anfang des/der gegenwärtigen Titels/Kapitels/Gruppe/Tracks zu springen, drücken Sie 4 einmal. • Um zu früheren Titels/Kapitels/Gruppe/Tracks zu springen, können Sie 4 so oft wie erforderlich drücken.

HINWEISE

• Diese Funktion ist bei manchen DVD VIDEO-Discs nicht verfügbar. • Diese Funktion ist bei Wiedergabe von SVCDs oder Video CDs mit PBC-Funktion nicht verfügbar (siehe Seite 5 und 27).

T

Grundbetrieb, XV-NA7SL(E).book Page 24 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Grundbetrieb

Zugriff auf eine gewünschte Stelle mit den Zahlentasten

Verfügbar für : ¶ Für DVD AUDIO/DVD VIDEO/Audio CD: Während der Wiedergabe und bei angehaltener Disc Für SVCD/Video CD: Während der Wiedergabe ohne PBC-Funktion und bei angehaltener Disc

Geben Sie mit den Zahlentasten die Nummer ein.

Die Wirkung der Wahl hängt vom Disc-Typ und Gerätestatus ab. Gerätestatus Disc-Typ Was gewählt wird DVD AUDIO Gruppe oder Track*1 Bei angehaltener Disc DVD VIDEO Titel oder Kapitel* SVCD/Video CD/Audio CD Track DVD AUDIO Track Während Wiedergabe DVD VIDEO Kapitel SVCD/Video CD/Audio CD Track *1Durch Drücken der Zahlentasten kann leicht ein Track gewählt werden. Zum Wählen einer Gruppe (wenn eine Disc mehr als eine Gruppe enthält) drücken Sie TITLE/GROUP, bevor Sie die Zahlentasten drücken. *2Durch Drücken der Zahlentasten kann leicht ein Kapitel gewählt werden, wenn eine Disc nur einen Titel enthält, oder ein Titel wenn eine Disc mehr als einen Titel enthält. Die gewählte Titel-, Gruppen- oder Track-Nummer erscheint im Anzeigefenster an der Vorderseite. • Wählen einer Zahl zwischen 1 und 10: Drücken Sie die entsprechende Taste. • Wählen einer Zahl über 10: Verwenden Sie die Taste +10. Beispiele: Um 13 zu wählen: +10 →3 Um 34 zu wählen: +10 →+10 →+10 →4 Um 40 zu wählen: +10 →+10 →+10 →10 Das Gerät startet die Wiedergabe am Anfang der gewählten Stelle. Die gewählte Nummer für Titel, Kapitel, Gruppe oder Track erscheint im Anzeigefenster auf der Gerätevorderseite.

HINWEISE

• Sie können auch einen gewünschten Titel während der DVD VIDEO-Wiedergabe wählen. Einzelheiten finden Sie auf Seite 28. • Wenn bei DVD AUDIO/DVD VIDEO-Wiedergabe ein Menü auf dem Bildschirm erscheint, können die Zahlentasten zum Wählen eines Menüpunkts verwendet werden. • Wenn auf dem Bildschirm erscheint: Gewählter Titel, Kapitel,Gruppe oder Track ist nicht auf der Disc enthalten. • Diese Funktion ist bei Wiedergabe von SVCDs oder Video CDs mit PBC-Funktion nicht verfügbar (siehe Seite 5 und 27). Grundbetrieb, XV-NA7SL(E).book Page 25 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Grundbetrieb Deutsch

Andere nützliche Funktionen Sie können den Wiedergabe-Status prüfen oder die Helligkeit des Anzeigefensters einstellen. Außerdem können Sie die Wiedergabeposition um 10 Sekunden nach vorne verschieben.

TV DVD OPEN/ STANDBY/ON CLOSE TV DVD TV1 TV2 TV3123TV4 TV5 TV6456TV7 TV8 TV9789TV-/- TV0 MUTING 10 0 +10 TITLE/ TV/VIDEO RETURN PAGE GROUP CANCEL ENU MM CH E/ + NP U5 ∞ O VOL- VOL+

ENTER

CH CH ENOIC - E ON SCREENE N SCRO PREVIOUS NEXT CLEAR SELECT STROBE SLOW- SLOW+ REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP 3 fs/Rate PROGRESSIVE

SCAN

DIGEST ANGLE ZOOM 3D PAL/ PHONIC NTSC AMP VOL ANGLE RM-SXV012E REMOTE CONTROL

Wiedergabe-Status anzeigen Verfügbar für : Sie können eine Informationsanzeige auf den Bildschirm bringen, welche die Nummer des gegenwärtigen Titels und Kapitels bei DVD AUDIO die Gruppe/Tracknummer, bei DVD VIDEO-Wiedergabe oder des gegenwärtigen Tracks bei SVCD/Video CD/Audio CD-Wiedergabe zeigt. Außerdem werden Zeitdaten gezeigt (im Stoppzustand die gesamte Laufzeit des Tracks der Gruppe oder des Kapitels, im Wiedergabezustand die verstrichene Laufzeit des Tracks, der Gruppe oder des Kapitels). Der Transport-Status (Stopp, Wiedergabe, Pause usw.) wird ebenfalls angezeigt.

¶ Während der Wiedergabe oder im Stoppzustand

Drücken Sie ON SCREEN. Der Anzeigebalken für den Wiedergabe-Status erscheint auf dem Bildschirm.

(für DVD AUDIO) (für DVD VIDEO) Daten- Gegenwärtige Gegenwärtiger Daten- Gegenwärtige Gegenwärtiger Transfergeschwindigkeit Track-Nummer Transport-Status Transfergeschwindigkeit Kapitelnummer Transport-Status 8.5Mbps GROUP 3 TRACK 33 TOTAL 1:25:58 8.5Mbps TITLE 33 CHAP 33 TOTAL 1:25:58

Gegenwärtige Zeitinformation für Gegenwärtige Zeitinformation für Gruppen-Nummer gegenwärtigen Track Titelnummer gegenwärtiges Kapitel

(für SVCD) (für Video CD)

Gegenwärtiger Gegenwärtiger Transport-Status Transport-Status

TRACK 33 TIME 25:58 TRACK 33 TIME 25:58

Gegenwärtige Verstrichene Gegenwärtige Verstrichene Track-Nummer Spielzeit der Disc Track-Nummer Spielzeit der Disc

(für Audio CD)

Gegenwärtiger Transport-Status

TRACK 33 TIME 25:58

Gegenwärtige Verstrichene Track-Nummer Spielzeit der Disc T Grundbetrieb

, XV-NA7SL(E).book Page 26 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Grundbetrieb Das Symbol am rechten Ende des Anzeigebalkens zeigt den Transport-Status wie folgt: Symbol Status Wiedergabezustand. Stoppzustand. Pausezustand. Schnellwiedergabe in Vorwärts- oder Rückwärtsrichtung. Zeitlupenwiedergabe. Durch nochmaliges Drücken von ON SCREEN können Sie den Menübalken unter dem Statusbalken zur Anzeige bringen. Der Menübalken erlaubt schnellen Zugriff auf verschiedene Funktionen. (Menübalken-Beispiel für DVD VIDEO) 8.5Mbps TITLE 33 CHAP 33 TOTAL 1:25:58 OFF CHAP. 1/3 1/5 1/3 Einzelheiten zum Menübalken finden Sie auf Seite 43.

HINWEISE

• Abschalten des Statusbalkens : Drücken Sie ON SCREEN, bis der Statusbalken verschwindet. • Der Statusbalken kann nicht bei MP3/JPEG-Wiedergabe gezeigt werden.

Zurücksetzen der Wiedergabeposition während DVD VIDEO-Wiedergabe [Sofort- Replay-Funktion]

Verfügbar für : Während der Wiedergabe einer DVD VIDEO-Disc können Sie schnell 10 Sekunden vor die gegenwärtige Position springen. ¶ Während der DVD VIDEO-Wiedergabe

Drücken Sie 3.

Die Wiedergabeposition springt um 10 Sekunden zurück. Diese Funktion ist nur innerhalb des gleichen Titels aktiv. Springen zwischen Kapiteln ist jedoch möglich. Wenn Sie 3 innerhalb von 10 Sekunden nach Anfang eines Titels drücken, beginnt die Wiedergabe nochmals von Anfang an.

HINWEISE

• Diese Funktion ist nur bei DVD VIDEO-Discs verfügbar. • Wenn auf dem Bildschirm erscheint: Bei manchen DVD VIDEO-Discs ist die Funktion nicht verfügbar.

Helligkeitsregelung des Anzeigefensters

Sie können die Helligkeit des Anzeigefensters einstellen.

Drücken Sie 5 oder ∞, während Sie ANGLE gedrückt halten.

Für die Helligkeitsregelung stehen vier Stufen sowie die Stellung Aus zur Verfügung. Wenn Aus gewählt ist, wird nichts auf dem Anzeigefenster angezeigt. Grundbetrieb, XV-NA7SL(E).book Page 27 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM

Fortgeschrittener Betrieb Dieser Abschnitt beschreibt weiterführende Funktionen Deutsch

für das Abspielen von Discs der Formate DVD AUDIO,

DVD VIDEO, SVCD, Video CD und Audio CD. Die • Zum DVD-Menü Wiedergabe von MP3- und JPEG-Discs ist in separaten Normalerweise kann eine DVD AUDIO-Disc, die mehr als eine Abschnitten (Seite 47 und 51) erklärt. Gruppe enthält, ein "Top"-Menü haben, das die Gruppen

auflistet.

HINWEIS Auf einer DVD VIDEO-Disc, die mehrere Titel umfasst, ist

Vergewissern Sie sich, dass der entsprechend auch ein Titel-Menü mit einer Liste der Titel TV DVD TV - DVD-Schalter an der enthalten. Dieses Menü erscheint bei Drücken der Taste TOP Fernbedienung auf "DVD" gestellt ist, MENU auf dem Bildschirm. DVD AUDIO/DVD VIDEO -Discs wenn Sie die Tasten / / / die können auch ein anderes Menü enthalten, das bei Drücken 5 ∞ 2 3 Zahlentasten und TV/VIDEO-CANCEL der Taste MENU erscheint. zur Steuerung des Geräts verwenden. Bitte beachten Sie hierzu die Anweisungen der DVD AUDIO/ DVD VIDEO-Disc für das jeweilige Menü.

Wiedergabe ab einer 2 Wählen Sie mit den Steuertasten 5/∞/2/3 den gewünschten Punkt, und drücken Sie

bestimmten Stelle auf der ENTER.

Disc Das Gerät beginnt mit der Wiedergabe des gewählten Menüpunkts. Sie können die Wiedergabe einer Disc von einem

bestimmten Track, Titel oder Kapitel oder von einem bestimmten Spielzeitpunkt an starten. • Bei manchen Discs kann ein Menüpunkt auch mit den Zahlentasten gewählt werden. Die Wiedergabe startet

Zugriff auf eine Szene über das DVD- dann ggf. automatisch. Menü HINWEISE

• Wenn auf dem Bildschirm erscheint, wenn Sie TOP MENU oder MENU in Schritt 1 drücken:

Verfügbar für : Die Disc enthält kein Menü mit einer Titelliste. DVD AUDIO/DVD VIDEO-Discs enthalten im allgemeinen • Die Taste MENU funktioniert nicht bei angehaltener

ein eigenes Menü, das den Disc-Inhalt zeigt. Diese Disc.

Menüs umfassen verschiedene Punkte wie Filmtitel, Songtitel und Angaben zu Interpreten und werden auf

dem Bildschirm angezeigt. Sie können das DVD-Menü verwenden, um eine gewünschte Szene anzusteuern. Zugriff auf eine Szene über das Menü einer SVCD/Video CD mit PBC TV DVD OPEN/ STANDBY/ON CLOSE TV DVD TV1 TV2 TV3123Verfügbar für : TV4 TV5 TV6456TV7 TV8 TV9 Manche SVCDs und Video CDs unterstützen die789TV-/- TV0 MUTING 10 0 +10 Wiedergabe mit PBC-Funktion. PBC ist die Abkürzung TITLE/ TV/VIDEO

TOP RETURN PAGE GROUP CANCEL von "Playback Control" (Wiedergabesteuerung). Eine

NUMPMECH EN

MENU + UO MENUVOL- VOL+ SVCD oder Video CD mit PBC besitzt eigene Menüs, wie ENTER ENTER 5/∞/2/3 z.B. eine Liste der enthaltenen Musikstücke. Das Menü CH NO CH EIC -E CRE

ON S PREVIOUS NEXT ermöglicht gezielten Zugriff auf einzelne Szenen. CLEAR SELECT STROBE SLOW- SLOW+ TV DVD OPEN/ STANDBY/ON REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP CLOSE TV DVD fs/Rate PROGRESSIVE

SCAN

DIGEST ANGLE ZOOM TV1 TV2 TV31233D PAL/ TV4 TV5 TV6 PHONIC NTSC AMP VOL456TV7 TV8 TV9 Zahlentasten789TV-/- TV0 MUTING 10 0 +10 RM-SXV012E TITLE/ TV/VIDEORETURN PAGE GROUP CANCEL REMOTE CONTROL RETURN NUMPMECH E + NU

TOP OVOL- VOL+ ENTER

¶ Wenn eine DVD AUDIO/DVD VIDEO-Disc eingelegt ist MENU CH CH ENOIC - EE CR ON S PREVIOUS NEXT 1 CLEAR SELECT STROBEDrücken Sie TOP MENU oder MENU. 3SLOW- SLOW+

Das Menü erscheint auf dem Bildschirm. REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP

fs/Rate PROGRESSIVE

SCAN

DIGEST ANGLE ZOOM

Beispiel 3D PAL/

PHONIC NTSC AMP VOL RM-SXV012E REMOTE CONTROL

T T

Fortgeschrittener Betrieb, XV-NA7SL(E).book Page 28 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Fortgeschrittener Betrieb ¶ Bei angehaltener SVCD/Video CD mit PBC

Zugriff auf eine/einen gewünschten

1 Drücken Sie 3 oder TOP MENU. Titel/Gruppe

Ein Disc-Menü erscheint auf dem Bildschirm (PBC- Funktion aktiviert). Beispiel Verfügbar für : Bei der Wiedergabe einer DVD AUDIO/DVD VIDEO-Disc

mit mehreren Titeln/Gruppen können Sie den/die gewünschte(n) Titel/Gruppe mit den Zahlentasten wählen. TV DVD OPEN/ STANDBY/ON CLOSE TV DVD TV1 TV2 TV3123TV4 TV5 TV6

Im Anzeigefenster auf der Gerätevorderseite456TV7 TV8 TV9 Zahlentasten

789erscheint [PBC]. TV-/- TV0 MUTING10 0 +10

TITLE/ TITLE/ TV/VIDEORETURN PAGE GROUP CANCEL U GROUP EN MM CH E+ NU2 OPGeben Sie mit den Zahlentasten die Nummer VOL- VOL+ENTER

des gewünschten Punkts ein. CHO CH- EENICE ON SCR PREVIOUS NEXT • Wählen einer Zahl zwischen 1 und 10: CLEAR SELECT STROBE

Drücken Sie die entsprechende Taste. SLOW- SLOW+

• Wählen einer Zahl über 10: REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP fs/Rate PROGRESSIVE

SCAN Verwenden Sie die Taste +10. DIGEST ANGLE ZOOM

3D PAL/

Beispiele: PHONIC NTSC AMP VOL Um 13 zu wählen: +10 →3 Um 34 zu wählen: +10 →+10 →+10 →4 RM-SXV012EREMOTE CONTROL Um 40 zu wählen: +10 →+10 →+10 →10

¶ Während der Wiedergabe

Das Gerät startet die Wiedergabe des gewählten Menüpunkts. Durch Drücken von RETURN können Sie zum 1 Drücken Sie TITLE/GROUP. Menü zurückkehren. [-] erscheint im Anzeigefeld des Titels. Wenn [NEXT] (Nächste) oder [PREVIOUS]

(Vorherige) auf dem Bildschirm erscheint, gilt in (Anzeigebeispiel für DVD VIDEO) der Regel folgendes: • Mit ¢ gehen Sie zur nächsten Seite. • Mit 4 gehen Sie zur vorherigen Seite zurück. * Die Bedienungsmethode kann je nach Disc verschieden sein. Anzeigefeld des Titels Gegenwärtige Kapitelnummer • Wenn Sie eine PBC-kompatible SVCD/ Video CD 2 Geben Sie mit den Zahlentasten die Nummer wiedergeben wollen, ohne die PBC-Funktion zu aktivieren, des/der gewünschten Titels/Gruppe ein. starten Sie die Wiedergabe mit den Zahlentasten anstelle der Taste 3 (siehe Seite 24). • Wählen einer Zahl zwischen 1 und 10: • Bei Wiedergabe einer PBC-kompatiblen SVCD/Video CD mit Drücken Sie die entsprechende Taste. deaktivierter PBC-Funktion kann die PBC-Funktion wie folgt • Wählen einer Zahl über 10: aktiviert werden: Verwenden Sie die Taste +10. *Drücken Sie TOP MENU oder MENU. Beispiele: *Drücken Sie 7 um die Wiedergabe anzuhalten, und Um 13 zu wählen: +10 →3 drücken Sie dann 3 . Um 34 zu wählen: +10 →+10 →+10 →4

Um 40 zu wählen: +10 →+10 →+10 →10 Das Gerät startet die Wiedergabe des/der

gewählten Titels/Gruppe.

HINWEIS

• Bei manchen DVD AUDIO/DVD VIDEO-Discs ist diese Funktion eventuell nicht verfügbar. Fortgeschrittener Betrieb

T

, XV-NA7SL(E).book Page 29 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Fortgeschrittener Betrieb

Spielzeitzugriff innerhalb eines/einer Deutsch Titels, Gruppe oder Tracks • Die Taste "10" dient als "0" Taste und die Taste "+10" wird für diese Funktion nicht verwendet.

[Zeitsprung] • Für DVD AUDIO/DVD VIDEO-Discs können Sie die Zeit im Format Stunden/Minuten/Sekunden eingeben. Für SVCDs, Video CDs und Audio CDs können Sie die Zeit im Format Verfügbar für : Minuten/Sekunden eingeben. Mit der Zeitsprung-Funktion kann eine bestimmte Stelle im laufenden Titel in der laufenden Gruppe (für DVD AUDIO) (bei DVD VIDEO) oder der Disc (bei SVCD/Video 4 Drücken Sie ENTER. CD/Audio CD) angesteuert werden. Das Gerät startet die Wiedergabe ab der Bitte beachten Sie, dass manche DVD VIDEO-Discs keine gewählten Zeit. Zeitdaten enthalten, so dass die Zeitsprung-Funktion nicht verwendbar ist. • Beispiel (für DVD AUDIO/DVD VIDEO) Um vom Punkt 2 (Std.) : 34 (Min.) : 00 (Sek.) die Wiedergabe zu starten TV DVD OPEN/ STANDBY/ON CLOSE TV DVD TV1 TV2 TV3 TIME _ : _ _ : __123TV4 TV5 TV6456Zahlentasten TV7 TV8 TV9789Drücken Sie [2]. TV-/- TV0 MUTING 10 0 +10 TITLE/ TV/VIDEO / RETURN PAGE GROUP CANCEL2 3 TIME 2 : _ _ : _ _ ENU MM CH E+ NU

OP

VOL- VOL+ ENTER Drücken Sie [3]. CHO CH- EE N ON SCREEN

IC

ENTEREC

R

ON S PREVIOUS NEXT TIME 2 : 3 _ : _ _ CLEAR SELECT STROBE SLOW- SLOW+ Drücken Sie [4]. REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP fs/Rate PROGRESSIVE

SCAN

DIGEST ANGLE ZOOM TIME 2 : 3 4 : _ _ 3D PAL/ PHONIC NTSC AMP VOL RM-SXV012E Drücken Sie ENTER. REMOTE CONTROL • Beispiel (für SVCD/Video CD/Audio CD) Um vom Punkt 23 (Min.) : 40 (Sek.) die Wiedergabe zu ¶ Für DVD AUDIO/DVD VIDEO/Audio CD: starten Während der Wiedergabe oder bei angehaltener Disc TIME__: _ _ Für SVCD/Video CD: Drücken Sie [2]. In jedem Zustand außer bei Verwendung der PBC-Funktion TIME2_: __1Drücken Sie [3].Drücken Sie ON SCREEN zweimal. Der Menübalken erscheint auf dem Bildschirm. TIME23: _ _ (Einzelheiten zum Menübalken finden Sie auf Seite Drücken Sie [4]. 43 .) TIME23: 4_2Stellen Sie mit den Steuertasten 2/3 den

Zeiger auf , und drücken Sie ENTER. Drücken Sie ENTER.

Das Pulldown-Menü zur Zeiteingabe erscheint unter . Es ist nicht erforderlich, "0" für die restlichen Nullen am Ende einzugeben (im obigen Beispiel für die letzten (Anzeigebeispiel für DVD VIDEO) zwei Stellen). 8.5Mbps TITLE 33 CHAP 33 TOTAL 1:25:58 • Bei Eingabefehlern OFF CHAP. 1/3 1/5 1/3 Drücken Sie 2 wiederholt, um zur Stelle TIME _:_:_ zurückzugehen, die Sie korrigieren wollen (die ganz Linke [-]-Ziffer, und geben Sie dann die korrekte Zahl (Anzeigebeispiel für Audio CD) ein. TRACK 33 TIME 25:58 OFF PROG. RND. (Beispiel: [2:35:_] auf [2:34:_] ändern) TIME _:_ TIME 2 : 3 5 : __3Geben Sie mit den Zahlentasten (0 bis 10) die Drücken Sie 2 . gewünschte Zeit ein. TIME 2 : 3 _ : _ _ Die Zeit wird im Pulldown-Menü angezeigt. Drücken Sie [4]. TIME 2 : 3 4 : _ _

T

Fortgeschrittener Betrieb → → → → → → → → → →, XV-NA7SL(E).book Page 30 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Fortgeschrittener Betrieb

HINWEISE Disc-Typ Geräte-Status Anzeige

• Wenn eine DVD AUDIO-Disc gestoppt ist, können Sie die vergangene Zeit ab Anfang der Gruppe 1 eingeben. Stoppzustand Anfangsszenen • Wenn auf dem Bildschirm erscheint: der einzelnen Titel Die eingegebene Zeit ist auf der Disc nicht enthalten, DVD oder die Zeitsprung-Funktion ist für diese Disc nicht Wiedergabe Anfangsszenen VIDEO verwendbar. der Kapitel im Bitte beachten Sie auch, dass die Zeitsprung-Funktion gegenwärtigen nicht verfügbar ist, wenn eine SVCD/Video CD mit der Titel PCB-Funktion wiedergegeben wird. SVCD/ Stoppzustand Anfangsszenen • Zum Löschen des Menübalkens: oder der einzelnen Drücken Sie ON SCREEN. Video CD Wiedergabe Tracks • Die Zeitsprung-Funktion ist bei Programmwiedergabe nicht verwendbar. 2 Stellen Sie mit den Steuertasten 5/∞/2/3 den Zeiger auf die gewünschte Szene.

Zugriff auf eine Szene über die Wenn mehr als neun Szenen vorhanden sind, hat Anfangsszenen-Übersicht [DIGEST] die Übersicht mehr als eine Seite. In diesem Fall können Sie mit ¢ zur nächsten Seite und mit 4

zur vorigen Seite gehen.

Verfügbar für : Das Gerät kann auf dem Bildschirm eine Übersicht der Anfangsszenen der einzelnen Titel einer DVD VIDEO-Disc

bzw. der Tracks einer SVCD/Video CD anzeigen, aus der

Sie dann die gewünschte Szene auswählen können.

TV DVD OPEN/ STANDBY/ON CLOSE TV DVD TV1 TV2 TV3123Gewählte Szene TV4 TV5 TV6456TV7 TV8 TV9789TV-/- TV0 MUTING 10 0 +10 TITLE/ TV/VIDEO RETURN PAGE GROUP CANCEL ENU MM CH EP +

NU O

VOL- VOL+ • Wenn die rechte untere Szene gewählt ist, wird bei Drücken

ENTER ENTER 5/∞/2/3 von 3 zur nächsten Seite (falls vorhanden)

CH NO CH EIC - REE ONSCweitergeschaltet. In gleicher Weise schalten Sie durch PREVIOUS NEXT CLEAR SELECT STROBE Drücken von 2 zur vorigen Seite zurück, wenn die linke SLOW- SLOW+ obere Szene gewählt ist. • Bei manchen Discs kann es einige Zeit dauern, bis alle REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP fs/Rate PROGRESSIVE SCAN Szenen der gegenwärtigen Seite auf dem Bildschirm

DIGEST DIGEST ANGLE ZOOM

3D PAL/ erscheinen. Wenn Sie mit 4 oder ¢ die Seite PHONIC NTSC AMP VOL umschalten wollen, brauchen Sie nicht zu warten, bis alle Szenen zu sehen sind. RM-SXV012E REMOTE CONTROL 3 Drücken Sie ENTER. ¶ Für DVD VIDEO: Während der Wiedergabe oder Das Gerät startet die Wiedergabe ab der bei angehaltener Disc gewählten Szene.

Für SVCD/Video CD: In jedem Zustand außer bei Verwendung der PBC-Funktion HINWEIS

• Bei manchen Discs kann es je nach Inhalt einige Zeit 1 Drücken Sie DIGEST. dauern, bis alle Szenen auf dem Bildschirm erscheinen.

Bis zu neun Anfangsszenen werden angezeigt. Der Anzeigeinhalt hängt vom Disc-Typ und vom

gegenwärtigen Betriebszustand ab. Fortgeschrittener Betrieb

T

, XV-NA7SL(E).book Page 31 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Fortgeschrittener Betrieb

Zum Wählen eines Standbilds auf einer Wiedergabe einer Bonus-Gruppe einer Deutsch DVD AUDIO-Disc [PAGE] DVD AUDIO-Disc Verfügbar für : Verfügbar für : Die meisten DVD AUDIO-Discs enthalten Standbilder, die Manche DVD AUDIO-Discs enthalten eine spezielle

normalerweise automatisch bei Wiedergabe Gruppe, "Bonus-Gruppe" genannt, deren Inhalte nicht entsprechend der Wiedergabesequenz erscheinen. Es öffentlich zugänglich sind. Die Bonus-Gruppe ist immer gibt aber viele andere Seiten abgesehen vom aktuellen als letzte Gruppe einer Disc definiert (wenn z.B. eine Disc

Standbild, und Sie können das Bild (die Seite) manuell fünf Gruppen plus eine Bonus-Gruppe enthält, ist

wechseln. "Gruppe 4" die Bonus-Gruppe).

Zur Wiedergabe einer Bonus-Gruppe müssen Sie eine

spezifische "Schlüsselnummer" (eine Art Passwort) für die Bonus-Gruppe eingeben. Die Art der Mitteilung der • Am Anfang eines Teils, wo es wählbare Bilder gibt, Schlüsselnummer ist je nach Disc unterschiedlich. erscheint [SEITE] im Fernsehbildschirm (ausgenommen wenn die Vorwahl [BILDSCHIRM-ANLEITUNG] auf [AUS] Wenn Sie die Schlüsselnummer haben, können Sie die gestellt ist). Einzelheiten über die [BILDSCHIRM- Bonus-Gruppe auf folgende Weise abspielen. ANLEITUNG] Vorwahlen siehe Seite 62. TV DVD OPEN/ STANDBY/ON CLOSE TV DVD TV DVD OPEN/ STANDBY/ON TV1 TV2 TV3 CLOSE TV DVD123TV4 TV5 TV6456TV1 TV2 TV3123TV7 TV8 TV9 Zahlentasten789TV4 TV5 TV6456TV-/- TV0 MUTING10 0 +10 TV7 TV8 TV9 TITLE/ TV/VIDEO789RETURN PAGE GROUP CANCEL TV-/- TV0 MUTING 10 0 +10 ENU MM CH EP + NU TITLE/ TV/VIDEO O RETURN PAGE GROUP CANCEL

PAGE VOL- VOL+ ME

NU M ENTERCHEP+

NU

O 5/∞ VOL- VOL+ CH CH EN

ENTER O - EENTER ICE RON SCPREVIOUS NEXT

CHO CH E

N

IC -E CR E CLEAR SELECT STROBE ON S PREVIOUS NEXT SLOW- SLOW+ CLEAR SELECT STROBE REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP SLOW- SLOW+ fs/Rate PROGRESSIVE

SCAN

DIGEST ANGLE ZOOM REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP 3D PAL/ fs/Rate PROGRESSIVE PHONIC NTSC AMP VOL

SCAN

DIGEST ANGLE ZOOM 3D PAL/ PHONIC NTSC AMP VOL RM-SXV012E REMOTE CONTROL RM-SXV012E REMOTE CONTROL ¶ Während eine Disc mit Bonus-Gruppe gestoppt ist ¶ Bei der Wiedergabe (ausgenommen wenn der Statusbalken erscheint) 1 Verwenden Sie die Zahlentasten zur Wahl der

Bonus-Gruppen-Nummer (der letzten

1 Drücken Sie PAGE. Gruppe).

Das Seiten-Wahlfenster erscheint im Das Anzeigefenster und die Bildschirmanzeige Fernsehbildschirm. fordern zur Eingabe der Schlüsselnummer auf, wie

unten gezeigt. PAGE 1/32 (Anzeigefenster) (Fernseherbildschirm) KEY____2Verwenden Sie PAGE oder 5/∞ zum Wählen der gewünschten Seite. 2 Verwenden Sie die Zahlentasten (0 bis 9) zur

Bei jedem Drücken von PAGE oder 5/∞, wechselt Eingabe der Schlüsselnummer.

die Seitennummer um.

Wenn Sie die Schlüsselnummer richtig eingeben,

3 beginnt das Gerät mit der Wiedergabe der Bonus-Drücken Sie ENTER. Gruppe.

Die gewählte Seite (das gewählte Bild) erscheint. Wenn Sie eine falsche Schlüsselnummer Das Seiten-Wahlfenster wird ausgeschaltet. eingeben, startet das Gerät nicht die Wiedergabe,

und das Anzeigefenster und das Fernseherbild

HINWEISE fordern zur Neueingabe der Schlüsselnummer auf.

• Das Seitenwahlfenster verschwindet automatisch, wenn Sie die Seite mehrere Sekunden lang nicht wechseln. • Sie können auch die Seite über den Menübalken wechseln. Siehe Seite 44.

T T

Fortgeschrittener Betrieb, XV-NA7SL(E).book Page 32 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Fortgeschrittener Betrieb

HINWEISE

• Wenn Sie die richtige Schlüsselnummer eingegeben Ändern der Wiedergabe- haben, speichert das Gerät diese, bis zum Ausschalten oder Öffnen des Disc-Fachs. Reihenfolge • Wenn Sie einen Track in der Bonus-Gruppe beim Sie können Tracks auf einer DVD AUDIO, SVCD, Video Programmieren von Tracks für die Programm- CD oder Audio CD in vorgewählter oder Wiedergabe eingeben, zeigt das Anzeigefenster auch zufallsbestimmter Reihenfolge abspielen lassen. die obige Anzeige zur Abfrage der Schlüsselnummer. • Im Zufallswiedergabe-Betrieb werden Tracks in der Bonus-Gruppe nicht abgespielt. • Zum Ausschalten der Schlüsselnummereingabe- Wiedergabe in vorgewählter Anzeige führen Sie einen der folgenden Schritte aus. Reihenfolge [Programmwiedergabe] * Drücken Sie 7 . * Öffnen Sie das Disc-Fach. * Schalten Sie das Gerät aus. Verfügbar für : Durch Öffnen des Disc-Fachs oder Ausschalten wird ebenfalls die Speicherung der Schlüsselnummer Mit der Programmfunktion können Sie bis zu 99 Tracks in gelöscht, während sie beim Drücken von 7 nicht einer von Ihnen bestimmten Reihenfolge abspielen gelöscht wird. lassen. Dabei kann ein Track auch mehr als einmal in das

Programm aufgenommen werden.

TV DVD OPEN/ STANDBY/ON CLOSE TV DVD TV1 TV2 TV3123TV4 TV5 TV6456TV7 TV8 TV9789Zahlentasten TV-/- TV0 MUTING 10 0 +10 TITLE/ TV/VIDEO / RETURN PAGE GROUP CANCEL2 3

ME

NU MCHEP+

NU O

VOL- VOL+

ENTER

CH NO CH E ON SCREENI

ENTER C

- EENSC

R O

PREVIOUS NEXT CLEAR SELECT STROBE73SLOW- SLOW+ REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP fs/Rate PROGRESSIVE

SCAN

DIGEST ANGLE ZOOM 3D PAL/ PHONIC NTSC AMP VOL RM-SXV012E REMOTE CONTROL ¶ Im Stoppzustand 1 Drücken Sie ON SCREEN zweimal.

Der Menübalken erscheint auf dem Bildschirm.

(Einzelheiten zum Menübalken finden Sie auf Seite 43.) 2 Stellen Sie mit den Steuertasten 2/3 den

Zeiger auf PROG. .

(Anzeigebeispiel für DVD AUDIO) 8.5Mbps GROUP 3 TRACK 33 TOTAL 1:25:58 OFF TRACK PROG. RND. 1/3 PAGE 32/32 3 Drücken Sie ENTER.

Die Programmtabelle erscheint anstelle des Menübalkens. Die Anzeige PROGRAMM wird im Anzeigefenster

auf der Gerätevorderseite gezeigt. (Programmtabellen-Beispiel für DVD AUDIO) PROGRAMM Total Program Time 00:00:00 No. Group TrackDisc12233744536576ZUM PROGRAMMIEREN BITTE ZAHLENTASTEN VERWENDEN. CANCEL LÖSCHT LETZTEN SCHRITT, LÖSCHT ALLES. Fortgeschrittener Betrieb

T

, XV-NA7SL(E).book Page 33 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Fortgeschrittener Betrieb4a(für DVD AUDIO) • Prüfen des Programminhalts Deutsch

Geben Sie Wahlen in der gewünschten Drücken Sie während der Wiedergabe 7. Die Wiedergabe stoppt und die Programmtabelle wird Reihenfolge nach Gruppen- und gezeigt. Tracknummern mit den Zahlentasten ein. Wenn eine Audio CD wiedergegeben wird und die

• Für jeden Programmschritt geben Sie mit den Programmtabelle nicht zu sehen ist, können Sie die Zahlentasten zuerst eine Gruppe ein und danach Tabelle aufrufen, indem Sie Schritte 1 bis 3 einen Track. durchführen. • Zum Beispiel zur Eingabe von "Track 14 in Wenn eine DVD AUDIO/SVCD/Video CD Gruppe 2": wiedergegeben wird, kann die Programmtabelle Drücken Sie 2 →+10 →4. während der Wiedergabe nicht angezeigt werden. 4 b (für SVCD/Video CD/Audio CD) • Beenden der Programmwiedergabe

Geben Sie die Tracks in der gewünschten Drücken Sie 7. Das Programm bleibt weiterhin gespeichert. Reihenfolge mit den Zahlentasten ein.

• Löschen des Programms • Wählen einer Zahl zwischen 1 und 10: Drücken Sie 7, während die Wiedergabe gestoppt und Drücken Sie die entsprechende Taste. die Programmtabelle auf dem Bildschirm zu sehen ist. • Wählen einer Zahl über 10: Alle programmierten Tracks werden gelöscht. Verwenden Sie die Taste +10. Beispiele: • Beenden der Programmwiedergabe Um 13 zu wählen: +10 →3 Löschen Sie das Programm, und drücken Sie dann ON Um 34 zu wählen: +10 →+10 →+10 →4 SCREEN. Um 40 zu wählen: +10 →+10 →+10 →10 Die Programmtabelle verschwindet, und der Anzeigebalken für den Wiedergabe-Status erscheint Sie können bis zu 99 Tracks programmieren. Der auf dem Bildschirm. gleiche Track kann auch mehr als einmal gewählt Die Anzeige PROGRAMM verschwindet vom werden. Anzeigefenster, und die Programmwiedergabe ist Die gesamte Spielzeit des Programms wird oben beendet. rechts in der Programmtabelle angezeigt. (Programmtabellen-Beispiel für DVD AUDIO) HINWEISE Gesamtspielzeit des Programms • Während der Programmwiedergabe kann das Programm nicht verändert werden. • Während der Programmwiedergabe können Sie durch PROGRAMM Total Program Time 00:25:12 Drücken von ¢ zur nächsten Wahl im Programm No. Group TrackDisc springen. 4 springt zum Anfang des gegenwärtigen121- 9 Tracks. 235- 12 • Wenn Sie einen Track in der Bonus-Gruppe einer DVD374- 6442- 8 AUDIO programmieren wollen, fragt das Gerät nach der533- 6 Schlüsselnummer für die Bonus-Gruppe (siehe Seite654- 14 31). 766- 20 • Abschalten der Programmtabelle: 9 Drücken Sie ON SCREEN. Die Programmtabelle 10 verschwindet und der Anzeigebalken für den Wiedergabe-Status erscheint. ZUM PROGRAMMIEREN BITTE ZAHLENTASTEN VERWENDEN. • Abschalten des Menübalkens (und Wiedergabe-Status- CANCEL LÖSCHT LETZTEN SCHRITT, LÖSCHT ALLES. Balkens): Drücken Sie ON SCREEN. Gewählte Track-Nummer • Bei Eingabefehlern Stellen Sie mit den Steuertasten 5/∞ den Zeiger auf die falsche Eingabe und drücken Sie TV/ VIDEO - CANCEL. Der Track wird gelöscht und nachfolgende Tracks rücken eine Position vor. • Zum Löschen des Programms Drücken Sie 7. 5 Starten Sie die Programmwiedergabe durch

Drücken von 3.

Wenn eine DVD AUDIO/SVCD /Video CD verwendet wird, verschwindet die Programmtabelle beim Beginn der Wiedergabe automatisch vom Bildschirm. Wenn eine Audio CD verwendet wird, bleibt die Programmtabelle auch während der Wiedergabe auf dem Bildschirm zu sehen. Durch Drücken von ON SCREEN kann der Anzeigebalken für den Wiedergabe-Status auf den Bildschirm gebracht werden. Wenn alle programmierten Tracks abgespielt sind, stoppt das Gerät und die Programmtabelle erscheint wieder. Das Programm bleibt weiterhin gespeichert. Fortgeschrittener Betrieb, XV-NA7SL(E).book Page 34 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Fortgeschrittener Betrieb

Wiedergabe in zufallsgesteuerter Wiederholte Wiedergabe Reihenfolge [Zufallswiedergabe] Sie können die aktuelle Gruppe oder den Titel (für DVD AUDIO)

den gegenwärtigen Titel oder Kapitel (für DVD VIDEO) oder den gegenwärtigen Track oder alle Tracks (für SVCD/Video CD/

Verfügbar für : Audio CD) fortlaufend abspielen lassen.

Sie können Tracks auf einer Disc in zufallsgesteuerter Darüber hinaus ist Wiederholbetrieb auch mit einem Reihenfolge abspielen lassen. beliebigen Abschnitt möglich. TV DVD OPEN/ STANDBY/ON CLOSE TV DVD Wiederholung der laufenden Wahl oder der TV1 TV2 TV3123TV4 TV5 TV6 gesamten Disc [Wiederhol-Wiedergabe] 456TV7 TV8 TV9789TV-/- TV0 MUTING 10 0 +10 TITLE/ TV/VIDEO / RETURN PAGE GROUP CANCEL2 3 ENU MCH E Verfügbar für : P M +

NU O

VOL- VOL+

ENTER

TV DVD C STANDBY/ONHO CHENON SCREEN OPEN/ I - E TV DVD

ENTER CE ON SCR CLOSEPREVIOUS NEXT

TV1 TV2 TV3 CLEAR SELECT STROBE123TV4 TV5 TV6456SLOW- SLOW+ TV7 TV8 TV9789TV-/- TV0 MUTING REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP 10 0 +10 fs/Rate PROGRESSIVE TITLE/ TV/VIDEO SCAN RETURN PAGE GROUP CANCEL DIGEST ANGLE ZOOM NU M 3D PAL/ PMECH E + NU PHONIC NTSC AMP VOL O VOL- VOL+

ENTER

CHO CH EE

N

RM-SXV012E IC -E N SC

R O

REMOTE CONTROL PREVIOUS NEXT CLEAR SELECT STROBE SLOW- SLOW+ ¶ Im Stoppzustand REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP 1 Drücken Sie ON SCREEN zweimal. REPEAT fs/Rate PROGRESSIVESCANDIGEST ANGLE ZOOM 3D PAL/ Der Menübalken erscheint auf dem Bildschirm. PHONIC NTSC AMP VOL (Einzelheiten zum Menübalken finden Sie auf Seite 43.) 2 Stellen Sie mit den Steuertasten 2/3 den RM-SXV012EREMOTE CONTROL

Zeiger auf RND.¶ Für DVD AUDIO/DVD VIDEO:

(Anzeigebeispiel für Audio CD) Während der Wiedergabe Für SVCD/Video CD/Audio CD: TRACK 33 TIME 25:58 In jedem Zustand außer bei Verwendung der OFF PROG. RND. PBC-Funktion für SVCD/Video CD 1 Drücken Sie REPEAT. 3 Drücken Sie ENTER. Bei jedem Druck auf REPEAT wird der Wiederholmodus Das Gerät startet die Zufallswiedergabe. zwischen Alles wiederholen, 1 wiederholen und Aus Bei Wiedergabe einer DVD AUDIO/SVCD/Video CD umgeschaltet. verschwindet der Menübalken automatisch. Die Einstellung wird mit Symbolen im Anzeigefenster Während der Zufallswiedergabe erscheint die Anzeige auf der Gerätevorderseite angezeigt, wie unten erklärt. RANDOM im Anzeigefenster auf der Gerätevorderseite. Wenn Sie die Taste REPEAT im Stoppzustand betätigt Die Zufallswiedergabe endet, wenn alle Tracks auf der haben, müssen Sie 3 drücken, um die Wiederhol- Disc abgespielt sind. Wiedergabe zu starten. REPEAT: Für DVD VIDEO wird die gegenwärtige Gruppe für DVD AUDIO, der gegenwärtige Titel wiederholt. Für • Bei Zufallswiedergabe wird jeder Track jeweils nur einmal SVCD /Video CD/Audio CD werden alle abgespielt. Tracks wiederholt. • Wenn Sie während der Zufallswiedergabe den Menübalken REPEAT 1: Für DVD VIDEO wird das gegenwärtige aufrufen und die oben beschriebenen Schritte 1 bis 3 durchführen, Kapitel wiederholt. Für DVD AUDIO/ wird die Zufallswiedergabe aufgehoben und die Wiedergabe vom SVCD/Video CD/Audio CD wird der gegenwärtigen Track an in normaler Reihenfolge fortgesetzt. gegenwärtige Track wiederholt. • Im Zufallswiedergabe-Betrieb mit der DVD AUDIO werden Tracks Keine Anzeige: Wiederhol-Wiedergabe ist in der Bonus-Gruppe nicht abgespielt (siehe Seite 31). abgeschaltet. (Anzeigefenster) • Stoppen der Zufallswiedergabe Drücken Sie 7. Die Wiedergabe stoppt und Zufallswiedergabe ist beendet.

HINWEIS

Wiederhol-Wiedergabe-Anzeige • Abschalten des Menübalkens Drücken Sie ON SCREEN. Ein Fenster, das die gegenwärtige Einstellung der Wiederhol-Wiedergabe anzeigt, erscheint auch auf dem Bildschirm. Die Anzeige in diesem Fenster ist gleich wie für den Menübalken (siehe Seite 44, 45 und 46). (Anzeigebeispiel im Fernsehbildschirm für Wiederhol- Wiedergabe) CHAP. Fortgeschrittener Betrieb

T T

, XV-NA7SL(E).book Page 35 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Fortgeschrittener Betrieb • Stoppen der Wiederhol-Wiedergabe 3 Verwenden Sie die Steuertasten 5/∞, um Deutsch

Drücken Sie 7 . Wenn eine DVD VIDEO oder DVD AUDIO eingelegt ist, [A-B] zu wählen.

stoppt die Wiedergabe und die Wiederholfunktion ist Je nach Disc-Typ und Betriebszustand des Geräts abgeschaltet. ändert sich die Wiederholfunktions-Einstellung wie

Wenn eine SVCD, Video CD oder Audio CD eingelegt folgt:

ist, stoppt die Wiedergabe, aber die Wiederholfunktion • Bei DVD AUDIO-Wiedergabe wird nicht abgeschaltet. 8.5Mbps GROUP 3 TRACK 33 TOTAL 1:25:58 • Beenden der Wiederhol-Wiedergabe TRACK PROG. RND. 1/3 PAGE 32/32

Betätigen Sie REPEAT, bis im Fenster die Wiederhol- Wiedergabe-Anzeige erlischt. A-B HINWEISE Gewählter Wiederholmodus

• Sie können die Wiederholfunktion auch über den Menübalken steuern (siehe Seite 44, 45 und 46). TRACK : Gegenwärtiger Track wird • Wenn Programmwiedergabe mit einer DVD AUDIO, wiederholt SVCD, Video CD oder Audio CD aktiviert ist, wird Wiederhol-Wiedergabe in gleicher Weise durchgeführt. GRUPPE : Gegenwärtige Gruppe wird Wenn " " gewählt ist, werden alle programmierten wiederholt Tracks (nicht alle Tracks auf der Disc) wiederholt. • Wenn Sie während der Wiederhol-Wiedergabe eines/

A-B : Gewünschte Passage wird

einer Titels/Kapitels/Gruppe/Tracks die Tasten 4/ wiederholt ¢, verwenden, wird der/die Ziel-Titel/Kapitel/ Gruppe/Track wiederholt. (nur während der Wiedergabe) • Falls während der DVD VIDEO-Wiedergabe wenn Sie AUS REPEAT drücken. • Bei der DVD VIDEO-Wiedergabe Die Disc erlaubt Titel- oder Kapitel-Wiederholung nicht. • Die Wiederholfunktion ist bei Wiedergabe einer SVCD/ 8.5Mbps TITLE 33 CHAP 33 TOTAL 1:25:58 Video CD mit PBC-Funktion nicht verfügbar. CHAP. 1/3 1/5 1/3 A-B

Wiederholung eines bestimmten Abschnitts [A-B Wiederholung] Gewählte Wiederholfunktions-Einstellung KAPITEL : Gegenwärtiges Kapitel wird Verfügbar für : wiederholt TITEL : Gegenwärtiger Titel wird

TV DVD OPEN/ STANDBY/ON CLOSE TV DVD wiederholt TV1 TV2 TV3123TV4 TV5 TV6456A-B : Gewünschte Passage wird TV7 TV8 TV9789wiederholt TV-/- TV0 MUTING 10 0 +10 TITLE/ TV/VIDEO RETURN PAGE GROUP CANCEL (nur während Wiedergabe) ENU MM CH E+ NP U AUSO VOL- VOL+ 5/∞/2/3

ENTER ENTER ON SCREEN • SVCD/Video CD/Audio CDCHO CH ENIC - EE SCRON

PREVIOUS NEXT TRACK 33 TIME 25:58 CLEAR SELECT STROBE PROG. RND. SLOW- SLOW+ REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP A-B fs/Rate PROGRESSIVE

SCAN

DIGEST ANGLE ZOOM 3D PAL/ PHONIC NTSC AMP VOL

Gewählte Wiederholfunktions-Einstellung

RM-SXV012E REMOTE CONTROL

TRACK : Gegenwärtiger Track wird

wiederholt ¶ Während der Wiedergabe außer bei Verwendung der

PBC-Funktion für SVCD/Video CD ALLE : Alle Tracks werden wiederholt

1 Drücken Sie ON SCREEN zweimal.

A-B : Gewünschte Passage wird Der Menübalken erscheint auf dem Bildschirm. wiederholt

(Einzelheiten zum Menübalken finden Sie auf Seite (nur während Wiedergabe) 43.) AUS 2 Stellen Sie mit den Steuertasten 2/3 den

Zeiger auf , und drücken Sie ENTER. Das Pulldown-Menü für die Wiederholfunktion

erscheint unter .

T

Fortgeschrittener Betrieb, XV-NA7SL(E).book Page 36 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Fortgeschrittener Betrieb 4 Drücken Sie ENTER am Anfang des zu wiederholenden Abschnitts (Punkt A). Wählen von Sprache, Ton

Das Pulldown-Menü verschwindet. Das gezeigte Wiederhol-Symbol ist nun A- . und Blickwinkel

(Anzeigebeispiel für DVD VIDEO) Manche DVD AUDIO/DVD VIDEO-Discs erlauben die 8.5Mbps TITLE 33 CHAP 33 TOTAL 1:25:58 Wahl der Sprache für Untertitel und/oder Tonspur sowie A- CHAP. 1/3 1/5 1/3 des Blickwinkels.

Manche DVD AUDIO-Discs unterstützen mehr als eine Wiederhol-Symbol Audio-Sprache/Ton, während manche DVD VIDEO-Discs

mehr als eine Untertitel-Sprache und/oder Audio-

Sprache/Ton unterstützen.

5 Drücken Sie ENTER am Ende des zu Für SVCD/Video CD können Sie eventuell den Tonkanal wiederholenden Abschnitts (Punkt B). (oder eine Kanalkombination) und für SVCD den

Das gezeigte Wiederhol-Symbol ist nun . Untertitel-Kanal wählen.A-B Das Gerät geht zum Punkt [A] und spielt die Passage zwischen [A] und [B] fortlaufend ab. Wählen der Untertitelsprache

• Beenden des A-B-Wiederholbetriebs [SUBTITLE]

Drücken Sie ENTER. A-B-Wiederholung wird

abgeschaltet, und normale Wiedergabe wird fortgesetzt. Verfügbar für :

Manche DVD AUDIO, DVD VIDEO-Discs und SVCDs

enthalten Untertitel in einer oder mehreren Sprachen.

Sie können eine Sprache wie folgt wählen.

• A-B-Wiederholung wird auch abgeschaltet, wenn Sie im Pulldown-Menü für den Wiederholbetrieb [AUS] wählen oder die Tasten 4/¢ verwenden. • A-B-Wiederholung kann auch durch Drücken von 7 • Am Anfang eines Programms, für das Untertitel auf der abgeschaltet werden. Disc enthalten sind, erscheint auf dem Bildschirm (außer wenn [BILDSCHIRM-ANLEITUNG] in den

HINWEISE Grundeinstellungen auf [AUS] gesetzt ist). Einzelheiten zu

• Die Punkte A und B müssen im/in der gleichen Titel/ der Voreinstellung [BILDSCHIRM-ANLEITUNG] finden Sie Kapitel/ Gruppe/Track gesetzt sein. auf Seite 62. • Abschalten des Menübalkens: Drücken Sie ON SCREEN. TV DVD • Falls während der DVD VIDEO-Wiedergabe erscheint, OPEN/ STANDBY/ON CLOSE TV DVD wenn Sie ENTER drücken TV1 TV2 TV3 Die Disc erlaubt A-B-Wiederholung nicht. 1 2 3TV4 TV5 TV6456TV7 TV8 TV9789TV-/- TV0 MUTING 10 0 +10 TITLE/ TV/VIDEO RETURN PAGE GROUP CANCEL ENU MM CH E+ NU OP 5/∞ VOL- VOL+

ENTER ENTER

CHO CH E

N

IC - EE N SC

R O

PREVIOUS NEXT CLEAR SELECT STROBE SLOW- SLOW+ REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP

SUB TITLE fs/Rate PROGRESSIVESCANDIGEST ANGLE ZOOM

3D PAL/ PHONIC NTSC AMP VOL RM-SXV012E REMOTE CONTROL ¶ Bei DVD AUDIO/DVD VIDEO/SVCD-Wiedergabe (außer wenn Statusbalken zu sehen ist) 1 Drücken Sie SUBTITLE.

Das Fenster zur Untertitelwahl erscheint auf dem Bildschirm.

1/3

ENGLISCH

Fortgeschrittener Betrieb

T

, XV-NA7SL(E).book Page 37 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Fortgeschrittener Betrieb 2 Verwenden Sie die Taste SUBTITLE oder Deutsch 5/∞, um die Untertiteleinstellung zu wählen. Wählen von Tonsprache oder Klang

Mit jedem Druck auf SUBTITLE oder 5/∞ ändert [AUDIO]

sich die Einstellung.

Ein Beispiel für Untertitelwahl ist auf nächster Seite gezeigt. Verfügbar für : Über die AUDIO-Einstellung kann bei mehrsprachig

• Für DVD AUDIO/DVD VIDEO vertonten Filmen die Tonsprache und bei Karaoke

Mit jedem Druck auf 5/∞ oder SUBTITLE wird zwischen Wiedergabe mit oder ohne Leitstimme gewählt

die Untertiteleinstellung weitergeschaltet. werden.

Beispiel:

1/3 ENGLISCH • Am Anfang eines Programms, für das mehrere Tonsprachen auf der Disc enthalten sind, erscheint auf 2/3 FRANZÖSISCH dem Bildschirm (außer wenn [BILDSCHIRM-ANLEITUNG] in den Grundeinstellungen auf [AUS] gesetzt ist). Einzelheiten zu der Voreinstellung [BILDSCHIRM- ANLEITUNG] finden Sie auf Seite 62 . 3/3 DEUTSCH TV DVD OPEN/ STANDBY/ON CLOSE TV DVD -/3 AUS TV1 TV2 TV3123TV4 TV5 TV6 • Für SVCD456TV7 TV8 TV9

Eine SVCD kann bis zu vier Untertitel haben. 7 8 9TV-/- TV0 MUTING

10 0 +10

Mit jedem Druck auf / ändert sich die TITLE/ TV/VIDEORETURN PAGE GROUP CANCEL5 ∞

NU ME

Einstellung wie folgt, unabhängig davon, ob die ME CHP + NUO 5/∞

VOL- VOL+

Untertitel tatsächlich vorhanden sind oder nicht. ENTER ENTER

CH NO CH EIC - EE SCR -/4 AUS ONPREVIOUS NEXT CLEAR SELECT STROBE SLOW- SLOW+ 1/4 REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP fs/Rate PROGRESSIVE

SCAN

DIGEST ANGLE ZOOM AUDIO - fs/Rate 3D PAL/ PHONIC NTSC AMP VOL 2/4 RM-SXV012E REMOTE CONTROL 3/4 ¶ Bei Wiedergabe (außer wenn Statusbalken zu sehen ist) 4/4 1 Drücken Sie AUDIO - fs/Rate. 3 Drücken Sie ENTER. Das Fenster zur Tonwahl erscheint auf dem Bildschirm.

Untertitel werden in der gewählten Sprache

angezeigt. Das Fenster zur Untertitelwahl 1/3 verschwindet. ENGLISCH

HINWEISE

• Bei DVD VIDEO-Discs wird die gewählte Sprache eventuell als Abkürzung angezeigt. Näheres siehe "Tabelle der Sprachen und ihrer Abkürzungen" auf Seite 58. • Das Fenster zur Untertitelwahl verschwindet 2 Verwenden Sie die Taste AUDIO - fs/Rate automatisch, wenn Sie innerhalb mehrerer Sekunden keine Wahl treffen. oder 5/∞, um die Toneinstellung zu wählen. • Falls für eine DVD AUDIO/DVD VIDEO-Disc erscheint: Mit jedem Druck auf AUDIO - fs/Rate oder 5/∞ Die Disc erlaubt keine Untertitelwahl oder besitzt keine ändert sich die Einstellung. Untertitel. Ein Beispiel für Tonwahl ist unten gezeigt. • Sie können die Untertitel auch über den Menübalken wählen. Siehe Seite 45 und 46. • Für DVD AUDIO/DVD VIDEO

Mit jedem Druck auf 5/∞ oder AUDIO - fs/Rate

wird die Sprach- oder Toneinstellung weitergeschaltet.

Beispiel:

1/3 ENGLISCH 2/3 FRANZÖSISCH 3/3 DEUTSCH

T

Fortgeschrittener Betrieb, XV-NA7SL(E).book Page 38 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Fortgeschrittener Betrieb • Für SVCD/Video CD

Mit jedem Druck auf 5/∞ oder AUDIO - fs/Rate Wählen des Blickwinkels einer DVD

ändert sich die Einstellung wie folgt. VIDEO [ANGLE] (für SVCD) (für Video CD)

ST1 ST (stereo) Verfügbar für : Wenn eine DVD VIDEO-Disc Szenen enthält, die mit

mehreren Kameras aus verschiedenen Blickwinkeln

ST2 L aufgezeichnet wurden, können Sie bei der Wiedergabe

zwischen den verfügbaren Blickwinkeln wählen.

L-1 R

• Am Anfang eines Programms, für das mehrere Blickwinkel

R-1 auf der Disc enthalten sind, erscheint auf dem

Bildschirm (außer wenn [BILDSCHIRM-ANLEITUNG] in den Grundeinstellungen auf [AUS] gesetzt ist). Einzelheiten zu

L-2 der Voreinstellung [BILDSCHIRM-ANLEITUNG] finden Sie

auf Seite 62.

R-2 TV DVD

OPEN/ STANDBY/ON CLOSE TV DVD TV1 TV2 TV3123TV4 TV5 TV6456TV7 TV8 TV9 3 Drücken Sie ENTER. 7 8 9TV-/- TV0 MUTING10 0 +10 TITLE/ TV/VIDEO RETURN PAGE GROUP CANCEL

Der Ton ist in der gewählten Sprache zu hören. NU M

ME CH EP +

NU O Das Fenster zur Tonwahl verschwindet. VOL- VOL+ ENTER ENTER 5/∞/2/3

CHO CH E

N

IC - EE SCR

HINWEISE ONPREVIOUS NEXT

CLEAR SELECT STROBE • Bei DVD VIDEO-Discs wird die gewählte Sprache 3 SLOW- SLOW+ eventuell als Abkürzung angezeigt. Näheres siehe "Tabelle der Sprachen und ihrer Abkürzungen" auf REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP fs/Rate PROGRESSIVE

SCAN

Seite 58. ANGLE DIGEST ANGLE ZOOM 3D PAL/ PHONIC NTSC AMP VOL • Das Fenster zur Tonwahl verschwindet automatisch, wenn Sie innerhalb mehrerer Sekunden keine Wahl treffen. RM-SXV012E REMOTE CONTROL • Falls für eine DVD AUDIO/DVD VIDEO-Disc erscheint: Die Disc erlaubt keine Wahl der Tonsprache. • Wenn nur eine Tonsprache auf der Disc enthalten ist, Wählen des Blickwinkels mit dem können Sie die Einstellung nicht ändern. Blickwinkel-Fenster • Sie können den Ton auch über den Menübalken wählen. Siehe Seite 44, 45 und 46. ¶ Bei DVD VIDEO-Wiedergabe (außer wenn Statusbalken zu sehen ist) 1 Drücken Sie ANGLE.

Das Blickwinkel-Fenster erscheint auf dem Bildschirm.

1/3 2 Verwenden Sie die Taste ANGLE oder 5/∞, um den Blickwinkel zu wählen.

Mit jedem Druck auf ANGLE oder 5/∞, ändert sich

die Einstellung.

Beispiel:

1/3 2/3 3/3 3 Drücken Sie ENTER.

Das Bild wird mit dem gewählten Blickwinkel

gezeigt und das Fenster zur Blickwinkel-Wahl verschwindet. Fortgeschrittener Betrieb

T

, XV-NA7SL(E).book Page 39 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Fortgeschrittener Betrieb

Wählen des Blickwinkels aus der Deutsch Übersicht Bildwiedergabe-

¶ Bei DVD VIDEO-Wiedergabe Spezialfunktionen und Bild/ 1 Halten Sie ANGLE länger als eine Sekunde Ton-Effekte gedrückt. Das Gerät erlaubt hat Funktionen für Einzelbildschaltung Auf dem Bildschirm erscheint eine Übersicht mit und Zoom. Außerdem können Sie den Bildcharakter bis zu neun Kamerawinkeln. einstellen und virtuellen Raumklang mit einer Zweikanal- Stereoanlage genießen.

Anzeige einer Standbildfolge

[STROBE] Verfügbar für : RETURN PAGE GROUP CANCEL Gewählter Blickwinkel MENU MCH E+ NU

OP

VOL- VOL+

ENTER

2 C NVerwenden Sie die Tasten 5/ / / um den HO CH- EEICE ON SCR∞ 2 3 PREVIOUS NEXT

Blickwinkel zu wählen. CLEAR SELECT STROBE 8

SLOW- SLOW+ REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP 3 Drücken Sie ENTER oder . fs/Rate PROGRESSIVESCAN3 DIGEST ANGLE ZOOM 3D PAL/ PHONIC NTSC AMP VOL Das Gerät startet die Wiedergabe in voller Bildgröße mit dem gewählten Blickwinkel. RM-SXV012E REMOTE CONTROL

HINWEISE

• Das Fenster zur Blickwinkelwahl verschwindet ¶ Während der Wiedergabe automatisch, wenn Sie innerhalb mehrerer Sekunden keine Wahl treffen. • Falls in Schritt 1 auf dem Bildschirm erscheint: 1 Drücken Sie 8 an der Stelle, die Sie in eine Die gegenwärtige Szene hat nur einen Blickwinkel. Bildfolge auflösen möchten. • Während der Verwendung der Blickwinkel-Übersicht ist Das Gerät schaltet auf Pause. der Ton stummgeschaltet • Sie können den Blickwinkel auch über den Menübalken wählen (siehe Seite 45.) 2 Halten Sie 8 länger als eine Sekunde gedrückt. Auf dem Bildschirm erscheinen neun Kopien des gleichen Standbilds. Sie können das Bild wie folgt weiterschalten. 3 Drücken Sie 8 einmal. Das Bild in der Mitte der obersten Reihe zeigt das nächste Standbild nach dem Bild oben links. Nächstes Bild Mit jedem Druck auf 8 wird das Bild um ein Standbild weitergeschaltet. Bei Drücken von 3 anstelle von 8 rücken die Bilder in normaler Geschwindigkeit vor, mit einer Zeitverzögerung für alle neun Bilder. (Der Ton ist stummgeschaltet.) • Rückkehren zum normalen Bildschirm Halten Sie 8 länger als eine Sekunde gedrückt.

HINWEIS

• Wenn Sie 8 während der Wiedergabe länger als eine Sekunde gedrückt halten, erscheinen ebenfalls neun Standbilder, aber diese rücken in normaler Geschwindigkeit vor. (Der Ton ist stummgeschaltet.)

T

Fortgeschrittener Betrieb, XV-NA7SL(E).book Page 40 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Fortgeschrittener Betrieb

Vergrößern/Verkleinern des HINWEISE Bildausschnitts [ZOOM] • Um zur normalen Wiedergabe zurückzuschalten:Drücken Sie ENTER.

• Die Zoom-Funktion im Bildschirm verschwindet, wenn Sie die Zoom-Funktion 5 Sekunden lang nicht

Verfügbar für : verwenden.

• Bei Vergrößerung kann sich ein grobkörniges Bild TV DVD ergeben. OPEN/ STANDBY/ON CLOSE TV DVD TV1 TV2 TV3123TV4 TV5 TV6456TV7 TV8 TV9789Wahl des Bildcharakters [VFP] TV-/- TV0 MUTING 10 0 +10 TITLE/ TV/VIDEO RETURN PAGE GROUP CANCEL

ME

NU MCHEP+

NU O

VOL- VOL+ Verfügbar für : ENTER 5/∞/2/3 Der eingebaute VFP (Video Fine Processor) des Geräts CHO CH- EE

N

ICE CR ON S PREVIOUS NEXT erlaubt es, das Bild in verschiedener Weise einzustellen, CLEAR SELECT STROBE zum Beispiel zur Anpassung an unterschiedliches SLOW- SLOW+ Programm-Material oder an persönliche Präferenzen. REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP fs/Rate PROGRESSIVE

SCAN

DIGEST ANGLE ZOOM ZOOM +/– TV DVDOPEN/ STANDBY/ON 3D PAL/ CLOSE TV DVD PHONIC NTSC AMP VOL TV1 TV2 TV3123TV4 TV5 TV6456RM-SXV012E TV7 TV8 TV9 REMOTE CONTROL789TV-/- TV0 MUTING 10 0 +10 TITLE/ TV/VIDEO RETURN PAGE GROUP CANCEL ¶ Während der Wiedergabe oder im Pausezustand ENU MM CH E+ NU

OP

VOL- VOL+ 1 ENTERDrücken Sie ZOOM + oder –. ENTER 5/∞/2/3CH CH ENOIC - EE N SCR

Durch Drücken von ZOOM + wird das Bild OPREVIOUS NEXT

vergrößert und durch Drücken von ZOOM – CLEAR SELECT STROBE verkleinert. SLOW- SLOW+

Mit jedem Druck auf ZOOM + wird die REPEAT SUB TITLE AUDIO VFPfs/Rate PROGRESSIVE VFP - PROGRESSIVE SCAN Vergrößerung verdoppelt (bis zu 1024 faches). DIGEST ANGLE ZOOM SCAN

3D PAL/ PHONIC NTSC AMP VOL

Mit jedem Druck auf ZOOM – wird die Vergrößerung halbiert (bis zu 1/8 faches).

RM-SXV012E REMOTE CONTROL ¶ Während der Wiedergabe 1 Drücken Sie VFP - PROGRESSIVE SCAN.

Das Fenster zur VFP-Funktionswahl erscheint auf

dem Bildschirm. 2 Verwenden Sie die Steuertasten 2/3, um eine Voreinstellung zu wählen. ZOOMx4

Mit jedem Druck wird die Einstellung

folgendermaßen weitergeschaltet.

Wählen Sie die Einstellung, welche dem Programm-Material oder dem Aufstellungsraum

entspricht.

Gewählte Voreinstellung Links oben im Bild wird die gegenwärtige NORMAL Vergrößerung für 5 Sekunden angezeigt. Bei Vergrößerung wird auch die Position des

BENUTZER 1

Bildausschnitts angezeigt. Die Position können Sie KINOGAMMA + 4

HELLIGKEIT + 4 wie folgt verschieben. KONTRAST +13 SÄTTINGUNG +13 FARBTON +13 2 Verwenden Sie die Tasten / / / zum SCHÄRFE + 45 ∞ 2 3 BENUTZER 1Y VERZÖGERUNG + 2

Verschieben des zu vergrößernden Bildausschnitts. Parameter BENUTZER 2 Wenn für 5 Sekunden keine Taste gedrückt wird,

verschwindet die Anzeige der Vergrößerung. [NORMAL] ist für Fernsehen in einem normalen

Um die Anzeige nochmals abzurufen, drücken Sie Zimmer geeignet. [KINO] ist für das Betrachten ZOOM oder eine der Tasten ZOOM +/– or eines Kinofilms in einem Zimmer mit gedämpfter

5/∞/2/3 . Beleuchtung geeignet. ZOOMx4Diese beiden Einstellungen sind ab Werk vorprogrammiert, und deren Parameter können nicht geändert werden.

Wenn Sie [BENUTZER 1] oder [BENUTZER 2]

wählen, können Sie die Parameter für das Bild selbst einstellen und ihre Einstellungen abspeichern, wie im folgenden beschrieben. Fortgeschrittener Betrieb

T T

, XV-NA7SL(E).book Page 41 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Fortgeschrittener Betrieb 3 Um eine Benutzer-Einstellung zu erstellen, Deutsch können Sie mit 5/∞ einen der folgenden Virtueller Raumklang [3D PHONIC]

Parameter wählen.

Verfügbar für : • GAMMA Stellt die Helligkeit der dunkleren Bildteile ein, Mit der 3D PHONIC-Funktion können Sie simulierten ohne die Gesamthelligkeit zu verändern. Raumklang über eine Zweikanal-Stereoanlage genießen. Der Parameter ist besonders zum Optimieren von Programm-Material geeignet, das in einem TV DVDOPEN/ STANDBY/ON CLOSE TV DVD hellen Zimmer schwache Dunkelpartien erzeugt. TV1 TV2 TV3 Der Einstellbereich ist +4 bis –4. 1 2 3TV4 TV5 TV6456TV7 TV8 TV9789• HELLIGKEIT TV-/- TV0 MUTING 10 0 +10 Stellt die Gesamthelligkeit des Bilds ein. TITLE/ TV/VIDEORETURN PAGE GROUP CANCEL ENU MCH E Der Einstellbereich ist +16 bis –16. NP M + UO VOL- VOL+ ENTER 5/∞/2/3 • KONTRAST CH CH NOIC - REEE N SC Stellt den Kontrast des Bilds ein. OPREVIOUS NEXT CLEAR SELECT STROBE Der Einstellbereich ist +16 bis –16. SLOW- SLOW+ • SÄTTIGUNG REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP Stellt die Farbsättigung des Bilds ein. fs/Rate PROGRESSIVESCANDIGEST ANGLE ZOOM Der Einstellbereich ist +16 bis –16. 3D PAL/3D PHONIC PHONIC NTSC AMP VOL • FARBTON RM-SXV012E Stellt den Farbton des Bilds ein. REMOTE CONTROL Verwenden Sie natürliche Hauttöne als Referenz zur Einstellung dieses Parameters. ¶ Während der Wiedergabe Der Einstellbereich ist +16 bis –16. • SCHÄRFE 1 Drücken Sie 3D PHONIC. Stellt die Schärfe des Bilds ein. Das 3D PHONIC-Anzeigefenster erscheint auf dem Der Einstellbereich ist +3 bis 0. Bildschirm. • Y VERZÖGERUNG Stellt die Helligkeitssignal-Verzögerung ein. 2 Wählen Sie den gewünschten Effekt mit 2/3. Der Einstellbereich ist +2 bis –2. Mit jedem Druck wird der Effekt wie folgt weitergeschaltet. 4 Drücken Sie ENTER. Ein Fenster zur Einstellung des Parameters ACTION erscheint anstelle des Fensters zur VFP- Funktionswahl.

DRAMA

ACTION +4 5

THEATER

Gewählter Effekt SÄTTINGUNG +4 5 AUS Gewählter Parameter • ACTION Geeignet für Action-Filme und Sportprogramme 5 mit dynamisch bewegtem Klang.Stellen Sie den Parameterwert mit 5/∞ ein. • DRAMA Höhere Einstellwerte bewirken stärkeren Effekt. Natürlicher und warmer Klang. Zum Genießen 6 von Filmen in entspannter Atmosphäre.Drücken Sie ENTER. • THEATER Der Parameter ist eingestellt und das Fenster zur Sie genießen Klangeffekte wie in einem großen VFP-Funktionswahl erscheint wieder. Filmtheater in Hollywood. Wiederholen Sie Schritte 3 bis 6 zum Einstellen von weiteren Parametern.

HINWEISE

• Die Anzahl der Einstellschritte ist unterschiedlich für verschiedene Parameter. • Um das VFP-Funktionswahl-Fenster abzuschalten: Drücken Sie VFP - PROGRESSIVE SCAN. • Das VFP-Funktionswahl-Fenster verschwindet automatisch, wenn für etwa 10 Sekunden kein Bedienungsschritt vorgenommen wird.

T

Fortgeschrittener Betrieb, XV-NA7SL(E).book Page 42 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Fortgeschrittener Betrieb 3 Stellen Sie den Effektpegel mit 5/∞ ein.

Sie können den Effektpegel von "1" bis "5" Prüfen von Abtastfrequenz

einstellen. Ein höherer Wert bewirkt stärkeren

Effekt. und Bit-Rate Verfügbar für : Sie können die Abtastfrequenz und die Bit-Rate von Digital-Audio während der Wiedergabe prüfen.

ACTION +4 5 TV DVD OPEN/ STANDBY/ON CLOSE TV DVD

Effektpegel TV1 TV2 TV31 2 3

TV4 TV5 TV6456TV7 TV8 TV9789TV-/- TV0 MUTING 10 0 +10 TITLE/ TV/VIDEO RETURN PAGE GROUP CANCEL

HINWEISE

ENU MCH EN

OP

M + U • Um das 3D PHONIC-Fenster abzuschalten: VOL- VOL+

ENTER

Drücken Sie 3D PHONIC. CH CH NOIC - E

E

E SCR • Das 3D PHONIC-Fenster verschwindet automatisch, ONPREVIOUS NEXT wenn für etwa 10 Sekunden kein Bedienungsschritt CLEAR SELECT STROBE vorgenommen wird. SLOW- SLOW+ • Die 3D PHONIC-Funktion ist nur korrekt bei einer DVD REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP fs/Rate PROGRESSIVE AUDIO - fs/Rate VIDEO-Disc verfügbar, die mit Dolby Digital SCANDIGEST ANGLE ZOOM aufgenommen ist. Bei Wiedergabe von anderem 3D PAL/PHONIC NTSC AMP VOL Material hat die Taste 3D PHONIC keine Wirkung. • Bei Wiedergabe einer mit Dolby Digital RM-SXV012E REMOTE CONTROL aufgenommenen DVD VIDEO-Disc, die keine Rückkanal- Informationen enthält, kann 3D PHONIC aktiviert werden, aber die Raumklangwirkung ist nicht korrekt. ¶ Bei der Wiedergabe • Die 3D PHONIC-Funktion hat keine Wirkung auf das Dolby Digital Bitstream Signal, das über DIGITAL OUT ausgegeben wird. 1 Halten Sie AUDIO - fs/Rate einige Sekunden • Wenn die 3D PHONIC-Funktion aktiv ist, haben die lang gedrückt. Punkte [ANALOG-AUSGANG] und [DYNAMIK- Die Abtastfrequenz und Bit-Rate des aktuellen KOMPRIMIERUNG] in den [AUDIO]-Einstellungen keine

Digital-Audios werden vorübergehend im

Wirkung.

Anzeigefenster gezeigt. Wenn der Ton in einem Surround-Audioformat aufgezeichnet ist, werden Abtastfrequenz und Bit-Rate für die vorderen Lautsprecher und gezeigt.

(Beispiel)

Bit-Rate Abtastfrequenz Die Abtastfrequenzen sind wie folgt: 44,1, 48, 88,2,

96, 176,4 und 192 (kHz). Beachten Sie, dass Ziffern hinter der ersten Dezimalstelle im Anzeigefenster weggelassen werden.

HINWEIS

• Bei einigen Discs kann [NO INFO.] anstelle der Anzeige von Abtastfrequenz und Bit-Rate erscheinen. Fortgeschrittener Betrieb

T

, XV-NA7SL(E).book Page 43 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Fortgeschrittener Betrieb

Grundbetrieb DeutschMenübalken-Funktionen Dieser Abschnitt beschreibt die Funktionen, die über den Menübalken gesteuert werden können. Welche Funktionen tatsächlich verfügbar sind, hängt TV DVDOPEN/ STANDBY/ON

CLOSE TV DVD vom Typ der eingelegten Disc ab. TV1 TV2 TV3123TV4 TV5 TV6456TV7 TV8 TV9 Zahlentasten789

Aktivieren des Menübalkens TV-/- TV0 MUTING10 0 +10TITLE/ TV/VIDEO

RETURN PAGE GROUP CANCEL ENU MM CH E+ NP UO VOL- VOL+ 2/3 OPEN/ CLOSE TV DVD ENTER TV1 TV2 TV3 ENTER CH CH EN123OIC - EE N SCRO TV4 TV5 TV6 PREVIOUS NEXT456TV7 TV8 TV9 CLEAR SELECT STROBE789TV-/- TV0 MUTING 10 0 +10 SLOW- SLOW+ TITLE/ TV/VIDEO RETURN PAGE GROUP CANCEL U REPEAT SUB TITLE AUDIO VFPEN MM CH ENP + UO fs/Rate PROGRESSIVE

SCAN

VOL- VOL+ DIGEST ANGLE ZOOM

ENTER

3D PAL/ PHONIC NTSC AMP VOL CHO CH

N

- EE ON SCREENICE ON S

CR

PREVIOUS NEXT CLEAR SELECT STROBE RM-SXV012E REMOTE CONTROL SLOW- SLOW+ REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP fs/Rate PROGRESSIVE

SCAN

DIGEST ANGLE ZOOM 3D PAL/ PHONIC NTSC AMP VOL 1 Verwenden Sie die Steuertasten 2/3 um das

Symbol für die gewünschte Funktion zu

RM-SXV012E REMOTE CONTROL wählen. ¶ Wenn eine Disc eingelegt ist Das gewählte Symbol wird durch angezeigt. 1 Drücken Sie ON SCREEN. 2 Drücken Sie ENTER.

Ein Statusbalken für die gegenwärtige Disc Für die meisten Symbole erscheint dann ein

erscheint auf dem Bildschirm. entsprechendes Pulldown-Menü, mit einigen

Einzelheiten zum Statusbalken finden Sie auf Seite Ausnahmen.

25. • Einzelheiten zu den Funktionen finden Sie auf (Beispiel für DVD VIDEO-Statusbalken) der nächsten Seite. • Beachten Sie, dass einige Funktionen während 8.5Mbps TITLE 33 CHAP 33 TOTAL 1:25:58 der Wiedergabe nicht verfügbar sind. (Wenn eine Funktion nicht verfügbar ist, kann nicht zu 2 Drücken Sie ON SCREEN noch einmal. dem Symbol bewegt werden.)

Ein Menübalken für die gegenwärtige Disc

erscheint auf dem Bildschirm, zusammen mit dem HINWEISE

Statusbalken. Der Menübalken enthält Symbole, • Wenn auf dem Bildschirm erscheint:

welche Zugriff auf verschiedene Funktionen Die gewählte Funktion ist für diese Disc nicht verfügbar. geben. • Markierung oder Text für eine gegenwärtig gewählte Funktion oder Betriebsart werden blau gezeigt. (für DVD AUDIO) 8.5Mbps GROUP 3 TRACK 33 TOTAL 1:25:58 OFF TRACK PROG. RND. 1/3 PAGE 32/32 (für DVD VIDEO) 8.5Mbps TITLE 33 CHAP 33 TOTAL 1:25:58 OFF CHAP. 1/3 1/5 1/3 (für SVCD) TRACK 33 TIME 25:58 OFF PROG. RND. ST1 -/4 (für Video CD) TRACK 33 TIME 25:58 OFF PROG. RND. ST (für Audio CD) TRACK 33 TIME 25:58 OFF PROG. RND.

HINWEIS

• Um den Menübalken (und Statusbalken) abzuschalten: Drücken Sie ON SCREEN.

T T Fortgeschrittener Betrieb

, XV-NA7SL(E).book Page 44 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Fortgeschrittener Betrieb

Menübalken-Funktionen für DVD AUDIO

8.5Mbps GROUP 3 TRACK 33 TOTAL 1:25:58 Die folgende Tabelle zeigt die Menübalken-

Funktionen, die für DVD AUDIO verfügbar

OFF TRACK PROG. RND. 1/3 PAGE 32/32 Menü-Symbole sind.

In der Spalte "Bedienung" wird angenommen,

12345678dass das entsprechende Symbol gewählt ist. Gewähltes Symbol Bedienung Hinweise ENTER drücken, um den Zeitmodus unter den folgenden • Wenn die Disc nur eine Gruppe und 1 Einstellungen zu wählen. einen Track hat, zeigen [TOTAL] Zeitmodus-Wahl TIME \ REM \ TOTAL \ T.REM \ Anfangseinstellung und [TIME] den gleichen Wert. (nur bei Wiedergabe) • TIME: Verstrichene Spielzeit des gegenwärtigen Wählt die Zeitanzeige-Funktion Tracks für Anzeigefenster auf • REM: Verbleibende Spielzeit des gegenwärtigen Gerätevorderseite und Tracks Statusbalken. • TOTAL: Verstrichene Spielzeit der gegenwärtigen Gruppe • T.REM: Verbleibende Spielzeit der gegenwärtigen Gruppe 1 ENTER drücken, um Pulldown-Menü zu öffnen. • Wenn Sie [AUS] während der22Mit 5/∞ ie Wiederholfunktion unter den folgenden Wiederhol-Wiedergabe wählen, Wiederholmodus wählen. setzt das Gerät die Wiedergabe (nur bei Wiedergabe) TRACK j GRUPPE j A-B j AUS ohne Wiederholung fort. Wählt die Wiederholfunktion. • TRACK: Gegenwärtiger Track wird wiederholt • GRUPPE: Gegenwärtige Gruppe wird wiederholt • Für nachfolgende Vorgänge für A-B • A-B: Gewünschte Passage wird wiederholt Wiederholung siehe Seite 35. (A-B Wiederholung) 3 ENTER drücken, um gewählte Wiederholfunktion zu aktivieren. (Einzelheiten über die Wiederholfunktion siehe Seite 34 bis 35.) 1 ENTER drücken, um Pulldown-Menü zu öffnen.3 2 Mit Zahlentasten die gewünschte Zeit eingeben. Zeitsuche 3 ENTER drücken, um Wiedergabe von diesem Setzt den Wiedergabe-Startpunkt Zeitpunkt zu starten. als Zeit vom Anfang der (Einzelheiten zur Zeitsuche siehe Seite 29.) gegenwärtigen Gruppe an. TRACK 1 ENTER drücken, um Pulldown-Menü zu öffnen. • Tasten "10" und "+10" werden bei42Mit Zahlentasten die gewünschte Tracknummer dieser Funktion nicht benützt. Tracksuche eingeben. (nur bei Wiedergabe) • Z.B. zur Eingabe von "12" zuerst "1" und dann "2" • Ein gewünschter Track kann auch Setzt den Wiedergabe-Startpunkt drücken. während der Wiedergabe direkt mit als Zeit vom Anfang eines 3 ENTER drücken, um Wiedergabe von diesem Track zu den Zahlentasten gewählt werden. gewünschten Tracks an. starten. Siehe Seite 24. • Wenn die Tracknummer falsch ist: Die falsche Nummer mit der richtigen Nummer überschreiben. PROG. 1 ENTER drücken, um die Programmtabelle zu öffnen.5 2 Tracks in gewünschter Reihenfolge mit Zahlentasten Programm eingeben. (Nur im Stoppzustand) 3 3 drücken, um Programmwiedergabe zu starten. Erlaubt Wiedergabe in (Einzelheiten über die Programmwiedergabe siehe vorprogrammierter Reihenfolge. Seite 32.) 6 RND. 1 ENTER drücken, um Zufallswiedergabe zu aktivieren. (Einzelheiten über die Zufallswiedergabe siehe Seite Zufallswiedergabe 34.) Erlaubt Wiedergabe in zufälliger Reihenfolge. 1 ENTER drücken, um Pulldown-Menü zu öffnen. 2 Mit 5/∞ die gewünschte Sprache oder Tonspur wählen. Ton-Wahl Beispiel: (nur bei Wiedergabe) 1/3 DEUTSCH j 2/3 ENGLISCH j 3/3 Wählt die Audio-Sprache oder FRANZÖSISCH den Ton. 3 ENTER drücken, um Wiedergabe mit gewählter Sprache zu starten. (Einzelheiten zur Ton-Wahl siehe Seite 37.) PAGE 1 ENTER drücken, um Pulldown-Menü zu öffnen.8 2 5/∞ zum Wählen der gewünschten Seitennummer Seiten-Wahl verwenden. (nur bei Wiedergabe) 3 ENTER drücken, um Wiedergabe mit dieser Seite zu Wählt die Seite. starten. (Einzelheiten über die Seitenwahl siehe Seite 31 .) Fortgeschrittener Betrieb, XV-NA7SL(E).book Page 45 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Fortgeschrittener Betrieb

Menübalken-Funktionen für DVD VIDEO Deutsch

8.5Mbps TITLE 33 CHAP 33 TOTAL 1:25:58 Die folgende Tabelle zeigt die Menübalken-

Funktionen, die für DVD VIDEO verfügbar

OFF CHAP. 1/3 1/5 1/3 Menü-Symbole sind.

In der Sparte "Bedienung" wird angenommen,

1234567dass das entsprechende Symbol gewählt ist. Gewähltes Symbol Bedienung Hinweise ENTER drücken, um den Zeitmodus zu wählen. • Wenn die Disc nur einen Titel und 1 TOTAL \ T.REM \ TIME \ REM \ ein Kapitel hat, zeigen [TOTAL] Zeitmodus-Wahl Anfangseinstellung und [TIME] den gleichen Wert. (nur bei Wiedergabe) • TOTAL: Verstrichene Spielzeit des Wählt die Zeitanzeige-Funktion gegenwärtigen Titels für Anzeigefenster auf • T.REM: Verbleibende Spielzeit des Gerätevorderseite und gegenwärtigen Titels Statusbalken. • TIME: Verstrichene Spielzeit des gegenwärtigen Kapitels • REM: Verbleibende Spielzeit des gegenwärtigen Kapitels 1 ENTER drücken, um Pulldown-Menü zu öffnen. • Wenn während Wiederhol-2 2 Mit 5/∞ die Wiederholfunktion wählen. Wiedergabe [AUS] gewählt wird, Wiederholmodus KAPITEL j TITEL j A-B j AUS geht normale Wiedergabe weiter. (nur bei Wiedergabe) • KAPITEL: Gegenwärtiges Kapitel wird wiederholt Wählt die Wiederholfunktion. • TITEL: Gegenwärtiger Titel wird wiederholt • Einzelheiten zu Schritten für A-B • A-B: Passage zwischen A und B wird Wiederholung siehe Seite 35. wiederholt 3 ENTER drücken, um gewählte Wiederholfunktion zu aktivieren. (Einzelheiten zur Wiederholfunktion siehe Seite 34 und 35.) 1 ENTER drücken, um Pulldown-Menü zu öffnen.3 2 Mit Zahlentasten die Zeit eingeben. Zeitsuche 3 ENTER drücken, um Wiedergabe von diesem Setzt den Wiedergabe- Zeitpunkt zu starten. Startpunkt als Zeit vom Anfang (Einzelheiten zur Zeitsuche siehe Seite 29.) des gegenwärtigen Titels an. CHAP. 1 ENTER drücken, um Pulldown-Menü zu öffnen. • Tasten "10" und "+10" werden für42Mit Zahlentasten das Kapitel eingeben. diese Funktion nicht benützt. Kapitelsuche • Z.B. für Kapitel 12 "1" und dann "2" drücken. (nur bei Wiedergabe) 3 ENTER drücken, um Wiedergabe von diesem Kapitel • Ein gewünschtes Kapitel kann Aktiviert Wiedergabe von einem zu starten. während der Wiedergabe auch bestimmten Kapitel an. • Wenn Kapitelnummer inkorrekt ist: direkt mit den Zahlentasten Inkorrekte Nummer mit korrekter Nummer gewählt werden. Siehe Seite 24. überschreiben. 1 ENTER drücken, um Pulldown-Menü zu öffnen. • Bei DVD VIDEO-Discs wird die52Mit 5/∞ die gewünschte Sprache oder Tonspur Sprache eventuell als Abkürzung Ton-Wahl wählen. angezeigt. Näheres siehe "Tabelle (nur bei Wiedergabe) Beispiel: der Sprachen und ihrer Wählt die Sprache des Tons. 1/3 DEUTSCH j 2/3 ENGLISCH j 3/3 Abkürzungen" auf Seite 58.

FRANZÖSISCH

3 ENTER drücken, um Wiedergabe mit gewählter Sprache zu starten. (Einzelheiten zur Ton-Wahl siehe Seite 37.) 1 ENTER drücken, um Pulldown-Menü zu öffnen.6 2 Mit 5/∞ die gewünschte Sprache wählen. Untertitel-Wahl Beispiel: (nur bei Wiedergabe) 1/3 DEUTSCH j 2/3 ENGLISCH j 3/3 Wählt die Sprache der Untertitel. FRANZÖSISCH j -/3 AUS 3 ENTER drücken, um Wiedergabe mit gewählter Untertitelsprache zu starten. (Einzelheiten zur Untertitel-Wahl siehe Seite 36.) 1 ENTER drücken, um Pulldown-Menü zu öffnen.7 2 Mit 5/∞ den gewünschten Blickwinkel wählen. Blickwinkel-Wahl Beispiel: (nur bei Wiedergabe) 1/3 j 2/3 j 3/3 Wählt den Blickwinkel für Szene 3 ENTER drücken, um Wiedergabe mit gewähltem mit mehreren Blickwinkeln. Blickwinkel zu starten. (Einzelheiten zur Blickwinkel-Wahl siehe Seite 38.) Fortgeschrittener Betrieb, XV-NA7SL(E).book Page 46 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Fortgeschrittener Betrieb

Menübalken-Funktionen für SVCD/Video CD/Audio CD

TRACK 33 TIME 25:58 Die folgende Tabelle zeigt die Menübalken-

Funktionen, die für SVCD/Video CD/Audio

OFF PROG. RND. Menü-Symbole CD verfügbar sind.

In der Sparte "Bedienung" wird

12345angenommen, dass das entsprechende TRACK 33 TIME 25:58 Symbol gewählt ist. OFF PROG. RND. ST Menü-Symbole123456TRACK 33 TIME 25:58 OFF PROG. RND. ST1 -/4 Menü-Symbole1234567Gewähltes Symbol Bedienung Hinweise ENTER drücken, um den Zeitmodus zu wählen. • Wenn [REM] gewählt ist und die 1 TIME \ REM \ TOTAL \ T.REM \ Disc gestoppt wird, können Sie mit Zeitmodus-Wahl Anfangseinstellung 4 und ¢ den Track ändern. Wählt die Zeitanzeige-Funktion • TIME: Verstrichene Spielzeit des für Anzeigefenster auf gegenwärtigen Tracks • Während die Disc gestoppt ist, Gerätevorderseite und • REM: Verbleibende Spielzeit des zeigt [REM] die Gesamtspielzeit Statusbalken. gegenwärtigen Tracks des gegenwärtigen Tracks und • TOTAL: Verstrichene Spielzeit der Disc [T.REM] die Gesamtspielzeit der • T.REM: Verbleibende Spielzeit der Disc Disc. 1 ENTER drücken, um Pulldown-Menü zu öffnen. • Wenn während Wiederhol-2 2 Mit 5/∞ die Wiederholfunktion wählen. Wiedergabe [AUS] gewählt wird, Wiederholmodus OFF j TRACK j ALLE j A-B j AUS geht normale Wiedergabe weiter. Wählt die Wiederholfunktion. • TRACK: Gegenwärtiger Track wird wiederholt • ALLE: Alle Tracks werden wiederholt • Einzelheiten zu Schritten für A-B • A-B: Passage zwischen A und B wird Wiederholung siehe Seite 35. wiederholt 3 ENTER drücken, um gewählte Wiederholfunktion zu aktivieren. (Einzelheiten zur Wiederholfunktion siehe Seite 34 und 35.) 1 ENTER drücken, um Pulldown-Menü zu öffnen. • Diese Funktion kann nicht während32Mit Zahlentasten die Zeit eingeben. Programmwiedergabe verwendet Zeitsuche 3 ENTER drücken, um Wiedergabe von diesem werden. (Außer bei SVCD/Video CD- Zeitpunkt zu starten. Wiedergabe mit PBC-Funktion) (Nähere Angaben zur Zeitsprung-Funktion finden Sie Setzt den Wiedergabe-Startpunkt auf Seite 29.) als Zeit vom Anfang der gegenwärtigen Disc an. PROG. 1 ENTER drücken, um Programmtabelle zu öffnen.4 2 Tracks in gewünschter Reihenfolge mit Zahlentasten Programm eingeben. (nur im Stoppzustand) 3 3 drücken, um Programmwiedergabe zu starten. Erlaubt Wiedergabe in (Nähere Angaben zum Programmwiedergabe Seite vorprogrammierter Reihenfolge. 32.) RND. 1 ENTER drücken, um Zufallswiedergabe zu aktivieren.5 (Einzelheiten siehe Seite 34.) Zufallswiedergabe (nur im Stoppzustand) Erlaubt Wiedergabe in zufälliger Reihenfolge. 1 ENTER drücken, um Pulldown-Menü zu öffnen.6 2 Mit 5/∞ den gewünschten Tonkanal (Tonkanäle) Ton-Wahl wählen. (nur bei SVCD/Video CD- 3 ENTER drücken, um Wiedergabe mit gewähltem Wiedergabe) Tonkanal (Tonkanälen) zu starten. Wählt einen oder mehrere (Einzelheiten zur Ton-Wahl siehe Seite 37.) Tonkanäle. 1 ENTER drücken, um Pulldown-Menü zu öffnen.7 2 Mit 5/∞ die gewünschten Untertitel wählen. Untertitel-Wahl 3 ENTER drücken, um Wiedergabe mit gewählten (nur bei SVCD-Wiedergabe) Untertiteln zu starten. Wählt die Untertitel. (Einzelheiten zur Untertitel-Wahl siehe Seite 36.) Fortgeschrittener Betrieb, XV-NA7SL(E).book Page 47 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM

Wiedergabe von MP3-Discs

Dieses Gerät kann MP3-Dateien auf privat Deutsch aufgenommenen CD-R/CD-RW-Discs oder auf im Handel HINWEISE erworbenen CDs abspielen. In dieser • Das Gerät unterstützt keine Discs, die mit "Packet Bedienungsanleitung wird eine CD mit MP3-Dateien als Writing" erstellt wurden. "MP3-Disc" bezeichnet. • Bei bestimmten MP3-Discs werden manchmal Tracks Die Bedienungsfunktionen für MP3-Discs sind ähnlich übersprungen oder nicht normal wiedergegeben, was wie für Audio CDs, mit einigen Unterschieden und mit der Disc-Konfiguration, der Encoder-Software oder Einschränkungen. der für die Aufnahme verwendeten Hardware Beachten Sie, dass von Discs, die sowohl MP3- als auch zusammenhängt. Solche Symptome können sowohl bei Eigenaufnahmen als auch bei im Handel JPEG-Dateien enthalten, jeweils nur ein Dateientyp erworbenen Discs auftreten. wiedergegeben werden kann. Welcher Typ dies ist, • Das Gerät unterstützt keine ID3-Tags. hängt von der MP3/JPEG-Wahl in den BILD- • Bei Multisession-Discs unterstützt das Gerät bis zu Grundeinstellungen ab (siehe Seite 59). maximal fünf Sessions. • Je nach Disc-Eigenschaften und Aufnahmebedingungen gibt es manchmal Discs, die vom Gerät nicht abgespielt

What ist MP3? werden können.

"MP3" ist die Abkürzung für "MPEG Audio Layer 3", • Programmwiedergabe und Zufallswiedergabe sind mit ein Format, welches Teil des MPEG-Standards ist. MP3-Discs nicht verfügbar. Dieser Kompressionsalgorithmus erlaubt es, • Das Gerät kann nur Tracks mit den folgenden hochwertigen Stereoton bei geringem Platzbedarf zu Dateinamen-Erweiterungen abspielen: ".MP3", ".Mp3", speichern, da Komponenten, welche vom ".mp3", ".mP3". • Die für das Lesen des Disc-Inhalts benötigte Zeit kann menschlichen Gehör nicht wahrgenommen werden, unterschiedlich sein, je nach der Anzahl von Gruppen ausgesondert werden. Auf eine CD passen etwa 10 (Ordner) und Tracks (Dateien) auf der Disc. Stunden Musik im MP3-Format, also fast zehn mal so • Wenn eine MP3-Disc geladen ist, kann keine viel wie auf eine herkömmliche Audio CD. Grundeinstellungs-Anzeige abgerufen werden (siehe Seite 57).

HINWEIS

Vergewissern Sie sich, dass der Bedienung TV DVD TV - DVD-Schalter an der Fernbedienung auf "DVD" gestellt ist, wenn Sie die Tasten 5/∞/2/3 und die Zahlentasten Grundfunktionen zur Steuerung des Geräts verwenden. Verfügbar für :

Über MP3-Discs TV DVD

OPEN/ STANDBY/ON CLOSE TV DVD Auf einer MP3-Disc sind die Songs bzw. Titel als Dateien TV1 TV2 TV3123vorhanden. Diese Dateien sind manchmal nach Interpret, TV4 TV5 TV6456TV7 TV8 TV9 Album, Kategorie usw. in Ordner zusammengefasst. 789TV-/- TV0 MUTING Innerhalb eines Ordners können weitere Ordner 10 0 +10TITLE/ TV/VIDEORETURN PAGE GROUP CANCEL vorhanden sein, was eine hierarchische Struktur bildet. ENU MM CH EN

OP

+ U Wenn Sie mit der Struktur von Dateien und Ordnern in VOL- VOL+ENTER Tasten für einem Computer vertraut sind, werden Sie auf einer CH NO CH EIC - RE Grund bedienung MP3-Disc eine ähnliche Struktur erkennen. E ON SCPREVIOUS NEXT Dieses Gerät vereinfacht die hierarchische Struktur einer CLEAR SELECT STROBE Disc und verwaltet Dateien und Ordner wie folgt. SLOW- SLOW+ REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP fs/Rate PROGRESSIVE • Jede Datei wird als ein Track angesehen. SCANDIGEST ANGLE ZOOM • Ein Ordner, in dem sich ein oder mehrere Tracks 3D PAL/PHONIC NTSC AMP VOL befinden, wird als Gruppe angesehen. • Ein Ordner, in dem sich nicht direkt Tracks befinden, RM-SXV012E REMOTE CONTROL wird ignoriert. • Dateien, die zu keinem Ordner gehören, werden als Die folgende Tabelle zeigt die Grundfunktionen der "Gruppe 1" zusammengefasst. wichtigsten Bedienungselemente. • Das Gerät kann bis zu 150 Tracks pro Gruppe und bis zu 99 Gruppen pro Disc erkennen. Alle darüber Taste Funktion hinausgehenden Tracks werden ignoriert und können nicht gespielt werden. Wenn eine Disc andere Dateien Startet die Wiedergabe aus dem ENTER außer MP3 enthält, werden diese auch für die Stoppzustand. Maximalzahl von 150 mitgerechnet. Startet die Wiedergabe aus dem Gruppe 1 Gruppe 2 Stoppzustand oder Pausezustand. 7 Stoppt die Wiedergabe. Track 1 Gruppe 1’ bis zu 99 Gruppen pro 8 Pausiert die Wiedergabe. Disc Springt während der Wiedergabe zum bis zu 150 Tracks pro Gruppe nächsten oder vorigen Track in einer 4/¢ Gruppe *. Wählt im Stoppzustand den nächsten oder vorigen Track in einer Gruppe *.

HINWEISE für das Erstellen von MP3- * Sie können zwischen Tracks in einer Gruppe springen. Discs auf CD-R/CD-RW: • Wenn Sie 3 während der Wiedergabe drücken, oder

• Wählen Sie "ISO 9660" als CD-Format. durch Drücken von 7 die Wiedergabe stoppen und dann 3 drücken, beginnt die Wiedergabe vom Anfang • Finalisieren Sie die Disc nach der Aufnahme. des gegenwärtigen Tracks. • Aufnahme mit 44,1 kHz Abtastfrequenz und 128 kbps • Die Tasten 5/∞ haben die gleiche Funktion wie die Daten-Transfergeschwindigkeit ist empfehlenswert. Tasten 4/¢.

T

Wiedergabe von MP3-Discs, XV-NA7SL(E).book Page 48 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Wiedergabe von MP3-Discs 3 Wählen Sie einen gewünschten Track mit

HINWEISE

4/¢, und drücken Sie ENTER oder 3. • Die aktuelle Gruppen- und Track-Nummer werden wie folgt auf dem Anzeigefenster gezeigt. oder

Wählen Sie die Track-Nummer direkt mit den Zahlentasten.

• Wählen einer Zahl zwischen 1 und 10:

Laufende Laufende Verstrichene Spielzeit Drücken Sie die entsprechende Taste. Gruppen-Nummer Track-Nummer des laufenden Tracks • Wählen einer Zahl über 10: Verwenden Sie die Taste +10.

• Sie können MP3-Discs nicht mit Schnelldurchlauf durchsuchen. Beispiele: • Es können nur Zeitinformationen zum gegenwärtig Um 13 zu wählen: +10 →3 laufenden Track angezeigt werden. Um 34 zu wählen: +10 →+10 → + 10 →4

Um 40 zu wählen: +10 →+10 → + 10 →10 Das Gerät startet die Wiedergabe des gewählten Wahl von Gruppe und Track Tracks. Die Gruppen-Nummer und Track-Nummer des

laufenden Tracks werden auf der

Verfügbar für : Bildschirmanzeige MP3 CONTROL und auf dem Wenn Sie eine MP3-Disc laden, wird der Inhalt gelesen, Anzeigefenster auf der Gerätevorderseite Beispiele und die Anzeige für MP3 CONTROL erscheint angezeigt. Die verstrichene Spielzeit des Tracks ist

automatisch auf dem Bildschirm. ebenfalls zu sehen. MP3 CONTROL Verstrichene Spielzeit des laufenden Tracks Group : 01 / 10 Track : 01 / 06 (Total 28) spring begonia.mp3 sumer german chamomile.mp3 MP3 CONTROL Time : 00:03:08 fall kiwi fruit.mp3 Group : 01 / 10 Track : 01 / 06 (Total 28) winter orchard grass.mp3 spring begonia.mp3 sea petunia.mp3 sumer german chamomile.mp3 mountain north pole.mp3 fall kiwi fruit.mp3 camp winter orchard grass.mp3 picnic sea petunia.mp3 skiing mountain north pole.mp3 flower camp picnic skiing flower

Von dieser Anzeige können Sie wie folgt eine

gewünschte Gruppe und einen Track wählen.

Gruppen-Spalte Track-Spalte für Gewählter Track

TV DVD OPEN/ STANDBY/ON CLOSE TV DVD gewählte Gruppe TV1 TV2 TV3123TV4 TV5 TV6456TV7 TV8 TV9 Zahlentasten789TV-/- TV0 MUTING 10 0 +10 TITLE/ TV/VIDEO RETURN PAGE GROUP CANCEL • Sie können auch einen Track wählen, indem Sie den ENU MM CH E+ NU

OP

VOL- VOL+ schwarzen Cursor-Balken mit 3 in die Track-Spalte und

ENTER ENTER 5/∞/2/3 dann mit 5/∞ zum gewünschten Track bringen..

CHO CH- EE

N

ICE N SC

R O

PREVIOUS NEXT / CLEAR SELECT STROBE HINWEISE4 ¢ SLOW- SLOW+ 3 • Bis zu 32 Zeichen werden am MP3 CONTROL Display REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP als Gruppen- oder Titelnamen angezeigt. fs/Rate PROGRESSIVE SCAN • Wenn der MP3 CONTROL einen Doppelbyte-Code DIGEST ANGLE ZOOM 3D PAL/ enthält, wird der Name eventuell nicht korrekt PHONIC NTSC AMP VOL angezeigt. • Nur MP3-Dateien werden auf der Bildschirmanzeige RM-SXV012E MP3 CONTROL gezeigt. REMOTE CONTROL • Die auf der Bildschirmanzeige MP3 CONTROL zu ¶ Während Bildschirmanzeige MP3 CONTROL zu sehen sehende Reihenfolge von Gruppen und Tracks ist. unterscheidet sich eventuell von der Reihenfolge, mit der die Dateien auf einem Computer angezeigt werden. 1 Vergewissern Sie sich, dass der schwarze

Cursor-Balken in der linken Spalte (Gruppen)

ist.

Wenn der Balken in der rechten Spalte ist, drücken Sie 2 , um den Balken nach links zu bewegen.

2 Verwenden Sie die Steuertasten 5/∞ um den

Cursor-Balken zur gewünschten Gruppe zu

bewegen.

Tracks in der gewählten Gruppe erscheinen in der Spalte rechts. Wenn Sie eine Gruppe wählen, ist anfangs Track 1

gewählt (invertiert dargestellt).

Wiedergabe von MP3-Discs T

, XV-NA7SL(E).book Page 49 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Wiedergabe von MP3-Discs

Direktwahl Wiederholte Wiedergabe Deutsch Verfügbar für : Verfügbar für : Sie können eine gewünschte Gruppe auch direkt durch Sie können den gegenwärtigen Track, die gegenwärtige Eingabe der Gruppen-Nummer wählen. Gruppe oder alle MP3-Tracks auf der Disc fortlaufend

abspielen lassen. TV DVD OPEN/ STANDBY/ON TV DVD CLOSE TV DVD OPEN/ STANDBY/ON CLOSE TV DVD TV1 TV2 TV3123TV1 TV2 TV3 TV4 TV5 TV6456123TV4 TV5 TV6 TV7 TV8 TV9789Zahlentasten456TV7 TV8 TV9 TV-/- TV0 MUTING 10 0 +10789TITLE/ TV/VIDEO TV-/- TV0 MUTING RETURN PAGE GROUP CANCEL 10 0 +10 TITLE/ TV/VIDEO ENU MCH ENPM+ U TITLE/GROUP RETURN PAGE GROUP CANCELO ENU ME VOL- VOL+ CH N

OP

M + U ENTER VOL- VOL+

ENTER

CHO CH E

N

IC -E SCR

E

ON C PREVIOUS NEXT HO CH- EE

N

ICE CR ON S PREVIOUS NEXT CLEAR SELECT STROBE CLEAR SELECT STROBE SLOW- SLOW+ SLOW- SLOW+ REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP fs/Rate PROGRESSIVE

REPEAT REPEAT SUB TITLE AUDIO VFPSCANDIGEST ANGLE ZOOM fs/Rate PROGRESSIVE SCAN

3D PAL/ DIGEST ANGLE ZOOM PHONIC NTSC AMP VOL 3D PAL/ PHONIC NTSC AMP VOL RM-SXV012E REMOTE CONTROL RM-SXV012E REMOTE CONTROL ¶ Während der Wiedergabe oder im Stoppzustand ¶ Während der Wiedergabe oder im Stoppzustand 1 Drücken Sie TITLE/GROUP. 1 Drücken Sie REPEAT. [-] erscheint im Gruppenfeld des Anzeigefensters. Mit jedem Druck auf die Taste wird die Wiederhol-

Betriebsart wie folgt weitergeschaltet. Die

(Beispiel für Anzeigefenster-Anzeige) gegenwärtige Betriebsart wird auf dem

Anzeigefenster und der Bildschirmanzeige MP3 CONTROL gezeigt. Wenn Sie die Taste REPEAT im Stoppzustand

betätigt haben, müssen Sie ENTER oder 3drücken,

Gruppenfeld Laufende Track-Nummer um die Wiederhol-Wiedergabe zu starten.

Bildschirm Anzeige- 2 Verwenden Sie die Zahlentasten, um eine anzeige MP3- FunktionfensterSTEUERUNG

Gruppen-Nummer zu wählen.

REPEAT TRACK REPEAT 1 Gegenwärtiger Track • Wählen einer Zahl zwischen 1 und 10: wird wiederholt.

Drücken Sie die entsprechende Taste.

• Wählen einer Zahl über 10: REPEAT GROUP REPEAT Alle Tracks in

Verwenden Sie die Taste +10. gegenwärtiger Gruppe werden wiederholt. Beispiele: Um 13 zu wählen:+10 →3 REPEAT ALL REPEAT Alle Tracks auf der Disc Um 34 zu wählen:+10 →+10 → +10 →4 werden wiederholt. Um 40 zu wählen:+10 →+10 → +10 →10 Keine Anzeige Wiederhol-Wiedergabe

ist abgeschaltet.

Wählen Sie die Gruppe innerhalb einiger Sekunden nach Drücken von TITLE/GROUP (d.h. (Bildschirm)

während das Anzeigefenster [-] und keine Zahl als Gewählte Wiederhol-Betriebsart

Gruppen-Nummer zeigt). Das Gerät startet die Wiedergabe von Track 1 in

MP3 CONTROL REPEAT TRACK der gewählten Gruppe. Group : 01 / 10 Track : 01 / 06 (Total 28) spring begonia.mp3 3 Verwenden Sie die Zahlentasten, um eine sumer german chamomile.mp3fall kiwi fruit.mp3

Track-Nummer zu wählen. winter orchard grass.mp3sea petunia.mp3 Das Gerät startet die Wiedergabe des gewählten mountain north pole.mp3camp Tracks. picnic Sie können auch 4/¢ oder 5/∞ anstelle der skiingflower Zahlentasten verwenden, um einen Track zu

wählen. (Anzeigefenster)

Wiederhol-Betriebsart-Anzeiger T T Wiedergabe von MP3-Discs

, XV-NA7SL(E).book Page 50 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Wiedergabe von MP3-Discs • Stoppen der Wiederhol-Wiedergabe

Drücken Sie 7. Beachten Sie, dass die Wiederhol- Betriebsart weiterhin aktiviert ist.

• Aufheben der Wiederhol-Betriebsart

Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste REPEAT, bis kein Wiederhol-Betriebsarts-Symbol im Anzeigefenster gezeigt ist. Drücken Sie im Stoppzustand die Taste REPEAT, bis

die Wiederhol-Betriebsart-Anzeige von der

Bildschirmanzeige MP3 CONTROL verschwindet. Prüfen von Abtastfrequenz und Bit-Rate Verfügbar für : Sie können die Abtastfrequenz und die Bit-Rate von Digital-Audio während der Wiedergabe prüfen.

TV DVD OPEN/ STANDBY/ON CLOSE TV DVD TV1 TV2 TV3123TV4 TV5 TV6456TV7 TV8 TV9789TV-/- TV0 MUTING 10 0 +10 TITLE/ TV/VIDEO RETURN PAGE GROUP CANCEL ENU MM CH E+ NU

OP

VOL- VOL+

ENTER

CH CH ENOIC -E R

E

ON S

C

PREVIOUS NEXT CLEAR SELECT STROBE SLOW- SLOW+ REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP fs/Rate PROGRESSIVE AUDIO - fs/Rate

SCAN

DIGEST ANGLE ZOOM 3D PAL/ PHONIC NTSC AMP VOL RM-SXV012E REMOTE CONTROL ¶ Bei der Wiedergabe 1 Halten Sie AUDIO - fs/Rate einige Sekunden lang gedrückt.

Die Abtastfrequenz und Bit-Rate des aktuellen Digital-Audios werden vorübergehend im Anzeigefenster gezeigt.

(Beispiel)

Bit-Rate Abtastfrequenz Die Bedeutungen der Kanal-Gruppen-Anzeigen im Anzeigefenster sind wie folgt. HINWEIS

• Bei einigen Discs kann [NO INFO.] anstelle der Anzeige von Abtastfrequenz und Bit-Rate erscheinen.

Wiedergabe von MP3-Discs T

, XV-NA7SL(E).book Page 51 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM

Wiedergabe von JPEG-Discs

Dieses Gerät kann JPEG-Dateien auf privat Deutsch aufgenommenen CD-R/CD-RW-Discs abspielen. In dieser HINWEISE für das Erstellen von JPEG- Bedienungsanleitung wird eine CD mit JPEG-Dateien als Discs auf CD-R/CD-RW: "JPEG-Disc" bezeichnet. • Wählen Sie "ISO 9660" als CD-Format. Beachten Sie, dass von Discs, die sowohl MP3- als auch • Finalisieren Sie die Disc nach der Aufnahme. JPEG-Dateien enthalten, jeweils nur ein Dateientyp • Aufnahme mit 640 x 480 Auflösung ist empfehlenswert. wiedergegeben werden kann. Welcher Typ dies ist, • Dieses Gerät unterstützt nur das Baseline-JPEG- hängt von den MP3/JPEG-Wahl den BILD- Format. Bilder, die im Progressive-JPEG-Format oder Grundeinstellungen ab (siehe Seite 59). Lossless-JPEG-Format gespeichert sind, können mit diesem Gerät nicht angezeigt werden. Wenn eine JPEG-

Was ist JPEG? Disc Dateien in diesen Formaten enthält, so zeigen die

"JPEG" ist die Abkürzung für Joint Photographic JPEG CONTROL-Bildschirmanzeige und das Experts Group. Dies ist ein komprimiertes Format Anzeigefenster Informationen zum Inhalt (Dateiname, zum Speichern von Bildinformationen. Dateinummer usw.), aber die Bilder können nicht Das JPEG-Format besitzt die folgenden drei dargestellt werden (der Bildschirm bleibt schwarz). Untergruppen: • Baseline JPEG: Findet hauptsächlich für Digitalkameras und Fotos auf dem Internet Verwendung. HINWEISE • Progressive JPEG: Für Internet-Anwendungen. • Das Gerät unterstützt keine Discs, die mit "Packet • Lossless JPEG: Ein älteres Format zur verlustlosen Writing" erstellt wurden. Speicherung von Bilddaten. Wird kaum mehr • Bei Multisession-Discs unterstützt das Gerät bis zu verwendet. maximal fünf Sessions. Dieses Gerät unterstützt nur Baseline JPEG. Bilder, • Je nach Disc-Eigenschaften und Aufnahmebedingungen die in den beiden anderen Formaten gespeichert sind, gibt es manchmal Discs, die vom Gerät nicht abgespielt können mit diesem Gerät nicht angezeigt werden. werden können oder bei denen das Lesen der Daten Wenn eine JPEG-Disc Dateien in diesen Formaten längere Zeit erfordert. enthält, zeigen die JPEG CONTROL-Bildschirmanzeige • Programmwiedergabe und Zufallswiedergabe sind mit und das Anzeigefenster Informationen zum Inhalt JPEG-Discs nicht verfügbar. (Dateiname, Dateinummer usw.), aber die Bilder • Wenn das gleiche Bild für mehr als 5 Minuten können nicht dargestellt werden (der Bildschirm dargestellt wird (außer bei Slide-Show-Anzeige), wird bleibt schwarz). der Bildschirmschoner aktiviert (siehe Seite 54). • Das Gerät kann nur Dateien mit den folgenden Dateinamen-Erweiterungen darstellen: ".jpg", ".jpeg", HINWEIS ".JPG", ".JPEG" sowie jede andere Großbuchstaben/ Vergewissern Sie sich, dass der Kleinbuchstaben-Kombination dieser Erweiterungen TV DVD TV - DVD-Schalter an der Fernbedienung (wie z.B. ".Jpg"). auf "DVD" gestellt ist, wenn Sie die • Wenn der JPEG-Dateiname einen Doppelbyte-Code Tasten 5/∞/2/3, und die Zahlentasten enthält, wird der Name eventuell nicht korrekt zur Steuerung des Geräts verwenden. angezeigt. • Wenn ein Bild mit einer Auflösung von mehr als 640 x 480 Pixel gespeichert wurde, kann das Lesen der Daten

Über JPEG-Discs mehr Zeit benötigen.

• Während Daten zum Darstellen eines Bilds gelesen Auf einer JPEG-Disc sind Bilder als einzelne Dateien werden, nimmt das Gerät keine Befehle entgegen vorhanden. Diese Dateien sind manchmal nach (Stoppen, Zoom-Funktion usw.) Kategorie usw. in Ordner zusammengefasst. Innerhalb • Die für das Lesen des Disc-Inhalts benötigte Zeit kann eines Ordners können weitere Ordner vorhanden sein, unterschiedlich sein, je nach der Anzahl von Gruppen was eine hierarchische Struktur bildet. Wenn Sie mit der (Ordner) und Dateien auf der Disc. Struktur von Dateien und Ordnern in einem Computer • Wenn versucht wird, ein JPEG-Bild darzustellen, das vertraut sind, werden Sie auf einer JPEG-Disc eine nicht im Baseline-Format gespeichert ist: ähnliche Struktur erkennen. Das Gerät kann das Bild nicht darstellen (der Bildschirm Dieses Gerät vereinfacht die hierarchische Struktur einer bleibt schwarz). Andere Bedienungsschritte (Stoppen Disc und verwaltet Dateien und Ordner wie folgt. der Anzeige, Wahl einer Datei usw.) sind möglich, benötigen aber eventuell mehr Zeit. • Ein Ordner, in dem sich ein oder mehrere Dateien • Wenn eine JPEG-Disc geladen ist, kann keine befinden, wird als Gruppe angesehen. Grundeinstellungs-Anzeige abgerufen werden (siehe • Ein Ordner, in dem sich nicht direkt Dateien befinden, Seite 57). wird ignoriert. • Dieses Gerät kann keine JPEG-Bilder mit mehr als 2400 • Dateien, die zu keinem Ordner gehören, werden als Pixel Seitenlänge darstellen. Achten Sie darauf, dass "Gruppe 1" zusammengefasst. keines der Bilder diesen Wert überschreitet. • Das Gerät kann bis zu 150 Dateien pro Gruppe und bis zu 99 Gruppen pro Disc erkennen. Alle darüber hinausgehenden Dateien werden ignoriert und können nicht angezeigt werden. Wenn eine Disc andere Dateien außer JPEG enthält, werden diese auch für die Maximalzahl von 150 mitgerechnet. Gruppe 1 Gruppe 2 Datei 1 Gruppe 1’ bis zu 99 Gruppen pro Disc bis zu 150 Dateien pro Gruppe Wiedergabe von JPEG-Discs, XV-NA7SL(E).book Page 52 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Wiedergabe von JPEG-Discs 4 Drücken Sie ENTER.

Grundfunktionen Das Gerät zeigt die gewählte Datei als Standbild

auf dem Bildschirm. Die Gruppen-Nummer und

Darstellen eines Bilds Datei-Nummer sind auf dem Anzeigefenster auf der Gerätevorderseite zu sehen.

JPEG CONTROL

Verfügbar für : JPEG Group : 01 / 10 File : 01 / 06 (Total 28) WhenWenn Sie eine JPEG-Disc laden, wird der Inhalt spring begonia.jpg

gelesen, und die Anzeige für JPEG CONTROL erscheint sumer german chamomile.jpg fall kiwi fruit.jpg automatisch auf dem Bildschirm. winter orchard grass.jpg sea petunia.jpg mountain north pole.jpg JPEG CONTROL camp Group : 01 / 10 File : 01 / 06 (Total 28) picnic skiing spring begonia.jpg flower sumer german chamomile.jpg fall kiwi fruit.jpg winter orchard grass.jpg sea petunia.jpg mountain north pole.jpg camp picnic skiing flower Gruppen Datei-Spalte für Gewählte -Spalte gewählte Gruppe Datei • Sie können auch eine Datei wählen, indem Sie den

Von dieser Anzeige können Sie wie folgt eine schwarzen Cursor-Balken mit 3 in die Datei-Spalte und

gewünschte Datei für die Darstellung wählen. dann mit 5/∞ zur gewünschten Datei bringen. • Um den schwarzen Cursor-Balken in die Datei-Spalte zu TV DVD bringen, drücken Sie 2. OPEN/ STANDBY/ON CLOSE TV DVD TV1 TV2 TV3123TV4 TV5 TV6 • Um ein anderes Bild darzustellen: 456TV7 TV8 TV9789Verwenden Sie 4/¢ oder 5/∞ , um die gewünschte TV-/- TV0 MUTING 10 0 +10 TITLE/ TV/VIDEO Datei zu wählen. RETURN PAGE GROUP CANCEL

ME

NU MCHEP+ NU Sie können ein Bild von einer anderen Gruppe wählen.

O

VOL- VOL+

ENTER ENTER 5/∞/2/3 • Um das Bild abzuschalten:

CHO CH E

N

IC - EE ON S

CR

PREVIOUS NEXT Drücken Sie 7 oder MENU. CLEAR SELECT STROBE 4/¢ Der Bildschirm zeigt wieder die Bildschirmanzeige SLOW- SLOW+ JPEG CONTROL. REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP fs/Rate PROGRESSIVE

SCAN

DIGEST ANGLE ZOOM HINWEISE 3D PAL/ PHONIC NTSC AMP VOL • Bis zu 32 Zeichen werden am JPEG CONTROL Display als Gruppen- oder Titelnamen angezeigt. RM-SXV012E REMOTE CONTROL • Die gegenwärtige Gruppen-Nummer und Datei- Nummer werden auch im Anzeigefenster wie folgt dargestellt. ¶ Während Bildschirmanzeige JPEG CONTROL zu sehen ist 1 Vergewissern Sie sich, dass der schwarze

Cursor-Balken in der linken Spalte (Gruppen) Gegenwärtige Gegenwärtige Gruppen-Nummer Datei-Nummer

ist. • Nur JPEG-Dateien werden angezeigt.

Wenn der Balken in der rechten Spalte ist, drücken Sie 2 , um den Balken nach links zu bewegen.

2 Verwenden Sie die Steuertasten 5/∞ um den Cursor-Balken zur gewünschten Gruppe zu bewegen.

Dateien in der gewählten Gruppe erscheinen in der Spalte rechts. Wenn Sie eine Gruppe wählen, ist anfangs Datei 1

gewählt (invertiert dargestellt). 3 Wählen Sie eine gewünschte Datei mit 4/ ¢.

Wiedergabe von JPEG-Discs T

, XV-NA7SL(E).book Page 53 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Wiedergabe von JPEG-Discs

Vergrößern/Verkleinern des DeutschHINWEISE Bildausschnitts [ZOOM] • Sie können auch während der Slide-Show-Anzeige die Zoom-Funktion verwenden, sofern die Anzeige pausiert

ist (siehe nächste Seite).

Verfügbar für : JPEG

• Um zur normalen Anzeige zurückzuschalten: Drücken Sie ENTER. • Die Zoom-Funktion im Bildschirm verschwindet, wenn TV DVD STANDBY/ON Sie die Zoom-Funktion 5 Sekunden lang nicht OPEN/ CLOSE TV DVD verwenden. TV1 TV2 TV3123• Bei Vergrößerung kann sich ein grobkörniges Bild TV4 TV5 TV6456TV7 TV8 TV9 ergeben. 789TV-/- TV0 MUTING 10 0 +10 TITLE/ TV/VIDEO RETURN PAGE GROUP CANCEL ENU MM CH EP +

NU O

VOL- VOL+ ENTER 5/∞/2/3 CHO CH E

N

IC - EE ON S

CR

PREVIOUS NEXT CLEAR SELECT STROBE SLOW- SLOW+ REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP fs/Rate PROGRESSIVE

SCAN

DIGEST ANGLE ZOOM ZOOM +/– 3D PAL/ PHONIC NTSC AMP VOL RM-SXV012E REMOTE CONTROL ¶ Während ein JPEG-Bild auf dem Bildschirm zu sehen ist 1 Drücken Sie ZOOM + oder –.

Durch Drücken von ZOOM + wird das Bild

vergrößert und durch Drücken von ZOOM – verkleinert.

Mit jedem Druck auf ZOOM + wird die Vergrößerung verdoppelt (bis zu 1024 faches). Mit jedem Druck auf ZOOM – wird die Vergrößerung halbiert (bis zu 1/8 faches).

ZOOMx4

Links oben im Bild wird die gegenwärtige Vergrößerung für 5 Sekunden angezeigt. Bei Vergrößerung wird auch die Position des Bildausschnitts angezeigt. Die Position können Sie

wie folgt verschieben. 2 Verwenden Sie die Tasten 5/∞/2/3 zum

Verschieben des zu vergrößernden Bildausschnitts. Wenn für 5 Sekunden keine Taste gedrückt wird,

verschwindet die Anzeige der Vergrößerung. Um die Anzeige nochmals abzurufen, drücken Sie

ZOOM +/– oder eine der Tasten 5/∞/2/3.

ZOOMx4

T Wiedergabe von JPEG-Discs

, XV-NA7SL(E).book Page 54 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Wiedergabe von JPEG-Discs

Um Bilder fortlaufend Startpunkt für Slide-Show-Anzeige

wählen anzuzeigen [Slide-Show-

Anzeige] Verfügbar für : JPEG Das Gerät kann automatisch durch eine Reihe von Standbildern schalten. TV DVD

OPEN/ STANDBY/ON CLOSE TV DVD

Jedes Bild wird dabei für etwa drei Sekunden gezeigt.

TV1 TV2 TV3

Das Bild wird für etwa drei Sekunden gezeigt. Dann wird123TV4 TV5 TV6

456die nächste Datei angezeigt. TV7 TV8 TV9 Zahlentasten789TV-/- TV0 MUTING 10 0 +10 TITLE/ TV/VIDEO RETURN PAGE GROUP CANCEL NU M

Anzeigefunktionen / ME CH E+ N TITLE/GROUP

5 ∞ OP

U

VOL- VOL+

ENTER

CH CH NOIC - E

E

E CR ON S

JPEG PREVIOUS NEXT 4/¢Verfügbar für : CLEAR SELECT STROBE

SLOW- SLOW+ REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP TV DVD fs/Rate PROGRESSIVE

SCAN

OPEN/ STANDBY/ON DIGEST ANGLE ZOOM CLOSE TV DVD 3D PAL/ PHONIC NTSC AMP VOL TV1 TV2 TV3123TV4 TV5 TV6456TV7 TV8 TV9789RM-SXV012E TV-/- TV0 MUTING REMOTE CONTROL 10 0 +10 TITLE/ TV/VIDEO RETURN PAGE GROUP CANCEL ENU MM CH E+ NU

OP

VOL- VOL+ ENTER Von Bildschirmanzeige JPEG CONTROL CHO CH

N

IC - E

E

E N SC

R O

PREVIOUS NEXT 3 ¶ Während Bildschirmanzeige JPEG CONTROL zu sehen CLEAR SELECT STROBE ist SLOW- SLOW+ REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP fs/Rate PROGRESSIVE

SCAN

DIGEST ANGLE ZOOM 1 Vergewissern Sie sich, dass der schwarze 3D PAL/ PHONIC NTSC AMP VOL Cursor-Balken in der linken Spalte (Gruppen) ist. RM-SXV012E REMOTE CONTROL Wenn der Balken in der rechten Spalte ist, drücken

Sie 2 , um den Balken nach links zu bewegen.

¶ Nach Einlegen einer JPEG-Disc JPEG CONTROL 1 Drücken Sie 3. Group : 01 / 10 File : 01 / 06 (Total 28) spring begonia.jpg

Die Slide-Show-Anzeige beginnt mit der ersten sumer german chamomile.jpg Datei auf der Disc. fall kiwi fruit.jpgwinter orchard grass.jpg

sea petunia.jpg

HINWEISE mountain north pole.jpg

camp • Um die Slide-Show-Anzeige zu stoppen (das Bild picnic skiing abzuschalten): flower Drücken Sie 7 oder MENU. Der Bildschirm zeigt wieder die Bildschirmanzeige JPEG CONTROL. Durch Drücken von 3 können Sie die Slide-Show- Anzeige vom zuletzt gezeigten Bild an fortsetzen. • Um das gegenwärtige Bild länger anzuzeigen: Drücken Sie 8 oder ENTER. Das Gerät schaltet nicht zum nächsten Bild. 2 Verwenden Sie die Steuertasten 5/∞, um Durch Drücken von 3 können Sie die Slide-Show- den Cursor-Balken zur gewünschten Gruppe Anzeige vom nächsten Bild an fortsetzen. zu bewegen. • Wenn der Bildschirm bei Slide-Show-Anzeige schwarz bleibt: Dateien in der gewählten Gruppe erscheinen in der Die gegenwärtig angezeigte Datei entspricht eventuell Spalte rechts. nicht dem Baseline-JPEG-Format. Wählen Sie in einem Wenn Sie eine Gruppe wählen, ist anfangs Datei 1 solchen Fall eine kompatible Datei (Baseline-JPEG- gewählt (invertiert dargestellt). Datei), z.B. durch Drücken von 7 oder MENU zum Abrufen der Bildschirmanzeige JPEG CONTROL. Beachten Sie, dass zur Wahl einer anderen Datei 3 Wählen Sie eine gewünschte Datei mit 4/ eventuell etwas mehr Zeit benötigt wird als ¢. normalerweise. 4 Drücken Sie 3.

Die Slide-Show-Anzeige beginnt von der

gewählten Datei.

Wiedergabe von JPEG-Discs T T

, XV-NA7SL(E).book Page 55 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Wiedergabe von JPEG-Discs

Direktwahl Deutsch

¶ Während der Wiedergabe oder im Stoppzustand HINWEISE • Um die Slide-Show-Anzeige zu stoppen (das Bild 1 Drücken Sie TITLE/GROUP. abzuschalten):Drücken Sie 7 oder MENU. [-] erscheint im Gruppenfeld des Anzeigefensters. Der Bildschirm zeigt wieder die Bildschirmanzeige JPEG CONTROL. (Beispiel für Anzeigefenster-Anzeige) Durch Drücken von 3 können Sie die Slide-Show- Anzeige vom zuletzt gezeigten Bild an fortsetzen. • Um das gegenwärtige Bild länger anzuzeigen: Drücken Sie 8 oder ENTER. Das Gerät schaltet nicht zum nächsten Bild. Durch Drücken von 3 können Sie die Slide-Show- Gruppenfeld Gegenwärtige Anzeige vom nächsten Bild an fortsetzen. Datei-Nummer • Wenn der Bildschirm bei Slide-Show-Anzeige schwarz bleibt: 2 Die gegenwärtig angezeigte Datei entspricht eventuell Verwenden Sie die Zahlentasten, um eine nicht dem Baseline-JPEG-Format. Wählen Sie in einem

Gruppen-Nummer zu wählen. solchen Fall eine kompatible Datei (Baseline-JPEG-

Datei), z.B. durch Drücken von 7 oder MENU zum • Wählen einer Zahl zwischen 1 und 10: Abrufen der Bildschirmanzeige JPEG CONTROL. Drücken Sie die entsprechende Taste. Beachten Sie, dass zur Wahl einer anderen Datei • Wählen einer Zahl über 10: eventuell etwas mehr Zeit benötigt wird als Verwenden Sie die Taste +10. normalerweise. Beispiele: Um 13 zu wählen: +10 →3 Um 34 zu wählen: +10 →+10 → +10 →4 Um 40 zu wählen: +10 →+10 → +10 →10 Wählen Sie die Gruppe innerhalb einiger Sekunden nach Drücken von TITLE/GROUP (d.h. während das Anzeigefenster [-] und keine Zahl als Gruppen-Nummer zeigt). 3 Verwenden Sie die Zahlentasten, um eine

Datei-Nummer zu wählen.

Sie können die Datei-Nummer entsprechend der Liste in der Bildschirmanzeige JPEG-STEUERUNG wählen. Dies muss innerhalb von 5 Sekunden nach Schritt 2 durchgeführt werden. Das Gerät startet die Slide-Show-Anzeige von der gewählten Datei. Wenn Sie keine Datei-Nummer wählen, beginnt die Slide-Show-Anzeige von der ersten Datei in der Gruppe. • Sie können Dateien in der Slide-Show-Anzeige mit 4/¢ oder 5/∞ überspringen. • Sie können eine Datei in der gegenwärtigen Gruppe mit den Zahlentasten wählen. Wiedergabe von JPEG-Discs, XV-NA7SL(E).book Page 56 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Wiedergabe von JPEG-Discs

Wiederhol-Funktion Verfügbar für : JPEG Während der Slide-Show-Anzeige können Sie alle JPEG- Dateien in einer Gruppe oder auf der Disc automatisch

wiederholt darstelle. SLOW- SLOW+ REPEAT REPEAT SUB TITLE AUDIO VFPfs/Rate PROGRESSIVE

SCAN

DIGEST ANGLE ZOOM 3D PAL/ PHONIC NTSC AMP VOL RM-SXV012E REMOTE CONTROL ¶ Während Bildschirmanzeige JPEG CONTROL zu sehen ist 1 Drücken Sie REPEAT.

Wenn Sie die Taste REPEAT betätigt haben,

während die Bildschirmanzeige JPEG CONTROL zu sehen ist, müssen Sie 3 drücken, um die

Wiederhol-Wiedergabe zu starten. Die gegenwärtige Betriebsart wird auf dem Anzeigefenster und der Bildschirmanzeige JPEG CONTROL gezeigt, wie unten beschrieben.

Bildschirm Anzeige anzeige JPEG Funktion -fenster

CONTROL

Alle Dateien auf der REPEAT ALL Disc werden wiederholt. REPEAT Alle Dateien in der REPEAT GROUP gegenwärtigen Gruppe werden wiederholt. Wiederhol- Keine Anzeige Wiedergabe ist abgeschaltet. (Bildschirm)

Gewählte Wiederhol-Betriebsart

JPEG CONTROL REPEAT GROUP Group : 01 / 10 File : 01 / 06 (Total 28) spring begonia.jpg sumer german chamomile.jpg fall kiwi fruit.jpg winter orchard grass.jpg sea petunia.jpg mountain north pole.jpg camp picnic skiing flower (Anzeigefenster)

Wiederhol-Betriebsart-Anzeiger

• Stoppen der Wiederhol-Anzeige

Drücken Sie 7 . Beachten Sie, dass die Wiederhol- Betriebsart weiterhin aktiviert ist.

• Aufheben der Wiederhol-Anzeige

Drücken Sie 7 oder MENU während die Bildschirmanzeige JPEG CONTROL zu sehen ist, und

drücken Sie dann REPEAT, bis die Wiederhol-

Wiedergabe-Anzeige verschwindet. Wiedergabe von JPEG-Discs

, XV-NA7SL(E).book Page 57 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM

Grundeinstellungen

Deutsch

HINWEIS Ändern von Grundeinstellungen

Vergewissern Sie sich, dass der TV DVD TV - DVD-Schalter an der Fernbedienung123auf "DVD" gestellt ist, wenn Sie die TV4 TV5 TV6456TV7 TV8 TV9 Tasten 5/∞/2/3 und die Zahlentasten789TV-/- TV0 MUTING zur Steuerung des Geräts verwenden. 10 0 +10TITLE/ TV/VIDEO

ENTER RETURN PAGE GROUP CANCEL

ENU MM CH E+ N

OP U

VOL- VOL+ ENTER 5/∞/2/3

Wahl der bevorzugten Einstellungen CHOICE CH CH ENOIC - REE C

ON S

Dieser Abschnitt beschreibt verschiedene Einstellungen, PREVIOUS NEXT

CLEAR SELECT STROBE die ab Werk bereits auf die am häufigsten verwendeten SLOW- SLOW+

Werte gesetzt sind. Diese Einstellungen können Sie wie

unten beschrieben ändern, zum Beispiel um das Gerät REPEAT SUB TITLE AUDIO VFPfs/Rate PROGRESSIVE

SCAN

an einen Fernseher mit Breitbildschirm anzuschließen ¶ Im Stoppzustand oder um andere Einstellungen an ihren persönlichen

Geschmack oder Ihr System anzupassen. 1 Drücken Sie CHOICE. Eine der Grundeinstellungs-Anzeigen erscheint auf Grundeinstellungs-Anzeigen dem Bildschirm.Oben rechts in der Anzeige sind die folgenden vier Symbole zu sehen. Die Grundeinstellungen werden mit Hilfe von vier Bildschirmanzeigen vorgenommen: SPRACHE, BILD, : Sprache-Menü AUDIO, LAUTSPRECHER und SONSTIGES. : Bild-Menü

• SPRACHE : Audio-Menü SPRACHE : Einstellmenü für Lautsprecher MENÜSPRACHE ENGLISCH AUDIO-SPRACHE ENGLISCH : Menü für sonstige Einstellungen UNTERTITEL ENGLISCH BILDSCHIRMMENÜ-SPRACHE DEUTSCH (System-Einstellungen) 2 Wählen Sie das gewünschte Symbol mit den WAHL 5∞23 ZUR AUSWAHL, ENTER ZUR BESTÄTIGUNG. EINGABE ZUM BEENDEN CHOICE DRÜCKEN. Steuertasten 2/3.

Die entsprechende Anzeige erscheint auf dem

• BILD Bildschirm. BILD 3 Bewegen Sie mit den Steuertasten 5/∞ MONITOR- TYP 4:3 LETTERBOX STANDBILD-MODUS AUTO zum gewünschten Punkt. BILDSCHIRMSCHNER EIN MP3/JPEG MP3 Die Farbe des gewählten Punkts ändert sich. 4 Drücken Sie ENTER. WAHL 5∞23 ZUR AUSWAHL, ENTER ZUR BESTÄTIGUNG. ZUM BEENDEN CHOICE DRÜCKEN. Ein Pulldown-Menü erscheint über dem gewählten EINGABE

Punkt.

• AUDIO

SPRACHE

AUDIO MENÜSPRACHE ENGLISCH DIGITAL-AUDIO-AUSGANG BITSTROM/PCM AUDIO-SPRACHE ENGLISCH ANALOG-AUSGANG MEHRKANAL UNTERTITEL ENGLISCH DYNAMIK-KOMPRIMIERUNG AUTO BILDSCHIRMMENÜ-SPRACHE ENGLISH

ENGLICSH FRANZÖSISCH DEUTSCH

WAHL 5∞ ZUR AUSWAHL, ENTER ZUR BESTÄTIGUNG. WAHL ZUM BEENDEN CHOICE DRÜCKEN.5∞23 ZUR AUSWAHL, ENTER ZUR BESTÄTIGUNG. EINGABE EINGABE ZUM BEENDEN CHOICE DRÜCKEN.

Gewählter Punkt

• LAUTSPRECHER LAUTSPRECHER 5 Verwenden Sie die Steuertasten 5/∞ , um MODUS 5.1-KANAL GRÖßE eine Option auszuwählen, und drücken Sie

VERZÖGERUNG

STUFE ENTER.

Die gewählte Einstellung wird aktiv.

WAHL • Einzelheiten zu den Einstellungen finden Sie 5∞23 ZUR AUSWAHL, ENTER ZUR BESTÄTIGUNG. EINGABE ZUM BEENDEN CHOICE DRÜCKEN. weiter unten in diesem Abschnitt. • SONSTIGES

HINWEISE

• Um eine Grundeinstellung-Anzeige abzuschalten: SONSTIGES Drücken Sie CHOICE. LESEZEICHEN-FUNKTION EIN BILDSCHIRM-ANLEITUNG EIN • Wenn eine MP3- oder JPEG-Disc eingelegt ist, lässt sich AUTOM. BEREITSCHAFT AUS die Grundeinstellungs-Anzeige nicht abrufen. AV COMPULINK-MODUS DVD1 KINDERSICHERUNG • Wenn eine Grundeinstellungs-Anzeige auf einem Fernseher mit Breitbildschirm gezeigt wird, sind der WAHL obere und untere Rand der Anzeige eventuell 5∞23 ZUR AUSWAHL, ENTER ZUR BESTÄTIGUNG. EINGABE ZUM BEENDEN CHOICE DRÜCKEN. abgeschnitten. Regeln Sie in einem solchen Fall die Bildgröße am Fernseher ein.

T

Grundeinstellungen, XV-NA7SL(E).book Page 58 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Grundeinstellungen

SPRACHE-Menü Dieses Menü erlaubt die Wahl der für die DVD AUDIO/DVD VIDEO-Wiedergabe

SPRACHE verwendeten Sprache, sowie der Sprache, in welcher die Bildschirm-Anleitungen des MENÜSPRACHE ENGLISCH AUDIO-SPRACHE ENGLISCH Geräts gezeigt werden. UNTERTITEL ENGLISCH BILDSCHIRMMENÜ-SPRACHE DEUTSCH

HINWEIS

• Während der Wiedergabe kann jedes Menü der Grundeinstellungs-Anzeigen aufgerufen WAHL 5∞23 ZUR AUSWAHL, ENTER ZUR BESTÄTIGUNG. werden, aber im [SPRACHE]-Menü kann nur [BILDSCHIRMMENÜ-SPRACHE] eingestellt EINGABE ZUM BEENDEN CHOICE DRÜCKEN. werden.

Menü-Punkt Einstellungen Hinweise/Beispiele

MENÜSPRACHE ENGLISCH j SPANISCH j FRANZÖSISCH j • Wenn die Disc kein Menü in der Sie können eine Sprache CHINESISCH j DEUTSCH j ITALIENISCH j gewählten Sprache enthält, wird vorwählen, in der die Menüs JAPANISCH j Sprachencode von AA bis ZU die Vorgabesprache der Disc der Disc angezeigt werden, verwendet. sofern sie auf der DVD AUDIO/ • Einzelheiten zu den Sprachencodes DVD VIDEO-Disc enthalten ist. siehe untenstehende "Tabelle der Sprachen und ihrer Abkürzungen". AUDIO-SPRACHE Sie können eine Audiosprache (Tonspur-Sprache) vorwählen, in der die Tonwiedergabe der Disc erfolgt, sofern sie auf der DVD AUDIO/DVD VIDEO-Disc enthalten ist. UNTERTITEL AUS j ENGLISCH j SPANISCH j FRANZÖSISCH Sie können eine j CHINESISCH j DEUTSCH j ITALIENISCH j Untertitelsprache vorwählen, JAPANISCH j Sprachencode von AA bis ZU in der die Untertitel der Disc angezeigt werden, sofern sie auf der DVD AUDIO/DVD VIDEO-Disc enthalten ist. BILDSCHIRMMENÜ-SPRACHE ENGLISCH j FRANZÖSISCH j DEUTSCH Englisch ON SCREEN LANGUAGE ENGLISH Sie können die Sprache für die auf dem Bildschirm Französisch LANGUE D´ ECRAN FRANCAIS erscheinende Benutzerführung Deutsch BILDSCHIRMENÜ-SPRACHE DEUTSCH des Geräts wählen. • Manche Bildschirmmeldungen sind immer in Englisch, unabhängig von der Einstellung. • Die Sprache der Bildschirmanzeigen für MP3- und JPEG CONTROL kann nicht geändert werden.

Tabelle der Sprachen und ihrer Abkürzungen

AA Afar FA Persisch KM Kambodschanisch OM (Afan) Oromo SU Sundanesisch AB Abchasisch FI Finnisch KN Kanada OR Orija SV Schwedisch AF Afrikaans FJ Fidschi KO Koreanisch (KOR) PA Pandschabi SW Suaheli AM Amharisch FO Färöisch KS Kaschmiri PL Polnisch TA Tamilisch AR Arabisch FY Friesisch KU Kurdisch PS Paschtu TE Telugu AS Assamesisch GA Irisch KY Kirgisisch PT Portugiesisch TG Tadschikisch AY Aymara GD Schottisch-Gälisch LA Lateinisch QU Ketschua TH Thai AZ Aserbeidschanisch GL Galizisch LN Lingaia RM Rätoromanisch TI Tigrinja BA Baschkirisch GN Guarani LO Laotisch RN Kirundi TK Turkmenisch BE Weißrussisch GU Gudscherati LT Litauisch RO Rumänisch TL Tagalog BG Bulgarisch HA Haussa LV Lettisch RU Russisch TN Setswana BH Bihari HI Hindi MG Malagasisch RW Kinyarwanda TO Tonga BI Bislama HR Kroatisch MI Maori SA Sanskrit TR Türkisch BN Bengali, Bangla HU Ungarisch MK Mazedonisch SD Sindhi TS Tsongaisch BO Tibetisch HY Armenisch ML Malajalam SG Sangho TT Tatarisch BR Bretonisch IA Interlingua MN Mongolisch SH Serbokroatisch TW Twi CA Katalanisch IE Interlingue MO Moldawisch SI Singhalesisch UK Ukrainisch CO Korsisch IK Inupiak MR Marathi SK Slowakisch UR Urdu CS Tschechisch IN Indonesisch MS Malaiisch (MAY) SL Slowenisch UZ Usbekisch CY Walisisch IS Isländisch MT Maltesisch SM Samoanisch VI Vietnamesisch DA Dänisch IW Hebräisch MY Burmesisch SN Schonisch VO Volapük DZ Bhutani JI Jiddisch NA Nauruisch SO Somali WO Wolof EL Griechisch JW Javanisch NE Nepalesisch SQ Albanisch XH Xhosa EO Esperanto KA Georgisch NL Niederländisch SR Serbisch YO Yoruba ET Estnisch KK Kasachisch NO Norwegisch SS Siswati ZU Zulu EU Baskisch KL Grönländisch OC Provenzalisch ST Sesuto Grundeinstellungen, XV-NA7SL(E).book Page 59 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Grundeinstellungen

BILD-Menü Deutsch Dieses Menü erlaubt die Wahl von Einstellungen für die Bildqualität und den Monitor. BILD

MONITOR- TYP 4:3 LETTERBOX STANDBILD-MODUS AUTO BILDSCHIRMSCHNER EIN MP3/JPEG MP3 WAHL 5∞23 ZUR AUSWAHL, ENTER ZUR BESTÄTIGUNG. EINGABE ZUM BEENDEN CHOICE DRÜCKEN. Menü-Punkt Einstellungen Hinweise/Beispiele MONITOR-TYP • 16:9 NORMAL (Fernseher mit Breitbildschirm) Für die Wiedergabe von DVD Wählen Sie diese Einstellung, wenn das Gerät an ein VIDEO-Discs, die für das Breitbildschirm-Fernsehgerät angeschlossen ist und Breitwandformat bespielt dieses auf ein Aspektverhältnis von "16:9" eingestellt ist. wurden, können Sie den (Bei Wiedergabe eines Programms mit Aspektverhältnis Monitortyp auf den verwendeten 4:3 stellt das Gerät automatisch die Bildbreite des Fernseher einstellen. Ausgangssignals ein.) • 16:9 AUTO (Fernseher mit Breitbildschirm) • Wenn Sie ein 4:3 DVD VIDEO- Wählen Sie diese Einstellung, wenn das Gerät an ein Programm mit der Einstellung [16:9 Breitbildschirm-Fernsehgerät (16:9) angeschlossen ist. NORMAL] wiedergeben, ändert sich der Bildcharakter durch den Bildbreite-Konvertierprozess geringfügig. • 4:3 LETTER BOX (Letter Box-Konvertierung) Wählen Sie diese Einstellung, wenn das Gerät an ein normales Fernsehgerät (4:3) angeschlossen ist. Bei Wiedergabe einer DVD VIDEO-Disc, die für das Breitwandformat bespielt wurde, wird das Bild mit schwarzen Streifen am oberen und unteren Bildrand wiedergegeben. • 4:3 PAN & SCAN (Pan Scan-Konvertierung) Wählen Sie diese Einstellung, wenn das Gerät an ein normales Fernsehgerät (4:3) angeschlossen ist. Bei Wiedergabe einer DVD VIDEO-Disc, die für das Breitwandformat bespielt wurde, wird das Bild automatisch auf der linken und rechten Seite abgeschnitten. • Manche Breitwandformat-Discs werden im Modus 4:3 LETTER BOX wiedergegeben, selbst wenn der Modus 4:3 PAN & SCAN gewählt ist. STANDBILD-MODUS • AUTO • Normalerweise sollten Sie die Bestimmt, ob der Inhalt der Disc Das Gerät erkennt automatisch den Bildtyp der Einstellung auf [AUTO] belassen. auf Halbbild-Basis oder Vollbild- gegenwärtigen Disc (Film- oder Video-Programmquelle). • Wenn der Progressive-Abtasmodus Basis verarbeitet wird. Wenn die aktiv ist, leuchtet die Anzeige Einstellung AUTO gewählt ist, • HALBBILD PROGRESSIVE. Beachten Sie, daß die erfolgt die Wahl automatisch, Geeignet für Wiedergabe von Video-Programm-Material. Anzeigefarbe je nach Einstellung, entsprechend den Daten und • VOLLBILD Signalquellenart und Gerätestatus Merkerbits auf der Disc. Geeignet für Wiedergabe von Film-Programm-Material. anders ist (sieeh Seiten 9 und 10). • Manche DVD VIDEO-Discs werden nicht korrekt abgespielt, wenn AUTO gewählt ist. Wenn das Bild mit einer bestimmten Disc unscharf oder gestört erscheint, versuchen Sie eine andere Einstellung dieses Parameters. BILDSCHIRMSCHONER • EIN • Die Bildschirmschoner-Funktion Sie können den Das angezeigte Bild wird dunkel. arbeitet nicht für Standbilder bei Bildschirmschoner auf EIN oder Wiedergabe von DVD AUDIO. AUS setzen. • AUS Einzelheiten zu dieser Funktion Die Bildschirmschonerfunktion ist ausgeschaltet. finden Sie auf Seite 19. MP3/JPEG • MP3 • Wenn eine Disc nur MP3- oder JPEG- Das Gerät kann MP3- und JPEG- Wenn eine Disc sowohl MP3- als auch JPEG-Dateien Dateien enthält, kann sie unabhängig Dateien abspielen, die auf CD-R/ enthält, können nur MP3-Dateien wiedergegeben von der hier gewählten Einstellung CD-RW-Discs aufgenommen werden. wiedergegeben werden. sind. Wenn eine Disc sowohl MP3- als auch JPEG-Dateien • JPEG enthält, kann nur der hier Wenn eine Disc sowohl MP3- als auch JPEG-Dateien gewählte Dateityp enthält, können nur JPEG-Dateien wiedergegeben wiedergegeben werden. werden. Grundeinstellungen, XV-NA7SL(E).book Page 60 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Grundeinstellungen

AUDIO-Menü Dieses Menü umfasst verschiedene Einstellungen, die mit dem Ton zu tun haben. AUDIO

DIGITAL-AUDIO-AUSGANG BITSTROM/PCM ANALOG-AUSGANG MEHRKANAL DYNAMIK-KOMPRIMIERUNG AUTO WAHL 5∞23 ZUR AUSWAHL, ENTER ZUR BESTÄTIGUNG. EINGABE ZUM BEENDEN CHOICE DRÜCKEN.

Menü-Punkt Einstellungen Hinweise/Beispiele

DIGITAL-AUDIO-AUSGANG • NUR PCM • Wenn Sie eine DVD VIDEO-Disc oder Um das Gerät an eine externe Wählen Sie diese Einstellung, wenn der DIGITAL OUT- Audio CD mit DTS-Codierung Komponente mit Digitaleingang Ausgang des Geräts mit einem für ein lineares PCM- abspielen, sollten Sie einen DTS- anzuschließen, muss dieser Signal ausgelegten Digitaleingang verbunden wird. Decoder verwenden, um den Ton Parameter korrekt eingestellt korrekt wiederzugeben. werden. • DOLBY DIGITAL/PCM • Bei manchen nicht voll Einzelheiten zur Beziehung Wählen Sie diese Einstellung, wenn der DIGITAL OUT- kopiergeschützten DVD VIDEO-Discs zwischen dieser Einstellung und Ausgang des Geräts mit einem Dolby Digital-Decoder wird ein digitales 20-Bit- oder 24-Bit- dem Ausgangssignal finden Sie oder einem Verstärker mit eingebautem Dolby Digital- Signal ausgegeben. in der nachstehenden Tabelle. Decoder verbunden wird. • Ein mit einer Abtastfrequenz von 88,2 Wenn diese Einstellung gewählt ist, wird bei kHz oder höher aufgenommenes Wiedergabe einer im DTS- oder MPEG-Mehrkanal- Signal kann am DIGITAL OUT- Format aufgenommenen Disc ein lineares PCM- Ausgang nicht ausgegeben werden, Digitalsignal ausgegeben. unabhängig von dieser Einstellung (aus Kopierschutzgründen). • BITSTROM/PCM Wählen Sie diese Einstellung, wenn der DIGITAL OUT- Ausgang des Geräts mit dem Digitaleingang eines Verstärkers mit eingebautem DTS-, MPEG-Mehrkanal- oder Dolby Digital-Decoder oder einem separaten solchen Decoder verbunden wird.

Digitalsignaltabelle Ausgangssignal Disc-Typ NUR PCM DOLBY DIGITAL/PCM BITSTROM/PCM

DVD mit 48/44,1 kHz, 16/20/24 Bit Linear PCM 48/44,1 kHz, 16 Bit, Stereo Linear PCM DVD mit 192/176,4/96/88,2 kHz, 16/20/24 Bit Linear PCM Keine Ansgabe DVD mit DTS 48kHz, 16 Bit, Stereo Linear PCM DTS-Bitstream DVD mit Dolby Digital 48 kHz, 16 bit, Stereo Linear PCM Dolby Digital bitstream DVD mit MPEG Multichannel 48 kHz, 16 bit, Stereo Linear PCM MPEG-Bitstream Audio CD/Video CD/SVCD 44,1 kHz,16 bit, Stereo Linear PCM Audio CD mit DTS 44,1 kHz, 16 bit, Stereo Linear PCM DTS-Bitstream CD-R/RW mit MP3 Linear PCM

Menü-Punkt Einstellungen Hinweise/Beispiele

ANALOG-AUSGANG • 2-KANAL-DOLBY-RAUMKL. • Diese Funktion arbeitet nicht, wenn Zur richtigen Wiedergabe einer Soll gewählt werden, wenn Sie Mehrkanal-Surround- die Funktion 3D PHONIC aktiviert ist mit Mehrkanal-Audio bespielten Audio durch Anschluss der Buchsen AUDIO OUT des (siehe Seite 41). DVD VIDEO-Disc muss diese Geräts an einen Surround-Decoder genießen. • Die Einstellung [2-KANAL-DOLBY- Einstellung entsprechend Ihrer RAUMKL.] und [2-KANAL-STEREO] Audioanlage vorgenommen • 2-KANAL-STEREO beeinflusst nur das Ausgangssignal werden. Soll gewählt werden, wenn Sie herkömmlichen 2-Kanal- von den Buchsen AUDIO OUT bei der Stereoton durch Anschluss der Buchsen AUDIO OUT des Wiedergabe einer mit Surround- Geräts an einen Stereo-Verstärker/Receiver oder Mehrkanal-Audio bespielten DVD Fernseher genießen, oder wenn Sie Ton von einer mit VIDEO-Disc. Surround-Audio bespielten DVD VIDEO-Disc auf Ihre • Manche DVD AUDIO-Discs verbieten MD, Cassette usw. kopieren. die 2-Kanal-Abmischung. Bei einer • MEHRKANAL solchen Disc können Sie nicht das Wenn Sie Mehrkanal-Surround-Audio durch abgemischte Signal erhalten, auch Anschließen der 5.1-Kanal-Audioausgänge des Geräts wenn Sie [ANALOG-AUSGANG ] auf an einen mit 5.1-Kanal-Eingängen ausgestatteten [2-KANAL-DOLBY-RAUMKL.] oder [2- Verstärker genießen. KANAL-STEREO] stellen. Grundeinstellungen, XV-NA7SL(E).book Page 61 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Grundeinstellungen

Menü-Punkt Einstellungen Hinweise/Beispiele Deutsch

DYNAMIK-KOMPRIMIERUNG • AUTO • Diese Funktion ist nur bei Diese Einstellung optimiert den Der Dynamikbereich wird komprimiert, außer bei Wiedergabe einer mit Dolby Digital Lautstärkeeindruck bei Wiedergabe einer im Dolby Digital 1- oder 2-Kanal- aufgenommenen Disc aktiv. Die Wiedergabe einer im Dolby Format aufgenommenen Disc. Einstellung hat keinen Einfluss auf Digital-Format aufgenommenen den Ton von anderen Discs. DVD VIDEO-Disc, besonders bei • EIN • Diese Funktion ist nicht verfügbar, mittlerer oder geringer Der Dynamikbereich wird immer komprimiert. wenn 3D PHONIC aktiviert ist (siehe Lautstärke. Seite 41).

Seite LAUTSPRECHER Diese Einstellung erlaubt es gewünschte Optionen bezüglich der Lautsprecher zu wählen. LAUTSPRECHER

MODUS 5.1-KANAL GRÖßE

VERZÖGERUNG STUFE

WAHL 5∞23 ZUR AUSWAHL, ENTER ZUR BESTÄTIGUNG. EINGABE ZUM BEENDEN CHOICE DRÜCKEN.

Menü-Punkt Einstellungen Hinweise/Beispiele

MODUS • 5.1-KANAL • Wenn das [5.1-KANAL] gewählt ist, Sie können die Lautsprecher- Bei Anschluss an an einen 5.1-Kanal-Verstärker und [ANALOG-AUSGANG] in der Konfiguration entsprechend Verwendung der vorderen, hinteren, Center- und [AUDIO]-Vorwahlanzeige auf den vorhandenen Subwoofer-Lautsprecher. [MEHRKANAL] stellen (siehe Seite Lautsprechern wählen. 60). Normalerweise sollte [5.1- • EXPERTE • Das Dolby Digital LEF KANAL] eingestellt sein. Wenn Feinabstimmungen zur Anpassung Ihrer (Niederfrequenz-Effekt) Signal liegt Lautsprecher vorgenommen werden sollen. Die immer von der Buchse Gegenstände GRÖßE, VERZÖGERUNG und STUFE SUBWOOFER an der Rückseite des sind verfügbar. Geräts an. Wenn "SUBWOOFER" gewählt ist. • Wenn der Digitalausgang des Geräts an einen externen Dolby Digital oder DTS-Decoder angeschlossen (und [DIGITAL- AUDIO-AUSGANG] in der [AUDIO] Vorwahlanzeige auf [BITSTROM/ PCM] gestellt wird), ist die links gezeigte Lautsprecher-Einstellung nicht wirksam. Die Lautsprecher- Einstellungen des externen Decoders richtig vornehmen. GRÖßE Einzelheiten zur Lautsprechergrößen-Einstellung (GRÖßE-Anzeige) Die Lautsprecher-Größen siehe Seite 63 . können entsprechend Ihren GRÖßE Lautsprechern eingestellt LAUTSPRECHER VORN GROß werden. CENTERLAUTSPRECHER KLEIN LAUTSPRECHER HINTEN KLEIN BASS-NEUAUTSRICHTUNG SUBWOOFER

ZURÜCK

WAHL 5∞23 ZUR AUSWAHL, ENTER ZUR BESTÄTIGUNG. EINGABE ZUM BEENDEN CHOICE DRÜCKEN. • Wenn Sie eine Disc abspielen und entweder [CENTERLAUTSPRECHER] oder [LAUTSPRECHER HINTEN] auf [OHNE] gestellt ist, wird der Ton vom mittleren Lautsprecher oder den hinteren Lautsprechern über die vorderen Lautsprecher ausgegeben. VERZÖGERUNG Einzelheiten zur Lautsprecher-Verzögerungszeit- (VERZÖGERUNG-Anzeige) Die Lautsprecher- Einstellung siehe Seite 64. Verzögerungszeit kann

VERÖGERUNG

entsprechend Ihren CENTERLAUTSPRECHER 0.0m Lautsprechern eingestellt LAUTSPRECHER HINTEN 1.5m werden. ZURÜCK WAHL 5∞23 ZUR AUSWAHL, ENTER ZUR BESTÄTIGUNG. EINGABE ZUM BEENDEN CHOICE DRÜCKEN. Grundeinstellungen, XV-NA7SL(E).book Page 62 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Grundeinstellungen

Menü-Punkt Einstellungen Hinweise/Beispiele

STUFE Einzelheiten zur Lautsprecher-Ausgangspegel- (STUFE-Anzeige) Der Lautsprecher- Einstellung siehe Seite 64. Ausgangspegel kann

STUFE

entsprechend Ihren LAUTSPRECHER VORN 0dB Lautsprechern eingestellt CENTERLAUTSPRECHER 0dB LAUTSPRECHER HINTEN 0dB werden. SUBWOOFER 0dB TEST-TON AUS

ZURÜCK

WAHL 5∞23 ZUR AUSWAHL, ENTER ZUR BESTÄTIGUNG. EINGABE ZUM BEENDEN CHOICE DRÜCKEN.

SONSTIGES-Menü Dieses Menü umfasst verschiedene System-Einstellungen. SONSTIGES

LESEZEICHEN-FUNKTION EIN BILDSCHIRM-ANLEITUNG EIN AUTOM. BEREITSCHAFT AUS AV COMPULINK-MODUS DVD1

KINDERSICHERUNG

WAHL 5∞23 ZUR AUSWAHL, ENTER ZUR BESTÄTIGUNG. EINGABE ZUM BEENDEN CHOICE DRÜCKEN.

Menü-Punkt Einstellungen Hinweise/Beispiele

LESEZEICHEN-FUNKTION • EIN • Einzelheiten zu dieser Funktion Diese Einstellung kontrolliert Das Gerät kann die Wiedergabe von der letzten finden Sie auf Seite 21. die Funktion zum Fortsetzen Unterbrechungsstelle an fortsetzen, sofern die Disc der unterbrochenen noch in der Lade ist. Wiedergabe. • AUS Die Fortsetzungsfunktion ist abgeschaltet. • DISC FORTSETZEN Das Gerät kann die Wiedergabe für die letzten 30 Discs an von der jeweiligen Unterbrechungsstelle an fortsetzen. Die Information bleibt im Gerät gespeichert, auch wenn die betreffende Disc aus der Lade genommen wird. BILDSCHIRM-ANLEITUNG • EIN • Einzelheiten zu den Symbolen Das Gerät kann "Bildschirm- Die "Bildschirm-Anleitung" wird angezeigt. finden Sie auf Seite 19. Anleitung" Symbole oder • Beispiele für "Bildschirm- andere Informationen zur • AUS Anleitung" Symbole : , , . Benutzerführung darstellen, Die "Bildschirm-Anleitung" wird nicht angezeigt. welche Auskunft zur gegenwärtigen Disc-Funktion und zum Gerätestatus geben. AUTOM. BEREITSCHAFT 60 j 30 j AUS Wenn das Gerät für 30 oder 60 Minuten im Stoppzustand ist, kann es sich automatisch in den Bereitschaftszustand versetzen. AV COMPULINK-MODUS Dieser Punkt ist für zukünftige Erweiterung vorgesehen. Belassen Sie die Einstellung im Vorgabezustand ([DVD 1]). KINDERSICHERUNG Einzelheiten zu dieser Funktion finden Sie auf Seite 65. (KINDERSICHERUNG-Anzeige) Wenn diese Option gewählt ist, wird durch Drücken von KINDERSICHERUNG ENTER an der Fernbedienung LÄNDER CODE DE die nachstehend gezeigte STUFE EINSTELLEN OHNE PASSWORT____KINDERSICHERUNG-Anzeige VERLASSEN abgerufen. Dies erlaubt es, die Wiedergabe von DVD VIDEO- Discs für Kinder zu begrenzen. WAHL 5∞ ZUR AUSWAHL, ENTER ZUR BESTÄTIGUNG. EINGABE ZUM BEENDEN CHOICE DRÜCKEN. Grundeinstellungen, XV-NA7SL(E).book Page 63 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Grundeinstellungen 4 Wiederholen Sie Schritt 2 und 3, um andere Deutsch

Feinabstimmung für die Lautsprecher einzustellen. Lautsprecher vornehmen • Zum Zurückkehren zur Seite [LAUTSPRECHER]

Verwenden Sie 5/∞ um zu [ZURÜCK] zu bewegen Sie können Feinabstimmungen zur Anpassung Ihrer und drücken Sie ENTER. Lautsprecher vornehmen. Diese Einstellung steht nur zur Verfügung, wenn HINWEISE [ANALOG-AUSGANG] in der Vorwahl-Anzeige [AUDIO] auf [MEHRKANAL] gestellt ist und [MODUS] in der • Wenn Sie [LAUTSPRECHER VORN] auf [KLEIN] stellen, Vorwahl-Anzeige [LAUTSPRECHER] auf [EXPERTE] können Sie nicht andere Lautsprecher auf [GROß] gestellt ist. stellen. • Bei der Wiedergabe einer DVD AUDIO Disc während entweder [CENTERLAUTSPRECHER] oder

Einstellen der Lautsprechergrößen [LAUTSPRECHER HINTEN] auf [OHNE] gestellt ist,

werden diese Tonsignale nicht von den Frontlautsprechern ausgegeben. Die Lautsprecher-Größen können entsprechend Ihren Lautsprechern eingestellt werden. Funktion BASS-NEUAUSRICHTUNG TV DVD Wenn Sie kleine Lautsprecher verwenden, die nicht OPEN/ STANDBY/ON CLOSE TV DVD vollständig den Tiefenbereich wiedergeben, können Sie TV1 TV2 TV3123das Tiefensignal der Subwoofer oder vorderen TV4 TV5 TV6456Lautsprecher verstärken. TV7 TV8 TV9789TV-/- TV0 MUTING 10 0 +10 TITLE/ TV/VIDEO RETURN PAGE GROUP CANCEL 1 Wählen Sie [BASS-NEUAUSRICHTUNG] mit ENU MM CH E+ NU OP 5/∞ VOL- VOL+ ENTER ENTER 5/∞ , und drücken Sie ENTER. CH CH ENOIC - EE N SC

R O

PREVIOUS NEXT CLEAR SELECT STROBE 2 Wählen Sie [SUBWOOFER] oder [VORN L/R] SLOW- SLOW+ mit 5/∞ und drücken Sie ENTER. REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP fs/Rate PROGRESSIVE SUBWOOFER: TDas vom Subwoofer-Ausgang

SCAN

DIGEST ANGLE ZOOM 3D PAL/ zugeführte Tiefensignal wird PHONIC NTSC AMP VOL verstärkt. VORN L/R: Die von den Frontlautsprecher- RM-SXV012E Während die Seite [LAUTSPRECHER] in der Vorwahl- Ausgängen zugeführten ¶ Anzeige erscheint. Tiefensignale werden verstärkt. Bei Einstellung dieser Wahl gibt der Subwoofer allerdings keinen 1 Verwenden Sie 5/∞ um zu [GRÖßE] zu Ton ab. bewegen und drücken Sie ENTER. Die Einstellung [BASS-NEUAUSRICHTUNG] ist nur Die GRÖßE-Anzeigeseite erscheint im wirksam wenn mindestens eine der Lautsprecher- Fernseherbild. Größen auf [KLEIN] gestellt ist. Wenn keine auf weist auf [LAUTSPRECHER VORN]. [KLEIN] gestellt ist, wird diese Einstellung nicht Einzelheiten zum Abrufen der Seite aktiviert. ([OHNE] erscheint im Einstellungen-Feld.) [LAUTSPRECHER] siehe Seite 61. Kein Tonsignal wird von der SUBWOOFER Buchse ausgespeist, wenn [VORN L/R] gewählt ist. Wenn GRÖßE die Größe der vorderen Lautsprecher auf [KLEIN] LAUTSPRECHER VORN GROß CENTERLAUTSPRECHER KLEIN gestellt ist, wird die [BASS-NEUAUSRICHTUNG] LAUTSPRECHER HINTEN KLEIN Einstellung auf [SUBWOOFER] festgesetzt. BASS-NEUAUTSRICHTUNG SUBWOOFER

ZURÜCK HINWEIS

WAHL 5∞23 ZUR AUSWAHL, ENTER ZUR BESTÄTIGUNG. • Bei der Wiedergabe einer DVD AUDIO kann es sein, daß EINGABE ZUM BEENDEN CHOICE DRÜCKEN. das Audiosignal nicht richtig ausgegeben wird, je nach Zustand des Geräts oder der Disc. 2 Wählen Sie den einzustellenden Lautsprecher mit 5/∞ und drücken Sie ENTER. LAUTSPRECHER VORN: Vordere Lautsprecher CENTERLAUTSPRECHER: Centerlautsprecher LAUTSPRECHER HINTEN: Hintere Lautsprecher 3 Wählen Sie die Größe mit 5/∞ und drücken

Sie ENTER.

GROß: Große Lautsprecher, die den Tiefenbereich voll wiedergeben können. KLEIN: Kleine Lautsprecher, die den Tiefenbereich nicht voll wiedergeben können. OHNE: Kein(e) Lautsprecher angeschlossen. Diese Option ist nur für [CENTERLAUTSPRECHER] und [LAUTSPRECHER HINTEN].

T

Grundeinstellungen, XV-NA7SL(E).book Page 64 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Grundeinstellungen

Zum Einstellen der Verzögerungszeit Einstellen des Lautsprecherpegels Sie können die Verzögerungszeit jedes Lautsprechers Sie können den Ausgangspegel jedes Lautsprechers

einstellen. einstellen.

Durch Wahl der Lautsprecherentfernung, die als Abstand OPEN/ STANDBY/ON

CLOSE TV DVD zwischen vorderen Lautsprechern und Hörposition TV1 TV2 TV3 definiert ist, wird eine geeignete Verzögerungszeit123TV4 TV5 TV6 eingestellt. Prüfen Sie dies mit dem folgenden456TV7 TV8 TV9789

Verfahren. TV-/- TV0 MUTING10 0 +10

TITLE/ TV/VIDEO RETURN PAGE GROUP CANCEL ENU MM CH E+ NU TV DVD OP 5/∞ OPEN/ STANDBY/ON VOL- VOL+ CLOSE TV DVD ENTER ENTER TV1 TV2 TV3 CHO CH N123EIC -E RE ON S

C

TV4 TV5 TV6 PREVIOUS NEXT456TV7 TV8 TV9 CLEAR SELECT STROBE789TV-/- TV0 MUTING 10 0 +10 SLOW- SLOW+ TITLE/ TV/VIDEO RETURN PAGE GROUP CANCEL U REPEAT SUB TITLE AUDIO VFPEN MCH EN

OP

M + U 5/∞ fs/Rate PROGRESSIVESCAN VOL- VOL+ DIGEST ANGLE ZOOM

ENTER ENTER 3D PAL/PHONIC NTSC AMP VOL

CH NO CH- EEICE R ON S

C

PREVIOUS NEXT CLEAR SELECT STROBE RM-SXV012E REMOTE CONTROL SLOW- SLOW+ REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP fs/Rate PROGRESSIVE

SCAN

DIGEST ANGLE ZOOM ¶ Während die Seite [LAUTSPRECHER] in der Vorwahl- 3D PAL/ PHONIC NTSC AMP VOL Anzeige erscheint RM-SXV012E REMOTE CONTROL 1 Verwenden Sie 5/∞ , um [STUFE] zu bewegen und drücken Sie ENTER. ¶ Während die Seite [LAUTSPRECHER] in der Vorwahl-

Anzeige erscheint. Die SYUFE-Anzeigeseite erscheint im Fernseherbild.

1 weist auf [CENTERLAUTSPRECHER]. Verwenden Sie 5/∞ , um Einzelheiten zum Abrufen der Seite [VERZÖGERUNG] zu bewegen und drücken [LAUTSPRECHER] siehe Seite 61.

Sie ENTER. STUFE Die VERZÖGERUNG-Anzeigeseite erscheint im LAUTSPRECHER VORN 0dB Fernseherbild. CENTERLAUTSPRECHER 0dB

LAUTSPRECHER HINTEN weist auf [CENTERLAUTSPRECHER]. 0dBSUBWOOFER 0dB

Einzelheiten zum Abrufen der Seite TEST-TON AUS

[LAUTSPRECHER] siehe Seite 61. ZURÜCK WAHL 5∞23 ZUR AUSWAHL, ENTER ZUR BESTÄTIGUNG. EINGABE ZUM BEENDEN CHOICE DRÜCKEN.

VERÖGERUNG

CENTERLAUTSPRECHER 0.0m LAUTSPRECHER HINTEN 1.5m ZURÜCK 2 Wählen Sie den einzustellenden Lautsprecher mit 5/∞ , und drücken Sie ENTER. WAHL 5∞23 ZUR AUSWAHL, ENTER ZUR BESTÄTIGUNG. LAUTSPRECHER VORN: Vordere Lautsprecher EINGABE ZUM BEENDEN CHOICE DRÜCKEN. (Dieser Gegenstand 2 Wählen Sie den einzustellenden Lautsprecher kann nicht gewählt werden. Die Stufe ist mit 5/∞ , und drücken Sie ENTER. auf 0 dB festgesetzt.)

CENTERLAUTSPRECHER:Centerlautsprecher CENTERLAUTSPRECHER: Centerlautsprecher LAUTSPRECHER HINTEN:Hintere Lautsprecher LAUTSPRECHER HINTEN: Hintere Lautsprecher

3 SUBWOOFER: Subwoofer speakerWählen Sie die Verzögerungszeit mit 5/∞ , und drücken Sie ENTER. 3 Wählen Sie die Stufe mit 5/∞ , und drücken

Wenn Sie [CENTERLAUTSPRECHER] wählen, Sie ENTER.

können Sie die Verzögerungszeit von [0.0 m] bis [1.5 m] in Schritten von 30 cm einstellen. Wenn Sie [CENTERLAUTSPRECHER],

Wenn Sie [LAUTSPRECHER HINTEN] wählen, [LAUTSPRECHER HINTEN] oder [SUBWOOFER]

können Sie die Verzögerungszeit von [0.0 m] bis wählen, können Sie die Stufe von –6 bis 6 dB in [4.5 m] in Schritten von 30 cm einstellen. Schritten von 1 dB einstellen. 4 Wiederholen Sie Schritt 2 und 3, um andere 4 Wiederholen Sie Schritt 2 und 3, um andere

Lautsprecher einzustellen. Lautsprecher einzustellen.

• Zum Zurückkehren zur Seite [LAUTSPRECHER] • Zum Zurückkehren zur Seite [LAUTSPRECHER]

Verwenden Sie 5/∞ um zu [ZURÜCK] zu bewegen Verwenden Sie 5/∞ um zu [ZURÜCK] zu bewegen

und drücken Sie ENTER. und drücken Sie ENTER.

HINWEIS HINWEIS

• Für Lautsprecher, deren Größe auf [OHNE] gestellt ist, • Für Lautsprecher, deren Größe auf [OHNE] gestellt ist, kann die Verzögerungszeit nicht eingestellt werden. kann die Stufe nicht eingestellt werden. Grundeinstellungen

T T

, XV-NA7SL(E).book Page 65 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Grundeinstellungen

Erzeugen von Testtonsignalen Deutsch

Sie können die Pegeleinstellung durch Überwachen des Begrenzung der Testtons einstellen.

Wiedergabe für Kinder

1 Wählen Sie [TEST-TON] mit 5/∞ , und Diese Funktion begrenzt die Wiedergabe von DVD drücken Sie ENTER. VIDEO-Discs, die für Kinder nicht geeignete Szenen enthalten, entsprechend der vom Besitzer eingestellten 2 Wählen Sie [EIN] mit / , und drücken Sie Begrenzungsstufe. Bei der Wiedergabe von Filmen, die 5 ∞ Kindersicherung unterstützen, werden dadurch z.B.

ENTER. gewalttätige und andere Szenen, die Kinder nicht sehen

Der Test-Ton wird erzeugt, wenn Sie den (die) sollen, ausgelassen oder durch andere Szenen ersetzt. Lautsprecher in der Anzeige [STUFE] wählen. Wenn KINDERSICHERUNG im SONSTIGES-Menü der Grundeinstellungen aktiviert ist (siehe Seite 62), wird durch Drücken von ENTER an der Fernbedienung die unten gezeigte KINDERSICHERUNG-Anzeige abgerufen. Dies erlaubt es, die Wiedergabe von DVD VIDEO-Discs für Kinder zu begrenzen. (SONSTIGES-Menü)

SONSTIGES

LESEZEICHEN-FUNKTION EIN BILDSCHIRM-ANLEITUNG EIN AUTOM. BEREITSCHAFT AUS AV COMPULINK-MODUS DVD1

KINDERSICHERUNG

WAHL 5∞23 ZUR AUSWAHL, ENTER ZUR BESTÄTIGUNG. EINGABE ZUM BEENDEN CHOICE DRÜCKEN. ENTER drücken. (KINDERSICHERUNG-Anzeige)

KINDERSICHERUNG

LÄNDER CODE DE STUFE EINSTELLEN OHNE PASSWORT____

VERLASSEN

WAHL 5∞ ZUR AUSWAHL, ENTER ZUR BESTÄTIGUNG. EINGABE ZUM BEENDEN CHOICE DRÜCKEN. Grundeinstellungen, XV-NA7SL(E).book Page 66 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Grundeinstellungen 5 Während auf [STUFE EINSTELLEN] zeigt,

Voreinstellen der Kindersicherung drücken Sie ENTER, um das Pulldown-Menü

[KINDERSICHERUNG] zu öffnen.

Im Pulldown-Menü sind die Einstellungen [OHNE] Verfügbar für : und [8] bis [1] verfügbar. Wenn [OHNE] gewählt ist, wird die Wiedergabe

nicht begrenzt. Stufe [1] ist die höchste Stufe TV DVD OPEN/ STANDBY/ON (stärkste Einschränkung). Discs, deren CLOSE TV DVD TV1 TV2 TV3 Kindersicherungsstufe höher als die hier gewählte123TV4 TV5 TV6456Zahlentasten Einstellstufe ist, können ohne Passwort nicht TV7 TV8 TV9789abgespielt werden. TV-/- TV0 MUTING 10 0 +10 TITLE/ TV/VIDEO RETURN PAGE GROUP CANCEL ENU MCHEPM+

NU

O KINDERSICHERUNG VOL- VOL+

ENTER ENTER 5/∞ LÄNDER CODE DE OHNE

STUFE EINSTELLEN OHNE 8 CHO CH

N

- EE 7ICE R PASSWORT ONSC____PREVIOUS NEXT VERLASSEN 5 CLEAR SELECT STROBE 4 SLOW- SLOW+ REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP WAHL 5∞ ZUR AUSWAHL, ENTER ZUR BESTÄTIGUNG. fs/Rate PROGRESSIVE EINGABE ZUM BEENDEN CHOICE DRÜCKEN.

SCAN

DIGEST ANGLE ZOOM 3D PAL/ PHONIC NTSC AMP VOL RM-SXV012E 6 Verwenden Sie die Steuertasten 5/∞ um die REMOTE CONTROL gewünschte Einstellstufe zu wählen, und ¶ Während [SONSTIGES]-Menü des Grundeinstellungen drücken Sie ENTER. gezeigt ist bewegt sich zu [PASSWORT]. 1 Bewegen Sie mit den Steuertasten 5/∞den 7 Geben Sie mit den Zahlentasten (0 - 9) ein

Zeiger auf [KINDERSICHERUNG] und vierstelliges numerisches Passwort ein.

drücken Sie ENTER.

Die KINDERSICHERUNG-Anzeige erscheint auf KINDERSICHERUNG

LÄNDER CODE DE dem Bildschirm. STUFE EINSTELLEN OHNE zeigt auf [LÄNDERCODE]. PASSWORT 1234

VERLASSEN Einzelheiten zum [SONSTIGES]-Menü finden Sie

auf Seite 62. WAHL FÜR NEUS PASSWORT BITTE TASTEN 0 ~ 9 DRÜCKEN EINGABE ZUM BEENDEN CHOICE DRÜCKEN. 2 Während auf [LÄNDERCODE] zeigt, drücken Sie ENTER, um das Pulldown-Menü zu öffnen. 8 Drücken Sie ENTER.

Die Kindersicherung-Funktion ist damit aktiviert.

3 bewegt sich zu [VERLASSEN].Verwenden Sie die Steuertasten 5/∞ um Durch nochmaliges Drücken von ENTER können den Ländercode zu wählen. Sie zum [SONSTIGES]-Menü der

Wählen Sie den Code für das Land, nach dessen Grundeinstellungen zurückkehren. Standards der Inhalt der DVD VIDEO-Disc bewertet

wurde. Siehe "Anhang A: Liste der Länder-/

Bereichs-Codes für die Kindersicherung" auf • Wenn Sie das Passwort in Schritt 7 ändern wollen, tun Sie Seite75. dies, bevor Sie ENTER drücken. KINDERSICHERUNG

LÄNDER CODE DE CX STUFE EINSTELLEN OHNE CY

CZ

PASSWORT____

DE

VERLASSEN DJ

DK DM

WAHL 5∞ ZUR AUSWAHL, ENTER ZUR BESTÄTIGUNG. EINGABE ZUM BEENDEN CHOICE DRÜCKEN. 4 Drücken Sie ENTER. bewegt sich zu [STUFE EINSTELLEN]. Grundeinstellungen

T

, XV-NA7SL(E).book Page 67 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Grundeinstellungen 5 Während auf [PASSWORT] zeigt, geben

Ändern der Einstellungen DeutschSie mit den Zahlentasten (0 - 9) ein

[KINDERSICHERUNG] vierstelliges numerisches Passwort ein. Das hier eingegebene Passwort wird zum neuen Verfügbar für : Passwort. Auch wenn Sie das gleiche Passwort Die Einstellungen für die Kindersicherung können später wie vorher verwenden wollen, müssen Sie es hier geändert werden. noch einmal eingeben. Vergessen Sie nicht, diesen Schritt durchzuführen. Andernfalls wird die TV DVD Änderung von Ländercode und/oder Einstellstufe OPEN/ STANDBY/ON CLOSE TV DVD nicht wirksam. TV1 TV2 TV3123TV4 TV5 TV6456TV7 TV8 TV9 Zahlentasten7896Drücken Sie ENTER. TV-/- TV0 MUTING 10 0 +10 TITLE/ TV/VIDEO RETURN PAGE GROUP CANCEL bewegt sich zu [VERLASSEN].

ME

NU MCH E + NP U Durch nochmaliges Drücken von ENTER können O VOL- VOL+ ENTER ENTER 5/∞ Sie zum [SONSTIGES]-Menü der CH NO CHIC - E

E

E Grundeinstellungen zurückkehren. ON S

CR

PREVIOUS NEXT CLEAR SELECT STROBE

HINWEISE

SLOW- SLOW+ • Wenn Sie im obigen Schritt 2 mehr als dreimal ein REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP fs/Rate PROGRESSIVE SCAN falsches Passwort eingeben, bewegt sich automatisch DIGEST ANGLE ZOOM 3D PAL/ PHONIC NTSC AMP VOL zu [VERLASSEN] und das Gerät spricht nicht mehr auf die Steuertasten 5/∞ an. • Wenn Sie in Schritt 2 das Passwort vergessen haben: RM-SXV012E REMOTE CONTROL Geben Sie "8888"ein. Das gegenwärtige Passwort wird gelöscht, und Sie können ein neues Passwort wählen. ¶ Während [SONSTIGES]-Menü der Grundeinstellungen gezeigt ist 1 Bewegen Sie mit den Steuertasten 5/∞ to move den Zeiger auf [KINDERSICHERUNG] und drücken Sie

ENTER.

Die KINDERSICHERUNG-Anzeige erscheint auf dem Bildschirm. zeigt auf [PASSWORT]. Einzelheiten zum [SONSTIGES]-Menü finden Sie auf Seite 62.

KINDERSICHERUNG

LÄNDERCODE DE STUFE EINSTELLEN OHNE PASSWORT____

VERLASSEN

WAHL FÜR NEUS PASSWORT BITTE TASTEN 0 ~ 9 DRÜCKEN EINGABE ZUM BEENDEN CHOICE DRÜCKEN. 2 Geben Sie mit den Zahlentasten (0 - 9) Ihr vierstelliges numerisches Passwort ein und drücken Sie ENTER. bewegt sich zu [LÄNDERCODE], wenn das richtige Passwort eingegeben wurde. Wenn ein falsches Passwort eingeben wurde, erscheint [FALSCH!] auf dem Bildschirm, und Sie können nicht zum nächsten Schritt übergehen. 3 Um die Einstellung für [LÄNDERCODE] oder [STUFE EINSTELLEN] zu ändern, drücken Sie

ENTER, wenn auf den gewünschten Punkt

zeigt, um das Pulldown-Menü aufzurufen. Um den einzustellenden Punkt zu wählen, während kein Pulldown-Menü gezeigt ist, verwenden Sie die Steuertasten 5/∞ 4 Verwenden Sie die Steuertasten 5/∞, um die gewünschte Einstellung zu wählen, und drücken Sie ENTER. Beachten Sie, dass Sie die Einstellstufe neu wählen müssen, wenn Sie den Ländercode geändert haben.

T

Grundeinstellungen, XV-NA7SL(E).book Page 68 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Grundeinstellungen

Zeitweiliges Freigeben der Kindersicherung [KINDERSICHERUNG] Verfügbar für : Wenn Sie die Kindersicherung auf eine strikte Stufe

eingestellt haben, ist bei manchen Discs eventuell keine

Wiedergabe möglich. Wenn Sie versuchen, eine solche Disc wiederzugeben, erscheint die unten gezeigte Meldung auf dem Bildschirm, und das Gerät fragt, ob die Sicherung zeitweilig freigegeben werden soll.

TV DVD OPEN/ STANDBY/ON CLOSE TV DVD TV1 TV2 TV3123TV4 TV5 TV6456TV7 TV8 TV9 Zahlentasten789TV-/- TV0 MUTING 10 0 +10 TITLE/ TV/VIDEO RETURN PAGE GROUP CANCEL ENU MM CH E+ NP UO 5/∞ VOL- VOL+

ENTER ENTER

CH CH ENOIC - EE N SC

R O

PREVIOUS NEXT CLEAR SELECT STROBE SLOW- SLOW+ REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP fs/Rate PROGRESSIVE

SCAN

DIGEST ANGLE ZOOM 3D PAL/ PHONIC NTSC AMP VOL RM-SXV012E REMOTE CONTROL 1 Verwenden Sie die Steuertasten 5/∞ um zu [ZEITWEILIG FREIGEGEBEN] zu bewegen, und drücken Sie dann ENTER. zeigt auf [PASSWORT].

Wenn Sie [NICHT FREIGEGEBEN] wählen, drücken Sie anschließend 0 (OPEN/CLOSE), um die Disc zu

entnehmen.

KINDERSICHERUNG

ZEITWEILIG FREIGEGEBEN NICHT FREIGEGEBEN PASSWORT____WAHL 5∞ ZUR AUSWAHL, ENTER ZUR BESTÄTIGUNG.

EINGABE

2 Geben Sie mit den Zahlentasten (0 - 9) Ihr vierstelliges numerisches Passwort ein.

Die Kindersicherung wird freigegeben, und das Gerät startet die Wiedergabe. Wenn ein falsches Passwort eingeben wurde,

erscheint [FALSCH!] auf dem Bildschirm.

Geben Sie das richtige Passwort ein. HINWEIS

• Wenn Sie im obigen Schritt 2 mehr als dreimal ein falsches Passwort eingeben, bewegt sich automatisch zu [NICHT FREIGEGEBEN], und das Gerät spricht nicht mehr auf die Steuertasten 5/∞ an. Grundeinstellungen

T

, XV-NA7SL(E).book Page 69 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM

Weitere Informationen

Deutsch

Namen der Teile und Bedienungselemente

Näheres finden Sie jeweils auf den in Klammern angegebenen Seiten.

Gerätevorderseite

1234567XV-NA7 DVD AUDIO/DVD VIDEO/SUPER VCD/CD PLAYER DVD AUDIO PROGRESSIVE890- = 1 STANDBY/ON Bereitschafts-/Ein-Taste (15) 7 0 Öffnungs-/Schließ-Taste (18, 20, 21) 2 7 Stopp-Taste (19, 20, 47) 8 DVD AUDIO-Anzeige33Wiedergabe-Taste (19, 21) 9 PROGRESSIVE-Anzeige48PAUSE (Pause-Taste) (20, 22) 0 Fernbedienungssensor (13) 5 4 Sprung-Taste (22, 23) - Disc-Lade (18, 20) 6 ¢ Sprung-Taste (22, 23) = Anzeigefenster (siehe unten)

Anzeigefenster

123456781Audio-Format-Anzeigen 5 Wiederholfunktions-Anzeige 2 Disc-Anzeige 6 3(Wiedergabe)/8(Pause) Anzeige 3 Gruppe/Titel-Anzeige 7 Programm-/Zufallswiedergabe-Anzeige 4 Track/Kapitel-Anzeige 8 Multi-Informationsfenster

Geräterückseite

123456789AUDIO OUT DIGITAL OUT VIDEO OUT VIDEO AV OUT PCM / STREAM VIDEO SIGNAL SELECTOR SUBWOOFER LEFT COAXIAL OPTICAL COMPONENT PAL COMPONENT VIDEO Y PB PR COMP./RGB Y/C REMOTE /S-VIDEO /AV OUT NTSC PAL 2 CENTER RIGHT AV COMPU LINK REAR FRONT S-VIDEO 1 AUDIO OUT-Buchsen (6, 7, 8, 10, 11, 12) 5 VIDEO SIGNAL SELECTOR(Videosignalwähler) 2 DIGITAL OUT-Buchsen (OPTICAL/COAXIAL) (12) 6 AV COMPU LINK-Buchsen 3 VIDEO OUT - VIDEO-Buchse (6) 7 AV OUT-Buchsen (7) VIDEO OUT - S-VIDEO-Buchse (7) 8 Ländercode-Aufkleber (4) 4 VIDEO OUT - COMPONENT VIDEO OUT-Buchse (8) 9 Netzkabel (12) Weitere Informationen, XV-NA7SL(E).book Page 70 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Weitere Informationen

Fernbedienung

^ & TV DVD OPEN/ STANDBY/ON CLOSE TV DVD * 1 ( TV1 TV2 TV3123TV4 TV5 TV64562TV7 TV8 TV9789TV-/- TV0 MUTING 10 0 +10 3 TITLE/ TV/VIDEORETURN PAGE GROUP CANCEL ) ENUM_MCH E+ NPU5O+ VOL- VOL+ 6 ¡ENTER

CH

8 O CH E IC -E CR

E

ON S PREVIOUS NEXT 9 £ CLEAR SELECT STROBE 0 ¢ - SLOW- SLOW+ = REPEAT SUB TITLE AUDIO VFP ~ fs/Rate PROGRESSIVE ! SCANDIGEST ANGLE ZOOM @ 3D PAL/ # PHONIC NTSC AMP VOL $ % RM-SXV012E REMOTE CONTROL 1 OPEN/CLOSE Taste (18, 20, 21) $ 3D PHONIC Taste (41) 2 Zahlentasten % PAL/NTSC-Taste (9) 3 RETURN Taste (27) ^ Infrarot-Geberfenster (13) 4 PAGE Taste (31) & TV - DVD switch (14, 15, 27, 47, 51, 57) 5 TOP MENU Taste (27) * TV STANDBY/ON Taste (14) 6 Cursor-Steuertasten(5 Ober, ∞ Unter) - ( DVD STANDBY/ON Taste (15) CH (+/–) Tasten (14) ) TV/VIDEO - CANCEL Taste (14) 7 Cursor-Steuertasten (2 Link, 3 Recht) - _ TITLE/GROUP Taste (28, 49, 55) VOL (+/–) Tasten (14) + MENU Taste (27) 8 CHOICE Taste (16, 57) ¡ ENTER Taste 9 4/PREVIOUS Taste (22, 23, 47, 52) ON SCREEN Taste (25, 43) 0 7/CLEAR Taste (19, 20, 47, 50) £ ¢/NEXT Taste (22, 23, 47, 52) - 3/SELECT Taste (19, 27, 47, 54) ¢ 8/STROBE Taste (20, 22, 23, 39, 47) = 1/SLOW– Taste (22) ¡/SLOW+ Taste (22) ~ REPEAT Taste (34, 49, 56) AUDIO - fs/Rate Taste (37, 42, 50) ! SUBTITLE Taste (36) VFP - PROGRESSIVE SCAN Taste (10, 40) @ DIGEST Taste (30) ZOOM +/– Taste (40, 53) # ANGLE Taste (25, 38) AMP VOL +/– Taste (14) Weitere Informationen

T N

, XV-NA7SL(E).book Page 71 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Weitere Informationen Deutsch

Störungssuche Nicht jede scheinbare Fehlfunktion muss schwerwiegend sein. Bitte gehen Sie die folgende Liste durch, bevor Sie sich an

den Kundendienst wenden.

STROMVERSORGUNG

Symptom Mögliche Ursache Behebung Gerät wird nicht mit Strom versorgt. Netzstecker ist nicht korrekt Sicher anschließen. angeschlossen.

BEDIENUNG

Symptom Mögliche Ursache Behebung Gerät spricht nicht auf Fernbedienung an. Zu große Entfernung vom Gerät. Näher an das Gerät herangehen. Fernbedienung ist nicht auf das Gerät Infrarotgeber der Fernbedienung auf den gerichtet. Sensor an Vorderseite des Geräts richten (siehe Seite 13). Batterien erschöpft. Neue Batterien einlegen. Batterien falsch eingelegt. Batterien entnehmen und korrekt ausgerichtet einlegen. Fernbedienung ist nicht auf Steuerung Fernbedienung auf Steuerung von von Fernseher eingestellt. Fernseher einstellen (siehe Seite 14). Die PAL/NTSC Taste der Fernbedienung Der NTSC/REMOTE/PAL Schalter ist nicht Stellen Sie bei ausgeschaltetem Gerät funktioniert nicht. korrekt eingestellt. den NTSC/REMOTE/PAL Schalter der Rückseite auf "REMOTE" (siehe Seite 9). Taste TV/VIDEO - CANCEL, Steuertasten, TV - DVD-Schalter nicht korrekt Zur Steuerung des DVD-Spielers den 5/∞/2/3 oder Zahlentasten funktionieren eingestellt. Schalter auf "DVD" stellen. Zur Steuerung nicht. des Receivers den Schalter auf "TV" stellen (siehe Seite 14). Betrieb nicht möglich. Mikroprozessor durch Blitz oder statische Gerät ausschalten, Netzstecker ziehen Elektrizität beschädigt. und dann wieder anschließen. Feuchtigkeitsniederschlag durch Gerät ausschalten und nach einigen plötzliche Temperaturänderung oder Stunden wieder einschalten. hohe Luftfeuchtigkeit. Disc erlaubt die gewählte Funktion nicht, Disc prüfen und ggf. andere Disc einlegen oder eine nicht spielbare Disc wurde (siehe Seite 4). eingelegt. Der VIDEO SIGNAL SELECTOR der Die Schalterposition wurde bei Verstellen Sie den Schalter nur bei Rückseite kann nicht betätigt werden. eingeschaltetem Gerät verstellt. ausgeschaltetem Gerät. Bei Benutzung der Taste TITLE/GROUP Disc erlaubt die gewählte Funktion nicht. 7 drücken. Versuchen Sie, den Titel mit zur Wahl eines Titels während DVD den Zahlentasten der Fernbedienung zu VIDEO-Wiedergabe erscheint auf dem wählen. Bildschirm und der Titel kann nicht gewählt werden.

Weitere Informationen

, XV-NA7SL(E).book Page 72 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Weitere Informationen

BILD

Symptom Mögliche Ursache Behebung Kein Bild erscheint auf Monitor. Videokabel falsch angeschlossen. Kabel korrekt anschließen. Falscher Eingang am Fernseher gewählt. Korrekt wählen. Disc nicht abspielbar. Eine abspielbare Disc verwenden (siehe Seite 4). Kein Bild erscheint auf Monitor, oder Das Gerät ist im Progressiv-Abtastmodus Deaktivieren Sie den Progressive- Bildschirm ist verschwommen oder in (d.h. die PROGRESSIVE-Anzeige leuchtet) Abtastmodus, indem Sie die Taste VFP- zwei Teile geteilt. obwohl es an einen Fernseher über die PROGRESSIVE SCAN drücken (siehe Buchse VIDEO oder S-VIDEO Seite 10). angeschlossen ist. Bild gestört. Gerät ist direkt an einen Videorecorder Die Verkabelung für das Bildsignal direkt angeschlossen und die zum Fernseher führen. Kopierschutzfunktion wurde aktiviert. Bei manchen Discs wird das Bild gestört, [STANDBILD-MODUS] auf [HALBBILD] wenn [STANDBILD-MODUS] auf setzen (siehe Seite 59). [VOLLBILD] oder [AUTO] gesetzt ist. Es wird kein Bild angezeigt, wenn das Der VIDEO SIGNAL SELECTOR der Stellen Sie bei ausgeschaltetem Gerät Gerät über die Buchse VIDEO, S-VIDEO Rückseite ist nicht korrekt gewählt. den VIDEO SIGNAL SELECTOR der oder SCART mit einem Fernsehgerät Rückseite auf "PAL" (siehe Seite 7). verbunden ist. Es wird kein Bild angezeigt, wenn das Stellen Sie bei ausgeschaltetem Gerät Gerät über die COMPONENT VIDEO OUT den VIDEO SIGNAL SELECTOR der Buchsen mit einem Fernsehgerät Rückseite auf "NTSC" (siehe Seite 8). verbunden ist. Bild passt nicht auf den Bildschirm. [MONITOR-TYP] nicht korrekt eingestellt. Den Monitortyp korrekt einstellen (siehe Seite 59). Fernseher ist nicht korrekt eingestellt. Den Fernseher korrekt einstellen. Oberer und unterer Rand der Fernseher nicht korrekt eingestellt. Die Bildgröße am Fernseher einstellen. Grundeinstellungs-Anzeige ist abgeschnitten (auf Breitbildschirm- Fernsehgerät).

AUDIO

Symptom Mögliche Ursache Behebung Keine Tonwiedergabe Kabel falsch angeschlossen. Verbindungen prüfen. Falscher Eingang am Verstärker gewählt. Korrekt wählen. Keine Tonwiedergabe bei Verwendung Tonsignal wird nicht an DIGITAL OUT AUDIO OUT-Ausgänge verwenden. von DIGITAL OUT und Wiedergabe von ausgegeben. (siehe Seite 60). DVD VIDEO-Disc mit Linear PCM und hoher Abtastfrequenz (88,2 kHz oder höher). Geringe Lautstärke bei Wiedergabe mit Tonpegel auf DVD VIDEO ist niedriger als Lautstärke am Fernseher oder Receiver diesem Gerät, im Vergleich zu Fernseher der von Fernsehsendungen. aufdrehen. oder Videorecorder. Nicht vergessen, die Lautstärke nach beendeter Wiedergabe wieder zurückzudrehen, um Lautstärkesprung bei Umschalten auf Fernsehprogramm zu vermeiden. Klang ist verzerrt oder gestört. Disc ist verschmutzt. Disc abwischen. (siehe Seite 5). [MEHRKANAL] erscheint im Der Titel für das Abmischen auf 2-Kanal- Hören in Mehrkanal-Surround-Audio. Anzeigefenster, wenn eine DVD AUDIO- Stereo-Audio gesperrt. Disc abgespielt wird.

Weitere Informationen

, XV-NA7SL(E).book Page 73 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Weitere Informationen Deutsch

Häufig gestellte Fragen

Siehe Frage Antwort Seite Kann ich im Ausland gekaufte DVD VIDEO-Discs oder Sie können DVD VIDEO-Discs mit dem Ländercode Video CDs auf diesem Gerät abspielen? (Regionscode) "ALL" oder "2" in den Formaten NTSC oder PAL abspielen. Sie können "NTSC" oder "PAL" wählen, 4 indem Sie den Schalter NTSC/REMOTE/PAL an der Geräterückseite betätigen. Kann ich eine DVD VIDEO-Disc ohne Ländercode Das Vorhandensein des Ländercodes beweist, dass die abspielen? Disc mit DVD-Standards kompatibel ist. Eine nicht kompatible DVD VIDEO-Disc kann auf dem Gerät nicht 4 abgespielt werden. Kann ich eine CD-R/RW-Disc mit Standbildern, die nicht Nein. Das Gerät kann nur Standbilder darstellen, die im im JPEG-Format gespeichert sind, abspielen? JPEG-Format gespeichert sind. 4 Kann ich den Ton von einer Disc mit der Markierung Ja, Sie können die Disc abspielen, da diese mit Dolby "Dolby Digital EX" wiedergeben? Digital kompatibel ist. Um das volle Potential von Dolby Digital EX zu nützen ist es jedoch empfehlenswert, den DIGITAL OUT-Ausgang des Geräts an einen separaten Decoder oder einen Verstärker/Receiver mit eingebautem 60 Decoder für Dolby Digital EX anzuschließen. Stellen Sie in diesem Fall [DIGITAL-AUDIO-AUSGANG] im [AUDIO]- Menü der Grundeinstellungen auf [BITSTROM/PCM]. Kann ich den Ton von einer Disc mit der Markierung "DTS Am analogen Ausgang (AUDIO OUT) liegt kein Tonsignal ES" wiedergeben? Bestehen Unterschiede in den an. Sie können das Tonsignal jedoch abhören, indem Sie Wiedergabe-Einstellungen für Discrete und Matrix bei den DIGITAL OUT-Ausgang des Geräts an einen DTS ES? separaten Decoder oder einen Verstärker/Receiver mit eingebautem Decoder für DTS ES anschließen. Stellen 60 Sie in diesem Fall [DIGITAL-AUDIO-AUSGANG] im [AUDIO]-Menü der Grundeinstellungen auf [BITSTROM/ PCM]. Kann dieses Gerät eine mit "THX" markierte Disc Ja. "THX" ist die Bezeichnung für einen von der Lucasfilm wiedergeben? Was bedeutet "THX"? Ltd. festgelegten Standard für hochwertige Bild- und Tonwiedergabe. Die Markierung "THX" zeigt an, dass die — Disc diesem Standard entspricht. Kann das Gerät beide Formate abspielen, wenn MP3- Solche Discs sind im Daten-CD-Format, nicht im Audio- Dateien und Dateien im Audio-CD-Format auf derselben CD-Format. Das Gerät kann nur die MP3-Dateien 4, 47 Disc enthalten sind? abspielen. Manche Dolby Digital-Discs enthalten ein 5,1-Kanal- Beides sind Standards für Raumklangwiedergabe, die von Surround-Signal oder Dolby Surround-Signal. Was ist der Dolby Laboratories Inc. in den USA entwickelt wurden. Unterschied zwischen diesen beiden Signaltypen? Bei Dolby Surround ist die Information für zwei Raumklangkanäle zusammen mit dem normalen analogen Stereosignal aufgezeichnet. Diese Information wird bei der Wiedergabe von einem Dolby Surround- oder Dolby Pro Logic-Decoder dekodiert. Im Dolby Digital-System werden bis zu sechs Tonkanäle 4 digital aufgezeichnet, mit Informationen für links, rechts, Mitte, hinten links und hinten rechts sowie LFE (Niederfrequenz-Effekt-Kanal für Subwoofer). Bei der Wiedergabe dekodiert der Dolby Digital-Decoder diese Informationen und gibt sie an separate Tonkanäle. Im allgemeinen wird mit Dolby Digital bessere Klangqualität erzielt. Bei der Wiedergabe einer DVD VIDEO-Disc oder Video CD Dieser als Block Noise bezeichnete Effekt ist bei digital erscheint in manchen Szenen eine Art Mosaik auf dem aufgezeichneter Videoinformation manchmal vorhanden. — Bildschirm. Ist dies eine Störung des Geräts? Er ist nicht auf einen Gerätefehler zurückzuführen. Das Gerät funktioniert nicht wie in der Nicht alle Discs erlauben alle Funktionen, die in der Bedienungsanleitung beschrieben. Bedienungsanleitung beschrieben sind. — Kann ich DVD VIDEO auf einer Videocassette aufzeichnen? Fast alle DVD VIDEO-Discs haben einen Kopierschutz, der das Überspielen auf jede Art von Videoband verhindert. 3 Kann dieses Gerät Daten aufzeichnen? Nein. —

Weitere Informationen

, XV-NA7SL(E).book Page 74 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Weitere Informationen

Technische Daten

* Änderungen der technischen Daten und äußeren Gestaltung bleiben jederzeit vorbehalten.

Allgemein

Lesbare Discs:: DVD AUDIO, DVD VIDEO, DVD-R (Video format), SVCD, Video CD, Audio CD (CD-DA), MP3 format, JPEG, CD-R/RW (CD-DA, SVCD, Video CD, MP3 format, JPEG) Farbfernsehnorm: PAL: 625i (Zeilensprungverfahren) NTSC: 525i (Zeilensprungverfahren)/525p (Zeilenfolgeverfahren) (wählbar)

Sonstiges

Stromversorgung: AC 230 V Ó, 50 Hz Leistungsaufnahme: 15 W (eingeschaltet), 2,4 W (Bereitschaftszustand) Gewicht: 2,4 kg Abmessungen (W × H × D): 435 mm × 55 mm × 258,4 mm

Videoausgänge

COMPONENT (Klinkenbuchsen): Y-Ausgang: 1,0 Vp-p (75 Ω) PB/PR-Ausgang: 0,7 Vp-p (75 Ω) VIDEO OUT (Cinch): 1,0 Vp-p (75 Ω) S-VIDEO OUT (S-Buchse): Y-Ausgang: 1,0 Vp-p (75 Ω) C-Ausgang: 286 mVp-p (75 Ω) RGB-Ausgang: 700mVp-p(75 Ω) Horizontale Auflösung: 500 Zeilen oder mehr

Audioausgänge

ANALOG OUT (Cinch): 2,0 Vrms (10 kΩ) DIGITAL OUT: (COAXIAL): 0,5 Vp-p (75 Ω Abschluss) (OPTICAL): –21 dBm to –15 dBm (Spitzenwert)

Audiokenndaten

Frequenzgang: CD (Abtastfrequenz 44,1 kHz): 2 Hz to 20 kHz DVD (Abtastfrequenz 48 kHz): 2 Hz to 22 kHz (2 Hz to 20 kHzür DTS und Dolby Digital Bitstream-Signale) DVD (Abtastfrequenzy 96 kHz/88,2 kHz): 2 Hz to 44 kHz DVD (Abtastfrequenzy 192 kHz/176,4 kHz): 2 Hz to 88 kHz Dynamikbereich: 16 bit: über 98 dB 20 bit: über 110 dB 24 bit: über 110 dB Gleichlaufschwankungen: Unter Messgrenze (unter ± 0,002%) Gesamtklirrfaktor: Unter 0,002% Weitere Informationen, XV-NA7SL(E).book Page 75 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Weitere Informationen Deutsch

Anhang A: Liste der Länder-/Bereichs-Codes für die Kindersicherung Diese Liste wird für den Kindersicherungsbetrieb verwendet. Einzelheiten finden Sie auf Seite 65.

AD Andorra EH Westsahara LA Laos, Demokratische SB Salomonen AE Vereinigte Arabische ER Eritrea Volksrepublik SC Seychellen Emirate ES Spanien LB Libanon SD Sudan AF Afghanistan ET Äthiopien LC St Lucia SE Schweden AG Antigua und Barbuda FI Finnland LI Liechtenstein SG Singapur AI Anguilla FJ Fidschi LK Sri Lanka SH St Helena AL Albanien FK Falkland-Inseln LR Liberia SI Slowenien AM Armenien (Malvinen) LS Lesotho SJ Svalbard und Jan AN Niederländische FM Mikronesien LT Litauen Mayen Antillen (Föderation von) LU Luxemburg SK Slowakei AO Angola FO Färöer-Inseln LV Lettland SL Sierra Leone AQ Antarktis FR Frankreich LY Lybien SM San Marino AR Argentinien FX Frankreich, MA Marokko SN Senegal AS Amerikanisch-Samoa hauptstädtisch MC Monaco SO Somalia AT Österreich GA Gabun MD Moldau, Republik SR Surinam AU Australien GB Vereinigtes Königreich MG Madagaskar ST Sao Tome und Principe AW Aruba GD Grenada MH Marshall-Inseln SV EI Salvador AZ Aserbaidschan GE Georgien ML Mali SY Syrien BA Bosnien und GF Französisch-Guyana MM Myanmar SZ Swasiland Herzegowina GH Ghana MN Mongolei TC Turks- und Caicos- BB Barbados GI Gibraltar MO Macao Inseln BD Bangladesch GL Grönland MP Nördliche Mariannen- TD Tschad BE Belgien GM Gambia Inseln TF Französische BF Burkina Faso GN Guinea MQ Martinique Südterritorien BG Bulgarien GP Guadaloupe MR Mauretanien TG Togo BH Bahrain GQ Äquatorialguinea MS Montserrat TH Thailand BI Burundi GR Griechenland MT Malta TJ Tadschikistan BJ Benin GS Süd-Georgia und MU Mauritius TK Tokelau BM Bermudainseln Sandwich-Inseln MV Malediven TM Turkmenistan BN Brunei Dar Es Salam GT Guatemala MW Malawi TN Tunesien BO Bolivien GU Guam MX Mexiko TO Tonga BR Brasilien GW Guinea-Bissau MY Malaysien TP Ost-Timor BS Bahamas GY Guyana MZ Mosambik TR Türkei BT Bhutan HK Hong Kong NA Namibia TT Trinidad und Tobago BV Bouvetinsel HM Heard-Insel und TV TuvaluMcDonald-Inseln NC Neukaledonien BW Botswana HN Honduras NE Niger TW Taiwan BY Belarus TZ TansaniaHR Kroatien NF Norfolk-Inseln BZ Belize UA UkraineHT Haiti NG Nigeria CA Kanada UG UgandaHU Ungarn NI Nicaragua CC Kokosinseln (Keeling-I.) NL Niederlande UM Kleinere entlegene ID Indonesien CF Zentralafrikanische Inseln der Vereinigten IE Irland NO NorwegenRepublik Staaten IL Israel NP NepalCG Kongo US Vereinigte Staaten IN Indien NR NauruCH Schweiz UY Uruguay IO Britisches Territorium NU NiueCI Elfenbeinküste UZ Usbekistanim Indischen Ozean NZ Neuseeland CK Cook-Inseln VA Vatikanstaat (Heiliger IQ Irak OM Oman Stuhl) CL Chile IR Iran (Islamische PA Panama VC St Vincent und die CM Kamerun Republik) PE Peru Grenadinen CN China IS Island PF Französisch-Polynesien VE Venezuela CO Kolumbien IT Italien PG Papua-Neuguinea VG Britische CR Costa Rica JM Jamaika PH Philippinen Jungferninseln CU Kuba JO Jordanien PK Pakistan VI Jungferninseln der CV Kap Verde Vereinigten Staaten JP Japan PL Polen von Amerika CX Weihnachtsinsel KE Kenia PM St Pierre und Miquelon VN Vietnam CY Zypern KG Kirgisien PN Pitcairn VU Vanuatu CZ Tschechische Republi KH Kambodscha PR Puerto Rico WF Wallis- und Futuna- DE Deutschland KI Kiribati PT Portugal Inseln DJ Dschibuti KM Komoren PW Palau WS Samoa DK Dänemark KN St Kitts und Nevis PY Paraguay YE Jemen DM Dominica KP Korea, Demokratische QA Katar YT Mayotte DO Dominikanische Volksrepublik RE Reunion YU Jugoslawien Republik KR Korea, Republik RO Rumänien ZA Südafrika DZ Algerien KW Kuwait RU Russische Föderation ZM Sambia EC Ecuador KY Kaiman-inseln RW Ruanda ZR Zaire EE Estland KZ Kasachstan SA Saudi-Arabien ZW Simbabwe EG Ägypten

Weitere Informationen

, XV-NA7SL(E).book Page 76 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Weitere Informationen

Anhang B: Glossar

Abtastfrequenz Dynamikkomprimierung Die Geschwindigkeit, mit der ein Tonsignal analysiert Eine gezielte Einengung des Dynamikbereichs, welche wird, um es in digitale oder analoge Form es erlaubt, die Abhörlautstärke herunterzuregeln (z.B. umzuwandeln. Die Abtastfrequenz wird in Samples um andere nicht zu stören) und trotzdem auch leise pro Sekunde ausgedrückt. Passagen noch gut zu hören. Aspektverhälthis Finalisieren Das Verhältnis von Breite zu Höhe einer Bilddarstellung. Das normale Fernsehbild hat ein Wenn Multisession-Aufnahme auf einer CD-R/RW Verhältnis von 4:3. durchgeführt wird, wird durch das Finalisieren der Prozess abgeschlossen. Die Daten werden Bitstream festgeschrieben, und es können keine weiteren Daten Mit diesem Ausdruck werden Mehrkanal-Tondaten bezeichnet, die noch in digitaler Form sind (also vor mehr hinzugefügt werden. dem Dekodieren zum Beispiel in 5.1-Kanal- Fs Informationen). Siehe Abtastfrequenz. Composite-Videosignal (FBAS) Gruppe Ein in den meisten Heim-Videogeräten verwendetes Die größte Unterteilung auf DVD AUDIO. Videosignal, das alle Bildinformationen (Helligkeit, Farbinformation, Synchronisierung) zusammengefasst ID3-Tag enthält. In einer MP3-Datei enthaltene Informationen zu Titel, Dateinamen-Erweiterung Interpret, Album usw. Diese Informationen können Einige Buchstaben am Ende eines Dateinamens, vom Benutzer editiert werden. welche normalerweise nach einem Punkt kommen und Interlace Scan (Zeilensprungabtastung) Auskunft über den Dateityp geben. In einem herkömmlichen Videosystem wird ein Bild in Daten-Transfergeschwindigkeit zwei Halbbilder zerlegt, welche auf dem Bildschirm Die Geschwindigkeit, mit der digitale Daten übertragen wieder kombiniert werden. Die Zeilen des zweiten werden. Wird normalerweise in Bit pro Sekunde Halbbilds werden dabei zwischen die Zeilen des ersten ausgedrückt. Das DVD-Format verwendet eine variable Halbbilds gesetzt. Daten-Transfergeschwindigkeit, was hohe Effizienz ermöglicht. ISO 9660 Dolby Digital (AC3) Der gebräuchlichste internationale Standard für das Ein Sechskanal-System, das Informationen für links, logische Datenformat auf einer CD-ROM. Mitte, rechts, hinten links und hinten rechts sowie LFE JPEG (Niederfrequenz-Effekt-Kanal für Subwoofer) umfasst. Ein populäres Format für das Komprimieren von Sämtliche Signalverarbeitungsvorgänge werden im digitalen Bereich durchgeführt. Nicht alle Dolby Standbilddaten, um den Platzbedarf bei der Digital-Discs enthalten die volle Sechskanal-(5.1) Speicherung zu reduzieren. Information. "JPEG" ist die Abkürzung von "Joint Photographic Experts Group". Das JPEG-Format besitzt die Dolby Surround/Dolby Pro Logic/Dolby Pro Logic II Dolby Surround ist ein Fünfkanal-System, das folgenden drei Untergruppen: Informationen für links, Mitte, rechts, hinten links und • Baseline JPEG:Findet hauptsächlich für Digitalkameras hinten rechts umfasst. Sämtliche und Fotos auf dem Internet Verwendung. Signalverarbeitungsvorgänge werden im digitalen • Progressive JPEG:Für Internet-Anwendungen. Bereich durchgeführt. • Lossless JPEG:Ein älteres Format zur verlustlosen Dolby Pro Logic ist ein Vierkanal-System, das Speicherung von Bilddaten. Wird kaum mehr Informationen für links, Mitte, rechts und einen verwendet. Rückkanal umfasst. Der Rückkanal wird normalerweise Kanal (CH) über zwei Lautsprecher wiedergegeben. Stereo- oder Mehrkanal-Audio besteht aus mehreren Dolby Pro Logic II ist ein fortgeschrittener Matrix- separaten Informationseinheiten, die als Kanäle Decoder, der jegliches Programmmaterial mit bezeichnet werden. Stereo hat zwei Kanäle, während Stereosignal in einen Fünfkanal-Surround-Klang 5,1-CH Dolby Digital sechs Kanäle für vorne links, (Links, Mitte, Rechts, Links Surround und Rechts Surround) umwandelt, gleichgültig, ob dieses Material vorne rechts, hinten links, hinten rechts, Mitte sowie ursprünglich speziell als Dolby Surround kodiert LFE (Niederfrequenz-Effekt-Kanal für Subwoofer) worden ist. umfasst. Downmix Kapitel Intern auf zwei Kanäle abgemischtes Raumklangsignal Die kleinste Einheit auf einer DVD VIDEO-Disc. Ein Titel von einem DVD-Spieler. Das Downmix-Signal wird ist oft in mehrere Kapitel unterteilt, was den Tracks auf über einen Stereo-Ausgang ausgegeben. einer Audio CD oder Video CD entspricht. DTS Kindersicherung DTS steht für "Digital Theater Systems". Dies ist ein Eine DVD-Funktion, welche das Betrachten von für Surround-Sound-Format mit sechs (5.1) Kanälen, Kinder nicht geeignetem Material verhindern kann. ähnlich wie Dolby Digital. Es erfordert einen Decoder Normalerweise wird zur Wiedergabe einer gesicherten entweder im DVD-Spieler oder in einem externen Disc ein Passwort benötigt. Andernfalls werden Receiver. unerwünschte Szenen automatisch übersprungen oder Nicht alle DTS-Discs enthalten die volle sechskanalige durch andere Szenen ersetzt. (5.1) Tonspur-Information. Dynamikbereich Der Unterschied zwischen den leisesten und lautesten Tönen. Weitere Informationen, XV-NA7SL(E).book Page 77 Tuesday, August 6, 2002 3:27 AM Weitere Informationen Komponenten-Video PBC Deutsch Videosignale mit drei separaten Kanälen für "PBC" ist die Abkürzung von "Playback Control", einer Bildinformation. Es gibt verschiedene Typen von Methode zur Wiedergabesteuerung bei Video CDs Komponenten-Video, wie R/G/B und Y/CB(PR)/CR(PR). (VCDs). Gewünschte Funktionen können über Menüs Ländercode ausgewählt werden. Ein Code, der den geographischen Bereich identifiziert, RGB-Signal für den eine DVD bestimmt ist. Ein Videosignal mit den drei Komponenten Rot, Grün Letter-Box-Format und Blau. Durch Mischen dieser Komponenten wird Ein für normale Fernsehbildschirme (4:3)konzipiertes das Bild für Farb-Monitore und Farbfernsehen Darstellungsformat. Am oberen und unteren Bildrand definiert. erscheinen schwarze Streifen, aber die gesamte Surround Bildinformation eines Breitleinwandfilms (16:9) bleibt Ein Raumklangsystem mit mehr als zwei Kanälen, erhalten. normalerweise Rückkanälen, die zusätzlich zur Linear-PCM-Audio herkömmlichen Stereoinformation vorhanden sind. PCM ist die Abkürzung von "Pulse Code Modulation". S-Video Dies ist die normalerweise für die unkomprimierte Ein Videosignalformat, das bessere digitale Aufzeichnung von Toninformationen Übertragungsqualität als mit herkömmlichen FBAS- angewandte Methode. Die Tonspuren von DVD VIDEO- Verbindungen erlaubt. Wird für Super-VHS, DVD, Discs, Audio CDs usw. verwenden dieses Format. hochwertige Fernsehmonitore usw. eingesetzt. Menü Titel Die meisten DVD AUDIO, DVD VIDEO-Discs, SVCDs Die größte Einheit auf einer DVD VIDEO-Disc. und Video CDs enthalten ein Menü, mit dem der Track Benutzer das gewünschte Programm usw. auswählen Die kleinste Einheit auf einer Audio CD, SVCDs und kann. Video CDs. Multisession Eine Methode, mit der Daten auf eine CD-R/RW in mehr als einer Aufnahme-Sitzung geschrieben werden können. Hierzu wird das "Track-At-Once"-Verfahren verwendet.

MLP

MLP ist die Abkürzung für "Meridian Lossless Packing". Ein verlustfreies Audio-Kompressionssystem, das das PCM-Signal komplett wiederherstellen kann. MP3 "MP3" ist die Abkürzung von "MPEG1 Audio Layer 3". Dies ist ein Format zur komprimierten Speicherung von Tondaten, welches eine Datenreduktion von etwa 1:10 erzielt.

MPEG

Eine Reihe von Standards zur Komprimierung von audiovisueller Information. Die wichtigsten Formate sind MPEG-1, MPEG-2 und MPEG-4. Video CD und MP3 basieren auf MPEG-1, während die DVD MPEG-2 verwendet. "MPEG" ist die Abkürzung von "Motion Picture Experts Group". MPEG-Mehrkanal Ein Surround-Sound-Format, welches das 5.1-Kanal- System in ein 7.1-Kanal-System erweitert, um ein noch realistischeres Kinoerlebnis im Heim zu erzielen. NTSC (National Television System Committee) Eine Norm für Schwarzweiß- und Farbfernsehen, die in den USA, Kanada, Mexiko und Japan verwendet wird. Packet Writing Eine Methode zum Aufzeichnen von Daten auf CD-R/ RW in kleinen Abschnitten, die entweder konstante oder variable Länge haben. PAL (Phase Alternation by Line) Eine Farbfernsehnorm, die vor allem in großen Teilen Westeuropas verwendet wird. Pan-and-Scan Ein für normale Fernsehbildschirme (4:3) konzipiertes Darstellungsformat. Im Unterschied zum Letter-Box- Verfahren füllt Pan and Scan den ganzen Bildschirm, aber das ursprüngliche Bild wird rechts und links selektiv beschnitten. Weitere Informationen,

XV-NA7SL/LET0212-005A

Common.book Page 57 Monday, August 5, 2002 7:33 AM VICTOR COMPANY OF JAPAN, LIMITED GE, FR, NL JVC 0802KTYBICJSC © 2002 VICTOR COMPANY OF JAPAN, LIMITED, XV-NA7SL/LE0412-001A XV-NA7SL_E_9L_Sheet.fm Page 1 Wednesday, July 31, 2002 10:40 PM

ENGLISH VIDEO SIGNAL Caution! SELECTOR Commutateur NSTC/REMOTE/ Commutateur COMP/RGB - Y/C

Before connecting the unit to other equipment, be sure to set the PALPrises VIDEO SIGNAL SELECTOR switches on the unit’s rear panel properly for the type of connection you are making. Be sure to set AV OUT (SCART) *1 PAL COMP/RGB ou Y/C the switch while the unit power is off. The table below describes the *1 proper settings. If the VIDEO SIGNAL SELECTOR switches are not VIDEO PAL COMP./RGB set properly, the unit will not be able to display video correctly. S-VIDEO *1 PAL Y/C Always shut off power to the unit if you change the setting after COMPONENT NTSC ou COMP/RGB ou Y/C making connections. See the unit’s Instructions manual for more VIDEO OUT *2 REMOTE (l’un ou l’autre) information. *1: A la connexion du lecteur DVD en utilisant les connecteurs VIDEO SIGNAL VIDEO, S-VIDEO ou AV OUT (SCART), le commutateur NTSC/ SELECTOR NTSC/REMOTE/ COMP./RGB - Y/C REMOTE/PAL doit être réglé à "PAL". PAL switch switch *2: Les signaux en format NTSC sont fournis seulement des prises Jacks COMPONENT VIDEO OUT. AV OUT (SCART) *1 PAL COMP./RGB or Y/C NEDERLANDS VIDEO *1 PAL COMP./RGB Let op! S-VIDEO *1 PAL Y/C Voordat u het apparaat op andere apparatuur aansluit, moet u de VIDEO SIGNAL SELECTOR schakelaars op het achterpaneel correct COMPONENT NTSC or REMOTE COMP./RGB or Y/C instellen overeenkomstig het soort aansluiting dat u maakt. Verzet de VIDEO OUT *2 (Don't care) schakelaars terwijl het apparaat is uitgeschakeld. De onderstaande tabel toont de voorgeschreven instellingen. Als de VIDEO SIGNAL *1: When connecting the DVD player using the VIDEO, S-VIDEO SELECTOR schakelaars niet correct zijn ingesteld, zal het beeld niet jack, or AV OUT (SCART) connectors, you must set the NTSC/ juist worden weergegeven. REMOTE/PAL switch to "PAL." Schakel het apparaat altijd uit als u de instellingen wijzigt nadat de *2: Signals in NTSC format are output only from the COMPONENT aansluitingen zijn gemaakt. Zie de Gebruiksaanwijzing van het VIDEO OUT jacks. apparaat voor nadere bijzonderheden.

DEUTSCH VIDEO SIGNALSELECTOR NTSC/REMOTE/ COMP./RGB - Y/C Vorsicht! PAL schakelaar schakelaar

Aansluitingen Bevor Sie das Gerät an andere Geräte anschließen, müssen Sie unbedingt den VIDEO SIGNAL SELECTOR Schalter auf der AV OUT (SCART) *1 PAL COMP./RGB of Y/C Rückseite des Geräts auf den neuen Anschlußtyp stellen. Stellen Sie *1 den Schalter unbedingt nur bei ausgeschaltetem Gerät um. Die VIDEO PAL COMP./RGB korrekten Einstellungen sind auf der nachstehenden Tabelle S-VIDEO *1 PAL Y/C aufgeführt. Falls der VIDEO SIGNAL SELECTOR Schalter nicht korrekt gestellt ist, kann das Gerät kein richtiges Videobild anzeigen. COMPONENT NTSC of REMOTE COMP./RGB of Y/CVIDEO OUT *2 (Niet van belang) Schalten Sie grundsätzlich die Steckverbindung zum Gerät aus, falls Sie die Einstellung nach Anschluß der Kabel ändern wollen. Näheres *1: Wanneer u de DVD-speler via de VIDEO, S-VIDEO of AV OUT hierzu finden Sie in der Bedienungsanleitung des Geräts. (SCART) aansluitingen aansluit, moet u de NTSC/REMOTE/PAL schakelaar op "PAL" zetten. VIDEO SIGNAL *2: Signalen in NTSC formaat kunnen alleen via de COMPONENT SELECTOR NTSC/REMOTE/ COMP./RGB-Y/C- VIDEO OUT aansluitingen worden uitgestuurd. PAL Schalter Schalter Buchsen ESPAÑOL COMP./RGB oder ¡Precaución!AV OUT (SCART) *1 PAL Y/C Antes de conectar la unidad a otro equipo, asegúrese de ajustar *1 correctamente los selectores VIDEO SIGNAL del panel posterior de VIDEO PAL COMP./RGB la unidad de acuerdo con el tipo de conexión realizada. Asegúrese de S-VIDEO *1 PAL Y/C ajustar el selector mientras la alimentación de la unidad esté desconectada. La tabla siguiente describe los ajustes apropiados. Si COMPONENT NTSC oder COMP./RGB oder no se ajustan correctamente los selectores VIDEO SIGNAL, la unidad VIDEO OUT *2 REMOTE Y/C (gleichgültig) no podrá mostrar correctamente el vídeo. *1: Wenn Sie den DVD-Player über die Buchsen VIDEO, Desconecte siempre la alimentación de la unidad para cambiar el S-VIDEO oder AV OUT (SCART) anschließen, müssen Sie den ajuste después de haber hecho las conexiones. Para más NTSC/REMOTE/PAL-Schalter auf "PAL" stellen. información, consulte el manual de instrucciones de la unidad. *2: Ein Signal im NTSC-Format wird nur von den COMPONENT VIDEO SIGNAL VIDEO OUT Buchsen ausgespeist. SELECTOR Selector NTSC/ Selector COMP./ REMOTE/PAL RGB - Y/C

FRANÇAIS Tomas

*1

Attention! AV OUT (SCART) PAL COMP./RGB o Y/C

*1 Avant de raccorder l’appareil à un autre équipement, régler VIDEO PAL COMP./RGB correctement les sélecteurs VIDEO SIGNAL SELECTOR sur le S-VIDEO *1 PAL Y/C panneau arrière de l’appareil pour le type de raccordement à faire. Régler les sélecteurs quand l’appareil est hors tension. Le tableau ci- COMPONENT VIDEO OUT *2 NTSC o REMOTE COMP./RGB o Y/C dessous indique les réglages corrects. Si les sélecteurs sélecteurs (Cualquiera) VIDEO SIGNAL SELECTOR ne sont pas réglés correctement, *1: Cuando conecte el reproductor de DVD empleando los l’appareil ne pourra pas afficher correctement la vidéo. conectores VIDEO, S-VIDEO o AV OUT (SCART), deberá ajustar Toujours mettre l’appareil hors tension si le réglage est modifié après el selector NTSC/REMOTE/PAL en "PAL". les connexions. Voir le mode d'emploi de l’appareil pour plus *2: Las señales en el formato NTSC sólo se emiten por las tomas d'informations. COMPONENT VIDEO OUT.

LE40912-001A

, XV-NA7SL/LE0412-001A XV-NA7SL_E_9L_Sheet.fm Page 2 Wednesday, July 31, 2002 10:40 PM

ITALIANO SUOMI Attenzione! Huomautus

Prima di collegare l’apparecchio ad un altro apparecchio, accertarsi di Ennen kuin liität laitteen muuhun laitteeseen, aseta laitteen regolare gli interruttori VIDEO SIGNAL SELECTOR sul pannello takaseinässä olevat VIDEO SIGNAL SELECTIOR -kytkimet sopiviksi posteriore dell'apparecchio appropriatamente al tipo di collegamento tekemällesi liitäntätyyppille. Säädä kytkimen asento laitteen virran che si sta eseguendo. Accertarsi di regolare l’interruttore mentre ollessa katkaistu. Oikeat säädöt on näytetty alla olevassa taulukossa. l’apparecchio è spento. La tabella sottostante descrive le Jos VIDEO SIGNAL SELECTOR -kytkimiä ei aseteta oikein, laite ei impostazioni appropriate. Se gli interruttori VIDEO SIGNAL pysty näyttämään videota oikealla tavalla. SELECTOR non sono regolati appropriatamente, l’apparecchio non sarà in grado di visualizzare le immagini correttamente. Katkaise aina virta laitteesta, jos muutat säätöä liitäntöjen suorittamisen jälkeen. Katso tarkemmat tiedot laitteen Spegnere sempre l’apparecchio se si cambia l’impostazione dopo käyttöohjeesta. aver eseguito i collegamenti. Per ulteriori informazioni, consultare il manuale delle istruzioni per l’uso ("Istruzioni") dell’apparecchio. VIDEO SIGNAL SELECTOR NTSC/REMOTE/ COMP./RGB - Y/C - VIDEO SIGNAL PAL -kytkin kytkin SELECTOR Interruttore Interruttore COMP./ Liittimet NTSC/REMOTE/ RGB - Y/C

PAL

Prese AV OUT (SCART) *1 PAL COMP./RGB tai Y/C *1 AV OUT (SCART) *1 PAL COMP./RGB o Y/C VIDEO PAL COMP./RGB VIDEO *1 PAL COMP./RGB S-VIDEO *1 PAL Y/C S-VIDEO *1 PAL Y/C COMPONENT NTSC tai COMP./RGB tai Y/C VIDEO OUT *2 REMOTE (Älä välitä) COMPONENT COMP./RGB o Y/C VIDEO OUT *2 NTSC o REMOTE (Indifferentemente) *1: Kun DVD-soitin liitetään käyttämällä VIDEO, S-VIDEO, tai AV OUT (SCART) liittimiä, NTSC/REMOTE/PAL -kytkin on *1: Quando si collega il lettore DVD usando i connettori VIDEO, S- asetettava asentoon "PAL." VIDEO o AV OUT (SCART), si deve regolare l’interruttore NTSC/ REMOTE/PAL su "PAL". *2: NTSC-formaatin signaalit lähtevät vain liittimistä COMPONENT VIDEO OUT. *2: I segnali nel formato NTSC vengono emessi soltanto dalle prese COMPONENT VIDEO OUT. DANSK

SVENSKA Forsigtig! Observera! Inden du tilslutter apparatet til andet udstyr, skal du huske at sætte VIDEO SIGNAL SELECTOR-omskifterne på apparatets bagside i den

Innan du ansluter apparaten till någon annan utrustning, måste du stilling, der modsvarer den type tilslutning, du udfører. Husk at sætte komma ihåg att ställa in omkopplarna VIDEO SIGNAL SELECTOR på omskifteren i stilling, mens der er slukket for apparatet. I baksidan av denna apparat för den typ av anslutning du tänker utföra. nedenstående oversigt beskrives de rigtige indstillinger. Hvis VIDEO Var noga med att ställa in omkopplarna medan apparaten är SIGNAL SELECTOR-omskifterne ikke er sat i den rigtige stilling, kan avstängd. Tabellen här nedan beskriver de korrekta inställningarna. apparatet ikke vise videoen på korrekt vis. Om omkopplarna VIDEO SIGNAL SELECTOR inte ställs in korrekt, kan apparaten inte visa bilder på ett riktigt sätt. Sluk altid for apparatet, hvis du ændrer indstillingen, efter at du har foretaget tilslutningerne. Vi henviser til brugsvejledningen for Stäng alltid av apparaten, om du ändrar en inställning efter apparaterne angående yderligere oplysninger. anslutningen. Se apparatens bruksanvisning för ytterligare upplysningar. VIDEO SIGNAL SELECTOR NTSC/REMOTE/ COMP./RGB- VIDEO SIGNAL PAL-omkifter omskifter SELECTOR Omkopplaren Omkopplaren Jackstik NTSC/REMOTE/ COMP./RGB - Y/C

PAL

Utgångar AV OUT (SCART) *1 PAL COMP./RGB eller Y/C AV OUT (SCART) *1 PAL COMP./RGB eller *1Y/C VIDEO PAL COMP./RGB *1 VIDEO *1 PAL COMP./RGB S-VIDEO PAL Y/C S-VIDEO *1 PAL Y/C COMPONENT N NTSC eller COMP./RGB eller VIDEO OUT *2 REMOTE Y/C (Ingen betydning) COMPONENT NTSC eller COMP./RGB eller Y/C VIDEO OUT *2 REMOTE (Har ingen betydelse.) *1: NTSC/REMOTE/PAL-omskifteren skal sættes i stilling "PAL", når du tilslutter dvd-afspilleren via VIDEO-, S-VIDEO- eller AV *1: När du ansluter DVD-spelaren med användning av utgången OUT (SCART)-stikkene. VIDEO, S-VIDEO eller AV OUT (SCART), måste du sätta omkopplaren NTSC/REMOTE/PAL i läge "PAL". *2: Signaler i NTSC-format sendes kun ud fra COMPONENT VIDEO OUT-jackstikkene. *2: Signaler i NTSC-formatet matas endast ut från utgången COMPONENT VIDEO OUT.]
15

Similar documents

A AI=mixed data A&I
I=scanned image A=printed from application A AI=mixed data A&I DIVISION MANUAL MODEL NO. CODE NO. YEAR CD-ROM NO. DATA CODE A-10X R 2543 1981 NO DISC A-203E R 1247 1974 NO DISC AA-C11E K 6380 1984 NO DISC AA-C11U K 6380 1984 NO DISC AA-C19E K 6349 1981 NO DISC AA-C19U K 6348 1981 NO DISC AA-C20U K 6
PARTS LIST CAUTION ABBREVIATIONS OF RESISTORS, CAPACITORS AND TOLERANCES
PARTS LIST CAUTION q The parts identified by the symbol are important for the safety . Whenever replacing these parts, be sure to use specified ones to secure the safety . q The parts not indicated in this Parts List and those which are filled with lines - in the Parts No. columns will not be suppli
PARTS LIST CAUTION ABBREVIATIONS OF RESISTORS, CAPACITORS AND TOLERANCES
PARTS LIST CAUTION q The parts identified by the symbol are important for the safety . Whenever replacing these parts, be sure to use specified ones to secure the safety . q The parts not indicated in this Parts List and those which are filled with lines - in the Parts No. columns will not be suppli
PARTS LIST CAUTION
PARTS LIST CAUTION q The parts identified by the symbol are important for the safety . Whenever replacing these parts, be sure to use specified ones to secure the safety . q The parts not indicated in this Parts List and those which are filled with lines - in the Parts No. columns will not be suppli
PARTS LIST
AV-29BH11EPS AV-29BH11EES PARTS LIST CONTENTS ! USING P.W. BOARD & REMOTE CONTROL UNIT ・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・19 ! EXPLODED VIEW PARTS LIST ・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・20 ! EXPLODED VIEW ・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・
SERVICE MANUAL
SERVICE MANUAL TV STAND RK-C32HD1 No.52087 COPYRIGHT © 2002 VICTOR COMPANY OF JAPAN, LTD. 2002/11 SECTION 1 EXPLODED VIEW 1.1 PARTS LIST Ref. No. Parts No. Part Name Qty Description 1 AEM2260-001A-U FRONT UPPER METAL TUBE12AEM2261-001A-U FRONT LOWER METAL TUBE13AEM2262-001A-U METAL 'C' FRAME TUBE24A
TH-A5R SCHEMATIC DIAGRAMS DVD DIGITAL CINEMA SYSTEM TH-A5R Area suffix Supplement EE - Russian Federation
TH-A5R SCHEMATIC DIAGRAMS DVD DIGITAL CINEMA SYSTEM TH-A5R Area suffix B - U.K. E - Continental Europe CD-ROM No.SML200212 EN - Northern Europe EV - Eastern Europe Supplement EE - Russian Federation STANDBY/ON AUDIO VCR CONTROL TV VCR OFF ON TOP MENU MENU TV CHANNEL AUDIO/ FM MODE SUBTITLE TV VOLUME
TH-A5 SCHEMATIC DIAGRAMS DVD DIGITAL THEATER SYSTEM TH-A5 Supplement C - Canada
TH-A5 SCHEMATIC DIAGRAMS DVD DIGITAL THEATER SYSTEM TH-A5 CD-ROM No.SML200212 Area suffix J - U.S.A. Supplement C - Canada STANDBY/ON AUDIO VCR CONTROL TV VCR OFF ON TOP MENU MENU TV CHANNEL AUDIO/ FM MODE SUBTITLE TV VOLUME DISPLAY RETURN STEP TV/VIDEO TUNER PRESET DOWN UP SP-XSA5 2 SP-XCA5 SP-XSA5
A AI=mixed data A&I
I=scanned image A=printed from application A AI=mixed data A&I DIVISION MANUAL MODEL NO. CODE NO. YEAR CD-ROM NO. DATA CODE A-10X R 2543 1981 NO DISC A-203E R 1247 1974 NO DISC AA-C11E K 6380 1984 NO DISC AA-C11U K 6380 1984 NO DISC AA-C19E K 6349 1981 NO DISC AA-C19U K 6348 1981 NO DISC AA-C20U K 6
COMPACT COMPONENT SYSTEM CA-MXK30R/CA-MXK10R
Cover.fm Page 1 Monday, April 22, 2002 9:42 AM COMPACT COMPONENT SYSTEM KOMPAKT-KOMPONENTEN-SYSTEM SYSTEME DE COMPOSANTS COMPACT KOMPACTO KOMPONENT SYSTEEM CA-MXK30R/CA-MXK10R 3-CD 3-CD PLAY & EXCHANGE CD-R/RW PLAYBACK PLAY & EXCHANGE CD-R/RW PLAYBACK COMPACT COMPONENT SYSTEM MX-K30R SOUND SOUNDREPE
TH-A30R SCHEMATIC DIAGRAMS DVD DIGITAL CINEMA SYSTEM TH-A30R
TH-A30R SCHEMATIC DIAGRAMS DVD DIGITAL CINEMA SYSTEM TH-A30R Area suffix B - U.K. CD-ROM No.SML200212 E - Continental Europe EN - Northern Europe EV - Eastern Europe EE - Russian Federation SP-XSA30 2 SP-XA30 3 STANDBY/ON AUDIO RDS TV VCR TV/VIDEO DISPL AY DISPL AY STEP TV CHANNE L AUDIO/ FM MOD E S
DVD DIGITAL CINEMA SYSTEM TH-A30R
DVD DIGITAL CINEMA SYSTEM DVD DIGITAL KINO SYSTEM SYSTÈME CINÈMA NUMÉRIQUE DVD DVD DIGITALE BIOSCOOP TH-A30R Consists of XV-THA30R, SP-XA30, SP-XSA30 and SP-WA30 Bestehend aus XV-THA30R, SP-XA30, SP-XSA30 und SP-WA30 Se compose de XV-THA30R, SP-XA30, SP-XSA30 et SP-WA30 Bestaat uit XV-THA30R, SP-XA3
DVD DIGITAL CINEMA SYSTEM TH-A30
DVD DIGITAL CINEMA SYSTEM TH-A30 Consists of XV-THA30, SP-XA30, SP-XSA30 and SP-WA30 STANDBY/ON AUDIO TV VCR TV/VIDEO PROGRESSIVE DISPLAY STEP TV CHANNEL AUDIO/ FM MODE SUBTITLE TV VOLUME VCR DVD FM/AM AUX CONTROL TUNER PRESET DOWN UP REW FF VCR CHANNEL TUNING B.SEARCH F.SEARCH ENTER VOLUME TOP MENU
MICRO COMPONENT SYSTEM UX-M33 Besteht aus CA-UXM33 und SP-UXM3. Comprenant les CA-UXM33 et SP-UXM3. Bestaande uit de CA-UXM33 en SP-UXM3.
MICRO COMPONENT SYSTEM MIKRO-KOMPONENTEN-SYSTEM SYSTEME DE MICROCOMPOSANTS MIKRO KOMPONENTENSYSTEEM UX-M33 Besteht aus CA-UXM33 und SP-UXM3. Comprenant les CA-UXM33 et SP-UXM3. Bestaande uit de CA-UXM33 en SP-UXM3. MICROCOMPONENTSYSTEMUX- M33STANDBY OPEN /ON /CLOSE DISPLAY REMAIN MODE /RDS MODE STAN
CD RECEIVER CD-RECEIVER RECEPTEUR CD CD-RECEIVER KD-S735R DISP MO RND COMPACT For installation and connections, refer to the separate manual. Für den Einbau und die Anschlüsse siehe das eigenständige Handbuch.
CD RECEIVER CD-RECEIVER RECEPTEUR CD CD-RECEIVER KD-S735R 45Wx4 DISP MO RND78910 11 12 RDS TP PTY SCM COMPACT DIGITAL AUDIO For installation and connections, refer to the separate manual. Für den Einbau und die Anschlüsse siehe das eigenständige Handbuch. Pour l’installation et les raccordements, se
PARTS LIST CAUTION ABBREVIATIONS OF RESISTORS, CAPACITORS AND TOLERANCES RESISTORS CAPACITORS
AV-29W83 AV-29W93B AV-29W93 AV-29W83B PARTS LIST CAUTION q The parts identified by the symbol are important for the safety . Whenever replacing these parts, be sure to use specified ones to secure the safety . q The parts not indicated in this Parts List and those which are filled with lines - in th
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION Parts identified by the ! symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers. 5.1 PACKING AND ACCESSORY ASSEMBLY <M1>
SECTION 5 PARTS LIST SAFETY PRECAUTION Parts identified by the ! symbol are critical for safety. Replace only with specified part numbers. 5.1 PACKING AND ACCESSORY ASSEMBLY The instruction manual to be provided with this product will differ according to the destination. 20 13 DOCUMENTS ASS'Y 7 ACCE
DIGITAL-CAMCORDER GR-DVX707 EINSATZBEREIT GR-DVX507 GR-DVX407 GR-DVX400 WIEDERGABE
Master Page: Cover1 GE_GR-DVX707EG_00-Cover.fm Page 2 Wednesday, February 20, 2002 3:29 PM DEUTSCH Automatischer Vorführmodus 8 DIGITAL-CAMCORDER SO IST IHR CAMCORDER GR-DVX707 EINSATZBEREIT GR-DVX507 GR-DVX407 VIDEO-AUFNAHME & - 18 GR-DVX400 WIEDERGABE Besuchen Sie unsere Homepage im World Wide Web
c2004 ZENO'S WARBIRD VIDEO DRIVE-IN
c2004 ZENO'S WARBIRD VIDEO DRIVE-IN
BETRIEBS- und WARTUNGSHANDBUCH PIPER PA 18 Für die vorliegende Übersetzung wurden folgende Unterlagen verwendet: SUPERCUB1. Owners Handbook for Operation and Maintenance of the PIPER SUPER CUB Models PA 18 “95” und PA 18 “150” des
BETRIEBS- und WARTUNGSHANDBUCH PIPER PA 18 Für die vorliegende Übersetzung wurden folgende Unterlagen verwendet: SUPERCUB1. Owners Handbook for Operation and Maintenance of the PIPER SUPER CUB Models PA 18 “95” und PA 18 “150” des Herstellerwerkes “PIPER AIRCRAFT CORPORATION Lock Haven, PA/ USA”. Au
ТРАНЗИСТОРЫ БИПОЛЯРНЫЕ ИМПОРТНЫЕ
ТРАНЗИСТОРЫ БИПОЛЯРНЫЕ ИМПОРТНЫЕ 2N1112 15.00 2SA1321 250 0.05 0.60 80.00 15.10 2N1212 60 5.00 80.00 TO-61 NPN 15.00 2SA1348 50 0.10 0.30 200.00 50 SPA PNP Si 5.90 2N1217 20 0.03 0.08 9.00 TO-22 NPN 15.00 2SA1357 35 5.00 10.00 170.00 11.00 2N1711 75 0.50 0.80 70.00 50 TO-39 NPN Si 14.00 2SA1359 40 3
  Schematic Diagrams 5-1 Top Level 5-1 Schematic Diagrams
Schematic Diagrams 5-1 Top Level 5-1 Schematic Diagrams DEMODEN DEMODEN ANT ANT QRXP QRXP VMID VMID IRXP IRXP CLK13M CLK13M TXEN1 TXEN1 TXEN2 TXEN2 RXEN_FEGSM RXEN_FEGSM RXEN_FEDCS RXEN_FEDCS SYNCLK SYNCLK SYNEN SYNEN SYNDATA SYNDATA ITX ITX +3VPLL ITX1 ITX1 QTX QTX QTX1 QTX1 _BANDSEL _BANDSEL +VB
DUAL BAND Mobile Cellular Phone SGH-2200 SERVICE Manual DUAL BAND Mobile Cellular Phone CONTENTS
DUAL BAND Mobile Cellular Phone SGH-2200 SERVICE Manual DUAL BAND Mobile Cellular Phone CONTENTS 1. Exectrical Parts List 2. Exploded Views and Parts List 3. Block Diagrams 4. PCB Diagrams 5. Schematic Diagrams / 1 2ABC 3DEF 4 GHI 5 JKL 6MNO 7PQRS 8TUV 9WXYZ + 0 DUAL BAND Mobile Cellular Phone SGH-2
U47015+VBATT VIN VOUT RTC_3V3
U47015+VBATT VIN VOUT RTC_3V3 GND34D441 ON/OFF NC C427 C305 MCL4154 100NF 100PF C306 C307 LP2981AIM5X-3.3 RTC_VCC10UF/6.3V 10NF R738 1K C751 100NF BAT1 RB414 ALERT_VCC U62115VIN VOUT GND C748341UF ON/OFF NC C319 C31810NF 1UF LP2981AIM5X-3.3 AVCC U619 U474 5 SI3865DV 1 VIN VOUT43+VBATT S2 D2 2 GND52R
LCD FM PIOB3 SD0_CMDPIOB4 DET_ID TV_CVBS Microphone PIOB10 IR F15_MAIN_CHIP
24M Ctystal PMU USB PIO ASSIGNMENT Name CARD LCD HDMI Speaker RemoUtSeB I/O Notes44PIOB0 SD0_DET PIOB1 SD0_DAT0 PIOB2 SD0_CLK LCD FM PIOB3 SD0_CMDPIOB4 DET_ID PIOB5 DET_VBUS1 PIOB6 I2C_SCL Clntrol PMU PIOB7 I2C_SDA HDMI,FM,Clock IC PIOB8 BL_PWM PIOB9 NCE TV_CVBS Microphone PIOB10 IR F15_MAIN_CHIP RT
Revision Table No.Revision DateREV REVISION HISTORY 1 2007/03/30 1.0 Initial revision 2 2007/05/08 1.1 only support digital panel, one 5v dc/dc, modify pwm circuit.
D D Revision Table No.Revision DateREV REVISION HISTORY 1 2007/03/30 1.0 Initial revision 2 2007/05/08 1.1 only support digital panel, one 5v dc/dc, modify pwm circuit. 3 2007/10/17 2.0 Delete C127,C143 Change R128's value from 10k to 270ohm Change R8/R9's value from 10k to 300k Head Phone Speaker A
TRF_SMPS_SAFE_42
C989 ACGND L81722121L866 22u 1n S820 1kV S821 AC2 AC2 L865 S841 S867 ACGND ACGND 10R TH1 S880 DCREG L500 L501 S881 S810 S811 D110 L867 +400V 10u R1009 STP20NE06LFP STP20NE06LFP STPS745 D890 ACGND 0R47 C962 C963 C964 C965 C966 C940 RS1008_SOD123 R1012 C927 47u 47u 47u 47u 47u 10n +12V 0R47 10k 10k 47
OLR OLR REF HVA HVC
+14.5V HEATSINK STPS_3P_10L60CFP INVERTER SUPPLY L810 +14.5V R813 22u KA78R12 22k 1 12 IC804 Q804D813 IN OUT BC848B1 2 +12V R812 VDIS GND 47k Q808C809 C810 C811431n 1n 1n FDC642P 1kV 1kV 1kV 2 11 S801 D807 STPS_3P_10L60CFP R844 3 10 Q806 PL804 BA159 L805 BC848B 10k STBY_ON/OFF +5VSTBY 1 10u C841 C80
TRF_PFC_SAFE_PLASMA_450UH +24V1 1
D103 BA159_SMD +5V PL816 D869 TRF_PFC_SAFE_PLASMA_450UH +24V1 1 TR805 STPS_3P_10L60CFP PL817 D870 TRF_SAFE_TFT_RES189L820 R1019 R117 R847 10k STPS_3P_10L60CFP L810 D868 2R2 2R2 +24V 2u7_RESONANT IC807 5VREFD878 7 10 D25XB60 L821 R961 +400V PL801 10R STPS_3P_112D08L6670CFP STP20NE06LFP D110 1 INV.IN
MGM23-N1/P SMPS(PFC,S/B) AC110V_ONLY HOT COLD
RS854 470J_2012G12345678MGM23-N1/P SMPS(PFC,S/B) AC110V_ONLY HOT COLD JP872 JUMPER1212LP802 JP873 BAS3565T0 JUMPER PFC_OUT H/S1 QP801S FQPF18N50V2 H/S2 RP809 DP801 D 200KF_20121N5406 D BD801S 1 JP826 RS605M_600V6A JP827 [N1] JUMPER J828 CP802 FS802S RP810 JUMPER J829 330uF 125V_4A DP819 200KF_2012 2